Sharp Service


Bei dem Unternehmen Sharp handelt es sich um einen international tätigen, 1912 in Japan gegründeten Elektronikkonzern. Seinen Sitz hat das Unternehmen im japanischen Osaka. Mittlerweile ist über die Hälfte an Unternehmensanteilen in der Hand des taiwanesischen Elektronikteileherstellers Foxconn Technology.

Der Sharp Service

Der vorliegende Artikel behandelt den Sharp-Service zum Produktbereich Unterhaltungselektronik. Für Anfragen zu den Haushaltsgeräten des Herstellers rufen Sie bitte unseren Text zum Sharp Kundendienst auf.

TV-Geräte und Audio

Auch das Unternehmen Sharp bietet einen Kundenservice an. In Deutschland übernimmt diesen Service für Fernseher und Audiogeräte der Marke Sharp das Unternehmen Universal Media Corporation (UMC). Die Herstellung der Sharp-Fernseher findet in Polen statt, während der Verwaltungssitz von UMC in Bratislava zu finden ist. UMC bietet zusammen mit ihrem Servicepartner PST GmbH aus Ratingen auch einen deutschsprachigen Kundenservice an. Erreichbar ist dieser Sharp-Service unter der Rufnummer

Tel.: 089 – 89 65 87 58

oder der E-Mail-Adresse service.de@umc-service.eu

Besetzt ist die Service-Zentrale von UMC in der Zeit von Montag bis Freitag zwischen jeweils 08.00 und 18.00 Uhr.

Die postalische Kontaktadresse lautet

Sharp Service Deutschland
Breitscheiderweg 117 a
40885 Ratingen

Auf der Internetseite www.sharp.eu/av/de finden Sie alle Sharp TV-Geräte auf einen Blick. Klicken Sie auf ein Gerät, erfahren Sie auf der entsprechenden Unterseite alles zu dessen technischen Spezifikationen. Auch werden hier Downloads für Bedienungsanleitungen und Datenblätter in verschiedenen Sprachen gelistet. Darüber hinaus bietet die Webseite die Möglichkeit, einen erworbenen Fernseher der Marke Sharp zu registrieren.

Drucker und Kopierer

Ist Ihr Laserdrucker oder das Kopiergerät der Marke Sharp defekt, so hilft meist ein Händler in Ihrer Nähe am besten. Er kann sich das Gerät anschauen und gegebenenfalls einen Reparaturauftrag einleiten, ohne dass Sie als Kunde das Produkt umständlich einschicken müssten. Sharp stellt hierfür eine nützliche Händlersuche auf seiner Webseite www.sharp.de für Service-Suchende bereit. Tippen Sie Ihre private oder geschäftliche Anschrift in die Suchmaske ein und wählen Sie den Produktbereich „Kopierer / Drucker / MFP“, sofern dieser noch nicht voreingestellt ist.

Die URL für die Suchfunktion lautet:
https://www.sharp.de/cps/rde/xchg/de/hs.xsl/-/html/kundendienst-suche.htm?cat=341

Im Idealfall suchen Sie direkt den Fachhändler auf, bei dem Sie das Gerät erworben haben.

Als Business-Kunde können Sie sich auf der Sharp-Internetseite außerdem in einen geschützten Bereich einloggen, der Ihnen zusätzliche Informationen und Funktionen für eine Service-Abwicklung bietet. In einem PDF-Dokument wird das Verfahren der vorherigen Registrierung erläutert:https://www.sharp.de/sharp/media/de/assets/de/pdf_manual-CustomerWeb-de.pdf

Die Webadresse für den Login ist die folgende:https://customerweb.sharp.eu/ecw_gop/Login.aspx?db=1&lang=de-DE

Kassensysteme

Unter der Marke Sharp werden auch Kassensysteme für den Einzelhandel vertrieben. Sollte ein POS-Terminal (Point of sale) einmal ausfallen und der reibungslose Ablauf im Schnellimbiss, im Friseursalon oder im Lebensmittelgeschäft gefährdet sein, ist schnelle Hilfe durch einen zuverlässigen Sharp-Service gefragt. Der 48-Stunden-Service mit einer Reparatur vor Ort soll die Kundenzufriedenheit stabil halten und lange Warteschlangen an Ersatzkassen vermeiden.

In erster Linie – sofern Ihr Sharp Kassensystem innerhalb der Garantiezeit defekt ist! – ist die XEA Service-Hotline mit dem genannten „Quick48 Austauschservice“ eine wichtige Rufnummer im Notfall:

Tel.: 040 – 23 76-21 31.

Die Service-Mitarbeiter von XEA sind von Montag bis Freitag zwischen 8.00 und 17.00 Uhr für Sie da.

Sollte die Garantie oder die Gewährleistung bereits abgelaufen oder aber die XEA-Hotline gerade nicht erreichbar sein, helfen zwei weitere Service-Anbieter bei der Reparatur des POS-Systems:

HAY Computing Service GmbH
Auf dem Ralande 3
21465 Wentorf

Tel.: 040 – 796 85 12-111
Fax: 040 – 796 85 12-149
E-Mail: sharpecr@haycomputing.de

Dörr GmbH
August-Lämmle-Straße 17
74074 Heilbronn

Tel.: 07131 – 17 48 71
Fax: 07131 – 2 77 55 68


Benötigen Sie ein Ersatzteil
für Ihr Kassensystem der Marke Sharp, hilft die oben genannte HAY Computing GmbH in der Nähe von Hamburg bei der Beschaffung. Auf der Internetseite des Herstellers unter www.haycomputing.de finden Sie unter der Rubrik „Services“ den Menüpunkt „Ersatzteile“ und weitere Einzelheiten hierzu. Finden Sie im dort erwähnten Web-Shop unterhttps://webshop.haycomputing.denicht das gewünschte Teil, hilft die direkte Kontaktaufnahme zum Service-Team – entweder telefonisch oder via E-Mail:

Tel.: 040 – 796 85 12-222
E-Mail: ersatzteile@haycomputing.de

Sind Sie generell am Kauf eines Kassensystems von Sharp interessiert und wünschen Beratung, nennt Ihnen das Team von Sharp gerne Ansprechpartner in Ihrer Nähe. Füllen Sie einfach das nachfolgende Kontaktformular auf der offiziellen Sharp-Webseite aus. Das Service-Team wird sich bei Ihnen zurückmelden:https://www.sharp.de/cps/rde/xchg/de/hs.xsl/-/html/kontakt-5250.htm(bitte an das Ende der Seite scrollen)

Taschenrechner und Tischrechner

Ist Ihr Rechner der Marke Sharp defekt oder haben Sie eine Frage zu einer Funktion? Dann kontaktieren Sie das Support-Team für Sharp Taschen- und Tischrechner.

Die Service-Hotline lautet aus Deutschland

Tel.: 089 – 91 92 90 222.

In Österreich ansässige Kunden wählen bitte die Telefonnummer

Tel.: 0125 – 30 22 566.

Beide Rufnummern sind von Montag bis Freitag zwischen 08.00 und 16.30 Uhr besetzt.

Die grenzübergreifend gültige E-Mail-Adresse ist support@sharp-calculators.com.

Benötigen Sie Datenblätter, Kataloge oder Software für Ihren Rechner, so rufen Sie die nachfolgenden Webseite auf. Dort finden Sie gesammelt alle zu Sharp Taschenrechnern zur Verfügung stehenden Downloads:
https://sharp-calculators.com/de/id/2-downloads

Sie sollten aber auch bei Sharp einige Angaben zum Gerät und zu ihrer Person bereithalten, um so dem Kundenservice die Arbeit zu erleichtern.

• Modell und Seriennummer des Gerätes (siehe Typenschild auf dem Gerät)
• Art der Störung,
• das Gerätemodell,
• Ihre vollständige Anschrift,
• Ihre Telefonnummer mit Vorwahl.

Wenn Sie sich einen persönlichen Kontakt mit dem Kundendienst wünschen, empfehlen wir den Kontakt über den Fachhändler in Ihrer Nähe. Sharp bietet auf seiner Homepage www.sharp.de eine entsprechende Händlersuche an. Wählen Sie einfach die Produktgruppe aus und geben Sie Ihre Postleitzahl ein, um so schnell eine Übersicht über die Fachhändler in Ihrer Nähe zu bekommen:https://www.sharp.de/cps/rde/xchg/de/hs.xsl/-/html/haendlersuche.htm

Die Webseite von Sharp bietet darüber hinaus weiteren Service am Kunden.
Im umfangreichen Download-Bereich können Sie sich im Servicebereich viel nützliche Software, Treiber, Bedienungsanleitungen, Prospekte und Broschüren herunterladen und ggf. nach Bedarf ausdrucken. Zu den Downloads gelangen Sie über die URLhttps://www.sharp.de/cps/rde/xchg/de/hs.xsl/-/html/download-center.htm

Setzen Sie bei dem gesuchten Service – zum Beispiel bei „Bröschüren“ – ein entsprechendes Häkchen und tippen Sie eine Gerätebezeichnung ein. Mit Klick auf den Suchen-Button werden Ihnen die zur Verfügung stehenden Download-Möglichkeiten angezeigt.

Die Geschäftsanschrift der Sharp-Niederlassung in Deutschland lautet:

Sharp Business Systems Deutschland GmbH
Industriestraße 180
50999 Köln

Der Kundenservice von Sharp für „Consumer Electronics“ wird von UMC durchgeführt; das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in der Slowakei:

Universal Media Corporation / Slovakia / s.r.o.
Mickiewiczova 7104/14
811 07 Bratislava 1
Slovak Republic

Über das Unternehmen

Sharp wurde im Jahre 1912 in Japan gegründet und der Name geht auf eine der ersten Erfindungen von Unternehmensgründer Tokuji Hayakawa zurück. Dieser hatte 1915 mit dem Ever-Ready Sharp Pencil einen ersten mechanischen Bleistift erfunden. Sharp produzierte 1925 Kristallradios und ab 1929 auch die ersten Röhrenradios. Die ersten Fernseher von Sharp gingen 1953 in Serienproduktion. Auch Mikrowellen-Kochgeräte wurden ab 1962 produziert und die ersten Siliziumfotoelemente und Solarzellen wurden bereits 1963 in Serie gefertigt.

Sharp baute 1964 einen ersten Tischrechner auf Transistorbasis und ab 1669 einen ersten Rechner mit LSI-ICs. Die Entwicklung von Taschenrechnern wurde stetig vorangetrieben und so wurde 1971 der erste mobile Taschenrechner EL-8 und 1973 der erste LCD Taschenrechner präsentiert. Auch an der Entwicklung von mobilen Computern war Sharp immer beteiligt.

Das Unternehmen Sharp verfügte in 30 Staaten über Zweigstellen und exportierte seine Produkte in 164 Länder. Dabei umfasste die Palette an Produkten Hi-Fi-Komponenten, Kopiergeräte, Mikrowellengeräte, Taschen- und Tischrechner, Handys, Notebooks und natürlich die LCD-Technik. In Europa ist Sharp bereits seit 1968 vertreten und wurde seinerzeit als europäische Tochter mit dem Namen Sharp Electronics Europe GmbH in Hamburg gegründet. Ab Ende 2007 bildeten Pioneer und Sharp eine strategische Partnerschaft, um so den steigenden Kosten für die Entwicklung von neuen Produkten zu begegnen.

Sharp hatte im Jahr 2012 ein runden Geburtstag zu feiern: das japanische Unternehmen wurde 100 Jahre alt. Trotz des feierlichen Ereignisses musste das traditionsreiche Unternehmen herbe Umsatzverluste in den Folgejahren hinnehmen. Am 14. Mai 2015 gab Sharp bekannt, dass 3.000 Stellen gestrichen werden müssten. Der Elektronikkonzern Hisense übernahm im August 2015 für 23,7 Millionen US-Dollar die Sparte „Sharp America“ sowie ein Sharp-Werk, um in Nord- und Südamerika unter dem Markennamen Sharp Fernseher zu verkaufen.

Foxconn Technology Group mit Sitz in Taipeh, Taiwan, ging am 2. April 2016 eine Allianz mit Sharp ein und kaufte 66 Prozent der Unternehmensanteile von Sharp. Foxconn ist einer der weltweit größten Hersteller von Elektronik- und Computerteilen.


59 Meinungen zum Sharp Service

  • Martin Böhm • am 8.3.21 um 20:11 Uhr

    Hatte nun schon 3 mal das Vergnügen ( wenn man es so nennen will ), mich mit der Sharp Service Hotline bezüglich Registrierkasse auseinander setzen zu müssen….kann nur soviel sagen,…so etwas arrogantes und unfreundliches wie der Umgang dieser Leute habe ich noch nie im erleben müssen.
    Man wird hingestellt wie der letzte Depp und weiß am Ende, außer ein paar Seitenangaben im Internet wo man die Fragen dann selber in etwa beantworten kann, genau soviel wie vor dem Anruf.
    Beim ersten mal hatte ein Mitarbeiter sogar die Frechheit, als ich ihm den Kassentyp durchgab, mir zu unterstellen, dass ich ja selber Schuld wäre, wenn ich diesen Kassentypgekauft habe…nach dem Motto Geiz ist geil, machte er mir klar, dass die Kasse in seinen Augen Schrott sei!!!
    Ist ja richtig professionell, wenn ein Mitarbeiter derart negativ über das eigene Produkt spricht,…..Kompliment…..

    Mittlerweile suche ich so lange, bis ich selber gefunden habe, was ich wissen muss.
    Wäre abschließend noch interessant zu wissen, für was eine Firma eine Hotline besitzt, wenn dort Leute sitzen, die einem weder helfen, noch hinter ihrem Produkt stehen,….für mich war es in jedem Fall das letzte mal, dass mir, egal welches Gerät, noch irgendwann mal die Firma Sharp ins Haus kommt!!!


  • Jasmin May • am 18.1.21 um 19:38 Uhr

    Heute 18.1.2021 wahr ein Kundenservice Techniker von Sharp da wegen meiner Spülmaschine dar konnte
    Nichts reparieren weil ich die Spülmaschine nicht vorgezogen nicht zugänglich wahr.Techniker könne die Spülmaschine auch nicht vorziehen das machen sie nicht.Techniker wieder gegangen. Wieder bei Sharp anrufen die sagen man müsste die Spülmaschine selber vorziehen das würden der Kundendienst nicht machen ? Es könnte ja was kaputt gehen ? Wieso hat man eine Garantie bei Sharp noch kein Jahr alt? Schlechter Service .
    Jetzt muss ich selbst die Spülmaschine rausschieben damit ich einen neuen Termin kriege ?Was soll das?


  • Marek Dr. Kalivoda • am 15.1.21 um 14:21 Uhr

    Nach den vielen vernichtenden Bewertungen habe ich mit ungutem Gefühl den Service von Sharp angeschrieben – unser Wäschetrockner hatte eine Störung, natürlich mitten in den Weihnachtsferien. Der Kundendienst hat sich wirklich nach 48 Stunden gemeldet und einen Technikertermin in Aussicht gestellt. Na ja, da es dazwischen noch Silvester und Neues Jahr gab, hat es etwas gedauert, aber dann meldete sich tatsächlich ein Techniker aus der Umgebung, ein Termin wurde vereinbart und der fand auch statt. Der Wäschetrockner läuft wieder (Garantiereparatur) und wir sind zufrieden. Also von mir aus – alles O.K.


  • Martina Schorr • am 23.9.20 um 13:08 Uhr

    Nachdem ich an mehreren Tage Stunden in der Warteschleife vom Sharp Service verbracht habe und dann nach der Ansage, dass ich mit dem nächsten Mitarbeiter verbunden werde, einfach aufgelegt wurde, hat es heute geklappt. Natürlich bekam ich die Standart-Antwort, ich solle ein update aufspielen.
    Aufgrund der Erfahrungen anderer Nutzer wollte ich parallel ein Retourenlabel haben. Mir wurde gesagt, dass ich es bezahlen muss, sollte ich das Gerät nun doch nicht einschicken, wenn das update funktioniert. Angeblich weil Sharp für das Label in Vorkasse gehen muss. Hmmm.
    Ich hätte das Gerät aber auch auf meine Kosten eingeschickt, weil ich mittlerweile so genervt von dem „Kunden-Nicht-Service“ war.
    Wichtig: Nicht unfrei einschicken, dann kommt das Gerät mit „Annahme verweigert“ zurück.


  • Jugl • am 19.5.20 um 14:31 Uhr

    Die telefonnr. vom Sharp Service ist der letzte Dreck. Finger weg wirklich..


  • Martin Stuchlik • am 15.4.20 um 15:12 Uhr

    Hallo habe vor Ostern angerufen weil mein TV nicht richtig funktioniert.Warteschleiffe 45 minuten aber ok laut Sharp Techniker Update sagte ich ok wurde mir zu gesendet ,leider konnte ich es nicht öffnen mit keinen Programm.Habe 2 Mail gesendet des bezüglich leider keine Antwort.Nach Ostern angerufen Warteschleiffe beim Sharp Service 25 minuten ok.?!
    Wieder alles geschildert dann wollten sie mir ein Karton zu kommen lassen dauert aber 2-3 Wochen und dann noch mal die Reparatur ca 14 Tage plus Versand ???

    Als ich sagte gibt es kein anderen Service sagte mit die mitarbeiterin wieso ich den Karton dan Weggeschmissen habe.?als ich gesagt habe das ich kein Altpapier lager bin und das ihr auto auch kaput gehen kann wenn sie sich ein kauft dazu meinte ich nur das sie vielleicht das Falsche Auto hat ,dann legte die auf !! Ich habe wieder angerufen und habe einen Mann am telefon gehabt der gar nicht mehr mich zu Wort gelassen hat und beleidigend gewesen ist der mein Vornamen Lustig gemacht hat sehr aggressiv und Beleidigend gewesen ist und das nennt mann Service ???dann habe ich Aufgelegt weil es unter aller Gürtellinie war das ist das letzte Gerät was ich von Sharp gekauft habe .Genaue daten noch zu den Personen

    Angerufen habe ich am .15.04.2020 in der Zeit von 13.50 -14.45 TOOP Schade das so welche leute in Kundenservice arbeiten.Danke SHARP


  • Helmut Hamm • am 8.2.20 um 13:32 Uhr

    Finger weg von Sharp TV Geräten und dem Sharp Service.

    Habe einen Sharp Aquos TV vor 2 Jahre gekauft. nach einiger Zeit ging der LED TV von alleine einfach aus und wieder an. Wurde diese vom Netz getrennt ging er überhaupt nicht an erst wenn mann den TV fast 3 Stunden vom Strom trennt. habe innerhalb der Garantie die Sharp Hotline angerufen die mich auf ein Software update verwiesen dies wurde auch von mir ausgeführt aber keine Änderung wieder angerufen sollte dann den TV einschicken. Paket Aufkleber drauf und auf die Abholung gewartet da man ja solche Gerät nicht zu DHL bringt. Leider waren meine standardmäßige 2 Jahre Garantie abgelaufen aber hatte ja eine Garantieverlängerung im Internet auf 3 Jahre gemacht.also wieder angerufen teilte man mir mit das ich das TV Gerät selbst zu DHL hätte bringen müssen konnte ich nich verstehen.was die die Garantieverlängerung betrifft teilte man mir mit das ich diese nicht habe und das hier nichts gemacht werden würde weil die Garantie abgelaufen sei und ich keine schriftliche Bestätigung habe bei Sharp war angeblich nicht eingetragen.scheint wohl kein Einzelfall zu sein. es gibt wohl überhaupt keine schriftliche Bestätigung und angeblich hat Sharp für dieses Gerät auch keine Garantieverlängerung angeboten?
    Werde nie wieder ein Sharp TV kaufen ist schon der zweite den ich von sharp gekauft habe. Bestimmt wie damals ein Produktionsfehler (Chasisfehler). Eine Reparatur auf eigene kosten lohnt sich nicht dafür bekommt man schon bald ein neues Gerät. Hier sieht man Kunden locken mit Garantieverlängerung und wenn es soweit ist Pustekuchen. Kauft euch lieber ein anderes Gerät aber Finger weg von Sharp TV Geräten bin leider kein Einzelfall.


  • Marcel • am 21.1.20 um 15:03 Uhr

    Habe einen sharp TV erworben und er machte direkt Probleme wie selbst umschalten auf netflix flackern dies dass.. Lange ladezeiten, ich habe den Support kontaktiert nach X malis kahm eine Antwort mit einen Update ich habe das Update wie beschrieben ausgeführt mehrfach wieder den sharp Service kontaktiert und jetzt kommt keine Reaktion mehr und der TV macht keinerlei Regung und der TV ist 1,5 Monate alt ich bin Mega enteuscht 7nd auch sauer sollte es sich nicht in den nächsten Tagen klären werden wir einen Anwalt einschalten


  • Eduard Wairowski • am 27.8.19 um 9:34 Uhr

    Nie wieder Sharp, nach 4 Jahren ist der Bildschirm dunkel, kein Kundendienst bei Sharp, lange Warteschleife bei der Hotline und nicht passiert, echte Verarschung, bin bedient.


  • M. Leier • am 1.7.19 um 15:05 Uhr

    Längere Wartezeit in der Sharp Service Hotline, hat sich aber gelohnt. Der Berater wusste sofort über das Sky Q Problem bescheid und konnte Abhilfe durch ein Software Update schaffen. Sehr netter und hilfsbereiter Mitarbeiter, der sich bestens auskannte. Kann ich nur empfehlen.


  • Mike Kopp • am 11.6.19 um 16:08 Uhr

    Bei meinem 3 Jahre alten Smart TV von Sharp wurde ein Update gemacht die ich auf einen USB stick gezogen habe. Seit dem ist das Gerät kaputt. Nichts geht mehr… es sollte nur ein update werden. Jetzt muss ich einen neuen Fernseher kaufen. Aus Kulanz wird vom Sharp Service leider nichts gemacht. Nie mehr Sharp. Ganz klar


  • Detlev Krüger • am 15.3.19 um 12:16 Uhr

    Habe die gleichen Erlebnisse wie die anderen Schreiber mit der Fa. Sharp erlebt. Besitze eine VCR/DVD Rekorder Kombination. Plötzlich werden die neu erworbenen DVD-RW (Sony) nicht mehr erkannt, obwohl ich diese bisher immer benutzt hatte. Andere der Fa. Verbatim werden ebenfalls nicht erkannt.
    Versuche seit 3 Wochen über die Hotline Hilfe zu bekommen.
    Eine nette Dame am Service Telefon versprach mein Problem weiterzuleiten. Man würde mich von Sharp zurückrufen. Alles negativ, niemand hat sich bei mir gemeldet. Bis jetzt habe ich 6 mal angerufen, ohne erfolgtem Rückruf. Bei einer anderen Service-Telefonnr. wurde einfach aufgelegt. Der Service ist ne glatte 6 (geht das überhaupt, wenn er garnicht stattfindet ?) Also NIE WIEDER GERÄTE VON SHARP. Keine freundlichen Grüße ……


  • Frank Gorpe • am 4.12.18 um 11:48 Uhr

    Am 12.10.2018 TV nach telef. Rücksprache mit dem Service zur Reparatur eingeschickt.
    Jetzt ist der 04.12.2018
    Seid 10 Wochen keine Reaktion auf meine diversen Nachfragen per Mail.
    Das Sharp Gerät ist immer noch nicht zurück und auch keine Antwort.
    Der schlechteste Service den es gibt.
    NIE WIEDER SHARP


  • Georg 29.08.2018 • am 29.8.18 um 12:18 Uhr

    Hallo , ich dachte das zum Kundendienst-Service etwas “ Kundendienst“ gehört.

    Nach der Erkenntnis meiner Vorredner und aus jetzt eigenen Erfahrungen mit dem „Sharp TV Lachnummern“ verstehe ich nicht wie Gräte dieses Herstellers in Deutschland überhaupt noch gehandelt werden dürfen .

    Es sollte sich mal eine zuständige Behörde darum kümmern.

    Finger weg von Sharp Fernseher in jeder Bauweise , gibt es Probleme
    — gibt es keine Chance auf Hilfe !!!


  • Max Kuhbandner • am 4.5.18 um 11:05 Uhr

    Was man hier ließt bestätigt leider meine Meinung.

    Bei der Firma an die Sharp seinen Support-Service ausgelagert wird wird man als Kunde behandelt wie der letze Dreck. Bei Ankündigung vom Anwalt wird man noch belächelt. NIE WIEDER SHARP! Das ist wirklich unterste Schublade! Man kann Freunde und Bekannte wirklich nur vor diesen Produkten warnen!


  • Maik Becker • am 21.3.18 um 0:45 Uhr

    Eine Katastrophe dieser Sharp Kunden-Service! Da ich anscheinend nicht der einzige ist der schon drei Monate auf sein TV warten muss und dieser auch noch bei der Post verschwindet!
    Glaube ich das hier im großen still betrogen wird! Ich rate allen hier eine Strafanzeige gegen dieses Unternehmen zu erstatten! Danke


  • herbie • am 8.3.18 um 12:51 Uhr

    Von einer Vielzahl von Mail-Anfragen beim Sharp Service bezüglich Sharp-Aquos-TV wurde bis zur Stunde nicht eine einzige beantwortet.

    Angesichts aller Meinungen in diesem Forum sollte man den Namen Sharp (weltweit) schlicht vergessen!


  • Alex.U • am 1.2.18 um 19:22 Uhr

    Habe einen neuen 65 Zoll Fernseher von Sharp am 18.12.2017 gekauft, dieser ist jetzt nach ca. 3 Wochen kaputt gegangen, bzw. war von Anfang an nicht in Ordnung (weiße Streifen im Bild, bei bestimmten Farben und extremes flackern bei schwarzen Bildern..). Somit am 13.01.2018 mich an die service-kundenhotline von Sharp gewendet mit Fotos etc. Ein Reparaturauftrag würde mir bestätigt, doch da ich den original Karton nicht mehr habe muss ich auf einen warten, den die mir zu schicken. Naja Ende vom Lied, heute 01.02.2018 noch immer nichts passiert, das blöde defekte Gerät steht hier nur so vor sich hin… Ach ja, gekauft bei Real.
    Werde nie wieder einen Sharp Fernseher kaufen (ist ja sowieso kein Sharp mehr sondern UMC Schrott) und nie wieder bei Real. Die von Media Markt und co. hätte man das Gerät schon längst durchgerauscht….!!!!


  • Jens-Carsten Petersen • am 8.1.18 um 16:25 Uhr

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    der so genannte Kundendienst-Service ist, was TV-Geräte anbelangt, schlichtweg eine Katastrophe. Anfragen zu Bedienungsproblemen werden entweder gar nicht beantwortet, oder es gibt die Rückfrage nach einer Seriennummer, die dann, so die Rückantwort, nicht existiert, egal was man nach offenkundig auch falschem Hinweis zur Seriennummer auf Verpackung oder Geräterückseite auch eingibt. Dass zudem bei hier verkauften Geräten teils nicht einmal deutschsprachige Bedienungsanleitungen verfügbar sind, sondern nur kurze, englisch- oder russischsprachige, sei am Rande als ein eigentlicher Sachmangel angemerkt.

    Mit freundlichen Grüßen und eine Abempfehlung für Sharp-Produkte,

    Jens-Carsten Petersen.


  • Nina Tarnowski • am 2.7.17 um 15:26 Uhr

    Sharp wird von meiner Seite aus auf gar keinen Fall an irgendjemanden den ich kenne weiter empfohlen. Wie kann man Fernseher verkaufen, bei denen die Fernbedienung nicht funktioniert?! Und der ober Hammer ist dann, das man ewig auf eine neue Fernbedienung warten darf (3Wochen) und diese dann auch nicht funktioniert. Also ich bin was technisches angeht nicht auf den Kopf gefallen und weiß wie ich meine elektronischen Geräte bedienen muss, aber bei dem Mist Ding verzweifel ich wirklich. Ich habe ein neues Gerät gekauft und kann es nicht problemlos benutzen, weil diese Fernbedienung nicht funktioniert. Ich bin richtig sauer und fühle mich auch vom Sharp Kundenservice nicht gut behandelt. Wenn man mehrere 100€ für ein Gerät ausgiebt kann man eig erwarten, dass es funktioniert. Bei Sharp jedoch nicht, da muss man darum beteln, das alles funktioniert. Ich bin maßlos enttäuscht und werde mir garantiert nichts mehr von Sharp kaufen.


  • Martin Krahl • am 8.5.17 um 9:44 Uhr

    eine katastrophe der sharp service,werde nach 2 monaten hickhack einen anwalt einschalten müssen


  • Thomas Neuber • am 26.4.17 um 7:25 Uhr

    Ich habe eine Garantieverlängerung für eine SHARP Steamwave Mikrowelle abgeschlossen. Die ist kaputt, die Versicherung will einen Kostenvoranschlag eines zugelassenen SHARP Kundenservice. Alles was ich brauche ist die Adresse eines solchen in der Nähe meines Wohnortes.
    Also flugs die 24/7 Stunden Hotline („Wir sind ein ganzes Leben für Sie da“) angerufen. Seit fünf Tagen. Nachts, Morgens, Mittags, Abends. 7 Stunden Warteschlange, kein Kontakt.
    „Der nächste freie Mitarbeiter ist gleich für Sie da. Die aktuelle Wartezeit beträgt 6 Minuten“

    Okay, die Sharp Service-Hotline ist definitiv nie besetzt. Auch per Kontaktformular (3x) versucht: Keine Antwort.
    Und auch auf der Webseite finde ich einfach die Funktion „Servicecenter suchen“ nicht (das bekommen alle anderen über eine Eingabe der Postleitzahl hin).

    Fazit: das Gerät kann gar nicht repariert werden, alle Serviceversprechen sind gelogen.


  • Mandy • am 14.3.17 um 11:12 Uhr

    Also ich empfand den Technischen Service sehr unfreundlich..nach erklärung meines problems kam überhaupt keine antwort nach mehrmaligem fragen ob noch jemand dran ist und ob ich eine Antwort bekommen würde kam die Gegenfrage worrauf ,und lediglich noch kurz die info ich solle das Gerät einschicken..mega unzufrieden, hab ich beim Samsung kundenservice noch nie erlebt…also ein sharp kaufen wir nicht mehr


  • Michaela • am 27.2.17 um 15:59 Uhr

    Sharp LED TV gekauft. Alle zwei bis drei Wochen waren sämtliche programmierte Sender weg und mussten wieder neu eingestellt werden. Heute dann nach fast vier Wochen aus der Reparatur zurück bekommen, angeblich repariert. Es kam aber gar nicht so weit es auszuprobieren, denn jetzt ist der Stecker derart verbogen dass man ihn gar nicht erst anschließen kann. Also wieder 10km zu Real gefahren, jetzt wird er wieder eingeschickt und wir warten wieder 4 Wochen und holen ihn dann wieder ab und hoffen dass es dann funktioniert.

    Schönen Dank für den SUPER-Kundenservice, Sharp.


  • FAKTOTUM KG • am 29.12.16 um 15:33 Uhr

    Wir haben einen Sharp-Beamer. Natürlich war der TLP-Chip nach kurzer Zeit defekt. Auf die online beantragte Retouren-Nr von Sharp warten wir heute noch.
    Also zum nächsten Media-Markt – Gerät einschicken. Nach 5 Wochen unrepariert zurück. „Kann man gerade nicht machen. Im nächsten Jahr nochmal einschicken.“
    Ich denk ich spinne und will beim SHARP Service selber anrufen:
    Das Resultat:
    0800-Nummer: Die schmeissen dich einfach raus.
    049-Nummer: „. . . . die Wartezeit beträgt mindestens 30 Minuten . . .“.

    Die Folge:
    Wir nehmen SHARP aus dem Programm, der SHARP-Beamer kommt in den Müll und künftig kaufen wir wieder ACER.


  • Jürgen Friedmann • am 27.12.16 um 13:41 Uhr

    sehr geehrte Damen und Herren, der Kundenservice von Sharp erfüllt aus meiner Sicht nicht die Anforderungen der neuen zeit ,entweder sie sind besetzt oder schmeißen den Kunden aus der Leitung so kann man die Probleme natürlich auch lösen.!!! zu meiner Anfrage : hane vor ca 10 Jahen eine Anlage
    AN- PR 1000H im Mediamarkt in Weimar gekauft . Mir ist leider die Fernbedienung GA 100AWSB kaputt gegangen , Ich bitte Sie um Auskunft ob so eine Fernbedienung noch zu erwerben ist. Bitte um Rückinfo – Danke


  • Tina Hamburg • am 16.12.16 um 14:13 Uhr

    Leider muss ich meinen Vorgängern anschließen. Sharp hat keinen Kundendienst. Da wir für unser TV LC 70LE 747 EN eine Plusgarantie (5 Jahre) abgeschlossen haben, werden wir zwischen Vertragshändlern, Media Markt und Plusgarantie hin und her geschickt. Der Fernseher funktioniert nicht mehr, da rührt sich gar nix (nach 1,5 Jahren). Angeblich Hauptplatine kaputt (Ferndiagnose), das Gerät müsse in die Slowakei. Die Firma TaSat, die für Plus Garantie repariert, lehnt alles ab, weiß angeblich nicht, wer ihnen alles bezahlt (Ersatzteile usw.) Wir als Kunde telefonieren uns die Finger wund, und nix kommt bei raus. So was habe ich noch nie erlebt. Bei Sharp Service braucht man gar nicht erst anzurufen, da läuft immer nur das Band (später versuchen), ich glaube, die Nummer ist ein Fake.

    Fazit: Nie wieder Sharp!!! Wir wollen ein anderes Gerät für unseren erhalten.


  • Michael Schievink • am 8.12.16 um 10:57 Uhr

    Service Hotline von Sharp nicht erreichbar! Habe es bestimmt 25 Mal versucht an mehreren Tagen!


  • bussard • am 23.11.16 um 13:17 Uhr

    Gar kein Kundenservice bei Sharp. Eine bodenlose Frechheit. Ich werde aus diesem Grund meinen neuen Fernseher (vorgestern gekauft) wieder zurück geben. Kontakt zu einer Kunden Hotline ist seit 3 Tagen nicht möglich. Andere Herstellers bieten einen hervorragenden Kundenservice an, diese werde ich in Zukunft wöhlen. Ich werde NIE WIEDER EIN SHARP-GERÄT KAUFEN!!!!


  • Sandra L. • am 16.11.16 um 18:47 Uhr

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich muss an der Kasse etwas hinzufügen, was mir mit der Bedienungsanleitung nicht gelingt. Leider kommt man telefonisch in ein Warteschleife rein, aber nicht mehr raus.
    Das mit dem Kundenservice habe ich mir bei Sharp anders vorgestellt und hoffe, dass ich bald jemanden erreiche. Da ich berufstätig bin, ist es mir nicht möglich, mich tagelang in eine Warteschleife zu hängen.
    Vielleicht haben Sie ja einen Lösungsvorschlag??


  • Heinz Konnerth • am 14.11.16 um 16:05 Uhr

    abgeneigte Meinung.
    Ich versuch seit drei- ein halb Stunden eine von 3 mir empfohlenen Kundendienstnummern von Sharp anzuwählen, vergebens, die eine ist nicht mehr aktuell, die zweite klingt dauerhaft besetzt, die dritte verschiebt mich jeweils auf einen neuen Versuch. Es ist beinfach eine ordinäre Frechheit. Nie mehr ein Gerat von SHARP, so wie die Display- Anzeige schnell erblasst, so erblaßt bauch der Name von SHARP


  • Flolte • am 7.11.16 um 22:07 Uhr

    Was ist denn hier nicht richtig? So ein großer Name und so ein schlechter Service?

    Wir haben einen Sharp -TV wo schätzungsweise das Bild kaputt ist, die Farben sing sehr grell, wechseln ständig, über Einstellungen o.ä. kann man dies leider nicht beheben. Nach dem ich im Internet eine Telefonnummer von Sharp bezüglich Service und Reklamationen gefunden haben versuche ich da anzurufen. Leider ohne Erfolgt: ….den es heißt immer nur: Zur Zeit sind all unsere Leitungen belegt, bitte versuchen Sie es später nochmal……..ohne Worte….
    Was ist denn das für eine Kundenservice?????? An wen soll man sich hier wenden?


  • Erich Ettenhuber • am 20.10.16 um 9:15 Uhr

    Ich versuche seit 10 Tagen die Sharp Service Hotline zu erreichen,
    vergeblich . Es heisst immer alle Leitungen belegt
    Giebt es diese Hotline denn ueberhaupt.


  • Fernsehfritz • am 18.10.16 um 17:26 Uhr

    Versduche nun schon den ganzen Tag die Service Hotline von Sharp zuerreichen.
    Wir haben von einem Kunden einen defekten LCD mit 36 Monaten Gartantie.

    Ich finde es schon eine Unverschämtheit das man den ganzen Tag probieren muß um jemanden zuerreichen, leider ohne Erfolg.
    Aber leider sind wir kein Einzelfall wie man den Kommentaren entnehmen kann.
    Ich bitte Sharp darum uns zu kontaktieren, damit das Gerät schnellst möglich abholt und repariert werden kann.

    Mit freundlichen Grüßen
    Claudia Rixen


  • Norbert Walter • am 7.10.16 um 17:38 Uhr

    Im September 2015 wurde von uns ein Bildschirm Sharp LC 70LE747E gekauft. Dieses Geräte hatte im Juni 2016 in einer Ecke einen größeren Schatten. Wir bekamen darauf den Hinweis, dass wir das Gerät an eine bestimmte Adresse einsenden sollten. Verpackungsmaterial bekamen wir zugeschickt, wir haben das Gerät an die entsprechende Adresse zugestellt. Mittlerweile haben wir Oktober 2016 und das Teil wurde immer noch nicht repariert. Zeitweise wusste man gar nicht mehr, wo sich das TV-Gerät befindet, ob in Hamburg oder NRW. Mittlerweile ist es an einer dieser Adressen wieder aufgetaucht. An diesen Standorten ist eine Service-Reparatur aber nicht möglich, sondern diese muss in Polen durchgeführt werden. Wir gehen mittlerweile davon aus, dass sich die Reparatur bis Weihnachten hinziehen wird. Das Jahr lasse ich sicherheitshalber mal weg. Sharp sollte sich mal eine Scheibe von LG abschneiden was Service betrifft.


  • Sonja Kuhls • am 14.9.16 um 16:05 Uhr

    Ich versuche seid drei tagen überhaupt mal jemanden vom sharp service dran zu bekommen. Höre die ganze zeit unsere Leitungen sind belegt Bitte rufen Sie später nochmal an. Wann denn?


  • carmen kühnapfel • am 12.9.16 um 16:54 Uhr

    hallo
    Habe am 22.06.2016 mein sharp fernseher in Reperatur zum Service gebracht,bis heute noch nicht zurück und keiner weiss wann es zurück kommt.traurig beim Service versucht anzurufen mann hört immer nur alle leitung zur zeit besetzt bitte versuchen sie es zu einem späteren zeitpunkt.Ein scheiss service sharp nie wieder zum kotzen sowas.

    gruss c.kühnapfel


  • Sabine Schäwel • am 30.8.16 um 13:48 Uhr

    Habe mir im Januar ein Sharp TV gekauft hat leider nur ein halbes Jahr gedauert bis er sich nach einer Minute immer wieder von selbst ausgeschaltet hat.Der Sharp Service wollte mir Verpackungsmaterieal für die Rücksendung zukommen lassen , nach einer Woche Wartezeit habe ich das Gerät ohne Verpackung dann zu Real zurück gebracht , seit fünf Wochen warte ich schon und es tut sich nichts. Nie mehr von Sharp und nie mehr über einen SB Wahrenhaus


  • Stefan Vehlewald • am 29.8.16 um 20:17 Uhr

    Am Samstag in der Metro einen Sharp Aquos LC 70 LE 747 gekauft.
    Zuhause aufgebaut und direkt Probleme:
    roter vertikaler Streifen im Bild
    Lan-wird nicht erkannt
    Fernbedienung reagiert nur sporadisch

    Sharp Service per Email kontaktiert, haben an UMC in Ratingen verwiesen
    UMC in Ratingen angerufen, sind nicht zusändig, an Hay in Hamburg verwiesen
    Hay in Hamburg angerufen, an UMC zurück überwiesen da die Seriennummer 512XXXX nicht unterstützt wird und UMC/Metro schlecht gemacht. Anscheinend hat die Metro direkt in Japan eingekauft. Garantieverlängerung auf 3 Jahre gibt es auch nicht.
    Wieder in Ratingen bei UMC angerufen, fühlen sich nicht zuständig und haben Hay schlecht geredet. Vor Ort Service wird es auch nicht geben, wenn sie zuständig wären.

    Na toll, Gerät geht morgen zurück zur Metro – schon geklärt und dann gibt es wieder einen Samsung. Da kenne ich den Service, und der war gut. Preis ist nicht alles!!


  • Melanie Berger • am 28.7.16 um 19:54 Uhr

    NIE WIEDER ein Gerät von Sharp!!!

    Am Sharp Service Telefon verbringt der Kunde Stunden, leider in einer Warteschlange, und per Email gibt es dummdreiste Antworten -statt eines erhofften Services …


  • Scholz • am 11.7.16 um 13:15 Uhr

    Habe noch nie einen so be——enen Service erlebt, Sharp ist
    mit abstand das Allerletzte. Innerhalb von 4 Stunden mehrfach
    angerufen 6-8 mal, immer der AB (unsere Service Mitarbeiter sind alle
    im Gespräch, versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt
    noch ein mal) wann denn bitte, etwa nach 18:00 Uhr?
    Schämt euch so etwas Kunden unfreundliches noch ganz
    frech als (Service) zu anzubieten.


  • Arno Ortmann • am 6.6.16 um 17:51 Uhr

    Ich habe seit Januar 2016 ein Sharp LCD Color 32CFE5111. Seit dem 31.5.16 reagiert das Gerät nicht mehr auf die FB. Nach 2 Anrufen bei einer Sharp Service-Nr. in Ratingen erhielt ich die Zusage das mir Verpackungsmaterial (wer bewahrt so was schon auf, wer rechnet damit das die Unterhaltungselektronik so schnell zum Ärgernis wird?) zugesandt werden würde. Heut haben wir den 6.6.16, 18 Uhr und die Paketzustelldienste sind alle hier gewesen, jedoch OHNE Paket für mich! Nicht nur das ich bei den ersten beiden Anrufen in Ratingen jeweils 20 Min. in der Warteschleife hing und das mir beim dritten Anruf am 3.6.16 zugesagt wurde, das Material sei am 1.6.16 per DHL versandt worden, nein, ich fühle mich von dieser Fa. NICHT ernst genommen. Von Ratingen bis zu meinem Wohnort (Essen) wäre die Schneckenpost schneller gewesen. Service – bilden Sie sich bitte ihr eigenes Urteil und berücksichtigen sie dies beim Einkauf.!


  • Pavlina • am 25.5.16 um 18:25 Uhr

    im April 2012 habe ich mir für eine Sprachreise Mai 2012 ein Sharp – Langenscheid-electronic dictionary DE-En, En-De, Esp-DE, DE-Esp gekauft und nur während der Sprachreise benutzt. Zwischendurch habe ich es kaum benutzt. Das Gerätchen wurde im Schubladen trochen gelagert. Jetzt am WE verreisen wir nach Spanien und ich wollte den Dictionary mit nehmen und nutzen und erlebte eine Überraschung. Auf dem Display fehlen in senkrechter Richtung (Spaltenweise) Pixel, so dass einige Buchstaben nicht richtig dargestellt sind, bzw. fehlen z.B. i oder l. Dadurch ist für mich das Produkt nicht mehr nutzbar =(.

    Leider ist auch die Garantiezeit vorbei, ich nehme an, Reparatur würde den Einkaufspreis überschreiten und ich weiß nicht, ob ich dazu noch eine Rechnung habe. Um ehrlich zu sein, bin ich ziemlich enttäuscht und werde mich wieder auf das altbewährtes Wörterbuch in Papierform zurückgreifen. Dort bleiben die Buchstaben auch nach 10 Jahre stehen im Regal erhalten.

    Mit freundlichen Grüßen

    Königova Pavlina


  • Laszlo Erdelyi • am 4.5.16 um 16:55 Uhr

    Also ich versuche seid zwei Tagen den Service von Sharp telefonisch zu erreichen,nicht möglich! Es sind dauernd die Leitungen belegt,stimme sagt: Leitungen alle besetzt rufen sie später an. Spätestens jetzt weiß ich das viel bedarf nötig ist!

    Es geht um ein TV Gerät Sharp AQUOS LC60LE822E. Gekauft im März 2011.
    Im September 2013 ist die Hintergrunbeleuchtung kaputt gegangen. Allein das Ersatzteil kostet ca. 1.600 €. In diesem Fall hatte ich Glück da ich eine Garantieverlängerungen hatte.. Und damals der Service echt Gut war…
    Der Defekt wurde beseitigt, und war trotz Wartezeit zufrieden .
    Und nun pünktlich, nach natürlich über zwei Jahren ,das selbe Problem wieder. Mai 2016!
    Das heißt für mich ist das ein Wirtschaftlicher Totalschaden .
    Also darf ich davon ausgehen das dies scheinbar Absichtlich vor sich geht. Nach einem Zweijärigen Zyklus . Da mir niemand helfen kann,weil dauernd die Leitung belegt ist,werde ich das Gerät vorschriftsmäßig entsorgen. Und ganz sicher nie wieder einen TV bei euch käuflich erwerben. Eines ist sicher TV Geräte könnt ihr nicht bauen!!! Sehr enttäuschter ex-Kunde!!!


  • Peter Parker • am 28.3.16 um 17:04 Uhr

    Der Sharp Service ist eine absolute Frechheit.Ich warte jetzt seit über 2 Monaten auf mein Gerät.Angeblich wurde lange auf ein Ersatzteil gewartet.Null Komunikation…wenn überhaupt erst nach mehrmaligem Anschreiben.Dann wurde mir erzählt,dass er seit über 3 Wochen!!!auf dem Weg zu mir wäre!!!Lächerlich!!!Einschreiben Rücktritt sind auf dem Weg!!!


  • Paul • am 24.2.16 um 17:18 Uhr

    Nie wieder. Seid 4 Wochen ist meine Sharp Mikrowelle bei der Service-Reparatur. Keine weiss wann die endlich mal repariert wird.


  • Hans Wurscht • am 23.2.16 um 12:50 Uhr

    Sharp Service und Garantie-Abwicklung sind eine Frechheit!

    Nun ist unser zweites TV Gerät von Sharp Typ LC-70LE857E, 70 Zoll, innerhalb von 2 Jahren und 6 Monaten defekt. Der erste TV wurde zügig innerhalb von 14 Tagen ausgetauscht, nachdem wir unseren Händler informiert hatten.
    Das Tausch-Gerät, selbe Type, jedoch ging nach 2 Jahren und 4 Monaten wieder kaputt und der Händler verwies uns an die Sharp Service-Hotline. Gott sei Dank hatten wir noch 6 Monate Garantie.
    Und hier ging der Zirkus richtig los.
    Das Gerät ging am 2. Weihnachtsfeiertag kaputt und wir wandten uns sofort
    nach den Feiertagen an die Sharp Hotline. Von dort wurde uns ein Monteur
    der Firma Profektis für den 5.1.16 angekündigt. Leider konnte er den TV an
    Ort und Stelle nicht reparieren und er veranlasste eine Abholung durch
    Sharp zur Reparatur in deren Werkstatt. 16 Tage und 10 Anrufe später wurde der TV endlich abgeholt und zur Reparatur an die Firma BRS
    geschickt.
    Nach ca. 10 telefonischen Nachfragen bei BRS, wann der TV repariert und zurückgeschickt wird, teilte man uns endlich am 18.02. mit, daß der TV
    nicht mehr zu reparieren ist und an Sharp zurückgeschickt werde. Wir
    würden entweder ein Ersatzgerät oder eine Gutschrift für unseren einge-
    sandten TV erhalten. Bis die Entscheidung bei Sharp getroffen wird, kann
    es sich nochmals um bis zu 3 Wochen hinausziehen.
    Heute, 23.03.2016 habe ich nochmals beim Sharp-Service angerufen, aber eine
    Entscheidung sei noch nicht gefallen, hieß es bei der Hotline. Auf meine
    Bitte, mich mit einem zuständigen Herrn zu verbinden, stieß ich auf taube
    Ohren und mir wurde mitgeteilt, daß die Dame mich nicht mit einem Vorgesetzten verbinden darf. Ich könnte platzen vor Wut!
    Bitte kauft Euch n i e n i e niemals einen Sharp TV. Bis vor 4 Wochen
    konnte ich die schlechten Kritiken hier über Sharp nicht nachvollziehen.
    Aber nun, da unser Gerät schon 8 Wochen kaputt ist und wir noch immer
    keinen TV, geschweige denn, eine Entscheidung haben, kann ich mich bei
    den schlechten Bewertungen nur anschließen.
    Falls ich kein Ersatzgerät erhalte, kaufe ich einen Sony oder Panasonic
    im örtlichen MediaMarkt.


  • Nikos Gerocino • am 14.10.15 um 13:45 Uhr

    SHARP ! SCHLECHTESTER SERVICE DEN ICH JE ERLEBT HABE !
    FRECHE UNWISSENDE MITARBEITER !
    Ich habe meinen Sharp Fernseher aufgrund eines defekts eingesendet am 21.09.15 , der Fernseher sollte seit dem 03.10.15 wieder zurückgesendet worden sein .
    Heute 11 Tage danach haben wir angerufen und gefragt wo der Fernseher denn ist ?
    Da wurde uns ganz Frech vom Service gesagt das Sharp nicht weiß wo der Fernseher ist !
    MEHR NICHT SHARP KANN NICHT NACHVOLLZIEHEN WO SIE IHRE SACHEN HINSCHICKEN !
    MITARBEITER SIND FRECH
    SCHLECHTER SERVICE

    NIE WIEDER ! ! ! !! ! ! !! !


  • Kroneberg • am 24.9.15 um 21:06 Uhr

    Ich habe mir einen 70zoll TV von Sharp.gekauft. Im Juli versagte das Gerät und ich wendete mich an den Sharp Kundenservice. Dieser vermittelte mich an den Reparaturservice BRS . Am 18.8. wurde das Gerät endlich abgeholt um repariert zu werden. Nach ca 24 Tagen fragte ich nach und erhielt eine Mail mit der Aufforderung ca 764 € zu überweisen. Das tat ich dann auch Anfang September. Bis heute (24.9) ist das Gerät immer noch nicht repariert. Ich überlege ob ich die Angelegenheit meinen Anwälten und der Presse übergeben soll. So etwas ist mir noch nie passiert.


  • cekmen semir • am 15.5.15 um 16:23 Uhr

    Hi
    Finde es schade dass die sharp tv hotline geld kostet die restlichen hotlines kein geld kosten.


  • bert fleissner • am 4.5.15 um 17:56 Uhr

    Habe Sharp kasseXe-a147 neu gekauft .nach3 tagen und 59 kundenZeigt die Kasse Speicher voll an .neue SD Karte einlegen.schon am nächsten Tag war auch die voll.keinerlei Funktion .service hotline angerufen und 56 !!!!!Minuten gewartet .ohne Ergebnisse .scheiss sharp Kundendienst.


  • S.G. • am 12.12.13 um 11:07 Uhr

    Im Dez. 2012 haben wir ein Sharp LED TV gekauft. Von Anfang an hatte das Gerät immer wieder Probleme mit der Senderumschaltung und ihr Service wollte mir mit einem Update helfen; leider vergeblich. O.K., wir haben gelernt damit zu leben und das Gerät hin u. wieder neu zu starten.

    Am 17.10. d.J. leuchtete auf dem Bildschirm, sofort nach dem Einschalten, ein heller Punkt (1cm) auf, und ist seitdem immer im Bild sichtbar! Damit habe ich mich dann an den Service gewandt, und diesen mit dem angeforderten Bildmaterial (zigfachfach) versorgt. Daraufhin erschien am 19.11. ein Techniker, der diesen Punkt begutachtete, mit den Fingern auf das Display drückte und feststellte, dass das Display offensichtlich defekt ist. Eine telefonische Rücksprache des Technikers mit seiner Zentrale führte auch zu keiner weiteren Erkenntnis. Der Techniker verlangte nach einer Rechnungskopie und wollte Sharp über diesen Vorgang informieren, da Sharp diese Geräte wohl selbst repariert. Profectis, so merkte er an, würde hauptsächlich Philips Geräte reparieren und einen solchen defekt hätte er bisher auch noch nicht gesehen (meist währen es wohl Defekte mit Streifen…). So verschwand der Techniker auch nach gut 12 Minuten wieder.

    Am 22.11. erhalten wir nun eine Rechnung von der Fa. Profectis! In dieser steht, man hätte das Gerät geprüft, demontiert, auf Funktion geprüft usw., es würde sich jedoch, lt. der Fa. Sertronics (wer ist denn das nun wieder???), um ein „Displaybruch durch Gewalteinwirkung“ handeln, und somit wäre es kein Garantiefall.

    Übrigens, jene Leistungen, welche auf der Rechnung erwähnt werden, sind nicht durchgeführt worden!

    Seit dem wir das Gerät haben wurde es weder gewaltsam behandelt noch vom Ursprungsplatz bewegt!! Wie kann also per Ferndiagnose so eine Behauptung gestellt werden ! Diese Art von Service- und Verfahrensweise ist mehr als schlecht!Hier wird doch behauptet meine Frau oder ich hätten das Gerät durch „Gewalteinwirkung“ beschädigt!!

    Liebe Fa. Sharp, wozu tolle Garantieversprechen, wenn man versucht sich aus der Verantwortung zu stehlen?


  • Ede • am 31.1.13 um 22:03 Uhr

    Sharp Service ???… eine einzige Entäuschung!!
    Warum ???; kann ich gern erklären :
    Habe mir zu Weihnachten 2011 einen
    SharpLC40LE830E für 900 Euronen gekauft. Nach etwa 11 Monaten war er defekt (rote Pixelfehler, rote Konturen um Gesichter Hintergründe… )wurde per Spedition bei mir abgeholt, nach etwa 14 Tagen war er repariert, und wieder bei mir. So weit so gut…
    Vor 4 Wochen ging es wieder los, diesmal blaue Pixelfehler, abwechselnd mit roten, außerdem lila Streifen am rechten Bildrand. na gut…. Sharp Helpline informiert, TV wurde wieder abgeholt… Heute früh der Schock : Gerät wurde unrepariert bei mir abgeliefert ( trotz 11 monatiger Restgarantie ) Begründung vom Techniker : Paneel defekt,vertikale und horizontale Fehler, nicht mehr reparabel ! KEINE GUTSCHRIFT ODER AUSTAUSCH MÖGLICH, GERÄT KOMMT NICHT AUS DEUTSCHLAND. Für mich eine absolute Frechheit, kann jetzt nur auf den Verkäufer hoffen dass er mir weiterhilft.
    Also ich habe die Nase von Sharp gestrichen voll !!! Sharp Service…. Nein Danke !


  • Gerd Pawlikowski • am 9.1.13 um 19:07 Uhr

    Hallo zusammen!
    Habe einen Sharp tv 46 le 830 zur Reparatur in der Garantie angemeldet.Die Kommunikation war einfach nur schrecklich. Man konnte mir keinen konkreten Termin garantieren b.z.w. hat mir den Kontakt mit der Service-Firma verweigert.Habe zum angeblichen Termin vergeblich auf den Service gewartet und

    somit einen Tag Urlaub verschleudert. Warte jetzt auf eine Klärung. Bin super enttäuscht von diesem „tollen Service“


  • Günter Theiß • am 25.6.12 um 15:22 Uhr

    Nach problemen bei programmierung meiner Registrierkasse Sharp xe a angerufen und dann innerhalb 1 minute bei der programmierung geholfen bekommen..Funktioniert wieder einwandfrei..Kann man nur sagen 1 A service..


  • Klaus Kruse • am 20.1.12 um 19:24 Uhr

    Mein Sharp Aquos LC-32DH77E hat nach fast 3 Jahren die ersten Probleme. Beim Einschalten erschien kein Bild. Manchmal funktionierte er erst nach 20-maligem Einschalten.
    Der Sharp-Kundendienst hat einwandfrei funktioniert. Nach einer Woche war ein Techniker bei mir und hat die Power-Unit und Main-Unit ausgetauscht. Jetzt funktioniert alles wieder einwandfrei.
    Note 1 für den Sharp Kundendienst.


  • Michael • am 21.9.10 um 17:37 Uhr

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Ich habe mir im Dezember 2007 einen Aquos LC46XL2E mit der 2+1 Garantie gekauft. Ich habe diesen am 11.09.2010 beim Kundendienst wegen eines (meiner meinung nach)(dunkle Schatten bei hellen Bildern und Kameraschwenks) Banding Problems reklamiert. Mir wurde gesagt ich solle doch bitte Bilder machen und diese per e-mail zusenden. Das tat ich auch. Auf die Frage wann ich wieder kontaktiert werde wurde mir geantwortet „in der Regel 2-3 Tage“. Bis heute 10 Tage später habe ich noch nichts gehört. Das ganze macht für mich, der einen Sharp-TV aus Überzeugung gekauft hat keinen guten Eindruck. Das Gerät kostete mich damals die stolze Summe von 2500€. Bei dem Preis denke ich, kann man einen ordentlichen und vor allem schnellen Service bei Problemen erwarten!

    Mfg.: Michael


  • admin • am 16.11.09 um 0:14 Uhr

    Hallo Frau Wandke,
    bitte nutzen sie unsere Partnerhomepage http://forum.iwenzo.de um sich dort Reparaturtipps zu holen.

    Gruß

    Kundendienst Info


  • Claudia Wandke • am 14.11.09 um 18:34 Uhr

    Sehr geehrte Dammen und Herren,

    Ich habe mir vor ca. drei Jahren im nahe gelegenen Media- Markt einen Flachbildschirm-Fernseher Typ: Sharp Aquos ( LC 32 GA 8 E Silber) gekauft.
    Dieser kostete mich als Studentin 899,00€. Den zusätzlichen Kauf dieser Versicherung, wobei sich die Garantie des Sharp Gerätes verlängert, lehnte ich natürlich ab.
    Ich ging davon aus das ein kostenintensives Gerät dieser Klasse „locker „seine 10 Jahre hält. Das Problem des Sharp Fernsehers ist das es sich um 1/3 des Bildschirmbereiches ( von oben gesehen) im Bild auflöst. Die restlichen 2/3 bleiben schwarz oder zeigen nach einiger Zeit ein verzögertes Bild auf. Nun wurde mir gestern mitgeteilt, dass das Gerät quasi „Schrott“ wäre.
    Bitte verstehen Sie meine Lage, wie kann ein solch teures Markengerät nach drei Jahren derartig kaputt sein?????
    Gab es in dieser Form einen Serienfehler?
    MfG Claudia Wandke


Schreiben Sie Ihre Meinung zum Kundendienst.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Kundendienst nach Meinungen

Weitere Kundendienste

Neue Eintragungen