Whirlpool Kundendienst


Whirlpool ist ein amerikanischer Hersteller von Haushaltsgeräten mit Firmensitz in Benton Harbor, Michigan (USA). War das Unternehmen früher einmal ein Zusammenschluss aus mehreren Familienbetrieben in kleinen Städten, so ist es heute zu einem international erfolgreichen Konzern aufgestiegen.

Der Whirlpool Kundendienst

Ist Ihre Waschmaschine oder der Kühlschrank aus dem Hause Whirlpool defekt? Der Whirlpool Kundendienst hilft Ihnen weiter. Dieser ist von Montag bis Freitag in der Zeit zwischen 08.00 und 17.00 Uhr telefonisch erreichbar unter der Rufnummer

Tel. 0711 – 88 88 900
(Anrufertarif aus dem dt. Fest- und Mobilfunknetz: providerabhängig).

Gerne können Sie dem Whirlpool Kundendienst auch eine E-Mail schicken. Nutzen Sie dazu am besten das Kontaktformular auf der Internetseite des internationalen Haushaltgeräteherstellers. Wählen Sie dabei zunächst das Thema Ihrer Anfrage aus, geben Sie dann Ihre persönlichen Daten an und vergessen Sie nicht, das Problem zu beschreiben. Zum Online-Kontaktformular gelangen Sie, indem Sie folgende URL in die Adresszeile Ihres Internetbrowsers kopieren:https://www.whirlpool.de/Service/Service_1/Kontakt

Dabei gehen die Mitarbeiter auf Ihre Fragen vor und nach dem Kauf ein. Selbstverständlich können Sie auch einen Reparaturtermin telefonisch vereinbaren, an dem ein Whirlpool-Techniker zu Ihnen nach Hause kommt um das Gerät wieder instand zu setzen. Wenn Sie Probleme oder einen Defekt an einem Gerät haben, so wird Ihnen der kompetente Whirlpool Kundendienst-Mitarbeiter auch gerne mit der Suche nach dem nächsten Fachhändler oder autorisierten Servicetechniker weiterhelfen.

Sind Sie interessiert an einer telefonischen Vereinbarung für einen Kundendiensttermin, so können Sie diesen online vorbereiten. Rufen Sie hierfür bitte die nachfolgende URL und wählen Sie dann die oben genannte Telefon-Hotline:
https://www.whirlpool.de/Service/Service_2/Kundendiensttermin-buchen

Das Unternehmen empfiehlt allerdings vor der Kontaktaufnahme mit dem Kundendienst erst einmal im FAQ-Bereich („Häufig gestellte Fragen“) unterhttps://www.whirlpool.de/service/haeufig-gestellte-fragenund in der passenden Bedienungsanleitung nachzuschauen, ob das vorliegende Problem nicht eigenständig gelöst werden kann. Das zu Ihrem Gerät passende Handbuch können Sie, wenn Sie es nicht mehr zur Hand haben sollten, einfach aus der Datenbank als PDF-Datei herunterladen. Geben Sie dazu entweder die Modellbezeichnung Ihres Whirlpool Gerätes oder den Nummerncode ein, der auf dem Wartungsaufkleber Ihres Gerätes zu finden ist (zwölf Stellen, meistens mit 85 am Anfang):https://www.whirlpool.de/Service/Service_2/Bedienungsanleitungen

Sollte der Fehler dennoch nicht zu beheben sein, sind folgende Hinweise für eine schnelle Bearbeitung Ihrer Kundendienst-Anfrage sehr hilfreich:

• Modell und Seriennummer des Gerätes (siehe Typenschild auf dem Gerät)
• Art der Störung
• das Gerätemodell
• die Servicenummer (die Zahl hinter dem Wort SERVICE auf dem Typenschild im Geräteinnern)
• Ihre vollständige Anschrift
• Ihre Telefonnummer mit Vorwahl.

Die Hersteller-Homepage www.whirlpool.de beinhaltet darüber hinaus viele nützliche Informationen und Services.
So haben Sie als Kunde die Möglichkeit, nach dem Kauf eines Whirlpool-Produktes das Gerät online zu registrieren und dadurch weitere Vorteile in Anspruch nehmen zu können. Der Registriervorgang ist schnell erledigt und kostenlos für Sie. Genießen Sie nach einer erfolgreichen Registierung einen noch schnelleren Service, exklusive Angebote und erhalten Sie die neuesten Informationen über Produktneuheiten, Veranstaltungen und vieles mehr. Zur Online-Produktregistrierung gelangen Sie über folgende Webadresse:https://www.whirlpool.eu/de_DE/registerProduct/whirlpool_registerproduct_landing.registercontent.html?brand=whirlpool

Die Garantie für Whirlpool-Produkte liegt übrigens bei 24 Monaten. In dieser Zeit werden bei einem nicht selbst verschuldeten Defekt eines Gerätes die Kosten für die Anfahrt, Ersatzteile und die Arbeitszeit des Technikers im vollen Umfang vom Hersteller getragen. Läuft die Garantie ab, haben Sie die Möglichkeit, diese zu verlängern. Dazu arbeitet Whirlpool mit dem Versicherungspartner Domestic & General zusammen. Rufen Sie diesen für mehr Informationen an unter
Tel. 0611 – 30 878-7345.

Ersatzteile für Ihre Whirlpool-Maschine können Sie bequem über den extra hierfür eingerichteten Online-Shop bestellen. Die Shop-Adresse lautethttps://www.ersatzteilewhirlpool.de

Auch den aktuellsten Produktkatalog können Sie auf der Homepage von Whirlpool finden. Mit einem Klick laden Sie diesen als PDF-Dokument herunter:https://www.whirlpool.de/Service/Service_4/Kataloge

Möchten Sie das Unternehmen postalisch kontaktieren, nutzen Sie als deutscher Kunde bitte folgende Anschrift:

Bauknecht Hausgeräte GmbH
Industriestraße 48
70565 Stuttgart

Über das Unternehmen

Das Unternehmen hat seine Ursprünge in der Gründung der Upton Machine Corporation in St. Joseph, Michigan, einem Produzenten von Wasch- und Wringmaschinen mit Elektromotor im Jahre 1911.
1929 fusionierte das Unternehmen mit Nineteen Hundred Washer Co. und wurde in Nineteen Hundred Corporation umbenannt.

Um 1950 wurde mit einer weiteren Namensänderung aus der Nineteen Hundred Corporation das heute bekannte Unternehmen Whirlpool. Whirlpool entwickelte sich mit den Jahrzehnten zu einem globalen und weltweit agierenden Unternehmen, was jedoch nicht immer der Fall war, denn die meisten seiner Töchter begannen als kleine Familienunternehmen in provinzähnlichen Städten. Mit der Übernahme der Maytag Corporation im Jahre 2006 stieg Whirlpool zum größten Haushaltsgerätehersteller der Welt auf.

Mit mehr als 18 Milliarden US-Dollar Jahresumsatz (Stand: 31. Dezember 2013) in 59 Produktions- und Technologieforschungszentren vertreibt Whirlpool seine Produkte unter den Namen Whirlpool, Jenn-Air, Maytag, Bauknecht, Indesit, Brastemp, Amana, Gladiator, KitchenAid, GarageWorks, Privileg und anderen Markennamen. 69.000 Menschen arbeiten für den Global-Player Whirlpool. Das Produktspektrum umfasst dabei zahlreiche Haushaltsgeräte; so stellt Whirlpool nicht nur Kühlgeräte, Waschmaschinen, Trockner und Gewebeerfrischer her, sondern auch Herde, Mikrowellen, Dunstabzüge, Kochfelder und Geschirrspüler. In Europa ist Whirlpool seit 16 Jahren präsent und hat sich in diesem Zeitraum nicht zuletzt durch seine große Produktvielfalt von einem unbekannten Namen zu einer der führenden Haushaltsgerätemarken in Europa entwickelt.

Der Konzern engagiert sich zudem für soziale Projekte, und so arbeitet Whirlpool seit 1999 mit dem Habitat for Humanity zusammen. Das Unternehmen sammelt Geräte- und Geldspenden, um Unterkünfte für Menschen zu bauen, die obdachlos sind – immerhin lebt die Hälfte der Weltbevölkerung ohne eine angemessene Unterkunft, die ihnen Schutz und ein Wohlgefühl vermittelt.


159 Meinungen zum Whirlpool Kundendienst

  • tom roedi • am 10.2.21 um 11:05 Uhr

    Beim whirlpool kundendienst wurde mir gesagt ich könne den maximalbetrag selbst wählen für welchen die reparatur ausgeführt werden solle , sonst würde mir ein KV für ein Austausch mit neuem Gerät oder Kv für reparatur gemacht.
    Der Techniker kam, sagte mir man müsse den Tiefgefrieres abtauen – er würde es für 300 fr machen. ich könne ihn auch 3 tage vom netz nehme. Was ich dann auch tat. er läuft immernoch nicht aber ich habe eine RE für 121 Fr bekommen, niemand nimmt das tel ab, niemand reagiert auf mail, aber die letze zahlungsaufforderung mit drohung von einschaltung von intrum justizia kommt…
    nie mehr whirlpool bauknecht kundendienst…


  • Haddad • am 16.11.20 um 15:34 Uhr

    Zum kotzen sehr sehr negativ die lassem der kunde nut warten kein schnelle service bei whirlpool ich bin sehr entteucht kūhlschrank seit 15.09.2020 kapput am 12.11.2020 zweite repartur termin dann haben sich entschieden neu kūhlschrank jetzt 14 tage Warten bis die Lieferanten ihre arch bewegen …nextes Jahr bekomme ich ein neue Kühlschrank und jetzt ist corrona und muss ich draussen essen jeden Tag die ganze Ware sind verdorben die ich kaufe


  • Werner K. • am 18.7.20 um 1:02 Uhr

    Einmal und nie wieder etwas von Whirlpool oder Bauknecht.
    Musste auf einen Kundendienst Monteur will heißen Servicemenschen beim 1. mal 6 Woche warten. Dann stellte er einen Lagerschaden fest und wir solten wieder 6 Wochen warten für die Bestellung des E-Teiles. Nachdem die Verbraucherberatung sich eingeschaltet hat sollte nun die WM statt Mitte August 2020 schon etwas früher ferig gemacht werden im Juli. Das Jahr wurde nicht genannt ! Offenbar sind Garantie und Gewährleistung Fremdwörter !
    Was ich hier mitmachen musste gehört eigentlich an den Pranger! Ein Fall für Escher beim MDR oder ZDF „WISO“ ! So geht man nicht mit Kunden um und alles auf Corona zu schieben ist auch nicht der Hit bzw. n i c h t das non plus ultra ! Ich kann nur raten : L eute kauft keine Privileg WM oder eine Bauknecht WM oder eine Whirlpool !!! FINGER WEG !!!!


  • Inge Bahr • am 24.6.20 um 12:40 Uhr

    Am 4.6. und 6.6. habe ich beim Kundendienst Whirlpool / Bauknecht angerufen (Fehlercode 15). Dort konnte mir nicht geholfen werden, daher Termin für Servicetechniker am 24.6. zwischen 13 und 18h. Der gute Mann war dann schon um 10h da!!!! Die Maschine konnte er nicht ausbauen, da er nicht weiß, wie dies geht. So seine Worte! Hä?, ein Techniker, der sich nicht auskennt??? Jetzt habe ich einen neuen Termin: 10.07.!!!!!!!!!!!!! Unverschämtheit!
    Der Techniker meinte, wir sollen die Maschine selbst ausbauen. Die Maschine wurde am 21.10.2019 gekauft und ist schon das dritte Mal defekt!!!


  • Bauknecht Kunde • am 11.5.20 um 10:34 Uhr

    Im Whirlpool Trockner hat sich von einer Jogginghose der Kordelzug im Filter, in der Trommel durchgedrückt und um die Antriebswelle gewickelt. Dadurch ist das Blechsieb gerissen, Trockner nicht mehr zu gebrauchen . Nach wdhltem Anschreiben von Bauknecht, kam die Rückmeldung, dass der Schaden durch Eigenverschulden verursacht wurde. Also sollte es bei vorschriftsmäßiger Verwendung von Bauknechtgeräten, zu einem Schaden kommen, ist der Kunde SELBST SCHULD! (Dass er Bauknecht gewählt hat). Nie wieder Bauknecht / Whirlpool und dieser Kundendienst, es sei denn, denen liegt was am Kunden.


  • Rauh • am 1.4.20 um 19:54 Uhr

    Nach all den negativen Kommentaren zum Whirlpool Kundendienst habe ich schon gezweifelt, ob es Sinn macht, dass wir uns wegen des Problems mit der Spülmaschine an den Kundendienst wenden.

    Wir haben es versucht und bei uns hat alles gut geklappt. Wir sind am Telefon schnell zu einer Bearbeiterin durchgekommen und freundlich behandelt worden. Einen Kundendiensttermin haben wir bereits für den nächsten Tag bekommen. Der Mitarbeiter ist pünktlich gekommen war freundlich und konnte das Problem (kein Wasserzulauf) lösen. Wir haben die vereinbarte Pauschale bezahlt.

    Unsere Erfahrung mit dem Whirlpool Kundendienst war in diesem Fall sehr positiv.


  • Hans-Jürgen Esch • am 14.2.20 um 17:58 Uhr

    Kann sich das Kundendienst nennen? Meine Erfahrungen mit Whirlpool jedenfalls sind niederschmetternd!
    Befestigungsteile der neu gelieferten Spülmaschine fehlen – keinen interessiert das, nur Abgewimmel!


  • Anna • am 3.11.19 um 12:14 Uhr

    Hab‘ schriftlich Beschwerde über einen äußerst unhöflichen, extrem ungeduldigen und sehr frechen Kundendienst-Mitarbeiter von Whirlpool, der mir unterstellt hat, ich würde nicht wissen, was ein Barcode wäre, etc.pp, eingelegt. Letzendlich hat er mir einfach aufgelegt (!!!!) nachdem er herausgefunden hat, daß das Ersatzteil um das es mir ging, nicht mehr lieferbar ist und auf meine anschließende Frage, ob er mir doch bitte dann die Abmessungen kurz telefonisch durchgeben kann, damit ich dementsprechen selbst im Internet danach suchen kann!
    Nach 5 Tagen erneute Aufforderung mir doch bitte auf meine Beschwerde zu antworten. Nach weiteren 5 Tagen: Nix.

    Nie wieder Whirlpool!


  • Reiner Schmelzer • am 16.10.19 um 16:24 Uhr

    Der Kundendienst von Whirlpool ist eine absolute Frechheit, kein Telefongespräch möglich, entweder Warteschleife und dann wird aufgelegt, oder besetzt. Es folgt kein Rückruf auch auf Kontakt über Mail. Die Firma Bauknecht sagt ich muss die Reparatur meines Wäschetrockners von einer Firma aus Bad Honnef ausführen lassen. Nie wieder werde ich ein Gerät der Bauknecht / Whirlpool Gruppe kaufen.


  • ein Kunde • am 20.8.19 um 11:13 Uhr

    Nach 3 Jahren Laufzeit (1 mal die Woche) ist die Edelstahl -Wanne im Geschirrspüler durchgerostet. Nonsens!!!
    E-Mails wurden vom Whirlpool Kundendienst ignoriert. Kein Murks von der Kundenbetreuung.
    Man lernt es von den eigenen Fehlern.
    Nie wieder.


  • Tanja Fellner • am 15.8.19 um 13:24 Uhr

    Kundendienst absolute Katastrophe nie wieder eine Bauknecht Waschmaschine, nach 4 Jahren defekt, bei Bauknecht / Whirlpool Kundendienst angerufen, teilten mir mit die Service Techniker Firma ruft mich innerhalb von 2 Tagen zurück um einen Termin mit mir zu vereinbaren, als sich nach 2 Tagen keiner bei mir meldete, rief ich nochmal bei Bauknecht an, man teilte mir mit ich soll selber bei dem Service Partner anrufen und gleich selber einen Termin vereinbaren, als ich dort anrief war ein Anrufbeantworter dran und teilte mir mit dass sie einen Monat lang in Betriebsurlaub sind. Ich rief wieder bei Bauknecht an, jedes Mal mindestens 10 Minuten in der Warteschleife, und verlangte nach einem anderem Servicepartner, dort teilte mir man mit es gäbe keinen anderen ich müsse so lange warten, ich finde das eine absolute Frechheit, wenn die Waschmaschine in einer Familie kaputt geht, kann ich keine 3-4 Wochen auf einen Techniker warten und wenn der Service Partner 4 Wochen in den Betriebsurlaub geht, dann kann ich nicht die Nummer rausgeben und mir mitteilen ich werde innerhalb der nächsten 2 Tagen zurückgerufen, vor allem sagte mir der Mitarbeiter von Bauknecht dass sie eine Woche vorher schon das gleiche Problem hatten und das ihm bekannt war dass die Firma im Betriebsurlaub ist, aber schön die Kunden verarschen und eine Garantieverlängerung aufschwatzen, jetzt habe ich eine Garantieverlängerung aber keinen Techniker der mir die Maschine repariert, Gott sei dank kann man die Garantieverlängerung innerhalb von 2 Wochen widerrufen was ich auch getan habe, nie wieder bauknecht!!!!


  • Afschar • am 7.5.19 um 10:24 Uhr

    Am 13.03.2019 wurde die Whirlpool Küche geliefert. 3.000 € haben wir dafür bezahlt. Nach 10 Tagen ging der Herd nicht an. 3 emails habe ich an den Kundendienst geschrieben ohne eine Antwort zu bekommen. Ich hab sowas noch nie erlebt. Wenn man mit Rücktritt droht, kriegt man auch eine Antwort. Es ist wirklich eine Unverschämtheit. Ich habe auch telefonisch gesagt dass ich hochschwanger bin u kein Essen kochen kann. Ich kann nur dringends davor warnen sich von dieser Marke eine Küche zu kaufen.


  • brigitte fink • am 17.3.19 um 15:51 Uhr

    so was nennt sich Kundendienst?
    1 Monat auf Reparaturtermin für Whirlpool Kühlschrank gewartet. Als der Kundendienst-Techniker kam hatte er keine Ersatzteile mit obwohl ich ganz genau angegeben habe was kaputt ist. Ist unverrichteter Dinge wieder gegangen und hat gesagt ich soll ein neues Gerät kaufen. Hat den Kühlschrank nicht einmal angeschaut….
    Eine Frechheit, da soll man an die Umwelt denken aber die Konzerne wollen nur verkaufen , verkaufen, verkaufen….?


  • Thomas Mittler • am 12.12.18 um 15:13 Uhr

    leider eine Katastrophale Abwicklung.
    Seit 3 Wochen keine Terminvereinbarung für einen defekten Kühlschrank bekommen.
    Callcenter mit ewiger Warteschleife.
    Keine Reaktion bei Beschwerde bei der Whirlpool Kundendienst Beschwerdestelle.
    Nie wieder ein Gerät der Bauknechtgruppe!!!!!!!

    und dazu kommt noch das gerät ist gerade mal 3,5 Jahre alt.

    so kann man zwar Geld machen , aber keine Stammkunden gewinnen!


  • peter Aidlspurger • am 27.11.18 um 17:27 Uhr

    Am 15.11.2018 war ein Techniker wie mit einem Hr. L. besprochen bei mir ,wegen meiner Spühlmaschine
    um mir zu sagen kann ich nicht machen es ist die Umweltpumpe.Ok kann ich noch nachvollziehen.auch nach 3 Stunden warten.Also hat man alles aufgenommen auch meine Telefon Nummer schon beim erstenmal.Also wurde für heute 27.11.2018 ein neuer Termin vereinbart.Nachdem ich wieder einmal meine Küche ausräumte kam keine also telefonierte ich wieder mit dem Kundendienst nachdem ich wieder 20min.am Telefon hing ,sagte man mir heute kommt keiner,nachdem ich schon 3 STUNDEN gwartet habe.man hätte mich nicht erreicht.Was ist das für ein Kundendienst-Service……..Unterste Schublade.Jetzt mache ich zum 3mal meine Küche.Nächster Termin 7.11.2018 ab 8Uhr.BIn gespannt.was rauskommt.auf alle fälle nie mehr Bauknecht (Whirlpool)

    P. Aidlspurger


  • Ina • am 27.10.18 um 12:53 Uhr

    Ich habe einen 10 Monate alten Geschirrspüler der Marke Bauknecht. Dieser ist jetzt seit Juni, also seit 4 Monaten (da war die Spülmaschine also gerade mal ein halbes Jahr alt!) in ständiger Reparatur. Durch diverse Defekte und unterschiedliche Störungen kann ich die Maschine bereits seit Monaten nicht mehr nutzen. Jedes mal ist etwas anderes kaputt. Verschiedenste Teile wie Heizstab, Salzbehälter oder Temperaturfühler bis hin zur gesamten Elektronik mit Bedienfeld wurden bereits getauscht, dennoch läuft die Spülmaschine immer noch nicht richtig und macht das Geschirr mittlerweile dreckiger als sauber, da bei jedem Spülgang undefinierbare Krümel (Plastik, sich auflösendes Gummi?) freigesetzt werden, die am Geschirr haften bleiben. Dafür habe ich keine Spülmaschine, wenn das Geschirr eh mit der Hand gespült werden muss und auch unklar ist, was da von der Maschine an Dreck aufs Geschirr gespült wird.
    Die Kundendienst-Hotline von Whirpool / Bauknecht ist nur dazu fähig, Reparaturaufträge ins System zu tippen, falls diese sprachlich überhaupt richtig verstanden werden. Das heißt aber noch lange nicht, dass sich die Servicefirmen zeitnah zur Terminvereinbarung melden. Durchschnittliche Wartezeit auf einen Termin liegt bei 1-2 Wochen, wenn dann noch ein Ersatzteil bestellt werden muss, was eigentlich immer der Fall ist, zieht sich so eine Reparatur auf 4-6 Wochen. Anschließend kann man gleich einen neuen Termin reservieren, weil die Maschine erwartungsgemäß bereits den nächsten Defekt entwickelt, und wieder unnötig Urlaub einreichen, da Service-Termine nur in der Zeit von 8-18 Uhr vergeben werden. Wann und ob der Kundendienst-Techniker kommt, ist dann eine Überraschung!
    Mittlerweile ist meine Spülmaschine laut Aussagen des Technikers nicht weiter zu reparieren, da in dem Ding alles getauscht wurde, was geht. Trotzdem spült sie nicht vernünftig und ist defekt, so nicht einwandfrei einsetzbar. Ein Gerätetausch wurde sowohl im Auftrag des Technikers als auch von mir selbst vom Kundendienst Whirlpool / Bauknecht abgelehnt, obwohl Garantie und keine andere Möglichkeit vorhanden. Empfohlen wurde an der Servicehotline von Whirpool / Bauknecht, sich weiter direkt an die E-Mail des Kundenservice von Whirlpool / Bauknecht mit dem Anliegen des Gerätetauschs zu wenden (die Servicehotline ist dafür nicht zuständig und verweist deshalb an die eigene, andere Abteilung!), allerdings werden Nachrichten von dieser Kundenbetreuung gekonnt ignoriert. Eine Telefonnummer ist gar nicht erst vorhanden, genauso wenig wie ein direkter Ansprechpartner.
    Fazit: Whirlpool / Bauknecht ist das aller letzte. Service gleich Null. Kunden werden ignoriert und für dumm verkauft. Geräte-Schrott vom feinsten.
    Lediglich der Servicetechniker bei uns vor Ort war dann nett und hilfsbereit, bis dieser aber den Weg zu uns gefunden hatte, dauerte es… und auch dieser schafft es nicht, direkt bei Whirlpool / Bauknecht einen Gerätetausch durchzusetzen, was von diesem Unternehmen einfach nur frech ist und rechtliche Schritte wohl unumgänglich macht.


  • Gruner • am 25.9.18 um 11:46 Uhr

    Mein NoFrost Gefrierschrank vereiste kurz for Ende der Garantie.Der Gebläsemotor klapperte laut .Der Techniker empfahl 8Std. abtauen.in seinem Bericht stand sollte es wiederkommen den Gebläsemotor zu tauschen.Im nächste Jahr das gleiche Problem.Also Whirlpool Kundendienst angerufen Reperaturtermin in 14 Tagen da der Motor aus Italien bestellt werden muß.Die Temperatur stieg stetig Kommentar wenn es auftaut sollen wir alles essen Fleisch und sonstiges für ca 500EUR.Besorgte Kühltruhe.Endlich Monteur kommt keine Ahnung vom Motor sein Ratschlag 48 Std.abtauen.Wenn noch Eis am Motor könnte man ihn sowieso nicht ausbauen.Reklamtion beim unfreundlichen Kundendienst es hieß die Zentrale entscheidet wie repariert wird.Reklamieren nur per Email bei Kundenbetreuung Whirlpool.Ich muß vermutlich jedes Jahr 2 Tage abtauen Bauknecht NoFrost GKN2173 A3+ . Nie mehr etwas von Whirlpool,Bauknecht oder von dazugehörenden Firmen kaufen.


  • Ruediger Bayreuther • am 21.8.18 um 14:33 Uhr

    Ich kann alle diese negativen Erfahrungen bestätigen. Ich habe am 02.07.2018 einen Defekt an meiner Waschmaschine gemeldet, die noch innerhalb der Garantiezeit liegt. Die Whirpool Hotline mir einen Termin für den 09.07.2018 genannt. Nach dem sich die Servicefirma bei mir nicht gemeldet hat, rief ich 2 Tage später selbst dort an, um mir den Termin bestätigen zu lassen. Nach einer längeren Wartezeit in der Warteschleife, ging endlich eine Dame an das Telefon, deren Umgangton recht unfreundlich war. Natürlich wurde mir der Termin am 09.07.2018 nicht bestätigt. Die Dame sagte mir, dass Sie sich wegen eines Termin bei mir melden würde. Natürlich bekam ich die nächsten 3 Wochen keinen Rückruf, so dass ich selbst wieder anrufen musste. Dann wurde mir ein Termin für den 14.08.2018 von 10:00 – 18:00 genannt. Da ich berufstätig bin musste ich natürlich auch noch Urlaub nehmen. Am 14.08.2018 wartete ich auf den Servicetechniker, dann kam eine SMS, das der Termin heute nicht stattfindet und ich einen neuen Termin bekomme. Natürlich beschwerte ich mich sofort bei der Whirlpool Hotline. Als ich endlich durchgekommen bin ujnd erklärte, um was es ging, war das Gespräch weg. Also rief ich wieder an, hatte natürlich eine andere Hotline Mitarbeiterin dran, die mein Problem überhaubt nicht kapierte. Ich wollte dann mit dem vorherigen Mitarbeiter verbunden werden, aber das ging angeblich nicht. Die Mitarbeiterin hat mir dann geraten, eine Mail an den Kundendienst zu schreiben, dass ich dann auch getan hatte. Das war jetzt vor einer Woche, aber bis heute keine Antwort.


  • Michael Raupp • am 5.8.18 um 17:53 Uhr

    Unsere Waschmittelschublade ist schon wieder mal defekt. Sie wurde während der Garantiezeit schon mehrfach ausgetauscht, weil ständig das Wasser während des Waschens rausläuft.
    Die Aktuelle Waschmittelschubelade hat grad mal 1 Jahr gehalten. Habe daraufhin den Bauknecht Kundenservice angerufen und mal so richtig Druck abgelassen. Der kann „natürlich“ nichts machen, da die Garantie abgelaufen war. Ich soll doch eine E-Mail an die Kundenbetreuung von Whirlpool schrieben. Habe dann Bilder gemacht und alles detailliert beschrieben. Habe nach über einer Woche keine Antwort auf meine E-Mail bekommen.
    Der Kundendienst ist eine absolute Katastrophe.

    Ganz ehrlich: NIE WIEDER BAUKNECHT BZW. WHIRLPOOL


  • Andreas Bemsel • am 29.5.18 um 18:33 Uhr

    08.02.18 Waschmaschine gekauft.
    04.05.18 Steuerelektronik defekt.
    05.05.18 Whirlpool KD informiert.
    18.05.18 Servicetechniker kommt ohne Erfolg
    Neuteilbestellung
    29.05.18 Servicetechniker kommt erneut – wieder ohne Erfolg

    Nie wieder diese Marke – Nie wieder diesen unfähigen Kundendienst aus Karlsruhe !!!!!!!!


  • Waselowski • am 26.10.17 um 18:30 Uhr

    Wir haben eine Whirlpool waschmaschine die schon nach einem Jahr defekt ist,wir haben den Kundendienst angerufen da meldete sich eine Dame die nicht unbedingt der deutscher Sprache mächtig war.Auch nach langer Erklärung des Fehlers hatte Sie immer noch nicht verstanden was wir wollten.Bei der Terminvergabe (Garantiefall) stellte sich heraus das wir eine Woche warten sollten,dann hatte wir einen Termin wir mussten uns einen ganzen Tag frei nehmen.Heute war der Monteur kurz da und sagt da kann ich nichts machen das Teil muss bestellt werden dauert wieder eine Woche und womit sollen wir waschen,das ist für mich kein Service bei dieser Marke!!!!!! Für mich steht jetzt schon fest Whirlpool nicht noch einmal,der Kundendienst ist eine glatte 5,darüber sollte man mal nachdenken !!!!!!!!!!

    Mit freundl.Gruß V. Waselowski


  • S. Millfarmer • am 27.7.17 um 16:35 Uhr

    Wir haben ein Gaskochfeld über Ikea erworben. Nach fachmännischer Installation fällt auf: Ein Kochfeld funktioniert nicht.

    Nachdem ich über 1 Stunde in der Ikea-Hotline-Warteschleife gewartet habe(diese Musik habe ich immer noch in den Ohren…), hat man mir lediglich eine andere Rufnummer – sprich die von Fa. Whirlpool gegeben. Ich rief also Fa. Whirlpool an, um einen Kundendienst-Techniker zu bestellen. Dort wurde ich zügig und freundlich bedient – anfangs war wirklich alles in bester Ordnung: Es wurde ein Termin für bereits in wenigen Tagen vereinbart.

    Als der Technikertermin dann anstand (Zeitspanne zwischen 12 und 18 Uhr wohlgemerkt!) musste ich um 19 Uhr feststellen: es kommt wohl heute kein Techniker mehr. Ich habe also erneut beim Kundenservice Whirlpool angerufen und man sagte mir einen weiteren Termin zu. Auch an diesem Termin erschien erneut kein Techniker. Es hat auch niemand angerufen und abgesagt. Fa. Whirlpool teilte mir dann eine andere Telefonnummer mit – die Herrschaften bei Fa. TVS wären zuständig.

    Beim ersten Anruf wimmelte man mich auch dort ab – sie seien für den Bezirk in dem ich wohne nicht zuständig und gaben mir wieder eine andere Telefonnummer, die erst gar nicht funktionierte. Nach ewigem hin und her, diverser Beschwerden und Forderungen meinerseits stellte sich schließlich heraus, Firma TVS Repair & Logistic ist doch zuständig und es meldet sich jemand bei mir. Nachdem wieder mehrere Wochen vergangen waren, meldete sich natürlich niemand. Auch unter deren Rufnummer kam ich nie durch, das war wohl ein Problem mit der Telefonanlage, wie sich heute eine Mitarbeiterin verplappert hat (ich erwähne das, weil man mir eine schlechte Erreichbarkeit vorwarf). Nachdem wir etwas Druck aufgebaut hatten, konnte TVS uns mitteilen, dass sie keinen Techniker in unserer Nähe ausfindig machen können, daher sich der Auftrag schon so lange zieht und ob wir nicht jemanden kennen würden der das kann und darf (äh… Kundenservice? Würde ich jemanden kennen, der das kann und darf, dann würde das Gaskochfeld sicherlich schon seit Wochen laufen und die hätten eine Rechnung von mir vorliegen…)
    Nun denn… Man sagte mir jedenfalls erneut einen Rückruf zu. Unverhofft erfolgte der Rückruf binnen wenigen Stunden – ich kann es mir nicht verkneifen: das hätte ich nie erwartet! Man teilte mir freudig mit, es sein ein Techniker gefunden, dieser meldet sich Anfang der kommenden Woche zur Terminvereinbarung. Nun, eine weitere volle Woche ist rum – wie gewohnt: Kein Rückruf, kein Termin, kein Techniker. Also nehme ich die Sache erneut selbst in die Hand und rufe wieder einmal den Kundenservice bei TVS an. (Ich muss hier anmerken, dass ich nach einer Stunde erneut anrufen musste, weil die Dame die neue Telefonanlage nicht bedienen konnte….) Dann teilt man mir schlussendlich mit, dass nun die Ersatzteile bestellt wären, diese aber Lieferzeit hätten. Wie lange das dauert, könne man mir nicht sagen, auch nicht wann der Techniker dann kommt. Nachdem ich leider wieder die Fassung verlor und meinen Unmut kundgab, sagte man mir zu, man würde sich zügig darum kümmern.

    Das war heute – na ich bin gespannt! Ich sollte dem Ganzen noch hinzufügen, dass wir das Gaskochfeld Anfang Juni gekauft, installiert und reklamiert hatten: 2 Monate Bearbeitungszeit ohne Erfolg. Am meisten stört mit in der Tat das Wörtchen „Service“ das sich in „Kundenservice“ versteckt, was hier definitiv bei keiner der drei Firmen gelebt wird (Ikea, Whirlpool und TVS) denn anfangs fühlte sich niemand zuständig bzw. verantwortlich. Auch heute habe ich nicht das Gefühl gut betreut zu werden!


  • Marion Schmidt • am 26.6.17 um 9:56 Uhr

    Erst müssen wir 2 Wochen warten, dann wird der Termin vom Whirlpool Kundendienst abgesagt, per Nachricht auf dem AB ohne dass uns eine Telefonnummer angegeben wird, wo wir zurückrufen können. Dann haben wir die Nummer aus dem Internet und die ist unbekannt – kein Anschluss! Dann rufen wir in der Hauptverwaltung an, da heißt es, dass die Nummer seit einer Woche gestört ist! Hallo!!? Wir sollen zurückrufen??? Auch dass wir jetzt nochmal 2 Wochen warten bis zum nächsten Termin????!!!! 1. keine kompetente Nachricht auf dem AB, mit einer Rückrufnummer, bei welcher auch ein Anschluss ist!! Nie wieder Bauknecht und nie wieder eine 5-Jahres-Garantie!!


  • Doreen • am 7.6.17 um 11:52 Uhr

    Wir haben uns im August 2014 eine neue Küche ins Haus setzen lassen mit Whirlpool Geräten, wir haben in der Zeit 7x den Kundendienst Techniker da gehabt, 1x ist er erst garnicht gekommen, dann hatte er eine Woche später angerufen er wäre jetzt in der Nähe und könnte vorbeikommen um 21uhr abends.
    Wir haben heute Datum Juni 2017 kein Whirlpool Gerät mehr es sind alle kaputt gegangen. Der Kühlschrank wurde sogar schon 1x ersetzt und ist jetzt wieder kaputt.
    Desweiteren haben wir einen Trockner von Whirlpool gehabt der hat uns 700 euro Stromkosten mehr gekostet, den haben wir Ca ein halbes Jahr gehabt und nur der Verkäufer Real hat ihn aus Kulanz zurück genommen, Whirlpool wollte sich der Sache nichts annehmen,uns ist aufgefallen das Gerät sollte 3,5 Stunden laufen hat aber nie aufgehört nur wenn man es selber ausgeschaltet hat.
    Nie wieder Whirlpool ob Geräte oder Kundendienst alles unmöglich.


  • horst • am 31.1.17 um 12:39 Uhr

    was für ein „kundendienst“ bei whirpool weit und breit keine vernünftige kontaktmöglichkeit auf die man auch eine antwort erhalten würde, aber massig geld abzocken können die- nie wieder !


  • Oetrik • am 24.1.17 um 19:19 Uhr

    Der Kundendienst ist unfreundlich. Anmaßend. Nie wieder Whirlpool.


  • Detlef Weiß • am 24.11.16 um 9:21 Uhr

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    am 27. Oktober 2016 haben wir uns für den Kauf einer Kühlgefrierkombination von Whirlpool/Bauknecht entschieden.

    Nachdem diese in Betrieb genommen wurde und ca. einen Tag gelaufen hat, haben wir diese mit Tiefkühlware befüllt. Wir hatten im Vorfeld eine Lieferung von Bofrost für circa 35 € und die Lieferung Galloway Fleisch für 110 € vereinbart.

    Zu diesem Zeitpunkt hatten wir den Eindruck, dass das Gerät von Bauknecht einwandfrei funktioniert.

    Allerdings mussten wir dann am 7. November feststellen, dass die eingefrorenen Lebensmittel angetaut waren. Wir informierten sofort den Werkskundendienst von Bauknecht und ließen einen Vorgang unter der oben genannten Auftragsnummer anlegen. Bevor der Auftrag dem Kundendienst Techniker zugestellt werden sollte, sollten wir das Gerät circa 2 Stunden stromlos machen und danach beobachten ob der Fehler weiterhin auftritt.

    Am 9. November habe ich erneut beim Kundendienst von Bauknecht bzw. Whirlpool angerufen und mitgeteilt, dass die Temperatur im Kühlraum von circa +5° bis circa -10° variiert. Im Gefrierraum variierte die Temperatur zwischen +2° und – 36°. (Um dies festzustellen, haben wir uns aus dem Fachhandel ein elektronisches Thermometer mit zwei Sensoren gekauft.) Während des Telefonats wurde uns empfohlen, wir sollten das Gerät zwei Tage stromlos machen um zu sehen ob sich das Thermostat kalibriert. Hiermit waren wir nicht einverstanden und haben um die Überprüfung durch einen Techniker gebeten. Dieser Techniker sollte am 11. November, im Laufe des Tages erscheinen. Leider ist an diesem Tag kein Techniker bei uns gewesen. Nach Rückfrage bei dem Kundendienst um ca. 17:30 Uhr wurde uns gesagt, dass es nicht unüblich wäre, das der Techniker noch bis 19:00 Uhr kommen könnte. Wir haben an diesem Tag leider vergebens gewartet. Am 14. November habe ich dann direkt bei Elektro Wiebke (Techniker) anrufen. Uns wurde mitgeteilt, dass der Auftrag noch gar nicht vorliege aber der Techniker noch am gleichen Nachmittag erscheinen wollte. Der Techniker stellte dann fest, dass das Thermostat für die Kühl- und Gefriereinheit defekt sei. Er wolle das Ersatzteil bestellen, welches in der Regel eine Lieferzeit von circa 2-3 Tagen habe. Nachdem ich bis zum 21. November keine Rückmeldung vom Techniker erhalten habe, habe ich erneut bei Elektro Wiebke angerufen und nach dem Stand der Dinge gefragt. Angeblich sei das Ersatzteil nicht lieferbar, man wolle aber bei dem Lieferanten nachfragen um mich über das Ergebnis informieren. Auch hierzu gab es bis heute keine Rückmeldung.

    Somit ist mir, durch den Defekt an dem Gerät, nicht nur ein Schaden in Form von angetauten Lebensmitteln entstanden, sondern ich habe zudem bis heute noch keine funktionierendes Gerät.

    Um einen Schaden zu beziffern, möchte ich neben den oben genannten 145 € auch noch weitere Tiefkühlwaren wie Obst, Gemüse, Eis und andere selbst zubereitete Lebensmittel gelten machen.

    Weiterhin habe ich festgestellt, dass mein Stromverbrauch im Vergleich zum Vormonat um ca. 60 kwh / 15€ gestiegen ist, was darauf hindeutet, das entweder das neue Gerät mehr Strom verbraucht als meine vorherige ca. 20 Jahre alte Kühlgefrierkombination von Siemens oder dass das Gerät aufgrund des Defekts mehr oder weniger durchläuft.


  • Jeff • am 8.11.16 um 0:08 Uhr

    Hahaha, bin ich froh, dass es in anderen Ländern genauso Probleme gibt mit diese Firma. Sitze hier in den USA und habe eine Whirlpool Ceranfeldkochplatte und Wama von dieser schrecklichen Firma. Ceranfeld hat nach 3 Jahren den Geist aufgegeben und die Wama läuft von anfang an nicht richtig. Nie mehr Whirlpool und sein Kundendienst.


  • Hoehn • am 22.7.16 um 16:47 Uhr

    Ich kann michmir anschliessen mit dem schlechten unfreundlichen Kundendienst von whirlpool…. Mich hat man gefragt, ob ich lesen kann. ICH GLAUBE DIE WERDEN NACH UNFREUNDLICHKEIT GEGENUEBER KUNDEN BEZAHLT. MIT JAHRESABSCHLUSS WER DER UNKOMPETENTESTE UNFREUNDLICHSTE IN DER FIRMA IST.. GRATIFIKATION…….. AUSSCHUETTUNG


  • Michael aus Mülheim • am 4.7.16 um 21:55 Uhr

    Nie wieder eine Maschine von dieser Firma Whirlpool ,die Spülmaschine war kurz nach der Garantiezeit völlig im Eimer. Und dies in einem Singelhaushalt .

    Körbe waren so durchgerostet,dass ein weiterer Betrieb unmöglich geworden war.

    Maschine spülte nicht mehr sauber .Körbe sollten laut Whirpool Kundendienst zusammen 65 Prozent vom Neupreis kosten.

    Die Produktion von Whirpoolgeräten sollte verboten werden ,da es nach meiner Meinung Wegwerfprodukte sind.

    Gruß

    Micha


  • gbor • am 4.7.16 um 13:47 Uhr

    UNZUMUTBAR!!!
    NIE WIEDER!! nach 2 Wochen Whirlpool Geschirrspülmaschine kaputt, Wasser läuft aus
    alles auf Eigenverschulden geschoben.
    Kundendienst unkompetent, Kundenbetreuung = Fehlanzeige!!


  • entäuschter Kunde • am 31.3.16 um 17:38 Uhr

    Leistung von Whirlpool – Bauknecht : Anfahrt, um zu sagen “ Eigenverschuldung“ – Materialschaden wird gleich ausgeschlossen.
    Preis dafür: Fast 82 € !!!!!!
    Das ist reine ABZOCKE keine Beteuung.
    Am Kundendienst-Telefon von Whirlpool – Bauknecht findet man diesen Preis nicht zu hoch.
    Ob der Technicker vor Ort oder Kundendienst am Telefon – beide unfreundlich!!!
    Got sei dank gibt es auch andere Marken !!!!!!!
    NIE WIEDER WHIRLPOOL oder BAUBNECHT.


  • extrem unzufriedener Kunde • am 21.3.16 um 21:57 Uhr

    NIE WIEDER Whirlpool!!!!! Unzumutbare Reklamationsbearbeitung!
    Kundendienst miserabel.
    Wie viele kauften wir vor einem knappen Jahr ein angebliches Makrenprodukt.
    Man sollte hellhörig werden, wenn ein deutscher Markenhersteller von einem Amerikaner übernommen wird….denn mit der erwarteten Qualität bzw. Kundendienst im Bearfsfall kann keineswegs gerechnet werden.
    Nach nur 10 Monaten war die BAUKNECHT Waschmaschine nicht mehr funktionsfähig. FEHLERMELDUNG Service mit beissendem Brandgeruch.
    Auf die telefinische Reklamation hin mussten wir 8 Tage auf den Whirlpool Kundendienst warten, auch bei eindeutigem Öroduktfehler!!! Nach diesem Termin (wir mussten extra frei nehmen, musste ein Ersatzteil aus Italien!!! Bestellt werden. Leider ebenfalls vergebens. MASCHINE LEIDER IRREPARABEL NACH 9 MONATE! Ersatzlieferung an Dienstleister, der sich dann, voraussichtlich nach weiteren 8 Tagen bzgl. Der Anlieferung melden würde. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt…..auf massive Rwklamationen, sowohl telefonisch als auch schriftlich per Email wird nur per Formschreiben reagiert ohne jegliches Bemühen oder Beschleunigung.
    Sprich, wenn man als sogenannter Kunde den Fehler begeht ein solches Gerät zu kaufen, das offensichtlich einen massiven Produktfehler aufweisr, muss man innerhaöb der Garantiefrist 5 Wochen darauf warten, wieder ein funktionsfähiges Gerät nutzen zu können. ABER OFFENSICHTLICH INTERESSIERT DIES BEI DIESEM KEINESWEGS MARKENHERSTELLER MIT QUALITÄTSBEWUSSTSEIN NIEMANDEN. KANN JEDEM NUR VON EINEM KAUF ABRATEN!!!


  • Lisa • am 2.2.16 um 12:36 Uhr

    Das ist mit Abstand der unfreundlichste Kundendienst den ich je erlebt habe!!!!! Eine Absolute Frechheit von Whirlpool!! Sowas hab ich noch nie erlebt. Ein Grund für mich NIE was von Whirlpool zu kaufen


  • Edeltraud • am 19.4.15 um 8:34 Uhr

    In einer vermieteten Wohnung hat der Mieter alle Kabel der Dunstabzugshaube abgezogen.
    Nun brauchte mein Elektriker einen Schaltplan dafür und hat diesen vom Kundendienst angefordert.
    KOSTENPUNKT bei Whirlpool sag und Schreibe 17,00 EURO.
    Dies finde ich eine Unverschämtheit !!!!! normalerweise gibt es diese Schaltpläne bei anderen Herstellern umsonst,
    meinte auch mein Elektriker.


  • Ute Komanzski • am 9.4.15 um 14:41 Uhr

    /// FINGER WEG! ///

    So eine Unverschämtheit. Meine unwissende Tante hat den Kundenservice bestellt, welcher kostenfrei, da in der Garantiezeit, die Waschmaschine reparieren sollte. Er hat ihr einen Abovertrag zur Wartung aufgedrückt. Was ist das bitte für ein Kundenservice? Nie wieder Whirlpool.


  • M.SCHMIDT • am 14.3.15 um 0:48 Uhr

    HILFE ! HILFE ! SEPTEMBER 2012 WHIRLPOOL WAMA GEKAUFT ! LEIDER !!! NACH 4 MONATEN LAGER SCHADEN ! 8 WOCHEN AUF REPARATUR GEWARTET ! JETZT MÄRZ 2015 WAMA 2 1/2 JAHRE ALT WIEDER LAGER SCHADEN ! WAMA WIRD 1 – 2 IN DER WOCHE BENUTZT ! KOLANZANTRAG ABGELEHNT ! WHIRLPOOL – BAUKNECHT NIE WIEDER !!!! SOVIELE LAGER SCHÄDEN WIE DIE WAMA VON WHIRLPOOL NACH KURZER ZEIT HABEN ! WIE DAS NUR KOMMT ! FRAGE MAL IN CHINA NACH ! UND DER SPRUCH ; DEM MONTEUR IST DAS AUTO KAPUTT GEGANGEN ; HEISST AUF DEUTSCH ; DER HAT HEUTE KEINEN BOCK MEHR ZU KOMMEN !!!!


  • J. Kreißig • am 15.12.14 um 18:12 Uhr

    Von Whirlpool Kundendienst kann nicht die Rede sein. Ersatzteil wurde vor mehr als 4 Wochen bestellt (Magnetventil 481010413237). Bisher keine Reaktion.
    Telefon sollte bis 18:00 besetzt sein laut Firmenhomepage, 17:09 wurde mir mitgeteilt. das der Anruf außerhalb der Geschäftszeiten erfolgte


  • Agamar Esser • am 20.9.14 um 10:11 Uhr

    ich habe vor einem jahr eine kueche gekauft mit einer IGNES spuehlmaschine diese hat nach einem guten jahre maengel and der klappe fuer das tab.
    Der whirlpool kundendienst ist nach meiner meinung unfreundlisch und in keinster weise zuvor kommend


  • Michael Czimzeck • am 7.7.14 um 12:03 Uhr

    hallo, nach ca 8 jahren ist mein Whirlpool Geschirrspüler kaputt gegangen, er heizt nicht mehr nur kaltes Wasser. Habe vor 30min Whirpool Kundendienst angerufen Nr. im Internet, da hat man mir eine Nr. gegeben 05601/9297240 eine Firma Stock- Schauenburg. 1) finde ich die Firma nicht und 2.) habe ich schon 10x angerufen es meldet sich keiner. Gibt es die Firma noch oder ist die Nr. falsch??? Warum kann man nicht die Plz eingeben und man bekommt dann den Kundendienst der zuständig ist oder in der nähe. Diese anruferei und warteschleife geht mir auf die Nerven. mfg czimzeck


  • G.M. • am 5.1.14 um 15:09 Uhr

    Whirlpool Werksundendienst – einfach grausam.
    Fa. Poehlmann aus Rhauderfehn – die sich unter der Whirlpool/Bauknecht- Servicenummer meldet, hat von „Kundendienst“ noch nichts gehört. Nur auf Abzocke aus – Garantieleistungen werden ignoriert.


  • Wandermonika • am 6.11.13 um 20:05 Uhr

    Habe vor 4 Wochen Kühlschrank gekauft No Frost, läuft jede Stunde mit jaulenden lauten Geräuschen. Kundendienst sagt: völlig normal bei den modernen Techniken. Außerdem laut Bedienungsanw. eingestellt auf höchste Temp. 10 Grad, Kundendienst Techniker sagt: Bedienungsanw. stimmt nicht, der Tempraturanz. muss ganz unten eingestellt werden. Jetzt läuft er schon seit 3 Std. ununterbrochen. Nie wieder diese Marke Whirlpool


  • Mirco Bendig • am 29.10.13 um 13:57 Uhr

    Wieso schafft es ein Markenhersteller nicht einen vernünftigen Kundendienst auf die Beine zustellen.
    Die Firma Retzlaff – neuer Kundendienst für OWL – kann oder will nicht Termine vereinbaren. Rückrufe erfolgen nicht. Die Mailbox von Handys wird nicht abgehört. Man wartet den ganzen Tag zu hause und nichts passiert. Sorry Whirlpool, aber es gibt andere Hersteller mit einem besseren Kundendienst. Wenn alle Geräte mal defekt sind, dann kommt was besseres ins Haus.


  • strauss-Wick • am 17.9.13 um 11:21 Uhr

    Habe am Sonntag eine Mail an den Kundendienst gesandt. Bis heute, Dienstag ist noch keine Rückmeldung gekommen. Das war meine letzte Whirlpool-Maschine.


  • Louise Schmidhuber • am 14.9.13 um 9:48 Uhr

    Für mich ist der Whirlpool Kundendienst nicht mehr existent.
    Spülmaschine ca. 4 Jahre alt.
    1. aus Maschine tropft Wasser Kundendienst kommt kann nichts feststellen
    2. Maschine tropft noch immer Kundendienst kommt stellt fest Haariss in der Tür
    3. Kundendienst baut neue Tür ein
    4. Maschine blinkt Kundendienst kommt
    100€ und eine unfreundlich Belehrung wir würden die Maschine falsch benutzen, stimmt nicht Spülmittel usw. Alles okay nach dem ich ihn belehren muss
    5. Maschine blickt wieder wieder 100€ „ohne Wort“
    6. jetzt blinkt sie wieder
    Für dieses Geld hätte ich mir eine absolute Luxus Maschine kaufen können und hätte wahrscheinlich einen freundlichen kompetenten Kundenservice den ich nicht brauche weil die Maschine laufen würde.
    7. Ofen war auch kaputt
    Ich habe absolut die Nase voll, nie wieder wirlpool !!!


  • Sharonova • am 3.9.13 um 11:28 Uhr

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich habe auch meinen Kühl-Gefrierschrank gekauft und geliefert bekommen.Leider bin ich von Anfang an nicht zufrieden, da er Geräusche vor allem am Abend macht. So dass man nicht immer einschlafen kann. Der Techniker vom Whirlpool Kundendienst war auch da, angeblich repariert, aber die Geräusche sind geblieben. Da ich selbst seit kurzem im Küchenstudio arbeite, weiß ich es genau, wie bei anderen Herstellern der Kundendienst tätig ist. Bestimmt nicht wie bei Whirlpool. Einen neuen Antrag auf Zusatzgarantie habe ich erhalten. Den werde ich nicht in Anspruch nehmen, da diese Geräusche von Anfang an waren. Nie wieder Whirlpool.


  • stephanie speth • am 25.8.13 um 19:40 Uhr

    meine spülmaschine von whirlpool zickt jetzt schon das3. mal , innerhalb eines jahres rum . selbst mit gebrauchten geräten hatte ich nicht soviel ärger. whirlpool kundendienst teils unfreundlich und die leute die sie schicken auch . der kühlschrank funktioniert zwar , ist aber so laut das man die türe unbedingt geschlossen halten muss .


  • Achim Labes • am 21.8.13 um 15:00 Uhr

    Am 27.07.2013 bestellte Frau L. eine Waschmaschine Marke Whirlpool AWO 6 S 446 A die eine Woche später auch geliefert wurde.
    Bei der ersten Wäsche noch am gleichen Tag dann die Überraschung. Maschine defekt, Wasser läuft aus der Maschine.
    Den Techniker bestellt wieder eine Woche warten. Dieser stellte einen wirtschaftlichen Totalschaden
    fest. Also muss eine neue Waschmaschine her. Nach der Feststellung des Totalschadens mit Stuttgart telefoniert diese versprachen uns eine schnelle neue Lieferung der Waschmaschine.
    Eine Woche später immer noch keine Waschmaschine wieder Telefonat mit Stuttgart. Dort sagte man uns es fehle noch der Bericht des Technikers um dann den Versand mitzuteilen zu können, dass
    das Gerät dann ausgeliefert werden kann. Also wieder eine Woche warten es sind dann bis dahin vier
    Wochen vergangen ohne Waschmaschine. Ob wir die Waschmaschine nach vier Wochen bekommen
    werden, steht bestimmt noch offen.
    Nie wieder Whirlpool und Whirlpool Kundendienst. Bitte liebe Kunden überlegt es Euch gut, da noch etwas zu kaufen.


  • Christian • am 29.7.13 um 13:47 Uhr

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    habe mich heute hoffnungsvoll an den Whirpool Kundendienst mit einer Frage bezüglich Störmeldung gewandt. Nach dem ich der Dame am Telefon mein Problem präzise schildern musste hat diese mir mitgeteilt das sie mich nicht weiterverbinden kann und auf einen Rückruf warten soll. Die unfreundlich Art und Weise in der ich hier abgespeist wurde wird mich sicherlich nicht zum Kauf weiterer Produkte dieser Firma ermutigen.


  • daniela klingbiel • am 17.5.13 um 21:03 Uhr

    meine waschmaschine macht mal wieder mucken hab sie erst seit letztes jahr sie macht wieder probleme beim schleudern das kann nicht sein ich wünsche mir das jemand vorbei kommt und das repariert sonst kann ich kein gutes ergebnis für diese marke und den whirlpool kundendienst bringen weil ich nur probleme damir habe


  • Alex Kopi • am 13.5.13 um 9:57 Uhr

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich bin seit ca. 3 Jahren „stolzer“ Besitzer eines Whirlpool Geschirrspülers ADG8517. In letzter Zeit habe ich das Problem, dass das Steigrohr für oberen Sprüharm aus der Bodenbefestigung rausspringt. Nach mehreren Telefonaten mit dem Whirlpool Kundendienst und Vertragswerkstätte von Whirlpool habe ich erfahren, dass es für diesen anscheinend SEHR bekannten KONSTRUKTIONSFEHLER eigene Reparaturklammer gibt. In dem Servicebetrieb erfuhr ich das die KLAMMER 14,40€ kostet!!!!

    Man muss sich dies auf der Zunge zergehen lassen: für einen bekannten Konstruktionsfehler bezahlt man für ein Stück Stanzblech von ca. 3 cm Länge mit 2 Bohrungen und einer Aussparung 14.40 €!!! Produktionskosten ein paar Cent.

    Bei einem BEKANNTEN Konstruktionsfehler sollte die Reparatur in Kulanzwege durchgeführt werden und nicht noch gepfefferte Preise für ein Stück Blech verlangen. So kann man die Kunden sicher nicht für die Marke Whirlpool begeistern.

    DIESE MELDUNG SCHICKTE ICH SCHON AM 29.04.2013 AN WHIRLPOOL ÖSTRERREICH. BIS DATO KEINE REAKTION!!!! GRRRRRRR


  • Cankur • am 31.3.13 um 17:07 Uhr

    Hallo,

    ich habe vor 7 Monaten eine neue Küche mit einen Ceranfeld der Marke Whirlpool erworben. Der Ceranfeld war bei der Anlieferung kaputt gegangen, verursacht durch den Spediteur. Nach 2 Monaten habe ich einen neuen Ceranfeld bekommen (2 Monate lang konnte ich kein warmes Essen Kochen). Nun nach 5 Monatiger Nutzung, heute morgen (Sonntag, den 31.03.2013) wollte ich meiner Tochter Suppe Kochen, und stelle fest, dass der Ceranfeld nicht funktioniert. Ich kann den Whirlpool Kundendienst nicht erreichen, da heute Wochenende ist und morgen ist ein Feiertag. Nirgendswo ist Notfall Nummer zu finden! Nie wieder Whirlpool!


  • gundula grohmann • am 2.3.13 um 12:50 Uhr

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    am 15.02.2013 habe ich meinen Kühl-Gefrierschrank den ich bei HSE 24 gekauft habe, geliefert bekommen. Ich habe das Gerät ordnungsgemäß Instand genommen. Leider bin ich nicht zufrieden denn
    wenn er sich einschaltet macht er Geräusche als wenn er gleich explodieren will. Selbst die Kühlung funktioniert nicht richtig er bringt 9 grad.
    Ich habe mehrmals probiert die Whirlpool Kundendienst Hotline zu erreichen aber leider ist man da nur in der Warteschleife und wird hingehalten.


  • Ulrike Groß • am 3.9.12 um 10:34 Uhr

    Nie wieder Whirlpool – nach 1,5 Jahren die Waschmaschine kaputt – warten seit Mitte Juli auf Reparatur. Kundendienst unfreundlich, unkompetent – einfach unfähig. Kein Rückruf, kein Kommentar – kann doch nicht sein dass man 2 Monate auf eine Reparatur warten muß !!!


  • kolars dagmar • am 21.8.12 um 14:26 Uhr

    der kundendienst ist eine zumutung, man wartet eine 3/4 stunde bis sich wer meldet.
    weil ich sehr verärgert war hat die dame aufgelegt. ich habe nur whirlpool geräte. ich werde sie wegen des schlechten kundendienstes nicht mehr kaufen od. empfehlen.


  • Rainer • am 10.8.12 um 19:23 Uhr

    Vor drei Monaten eine Waschmaschine von diesem Unternehmen über das Versandhaus Neckermann gekauft. Jetzt läuft die Maschine nicht mehr. Seit Montag haben wir mehrfach diesen unfreundlichen und inkompetenten Kundendienst angerufen und werden, wenn man mal durchkommt, nur angelogen. Der eine sagt die Techniker melden sich innerhalb der nächsten 24 Stunden, beim zweiten anruf sind es schon bis zu drei Tage und jetz bekommt man zu hören das es bis zu 8 Werktage dauern kann bevor sich einer meldet. Dieses Unternehmen ist der allerletzte scheiss. Kann nur jedem abraten bei denen irgendwas zu kaufen. Neckermann wurde von uns auch unterrichtet und wir können nur hoffen das sich viele andere auch beschweren und Neckermann Produkte dieser Firma aus dem Sortiment nimmt. Wie die beim TÜV mit sehr gut bestehen können ist mir ein Rätsel.


  • Ulrike Wagner • am 30.7.12 um 17:50 Uhr

    Hallo
    Das ist wirklich erschreckend zu lesen …
    Ich habe komplett Whirlpool-Geräte in meiner Küche die ich 1991 !!! gekauft habe …
    Die Kühl/Gefrierkombi habe ich 2008 ersetzt wegen des hohen Stromverbrauchs der alten Geräte – sie tun heute noch ihren Dienst in einer Gartenlaube …
    Der Herd wurde 1995 durch einen Edelstahlherd ersetzt – Herd wird immer noch von meinem Vater benutzt und für den Edelstahlherd habe ich gerade 2 neue Halterungen für den Backofentürgriff bei Kundendienst Pöhlmann bestellt … Wartezeit ca 10 Minuten – die junge Dame am Telefon war freundlich und hat die Bestellung gleich weitergeleitet …
    Ceranfeld 90cm wird seit 1995 benutzt – ohne Probleme …
    Abzugs-Esse wird seit 1995 benutzt – ohne Probleme …
    Einziger Ausfall war die Spülmaschine die voriges Jahr ihren Dienst einstellte und eine Reparatur sich nicht mehr lohnte …

    Daraus ergibt sich für mich dass die Qualität in den Jahren ziemlich nach unten gedriftet sein muss denn ich bin mit meinen Geräten immer noch voll zufrieden !!!


  • Mannomann • am 29.6.12 um 10:55 Uhr

    Ich sitze nun seit 2 Std. vor dem PC und suche nach einer Fehlermeldung für unsere „4 Monate alte“ Mikrowelle. Sie piepst und mach mich rasend sodaß ich den Stecker gezogen habe ! Bin also durch Zufall auf diese Seite gestossen, nachdem ich 15 Min am Kundendiensttelefon ohne Erfolg gehangen habe ! Das was ich hier lese macht mir wenig Hoffnung. Ich bin gespannt


  • Anaid • am 22.5.12 um 14:11 Uhr

    Hallo, auch ich war so blöd und habe mir im November 2011 eine neue Küche mit Geräten der Fa. Whirlpool gekauft. Nie wieder!!! Der Kühlschrank funktionierte von Anfang an nicht. Nach diversen Versuchen durch den Kundendienst den Kühlschrank zum Kühlen zu bewegen (er hatte angeblich keine Kühlmittel im System?!),was mich sehr viel Zeit (Urlaub), Nerven und auch Geld kostete, lief er vom November2011 bis zum 30.04 2012. Dann wollte der Kompressor nicht mehr (lt.Aussage des Kundendienstes) Der musste natürlich erst bestellt werden,was ca. 14 Tage dauerte.Der Kühlschrank bzw. Kompressor lief dann ein wenig laut aber er kühlte nicht mehr? Nach einem erneuten Anruf bei der unfreundlichen Kundendienstmitarbeiterin und einem wiederholtem Besuch eines Monteurs wurde endlich befunden, dass der Kühlschrank ausgetauscht werden muss. Seit gestern sind wir „stolze Besitzer“ eines Kühlschranks von Whirlpool-freu-. Ach übrigens, nach drei Wochen ohne Kühlgerät, ist der Geschirrspüler auch noch ausgefallen, drei mal darf man raten, von welcher Firma der gebaut wurde?! Als, ich kann nur jeden warnen und Augen auf beim Gerätekauf!!!!!!!!


  • wilma • am 26.4.12 um 10:49 Uhr

    Nachtrag und mal was erfreuliches zum Whirlpool Kundendienst…

    der Techniker war grad da und Kühlschrank funzt wieder.

    Auf den Vorfall angesprochen, zeigte mir der Techniker das er schon beim ersten mal der fa pöhlmann mitgeteilt hat, das die tel nicht stimmt. Steht im auftrag drin. selbst gesehen.
    Sun ist es mir noch schleierhafter wie man solch einen Hinweis bei fa pöhlmann gleich mehrmals ,und verschiedene Personen, übersehen kann… Anscheinend müssen die nicht nur das malen von zahlen lernen, sondern auch das lesen von Buchstaben und ganzen texten. Bin immer noch/wieder sauer und ehrlich erstaunt über soviel Unfähigkeit Whirlpool Kundendienst. Ein Armutszeugnis für Bauknecht und co
    bin aber froh einen guten Techniker erwischt zu haben, der nett, kompetent und schnell arbeitete.


  • Alex • am 24.4.12 um 14:02 Uhr

    Habe noch nie eine dermaßen unfreundliche, unverschämte und wenig hilfsbereite Kundenhotline erlebt wie die vom Whirlpool Kundendienst. Geringe Wartezeiten sind noch das Mindeste…
    Meine Backofenscheibe ist ohne Fremdeinwirkung geplatzt, Garantie seit 7 Monaten abgelaufen. Muss ich mir anhören, in äußerst unverschämten Ton „Halloooo, das Gerät ist über 5 Jahre alt!“ Na und, darf dann die Scheibe explodieren???
    Nach tagelangem Streit habe ich jetzt ein Kulanzangebot bekommen, Do. in einer Woche kommt angeblich der Techniker… abwarten…


  • Rainer H. • am 15.3.12 um 16:26 Uhr

    Habe seit 15 Jänner eine Whirlpool (gehört hier anscheind zu Bauknecht)-Küche. Seid letzten Freitag ist der Geschirrspüler kaputt. Das einzige was die vom Whirlpool Kundendienst geschafft haben war mich am Montag anzurufen und zu sagen, dass es diese Woche nichts mehr wird aber sie versuchen mich vorzuziehen und der Techniker rufe mich an. Nachdem ist bis heute nix passiert. Nun habe ich über meinen Monteur nochmals reklamiert und denen hat man dann erzählt, man habe mir bereits am Montag den Termin für den 22. gegeben. Als ich dann heute nochmal dort anrief bekam ich nur blöde Antworten. So macht Whirlpool Geschäfte: Geräte und Küchen für ein paar tausend € verkaufen und wenn dann was kaputt ist, wartet man ewig. Der Kundendienst ist nur noch „Dienst“ weil lästige Pflicht! Das nächste mal wird wieder was anderes gekauft, aber die Herrschaften bekommen keinen Cent mehr!!!!! Fazit : Technik durchgefallen, Freundlichkeit: durchgefallen, Kundendienst: durchgefallen, Reaktionszeit: durchgefallen! Ich kann und werde diese Küche nicht weiterempfehlen! Ach so, ich werde diese Bewertung auch auf meiner und anderen Webseiten verlinken und veröffentlichen!!!


  • Karin • am 12.3.12 um 9:10 Uhr

    Hallo!!!
    Hab mir vor 3Jahren eine Whirlpoolwaschmaschine gekauft, nach 2Monaten fing sie an laute Geräusche beim waschen zu machen, nach dem Einlaufen des Wassers schleifte sie sehr laut und dazu kommt noch, dass die wäsche lauter Löcher hatte! Mein Händler informierte den Kundenservice, der kam dann auch und konnte keinen Defekt feststellen!!!!! Der Händler tauschte die Maschine nach weiteren 4Wochen aus! Und dann die Überraschung, das selbe wieder!!!! Aber jetzt haben sie es durch vertröstungen und behauptungen es komme nicht von der Waschmaschine sondern ich hätte Motten geschafft, dass die Garantie abgelaufen ist!!!!!!!!!!! Ich werde mir jetzt eine andere Maschine kaufen und die von Whirlpool zerlegen lassen, sollte dabei ein Fabriksfehler festgestellt werden wird es rechtliche Schritte von meiner Seite geben! Das kanns ja wohl nicht sein!!!! ODER???? Der Ärger und die vielen kaputten Kleidungsstücke wahnsinn!!!!!!!!! Nie mehr WHIRLPOOL!!!!!!!!!!!!!!!:( :( :(


  • Deflorin Martin • am 11.3.12 um 14:35 Uhr

    Wir können uns nur dem anschließen der Whirlpool Kundendienst ist das aller letzte und dies Produkte darf man einfach nicht mehr Kaufen auch wenn sie Günstig sind.
    Wir sind ein 7 Personen Haushalt und haben seit vier Wochen keine Waschmaschine und das ganze innerhalb der Garantiezeit. Und der Kundendienst von ES-SFS Gmbh dürfte den Zusatz Elektro-Service garnicht benutzen weil diese Firma nach meiner Meinung von Service überhaupt keinen Blasenschimmer hat.


  • Holger , 33 nähe MG • am 29.2.12 um 20:49 Uhr

    Hallo ich habe vor ca.18 Monate eine Küche gekauft Einbaugeräte Whirlpool.
    Seit letzter Woche ist unsere Dunstabzugshaube defekt, habe dann den Kundendienst angerufen und den Schaden gemeldet.(Gerätenamen Servicenummer etc. …) mir wurde dann am
    Telefon gesagt das die Nummer die mit 99 beginnt zu kurz sei habe versucht der Frau am Telefon zu erklären das die Nummer nicht länger ist. Sie wurde darauf unfreundlich und hat mir gesagt das ich jetzt ein Problem mit der Garantie habe.. Auf E-mails die geschrieben werden wird auch nicht reagiert… Bin sehr unzufrieden mit dem Whirlpool Kundendienst


  • Sabine Semrau • am 29.2.12 um 16:18 Uhr

    Ich habe noch nie einen so schlampigen, unzuverlässigen, unkoordinierten, ignoranten, inkompententen Service wie vom Whirlpool Kundendienst erlebt. Scheibe vom Backofen, der bei der Pyrolyse expldiert ist-was eigentlich nicht passieren darf, kann seit 5 Wochen nicht geliefert werden. mehrfache fest zugesagte Termin ewerden schlicht weg nicht eingehalten. IKEA interessiert es nicht, SFS ebenfalls nicht und Whirlpool schon gar nicht.
    Man kann IKEA einfach nur noch mit dem Rechtsanwalt drohen.


  • Sabrina Bornschein • am 9.2.12 um 12:36 Uhr

    Tja, ist jetzt schon die 2. Woche in der meine Waschmaschine kaputt ist. Der Techniker war letzten Donnerstag da, hat mal eben „kurz drübergeschaut“ und beschlossen das der Motor ausgetauscht werden muß. Er wollte einen bestellen( dauert ca. 3-4 Werktage laut Techniker) und sich wieder melden. Langsam habe ich die Schnauze voll, mindestens 2mal pro Woche muß ich zu meinen Eltern oder Schwiegereletern waschen fahren. Kaputte Waschmaschine und Kleinkind zu hause, der reinste Wasch-Horror! Heute werde ich dem Techniker noch mal den Marsch blasen, hoffentlich hilft es was!!


  • Claudia Rienas • am 7.2.12 um 12:30 Uhr

    20 Minuten in der Whirlpool-Kundendienst-Hotline-Warteschlange sind eine Ewigkeit und das ganze nennt sich Service???


  • Frank • am 6.2.12 um 18:31 Uhr

    Whirlpool Kundendienst

    Nie wieder: nach 1 3/4 Jahren Trommellager defekt, kompletter Wasch-Bottich müsste ausgetauchst werden, ca. 500 plus Nebenkosten – Neupreis der WaMa: 295

    … keine Worte. Zur Zeit läuft die Maschine noch mit knirschendem Lager und ganz leichter Beladung…


  • Expertin • am 6.2.12 um 15:10 Uhr

    Hallo, meine Whirlpool Waschmaschine, die ich vor fast 3 Jahren gekauft habe, hatte einen Lagerschaden. Der Kundendienst hat sich 2 Tage nach telefonischem Melden des Schadens gemeldet und kam binnen 2 Stunden vorbei, um die Maschine zu reparieren. Und das zu einem äußerst fairen Preis. Danke Whirlpool Kundendienst


  • Anne • am 2.2.12 um 12:06 Uhr

    Ich habe im Oktober einen Whirlpool-Toploader gekauft. Ich hatte vorher schon einen Whirlpool-Toploader und war wirklich zufrieden, mit dem hatte ich nie irgendwelche Probleme.
    Das neue Whirlpool Gerät ging mir nun nach nur 4 Monaten kaputt. Ich habe echt schnell einen Reparaturtermin bekommen und der Whirlpool Kundendienst kam auch (wenn auch eine Stunde nach der vereinbarten Uhrzeit) und brauchte nur 20 Minuten um den Toploader zu reparieren. Er hatte auch das Teil, welches ausgetauscht werden musste, gleich bei. Gab überhaupt keine Probleme.
    Wenige Tage später blicke ich auf meine Handyrechnung und stelle fest, dass mich der Anruf beim Kundendienst tatsächlich über 5 Euro gekostet hat (11 Minuten). Wie kann es sein, dass meine Maschine nach nur 4 Monaten kaputt geht und ich gezwungen bin dort anzurufen, weil ich den Schaden mit ihren Tipps nicht allein beheben kann, und ich dann so viel für diesen Anruf bezahlen muss? Das ist überhaupt nicht kundenfreundlich vom Whirlpool Kundendienst.


  • Sabrina Bornschein • am 31.1.12 um 10:55 Uhr

    Hallo, seit gestern funktioniert meine Whirlpool Waschmaschine, die ich mir am 27.12.2011 gekauft habe, nicht mehr. Habe auch laut der „tollen“ Fehlerbehebungsanleitung versucht den Fehler zu beheben was nicht funktionierte. Nach bestimmt 10 Versuchen, habe ich dann endlich den Whirlpool-Kundendienst erreicht. Er hat alles aufgenommen und gesagt ich werde vom Zuständigen Reparaturservice zurück gerufen wegen einem Termin. Tja, heute einen Tag später habe ich noch keinen Anruf vom Kundendienst erhalten, also habe ich wieder bei Whirlpool angerufen, gleich jemanden erreicht und wurde zweimal weiter verbunden. nun habe ich die Nummer direkt vom Reparaturservice und erreichen trotzdem niemanden. Wenn ich vorher gewusst hätte wie scheiße dieser Service ist hätte ich mir eine andere Waschmaschine gekauft. Für das Geld hätte ich besseren Service erwartet!!!!!!!


  • mrs. unbekannt • am 28.1.12 um 19:20 Uhr

    ACHTUNG!!! nach unendlichen anrufen bei der Whirlpool Hotline… kommt man endlich durch.. die Anfahrtskosten betrugen zumindest bei mir 80 Euro! Der Herr vom Whirlpool Kundendienst an Telefon sagte sie kommen nur an einem bestimmten Tag und sie machen keine Termine aus… das heißt man muss immer abrufbereit sein!als berufstätige kann man das allerdings vergessen. Unter anderem meinte der Herr man könne ja schnell den Arbeitsplatz verlassen, wenn der Kundendienst ins Haus kommt. schade, dass der Whirlpool Service so schlecht ist!!


  • HELGA BARTH • am 25.1.12 um 10:19 Uhr

    wir haben Ende 2006 bei Ikea eine Küche gekauft, in der ein autarkes Whirlpool Kochfeld mit 2 Induktions- und 2 Elektroplatten enthalten war.Preis 699 Euro, also nicht billig.Schon vor Inbetriebnahme Anfang 2007 mußte das Elektronikteil vom Whirlpool Kundendienst ausgetauscht werden.Jetzt, nach 5 Jahren, war es wieder kaputt. Reparatur sei teurer als ein neues Kochfeld, sagte uns der Whirlpool Kundendienst-Techniker. Wir haben jetzt eines von AEG gekauft um 297 Euro.Ist das geplante Obsoleszenz der Fa. Whirlpool??


  • Menne • am 24.1.12 um 13:53 Uhr

    Heute habe ich versucht den Whirlpool Kundendienst ans Telefon zu bekommen. Nach Mehrmaligen weitergeleite bin ich in eine Warteschleife gelegt worden.Ist ja alles noch in Ordnung,jedoch nicht wenn ich über 10 Minuten gesagt bekomme:“bitte warten,sie werden in wenigen Minuten mit einem Mitarbeieter verbunden“! So ein Quatsch, das ist doch wohl nur Geldschneiderei und betrug am Kunden!Kein Whirlpool Kundendienst erreichbar…SUPER!
    Vielen Dank für die schnelle HILFE…!!!
    Fam. Menne


  • Sören • am 12.1.12 um 19:15 Uhr

    Habe heute den gleichen Mist mit dem Whirlpool Kundendienst erlebt, wie sehr viele hier schreiben. Extra einen Tag Urlaub genommen, damit ich den Whirlpool Monteur in die Wohnung lassen kann um die kaputte Spülmaschine zu reparieren. Als Termin bekommt man ja immer einen tollen Termin im Zeitraum zwischen 08:00 Uhr und 13:00 Uhr.
    Nachdem um 13:00 Uhr kein Monteur zu sehen war, habe ich es wieder gewagt die Whirlpool Kundendienst Hotline (Pöhlmann-Kundendienst) anzurufen. Nach langer Wartezeit bekam ich endlich eine Antwort: „Wir melden uns gleich bei Ihnen zurück“.
    Nachdem sich bis 16:00 Uhr niemand zurück gemeldet hat, habe ich es wieder gewagt bei der Whirlpool Kundendienst Hotline (Pöhlmann-Kundendienst) anzurufen… Erst Wartezeit, dann nach Aussage der Telefonstimme die ********* Frau ******** (Von der REDAKTION gelöscht) persönlich.
    Diese erzählte mir dann, dass der Monteur nicht mehr kommen kann, da sein Auto defekt ist. Ich fragte daraufhin, ob auch die Telefone der Firma Pöhlmann defekt sind, da ja niemand zurück gerufen hatte…


  • rita • am 11.1.12 um 17:52 Uhr

    schließe mich meinen Vorgängern an, habe (hatte) von Ikea die Induktions-Einzel-Einbauplatte, kurz vor Garantie-Ende defekt,
    Anruf bei IKEA Service Hotline im Oktober, Abholung durch Fa. Poelmann am 03.11.11, seitdem ist das Ding noch noch wieder fertig, trotz x-maliger Anrufe in der Werkstatt (jedes Telefonat mit Warteschleifen von bis zu 20 Minuten).
    1. Elektronik / Lieferschwierigkeiten
    Einbau, kein Erfolg
    2. Elektronik / Lieferschwierigkeiten
    kein Monteur vor Ort, Einbau, kein Erfolg
    lt. Aussage der Werkstatt die für den IKEA Kundendienst arbeitet, läuft die Platte nur ohne Glasabdeckung, nicht wirklich sinnig.
    Auf meinen Druck wurde ein Austausch-Antrag bei Whirlpool gestellt und sofort abgelehnt, alle ausgetauschten Bauteile müssen nochmals ausgetauscht werden und dann schauen wir mal weiter.
    Was machen Familien, wenn ein komplettes Kochfeld ausfällt, bei mir war es ja „nur“ eine Einzelplatte und trotzdem fehlt sie mir.
    Eines schreiben wir uns ganz dick auf die Fahne, „“nie wieder Whirlpool““


  • M. Hoffmann • am 21.12.11 um 0:30 Uhr

    Whirlpool Geschirrspüler defekt
    Obi-Küchenstudio kann nichts machen, Bauknecht Hausgeräte GmbH gibt es weiter Elektro-Service SFS GmbH – nach 6 Wochen keine Ersatzteile!

    Warum ich das hier aufschreibe? Weil das Internet doch dem Verbraucher eine Stimme gibt. Und nun schaue ich mal, ob ich nicht einige Menschen an dieser Kundenerfahrung teilhaben lassen kann.

    Wir haben im März 2010 einen Küche mit einem Whirlpool Einbau-Geschirrspüler (ADG 6550 IX Edelstahl) gekauft. Ende Oktober, Anfang November 2011 schaltete sich das Gerät immer nach einigen Sekunden ab und es ließ sich kein Spülprogramm mehr starten.

    1. Woche:
    Wir haben dann im November bei Obi angerufen, von der Obi-Kundenbetreuung wurden wir an den Kundendienst von Whirlpool mit der Nummer 01803-252325 verwiesen. Dort durchgekommen, wurde durch meine Fehlerbeschreibung ein Ersatzteil bestellt, das mit Sicherheit den Geschirrspüler wieder zum Laufen bringen würde: Eine Heizpumpe. Den Whirlpool Kundendienst würde die Elektro-Service SFS GmbH übernehmen.

    „Aber den müssen wir erst bestellen, das kann etwas dauern, wir melden uns für einen Termin“. So die Aussage der Whirlpool-Kundenbetreuung.
    Meine Frage, ob nicht vorher mal ein Techniker vorbeischauen könne, wurde als nicht notwendig verneint, da es „ganz sicher“ an dem Bauteil liege.

    2. Woche:
    Nichts passiert

    3. Woche:
    Wir rufen den Kundendienst von Whirlpool an und fragen nach, ob der Termin noch wahrgenommen wird. Daraufhin erfuhren wir, dass es dieses Bauteil zur Zeit nicht geben würde und es wohl erst hergestellt werden müsse.

    4. Woche:
    Nach mehrfachen Nachfragen wird uns versichert, dass jetzt „spätestens Ende der Woche, allerspätestens Anfang nächster Woche“ das Ersatzteil da sei und wir anschließend einen Whirlpool Techniker-Termin vereinbaren können.

    5. Woche:
    Die sogenannte nächste Woche ist da – kein Termin. Erneuter Anruf, beim Whirlpool Kundendienst bei dem wir erfahren, dass es Lieferprobleme gäbe, aber „spätestens Ende der Woche, allerspätestens Anfang nächster Woche“ sei das Ersatzteil da und dann würde man sich wegen einem Termin für den Austausch melden.

    In einem anderen Telefonat erfahren wir: „Dieses Jahr wird das wohl nichts mehr.“

    Wir beschweren uns beim Obi-Küchenstudio und direkt beim Whirlpool-Kundenservice (Bauknecht Hausgeräte GmbH), den wir nicht über die Hotline erreichen.

    Wir werden auf Samstag vertröstet, bis dahin würden das Whirlpool Ersatzteil besorgt werden. Es gab keine Rückmeldung – bald ist Weihnachten.

    6. Woche:
    Wir beschweren uns erneut. Dieses Mal über das fehlende Feedback am Samstag.

    Rückruf vom Whirlpool-Kundenservice (Bauknecht Hausgeräte GmbH). Der Termin für die Reparatur wird für diesen Freitag angekündigt. „Ob vormittags oder nachmittags, wird sich am Donnerstag noch jemand melden.“

    Am Freitag Mittag fragen wir bei der Elektro-Service SFS GmbH nach und erfahren, dass freitags nie ein Techniker bei uns in der Gegend ist. „Am Samstag erfahren wir, ob er am Montag kommt“ – und nächste Woche ist Weihnachten.

    7. Woche:
    Montag Nachmittag kam der Whirlpool Techniker, betrachtete den Einbau in der Obi-Küche und fragte meine Frau, ob sie beim Ausbau helfen könne? Sie bejahte das sogar! Nach ein paar Minuten ging der Techniker wieder OHNE Reparatur mit der Begründung „Ich habe das Ersatzteil nicht dabei“.

    Ein Beschwerde-Anruf von uns beim Kundendienst (Elektro-Service SFS GmbH): Dort entgegnete man uns „Wir wussten ja nicht, dass es sich hier um ein Oben-eingebauten-Geschirrspüler handelt.“

    Nach weiteren Beschwerde-Anrufen bei Obi, Whirlpool und dem Kundendienst SFS warten wir jetzt vergeblich auf ein versprochenes Protokoll und auf einen erneuten Termin, bei dem der Geschirrspüler endlich repariert werden soll – und in vier Tagen ist Weihnachten.

    Fazit: Nachdem, was ich in den Foren über Whirlpool/Bauknecht-Geräte gelesen habe, glaube ich nicht mehr an eine zeitnahe Reparatur, einen Gerätetausch oder eine schadenfreie Zukunft mit diesem Whirlpool-Geschirrspüler. Eigentlich bin/war ich mit dem Obi-Küchenstudio in Landshut äußerst zufrieden. Aber ich habe keine Lust mehr, mich mit Whirlpool oder SFS rumzuärgern. Da Obi mir die Geräte verkauft hat, werde ich ihnen jetzt ein Ultimatum stellen und die Rücknahme respektive ein anderes Gerät von einem anderen Hersteller im Tausch fordern. Im nächsten Schritt werde ich juristische Schritte einleiten – ja ist den heut schon Weihnachten…?


  • Behzad • am 20.12.11 um 16:39 Uhr

    Der Whirpool-Service ist einfach Katastrophal!

    Sie halten Ihre Termine nicht ein. Sie verschieben die Termine wie es Ihnen passt.
    Jedes mal wenn man dort anruft muss man mindestens 15 min auf der Whirpool-Service Warteschlange warten. Die Servicemitarbeiter beenden das Telefonat unerwartet und man muss noch mal versuchen, was zeit und Geld kostet!!

    Ich habe heute 4-mal anrufen müssen. Das Ergebnis: Mein alter Termin wurde um ein Woche Verschoben, weil der alte Termin von Whirpool-Service nicht eingehalten werden kann, mit der Behauptung, dass der andere Service-mitarbeiter mir kein Termin geben dürfte!

    Das ist ja verrückt! Bin gespannt, was nächste Woche auf mich zukommt mit dem Whirpool Kundendienst!!!!


  • Rosy • am 25.11.11 um 16:13 Uhr

    bei mir sieht es nicht anders aus. waschmaschine defekt nach 3 jahren. die checkliste kannste vergessen und den kundendienst gleich mit. 70 Euro nur Anfahrtskosten und die reaparatur das doppelte. da kánnste dir eine neue kaufen – aber nicht mehr von whirlpool , das ist sicher. einfach nur eine schweinerei und abzocke. das gehört eigentlich verboten.


  • Luna • am 19.11.11 um 8:01 Uhr

    Hallo :-/
    Na das macht ja voll Hoffnung.
    Meine Whirlpool, gekauft 2004, ist das erste mal kurz nach dem Garantieablauf kaputt gegangen. Reperatur kostete mich auf Kulanz, weil die Maschine ja noch nicht so alt war und das Teil ( trommellager?) kurz nach Ablauf der Garantie kaputt gegangen ist, locker 250 Euro.
    Danach lief meine Maschine Super.
    Seit zwei Wochen bewegt sich nichts mehr, da die Kohle runter ist. Neue kaufen, 1. Zu teuer, 2. Drei Kinder , und 3. Ohne Maschine scheisse.
    Ich warte nun auch seit zwei Wochen auf einen Mechaniker.
    Warum muss alles so teuer sein?


  • hubs • am 10.11.11 um 18:22 Uhr

    FINGER WEG !!! nach 2 Jahren ging unsere Spülmaschine kaputt. ca vor 3 Monaten war ein Handwerker da und nun ist sie schon wieder kaputt. Kann die Maschine auch nichtmehr ausschalten sondern muss im Sicherungskasten die Sicherung rausmachen. Einfach eine billige Qualität. Meine Bosch Waschmaschine habe ich 5 Jahre und da war noch nie was. Aber nun kommt der HAMMER. Mein Induktionskochfeld hat nach 2 Jahren den Geist aufgegeben. Hat ein richtigen Knall gegeben und dann ging da garnichts mehr. Da ich zu diesem Zeitpunkt den Kassenbon nicht finden konnte, hatte geglaubt ihn verloren zu haben, habe ich das Kochfeld zu einen Reperatur Service gebracht in der Hoffnung das man da noch was machen kann. Immerhin hat das Induktions Kochfeld 500€ gekostet. Beim Reperatur Service wurde mir dann gesagt das da schonmal jemand dran war und es repariert hat. So wurde mir ein kaputtes Kochfeld bei IKEA als NEU verkauft.
    Ich habe einen richtigen Zorn auf den Laden und werde den Laden nie wieder betreten.
    Kann nur abraten !!!!!!


  • Manfred • am 8.11.11 um 8:33 Uhr

    Whirlpool Wascmaschine AWO5340 , nach 2 Jahren war ist nun das Trommellager verschlissen. Für den dauergebrauch ist das wohl trotzdem recht früh. Unsere Priveleg ist zuvor 15 Jahre täglich gelaufen….tz. nah hoffentlich kann ich das Lager selbst wechseln…?


  • Karin • am 25.10.11 um 13:49 Uhr

    In Febr. 2007 habe ich Whirlpool Waschmaschine gekauft. Jetzt quitscht sie beim Schleudern sehr laut. Habe also den Kundendienst am Fr.angerufen. Heute Di. war ein Techniker da. Lagerschaden, Bottichhälfte muss gewechselt werden Arbeitslohn 238, 57 plus 69,- Fahrkosten. (30, 54 Wegezeit, 19,94 KFZ Kosten und 7,50 Arbeitslohn in ich denn im faschen Film??)Wir haben eine Silbergarantie, so das keine Kosten für Ersatzteile anfallen. Die Rep Kosten würden sich sonst auf 499,- belaufen.Die Waschmaschine hat keine 300,- gekostet. Das Ersatzteile muss bestellt werden, das kann dauern. Werde die Maschine nicht reparieren lassen und die benutzten bis nichts mehr geht. Danach nie wieder Whirlpool oder Bauknecht.( Meine Bauknecht WaMa war nach 24 Mon.defekt und die Rep. hätte sich nicht mehr gelohnt)


  • T. Schneider • am 6.10.11 um 16:37 Uhr

    Unsere Geschirrspülmaschine ist letzte Woche Mittwoch kaputt gegangen (nach 3 Jahren). Sie zieht kein Wasser mehr. Vermutlich Wasserpumpe kaputt.
    Habe bei Whirlpool Kundendienst angerufen am Dienstag, 04.10.11 da gab man mir die Info, daß mich ein Monteur am selben / bzw. am nächsten Tag anrufen würde zwecks Terminvergabe.
    Am Telefon konnte man mir bei Bauknecht lediglich einen freien Termin für den 25.Oktober 2011 geben. (Das sind fast 4 Wochen). Das kann doch nicht wahr sein, oder. Jetzt kann ich einige Tage mit Hand spülen :-(
    Bin doch ziemlich enttäuscht, das muss ich schon sagen. Leute, wenn ich Monteur beim Whirlpool Kundendienst wäre….dann hätte ich Qualität den Kunden gegenüber zu bieten. Aber das kann man lernen.


  • Roland 47 Jahre aus ´Tamm BW • am 4.10.11 um 15:02 Uhr

    Liebe Wirlpool Geschädigte. Unser Waschmaschine ist nach 3 1/2 Jahren defekt.
    Als Schwabe bekomme ich das kotzen, wo ist unser Slogan Made in Germany. Auch unser Trochner 3 1/2 Jahre macht schon komische Gräusche. Bei der Servichotline musst Du 10 Minuten warten und zahlst zusaätzlich Telefongebühren und die Dame erwähnt 70 Euro Anfahrstksoten. Hier sage ich LMAA. Gehe zum nächsten Fachhändler uns investiere ein paar Euro mehr. Dann nur Siemens, Bosch, AEG aber kein Baunknecht/Wirlpool mehr.


  • Edda • am 3.10.11 um 21:22 Uhr

    Dem schließe ich mich an.
    Seit zwei Jahren haben wir einen Toplader von Whirlpool. Es fing mit dem roten Lämpchen an. Nach drei Monaten blinkte es und die Waschmaschine tat nichts mehr. Wir also die schöne Checklist abgearbeitet… Es tat sich selbstverständlich nichts. Nach unzähligen Anrufen erreichten wir doch einen Menschen in der Servicehotline.
    Dieser Dämmlack unterstellte uns zunächst wir hätten die Checklist nicht abgearbeitet, mit dem wundervollen Abschluss, das wir zu blöd seien eine Waschmaschine zu bedienen. Daraufhin nahm ich den Hörer…
    Zwei Tage später erschien ein Handwerker der mit seinen Dreckbotten durch die Wohnung stapfte, die Waschmaschine stirnrunzelnd ansah und meinte dieses Gerät habe ständig einen Defekt mit der Technik und es müsse ein neues bestellt werden, aus ITALIEN.
    Eine Woche später baute er das Ding ein. Mit dem Resultat zwei Wochen keine Waschmaschine.
    Und zum krönenden Abschluss. Inzwischen blinkt nicht nur das kleine rote Lämpchen sondern ALLE Lämpchen und die Wäsche kriege ich nicht mehr aus der Trommel raus.
    Ein fantastisches Gerät das dafür sorgt das der Alltag nie langweilig wird.


  • Uwe Krüger • am 28.9.11 um 16:19 Uhr

    Whirlpool Waschmaschine???? N i e w i e d e r ! Nach 1 1/2 Jahren Trommellager defekt, ganze Trommel muß gewechselt werden! Im Juli defekt gegangen bis heute 29 Sep nichts passiert! Habe zwischenzeitlich eine Miele Waschmaschine gekauft die Reperatur der anderen wird wohl noch länger dauern! Whirlpool Kundendienst ? Service ? Wo ? Nie wieder Bauknecht oder Whirlpool !! Kann nur Warnen ! ! ! ! !


  • Delil • am 16.9.11 um 11:56 Uhr

    ich habe eine komplette einbauküche von ikea mit komplett den küchengeräten von ikea whirlpool. mein geschirrspüler ging nach 2 jahren und 1 monat´kaputt und jetzt ist mein kühlschrank defekt. ich verstehe nicht wie ein großer konzern wie ikea so billig ware verkauft, aber ich glaube das problem liegt bei mir selber, ich kaufe nichts mehr ausser miele und bosch,siemens etc.


  • eduard leitner • am 2.9.11 um 14:02 Uhr

    ach – ja – da kommt noch das schott-ceranfeld von whirlpool dazu – habe eine pfanne bei ikea gekauft – angeblich top-qualität – habe dann wie ein profi leider die pfanne auf dem feld geschoben – jetzt ist das ceranfeld zerkratzt – lässt sich auch nicht wegpolieren – mein altes von bosch wurde knapp 20 jahre alt – ohne kratzer und ich habe den alten herd schwer mißhandelt manchmal – so schauts aus mit eurer qualität – ist schon mal müll – billig billig – über die folienküche von den elchen sage ich lieber nix – nach drei jahren schaut die aus wie hundert – trotz pflege – kanten lösen sich ab – holz geht auf – oberflächen sind extrem empfindlich – danke das wars – wer billig kauft kauft teuer


  • eduard leitner • am 2.9.11 um 13:49 Uhr

    habe einen whirlpool geschirrspüler bei den elchen gekauft – da klebt der dreck an den plastikteilen – unter der tür kann man nach jedem spülvorgang auch den dreck rauswischen – ist aber ziemlich scheiße weil man nicht überall unter die dichtungen reinkommt – am spülkorb oben außen bleibt der dreck kleben – auch blöd zum reinigen – viele ecken und vertiefungen – das dingens ist auch noch laut – trotz einbau – reinigungsleistung ist mies – trotz 35jähriger erfahrung mit geschirrspülern kein gutes ergebnis – nie wieder – nie wieder – so ein schrott für teures geld – nehmt euch ein beispiel am bosch super silent – den hab ich jetzt – perfekt – einfach perfekt


  • Axel S. • am 29.8.11 um 9:10 Uhr

    Ich habe einen Whirlpool Unterbau-Geschirrspüler, an dem die Frontblende nach ca. 2,5 Jahre einfach abgefallen ist, eine der Halteschienen war gebrochen. Heute habe ich beim Whirlpool Kundendienst angerufen – es war mittlerweile die 4. Telefonnummer, bei der ich angerufen hatte – um zu klären, wie ich jetzt vorgehen sollte. Es war sehr interessant zu erleben, wie man die Menschen an der „Service-Hotline“ mit einem Anruf nerven kann. Dieser Frau an der Hotline, die ich leider und unverschämter Weise mit meinem Anruf und Anliegen belästigt habe, möchte ich mein größtes Bedauern ausdrücken und versichere ihr, dass ich nie wieder diese Nummer anrufen werde. Ich versichere ihr auch, dass ich kein Haushaltsgerät dieser Marke mehr erwerben werde, um nicht doch noch einmal in die Verlegenheit zu kommen, die Servicenummer anzurufen. Was fällt mir auch ein, bei einem Produktpreis von knapp 500 Euro bei einem Defekt den Service anzurufen. Ich werde das Produkt wohl entsorgen und garantiert nicht über z.B. ebay weiterverkaufen, nicht dass der Käufer dann die gleichen Erfahrungen machen muss und mich in Regress dafür nimmt.
    Toller „Service“, vielen Dank nochmal.

    Kleiner Tip: investieren Sie doch mal in ein Programm mit dem Namen „Kundenfreundlichkeit“


  • Kat75 • am 10.8.11 um 13:45 Uhr

    Ich kann nur die schlechten Erfahrungen von denen hier berichtet wird bestätigen.

    Kundendienst direkt am Tag nachdem unsere Whirlpool Spülmaschine nicht mehr funktionierte morgens angerufen und dann die Firma kontaktiert die für uns „zuständig“ ist.

    Diese hat uns dann versprochen dass uns sofort ein Techinker zwecks Terminabsprache zurückrufen würde.

    Da dies auch am 3. Tag danach noch nicht der Fall war, haben wir nachgefasst und eine Nummer erhalten, wo wir einen Techniker erreicht haben der dann meinte „immer soll ich den Mist machen, den können die mal schön selbst machen“ und er habe auch gar keinen Auftrag.

    Dann hatte er plötzlich doch den Auftrag und zwar mit Termin am selben Tag und zwar irgendwann nach 18 Uhr.

    Eine Stunde später dann ein Anruf dass er den Auftrag doch nicht habe und ich die Whirlpool Hotline wieder anrufen solle.

    Also wieder bei 0 begonnen, wieder weiterverwiesen worden und dann wurde mal wieder gesagt dass der Techniker per Fax informiert werde.

    Toller Kundendienst! Mal gespannt wie unsere Odyssee weitergehen wird… NIE WIEDER WHIRLPOOL


  • Heidi • am 10.8.11 um 10:31 Uhr

    Mein IKEA Datid Herd hat das Standardproblem, dass die Uhr extrem laute Geräusche von sich gibt oder zeitweise gar nicht geht. Die Damen von der Auftragsannahme können sonst nichts, als Termine vereinbaren. Sie geben keinerlei Auskunft über Ersatzteilkosten oder, was in meinem Fall hilfreich gewesen wäre, einen Tipp wo man sich über Ersatzteilkosten informieren kann. Der Techniker verlangte 60€ für die Anfahrt (!) und teilte mir mit, das der Austausch der Uhr 260€ kostet. Er hat weder die Uhr überprüft, noch vorgeschlagen, sie ganz abzuklemmen. Ich werde diese Hotline mit Sicherheit nicht mehr anrufen und kein Whirlpool Gerät mehr kaufen.


  • admin • am 22.6.11 um 10:51 Uhr

    Liebe Annegret,
    vielen Dank für dein Kommentar vom 21. Juni 2011 um 18:03 Uhr. Wir haben soeben den Whirlpool Kundendienst erreicht und die Anrufzeiten korrigiert.

    Gruß aus Münster das Kundendienst Info Team


  • Annegret • am 21.6.11 um 18:03 Uhr

    Bitte korrigieren Sie mal diese Infoseite hier – es heißt Sie sind von 8-19h mo-fr erreichbar und in der hotline hieß es dann plötzlich „bis 17 Uhr – Sie rufen außerhalb unserer Geschäftszeiten an“ – also die 9 Cent pro Minute umsonst ausgegeben. Ich finde es sowieso „bescheuert“, dass man für telefonische Kontaktaufnahmen Geld bezahlen muss – wofür bezahle ich meine Telefonflatrate, wenn dann alle Gesprächspartner plötzlich kostenpflichtige Nummern haben und ich dann „doppelt“ bezahle?


  • Ute • am 31.3.11 um 11:53 Uhr

    Auch ich gehöre zu denen, die auf das Schlimsmte gefaßt waren, nachdem ich diese ganzen schlechten Bewertungen gelesen hatte.
    Ich habe mir 2007 eine Spülmaschine bei Ikea gekauft. Auf einmal lief sie nicht mehr. Am 29.03.11 habe ich beim Kundendienst angerufen, das Problem geschildert und gleich einen Termin für den 31.03.11 bekommen. Dieser wurde einen Tag vorher noch per SMS bestätigt. Heute war der Techniker hier und hat meine liebgewonnene Agathe wieder zurück ins Leben befördert. Innerhalb von wenigen Minuten, die wir nebenbei noch sehr nett verplaudert haben! Also ich kann nur sagen, ich bin begeistert!!!


  • MR • am 25.2.11 um 11:35 Uhr

    Whirlpool/Bauknecht Kundendienst/Handwerker unterste Schublade.
    Nachdem wir an unserer Einbaukühlschrank vor ca. 3 Wochen bemerkten, dass dieser nicht mehr richtig kühlt, kontaktierten wir den Kundenservice der Firma Whirlpool.
    Nachdem wir im Internet schon sehr viel negatives gelesen haben, stellten wir uns auf das Schlimmste ein. Zu unserer Verwunderung ging jedoch direkt jemand ans Telefon, war aber alles andere als freundlich.
    Nach kurzer Schilderung unseres Problems konnte uns die Mitarbeiterin am Telefon frühstens in 1. Woche einen Termin zwischen 15 und 18 Uhr anbieten. Nebenbei wurden wir aufgefordert den Kühlschrank am Vorabend auf die höchste Stufe zu stellen und jeweils auf die obere und untere Ablage ein Glas Wasser zu stellen.
    Als dann nach einer Woche der noch unfreundlichere Monteur kam, machte dieser lediglich den Kühlschrank auf, fasste an eine Flasche und meinte….“Ist doch kalt!“. Naja….so weit so gut….nachdem wir ihm dann erklärten, dass der Kühlschrank sehr unregelmäßig anspringt und wir vorher auch mit einem Thermometer die Temperatur gemessen haben, warf er dann doch noch einen kurzen Blick in den Kühlschrank und fragte ganz verwundert, warum der denn auf höchster Stufe steht und was die zwei Gläser darin sollen. Naja….das haben wir so am Telefon gesagt bekommen. Damit war das ganze Thema für den Whirlpool Monteur erledigt und seine Diagnose lautete: Thermostat defekt.
    Das muss aber bestellt und kann frühestens in 2 Wochen eingebaut werden. Termin: Heute zwischen 8:00 und 12:00 Uhr. Kostet dann alles zusammen 165 Euro. Übernimmt zum Glück der Vermieter.
    Am heutigen Freitag klingelte um 7:00 Uhr das Handy…..“Bauknecht Kundendienst, ich bin in einer halben Stunde da.“ Super!!! dachten wir….das kann man nicht nen Tag früher ankündigen. Also schnell irgendwie fertig gemacht und um 7:27 Uhr klingelte es schon an der Tür. Nachdem wir es leider nicht in 2 Sekunden zur Tür schafften wurde das klingeln schon etwas hektischer.
    Der selbe „nette“ Monteur vom ersten Termin stand mit einem breiten grinsen vor uns und erwartete wohl einen roten Teppich, da er ja extra so früh gekommen ist. Er ging dann auch auf direktem Weg in die Küche und dann ging es los.
    Zu dem gewohnt launischen Tonfall kam dann jetzt noch eine Frechheit nach der anderen. Erst meckerte er, wo denn der Stecker vom Kühlschrank wäre….das müssten wir wissen. Wenn der Stecker nicht raus ist macht er gar nix und fährt wieder…da hätten wir eben Pech. Nachdem er dann keinen Stecker fand, kam er auf die Idee die Sicherung rauszumachen. Dabei fiel ihm aber auf, dass es ja dann kein Licht gibt und dann kann er auch nicht arbeiten und muss direkt wieder fahren. Aber Hauptsache der Laptop für die Rechnungsstellung stand sicher und war an!!! Er suchte dann im Sicherungskasten nach einer extra Sicherung für den Kühlschrank, die es aber nicht gibt….somit musste er den ganzen Strom in der Küche abstellen. Daraufhin fluchter er, dass wir ihm noch keine Lampe gebracht haben. Als dann endlich eine Lampe da war, ging die Meckerei weiter. Er benötigt jetzt irgendwas zum draufstellen…ohne könnte er auch nix machen. Er muss ja irgendwie ans Thermostat kommen, wir sollen ihm was bringen. Als dann endlich ein Stuhl da stand und er auch Licht hatte, konnte es losgehen….dachten wir. Es daurte keine 5 Minuten, da hatte es die Lampe auch geschafft, die war nämlich auf einmal kaputt. Dann kochte der Typ richtig und motzte rum, was das denn für ne Scheiße wäre, nicht mal richtig arbeiten kann er und er hätte kein Bock mehr. Wir mussten uns schon schwer zusammenreißen, um nicht komplett auszurasten. Zum Glück hatten wir noch eine zweite Lampe, die wir ihm bringen konnten, sodass er endlich seine Arbeit fortsetzen konnte und auch nach 15 Minuten abschloss, uns noch ein paar tolle Weisheiten mit auf den Weg gab und ein üblen Geruch in der Wohnung hinterließ, da der Pullover wohl schon seit ein paar Wochen im Dienst ist!
    Wir haben selten so etwas unfreundliches un freches erlebt…vor allem nicht, dass ein Monteur weder ne Leuchte noch ein Hocker oder eine Trittleiter dabei hat und dann auch noch motzt wenn die Sachen nicht innerhalb von 10 Sekunden da sind.

    Servicewüste Deutschland!!!!


  • Giese • am 2.2.11 um 15:34 Uhr

    Der Whirlpool Kundenservice ist unter aller sau. Habe einen Gasherd gekauft, der nach 2 Jahren am Herd undicht wurde. Also LEBENSGEFÄHRLICH. Gott sei Dank haben wir das sofort gemerkt und den Kundendienst informiert. Die Frage, ob der Techniker der das prüft etwas kostet wurde verneint. Der Whirlpool Techniker kam, bestätigte mir den Gasaustritt und meinte er könne das nicht reparieren, weil er Elektriker sei und er mit Gas nichts am Hut hat. Dafür präsentierte er mir eine Rechnung von 63,- mit der Diagnose, die wir vorher schon kannten. Dann gab es zu diesem Gerät noch eine Rückrufaktion mit dem Hinweis das Gas austritt, die leider Whirlpool selber gar nicht wusste……jetzt warte ich mit meinen 3 Kindern ohne Herd zu Hause auf eine Lösung und seit 14 Tagen passiert nichts……Einfach nur unverschämt und überhaupt nicht kulant. Scheiß qualität und scheiß Service……


  • Lausi25 • am 1.2.11 um 21:56 Uhr

    Habe eine Spülmaschine von der bekannten Firma Whilpool. Sie ist jetzt ca ein halbes Jahr alt und war schon 3 mal defekt.
    Gut der Whilpool Techniker kam und gab sich Mühe.Aber keiner schaffte es das Teil irgendwie zu Laufen zu bringen. Immer war was anderes nach der Reparatur kaputt.Inzwischen wurde schon das 4.Steuerteil montiert und eine neue Heizung. Nun geht der Öffner der den Tab einwirft nicht mehr auf.
    Ich kann wie alle anderen vor mir ebenfalls nur raten Finger weg von diesem Schrott.
    Die Maschine kommt aus Polen und die Steuerung aus Ungarn.
    Hauptsache billig..niiiiie wiiiiieeeeder Whilpool

    mfG


  • AK • am 4.1.11 um 18:26 Uhr

    Habe seid November 2008 eine Whirlpool Waschmaschine….seid heute schleudert sie nicht mehr…hab 10 mal alles durchprobiert was mir eingefallen ist und wenn sie schleudert dann nur leer…
    meine Freundin hat die gleiche Waschmaschine und dieselben Probleme schon etwas länger…
    ein Servicetechniker dem sie dieses Problem erklärt hat meinte es deute auf einen Lagerschaden hin und man solle sie entsorgen!

    Bin schwer enttäuscht von Whirlpool und werde mir nie wieder etwas von dieser Marke kaufen!


  • Beatrix • am 27.12.10 um 12:39 Uhr

    Whirlpool Service?
    Man muss sich als Frau für dumm verkaufen lassen, vom Whirlpool Kundendienst Techniker wird man regelrecht bedroht der sein Werkzeug dabei zu Boden wirft, angeblich nicht reparieren kann, weil er den Fehler nicht feststellen kann.
    Ich solle zugeben ich hätte Schuhe gewaschen( verlangte er von mir in sehr barschem Ton ) dann könne er die Mitnehmer in der Waschmaschine austauschen und gut wäre es.
    Die Maschine ist ca ein halbes Jahr alt. Es wurden nie Schuhe darin gewaschen.
    Aber zuerst vermutete er ja es wäre was in der Maschine, er fand nichts nachdem er sie total auseinander nahm,naja seiner Meinung nach könne das ja auch eine Münze gewesen sein, die dann eben herausgefallen sei danach.
    Ja klar und dann rollte die Münze zur Bank und freute sich mit tausend anderen Münzen das sie mir die Maschine demoliert hat.
    Es ist ein Witz.
    Er wurde so unfreundlich das ich Angst bekam und den Whirlpool Kundendiensttechniker bat meine Wohnung umgehend zu verlassen.
    Rief noch während er da war den Kundenservice an, der mir auch nicht helfen wollte.
    Denn der Mechaniker bestand ja darauf ich hätte Schuhe gewaschen.
    Ich verstehe die Welt nicht mehr.
    Nun soll ich mich laut Auskunft am Telefon, schriftlich beschweren, das hilft mir viel.
    Ich ersticke in Schmutzwäsche und Whirlpool, nie wieder!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


  • Christian • am 29.11.10 um 18:37 Uhr

    Hallo,
    hab mir vor 1 1/2 Jahren ( 23.03.09 ) bei IKEA einen Backofen von Whirlpool gekauft, welcher vor 2 Wochen kaputt gegangen ist.
    Nach einem ewig in der Warteschleife ( bei IKEA ) hängen bekam ich eine Tel. Nummer des Service.
    Innerhalb von 4 Tagen war ein Servicetechniker vor Ort um den Fehler zu suchen, was auch recht schnell ging.
    Da er das Ersatzteil nicht dabei hatte, wurde dieses bestellt und ich bekam innerhalb von 6 Tagen einen erneuten Termin.
    Heute wurden die Ersatzteile eingebaut und der Ofen läuft wieder.
    Fazit:
    Schnelle Auftragserledigung,
    Keine Probleme, außer die IKEA Telefonwarteschleife .
    Da bei IKEA gekauft 5 Jahre Garantie.

    PS.
    Die rep. hätte 219€ gekostet, der Ofen hatte damals 249€ gekostet.
    Also 5 Jahre ruhe, wenn dann kaputt halt einen neuen kaufen.


  • Ingrid • am 24.11.10 um 15:44 Uhr

    Hallo,
    habe mir eine Einbaumikrowelle gekauft. Leider ist beim Transport die Vorsatzscheibe beschädigt worden. Ich habe beim Kundenservice angerufen, hatte auch innerhalb von 2 Minuten jemanden am Telefon, es war auch absolut kein Problem mittels der Nummer das Ersatzteil zu finden. Leider gab es aber nur die komplette Tür. Hatte die Mail mit dem Preisangebot innerhalb von 2 Stunden bei mir auf dem Computer.Servicemitarbeiter war sehr freundlich und kompetent.
    Insofern kann ich wirklich nicht meckern.
    Hingesetzt habe ich mich aber, denn es gab die Verblendung nicht einzeln.Es ist jetzt so, dass die komplette Mikrowelle mit Backofen 410€ bei Ikea gekostet hat und die Türe, die man bei sowas ganz neu braucht 330,–€ kostet. Das ist einfach eine Unverschämtheit.
    Eine Glasverblendung, die ansich wahrscheinlich nur Deko ist,läßt sich nicht einzeln kaufen. Der Wahnsinn oder Schwachsinn.So macht man keine Geschäfte und es wundert mich wirklich, dass Ikea weiter mit Whirlpool Geschäfte macht.

    Ingrid


  • Manu • am 22.11.10 um 10:07 Uhr

    Leider kann Ich auch nichts positives über Whirlpool sagen.Habe mir vor drei Monaten eine Waschmaschine von der Firma gekauft seit dem habe ich fast alle drei Wochen besuch vom Techniker es wurden schon mehrere Teile getausch leider geht sie immer noch nicht, gestern hatte ich wieder das gleiche Problen .Sollte ich keine neue Maschine bekommen werde ich über mein Rechtschutz gehen,meine nächste Maschine wird bestimmt keine von Whirlpool und keine von Bauknecht.


  • Meike • am 19.11.10 um 22:12 Uhr

    Hallo,

    ich muss Heute unbedingt mal ein großes Lob loswerden. Nach den ganzen schlechten Bewertungen die ich hier vorher gelesen habe,
    war ich auf das Schlimmste gefasst.

    Aber: Nach einer kurzen Mail meinerseits, mit den gewünschten Daten, kam promt ein Anruf eines netten Mitarbeiters der mir ankündigte, dass sich spätestens am nächsten Tag jemand von der örtlichen Elektro-Technik-Firma meldet.
    Zehn Minuten später war der nette Herr dann auch schon am Draht und einen Tag später bei mir vor Ort. Unglaublich :-)

    Hat also alles bestens geklappt und ich kann hier und jetzt nur jedem raten, diese Geräte zu kaufen.

    So ein Service ist heute leider nicht mehr selbstverständlich und muss wirklich gelobt werden.

    Macht weiter so, vielen Dank!


  • Karl Heinz am 16.11.2010 um 10:57 • am 16.11.10 um 11:57 Uhr

    Hallo,
    Ich kann die Negativen Beurteilungen über den Kundendienst nicht verstehen.
    Habe eine WM. AWO 5320 im Juli 2009 gekauft, leider war das Lager von der Trommel defekt und ich rief bei der Hotline von Whirlpool am 15.10.2010 um 11 Uhr an, keine Warteschleife und eine freundliche Dame nahm Adresse und Telefonnummer auf und sagte ich werde von einem Monteur in meiner Nähe (72160) angerufen wegen einem Termin. Am gleichen Abend um 18 Uhr 15 rief der Kundendienst an und machte einen Termin am nächsten Tag um halb 9 mit mir aus, da er eine Wascheinheit auf Lager habe.
    Pünktlich zur vereinbarten Zeit war der Nette Monteur da und wechselte die Wascheinheit, nach einer 3/4 Std. lief die Maschine wieder.Daher bin ich sehr zufrieden mit den Kundendienst.

    Mit freundlichen Grüßen

    Karl Heinz


  • Mine • am 15.11.10 um 20:30 Uhr

    Leider bin ich ebenfalls eine der Personen, die Megamäßig von Wirlpool – Kundendiesnt & Call Agents sehr enttäuscht bin. Mein Geschirrspüler (gekauft bei Ikea)
    STÄNDIG KAPUTT.
    Techniker Unfreundlich – genau wie die „Damen“ am Telefon.
    Keine Ahnung, unbemüht, scheiß egal Einstellung.

    Wirklich sehr schade. Ich möchte das Gerät wieder zurückgeben, aber weder die Herrschaften am Telefon, noch der Techniker sind „angeblich“ dafür zuständig. Ich sollte doch bitte, wenn möglich einen Meterlangen Brief an Wirlpool direkt schicken. Adresse unbekannt!!!
    Naja, ich habe ja nichts besseres zu tun.
    Das tollste was ich überhaupt gerhört habe ist das die Garantie sich garnicht verlängert, daß heißt wenn die 2 Jahre voll sind und die Spülmaschine nach der Frist weiterzickt, welches Sie bestimmt tuhen wird – hab ich Pech gehabt und 589,- Euro aus dem Fenster geschmissen.
    In 8 Monaten haben die schon 3 VERSCHLEIßTEILE ausgetauscht. Der Hammer oder?
    Vor einer Woche war wieder so ein Hirni von Techniker da und hätte beinahe noch die Tür (vor der Spülmaschine) kaputt gemacht.
    Angeblich ist der Fehler jetzt behoben. Genau denkste.
    Jetzt klemmt die Pulverstelle und das untere Drehrad? klopft ständig an die Tür.
    Ich werde noch wahnsinnig. Wieder 20 Minuten Hotline Warten und 3 Wochen später ein Termin das Geilste von: 08-18 Uhr soll ich dann natürlich zu Hause warten – Wie gesagt ich habe ja nichts besseres zu tun!


  • Thorsten • am 10.11.10 um 14:25 Uhr

    Hallo,
    kann das ganze nicht nachvollziehen. Servicehotline war sofort erreichbar. Kompetend. Bekam die Nummer vom Ersatzteilservice. Leider nicht vom Erfolg gekrönt da Kabelverbindungen wohl nicht als Ersatzteile gelistet sind. Kann jetzt entweder löten oder meine Ikea Dunstabzugshaube für 600Euro auf den Müll schmeißen. Das liegt dann aber nicht am Service sondern an der Firma Whirlpool.


  • Andreas • am 5.11.10 um 8:51 Uhr

    Oh mein Gott,

    nie wieder Whirlpool.Die Spülmaschine ist defekt und bin ein Monat aus der Garantie. Nichts mit Kulanz.Was ich leider beim Kauf der Küche vor 2 Jahren nicht wusste, Whirlpool gehört auch zu Bauknecht.
    Genau das gleiche mit Bauknecht, 2 Jahre lief meine Waschmaschine 1 Monat aus der Garantie
    nichts mit Kulanz oder so.
    Also die Qualität lässt schwer zu wünschen übrig.
    Ich muss es einfach sagen „FRÜHER WAR ALLES BESSER“:-)
    Mein Rat ist nur Finger weg!!!


  • Melanie • am 2.11.10 um 17:45 Uhr

    Haben uns vor einem Jahr eine Whirlpool Waschmaschine gekauft.
    Seit ca. 3 Monaten macht sie seltsame/laute Geräusche. Haben 3 mal beim Kundendienst angerufen (waren sehr nett!). Der Hammer, der Techniker mußte ein Ersatzteil bestellen, ohne die Maschine gesehen zu haben ohne zu wissen, was die Maschine hat.
    Nach 4 Wochen kam das Ersatzteil und der Techniker. Er schaute sich die Maschine an und war ratlos, er konnte die Geräusche nicht zuordnen, und kam zum Entschluß, das er das Ersatzteil nicht brauch. Er überlegte und überlegte.
    Dann hat er die Pumpe augebaut und ein Kabelbinder gefunden. Wir haben keine Ahnung wie der da rein kam, wir haben keine Kabelbinder und benutzen auch keine. Womöglich war der von Anfang an in der Waschmaschine drin! Jetzt lief die Waschmaschine wieder.

    Aber kaum war er weg fing sie wieder an Laute und seltsame Geräusche zu machen. Versuche jetzt nun schon seit 4 Wochen den Techniker zu erreichen ohne Erfolg. Habe heute nochmals beim Kundendienst angerufen( dieses mal nicht mehr so freundlich) und hoffe nun, das der Techniker bald wieder kommt und unsere Maschine wieder richtig läuft.

    Wir würden uns nie wieder eine Waschmaschine von Whirlpool kaufen!!!!!


  • Sabine • am 27.10.10 um 20:12 Uhr

    Mal eine positve Rückmeldung nach dem Ärger…

    Zu meinem Beitrag vom 16. September 2010, 04,30, welcher so begann:

    „Sabine am 16 September, 2010 um 04:30

    Hier kommt die Krönung: Der Whirlpool wird zum Quirlpool,
    so was hat die Welt noch nicht gesehen, oder doch? Ich nicht. Zahlungsabrechnungspraktiken, als hätte man eine Straftat begangen…“

    möchte ich folgendes sagen.

    Nach meinen Kontakt zur Whirlpool-Kundendienst-Betreuung bin ich an einen fähigen Mitarbeiter geraten, welcher veranlassen konnte, dass mein Anliegen/Ärger zur vollsten Zufriedenheit aus der Welt geschafft werden konnte.
    Dafür bin ich sehr dankbar. Mfg Sabine


  • Karin Schulte • am 12.10.10 um 17:32 Uhr

    Ich habe seit zwei Wochen kein Kochfeld mehr! Es sollte heute zurück kommen, war leider nicht selbst zu hause, und fand einen Brief vom Kundendienst anstatt mein Kochfeld. In dem Brief stand das die Techniker da waren, aber leider vergessen hatten mein Kochfeld einzupacken. So, nun muss ich eine weitere Woche darauf warten bis die Techniker endlich mal wieder hier im Bereich sind und mir mein Kochfeld ausliefern. Ich bin ganz schön sauer, 3 Wochen nicht kochen zu können. Das ist doch der Hammer oder?


  • Rainer • am 10.10.10 um 10:23 Uhr

    Hatte 2006 einen Herd mit Cerankochfeld von Whirlpool gekauft, nach 4 Wochen ging eine Platte nicht mehr. Angerufen, Whirlpool Kundendienst kam zum vereinbarten Zeitpunkt, hat den Fehler sofort gefunden, das Ersatzteil bestellt, nach 2 Wochen kam er wieder, seitdem geht der Herd 1A. Alles kostenlos auf Garantie.
    Also: Qualität der

    Geräte: Fraglich
    Kundendienst: Einwandfrei

    Allerdings ist jetzt der Kühl-Gefrierschrank kaputt und da überlege ich schon sehr, das wird sicher Geld kosten (ist ja „schon“ 4 Jahre alt). Vielleicht krieg ichs selber hin…


  • Daniel P. • am 4.10.10 um 15:54 Uhr

    Hallo,

    ich bin total enttäuscht vom Whirlpool-kundendienst!!!!
    Telefonisch sowie vom “ Techniker“, wenn man ihn als einen bezeichnen kann.

    Als meine Waschmaschine nach 28 Monaten nicht mehr funktionierte und mir Fehlermeldung F08 anzeigte rief ich beim Kundendienst an, auf meine Frage was die Fehlermeldung zu bedeuten hat, sagte eine freundliche Dame zu mir, Das sich das ein Techniker ansehen muss weil F08 viele defekte sein könnten, weshalb man mir auch keinen Kostenvoranschlag machen kann.
    Anfahrt und Prüfung sollten 58,37 EURO kosten, worauf ich einen Termin machte.
    Als der Whirlpool Techniker kam und mich nach der Fehlermeldung fragte, wusste er sofort was defekt ist ohne die Maschine gesehen, noch angerührt zu haben.
    Nun verstehe ich nicht warum man mir de nicht am Telefon sagen konnte was defekt war.
    Der Techniker wollte jedenfalls 219 Euro für eine Reparatur, die ich ablehnte und mir lieber eine neue kaufte…
    Ein Tag später kam auch schon ne Whirlpool Kundendienst Rechnung über anfahrt und Prüfung, wobei keinerlei Prüfung stattgefunden hat. Also rief ich wieder den Kundendienst wo mir mitgeteilt wurde schriftlich Einspruch einzulegen, was ich bisher zwei mal tat, leider wurde darauf nicht eingegangen sondern nur mit einem Inkassobüro gedroht.

    Also komme ich zu dem Schluss von Geräten dieser Firma abzuraten.


  • Jens • am 21.9.10 um 9:35 Uhr

    Whirlpool Kundenservivce! Service

    Nie wieder Whirlpool. Meine Waschmaschine war nach 1 1/2 Jahren bereits Defekt. Nach dem ich den Kundenservice kontaktiert habe wurde mir ein Termin angeboten. Jetzt haltet euch fest. In knapp 3 Wochen hätte ich da was frei, sagt mir die Dame. Ich dachte ich bin im falschen Film. Mir blieb ja aber nichts anderes übrig. Der Hammer kommt aber noch.
    Als der Monteur dann endlich nach 3 langen Wochen kam schaute er sich die Maschine an und sagt das dieses Programmierteil kaputt ist. Hat er jedoch nicht dabei das müsste man bestellen. (ACHTUNG!!!!) Er würde dann in 2 WOCHEN wieder kommen und es einbauen.
    Ich weiß nicht warum ich so gelassen reagiert habe aber so reagiert man wohl schon automatisch wenn man 3 Wochen auf einen solchen Satz wartet.
    Im Endeffekt hat es dann doch 3 Wochen mit dem Whirlpool Kundendienst gedauert. Zwar läuft die Maschine jetzt wieder einwandfrei aber ich finde es unmöglich das man 6 Wochen auf eine Reparatur seiner Waschmaschine warten muss. Also ich werde mir nicht nochmal ein Gerät der Firma Whirlpool kaufen.


  • Doreen Bugs • am 20.9.10 um 7:30 Uhr

    Hallo zusammen

    Ich warte schon seit 3 Wochen auf den Kundendienst!!!

    Bei meiner Whirpool Waschmaschine ist wohl das Trommellager defekt.
    Ich rief bei der Hotline an und dort sagte man mir, es dauert 1 Woche, dann ist das Ersatzteil da.
    Leider warte ich jetzt schon 3 Wochen und passiert ist immer noch nichts, kein Anruf nichts!!!


  • Sabine • am 16.9.10 um 6:27 Uhr

    ….oder dem „Kind“ wird schnell ein anderer Name „verpasst“. Durch die ganzen Fusionen und oder Aufkäufe blickt ja kein Mensch mehr durch heute und die Verantwortung lässt sich hervorragend schieben….


  • Sabine • am 16.9.10 um 4:30 Uhr

    Hier kommt die Krönung: Der Whirlpool wird zum Quirlpool,
    so was hat die Welt noch nicht gesehen, oder doch? Ich nicht. Zahlungsabrechnungspraktiken, als hätte man eine Straftat begangen.

    Erst einmal tief durchatmen. Allen Whirlpool (Bauknecht)-Geplagten kann ich mich leider nur anschließen.
    Nie wieder Whirlpool/Bauknecht. Zu Zeiten meiner Oma, da war das der Hit und stand für Qualität: drinne war, was draussen draufstand. Das, was heute z.B. bei Miele wirklich noch der Fall ist. Qualitativ hochwertig und fast unverwüstlich. Hatte vor meinen Umzügen eigentlich immer Miele. – Nein, dies ist keine Schleichwerbung, aber „sie“ hat mich nie, oder nach 15 Jahren, im Stich gelassen. Da darf auch eine WAMA „in Rente“ gehen.

    Nun kam es, dass ich nach mehreren Umzügen innerhalb sehr kurzer Intervalle aus der Not eine neue Whirlpool-Wama gekauft habe (März 2009), also eigentlich Garantie bis März 2011.

    Vor kurzem auf einmal kein Schleudern mehr. Programm lief durch – keine Umschaltung auf Schleudern -. Fix mit Jemandem geprüft, ob Klammerfalle, Pumpe…nix, alles ok. Konnte also nur am Elektronik-Modul liegen. Sie blieb immer stehen, mehrere Programme geprüft, Reset gemacht etc.
    (Bin übrigens 45 und wasche nicht zum ersten Mal und pflege meine WAMA).

    Vor 6 Wochen bin ich umgezogen und habe immernoch kein Festnetz und andere Sorgen „z.B. Wäscheberge“, so begann das nächste Drama: Bauknecht-Hotline über Handy….dann endlich einen kompetenten (?) Mitarbeiter. Seine Frage: Was haben Sie denn gewaschen…………es wurde ein Techniker-Termin vereinbart.
    Meine Maschine wusch – bis aufs Schleudern, konnte ich zum Glück mal bei Nachbarn, habe auch Kleinigkeit dafür gegeben. Da nun kein weiterer Wäschestau entstehen sollte, neben dem Umzugschaos, stelte ich die Wäsche an, um gegen Entgelt nochmal woanders zu schleudern.
    Auf einmal lief das Programm durch, obwohl die Wäsche nasser als sonst war (wie im Beitrag ganz oben von 2009 geschildert) rauskam, konnte ich sehr gut mit Leben und war happy. Hab aber gedacht, besser ist, den Termin mit dem Servicetechniker nicht abzusagen, falls die Elektronik spinnt und die Garantie abläuft….

    Heute war der Techniker da. Er rief eine halbe Stunde vorher an, war freundlich. Als er mitten zu Gange war, die Maschine zu prüfen, eröffnete er mir, dass, wenn die Elektronik nicht defekt wäre, ich für alle Kosten aufkommen müsste, da dies die Garantie nicht beinhalten würde. Mir wurde ganz schlecht. Sagte, wie ich denn wissen sollte, ob es an der Elektronik liegt? Pumpe, Sieb geprüft etc. Hatte ja keine andere Wahl. Und dafür gibt es doch „KundenService“ eigentlich. Früher war es jedenfalls noch so.

    Fazit:

    Da ich ein objektiver Mensch bin, muss ich sagen der Techniker kam (gut mit halber Stunde Verspätung) im „Zeitfenster“ ist aber die Abfahrtzeit eingetragen.
    Er war freundlich und prüfte alles durch.
    Rügte aber, dass ich bei 60 oder 95 Grad-Wäsche 2 Tabs benutze, bei 40 oder 30 nehme ich eh nur einen und am besten sei Waschpulver und, ob ich schonmal eine WAMA-Hygiene-Reinigung durchgeführt hätte und, der Schlauch sei zu lang….und und und. So etwas hatte ich zum ersten Mal. Und von dem, was ich an Waschmitteln und Kalkstop etc. habe, könnte man eine Tenside-Party feiern.

    Dann der Schock: Er klappt seinen Zauberkoffer auf mit Laptop und elektronisches Kartenzahlsystem. Der Betrag von knapp 82,00 Euro müsste direkt bezahlt werden. Entweder per Karte oder bar – Also egal wie. Ich war vollkommen fertig und überfordert, weil ich so etwas nicht kenne. Beide Karten gingen nicht in dem System von Bauknecht (in dem ich übrigens trotz Absendung der Garantiekarte etc. u. aller Unterlagen nicht existierte – Saftladen).
    Hab mich total unter Druck gesetzt gefühlt, bin dann zur Bank gefahren, um den Betrag direkt bar zu bezahlen und habe diesen dann beglichen. Die Rechnung hat er über meinen Strom dann ausgedruckt und vorgelegt. (Nein, es geht hier nicht um die 0000000,0001 cent Stromkosten, bitte nicht falsch verstehen. Ich konnte gar nicht mehr funktionieren, klar denken, durch das Überrumpelungsprinzip.

    Was bitte, sind denn das für Methoden?
    Bauknecht/Whirlpool muss es aber nötig haben, oder???

    Ich weiss, wie die auf dem Markt existieren können:
    Durch eben diese angeblichen „Serviceleistungen“, aber mit Sicherheit nicht durch den Verkauf ihrer Produkte, die mich heute ins Nirwana geführt haben.

    Kann nur warnen. Nie, nie wieder ein Produkt dieser Firma. Werde dies auch weiterleiten an Verbraucherzentrale u.ä.. Bezahlt habe ich aus Angst und aus dem Schreck heraus…habe mich gefühlt wie ein Straftäter. Glaube nicht, dass dies rechtens ist.


  • Dorothea L. • am 2.9.10 um 12:55 Uhr

    So, ich möchte auch meine Erlebnisse mit dem Whirlpool Kundendienst schildern! Dachte, ich warte ab, bis alles erledigt ist.

    Vorgeschichte. Habe die Maschine AWO5345 obiger Firma vor 9 Monaten gekauft nebst Trockner.

    Vor 3 Wochen wurde sie extrem Laut und das Lämpchen leuchtete. Gleich angerufen, auf die Frage, was kaputt sei… „Hä? Bin ich Techniker?“ teilte man mir mit, dass das Ersatzteil ca. 5-7 Tage brauche und dann ein Kundendienst Techniker Termin vereinbart.

    Hmm… nach 1,5 Wochen wieder angerufen, bitte warten Sie es dauert ein wenig…

    So, letzte Woche rief endlich der Techniker an, er hatte Termin heute ausgemacht.

    Heute Morgen rief er an und teilte mit:

    „Das Whirlpool Ersatzteil wurde zwar geliefert, jedoch befindet sich in diesem ein Loch, somit ist das Ersatzteil kaputt und der Termin muss verschoben werden“.

    Super! Es reicht! Ich habe Familie und Wäscheberge!

    Ich fahre jetzt und kaufe mir eine Neue und werde meinen Anwalt einschalten, so nicht!!

    Nix mit Kundenservice: die Schlaftabletten und unfreundlichen Hotline´s mit sowie Standardsätzen bin ich satt!!


  • Thorsten K. • am 24.8.10 um 10:19 Uhr

    Hallo!

    Ich hatte gerade den Whirlpool-/Bauknecht Kundendienst-Techniker bei mir. Vor einer Woche hatte ich bei der Hotline angerufen und dort der netten Dame erzählt, das meine 6 Mon. alte Waschmaschine defekt ist.

    Sie gab mir einen Termin innerhalb einer Woche. (ich hatte noch vorsorglich eine eMail an whirlpool-Bauknecht geschickt mit der bitte um Rückruf. Dort erhielt ich innerhalb 24 Std. eine Antwort mit dem Hinweis das meine

    eMail weitergeleitet wurde. Mein Anruf bei der Hoteline war auch nur positiv. Dann kam heute der Techniker. Er hat meine Waschmaschine wieder zum Laufen gebracht. (war nur ein

    Kabel defekt, locker!) Auch dieser Herr war freundlich und hat nmir den Defekt genau erklärt.

    Also ich kann nichts negatives über den Whirlpool-Bauknecht-Kundendienst sagen.

    Dabei hatte ich schon einen Schreck bekommen, als ich hier die negativen Bewertungen las. Hab gedacht, ohh, Schreck, hoffentlich kommt da nicht son „Ekel Alfred-Typ“.

    Ich war aber dann nur positiv überrascht.
    Schneller freundlicher Kundendient. (auch die Dame der Hotline war sehr freundlich!)


  • Frank K • am 16.8.10 um 17:31 Uhr

    Ich bin schwer enttäuscht von der Qualität des Kundendienstes. Ich sitze hier in Westfalen. Die Zeitfenster beschränken sich hier auf halbe Tage (Dienstag Vormittag und Donnerstag Nachmittag). Aber man ruft an, womit ich dann noch Zeit finde Freunde zu schicken, die den Techniker in Empfang nehmen.

    Ich habe ein Kühl-Gefrierkombination. Anfang July wurde diese defekt, sodass der Kühlbereich nicht mehr kühlt. Bisher waren drei verschiedene Techniker da und das Gerät funktioniert nun nach mehr als 6 Wochen immer noch nicht. Das nervt extrem, insbesondere dann wenn der erste Techniker den Fehler findet und der zweite Techniker die Teile nicht verbaut, die extra bestellt wurden. Danach waren die nicht verbauten Teile nicht auffindbar. Der dritte Techniker fand heraus, was der erste Techniker herausfand und nun warte ich auf den nächsten Termin. Wie geil das ist im heissen Sommer ohne Kühlschrank da zu stehen.

    DAS ist kein Kundendienst-Bashing. Das ist fakt. Nie wieder Whirlpool. Dann lieber für 100 € mehr um die Ecke beim Fachhändler kaufen. Der ist wenigstens greifbar…..

    Gruss


  • Stefanie • am 3.8.10 um 23:29 Uhr

    „So kann der Kunde unter Eingabe seiner Adresse selbstständig und ohne vorherigen Kontakt über die Hotline zur gewünschten Adresse des nächsten Whirlpool-Händlers oder Servicetechnikers gelangen.“

    Nein, kann er nicht. Egal, was man eintippt, es kommt immer eine Fehlermeldung „Bitte korrigieren Sie Ihre Ortangabe“ (inkl. des Rechtschreibfehlers).


  • Wolfgang M. • am 18.6.10 um 9:20 Uhr

    Habe am 14.06.10 den Schaden an meiner Whirlpool Waschmaschine dem Kundendienst gemeldet. Promt folgte der Rückruf des Kundendienst Monteurs und es wurde zum 16.06.10 ein Termin in einem Zeitfenster von 2 Stunden vereinbart. Der Monteur erschien pünktlich und reparierte die Maschine. Vielen Dank an die freundliche kompetente Dame am Telefon und dem Monteur der Fa. Markus aus Waren(Müritz) für die schnelle Hilfe.


  • Bernhard • am 28.5.10 um 9:51 Uhr

    Ich kann mich dem hier zelebrierten Kundendienst-Bashing vom Whirlpool Kundendienst nicht anschließen: Die Dame am Telefon war freundlich und der Techniker erschien auch zur vereinbarten Zeit…


  • Mario • am 25.5.10 um 15:42 Uhr

    Ich bin sehr enttäuscht vom Kundendienst der Fa. Whirlpool,
    Meine Kühlschrank Gefriertruhe Kombination ist defekt. Beim messen der TKT Temperatur habe ich +1 statt -22°C festgestellt und dass habe ich den Whirlpool Kundendienst gemeldet. Am gleichen Tag ist ein Techniker gekommen (super):o), ich musste zwar von 08:30 bist 16:20 warten, aber dass finde ich normal wenn der Termin so kurzfristig, wegen des Notfalls zustande kommt. Der Kundendienst Techniker hat auch die Temperatur gemessen und in der TKT 0°C und im KS +19°C festgestellt, darauf hin hat er Online!!!! Ersatzteile bestellt und mir einen Vormittags- Folgetermin von 08:00 – 12:00, 11 Tage später angeboten :o(. Da ich nicht 11 Tage ohne TKT sein wollte und die Lebensmittel, die ich beim Nachbar für max. 3 Tage zwischen lagern konnte, auch nicht ohne TKT sein können, habe ich um einen früheren Nachmittagstermin gebeten, weil der so späte Termin angeblich wegen meines Wunsches um einen Vormittags- Termin zustande gekommen ist. Nach langem suchen in seinem Terminkalender, hat er festgestellt, dass ein Nachmittags – Termin sogar erst nach 13 Tage frei war. Ich habe gleich dem Kundendienst von Whirlpool eine e-Mail gesendet, weil es inzwischen zu spät war, und um einen schnelleren Termin gebeten, auf die Antwort auf meine e-Mail warte ich heute noch.
    Am nächsten Tag habe ich erneut beim Kundendienst von Whirlpool angerufen und meine Bitte wiederholt. Inzwischen war es Freitag. Man hat mich am nächsten Arbeitstag zurückgerufen und mir die Auskunft gegeben, dass es beim 11 Tage Termin bleibt, weil angeblich die Ersatzteile aus dem Zentrallager im Ausland geliefert werden müssen und dies so lange dauert.

    Abgesehen davon, dass diese Aussage nicht mit der vom Whirlpool Kundendienst Techniker übereinstimmt, (Probleme bei der Ersatzteil Lieferung oder kein freier Termin als Ursache der Verspätung), frage ich mich natürlich wozu Whirlpool (Bauknecht) einen Notkundendienst für Tiefkühltruhen sogar am Sonntag von 09:00 bis 12:00 hat, wenn dann die Reparatur, wegen der Lieferung von Ersatzteilen länger als 11 Tage dauert?
    Eins weiß ich jetzt, entweder kauft man keine Whirlpool Produkte oder bettet, dass diese nicht repariert werden müssen.
    Sonst habe ich über 30 jährige Erfahrung mit dem Bosch Siemens Kundendienst, alle meine sonstige Hausgeräte, auch meine alte TKT die 21 Jahre gehalten hat und die ich nur wegen eines moderneren Gerätes gewechselt habe, sind von dieser Firma, und über deren Kundendienst kann ich sagen, dass er bis jetzt kompetent, schnell und nach der Garantiezeit teuer ist.
    Das nächste Hausgerät wird garantiert kein Bauknecht / Whirlpool Gerät sein


  • Mark Boris • am 12.5.10 um 9:00 Uhr

    Ich habe einen defekten Whirlpool Gefrierschrank und versuche den Notdienst zu erreichen. Um 18.15 Uhr unter der Kundendienst Notdienstnummer (eine Handynummer) der Teilnehmer ist zur Zeit nicht erreichbar…

    Nächster Tag erneuter Anruf bei der Whirlpool Kundendiensthotline. Einen Techniker kann ich Ihnen in ca. 7 Tagen!!! vorbei schicken. Bis dahin ist mein voller Essenvorrat komplett verdorben!!! Schaden mehre Hundert EURO!!!

    Was ist das für ein schlechter Whirlpool Service??
    Was ist dann ein Notfall??

    Werde mir ein Billiggerät aus Asien holen. Ist rechnerisch unterm Strich günstiger als ständige Reparaturen an sogenannten Premiumprodukten

    P.S. Unfreundliche Mitarbeiter an den Kundenhotline ist nicht der Weg um eine längerfristige Kundenbindung zu erreichen


  • Klein, Friedrich Wilhelm • am 28.4.10 um 11:01 Uhr

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich weis, dass Sie der KD-Dienst sind, aber bitte helfen Sie mit einer Adresse/Telefonnummer/eMailadresse weiter, ob Whirlpool – nach der Insolvenz von Quelle – nunmehr die Waschmaschinen „PRIVILEG“ vertreibt.
    Freundliche Grüße aus Bramsche sendet Ihnen

    Friedrich Wilhelm Klein


  • Lisa • am 21.4.10 um 21:10 Uhr

    Whirlpool Kundenservice ist Top: E-Mail geschickt mit allen Daten; Rückruf erfolgte ein paar Tage später, mit Ankündigung des Termins am nächsten Tag. Der Whirlpool Kundendienstmitarbeiter war sehr freundlich, pünktlich und kompetent. Das defekte Teil wurde bestellt und ausgetauscht.

    Also, ich kann nichts Negatives sagen!


  • Betty • am 22.3.10 um 12:28 Uhr

    Ich kann zu Bauknecht auch was schildern, nach ca. 4 1/5 Jahren war bei der Waschmaschine das Lager defekt. Maschine machte beim schleudern einen Höllenlärm. Reperaturkosten unermesslich, also Schrott!
    Das war kein Billig Gerät! Das hörte ich von einem Bekannten und ein Verkäufer schilderte mir das auch, dass es eine Charge/Baureihe gab, wo die Lager nach spätestens 5 Jahren hin waren.

    —————————————
    Whirlpool Geschirrspüler hielt locker 10 Jahre ohne murren,bestes Spülergebniss. Nie Probleme mit gehabt, und der lief fast täglich! Der ging dann aber so kaputt aufeinmal, dass eine Reparatur aufgrund des Alters, sich wirtschaftlich nicht mehr lohnte.


  • Ange • am 17.3.10 um 18:47 Uhr

    Ich habe vor 5 Jahren meiner Tochter eine Waschmaschine von Whirlpool gekauft. Diese lief bis auf eine Reparatur in der Garantiezeit ganz gut, obwohl das Waschergebnis nicht allzu gut war. Jetzt trat ein schreckliches Geräusch auf, das nichts Gutes Ahnen ließ. Der Whirlpool Kundendienst Mechaniker stellte fest, dass die Trommelaufhängung, wenn nicht noch mehr gebrochen sei. Hier kann es sich doch nur um einen Materialfehler handeln. Ich selbst hatte meine Waschmaschinen zwischen 25 und jetzt schon 10 Jahre, so ein Fehler ist mir nicht bekannt. Reparatur unrentabel. Also Whirlpool kommt uns nicht mehr ins Haus, lieber ein paar Euro mehr zahlen, als eine Maschine nach 5 Jahren auf den Schrott zu laden. So wachsen die Müllberge. Umwelt ade!


  • Knut • am 13.3.10 um 14:50 Uhr

    Meine Frau hat es gegenüber der Dame im Bauknecht Kundendienst Callcenter so ausgedrückt: „Hoffentlich haben Sie noch lange einen Job“
    Zum Hintergrund im Sommer letzten Jahres ist unsere 15 Monate alte Waschmaschine von Bauknecht kaputtgegangen, die Betonteile sind aus einander gebrochen. Okay, wir fahren in Urlaub und meine Mutter kann den Techniker zum vereinbarten Termin die Tür öffnen. Der Termin war mit 10 Tagen nach der Meldung schon nicht sportlich, aber der Bauknecht Kundendienst Techniker sagte ab, weil er kein Ersatzteil dabei hätte. Nach über vier Wochen hatten wir dann ein Austauschgerät, qualitativ angeblich besser. Nach gut 6 Monaten ist dieses Gerät wieder defekt. Den ersten Termin hat der Techniker auch schon wieder abgesagt, weil das Ersatzteil nicht da war.
    Als Fazit würde ich sagen, Qualität und Kundenservice von Bauknecht sollte sich zügig verbessern, sonst haben auch die Geschäftsführer und Betriebswirte von Bauknecht keinen Job mehr.


  • Lang • am 25.2.10 um 17:36 Uhr

    Ich kann nur positives vom Whirlpool Kundendienst berichten. Ich hatte eine e-mail mit allen Daten und eines kurzen Berichtes über den Mangel an den Whirlpool-Kundendienst geschrieben. Ich wurde 2 Tage später angerufen, nochmals über den Mangel befragt und dann haben wir einen Termin vereinbart. Der Kundendienst kam pünktlich. Auch die Mitarbeiterin des KD am Telefon war sehr freundlich. Es ging hier alles reibungslos „über die Bühne“.


  • doro • am 17.2.10 um 10:56 Uhr

    Der Kundendienst von der Firma Schmitz der lokal den Whirlpool Kundendienst vertritt ist sehr schlecht. Seit drei Wochen warte Ich darauf das jemand vorbei kommt.Vergebens.Ich frage mich langsam ob die nur den Telefonservice haben.Die Frauen am Whirlpool Service Telefon sind da bei sehr unfreundlich.


  • dobelow • am 15.2.10 um 12:07 Uhr

    Ich bin positiv überrascht vom Kundendienst, nachdem ich die ganzen schlechten Meinungen gelesen hatte:
    Ich habe bei der Hotline sofort jemanden erreicht, einen Termin innerhalb der nächsten 2 Tage bekommen mit einem Zeitfenster von 5 Std (ist ja eigentlich bei jedem Kundendienst so). Der Techniker war pünktlich, freundlich und kompetent. Er wollte mir nichts aufschwatzen und tauschte das Teil aus.
    Es handelte sich um eine Trommelrippe bei einer Waschmaschine. Er schaute nur nach, ob sie durch einen BH-Bügel oder ähnliches rausgebrochen wurde, weil dann der Garantieanspruch nicht gelten würde… Die Reparatur hätte dann ca 80€ (für den Techniker) und 9€ (für das Teil ansich gekostet), was ich allerdings auch ganz schön happig finde!
    Kann mir jedoch egal sein, da ich alles kostenlos bekam.

    Fazit: guter, kompetenter und zuverlässiger Kundendienst


  • gadinger • am 9.2.10 um 12:25 Uhr

    absulut schlechter service, rief eben 4mal die Whirlpool Kundendienst Nr 01803252325an nam eins ab und legte wieder auf das war super den jetzt ist meine handykarte leerun zu meinem problem..habe einen herd von ihrer firma nun wollte ich wissen welches cerankochfeld dazu passt und ob es einen adapterstecker für das gerät gibt,und was es kostet und wo ich es bestellen kann.weil in den geschäften kann mir keins auskunft geben weil sie nur verkaufen wollen.der herd hat die bezeichnung fseh6 modell.akr212-wh..bis jetzt war ich zufrieden mit der firma habe auch Waschmaschine aber wehe man braucht rat da hat man pech..


  • Sabine J. • am 19.1.10 um 12:30 Uhr

    Für’s erste bin ich mit dem Whirlpool-Kundenservice sehr zufrieden: e-Mail geschickt mit allen Daten; Rückruf erfolgte ein paar Tage danach mit Ankündigung des Termins am nächsten Tag. Der Kundendienstmitarbeiter war freundlich und kompetent. Der beanstandete Herd wird dem-nächst ausgetauscht.

    Kann also nicht meckern.


  • Kern • am 17.1.10 um 15:16 Uhr

    Der Whirlpool Kundendienst ist eine Katasrophe. Seit 1 Jahr versuche ich ein kleines Ersatzteil für einen Whirlpool-Kühlschrank zu bekommen, leider vergebens.

    Ich werde mir nie mehr ein Whirlpool Gerät aufschwatzen lassen.

    Ich habe vor, an die Presse zu gehen, und habe auch schon bei verschiedenen Küchenlieferanten darauf hingewiesen.


  • Rafael P. • am 22.12.09 um 1:07 Uhr

    Vor 5 Tagen wurde unsere neue Küche eingebaut. Als ich am Wochenende unsere neue Whirlpool Geschirrspülmaschine in Betrieb nehmen wollte und somit die Premiere stattfinden sollte wurde ich von diesem Gerät absolut enttäuscht.

    Jetzt halt euch fest: Das Whirlpool Gerät war gerade mal 3 Minuten im Betrieb und schon blinkte die Störleuchte !!! Hammer, sowas habe ich noch nie erlebt, dass eine nagelneue Geschirrspülmaschine nach 3 Minuten schon kaputt ist. Das ist Rekord für die schlechteste Spülmaschine der Welt !!!!!

    Als ich den Whirlpool-Kundendienst anrief, würde mir einen Elektriker in der Nähe genannt mit Tel.-Nr.. Doch nun kommt der Haken: Dieser Elektriker, der sich in Wächtersbach befindet, zieht gerade um und hat erst ab den 4. Januar evtl. Zeit für einen Termin.
    Mit anderen Worten: Ich muss jetzt 2 Wochen warten bis dieser lieber Herr vom Whirlpool Kundendienst umgezogen ist und dann erst sich um die Kunden kümmern kann. Am Telefon sagte er mir, dass ich die Maschine kippen sollte und das Wasser raus laufen sollte. Habe ich auch getan. Und wieder läuft die Maschine 3 Minuten und das Programm wird erst gar nicht gestartet.
    Das ist wirklich die schlechteste Geschirrspülmaschine die mir je über den Weg gelaufen ist.
    Ich bin extrem sauer über Whirlpool. Die haben es nicht kapiert, dass der Kunde nicht warten will und so schnell wie möglich bedient werden will. Als ich meine Standpunkt und Frust einer Frau von Whirlpool-Service nochmals meine Meinung sagte, sagte sie mir, dass der Kundendienst (eben dieser Elektriker aus Wächterbach) Gebietschutz hat. Ich hatte nämlich den Vorschlag gemacht, ob mir ein andere autoriesierter Fachmann nach der Spülmaschine schauen kann.

    Whirlpool ist, was Spülmaschinen angeht, die größte Enttäuschung. Die haben das Wort „SERVICE“ und „KUNDENZUFRIEDENHEIT“ nicht verstanden.

    Absolut NICHT empfehlenswert !!!


  • Philip Plate • am 3.12.09 um 12:22 Uhr

    BESTNOTE für Herrn Müller vom Bremer Whirlpool Kundendienst!

    Als Wohnungsverwalter musste ich den Kundendienst von Whirlpool/ Bauknecht wegen eines defekten Geschirrspülers anrufen. Also Whirlpool Hotline bemüht, und für 4 Tage später Termin gemacht, kurz erwähnt, dass das Gerät noch in der Garantie ist, wir aber keinen Beleg haben, da wir das Stück einem Vormieter abgekauft haben. Vereinbart wurde, dass ich die Kosten (max. € 280,-) auslege und nach späterer Belegvorlage über Ikea Rückerstattung erhalte. Gleichzeitig sollte mich der Whirlpool Techniker 10 min vor Eintreffen anrufen, damit nicht unnötig gewartet werden muss.

    Heute um 9:00 ruft mich also Herr Müller von Bauknecht Kundendienst an, 10 min später ist er vor Ort. Guckt sich das an, sieht das Herstellungsdatum und entscheidet nach kurzem Telefonat, dass das hier kostenlos laufen wird. Er tauscht die Pumpe, macht nen Probelauf und danach alles sauber. Nach insgesamt 30 min verabschiedet er sich und verweigert höflich 5 € Trinkgeld für den Whirlpool Service.

    Was soll man dazu sagen außer:
    Bulthaup oder Siematic hättens nicht besser gemacht, Zufriedenheitsstufe 1A*++


  • Willems • am 25.11.09 um 20:08 Uhr

    Habe einen Herd von Whirlpool, bei dem das Glas gesprungen ist. Ich habe versucht den Whirlpool Kundenservice anzurufen, über diese 0180 Nummer,wegen einem Kostenvoranschlag. Die Leute sind wohl bis 19Uhr erreichbar und es war 18:40Uhr.
    Nach 15 Minuten in der Warteschleife, geht um 5 vor 19Uhr eine Bandansage an, dass man ja nur bis 19Uhr erreichbar ist.

    Das ist ja ein toller Whirlpool Service.

    Hätte ja so gern eine Stellungnahme dazu!!!


  • stephan • am 27.9.09 um 20:10 Uhr

    Wo bleibt ein Statement von whirpool Service….

    mir ist am Wochenende der Backofen kaputt gegangen. Der Kuchen konnte gerade noch gerettet werden.

    Möchte eigentlich den Whirlpool Kundendienst anrufen und eine Reparatur beauftragen. Bei den hier abgegebenen Meinungen überlege ich jedoch, ob ich nicht gleich einen neuen Backofen, natürlich von einer anderen Firma, kaufe.

    Sicherlich ist es so, daß meist enttäuchte Kunden ihren Frust niederschreiben, aber viel verwunderlicher ist es doch, daß die Fa. Whirpool keinerlei öffentliche Stellungnahme zu diesen Vorwürfen veröffentlicht.

    Mitarbeiter einer Firma sind immer nur so gut wie sie es von ihrem Managment vorgezeigt bekommen. Wie heißt es: Der Fisch beginnt vom Kopf an zu stinken.

    Ic wünsche dem Unternehmen noch viel Erfolg bei der Bewältigung ihrer Probleme.

    Mit feundlichen Grüßen

    ein ehemaliger Kunde


  • Christine • am 25.9.09 um 9:51 Uhr

    Nur soviel, hebt den Einzelgesprächsnachweis der Telefonrechnung auf, wenn ihr einen habt. Meine letzte telefonische Reklamation beim Whirlpool Kundendienst hat angeblich nicht stattgefunden.


  • Natalie • am 3.8.09 um 9:41 Uhr

    Telefonisch ist Whirlpool Kundendienst und Service KATASTROPHE ! Nachdem ich die Preisliste vom Kundenservice gesehen habe, dachte ich, mich trifft der Schlag ! 120 Euro nur zum Anfahren und Nachschauen! Das finde ich UNVERSCHÄMT !! Telefonisch war ich beim Kundendienst 12 Minuten in der Warteschleife !!

    Bin sowas von sauer und enttäuscht über Whirlpool und das Gerät, dass ich bei Ebay gekauft hatte, steht da und ein Teil ( Gefrierschrank ) geht nicht richtig und ach . Ich sehe absolut nicht ein, dass ich nochmal 200 300 Euro investiere oder am Ende der gute Whirlpool Kundendienst Mitarbeiter sagt, dass nix mehr repariert werden kann !


  • Norbert • am 21.7.09 um 11:48 Uhr

    Ich kann nach meinen Erfahrungen mit dem Whirlpool Kundendienst jedem raten KEIN Produkt von Whirlpool zu kaufen. Mein vier Jahre alter Whirlpool Kühlschrank wartet seit 28.11.08, also seit acht Monaten, auf den Whirlpool-Service-Kundendienst.
    Alle Anrufe an die Service Hotline sind ergebnislos, den die Servicepartner blieben trotz DUTZENDFACHER Versprechungen stumm. Den Satz „Spätestens am Montag sagen wir Ihnen wann wir zur Reperatur kommen“ kann ich nicht mehr hören, denn er ist in meinen Augen schlicht gelogen….. auf einen Rückruf vom Whirlpool Kundendienst warte ich bis heute! Ich werde mir jetzt wohl einen neuen Kühlschrank zulegen, aber garantiert nicht von Whirlpool oder Bauknecht. Dieser Umgang mit Kunden ist für eine Firma wie Whirlpool eine Frechheit.


  • GIna • am 20.7.09 um 20:42 Uhr

    Ich habe ende März 2009 einen Whirlpool kühlschrank bei ikea gekauft, direkt 2 Tage später war das Whirlpool Gerät defekt!!! Seitdem ärgere ich mich über diesen Whirlpool Kundendienst. Die Service Techniker die geben sich ja soooooviel mühe das problem zu lösen *ironie*. Ich kann nur jedem davon abraten ein gerät von Whirlpool zu kaufen!!!!!!!
    Ich überlege, nein ich bin schon soweit damit an die Presse und ans Fernsehen zu gehen, denn in der heutigen Wirtschaftlage ist es ein unding das die Hersteller wie Whirlpool sich einfach nicht um defekte geräte kümmern und einen nur hinhalten. !!!!!


  • K.Bennwitz • am 14.7.09 um 11:26 Uhr

    Ich bin total enttäuscht vom Whirlpool-kundendienst!!!!

    Noch bevor ein Gespräch zustande kommen konnte wurde ich in die Kundendienst Warteschleife gestellt und erst nach einigen Minuten an einen unfreundlichen und gestresst wirkenden Kundendienstmitarbeiter weitergeleitet.
    Nachdem ich bereits mehrmalig versucht habe einen Service Termin zu bekommen hat sich nichts getan.

    Trotz Hinterlassung meiner Telefonnummern (!!) wurde ich nicht zurück gerufen zwecks Terminvereinbarung mit einem Service.

    Bin Gespannt wie lange es dauert bis ich endlich einen Termin mit dem Whirlpool Kundendienst bekomme. Das werde ich mir sicher nicht gefallen lassen und mich weiter wenden.


  • Thomas P. • am 13.7.09 um 20:04 Uhr

    Kein Fake es mir ehrlich mit dem Whirlpool Kundendienst passiert!!!

    Ich habe heute (13.07.2009) den Whirlpool Kundenservice angerufen (15min warteschleife) da unsere Whirlpool Waschmaschine den Geist aufgegeben hat. Die Servicekraft am Telefon fragte erst mal was denn defekt sei!!!!! Hallo??? Woher soll ich denn das wissen??? Das ding funktioniert nicht mehr!! Dann meinte die WKundenservicetmitarbeiterin noch das sie es schon wissen sollte was da defekt ist.
    Ich dachte ich stehe im Wald. Die Whirlpool Kundendienst Mitarbeiterin fügte dann noch hinzu das sie das Ersatzteil erst bestellen möchte damit mann es gleich einbauen kann. Jetzt fragte ich mich ob ich verarscht werde oder so. Die gute Frau meinte es total ernst!!!! Da ich verständlicher weise nicht sagen konnte was denn defekt sei sagte die Whirlpool Servicemitarbeiterin das erst ein Termin am Di, den 21.07.2009 frei wäre!
    In diesen moment musste ich mich dann hinsetzten.
    Eine Woche???? Wie soll denn die Wäsche gewaschen werden bei einem 4 Personen Haushalt mit 2 Kindern??
    Aber der Mitarbeiteinr war es im wahrsten sinne des wortes Scheiss egal. Tja in diesem moment wusste ich NIE WIEDER WHIRLPOOL!!!!!!!


  • Marcel • am 4.7.09 um 17:01 Uhr

    Nie wieder Whirlpool !!!

    Seit einer Woche warte ich das mir Jemand vom Whirlpool Kundendienst sagt wie es weiter geht !! Eine Pfeife war da vom Service / Kundendienst der sagt er kann nicht genau sagen was kaputt ist, er könne ja nicht hinten hin !!!!
    Ich glaub ich spinne !!! dann sagte ich, soll ich den Whirlpool Kühlschrank rausbauchen, 5 min habe ich das als Leihe gemacht !!
    ne ne , da kommen andere Leute die dann das reparieren (ein anderer Whirlpool Kundendienst?) und er würde sich melden!
    Seit einer Woche habe ich weder Kühlschrank noch Gefrierschrank (auch kein Leihgerät vom Whirlpool Service) !!!! Alle sachen sind natürlich kaputt die ich auf die schnell nicht essen konnte.
    Der Hammer IST DER KÜHLSCHRANK IST ERST 4 WOCHEN ALT !!!!!Nie wieder, zahlt lieber beim Kauf etwas drauf !!!Von Whirlpool habe ich schon viele Geräte immer etwas anderes, so ein mist!!
    Whirlpool never !!


  • T. Berg • am 3.6.09 um 17:17 Uhr

    Whirlpool Kundendienst, es geht auch anders!!!

    Nachem ich die Kommentare hier gelesen hatte überkam mich schon ein dumpfes Gefühl im Magen, denn auch ich musste mich, nach einer selbstverschuldeten Überschwemmung in der Küche, an den Whirlpool/Bauknecht – Kundendienst wenden.

    Telefonisch war es zunächst schwierig und so entschied ich mich, den Whirlpool Kundendienst per Mail zu kontaktieren. Einige Zeit später schaffte ich es zusätzlich dann doch noch telefonisch.
    Die Auskünfte waren präzise und ohne „Schnick-Schnack“. Es wurden keine Versprechungen vom Kundenservice gemacht und keine utopischen Preise genannt. Ein freier Termin für einen Service Techniker konnte zwar erst für 1 Woche später gefunden werden aber das finde ich nicht tragisch.
    Ich fand es auch gut, dass 1 Tag später zusätzlich auf meine Mail geantwortet wurde und darin zu lesen war, dass man mich schon im System gefunden hätte und man bestätigte nochmal den ServiceTermin.

    Der Kundendienst Techniker kündigte sich im angegeben Zeitraum, 15 Minuten vor seinem Eintreffen telefonisch an. Der wirklich sehr nette Herr lies sich das Problem beschreiben, dann folgten ein paar geübte Handgriffe und schon konnte ich loslaufen um Handtücher zu holen, denn in der Maschine stand noch das Wasser, dass von der Überschwemmung übrig war. Einige Minuten später schnurrte unsere Whirlpool-Spülmaschine wieder wie am ersten Tag.
    Preislich war der Whirlpool Kundendienst auch völlig im grünen Bereich, denn es war ja schließlich kein Garantiefall und ich kenne z.B. Schlüsseldienste, die das 5-Fache verlangen.

    Fazit:
    Erreichbarkeit vom Whirlpool Kundendienst – Telefonisch etwas schwierig, muss man halt etwas öfters versuchen. Per Mail kam eine Antwort, innerhalb von 24 Stunden.
    Telefonsupport – Freundlich, kompentent, kein wischi-waschi. Mailsupport – Antwort trotz erteiltem Auftrag: Hier bleibt nichts unbeantwortet.
    Schnelligkeit: 1 Woche Wartezeit ist nicht der Hit aber auch nicht tragisch.
    Techniker: Sehr freundlich, kompentent, kein unnötiges „Bla-Bla“, beseitigt den tatsächlichen Fehler und versucht keine teuren Austauschteile anzudrehen.

    Rundum:
    Ich bin zufrieden und bereue es nicht, eine Spülmaschine von Whirlpool / Bauknecht gekauft zu haben.


  • Peter • am 2.6.09 um 18:34 Uhr

    Den „Kundendienst“ kann, nein muß man knicken. Eine Frau, die keinerlei Ahnung hat, bedient einen nach einer langen Wartezeit. Meine Bitte, einen erfahrenen Techniker zu sprechen, wurde abgewiesen. Hier in Hannover gibt es keine Adresse nur Telefonnummern von Whirlpool.
    Ich wunderer mich, wie Whirlpool am Markt bestehen will.


  • Nicole • am 28.5.09 um 14:05 Uhr

    Ich habe mir im Dezember eine neue Bauknecht Waschmaschine gekauft, leider lief diese nur 2 tage danach war die Wanne der Maschine kapput war das hab ich noch nie gesehen erst nach vielen Beschwerden beim Kundendienst habe ich im Februar eine neue Wanne bekommen jetzt haben wir mai und nun ist die Elektronik der Bauknechtmaschine hin . Meine Meinung vom Bauknecht Kundendienst, ist eher miserabel. Ich muss 2 Wochen auf einenen Servicetermin warten. Das ist kein Kundendienst wie ich ihn mir vorstelle.


  • Frank • am 23.5.09 um 15:47 Uhr

    Als ich die Meinungen über Whirlpool gelesen hatte, dachte ich, hier ist wohl der Club der Frustrierten versammelt. So schlecht wird es wohl nicht sein. Ich irrte mich!.Ich hatte bei der Whirlpool Kundendienst Hotline angerufen weil ich eine neue Griffblende für unsere Spülmaschine brauchte. Dieses mechanisch am stärksten beanspruchte Bauteil unserer Whirlpool Spülmaschine, ist mit zwei winzigen Schrauben im Kunststoff befestigt, der nun nach 5 Jahren aufgegeben hat. Die Whirlpool Kundendienstmitarbeiterin teilte mir mit, dass diese simple Blende 168,00 € plus Versand koste. – Immerhin hatte sich die Frau für den Preis beim mir persönlich entschuldigt.
    Übrigens unser Backofen bringt nur noch bei einer Temperatureinstellung von 150 Grad ein brauchbares Ergebnis. Die Heißluft ist über 120 Grad sowieso kaum zu gebrauchen gewesen. Meiner Meinung nach also Finger weg von Whirlpool!


  • sabine • am 14.4.09 um 18:48 Uhr

    Hallo!
    Kann dem ganzen nur zustimmen ,habe einen Kondenstrockner der Firma Whirlpool gekauft . Das erste Mal ist er nach 1 Woche kaputt gegangen insgesamt wurde der Trockner 10 Mal vom Whirlpool Kundendienst repariert immer wieder derselbe Fehler Heizung defekt.
    Mehrmaliges Drängen half nichts die Whirlpool Maschine welche ich inzwischen am liebsten auf den Sperrmüll geworfen hätte wurde immer wieder reparier was aber jedesmal ca 10 Tage gedauert hat ,weil das Whirlpool Ersatzteil ja bestellt werden musste. Nach der zehnten Reparatur hat sich endlich jemand dafür entschieden das ich einen neuen Trockner bekomme.

    Ich habe mich so gefreut dieses doofe Ding endlich los zu sein . Zu früh gefreut auch dieses Gerät ist inzwischen dreimal repariert worden.Ich bin so enttäuscht von der Firma weder die Kundendienst Hotline ist freundlich noch die Montore. Also manche Kundendienst Monteure geben sich ja noch Mühe freundlich zu sein aber Dienst am Kunden leistet keiner .Zufriedenheit ist hier aber fehl am Platz.
    Morgen kommt erneut der Kundendienst wahrscheinlich wird wieder auf Teufel komm raus repariert. Das Ding ist ja immer noch in der Garantiezeit. Wahrscheinlich verdienen da auch nur die Monteure noch dran .Ansonsten ist mir schleierhaft wie man so ein Gerät für 300 Euro so oft repariert und jedesmal ein Ersatzteil für über 100 Euro einbaut und Lohn. Arme Firma !


  • Bartels • am 19.3.09 um 10:38 Uhr

    Am 29.08.08 habe ich eine Waschmaschine vom Typ Whirpool gekauft. Am 14.3.09 hat sie ihren Whirlpool Geist aufgegeben. Der Kundendienst hat mir am gleichen Tag gesagt, daß am 19.3.09 ein Mechaniker kommt. Am 18.3.09 erhielt ich um 20.00 Uhr einen Anruf desselben, in dem er mir mitteilte, daß er zwischen 13.00 und 15.00 Uhr vorbeikommen würde. Heute früh um 9.00 Uhr erhielt ich vom Whirpool Kundendienst die Mitteilung, daß daraus nichts wird, weil der Kundendienst Mechaniker krank sei!!!! Als neuer Termin wurde mir der 25.3.09 genannt. Ich kann nur jeden davor warnen, eine Waschmaschine von Whirlpool zu kaufen. Und dabei ist diese nicht meine erste Waschmaschine, aber so schnell hat noch keine ihren Dienst versagt. Bauknecht und Whirlpool – sind somit in meinen Augen große Scheiße!!!!


  • Fredl • am 19.1.09 um 14:36 Uhr

    Kann meinem vorredner nur ZUSTIMMEN, dieser Kundendienst ist nicht zu gebrauchen ! Nach ewigen warten bin ich dann durchgekommen um mir sagen lassen zu müssen das Sie mir keine direkte Nummer der Vertragswerkstätte geben können da müsse eine zu mir kommen und das würde dann 57,- € kosten. ABZOCKE pur !!!

    Mein letztes Gerät von der Fa. Bauknecht zumal das schon das 2te Gerät ist das nach 4 Jahren den Dienst versagt .


  • Schuster • am 9.1.09 um 13:32 Uhr

    Der Whirlpool-Kundendienst ist leider nicht zu gebrauchen. Ich versuche seit den Kundendienst zu erreichen. Es kommt immer nur die Hinweis, daß alle Leitungen besetzt sind und ich es später wieder versuchen soll.


  • Pfeifer • am 29.12.08 um 17:51 Uhr

    Bin schwer vom Whirlpool Kundenservice enttäuscht. Habe eine Mikrowelle der Firma Whirlpool, die leider ein wenig defekt ist. Die Tür der Whirlpool Mikrowelle lässt sich nicht richtig schliessen, und so funktioniert die Mikrowelle nicht mehr.

    Leider ist der Kundendienst für uns (Wohnsitz Lünen) irgendwo in Ostfriesland, so das man die Mikrowelle nicht selber hinbringen kann. Es würde ein Techniker rauskommen (laut Aussage am Telefon aus Ostfriesland) und die Kosten belaufen sich auf 85 Euro nur fürs rauskommen.

    Das sehe ich aber nicht ein, ich zahle keine 85 Euro dafür das jemand vom Kundenservice rauskommt und mir sagt die Whirlpool Mikrowelle lässt sich nicht reparieren weil zu alt.

    Werde nie wieder was von Whirlpool kaufen


Schreiben Sie Ihre Meinung zum Kundendienst.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.