Kundendienst DAZN


Bei DAZN handelt es sich um einen Dienst f├╝r Streaming Media, also Live├╝bertragung via Internet. Er konzentriert sich auf Sportveranstaltungen verschiedener Sportarten. Neben den Live-Events gibt es On-Demand-Angebote. M├Âglich ist der Empfang der DAZN App – sofern das entsprechende Modell unterst├╝tzt wird – ├╝ber verschiedene Endger├Ąte. Das beinhaltet TV & Streaming Ger├Ąte, Spielkonsolen sowie mobile Ger├Ąte wie Handy oder Tablet. F├╝r die ├ťbertragung der Daten in den Aufl├Âsungen 720p oder 1080p (Full HD) erfordert es eine Internetverbindung von mindestens 6 Mbit/s.

Die Nutzung von DAZN funktioniert ├╝ber die Registrierung mit einem Kundenkonto und wahlweise einem monatlich k├╝ndbaren Abonnement oder einer Jahresmitgliedschaft. Die Kosten f├╝r den Streamingdienst fallen also zus├Ątzlich zu einem laufenden Internet-Vertrag an.

Der umfassende DAZN Support

Bei DAZN existiert bisher (Stand: Mai 2021) keine Service-Hotline f├╝r Kunden. Trotzdem gibt es einen breit aufgestellten Support, sodass Kunden bei einem Problem schnell Unterst├╝tzung finden sollten. Als erste Hilfe stehen ├╝ber die Webseite die DAZN-Help-Seite sowie die FAQ zur Verf├╝gung. Die Aufteilung in Themenbl├Âcke wie beispielsweise „Zahlung & Abrechnung“ erleichtert die Navigation. Wer beispielsweise sein Abonnement k├╝ndigen m├Âchte, muss sich daf├╝r nicht an den Kundenservice wenden. ├ťber den Kundenaccount finden Sie die Auswahl „Mitgliedschaft beenden“, wo Sie die K├╝ndigung veranlassen. DAZN schickt Ihnen anschlie├čend eine K├╝ndigungsbest├Ątigung. Alternativ besteht die Option, Ihre Mitgliedschaft zu pausieren und zu einem sp├Ąteren Zeitpunkt ├╝ber den bestehenden Account zu reaktivieren.

Wer den direkten Kontakt zu DAZN sucht, findet auf der Webseite einen Chat vor. Des Weiteren ist es m├Âglich, den Kundendienst via E-Mail zu erreichen. Und zwar unter: help@dazn.com. Zus├Ątzlich gibt es die Option DAZN ├╝ber den Social Media Dienst Twitter zu kontaktieren. Daf├╝r steht der Account @DAZN_DE_Help zur Verf├╝gung.

├ťber das Unternehmen

DAZN wurde 2016 von der britischen DAZN Group (bis 2019 Perform Group) gegr├╝ndet. Zu Beginn erwarb DAZN f├╝r die DACH-Region die bisher bei Sky Deutschland liegenden ├ťbertragungsrechte an der britischen Premier League. Damit agierte das Unternehmen von Anfang an als dominanter Wettbewerber in Bezug auf die ├ťbertragung von Sportveranstaltungen. Im deutschsprachigen Raum liegt ein besonderer Fokus auf dem Fu├čballsport. Das beinhaltet beispielsweise die ├ťbertragungsrechte der 1. Bundesliga oder der Champions League. Im Zuge der globalen Expansion konzentriert sich DAZN als englischsprachiger Dienst nach eigenen Angaben aber prim├Ąr auf den Boxsport.

Der Name DAZN – englisch Da Zone ausgesprochen – leitet sich von The Zone ab. Gemeint ist damit der Zustand, sich vollkommen auf ein Spiel zu konzentrieren. DAZN positioniert sich als weltweit f├╝hrender Sport-Streamingdienst.


0 Meinungen zum Kundendienst DAZN

Schreiben Sie Ihre Meinung

Diese Kundendienste k├Ânnten Sie auch interessieren