Holiday Europe Service


Die bulgarische Fluggesellschaft Holiday Europe mit Sitz und Basis auf dem Flughafen Sofia, wurde 2019 als Tochterfluggesellschaft der tĂŒrkischen Onur Air gegrĂŒndet und ist ĂŒberwiegend fĂŒr diese im Einsatz. Die Airline ist bisher eine reine Charterfluggesellschaft, die Urlauber von zahlreichen europĂ€ischen FlughĂ€fen aus in die Urlaubsregionen rund um das Mittelmeer, auf die Kanaren, an das Rote Meer und nach Dubai bringt.[ad]

Der Holiday Europe Service

Die erst 2019 gegrĂŒndete Airline sieht sich als zuverlĂ€ssiger Reisepartner mit gutem und vor allem gĂŒnstigen Service-Angebot im Flugverkehr. Holiday Europe bietet ihren Kunden zahlreiche Kontaktmöglichkeiten.

Unter der Webadresse holidayeurope.bg finden FluggĂ€ste die ĂŒbersichtlich gestaltete und inhaltlich spĂ€rlich gehaltene Homepage des Unternehmens in englischer und deutscher Sprache mit Informationen ĂŒber die Fluggesellschaft, Flotte und Flugstrecken. Ist die Webseitensprache verkehrt eingestellt, wechseln Sie sie ĂŒber die Landesflaggen oben rechts.

NatĂŒrlich können Sie das Unternehmen auch ĂŒber eine Service-Hotline kontaktieren. Bitte beachten Sie jedoch, dass es sich hierbei um eine bulgarische Telefonnummer handelt; die Service-Mitarbeiter werden Ihnen vermutlich in englischer Sprache antworten, stellen Sie sich darauf ein.

Telefon: +359 2 42 66 114

Achtung: Es ist nicht möglich, ĂŒber die Homepage oder die angegebene Service-Rufnummer direkt einen Flug zu buchen, da die Airline lediglich ĂŒber Pauschalreisen vermittelt wird.

Eine Service-Faxnummer ist nicht verfĂŒgbar. Das Personal von Holiday Europe ist jedoch selbstverstĂ€ndlich per E-Mail zu erreichen:

E-Mail: info@holidayeurope.bg

Die Homepage hĂ€lt außerdem ein Kontaktformular bereit. Klicken Sie auf den Reiter „Kontakt“ > „Schreiben Sie uns / Write us“ und fĂŒllen Sie das Formular mit Ihren Daten aus. Formulieren Sie Ihr Anliegen nach Möglichkeit in englischer Sprache, um schneller eine Antwort zu erhalten.

In den sozialen Netzwerken ist die junge Airline kaum zu entdecken. Holiday Europe Airlines hat zwar eine eigene Facebook-Seite, allerdings sind hier keine News zum Unternehmen oder hilfreiche Informationen zu finden. Eine Kontaktaufnahme ĂŒber den Facebook Messenger-Dienst empfiehlt sich daher nicht, wĂŒnscht man eine rasche Beantwortung seiner Frage.

Check-in

Da die Fluggesellschaft bislang nur im Pauschalreisebereich tÀtig ist, finden sich auf ihrer Homepage leider keine Angaben zum Check-in. Ein Online-Check-in oder Vorabend-Check-in werden nicht angeboten.

Es empfiehlt sich daher, die geltenden Bestimmungen der jeweiligen FlughĂ€fen zu beachten oder den Support vom Service-Team ĂŒber die oben genannte Hotline-Nummer in Anspruch zu nehmen. So sollten Passagiere grundsĂ€tzlich mindestens 2 bis 3 Stunden vor dem planmĂ€ĂŸigen Abflug am Flughafenschalter sein, um genĂŒgend Zeit zum Einchecken, zur GepĂ€ckaufgabe und fĂŒr die Sicherheitskontrollen zu haben.

Bitte besuchen Sie alternativ die Internetseite Ihres betreffenden Startflughafens, um mehr ĂŒber die Öffnungszeiten des Holiday-Europe-Schalters und das Check-in-Verfahren nachzulesen.

GepÀck

Bei FlĂŒgen mit Holiday Europe gelten die von den Reiseveranstaltern vorgegebenen GepĂ€ckbestimmungen fĂŒr Pauschalreisen. Im Regelfall darf ein Koffer bis zu einem Gewicht von 20 kg eingecheckt werden, teilweise ist aber auch nur FreigepĂ€ck bis 15 Kg erlaubt. Bitte prĂŒfen Sie hierzu die Angaben auf Ihrer BuchungsbestĂ€tigung.

Außerdem ist ein HandgepĂ€ckstĂŒck bis zu 8 kg und mit den Höchstmaßen
Höhe 56 cm, Breite 25 cm, LÀnge 45 cm
erlaubt.

FĂŒr Über- oder SondergepĂ€ck fallen zusĂ€tzliche GebĂŒhren an, die direkt am Flugschalter zu entrichten sind. ÜbergepĂ€ck kostet 7,- Euro pro Kilogramm extra, SondergepĂ€ck mit grĂ¶ĂŸeren Ausmaßen wie SportgerĂ€te und Musikinstrumente bis 23 kg schlagen mit je 30,- Euro zu Buche.

Flugzeug

Bei ihrer GrĂŒndung Mitte 2019 startete die Airline mit nur einem Airbus A321-200. Mittlerweile verfĂŒgt Holiday Europe ĂŒber insgesamt 3 Flugzeuge, die zweite und dritte Maschine sind vom Typ Airbus A321neo. Das Durchschnittsalter der Flieger liegt bei 9,6 Jahren.

Eine deutliche Erweiterung der Flotte war fĂŒr die Jahre 2020/21 geplant, doch dann machte die Corona-Pandemie dem Unternehmen einen Strich durch die Rechnung.

App

Eine App fĂŒr MobilgerĂ€te ist bei Holiday Europe leider nicht verfĂŒgbar.

Sitzplatzreservierung

Bei Holiday Europe ist es nicht möglich, SitzplĂ€tze im Voraus zu reservieren. Da diese direkt beim Check-in am Flughafenschalter vergeben werden, ist es empfehlenswert, möglichst frĂŒhzeitig am Flughafen zu erscheinen, um die gewĂŒnschten SitzplĂ€tze zu bekommen.

Kinder

FĂŒr die Reise mit Kindern gelten die Preis-, GepĂ€ck- und Buchungsbestimmungen des jeweiligen Reiseveranstalters. Es ist nicht erlaubt, Buggys oder Kinderwagen mit in die Flugkabine zu nehmen. Diese mĂŒssen zunĂ€chst am Flugschalter einen GepĂ€ckaufkleber erhalten und werden dann am Abflug-Gate der Flugcrew ĂŒbergeben, um kostenlos im Frachtbereich des Flugzeuges untergebracht zu werden.

Wenden Sie sich fĂŒr spezielle BedĂŒrfnisse Ihrer Kinder, wie die Reservierung einer Babyschale oder einer kindgerechten Mahlzeit, bitte an das ReisebĂŒro oder die Service-Hotline von Holiday Europe.

Unbegleitete MinderjĂ€hrige im Alter von 6 bis 12 Jahren werden von der Fluggesellschaft gegen eine GebĂŒhr von 30,- Euro pro Kind und Flugstrecke auf internationalen FlĂŒgen betreut. Im Betreuungsservice ist die Abholung vom Flughafenschalter inbegriffen, die Hilfe bei den Sicherheitskontrollen und der Besteigung des Flugzeugs. WĂ€hrend des Flugs wird das allein reisende Kind von den Flugbegleitern besonders gut ĂŒberwacht. Am Ziel wird es nach erfolgter Identifizierung der dort wartenden Person ĂŒbergeben.


Die Fluggesellschaft ist postalisch nur ĂŒber das BĂŒro an ihrem Sitz in Sofia, Bulgarien, unter folgender Adresse erreichbar:

Holiday Europe
Arsenalski Blvd. fl.7, BĂŒro 11
1421 Sofia
Bulgaria

Über das Unternehmen

Die noch recht junge, erst im Sommer 2019 gegrĂŒndete Airline Holiday Europe mit Sitz in der bulgarischen Hauptstadt Sofia ist eine Tochtergesellschaft der tĂŒrkischen Fluggesellschaft Onur Air TaĆŸÄ±macılık A.ƞ. und fĂŒhrt fĂŒr diese ĂŒberwiegend CharterflĂŒge durch. Damit hat die tĂŒrkische Airline einen besseren Zugang zum EU-Flugmarkt, den sie als Non-EU-Fluglinie nur eingeschrĂ€nkt nutzen kann.

Von Deutschland aus können Reisende mit Holiday Europe im Rahmen von Pauschalreisen, vorwiegend mit dem Reiseanbieter FTI, an das Mittelmeer, auf die Kanaren, nach Ägypten und Dubai fliegen. Der Ferienflieger startet im deutschsprachigen Raum ab Berlin-Schönefeld, DĂŒsseldorf, Hamburg, Hannover, Köln, NĂŒrnberg, MĂŒnchen und Stuttgart sowie ab Basel-MĂŒhlhausen in der Schweiz mit einem Airbus A321-200 oder A321neo.

Nach eigenen Angaben plant die Fluggesellschaft eine Erweiterung ihrer Flugzeugflotte, die im Jahr 2021 aus drei Maschinen bestand. Mit der Anschaffung weiterer Airbusse ist ein deutlicher Ausbau des Streckennetzes und der Flugfrequenzen geplant. Der CEO von Holiday Europe, Petko Christoff, kĂŒndigte Ende 2019 an, Ziel der Airline sei es, bis 2022 zu den fĂŒhrenden Chartergesellschaften Europas zu gehören. Dabei hat nach eigenen Angaben die Einhaltung höchster SicherheitsmaßstĂ€be in allen Bereichen stets oberste PrioritĂ€t.

Nicht gerechnet hat Christoff sicher mit dem weltweiten Ausbruch des Corona-Virus, der den Flugverkehr ab 2020 teilweise völlig stilllegte. Besonders die kleinen Fluggesellschaften ohne RĂŒcklagen und staatliche Hilfspakete litten wirtschaftlich unter den stark zurĂŒckgefallenen Passagierzahlen aufgrund der EinschrĂ€nkungen.


Schreiben Sie Ihre Meinung zum Kundendienst.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Kundendienst nach Meinungen

Weitere Kundendienste

Neue Eintragungen