Samsung Kundendienst


Samsung dürfte weltweit eines der bekanntesten Unternehmen im Bereich der Unterhaltungselektronik sein. Es gibt kaum eine Produktkategorie, in der Samsung nicht vertreten ist, auch Hausgeräte vertreibt der Hersteller erfolgreich in der ganzen Welt.

Der Samsung Kundendienst

weltweit agierendes, erfolgreiches Unternehmen legt Samsung viel Wert auf einen umfangreichen Kundendienst, allem voran steht Ihnen als Verbraucher eine Hotline bei Problemen und Fragen zur Verfügung:

Tel. 06196 77 555 77

Möchten Sie dem Kundendienst-Team ein Fax zukommen lassen, wählen Sie die Nummer

Fax: 06196 – 93 40 288.

Wer lieber eine E-Mail an den Samsung-Kundendienst versendet, der nutzt die folgenden Webadresse und wählt zunächst seine betreffende Produktkategorie aus. Anschließend wird man durch ein Menü geführt, das beim passenden Kontaktformular endet. So ist sichergestellt, dass die E-Mail direkt die korrekte Kundendienst-Abteilung erreicht:https://www.samsung.com/de/support/email-technical-question

Die telefonische Kundendienstzentrale ist – je nach Produktkategorie – zu folgenden Zeiten für Sie freigeschaltet:

Haushaltsgeräte
Montag – Freitag von 08.00 – 20.00 Uhr, Samstag von 09.00 bis 17.00 Uhr.

TV, Audio & Video:
Montag – Freitag von 08.00 – 21.00 Uhr, Samstag von 09.00 – 17.00 Uhr.

Monitore & Projektoren, Notebooks, Drucker & Faxgeräte:
Montag – Freitag von 08.00 – 20.00 Uhr.

Kameras & Camcorder:
Montag – Freitag von 09.00 – 18.00 Uhr.

Telekommunikation (MID, Mobiltelefone, MP3/MP4-Player, Tablets):
Montag – Freitag von 08.00 – 21.00 Uhr, Samstag von 09.00 – 17.00 Uhr.

Für Fragen im Bereich der Medizintechnik (Blutanalyse Systeme, Digitale Röntgensysteme, Medizinische Ultraschallsysteme) wählen Sie bitte folgende abweichende Rufnummer Tel. 06196 – 93 40 24 60. Freigeschaltet ist diese Leitung immer von Montag – Freitag zwischen 09.00 – 17.00 Uhr.

Auch die Rufnummer für Fragen zu Speichermedien (SSD, Speicherkarten) ist abweichend von der üblichen Kundendienst-Hotline. Wählen Sie in der Zeit zwischen 08.30 bis 17.00 Uhr von Montag bis Freitag die RufnummmerTel. 00800 – 80 10 80 11 (international gültig und kostenfrei).

Für eine Ersatzteilbestellung (alle Produkttypen) steht Endverbrauchern eine separate Rufnummer zur Verfügung:Tel. 06196 – 93 40 209.

Vor einem Anruf in der Service-Abteilung von Samsung lohnt sich oftmals ein Blick in den FAQ-Bereich. Hier gibt es Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen. Lassen Sie sich nicht irritieren, wenn die nachfolgende Internetseite mit „E-Mail an den Samsung Service“ betitelt ist; Sie gelangen auf diesem Weg zunächst zu den FAQ, danach haben Sie die Möglichkeit, ein Kontaktformular auszufüllen. Mitunter wird durch das Lesen der FAQ aber ein Kontakt mit dem Kunden-Service sogar überflüssig:https://www.samsung.com/de/support/erms1

Auch über ein Online-Kontaktformular auf der Homepage des Unternehmens können Sie mit dem Kundendienst kommunizieren, zu finden unterhttps://www.samsung.com/de/support/email-technical-question

Außerdem steht Kunden für Fragen zu jeglichen Samsung-Produkten eine Live-Chat zur Verfügung, immer Montag bis Freitag von 08.00 – 21.00 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 09.00 – 17.00 Uhr, außer feiertags:https://www.samsung.com/de/support/chat

Wenn Sie einen Defekt an Ihrem Samsung-Gerät haben und deshalb auf den Service des Unternehmens angewiesen sind, können Sie auf der Homepage des Herstellers einen Online-Reparaturauftrag erteilen. Dieser Service ist für Privatkunden kostenlos, Geschäftskunden steht er nicht zur Verfügung (Stand: Februar 2014). Sie müssen sich lediglich mit Ihrer E-Mail-Adresse bei Samsung registrieren, daraufhin meldet sich das Service-Team bei dem Absender zurück:https://www.samsung.com/de/support/online/supportOnlineServiceRequest.do?page=SERVICE.REQUEST

Samsung hilft außerdem bei der Suche nach einem Service-Partner vor Ort. Dazu brauchen Sie nur die Produktinformationen und ihre Postleitzahl anzugeben:https://www.samsung.com/de/support/service-center

Für schriftliche Anfragen ist das Unternehmen unter folgender postalischer Adresse zu erreichen:

Samsung Electronics GmbH
Am Kronberger Hang 6
65824 Schwalbach / Ts.

Wichtig: Weder defekte Produkte noch Originaldokumente wie Quittungen oder Garantiekarten sollten an die Postanschrift versendet werden. Bitte legen Sie Ihrem Schreiben nur Kopien bei! Der Firmensitz in Schwalbach bietet keine Produktunterstützung.

Über das Unternehmen

Im März 1938 wurde in Taegu, Korea, das Unternehmen Samsung von Byung-Chull Lee als Einzelhandelsgeschäft gegründet. Samsung produzierte und verkaufte dabei Waren in der Region und trieb Handel mit China und der Mandschurei. Im Jahre 1947 wurde der Sitz des Unternehmens nach Seoul, dem wirtschaftlichen Mittelpunkt Koreas, verlegt. Hier konnte Samsung auch Handelspartner in Übersee finden und festigte damit seine Position am Markt.

Aus den im Jahre 1938 im koreanischen Taegu gegründeten Provinz-Kaufhäusern ist bis heute der fünftgrößte Konzern der Welt erwachsen. Mit circa 250.000 Beschäftigten in Produktion und Vertrieb und in neun konzerneigenen Forschungszentren mit 13.000 Ingenieuren arbeitet Samsung unaufhörlich an der Technik für das 21. Jahrhundert.

Samsung erwirtschaftete im Jahr 2012 einen Konzernumsatz von 268,8 Mrd. US-Dollar. Der Erfolgsfaktor des koreanischen Hightech-Unternehmens ist dabei nicht nur die Größe, sondern auch ihr Innovationspotenzial und der feste Wille, sich in Forschung und Entwicklung weltweit immer wieder neu zu beweisen und hervorzuheben. Dabei investiert Samsung ganze acht Prozent seines Umsatzes in diesen Sektor und wird dafür mit vielen verschiedenen Auszeichnungen, wie dem Interbrand, EISA oder die iF Design Awards belohnt.

Einen maßgeblichen Anteil an diesem Erfolg hat die 1982 in Deutschland gegründete Samsung Electronics GmbH in Schwalbach/Taunus. Ob im Bereich Telekommunikation oder im Segment Audio/Video Entertainment, der Weißen Ware oder bei IT-Produkten wie Notebooks, Monitoren, Druckern oder Faxgeräten – Samsung setzt mit den von ihnen entwickelten Produkten immer wieder neue Maßstäbe am Markt. Ob es sich dabei um den leichtesten Ultra Mobile PC handelt, den kleinsten Farblaserdrucker oder das das schmalste Handy. Samsung will seine Vision „Innovation for a better life“ auch am deutschen Markt Wirklichkeit werden lassen.

In Europa eher weniger bekannt sind andere Zweige des Unternehmens. Dazu gehören die Samsung-Lebensversicherungen, die Samsung-Chemie, die Sparte der Schwerindustrie, eine Kooperation mit Renault und das daraus resultierende Unternehmen Samsung Renault Automobile. Nicht zu vergessen ist die Samsung-Werft in Südkorea.

Auch Samsung ist in Deutschland nicht ganz frei von Skandalen und Aufsehen erregenden Werksschließungen. Bei der Schließung des Samsung Bildröhrenwerkes in Berlin kurz nach Auslaufen der Förderung, am 31.12.2005 wurden 710 der 800 Mitarbeiter entlassen. Die IG-Metall warf Samsung dabei vor, mit den Gewinnen des Berliner Werkes, ein neues Werk in Ungarn gebaut zu haben. Gesprächsrunden zwischen Samsung, dem Berliner Senat und der Bundesregierung wurden abgelehnt.


280 Meinungen zum Samsung Kundendienst

  • Bokelmann, Uta • am 15.3.21 um 11:26 Uhr

    Wir haben einen Samsung Fernseher aus der Serie UE40JU6495U und immer mal wieder Scherereien mit der Software – also schon öfters zurückgesetzt und alles neu programmiert. Seit Anfang des Jahres funktionierte weder timeshift noch programmierte Aufnahme – witzigerweise funktioniert die programmierte jetzt wieder, ohne dass wir etwas getan haben. Die Nachfrage beim Kundendienst war dann unterirdisch: nein, unser Fernseher unterstützt gar keine Aufnahme (und warum konnten wir viele Jahre aufnehmen?)/ nein, das letzte Update 1550 war im August (und warum haben wir dann das Update 1560?)
    Kurzum: als Frau ist man aus Sicht des Samsung Kundendienstes zu blöd für alles – das einzige, was zählt ist das vorgelesene Wissen der Herren Techniker (sowohl beim Erstanruf, als auch beim Care-Rückruf, als auch beim Obertechniker). Einige Nachfragen später wurde dann zwar jeweils zugegeben, dass die hinterlegten Infos im System falsch sind, aber dass es am automatischen Software-Update von Samsung liegen kann – niemals! Dieser Kundendienst ist in Sachen Kundenorientierung und Empathie wirklich unterirdisch – noch nie so krass erlebt. Unser doppelt so alter Panasonic-Fernseher läuft immer noch problemlos und auch der neue Panasonic ist eine Wohltat – nie wieder Samsung!


  • Anita • am 14.2.21 um 13:40 Uhr

    Hallo jetzt im April wird die Waschmaschine AddWash mit Trockner 4 Jahre, die hat mich fast 800 € gekostet, und seit mehr als 2 Jahren nur Probleme mit der Elektronik geht während des Waschgang aus ,manchmal gehtvsie gar nicht mehr Null funktion ..und jetzt ziegt sie kein Wasser mehr , bin stinke sauer hatte jahrelang AEG Lavamat und nicht mal so teuer wie die Addwash und hat mir über 13 Jahre ohne irgendwas gehoben …und beibderversten Reparatur war der Gummi am arsch . Und die Techniker vom Samsung Kundendienst kommen und diskutieren noch rumm als würde man vor Gericht stehn ..nicht mal im stand bei so einem Preis so Kulanz zu sein und der Kundschaft ein Angebot zu machen . Ich werde nix mehr von Samsung kaufen sei es fernseh Handy nix mehr


  • Miriam • am 1.2.21 um 15:26 Uhr

    Beschädigung meines 1000€ Tablets bei Reparatur in Garantiezeit,
    Klärung/Schadensersatz wird verschleppt

    Außerordentliche Freundlichkeit der Samsung Kundendienst Mitarbeiter am Telefon, negativ aufgewogen durch das unangemessene Agieren im tatsächlichen Kundenservice „hinter den Kulissen“.
    Mein Galaxy Book 12 war bereits nach weniger als 2 Jahren mit Displayausfall defekt. Sollte das bei einem 1000€ Tablet passieren?
    Immerhin innerhalb der 24 Monate Gewährleistung. Zunächst also ok. Freundlicher Telefon-Kontakt. Einsendung an Reparaturservice. Ich hatte zwar die üblichen Scherereien wegen Formular-Ausfüllerei, Datensicherung, Verpackung, Versand etc. aber immerhin Hoffnung auf eine normale Reparatur.
    Leider kam das Gerät heftig zerkratzt und nur obskur repariert von der Servicefirma CTDI in Polen zurück. Zufälligerweise kann ich den unbeschädigten Zustand vor Versand sogar beweisen, da ich das Tablet fotografiert hatte, um die Modellnummer ins Reparatur-Formular eingeben zu können.
    Jetzt beginnt die mehrmonatige Odyssee.

    Samsung-Mitarbeiter sind am Telefon und per Mail immer verständnisvoll und wirklich nett. Aber es passiert dann NICHTS!
    Samsung versucht, die Schuld auf UPS abzuwälzen, die völlig unschuldig an der Beschädigung sind. Selbstverständlich liegen Samsung mehrere aussagekräftige Fotos vor. Eine Klärung wäre also gänzlich unproblematisch möglich.
    Jetzt teilt man mir ca. einmal monatlich schriftlich mit, dass UPS noch an der Aufklärung arbeite, Samsung also nichts für mich tun könne. Mein Hinweis, UPS sei gänzlich unschuldig, verhallt im Kundenservice-Nirvana.
    Versprochene Rückrufe durch kompetente Mitarbeiter der zuständigen Abteilung finden nie statt.

    Rückblickend hätte ich angesichts der Zeitverschwendung beim Kontakt mit Samsung (bei meinem Stundenlohn und der zusätzlichen Wut) das 1000€ Tablet besser einfach in den Müll geworfen und ein neues Gerät eines anderen, seriöseren Herstellers gekauft.

    Habe inzwischen 5 potenzielle Käufer dazu gebracht, KEIN Samsung Produkt zu kaufen und werde das intensiv bei jeder Gelegenheit weiter betreiben.
    Solches Verhalten im Kundenservice ist ebenso relevant wie die Qualität eines Produktes selbst. In meinem Fall war leider beides nicht zufriedenstellend.


  • Krauter • am 16.11.20 um 16:15 Uhr

    Bin auf der Suche nach einem Ersatz für defekten Samsung Kühlgefriergerät. Nach Durchsicht der Kommentare hier zum Samsung Kundendienst werfe ich kein Samsung Gerät mehr kaufen. Denn auch under Samsung Kühlgefrier ist nach wenigen Jahren defekt gegangen.


  • Norbert Vorbach • am 30.8.20 um 14:46 Uhr

    Habe vor 12 Monaten einen Elektroherd Samsung von Multimedia für 549€ gekauft.Während des Kochens ist die Sicherung herausgeflogen.Der Elektriker meinte,dass mit Sicherheit Wasser eingedrungen ist.Nach Herausnahme des Cerankochfeldes hat sich das bestätigt.Beim Kauf bei Multimedia wurde mir gesagt,dass der Herd das selbe Produkt wie AEG bzw.Bosch sei nur das Firmenschild sei anders,bei Anruf bei Multimedia wurde das bestritten.Auf dem Typenschild steht „Made in Türkei“.Die Teile sind aus Pakistan bzw.Kongo!Was dort produziert wird kann nicht funktionieren.
    Laut Samsung Kundendienst soll ich am Montag und Dienstag am Telefon sitzen wegen Terminvergabe für Reparatur!
    Diese denken wohl der Kunde ist der letzte Dreck.
    Mfg
    Vorbach


  • Joachim schneemann • am 29.8.20 um 20:50 Uhr

    ich finde es unmöglich wie die Kunden abgefertigt werden beim Samsung Kundendienst. wir hatten ein Fernseher gekauft nur Probleme mit HD Verlängerung und mit dem Kundendienst nie wieder HD


  • Dorofee • am 29.7.20 um 11:18 Uhr

    Vor dem Kauf von Samsung Küchengeräten kann ich nur warnen. Side by Side Kühlschrank hat bereits nach 3,5 Jahren das zeitliche gesegnet, Kompl. Elektronik kaputt. Bei einem Gerät von über 1000 EUR völlig inakzeptabel. Reparatur soll lt. Samsung Kundendienst rund 600 EUR kosten und lohne sich nicht mehr. Es hat auch fast 1 Woche gedauert bis der Kundendienst gekommen ist. Fachwerkstätten gehen an Samsung nicht ran. Finger weg !! Nie wieder Samsung.


  • Miotke Manuela • am 26.2.20 um 12:09 Uhr

    In meinem ganzen Leben habe ich sowas noch nicht erlebt. Side by side Kühlschrank von Samsung. Nach 4 Monaten defekt. Ewiges Warten auf Samsung Kundendienst Monteur. Nach Kundendienst reperatur immernoch defekt. Wieder 2 Wochen warten auf Monteur. Kühlschrank neu, für 1799 Euro geht seit 4 Wochen nicht mehr.
    Bei der 2ten reperatur wurde festgestellt defekt und es muss das Gerät komplett getauscht werden. Woxhe 5 mit komplett defekten Nobel Kühlschrank und samsung lässt nicht s von sich hören. Sowas mieses habe ich noch nie erlebt. Alle samsung Geräte werden nach und nach von uns auf andere Firmen umgestellt. Schlimmer geht es nicht mehr. Danke samsung. Auch ein ersatzkühlschrank war nicht zu bekommen. Demnächst geht das ganze an den Anwalt


  • Horst Meier • am 2.2.20 um 10:27 Uhr

    Wir haben eine Samsung Waschmaschine bei Mediamarkt gekauft
    mit Garantieverlängerung. Jetzt ist sie nach 5 Monaten gelaufen und kaputt.
    Seit 8 Tagen rufen wir an aber der Samsung Kundendienst meldet sich nicht.
    Wie ich die Kommentare gelesen habe denke ich kauf dir lieber eine
    neue Waschmaschine von einem ordentlichen Hersteller.


  • Peter Theis • am 20.1.20 um 15:18 Uhr

    Samsung Side by Side, 2 mal gekauft und niemals ein drittes mal.
    Kunden bzw. Reparatur Kundendienst das allerletzte.
    Von einer Warteschleife in die Andere.
    Unfähiges Personal,welches ihre eigenen Produckte nicht kennt.
    Hätte ich vorher auf diese Seite geschaut dann wäre mir einiges erspart
    geblieben.


  • Diana Stelzenmueller • am 30.9.19 um 16:23 Uhr

    Haben eine Samsung Waschmaschiene am 5.1.2019 gekauft. Am 19.9.19 bei der Firma…. Den Schaden gemeldet darauf wurde gesagt es meldet sich ein Techniker. 5 Tage spaeter und nach endlichen Telefonaten kein Rückruf seitens dem hersteller noch wie vom händler bekommen. Erst nach selbst anrufen wuerde mitgeteil das nicht der händler vondern Samsung direkt dafür zuständig sei, nagut bei der Firma angerufen. Selbst da wird man seit dem verarscht. Wir rufen sie zurück jeden Tag muss mann bei der Firma anrufen. Und jeden Tag wird mann frech hingehalten, Kunden abzocke und verarsche ist das. Samsung hat für uns immer einen hohen Stellenwert gehabt. Jetz koennen wir sagen NIE WIEDER SAMSUNG, DIE SCHLECHTESTE DAFÜR GIBT ES KEINEN AUSDRUCK FIRMA MIT KUNDENSERVICE DIE ES GIBT NICHT MAL 1 STERN Wert. Jetz haben wir den 30.9.bis heute keinen Kundendienst Techniker sowie Rückruf erhalten. Ja Man muss angeblich auf den Vertriebspartner warten. Bla bla bla. Warum hat mann so einen schlechten Partner wenn der so unzuverlässig ist.?????????eine Schande für Samsung ist das. Wir sind ein 4 Personen Haushalt mit nem neugeborene seit dem 19.9.ohne Waschmaschine. Eine absolute Frechheit solang hingehalten zu werden. Ein scheiß Service muss ich sagen. Heute wurden wir am Telefon wieder abserviert, ja wir warten auf Rückmeldung bla bla bla.


  • Christian Gundermann • am 12.9.19 um 20:09 Uhr

    Samsung steht für Qualität….. aber anscheinend nur für 2 Jahre…..
    Habe einen Geschirrspüler von Samsung, der ca. 900€ gekostet hat.
    Nach nun 3 Jahren funktioniert die „super“ Waterfall Technologie nicht mehr. Und da bin ich laut meinen Recherchen auch nicht der Einzigste, der dieses Problem hat.
    Auf meinem Gerät klebt, schön zu sehen, auf der Front 5 Jahre Garantie. Doch der Samsung Kundendienst will davon nichts wissen und schiebt es auf den Händler, wo dieses Gerät erworben habe. Nur doof, dass das Gerät original verpackt mit allen Schutzfolien (auch auf der Front) geliefert wurde. Samsung versucht sich aus der Verantwortung zuziehen. Nach Rückfrage beim Händler, wo ich das Gerät gekauft habe, bestätigte er mir dies und das dies kein Einzelfall sei.
    Samsung bot einen Rabatt auf den Kauf eines neuen Gerätes an. Echt super und dafür ein 900€ Gerät wegschmeißen…..
    Samsung Daumen hoch.
    Ich rate jedem, kauft euch KEINE Haushaltsgeräte von Samsung, denn Qualität wird hier klein geschrieben.
    Ich weiß wovon ich rede, den der Geschirrspüler ist nicht das einzigste Küchengerät, was wir von Samsung haben und alle hatten bereits nach wenigen Monaten mehrere Technikereinsätze hinter sich.


  • Klaus Berger • am 20.8.19 um 20:52 Uhr

    Den Kundendienst bei Samsung Handys übernehmen die Servicepartner. Ich habe ein defektes Samsung Galaxy S 10 zu in München gebracht und war mit der Abwicklung sehr zufrieden. Die Reparatur durch den Samsung Kundendienst hat nicht mal 2 Stunden gedauert und ich habe mir das einschicken des Gerätes Gespart


  • Leon • am 25.7.19 um 16:00 Uhr

    Ich habe einen Auftrag für die Reparatur meines Samsung Smartphones über die Service-Seite des Herstellers eingeleitet. Hier wird ganz groß mit „Reparaturservice zum Festpreis“ geworben. Hier wurde ich durch die Maske geführt und zum Schluss aufgefordert 197,70 Euro per Paypal zu bezahlen. Dies tat ich auch, wobei ich erst später festgestellt habe, dass der Betrag zwar reserviert wird aber nicht abgebucht wurde.
    Am 24.06. habe ich dann meinen S9 wegen eines Glasbruchs zur Reparatur eingeschickt. Hierfür benutzte ich den Versandschein von UPS der mir von Samsung zur Verfügung gestellt wurde.
    Ich habe bereits 4 Mal mit der Kundendienst Hotline telefoniert und bekomme jedes Mal eine andere Aussage. Von fehlenden Ersatzteilen bis zu es ist schon in den Versand gegangen, bis hinzu ich bekomme einen neuen Kostenvoranschlag war alles dabei.
    Auf der Web-Seite wird eine Kundendienst-Reparatur binnen 5 Tagen und zu einem Festpreis angeboten.
    Nun habe ich von der Firma CTDI, mit der ich keinen Vertrag geschlossen habe, einen Kostenvoranschlag bekommen. Dieser beläuft sich nun auf 261.44 Euro. Sollte ich den Auftrag dieser Firma nicht erteilen, soll ich 25 Euro für den Rückversand des Gerätes zahlen.
    Für mich stellt sich der Tatbestand des Betrugs dar.
    Das Unternehmen Samsung Electronics GmbH bietet eine Dienstleistung zu einem Festpreis an den Sie nicht einhält.
    Ich warte seit über 4 Wochen auf mein Smartphone und wurde genötigt einem anderen Unternehmen (Firma CTDI) einen höheren Betrag zu bezahlen um mein Smartphone wieder zu erhalten.
    Das weitersenden des Smartphones geschah ohne meine Einwilligung.
    Auf Anfrage von mir reagiert Samsung nicht.
    Stand 25.07.2019


  • Procajlo • am 6.6.19 um 14:14 Uhr

    Dieser Kundendienst das Samsung der mann möchte haben wo mich wird jeemand anrufen funktioniert nicht
    Das finde ich fraglich wenn mann alles richtig schreibt dort kann kann das nicht abschicken
    sehr profesionel wirklich
    bitte schauen Sie nach warum das nicht GEHT!!
    grüss


  • Nana • am 30.3.19 um 1:53 Uhr

    Wir haben uns einen Waschtrockner 2015 über Otto von Samsung gekauft. Das Gerät war sehr schlecht. Innerhalb der Garantiezeit 6 Mal nicht benutzbar (2x Trockenleistung nicht mehr gegeben und 4x ist ein Stück aus der Lippenmanschette rausgebrochen (??? diese Stücke waren nie auffindbar weder in der Wäsche, vor der Maschine oder in der Maschine – können uns den defekt gar nicht erklären) allerdings war der Samsung Kundendienst und die Garantieleistung ohne Mängel/einwandfrei. Jedesmal wurde alles Kostenlos repariert (auch die Verschleißteile), zwar musste man für den Termin 2 Wochen warten (Über Feiertage auch mal 3) aber das ist zwar nicht schön aber machte uns nichts aus . solange die Maschine wieder geht danach. Otto selbst wollte die Maschine nicht zurücknehmen – mit Hilfe des Samsung Kundendienstes würde sie 2 Monate vor Ablauf der Garantie zurückgenommen. wir erhielten den kompletten Aufpreis.

    Wegen dem guten Kundendienst würden wir wieder Samsung kaufen, allerdings mit Garantieverlängerung und nicht mehr das Modell. Standort :Frankfurt am Main


  • Nedim Topalovic • am 3.12.18 um 19:11 Uhr

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    Das ist mein letztes gerät von samsung den ich gekauft habe.
    Ich habe mir im Juli 2018 samsung tv q7f 55 zoll gekauft.
    Gleich in erste Woche habe ich Probleme mit dem bild.
    Wenn Kamera schwenkt von rechts nach links entstehen flimmern im Bild.
    Konturen von Menschen und Objekte ist nicht sauber dargestellt
    Werden noch mit Bildern hinterher verfolgt.
    Laut Techniker von LetMeRepair ist so was normal.
    Die Angaben sind von samsung angegeben.
    Mein altes sony w905 hd fernseher macht das Viel viel besser.
    Ich wollte einen unabhängigen Service beuftragen auf Kosten von samsung
    Um Meinung von der dritten zu holen
    Dann samsung Kundendienst Dame am Telefon war sehr unfreundlich.
    Hat sie mir noch empfehlen Rechtsanwalt zu nehmen und eine Anzeige zu erstatten.
    Und Telefonhörer aufgelegt.
    Traurig so was, ich habe schließlich premium gerät gekauft und werde so behandelt


  • Ilse L • am 14.9.18 um 10:59 Uhr

    Mein Samsung-Waschtrockner ging nach genau 3 Jahren kaputt, offenbar ist das so eingebaut. (Hab recherchiert, dass dieser Defekt sehr oft nach 3 Jahren auftritt).
    Samsung Kundendienst per Online-Formular kontaktiert – die haben sich nicht mal zurückgemeldet.
    So wie es aussieht, besteht dieser Kundendienst nur virtuell.
    Jetzt habe ich einen lokalen Reparatur- und Technikservice beauftragt, die sich auch aktiv kümmern. Wo es sowas nicht gibt – Finger weg von Samsung-Waschmaschinen.


  • Gustaf Gans • am 13.9.18 um 16:58 Uhr

    Der Samsung Kundendienst, ist wirklich so ziemlich das schlechteste was ich bisher erlebt habe, ein Kühlschrank von fast 3000, Euro ist nach etwas über 2 Jahren defekt. Man wird an eine sehr zweifelhaft Firma die den Kundendienst übernimmt verwiesen, Kulanz gibt es nicht und im Schadenfall das der Konverter defekt ist (10 Jahre Garantie) werden auch hier die Anfahrtkosten nicht bezahlt. Die Bewertungen zu diesem zweifelhaften Dienstleister haben mich dazu bewegt die Kosten ggf. bei einem Ansässigen Hausgeräte Techniker reparieren zu lassen. Dieser konnte mir die Lösung aber bereits am Telefon sagen und hat mir ohne Kosten und sofort telefonische geholfen. Danke Samsung für gar nichts. Hier werden Kunden nur abgewimmelt . Das war mein letztes Samsung Gerät.


  • A. Schiffer • am 31.8.18 um 16:18 Uhr

    Der Kundendienst-Support im Samsung Chat konnte mir nicht helfen aber telefonisch kann man mir sehr schnell meine Fragen beantworten…

    seit weit über eine Stunde wird der nächste freie Mitarbeiter meinen Anruf gleich persönlich entgegen nehmen.

    Die Definition von „gleich“ scheint wohl ein verdammt dehnbarer Begriff zu sein.


  • Gerhard Hoppe • am 30.7.18 um 14:44 Uhr

    Erstmal finde ich es eine Frechheit den Kundendienst über eine kostenpflichtige Rufnummer anzubieten, es hat doch heute (fast) jeder eine Telefonflatrate.
    Nun zu der Qualität meiner im Januar dieses Jahres ( 7 Monate her) Mikrowelle CE109MTST1. Es ist bereits jetzt die Aufschrift auf den meistbenutzten Bedienungstasten abgegriffen und wird langsam unleserlich. Unmöglich finde ich das. Was ich auch nicht gut finde, ist dass die auch häufig benötigten Stufen 700 und 800 W fehlen, geht von 600 gleich auf 900 W. Das war aus der Beschreibung beim Onlinehändler nicht zu ersehen. Nie wieder Samsung


  • Wolfgang Schaefer • am 20.7.18 um 21:25 Uhr

    Vor dem Kauf von Samsung Küchengeräten kann ich nur warnen. Side by Side Kühlschrank rsh1fhpe hat bereits nach 3,5 Jahren das zeitliche gesegnet, Kompressor kaputt. Bei einem Gerät von über 1000 EUR völlig inakzeptabel. Reparatur soll lt. Kundendienst rund 600 EUR kosten und lohne sich nicht mehr. Es hat auch fast 1 Woche gedauert bis der Kundendienst gekommen ist. Fachwerkstätten gehen an Samsung nicht ran. Finger weg !! Nie wieder Samsung.


  • E. Rasch • am 31.5.18 um 16:18 Uhr

    Wir haben eine hochwertige Fernsehanlage von Samsung mit Subwoofer und Soundbar im letzten Winter gekauft. Nun wollten wir noch Wireless Rear Speaker-Boxen für einen Sourround-Effekt mit anschließen. Leider haben sich hier Schwierigkeiten ergeben, die auch die „Techniker“ per Ferndiagnose am Telefon nicht lösen konnten. Nach der dritten Ferndiagnose, bei der alle drei „Techniker“ unverschiedliche Diagnosen stellten, wurde der letzte Techniker am Telefon recht unverschämt, und wir wollten Beschwerde führen und baten um Rückruf. Dieser wurde uns „im Laufe des nächsten Tages“ zugesagt, nachdem ich zuvor äußerte, dass eine Uhrzeit sinnlos sei (zugesagte Rückrufzeit des dritten „Techniker“ sollte um 13:30 Uhr sein – tatsächlich erfolgter Rückruf gegen 18:00 Uhr. Beschwerden interessierten nicht: Letztendlich erhielt ich entgegen der Zusage eines telefonischen Gespräches nur eine Mail. Darin stand, die Techniker stellten per Ferndiagnose fest, dass wohl unsere Soundbar (die einwandfrei funktioniert) defekt sei und wir sollten sie auf unsere eigene Kosten zu Samsung zur Überprüfung einsenden.

    Fazit: Wir senden die Surroundboxen wieder zurück und verzichten auf weiteren Ärger mit diesen unmöglichen Samsung-Mitarbeitern. Ich kann nur dringend vor Käufen von Samsung-Elektronikartikeln warnen!

    Überheblichkeit, Gleichgültigkeit gegenüber Kunden und mangelnder Kundendienst sind hier weit verbreitet! Man wird bei Problemen im „Regen stehen gelassen“. Habe ich so auch noch nicht erlebt. Da kann ich nur sagen: 6 setzen – Hausaufgaben machen!


  • Was geht Sie das an .. • am 27.2.18 um 12:57 Uhr

    Guten Tag liebe Leute ,
    NORMALERWEISE WÜRDE ICH 0 Sterne GEBEN!

    Ich bin selber Verkäuferin und habe viele Reklamationen bearbeitet im meinem gesamten Arbeitsleben ! Ich habe in meinem gesamten Leben noch nie erlebt das man so unseriös so unprofessionel mit Endverbrauchern umgeht was Reklamation betrifft. Zum Anfang wo Samsung die Reklamation aufgenommen hat wurde ein Techniker nach 2 -3wochen geschickt der sich den Schaden anschauen soll( FAZIT : mainboard defekt Halterung für den tv /Füße defekt ) man soll warten bis das Ersatzteil da ist. Es meldet sich keiner mehr seit 2 Monaten rufe ich für mein Vater an bei Samsung direkt und bei letmerepair die für Samsung beauftragt sind die Schäden zu beheben.Ruft man Samsung an heißt es letmerepair macht das ist schuld ruft man bei letmerepair an heißt es Samsung ist es was soll das ? Ist das eure Art und weise den Verbraucher abzuschütteln ? Mir wurde danach zugesichert zwischen 10-18 Uhr kommt ein Techniker mein Vater wartet den ganzen Tag zu Hause keiner kommt keiner klingelt mein Vater schaute auch aus dem Fenster ob ein Auto da ist nix war ! UNGLAUBLICH DREISST und es war ein tv für 700€ der normalerweise mehr kostet. Man wird nur abgewimmelt unfreundlich versuchen die einen zu beruhigen wo ich mir denke wer setzt euch ans Telefon ? Auf ein Freitag heißt es ich schicke Ihnen eine E-Mail oder rufe sie an nichts kam .. seit 2 Monaten und mehr warten wir jetzt haben kein Bock mehr und ich bin jeden Tag den ganzen Tag arbeiten da hab ich keine Lust und Zeit mehr verarschen lasse ich mich nicht ich bin nicht blöd und jetzt haben wir das Recht auf die Gutschrift die schon beim Anfang beantragt wurde aber abgelehnt wurde wo mir keiner ein Grund geben konnte … überlegt euch wo ihr was macht das hab ich noch nie erlebt . Danke für nichts Samsung kriegt den gleichen Text zu hören und ich bin sicher sollte mich jemand fragen ob er ein Samsung gerät holen soll oder nicht heißt es defitniv nein ! 👎 schlechter schlechter schlechter kundendienst man kann schon sagen ihr seit aber perfekt geschult die Leute abzuwimmeln Respekt schade das viele keine Ahnung haben und über Monate warten bitter ! Leider wisst ihr die Rechte nicht wie es ausschaut . Schönes Leben noch.


  • Horstmann • am 8.12.17 um 16:06 Uhr

    TV Service kannst vergessen!
    QE65 Q7 Fernseher von Samsung für 2000.-€ gekauft. Am 3. Tag schaltete er immer aus und an. Da kein Gerät beim Händler verfügbar, blieb nur der Service. Sehr freundlicher Kundendienst gab mir einen Termin an dem ein Techniker käme. Also TV von der Wand auf Fuss gebaut und gewartet. Als niemand kam, sagte der Service, sie vergäben gar keine Termine. Aber im System stünde der Termin. Hää?Nun würde uns der Techniker einen neuen Termin geben. Aber erst nächste Woche. Fernsehfreies wochenende. Schlechter Service für ein Gerät dieser Preisklasse.


  • Rolf Kahle • am 15.11.17 um 11:35 Uhr

    Warnung vor dem Kauf von Samsung Geräten!
    Waschmaschine von Samsung – NIE WIEDER !!!!!
    Samsung Kundendienst ?? Haha , den kann man zwar anrufen. Aber wenn Sie dann mal nach mehreren Stunden Warteschleife in der Hotline einen Mitarbeiter sprechen können, heißt das noch lange nicht, das man nun ein Stückchen weiter ist! So etwas schlimmes habe ich bisher noch nie erlebt ! Nach 3 Anrufen beim Callcenter wurde ich auch noch an die Beschwerdestelle weitergeleitet. Das war der Gipfel! An Arroganz und Frechheit war diese Person mit ausgeprägtem Dialekt aus den neuen Bundesländern nicht mehr zu überbieten. Keinerlei Hilfe um einen Termin mit der schon berüchtigten Reparatur Firma aus Cottbus zu bekommen. Erst die Firma E. bei der wir die Waschmaschine gekauft haben konnte uns nun zu einem Reparaturtermin verhelfen. ( nach 1 Woche Untätigkeit von Samsung ) Dankeschön an den Mitarbeiter :-) Nun warten wir erstmal. 2 Wochen! Ohne Waschmaschine ist ja auch ganz schön :-(
    Gehe aber jetzt schon mal davon aus, das mit dem eventuellen erscheinen dieses Mitarbeiters das Spielchen Samsung Waschmaschine mit Garantie noch lange nicht erledigt ist.
    Ich kann nur allen davon abraten Samsung Produkte zu kaufen!!!!!


  • Klaus Pless • am 12.8.17 um 11:21 Uhr

    49 “ Fernseher von Samsung für 1400.-€ gekauft. Am 2. Tag hat er sich beim Programmieren „aufgehängt“. Sehr freundlicher Kundendienst gab mir einige Tipps, die aber nicht von Erfolg gekrönt waren. Nach 4 Tagen sollte nun ein Techniker kommen.
    Kurz vor Ablauf des Termins kam ein Anruf, dass sein Auto in die Werkstatt muss. Neuer Termin : 5 Tage später. Schlechter Service für ein Gerät dieser
    Preisklasse.


  • Artur Eppstädt • am 31.7.17 um 12:07 Uhr

    Mein Samsung S5 war nach dem update auf 6.0 defekt. Reparaturkosten durch den Samsung Kundendienst entstanden in Höhe von 203,35€ bei Regenersis in Sömmerda die von SAMSUNG empfohlen wurden. Wer übernimmt bitte die Kosten nach dem fehlerhaften udate?


  • Stefan Festerling • am 19.7.17 um 15:59 Uhr

    Den Samsung Kundendienst als Kundendienst zu bezeichnen ist eine Beleidigung für alle anderen Kundendienste. Erst wird ein Produkt oder 2, da wir 2 gekauft hatten, ausgeliefert, das Samsung S7 Edge, das bei uns erhebliche Akkuüberhitzungen hatte. Dann werden diese Geräte mehrfach ausgetauscht ohne dass sich etwas verbessert. Schließlich schickt mir Samsung einen Transportkarton in dem ich ein Gerät einschicken soll, dann wird dieses Gerät bei Samsung nicht eingetragen, versinkt dort im Nirvana und ist nicht mehr auffindbar.
    Dann verspricht Samsung eine Lösung und Kompensation, um 3 Wochen später zu bestreiten, dass ich das Gerät eingeschickt hätte und bezeichnet mich quasi als Betrüger, all das vom Leiter Samsung Kundenbetreuung, Herr S. B.! Da ist man froh, wenn man bei Samsung weder Kunde ist noch betreut werden muss! Ich habe um gute Smartphones zu haben, 2 Huaweis geholt und die funktionieren mindestens so gut wie die S7 und ich brauchte mich dort nicht vom Kundenservice beleidigen zu lassen!


  • P.M.K. • am 17.7.17 um 15:12 Uhr

    Nie wieder Samsung!

    Der Reparaturservice von Samsung spottet jeder Beschreibung. Der Kunde ist ein notwendiges Übel das man hinnehmen und arrogant behandeln muss. Die, geistig etwas unterbelichteten, Callcenteragenten beim Samsung Kundendienst sind inkompetent, frech, arrogant, dumm und unflexibel. Einen Reparaturtermin zu bekommen ist schwieriger als eine Privataudienz beim Papst zu erhaschen. Unglaublich welche Angaben man machen muss um eine Waschmaschine reparieren zu lassen. Ich hoffte, dass ich nicht noch ein Schädel CT oder eine Spermaprobe abgeben musste.
    Verlangte die eine Frau die Seriennummer, war sie beim nächsten Anruf nicht im System.
    Ganz schlimm reagieren diese Anwärter auf einen Hirnschrittmacher auf Kritik an ihrem Service. Sie werden pampig und legen dann einfach auf.

    Warum ist es nicht möglich einfach eine Reparatur zu organisieren? Eine Firma dieser Grössenordnung müsste doch das, was ein kleiner, regionaler Waschmaschinenmechaniker hinbekommt locker schaffen.

    Ich warte seit vier Wochen auf einen Termin und habe mich nun entschieden die, übrigens nagelneue, Waschmaschine zurückzugeben und ein Modell der Konkurrenz zu kaufen. Vorher wird aber der Reparaturservice überprüft.

    NIE WIEDER SAMSUNG. KEINE WASCHMASCHINE, KEIN HANDY, …….


  • Arthur Müller • am 29.6.17 um 14:13 Uhr

    Hallo mein Name ist Arthur Müller und ich bin sehr enttäuscht . Ich habe mir im Internet ein neues Samsung Galaxy A 7 gekauft das war im Oktober 2016 und habe es meinen Sohn gegeben der kam zu mir und sagte das Display reagiere nicht also habe ich es über Expert beim Samsung Kundendienst eingeschickt und dann bekam ich diese Antwort. Kein Service durchgeführt .Für dieses Gerät , können wir ihnen leider keinen Service anbieten,da das von ihnen eingesendete Gerät nicht für den Europäischen Markt bestimmt ist . Also gibt Samsung mir keine Garantie und keine Gewährleisten auf mein Gerät.


  • Dimitri Efimov • am 9.5.17 um 18:11 Uhr

    Super Samsung Kundendienst und Service!
    Für ein 10 jährigem SidebySide Kühlschrank bräuchte ich Kühlventilator der mir bei abstauben kaputt gegangen ist! Um 17:30 angerufen, hatte eine sehr freundliche und hilfsbereite Frau dran.
    Per Paypal bezahlt und am nächsten Tag per Post geliefert bekommen!
    Genial!!!!
    Vielen Dank


  • Frank Lippold • am 20.4.17 um 20:24 Uhr

    Meine Uhr Samsung Gear S2 classic nur zum Gehäusetausch da zerkratzt eingeschickt. Die Uhr lief bis dahin einwandfrei, nun defekt vom Kundendienst wieder bekommen, mit der Aussage, die Platine sei defekt. Die Uhr hat seit dem nur noch horizontale streifen auf dem Bildschirm. Warum sollte ich auch bei einer defekten Uhr das Gehäuse wechseln wollen??
    Ich Unterstelle hier dem Samsung Reparaturservice, dass jener die Uhr kaputt gemacht hat. Anscheinend hat die Fa. „LetMeRepair“ keine Betriebshaftpflicht und bügelt die verursachten Schäden auf die Kunden ab.
    Ich bin von Samsung und dem Kundendienst sehr enttäuscht und werde nach und nach alle Samsung Geräte in meiner Familie verbannen.

    Hallo Samsung:
    Hier habt ihr euch richtig ins Zeug gelegt!!
    Ich bin von Samsung und dem Service sehr enttäuscht und werde nach und nach alle Samsung Geräte in meiner Familie verbannen, solange ihr diese Stümper als Reparaturservice bezeichnet.
    Ich kann hier nur jedem raten die Finger von Samsung zu lassen.


  • Ina Ratajczak • am 5.4.17 um 21:40 Uhr

    Guten Tag. Ich möchte mich bedanken für den netten Kundendienst bei Samsung. Ich hatte ein kleines Problem und der nette Mann gab mir ein Tipp und es hat funktioniert. Vielen lieben Dank für die Hilfe.


  • sahika leblebici • am 3.4.17 um 12:36 Uhr

    Ich schreibe ein kommentar weil ich wirklich sauer bin über den kundendienst von samsung es sitzten unkompetente personen an der hotline die einem falsche informationen geben. von der kundenkulance will ich erst garnicht sprechen . ich weigere mich nochmal samsung geräte zu kaufen . da de service misserabel ist . ich werde auch allen meinen freunden und bekannten von samsung abraten. es ist schade das so eine große bekannte firma so ein schlechten kundenservice hat . ich rate jedem davon ab. trotz garantie wurde mein gerät nicht repariert und ich soll noch überpfüfungspauschale zahlen damit ich mein defekts gerät wieder kriege. obwohl mir versichert wurde, das keine kosten auf mich zukommen.


  • OKM • am 11.3.17 um 18:17 Uhr

    Versuche seit drei Tagen im Rahmen einer Garantieleistung ,welche auf Grund eines Kaufes von einem TV- Gerätes LCD UE 40J5150AS von Samsung bei Kaufland (Garantie 3 Jahre- Rückgabe innerhalb 3 Monate falls Problem) – Leider keine Kulanz vom Händler bzw. Verkäufer da Rückgabe 10 Tage Überschritten. Der Samsung Kundendiest, den der Hersteller angeblich leisten soll ist leider nicht einmal vom Vertreiber bzw. Verkäufer nach zu vollziehen. Habe aus diesem Grund beschlossen, das wenn in einer Woche keine Abhilfe geschaffen wird eine Mitteilung an den Verbraucherschutz erfolgt.
    Im Weiteren habe ich dem Verkäufer und auch Samsung-Kundendienst angekündigt meinen Anwalt zu involvieren um derartige Geschäftsgebaren , welche die Verbraucher auf übelste Weise hintergehen, zur Anzeige zu bringen.
    In allen anderen Meinungen stimme ich mit den anderen Bewertern überein!


  • Dietrich, Ralf • am 20.2.17 um 15:07 Uhr

    Ich habe vor ca. 4 Wochen eine Backofen-Mikrowellenkombinationsgerät von Samsung gekauft. Schon nach ein paar Tagen wurde das Lüftergeräusch der Heissluftanlage sehr laut, so dass zu vermuten ist, dasss das Lüfterrad nicht exakt auf der Welle sitzt. Also dann mal schnell eine Garantiereparatur beim Samsung Kundendienst in Auftrag geben, denn es gibt haufenweise Vertragswerkstätten, auch in meiner Nähe. Womit ich nicht rechnen konnte war die Servicevermeidungsstrategie von Samsung. Diese Vertragswerkstätten gibt es natürlich nur nach der Garantiezeit. In der Garantiezeit muss das Gerät eingeschickt werden. Zur näheren Erläuterung sei gesagt, dass das Gerät die Abmessungen eines Einbauherdes und ein Gewicht von 28 kg hat. Ein Versand mit DHL kommt somit nicht in Frage. Ich müsste also für eine Verpackung, Transportsicherung und Transport sorgen. Der finanzielle Aufwand würde die zu erwartenden Reparaturkosten deutlich übersteigen. Sollte das wider Erwarten ein juristisch
    beschlagener Mitarbeiter von Samsung lesen, sollte das ein deutlicher Hinweis auf juristisch tragfähige Unzumutbarkeitsregeln sein. Aber von denen liest das ja keiner. Hat sich die gefrustete Schreibergemeinschaft auf dieser Seite mal Gedanken dazu gemacht, warum Samsung diese Seite eingerichtet hat? Die Kritiken sind vernichtend. Jedes mittelständige Unternehmen würde sich bestimmte Körperteile aufreissen, um für Abhilfe zu sorgen. Aber nicht so ein solcher Konzernriese wie Samsung. Wozu auch. Die Verkaufspsychologen des Unternehmens haben genau analysiert, wie es zu Verkaufsentscheidungen der Kunden kommt. Wer bitteschön liest denn solche Seiten, bevor er kauft. Nach solchen Seiten, auf denen man seinen Ärger abläßt, sieht man doch erst nachdem das Kind in den Brunnen gefallen ist. Bei mir war es doch nicht anders, denn ansonsten hätte ich bei Samsung nicht mal eine Rolle Drops gekauft.
    Nein, ich denke mal, dass solche Kritiken es verdient haben, ausserhalb der Websites von Samsung mit breiter Öffentlichkeitswirksamkeit ins Netz gestellt zu werden. Bleibt man bei den Darstellungen bei der Wahrheit ist das auch rechtlich zu vertreten.


  • Siggi • am 14.2.17 um 19:42 Uhr

    ICH SCHREIBE DAS HIER BEWUSST ALLES GROSS DAMIT ES AUCH JEDER LESEN KANN UND ES ENDLICH VERSTEHT DAS DIESER SOGENANNTE HOTLINE SUPPORT VON SAMSUNG WIE AUCH KUNDENDIEnST DAS ALLERLETZTE IST.

    SEIT 2 TAGEN VERSUCHE ICH BEI DER HOTLINE BZW. SAMSUNG-SHOP DURCHZUKOMMEN KEINE MÖGLICHKEIT JEDESMAL BLA BLA BLA LEITUNGEN ÜBERLASTET RUFEN SIE SPÄTER AN!!!

    EGAL WIE UND WANN MANN ANRUFT IMMER DAS GLEICHE DU KOMMST NICHT DURCH, AUCH WERDEN E-MAILS NICHT BEANTWORTET DU STEHTST MIT DEINEM PROBLEM EINFACH HILFLOS DA UND KOMMST NICHT WEITER…..

    DABEI WILL ICH DOCH NUR ERFAHREN WO DAS PROBLEM LIEGT BEI EINER ÜBERWEISUNG SEITENS PAYPAL AN DEN SHOP, SAMSUNG BUCHT EINFACH NICHT AB.
    MANN LEUTE WAS GEHT DEN BEI EUCH AB IN DIESEM KONZERN!!!!!!……..
    SO KÖNNT IHR NICHT MIT KUNDEN UMGEHEN SO NACH 18:00 UHR STEHE DA AM BESCHISSENEM TELEFON UND HIER HEIST ES FEIERABEND…..

    …………………..WIR FREUEN UNS AUF IHREN ANRUF……………………

    DAS IST SO FRECH EINFACH SCHLUSS UND ENDE AM NÄCHSTEN TAG KANNST EGAL WELCHE UHRZEIT ANRUFEN UND DIE LEITUNGEN SIND BESETZT, KLAR DAS 9 STUNDEN DAUERANRUFE GEMACHT WERDEN.

    MICH KOTZT DIESE ART UND WEISE DERMASEN AN, WENN WIR SO IN UNSEREM GESCHÄFT VERFAHREN WÜRDEN MIT KUNDEN WÜRDE ES EIN DONNERWETTER GEBEN DAS SICH DIE STAHLTRÄGER SICH VERBIEGEN IN DEN HALLEN.

    ICH MUSS MICH ABREAGIEREN UND GEH EINE RAUCHEN, MAL SEHEN WIE ES MORGEN AM 3 TAG WEITERGEHT…………………….

    DAS GESCHRIEBENE HIER OB DAS WAS BRINGT BEZWEIFLE ICH?????
    ABER IRGENDWO MUSS ICH DAS SCHREIBEN, VIELLEICHT TUT SICH JA IM ZUKUNFT WAS BEI DENEN………..


  • Gisela Reimer • am 14.2.17 um 8:17 Uhr

    Ein großes Lob von mir für den Samsung-Kundendienst!

    Schon im August 2016 wurde ich nach dem Kauf meines Galaxy A5 sehr gut beraten. Gestern hatte ich erneut einen zugewandten und sehr freundlichen Mitarbeiter am Telefon. Mein alter Röhren-Fernseher hatte nach 20 Jahren ausgedient. Nach vielen Recherchen meinerseits kaufte ich mir am 13.2.17 den FS Samsung UE32K5579 LED TV. Da ich 75 Jahre alt bin und eine Bedienungsanleitung
    zur Hand haben möchte, erklärte mir der MA mit Geduld anhand der Fernbedienung, wie ich an die Seriennummer komme, weil die für eine Bestellung gebraucht wird. Ganz nebenbei – es ist ein Super-Fernseher: Bild, Ton, Farbe und Bedienung – ich bin begeistert. Gruß aus Hamburg-Gisela Reimer


  • Wassiluk Christian • am 9.2.17 um 18:18 Uhr

    Am 23. 12.2017 hat mein Galaxy S5, ca. 1 Jahr alt hinter meinem Rücken ( ohne meiner Zustimmung ) ein Update auf Vers. 6.0 gemacht. Ich hatte die Option Update bei WLan Verbindung leider aktiviert bzw. übersehen. Das ist ja nicht weiter Schlimm bzw. Tragisch. Aus Überzeugung bin ich kein Update Fanatiker, jeder Update hat neu Bugs.
    Das Ergebnis dieses Updates war, dass sich das Handy alle paar Minuten von selbst abgeschaltet hat und neu gestartet ist.
    Also zurück setzen auf Werkszustand.
    Hat nicht gebracht da hier das Update nicht gelöscht wird!!
    Handy zum Geschäft gebracht und reklamiert.
    Das Handy wurde zur Reparatur eingeschickt.

    Eine Woche später erhielt ich mein Handy OHNE AKKU vom Samsung Kundendienst zurück mit den Hinweis der Akku war aufgebläht und ist defekt.
    Einen aufgeblähten Akku erkennt ein Blinder und das war bei meinem Akku nicht der Fall!!
    Ich hab das Handy halt ohne Akku, im Glauben das es funktioniert übernommen.
    Daheim mit dem Akku meines Kindes ausprobiert, gleicher Fehler wie zuvor.
    Also wieder ins Geschäft, wieder zur Reparatur.

    Dieses Spiel habe ich 4x gehabt, immer mit den gleichen Ergebnis.
    Lt. Service Bericht war es einmal der Akku, mehrmals wurde die Software neu eingespielt und immer wurde das Handy überprüft und funktioniert lt. Reparaturschein einwandfrei,- was leider nicht der Fall war.
    Beim letzten Versuch hatte ich großes Glück und dürfte einen Techniker erwischt haben der weiß was er tut.
    Nach insgesamt einem Monat erhielt ich mein Handy als funktionierend aber ohne Akku zurück.
    Fazit…der Akku war nicht schuld an der Fehlfunktion sondern ein durch das Update verursachter Fehler!
    Für die Schlamperei die die Techniker von Samsung verursacht hat, bin ich nicht nur ein Monat ohne Handy gewesen, sondern soll ich mit lt. Samsung noch einen neuen originalen Akku um 25,- Euro kaufen.
    Also liebe Leute…überlegt euch gut ob ihr euer Handy bei Samsung reparieren lässt, denn da dürften viele “ ahnungslose “ Techniker sitzen was für einen Weltkonzern eher peinlich ist.
    Für mich ist die Firma Samsung keine Alternative zu Apple, mein nächstes Handy wird ein HTC oder ähnliches.
    Hier passt wenigstens der Kundenservice!


  • Tetik • am 16.1.17 um 11:33 Uhr

    Unverschämtheit!

    Habe vor eine Jahr das Samsung TV- Topmodel in 65 Zoll gekauft, nach einem Jahr defekt. Nicht reparabel und als ausgleich soll ich eine Gutschrifft vom Kundendienst erhalten.
    Aber keiner fühlt sich seit Wochen zuständig und ich stehe ohne TV da.

    Angerufen wird mann nicht von Samsung. Wenn ich beim Service anrufe komm ich nur beim first Level raus, der wiederum nichts machen kann.

    Und auf einmal soll der Fall auch mal 4-8 Wochen dauern. Ich fühle mich verarscht und kann nur jeden ans Herzen legen kein Samsung TV zu kaufen!

    Die Konkurrenz LG macht das auf jeden Fall besser!!!!!


  • Babic • am 11.1.17 um 7:36 Uhr

    Guten Morgen,

    bin wirklich sehr sauer verstehe nicht warum sie mich und Samsung so verärgern müssen.

    Das erste mal wo ich beim Samsung Kundendienst angerufen habe hat die kollegein falsche Mail Adresse aufgeschrieben das ich nie eine retourschein erhalten habe das läuft seit Dezember.

    Gestern bekomme ich von Otto wieder eine Nummer soll mich an Samsung wenden eine Falsche Nummer muss wieder Otto anrufen meine Zeit meine Kosten wer bezahlt mir das??? Das beste kommt jetzt musste alles wieder erzählen und da wollte man mir eine Retoure Schein schicken auf wieder nichts angekommen!!!!

    Können Sie jetzt ein Retourschein für die Rücksendung des Handys mir schicken und von Samsung das organisieren natürlich das ich keine Kosten habe.

    Habe schon zu viel Ärger mit dem Handy und dem unkompotenten Personal.

    Anschließend möchte ich auch eine Gutschrift über den ganzen ärger was ich hier habe!!!

    Bestellt habe schon viel bei Ihnen und wenn Sie so mit Ihren Kunden umgehen werde ich nie wieder was bestellen! Können Sie ja ausrechnen was Umsatz ich mache und muss mich immer nur Ärgern lassen

    Verstehe nicht warum Menschen sowas machen.

    Bitte den Sachverhalt mit Samsung prüfen und mir ein retourschein zuschicken und Rückmeldung zu geben!!!!!

    Warum kriegen die so eine leichte Aufgabe nicht hin????


  • m.w. • am 1.1.17 um 2:51 Uhr

    Leider kann ich mich nur an meine Vorgänger anschlißen.Nach meinem Anruf das mein Fernseher Schatten aufweist, habe ich erst einmal bei der Konkurrenz nach dem Fehler gefragt.Dann habe ich den Kundendienst Samsungs angerufen.Sehr unfreundlicher Mitarbeiter.Jeder Anruf kostet 0,60 €. Nach dem ich den Schaden geschildert habe, wurde kommentarlos aufgelegt.Warum gehe ich in ein Fachgeschäft wo mir bei einer Reparatur nur eine Telefonnummer mitgeteilt wird und alles andere muß von mir erledigt werden.Ich Bitte alle Teilnehmer die so etwas erlebt haben sich zusammenschließen um Samsungs das Hadwerk zu legen.Das ist kein Kundenservice.


  • Turo • am 27.12.16 um 19:23 Uhr

    Ich habe mein 11 Monate altes S6 zur Reperatur abgegeben, da das GPS nicht mehr funktionierte. Daraufhin wartete ich 2 Wochen auf eine Reaktion vom Kundendienst, nach ca 2 Monaten bekam ich ein mein Handy mit einem nicht funktionierenden Display mit der Begründung, der Wasserschaden hätte sich durchgefressen, obwohl das Handy nie mit Wasser in Berührung kam, wieder. Dann habe ich das Handy erneut in die Reperatur vom Samsung Kundendienst geschickt, da sie es defekter zurück schickten, als es zuvor war. Nach 1 Monatiger Wartezeit erhielt ich mein Handy wieder, nun geht mein Handy nichtmals mehr an. Super Service.


  • Ilja Podless • am 26.11.16 um 17:12 Uhr

    Der Kundenservice ist unkompetent, unqualifiziert, nicht in der Lage ein Problem zu lösen, vereinbarte Termine (zur Behebung der Probleme über die Fernverwaltung) werden nicht eingehalten, Rückrufe vom Samsung Kundendienst erfolgen nicht, der Kunde wird mit angeblicher Unterbesetzung vertröstet oder offensichtlich mit falschen Angaben getäuscht. Es ist besonders enttäuschend, wenn man für ein Samsunggerät viele tausende Euro investiert hat.


  • Michael • am 24.11.16 um 20:58 Uhr

    Ich habe am 10.11.2016 2 Tablets bestellt über den Onlineshop. Am 14.11.2016 habe ich einer Versandbestätigung erhalten. Die Sendeverfolgung zeigt allerdings seit 14 Tagen an, dass die Daten an DHL übermittelt worden. Das Geld für die Tablets waren natürlich schnell abgebucht.
    Ich habe langsam das Gefühl, dass es bei Samsung eigentlich gar kein Kundendienst gibt. Die „Hotline“ kann angeblich aufgrund der Vielzahl der Anrufer meinen Anruf nicht entgegennehmen. Auf Emails wird erst gar nicht geantwortet. Wenn das für Samsung Kundenfreundlichkeit heißt, dann werde ich zukünftig besser auf die Konkurrenz ausweichen, obwohl ich mal ein sehr zufriedener Samsumg-Nutzer war. SEHR SCHADE!!!


  • Neuhold Johann • am 22.11.16 um 12:45 Uhr

    Seit 14 Tagen warten wir auf ein neues Handy von Samsung, nachdem bei der Überprüfung festgestellt wurde, dass eine Reparatur durch den Samsung Kundendienst nicht mehr möglich sei. Klar, ist ja auch auf Garantie!! Dass eine nochmalige genaue Überprüfung Zeit braucht ist verstehbar, aber bei anderen Firmen bekommen wir in solchen Fällen sofort ein Leihgerät bis zum Abschluss der Reparaturabwicklung. Bei Samsung heißt es wochenlang warten, ohne jegliche Chance auf Kommunikation. Traurig für eine angebliche „Weltfirma“. man wird in Hinkunft wohl Samsung meiden müssen.


  • Herr Krueger • am 18.11.16 um 15:04 Uhr

    Samsung hat den schlechtesten Kundendienst den es überhaupt gibt!

    Selbst die Online-Bestellung ist eine Katastrophe! Geld wird ruckzuck abgebucht, da sind sie die schnellsten auf dem Markt!
    Aber was Aktualisierung der Bestellung angeht oder Fragen dazu ( Status weil er nicht im Netz dargestellt wird ) reine chaotische Truppe !!!!!!

    Am Telefon geht keiner ran, weil sie angeblich so viel zu tun haben dass gleich vom Computer drauf verwiesen wird auf zulegen. Nicht mal eine Warteschlange! Wahrscheinlich sitzt dort noch nicht einmal eine Dame oder ein Herr!

    Naja … Fazit das erste mal bei Samsung Online und das letzte Mal!


  • Klaus • am 1.11.16 um 8:14 Uhr

    Samsung Soundbar nach 2 Jahren und einer Woche plötzlich ohne Funktion. Angepriesene Kulanz bei Media Markt von Samsung absolut Lächerlich. Die Kulanzreparatur sollte 180 kosten obwohl die Soundbar nur 130 gekostet hat. Zudem noch absolut chaotische Zustände beim Media Markt Service in Castrop.
    Parallel bimmelt unser Samsung Herd grundlos 24 Stunden rund um die Uhr.
    Nie wieder Samsung und sein Kundendienst und nie wieder Media Markt.
    Absolut Note 6


  • Piper-Albach Monika • am 6.10.16 um 12:15 Uhr

    Nie wieder ein Samsung-Gerät sage ich mir, denn deren Kundendienst von „TVS Repair u. Logistic GmbH“, den ich genossen habe, gehört auf den Müll oder besser noch vor den Kadi! Mir hat man eine Reparatur von weit über 200 € bei einem DVD Rekorder mit Neuanschaffungswert vor 5 Jahren für 175€ unterjubeln wollen, obwohl lediglich der Ausgang vom Fernsehgerät defekt war -wie ich nun herausfand. Mit dem anderen Eingang – Bananenstecker läuft er einwandfrei.
    Das sollte sich herumsprechen: Vorsicht vor Samsung Kundendienst in Deutschland !!!
    : Piper-Albach


  • Der Bulka • am 1.9.16 um 14:26 Uhr

    Oh man…
    In jedem CallCenter sitzt irgendwo ein Spacken oder ne Zicke. Die haben kein Bock auf die Arbeit und lassen das auch jede arme Seele spüren, die das Pech hat genau bei dem einem / der einen gelandet zu sein.
    Von 1.000 Geräten (egal ob Handy, Kühlschrank oder sonst ein Gerät) ist vielleicht mal eins nicht voll funktionsfähig. So eine schlecht Erfahrung muss dann natürlich sofort in diverse Foren gepostet werden. Von den 999 zufriedenen Kunden macht sich nur ein Bruchteil die Mühe die positive Stimmung im Internet zu verewiglichen.
    Natürlich sollten die Hersteller stets bemüht sein, die Qualität in den Service-Centern hoch zu halten. Test-Anrufe mit entsprechenden Konsequenzen sollten hier Abhilfe schaffen.
    Mein Fazit: Lasst euch nicht von den Erfahrungen einiger weniger „Montags-Modell-Käufern“ nicht runter ziehen. Auch bei TOPP-Herstellern kann mal was schief gehen.

    Ich bin mit Samsung und dem Kundendienst sehr zufrieden. Bei allen meinen bisher gekauften Handy und Tabs gab es nie etwas auszusetzen!
    Danke SAMSUNG! Weiter so!


  • Tom • am 29.8.16 um 17:12 Uhr

    Mit der Kundendienst-Hotline von Samsung habe ich schlechte Erfahrungen gemacht. Bei unserer Waschmaschine wird der Weichspüler nicht mehr aus der Kammer gespült. Waschmaschine 1 1/2 Jahre alt, also noch volle Garantie. Anruf am 03.08.2016 beim Kundendienst. Aussage: „Während der Ferienzeit ist der Kundendienst nicht so toll besetzt.“ Daher Termin für 29.08.16 bekommen. Termin per Email bestätigt. Kundendienst kommt zwischen 8.00 und 13.00 Uhr. Warten bis 15.00 – kein Kundendienst.
    Anruf bei Kundendienst-Hotline. Kundenberater fragt nach woher ich denn den Termin bekommen habe. Info und Name der Mitarbeiterin genannt. Kundenberater erklärt, dass es wohl in der kommunikationschleife zu Missverständnissen gekommen sei und er schnellstmöglich nachschaut, wann wieder ein Termin möglich sei. Gewartet bis 17.00 Uhr. Anruf bei Hotline. Samsung-Mitarbeiter erklärt mir, dass der Auftrag eh erst heute eingegangen wäre. Aufgeklärt, dass das schon seit Anfang 8/2016 laufe. „Ah, jetzt sehe er es“. Aber so schnell geht das nicht mit einem neuen Termin. Nachdem ich einen „schärferen“ Ton angeschlagen hatte, bekam ich einen Termin für Freitag, 02.09.2016. bin mal gespannt, was da kommt. Ingesamt ist die Servicequalität der fa. operatec so schlecht, dass wir schon festlegt haben, das uns kein Samsung Großgerät ins Haus kommt. Bei den Handys haben nur noch eines in Gebrauch. Alle anderen haben wir gegen andere Gerätehersteller ausgetauscht. Kundendienst der Fa. Samsung kann ich definitiv nicht empfehlen.


  • HHRJ • am 19.8.16 um 12:30 Uhr

    Um auch mal was positives zu schreiben:
    Display an meiner Samsung Gefrierkombi flackerte wenn die Tür geschlossen war.

    Netter Kontakt mit einer Dame vom Kundendienst, die mir den richtigen Tipp gab den Schalter auszubauen und die Steckkontakte zu überprüfen.
    Jetzt flackert nichts mehr.


  • Alef • am 4.8.16 um 14:41 Uhr

    Also nie wieder!!!!
    Wir haben einen 1,1/2 Jahre alte Samsung Kühl-Gefrierkombination und das Gefrierteil ist defekt (kühlt nur noch bis 0 Grad. Habe am 22.07. beim Samsung Kundendienst angerufen, dort wurde alles aufgenommen und mir wurde gesagt der Techniker würde mich zurückrufen. Ich habe dann den ganzen Tag auf den Rückruf gewartet kam kein RR und dann habe ich nochmals beim Kundendienst angerufen. Dort wurde mir gesagt es könnte dann auch erst Montag sein( also somit alles für die Tonne was im Gefriere war). Man könnte mich aber auch über Handy anrufen!!!! Super!!!! Montag Anruf von einer Dame die die Termine vereinbart. Wir können erst am 03.08.2016 da wir die Ersatzteile bestellen müssen! Wie kann das sein „Ersatzteile“ obwohl man nicht vor Ort war? Aber gut FERNDIAGNOSE! Anruf bei meinem Händler er wurde auch nur vertröstet, somit warten wir auf den 03.08.2016. Am 02.08.2016 eine SMS von SAMSUNG wir bestätigen Ihnen gerne den Termin für den 03.08.2016! SUPER, FREU!!! Am Mittwoch morgen anruf von der Dame, leider ist der Techniker krank geworden und wir müssen einen neuen Techniker beauftragen und auch die Ersatzteile wieder neu bestellen!!!! Ich zum Händler, er hat angerufen, Beschwerdestelle können nix machen ist halt so! Am Freitag oder am Montag werden sie dann wieder angerufen wegen einem neuen Termin!!!! Ich bin mal gespannt. Es ist eine Frechheit so etwas! Ich werde nie mehr ein SAMSUNG Gerät kaufen!!!!


  • Stephan Forster • am 28.7.16 um 7:06 Uhr

    Arroganz hoch 3 beim Samsung Kundendienst.

    Gestern habe ich feststellen müssen, dass der Motor meiner 3 Jahre alten Samsung Waschmaschine nicht mehr anläuft. Da die Maschine bereits aus der Garantiezeit raus ist habe mich selbst auf die Fehlersuche gemacht.
    Dabei habe ich fest gestellt, dass die Motordämpfer sich innerhalb dieser kurzen Nutzungszeit in Staub aufgelöst haben. Der liegt jetzt im Bodenwannenbereich der Waschmaschine. Bei der weiteren Fehlersuche habe ich festgestellt, dass am Motor keine Spannung ankommt. Erst als ich den Stecker vom Motor abgezogen habe ist mir aufgefallen, dass ein Kabel am Kabelbaum zum Motor gebrochen ist. Grund hierfür ist, dass der Kabelbaum viel zu knapp bemessen ist und das Kabel dermaßen unter Spannung stand, dass es an der Crimpung des Steckers abgerissen war. Also habe ich notdürftig instand gesetzt. Die Maschine läuft derzeit wieder.
    Als ich den Kundendienst kontaktiert habe musste ich über 10 Minuten in der Warteschleife verbringen. Danach sagte mir der nette, ahnungslose Herr ich hätte nur 1:40 Minuten gewartet. Irgendwie gehen bei Samsung die Uhren verkehrt.
    Dieser nette, ahnungslose Herr konnte mir nicht weiterhelfen und hat mich dann an einen netten, ahnungslosen und arroganten Herrn, der seiner Aussage nach im Auftrag der Geschäftsleitung handelt, weiter verbunden.
    Ich habe diesem Herrn mein Anliegen geschildert und darauf verwießen, dass es sich meiner Meinung nach um einen verdeckten Mangel, zumindest aber um einen Konstruktionsfehler handele. Dieser nette, ahnungslose und arrogante Herr hat mir dann gesagt, dass ich durch meine Eigeninitiative die Möglichkeit einer Kulanzregelung verspielt hätte. Ansonsten wäre Samsung so „nett“ gewesen innerhalb von 2 Tagen einen Kulanzantrag zu bearbeiten und, fall positiv entschieden worden wäre, mir innerhalb einer Woche (!) eine autorisierte Werkstatt vorbei zu schicken.
    Meinem Wunsch nach Zusendung der Benötigten Ersatzteile würde, mangels Wille, Samsung nicht nachkommen.
    Ich hab dann darauf verwießen, dass Samsung mich als Kunde verlieren würde. Dies war dem Herrn offensichtlich egal. Mir auch!
    Ich werde nie wieder Samsung-Geräte kaufen. Weder Unterhaltungselektronik, noch weiße Ware, noch Drucker oder Handys.
    Es gibt am Markt durchaus umgänglichere Marken, die im Fall einer Serviceleistung oder Kulanzregelung schneller und unbürokratischer Reagieren.
    Nie wieder Samsung. Das war´s!


  • Sigrid Baumann • am 20.7.16 um 7:06 Uhr

    Das war das letzte Handy von Samsung habe mein Handy seid Wochen bei der Reparatur es ist ganz neu es muss nur wieder die Grund Einstellung rein dafür soll ich 38.00 Euro zählen eine Frechheit überall gibt es Kundendienste auf Kulanz! Ich werde allen abraten sich bei Samsung ein Handy zu holen schade war sonst zufrieden wenn Mann kauft ist der Kunde König wenn man was möchte musst du Zahlen nie nie wieder ausserdem warte ich schon seid Wochen auf dieses Gerät


  • Technikfan • am 18.6.16 um 16:14 Uhr

    Der arrogante und inkompetente Kundendienst dieses Konzerns ist leider der Grund, aus dem ich generell von Samsung Produkten abrate.
    Bei einem Mobiltelefon haben wir die Reparatur der Kopfhörerbuchse (leider gegen den Verkäufer) erfolgreich eingeklagt. Samsung hat abgelehnt, weil im Display auf der gegenüberliegenden Ecke, außerhalb des Bildschirmes diagonal ein 4 mm langer Riss im Touchscreen lief.
    Schade, dass der Verkäufer so etwas schlucken muss.
    Kommunikation an die Geschäftsführung wird generell nicht beantwortet.
    Weder an die Deutsche, noch an die Südkoreanische.

    Zweite, negative Erfahrung war mit einer Waschmaschine. Kurz nach Garantieablauf und trotz eingebauter Sicherungen hat die Stiftung Warentest Testsieger Waschmaschine von Samsung den Keller geflutet.
    Konstruktionsfehler / Dauerbruch eines schlecht konstruierten Kunststoffteiles.
    Die Antwort auf meine Frage nach einer Kulanzregelung (z.B. Zusendung eines vergünstigten Ersatzteiles) hat mich so sauer gemacht, dass ich die Maschine sauber in 20 Einzelteile zerlegt habe. Diese habe ich dann und unter Beifügung der Kommunikation mit dem Samsung Kundendienst viel zu teuer (damit die 10 Einzelteile auch schön lange online sind) über diverse Flohmarktportale angeboten.
    Wenn das alle machen, lernen die vielleicht mal irgendwann mal dazu.

    Grüße aus einem Samsung-freien Haushalt

    Technikfan


  • Jürgen Müller • am 9.5.16 um 11:34 Uhr

    Samsung Geräte finde grundsätzlich ich gut – hab 4 TV – 3 Drucker
    Der sogenannte Samsung Kundendienst hier ist aber eine einzige Katastrophe!
    Weder unter der Service-Nummer noch unter der empfohlenen Nummer einer Firma in Wilhelmshafen konnte mir einer sagen, wer hier in meiner Umgebung (Mannheim) einen Samsung Drucker reparieren könnte!!
    Fazit: TV falls defekt eh heute schon Wegwerfartikel………also egal- ab zum Sperrmüll
    Aber Laser-Drucker in Zukunft ganz einfach ein anderes Fabrikat, wo man sich nicht dumpfe sächsische Callcenter-Floskeln von ahnungslosen und interesselosen Leuten anhören muss, die einen Callcenterjob vorgezogen haben.


  • K.-P. Knierim • am 4.5.16 um 10:14 Uhr

    Geschirrspüler Samsung, oder: Samsung / Operatec, nein danke.

    Dass ein Samsung Geschirrspüler (DW SG 970 T/XEG, immerhin kein Billigmodell) nach zwei Jahren bereits defekt ist, mag man bereits bemerkenswert finden.

    Wahrlich schlimm ist der „Kundendienst“ der Firma Samsung.

    Am Montag, 11.4.16, streikt unser Geschirrspüler.

    Anruf beim Media Markt Service ergibt: Ein Service Techniker wird „binnen zwei Tagen“ anrufen.

    Es kommt kein Anruf.

    Erneuter Anruf bei Media Markt führt zu Telefonkontakt mit „Operatec“, eine von Samsung beauftragte Service Firma.
    „Operatec“ nennt einen Reparaturtermin in 10 Tagen. Schneller geht es nicht, weil ein Ersatzteil bestellt werden muss. Auch bei Samsung ist man gemäß tel. Auskunft der Meinung, das sei in Ordnung so. Bei dem Ersatzteil handelt es sich um den Zulaufschlauch.

    Nach 10 Tagen kommt der „Operatec“ – Servicetechniker und stellt fest, die Maschine ist defekt.
    Das angeblich bestellte Ersatzteil hat er nicht dabei, davon weiß er gar nichts. Das Teil muss also bestellt werden und er will in 4 Tagen wiederkommen.

    Am Reparaturtag (nach vier Tagen) frage ich bei „Operatec“ an, wann der Techniker kommt. Antwort: er kommt „zwischen 13.00 und 18.00 Uhr“ .

    Kurz darauf Anruf von „Operatec“, der Techniker kommt in zwei Tagen, am Mittwoch. Einen anderen Termin hat es „niemals gegeben“.

    Zwei Stunden später kommt der Techniker aber dennoch und baut das Ersatzteil ein.

    Schriftliche Beschwerden über einen chaotischen, unprofessionellen und kundenfeindlichen „Service“ bei Media Markt, Samsung und Operatec werden nicht beantwortet.

    Die „Operatec“ Mitarbeiter am Telefon sind unfreundlich bis unverschämt, der Kunde als Feind.

    Unglaublich das alles.

    Wer einen Samsung Geschirrspüler kauft, darf damit rechnen, dass er nach zwei Jahren defekt ist. Gespült wird dann zwei Wochen lang wie früher, mit der Hand.

    Nie wieder Samsung.


  • Klaus Zechlin • am 2.5.16 um 14:47 Uhr

    Samsung Kühl-Gefrierkombination RL60GHGTS /1/XEF

    Das Teil ist gerade 4 Jahre alt, und droht eine Reparatur, die die Hälfte des Neupreises kosten soll, jedenfalls nach Aussagen eines Samsung Werkstattdienstes.
    Die Bedieneinheit mit Anzeigedisplay ist kaputt.
    Es lassen sich seit kurzem keinerlei Einstellungen mehr vornehmen um die Gefrier Temperatur auf z.B. Schock gefrieren zu stellen.
    Zudem werden die Temparaturanzeigen und andere Angaben im Display unvollständig dargestellt. Nach Aussagen des Technikers muss die komplette Tür getauscht werden. Kostet um 300,-€ Hinzu kommen Anfahrt (80,-€) Und Arbeitslohn. Das Gerät hat knapp 900,-€ gekostet!
    Das nehme ich zum Anlass, NIE wieder Hausgeräte dieses Herstellers zu kaufen, zumal der Kundendienst unwillig ist, sich an den Kosten zu beteiligen. Die beharren darauf, dass das Teil außerhalb der Garantie ist,.
    Ja das ist richtig, aber nach nur 4 Jahren eine Reparatur, die halb soviel kosten soll, wie der Neupreis des Gerätes war????
    Nie wieder SAMSUNG MÜLL!


  • D. Gebhardt • am 22.4.16 um 15:56 Uhr

    Kann mich nur zu 100% den schlechten Bewertungen anschließen.
    Habe einen Side by Side Kühlschrank von Samsung. Seit Dez.2015 einen Reparaturauftrag bei der Fa.Operatec. Absolute Katastrophe hier werden Termine vereinbart man nimmt Urlaub und keiner kommt, das schon zum wiederholten mal.
    Dann werden Ersatzteile vom Samsung Kundendienst bestellt Termin zur Rep vereinbart, falsche Teile bestellt, wieder neuer Termin, Einbau der Ersatzteile – Rechnung kommt prompt. Kühlschrank funktioniert aber immer noch nicht. Wieder Termin+ Urlaub keiner kommt, keine Absage. Techniker kommt. Angeblich Ersatzteil defekt und jetzt noch mehr defekt. Seit 14 Tage keine Reaktion mehr. Übergebe das ganze jetzt einem Anwalt. Habe leider viele SAMSUNG Geräte nie mehr!!


  • Manuela • am 13.4.16 um 15:57 Uhr

    Ich habe eine Waschmaschine (1,5 Jahre alt), bei der Wasser austritt. Habe die Fehlermeldung am Freitag (08.04.16) dem Samsung Kundendienst gemeldet. Mittwoch kam der Monteur, konnte aber leider nichts reparieren, da er den defekten Schlauch nicht auswechseln konnte. So ein kaputter Schlauch (gut sichtbares Loch nach nur 17 Monaten!) ist natürlich auch ein unglaublich überraschendes, sehr seltenes Verschleißteil, welches nicht auf Lager ist. Muss angeblich aus China angefordert werden und das dauert……
    Schön, wenn man dann auch noch mehrfach telefonieren darf .
    Lösungsvorschläge von Samsung: Fehlanzeige!
    Werde mir definitiv keine Samsung-Geräte mehr anschaffen!!!


  • Peter Kraft • am 6.4.16 um 16:56 Uhr

    Samsung TV für 500.- Euro 1 Jahr alt.

    mehrere dunkle Flecken auf TV

    Antwort Samsung Kundendienst: geht sie nichts an- ist normal
    keine Garantie.
    Es kommt eine Bildschirm-Einstellungs – PDF die das alles noch verschlimert.
    Wir auch an alle (und es gibt viele) reklamierende Kunden versendet.
    Frechheit einer solchen Firma.
    Ich muss jetzt die nächsten Jahre mit dieser Scheiße leben.
    Kein Warnhinweis beim Kauf


  • Helmle, Leon • am 9.3.16 um 13:54 Uhr

    Schlechtester Kundenservice bei Samsung ever! Hotlines legen teilweise automatisch auf wegen Überlastung. Live Chat hat Wartezeiten von ca. 2h
    Nie wieder!


  • Arne • am 24.2.16 um 20:49 Uhr

    Unser Samsung Saugroboter SR 8730 (knapp 3 Jahre alt) funktionierte nach einer längeren Pause nicht mehr. Nach dem Andocken an die Ladestation blinkten einige Symbole im Display, außerdem ertönten im Sekundenabstand nervige Pieptöne.
    Per Kontaktformular (Samsung Kundendienst) habe ich das Problem genau beschrieben…. dann Anruf von Samsung: Fehler kann nur durch Einsendung des Gerätes an eine Reparaturfirma in Fürstenwalde behoben werden. (Kosten könnte ich bei der Firma ja telefonisch erfragen…)
    Meine Vermutung (ich bin technisch nicht versiert) : Ist evtl. der Akku kaputt?
    Konsequenz: Neuen Akku für € 40,00 gekauft, eingebaut, und das Gerät arbeitet munter wie zuvor!!!!
    Hätte Samsung mir nicht einen entsprechenden Hinweis geben können?
    Bin sehr unzufrieden mit diesem Kundendienst!


  • S. Freudenberg • am 11.2.16 um 15:28 Uhr

    Eigentlich ist es traurig zum Samsung Kundendienst nur schlechte Bewertungen zu lesen. Aber leider bin auch ich drauf reingefallen und habe mir eine Waschmaschine von Samsung gekauft. Jetzt ist sie defekt und es kommt kein Kundendienst obwohl ich noch Garantie habe. Nie wieder!!


  • Gert Johne • am 25.12.15 um 11:29 Uhr

    Ich besitze seid 6/2014 einen Samsung UHD TV UE55HU8590 und durfte jetzt feststellen,dass dieser keinen HEVC Decoder besitzt,somit nicht kabel tauglich für UHD-Empfang ist. Daraus resultiert,Samsung war unbekannt,dass es in Deutschland Kabelnetze gibt. Kommentar der Samsung Kundendienst-Hotline,entweder eigene Satanlage errichten,oder neuen Evolution KIT erwerben.Damit kann nur gemeint sein,Profit geht bei Samsung über alles. Hätte Samsung Charakter,so würde das Unternehmen mit Kulanz auf eigene Fehler reagieren und eine neue Box 3500 zur Verfügung stellen.


  • TanjaBarke • am 16.12.15 um 20:11 Uhr

    Samsung S3 Mini
    Mein 11 Jähriger Sohn hat als erstes Handy vor 2 Jahren ein Samsung S3 Mini bekommen.
    Vor 2 Tagen kam er von einer Minute zur anderen nicht mehr in sein Google Konto rein. Alles versucht was irgendwie möglich war ohne Erfolg. Als letzte Möglichkeit beim Samsung Kundendienst angerufen, die Aussage war ja da können wir auch nichts machen, das Handy müssen Sie zur Reparatur einschicken. Gebe bei einem Gerät was ich für 90 Euro neu bekomme noch Geld für eine Reparatur aus wegen einem Popel Fehler! Traurig genug da man solche mini Geschichten nicht so wieder in den Griff bekommt!!!! Da klatsch ich es lieber gegen die Wand dann hab ich wenigstens noch Aggressionsbewältigung ;-)


  • O. Leser • am 15.12.15 um 16:26 Uhr

    Samsung Kühlschrank Side-By-Side
    Ich kann jedem nur vom Erwerb eines Kühlschranks von Samsung abraten. Kurz nach Ablauf der Garantie von 2 Jahren habe ich einen Defekt im Gefrierteil. Kulanz durch Samsung natürlich Fehlanzeige. Ich habe dann versucht über einen örtlichen Hausgerätetechniker, den Schaden beheben zu lassen. Ich musste mir dann erklären lassen, dass Samsung einen eigenen Kundendienst hat und Fremdunternehmen nicht unterstützt. Sprich, technische Unterstützung und Ersatzteilbeschaffung wieder Fehlanzeige.

    Dann begann das Abenteuer: Zunächst Anruf bei der Samsung Kundendienst-Hotline. Dauer 20min (inkl. Warteschleife), dann erfahren, dass Samsung mit einem Dienstleister, der Fa. Operatec arbeitet. Dort angerufen. Ständig Warteschleife. Super nervig. Dann nach 3 Tagen hatte ich Glück. Die Fa. sitzt in Cottbus, hat jedoch Kundendienst Techniker im ganzen Bundesgebiet im Einsatz. Angebot wurde auf zweifache Nachfrage dann zugeschickt. Schock! Kostenvergleich ist leider wegen fehlender Kooperation mit Fremdfirmen nicht möglich. Also habe ich das Projekt zunächst zurückgestellt. Nach 4 Wochen dann per E-Mail den Auftrag erteilt. Was soll ich tun…! 2 Wochen keine Reaktion. Heute wieder beim Kundendienst angerufen. Info: Auftrag wurde storniert. OK, aber warum sagt mir das niemand bzw. reagiert auf meine E-Mail??!! Am liebsten würde ich den Kühlschrank entsorgen und auf einen deutschen Hersteller wechseln. Nun gut, die Marke Samsung kommt mir jedenfalls nicht mehr ins Haus!!!


  • Gökhan Canakci • am 1.12.15 um 11:12 Uhr

    Habe vor ca 6 Monaten einen samsung s6 Topaz Bleu 64gb mir gekauft und war auch sehr zufrieden, bis ich ein sprung an der kameralinse hatte. Ich mein es ist sehr schwer nachzuvollziehen das ein komplett mit bumper und Panzerfolie (Seiten und rückwand gepolstert) ausgestattete Handy im Hosentasche kaputt gehen kann, ist es aber. Na ja, es war mir klar das Samsung davon nichts annimmt. Nichts des du trotz, damit die garantie nicht erloschen wird hab ich sie natürlich wie der Hersteller es will bei Samsung reparieren lassen, sorry wollte ich bei Samsung reparieren lassen. samsung Deutschland angerufen wie ich vorgehen soll, die Dame am Kundendienst-Telefon schnell geholfen, Mail zugeschickt mit einem Link „DATREPAIR“ das ich dort ein online Reparatur auftrag erstellen soll, denn Samsung selber Repariert nicht, Schiebt es einfach an dritt anbieter nach dem Motto WIR VERKAUFEN MIT GARANTIEFÄLLEN HABEN WIR NICHTS ZU TUN.“ Habe mir damals nichts gedacht denk Samsung so eine MIlliarden schwere Firma wird sich schon ihre Co partner gut auswählen. Denk wohl war scheinlich nur ich. Gesagt getan Auftrag erstellt Handy zugeschickt, handy eingegangen, bescheid gekriegt, DATREPAIR ANtrag an Samsung gestellt, natürlich abglehnt KLAR, kostenvoranschlag erstellt, sofort bezahlt, hieß in 2 Werkstagen ohne Post weg ist das Handy fertig Repariert. Mitlerweile 4 wochen her und keinen intersierts. Meine meinung bin selber Slebstständig, wenn ich meinem Kunden so etwas machen würde, würd ich wohlwahrscheinlich in 2 Monaten schliessen müssen aber na ja MILLIARDEN schwerer unternehmen was soll paar tausend Kunden mehr oder weniger was solls.
    NIE WIEDER NIIEEEEEE WIEDER SAMSUNG!!!


  • mariosche • am 15.11.15 um 17:12 Uhr

    Samsung TV UE 40ES6710 defekt, gekauft 06.2012, jetzt vertikale und horizontale Streifen. Keine Garantie! Reparaturservice 500,-€, angeblich Display defekt.
    Frage! Wird in Samsung Geräte Timer eingebaut, die nach Garantieablauf Störungen verursachen? Nach Internetrecherche ist wahrscheinlich nur ein Chip defekt. Tausch des Chips verursachen ca. 80,-€ Kosten.
    Hier fragt sich: sind hochwertige Samsung Geräte nur für 2- 3 Jahre Betrieb geeignet?
    MfG Mario


  • Bernhard Kolbe • am 14.11.15 um 21:54 Uhr

    Samsung Tv Schrott.
    Habe vor ca 4 Jahren das absolute Samsung Tv Topmodell UE40C9090S , im Glauben an Spitzenqualität gem. Werbung , für über 3.000€ gekauft. vorletzte Woche schaltete sich das TV Gerät selbständig ab und konnte nicht mehr eingeschaltet werden . Da die Garantiezeit längst abgelaufen ist , brachte ich das Gerät in eine Kundendienst-Reparaturwerkstatt. Diagnose: Mainboard defekt. Ersatz für das Modell nicht zu bekommen daher irreparabel – > Elektroschrott.

    Samsung Kundenservice angeschrieben, aber ausser einer automatischen Maileingangsbestätigung nichts mehr gehört.

    Samsung TV für mich ganz sicher nie wieder.


  • Karl Heinz Kleu • am 31.10.15 um 9:12 Uhr

    Hier mal eine positive Bewertung zum Kundendienst von Samsung.
    Keine Wartezeiten beim Kontakt zur Hotline, dort traf ich auf einen sehr freundlicher Kundendienst Mitarbeiter der sich mein Anliegen anhörte. Eine Stunden später bekam ich schon Datum und Uhrzeit an dem der Monteur vor Ort sein sollte. Freitags der Anruf und Dienstags war der Samsung-Monteur genau zur angegebenen Uhrzeit hier.
    Das Licht im Gefrierkombi war defekt. Leider lag es nicht an dem Licht sondern eine Platiene mußte ausgetauscht werden, die der Monteur nicht dabei hatte. Zwei Tage später war er wieder hier und tauschte diese aus.


  • Heiko Zapf • am 10.9.15 um 14:41 Uhr

    Habe vor 3 Monaten einen SamsungUE 55 JU 7090 TXZG erworben. Plötzlich liess sich das 1. Programm nicht mehrwechseln. Alle für mich erdenklichen Möglichkeiten wurden ausgeschöpft. Esblieb dabei. Telefonisch bat ich um einen Kundendienst Besuch, um dieses Problem zu beheben. Mein Gesprächpartner kam äußerst arrogant un unhöflich rüber und gab mir einige Anweisungen zur Behebung des Fehlers. Als ich ihm mitteilte, dass das Samsung Gerät über einen Tuner angeschlossen ist, meinte er der Fehler sei im Tuner zu finden. Ich machte ihn aufmerksam, dass ein anderes Gerät uber den gleichen Anschluss problemlos laufe, hat er das total ignoriert. Meine Bitte, mir einen Servicetechniker zu schicken lehnte rundweg ab. Ich machte ihn auf seinen unfreundlichen Umgang mit mir aufmerksam, worauf er meinte, ich würde seine Fachkompetenz anzweifeln, die er allerdings nicht hatte.
    Ich habe anschließend alles auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt und das Gerä neu programmiert. Es lief danach wieder einwandfrei.
    Es ist unerklärlich, wie eine Weltfirma SAMSUNG sich solche impertinenten und unwissenden Mitarbeiter leisten kann.
    Auch für mich heisst das. NIE WIEDER SAMSUNG!!!!!!!!!!!!!!


  • Pat • am 12.8.15 um 12:50 Uhr

    Objektiv und jetzt ohne Ärgernis kann ich nur sagen, lasst die Finger von Haushaltsgeräten von Samsung. Unsere Waschmaschine WF, erst drei Jahre alt, ist seit über drei Wochen defekt!
    Feuchtigkeitssensor kaputt, ohne das er mit Wasser überhaupt in Berührung gekommen ist!
    Der Samsung Kundendienst ist leider nur mangelhaft! Es gibt nur die Info beim Reparaturdienst anzurufen, macht ja auch Sinn, wenn dieser kurzfristig kommen würde und das Ersatzteil dabei hat, hatte er aber nicht, obwohl beim Support und beim Reparaturdienst mitgeteilt! Ergo die erste Anfahrt und Sichtung für NICHTS bezahlt!!!
    Dann Kostenvoranschlag von über 200,00 €…haha wären dann mit der ersten Anfahrt für „NICHTS“ ca. 300,00 €, für ein Ersatzteil was im EK 15,00 € kostet! Das Geld habe ich jetzt besser investiert!
    Der Support sieht sich in keinerlei Verantwortung hier zu unterstützen, nach mehrmaligen Telefonaten! Habe jetzt eine neue Waschmaschine, deutscher Markenhersteller, alleine schon vier Jahre Garantie auf die Waschmaschine und auf den Motor zehn Jahre, als Basic!!! Reparaturnetz schon abgefragt…sollte ein Defekt sein, wird diese innerhalb von einer Woche instandgesetzt, bzw. eine kundenfreundliche Alternative gefunden! Tja Samsung Haushaltsgeräte…da seit ihr noch Lichtjahre von entfernt! Nie wieder SAMSUNG Waschmaschine! Tipp: Miele, Bauknecht, Bosch, AEG oder Siemens!


  • marem biggs • am 27.7.15 um 19:08 Uhr

    Im Haus nebenan ist der Blitz eingeschlagen und meine komplette Samsung Anlage ist durchgeknallt. Hab dann gleich den Kundendienst informiert und die haben mir eine Adresse genannt an die ich das Gerät schicken sollte. Nach 4 Tagen war sie repariert zurück. Ging echt fix. Ich bin zufrieden mit der Leistung.


  • Luka • am 21.7.15 um 21:43 Uhr

    Hi Leute,
    Niemals Samsung !!!
    Ich habe den Kundendienst telefonisch erreicht. Nach dem ich meine IMEI-Nummer durchgegeben habe, sagte man mir, das ich mal warten sollte. Der Mitarbeiter will ein Handy meines Model holen (Samsung Galaxy Pocket Neo). 20 Min. später war er dann wieder da. Solange ein Instrumental. Er wies mich darauf hin das das Handy auf mich angemeldet es, und ich den Samsung Find my Mobile Service nutzen kann. Ich schilderte im das bei meinem Handy die Kopfhörer fehlen. Er fragte mich wo ich das Gerät gekauft habt. Ich habe im gesagt bei Vodafone. Er sagte ich soll bei Vodafone anrufen. Gesagt, getan am Telefon sagte mir man das dafür SAMSUNG ELECTRONICS GMBH zuständig ist !! VERARSCHE PUR !!!! Vodafone hat mir das Handy verkauft und die Kopfhörer (Im Lieferumfang endhalten (Laut Karton) nicht eingepackt)
    Bei Samsung angerufen… Dann zum Reperaturservice nach Rendsburg weitergeleitet… Die meinten ihre Garantie ist gestern ausgelaufen. PECH! Kaufen sie sich für 12,99 € weche auf Samsung.de
    Ne sicher nicht. Halbes Jahr später ist dann der Akku explodiert !! Support: Ja sie haben keinen Anspruch auf nen neuen Akku. Ich war dann in Rendsburg, da dann hieß es ja 2 Jahre Garantie (Halbes Jahr vor Ablauf der Garantie). Akku kaputt, Samsung weigert sich das auf Kulanz noch auf Garantie zu machen. Rendsburg gab mir dann als Entschädigung für die ganzen Unangenehmen Sachen, ein neuen Akku und ne Powerbank. Jetzt (Halbes Jahr nach Ablauf der Akku Garantie schickt Samsung Electronics GmbH ne Rechnung in höhe von 31,99 € Wegen dem Service !! Ja Samsung dann keine kostenlose Supporthotline einrichten. Ich habe heute bei Samsung angerufen und habe dem meine Meinung gesagt. Ich soll jetzt nix mehr bezahlen und ein neues Handy meiner Wahl bekommen. Kein Samsung mehr !! Ich hab überlegt und dann hab ich wieder angerufen und gesagt ich will das iPhone, und da Samsung keine iPhone kauft haben die mir 699 Euro für das iPhone überwiesen. iPhone 6 bestellt. Endlich ;) Apple ihr seit die Besten :) I love Apples iPhone <3


  • Heinl, Karl-Heinz • am 9.7.15 um 3:11 Uhr

    Guten Tag,
    habe in Thailand/Buriram Ende 2012 eine Samsung Waschmaschine WF8700RSV 7kg gekauft. Bin leider der Thai Sprache und Schrift nicht mächtig. Versuche seit vier Wochen Hilfe zu bekommen, da es wahrscheinlich nur ein Einstellungssache am Display ist um den Fehler zu beheben wie ich das im Internet gesehen habe. Kann es aber leider nicht richtig auswerten und stehe wieder vor Null. Bei der Warmwäsche 60 und 95 Grad wird im Display nach einer gewissen Zeit folgendes angezeigt (HE1) und die Maschine bleibt stehen. Bei 30 und 40 Grad arbeitet die Maschine normal. Die Toleranz und Hilfsbereitschaft wird hier in Thailand von Samsung nur und ausschließlich mit Geld abgehandelt. Man hat mir bei Samsung in Bangkok nur die Hilfe angeboten und den Kundendienst empfohlen der ca. 100 km entfernt ist und natürlich dann auch den Anfahrtsweg berechnet. ca. 1000 Baht also 30 EURO. Ersatzteile kann man hier als Privatmann nicht gar nicht kaufen sondern es wird einem nur der Kundendienst an die Brust gedrückt. Eine richtige Vergewaltigung in dem einem nur der Kundendienst empfohlen wird. Keine Hilfsbereitschaft, wenn man sein Problem am Telefon vor trägt gibt es nicht. Bin sehr enttäuscht.


  • F. Wilden • am 1.7.15 um 14:42 Uhr

    Wir müssen jetzt auch 3 Wochen auf den Samsung Kundendienst warten weil unsere Waschmaschine WF70 nicht mehr läuft. Maschine ist keine 2 Jahre alt. Vom Kundendienst kommt die Aussage das vorher keine Termine frei sind??? und der 9.Juli erst in Frage kommt?
    Wenn das ein Automobilhersteller machen würde. Oh Ihr Auto ist auf der Autobahn liegen geblieben …. in 3 Wochen schicken wir den Kundendienst.
    Wir haben 2 kleine Kids .
    Ärger mich jetzt schon das ich eine Maschine von Samsung gekauft habe. Unser Fachhändler erklärte uns das bei jeder anderen Maschine der Haustechniker innerhalb von 48 Stunden vorbei geschaut hätte.
    Danke das ist echt ein Super Service !!!!


  • koulioglou • am 26.5.15 um 9:17 Uhr

    Am 18.05.2015 habe ich zu reparatur ein samsung s 5 abgegeben das händy ist am september 2014 gekauft wurden die sendung für die reparatur ist gewiessen bei der bemerkung von der firma steht ( AKKU UND LADEKABEL DEFEKT ) wir empfehlen ihnen Neukauf. was der kundendienst techniker nicht richtig überprüft hat und nicht richtig kontrolliert beide sachen was der in sein bericht steht funktionieren einwandfrei gekauft habe ich ein samsung Akku ladekabel und mir ist auch die follie von mein händy abgemacht was sehr teuer war kosten für die sachen akku 26,95 euro ladekabel 19,95 euro follie 39,95 mit kleben 45 euro die ganzen koste habe ich wegen euro technicker schon ausgezahlt er sollte bitte seine arbeit richtig machen ich bin sehr unzufrienden ACHMET KOULIOGLOU


  • Christina L. • am 21.5.15 um 17:06 Uhr

    netter Mitarbeiter, kompetente Beratung beim Samsung Kundendienst


  • Florian P • am 12.5.15 um 14:13 Uhr

    Es scheint ja hier allerhand echt grausige Geschichten über den Samsung Kundendienst zu geben. Ich kann diese jedoch nicht bestätigen. Habe gerade dort angerufen, hatte keine lange Wartezeit – vielleicht 20 Sekunden – und wurde freundlich beraten. Noch musste ich keinen Techniker bestellen, daher weiß ich nicht, wie lange man sich da im Zweifel gedulden muss, aber der erste Eindruck meinerseits ist durchaus positiv.


  • Dennis • am 2.4.15 um 14:01 Uhr

    Für mich heißt es nun auch „NIE WIEDER SAMSUNG“
    Mein S4 Mini (ca. 1 Jahr alt) wurde immer häufiger heiß, hing sich auf, kein Netz usw.
    Daraufhin zur Repa beim Kundendienst eingesendet. Der Hammer: Nach 1,5 Wochen erhalte ich einen Kostenvoranschlag über 155 Euro. Es wären meschanische Beschädigungen vorhanden, welche bei Instandsetzung ebenfalls repariert werden sollten. Diese meschanischen Beschädigungen sind jedoch lediglich Kratzer am äußeren Rahmen, sonst nichts. Nach widerholtem Email-Kontakt mit der Samsung-Kundenbetreuung mein Fazit: Nur Ärger, Mitarbeiter genervt und unverschämt. Garantie wird abgelehnt. Hatte schon Geräte von Sony und HTC, so etwas ist mir dort nicht passiert. Habe nun das Gerät von Samsung unrepariert zurückverlangt


  • Jürgen Pisarski • am 26.3.15 um 10:20 Uhr

    Auch gibt es positives vom Samsung Kundendienst zu melden. Mein S4 war plötzlich dunkel, ich bin nach Dortmund gefahren und habe dort mein Handy abgegeben. es wurde ein Displaybruch festgestellt. Der Mitarbeiter hat den hervorragenden Zustand und die stabile Schutztasche gesehen und sofort einen Kulanzantrag bei Samsung gestellt, dieser wurde innerhalb von 2 Tagen bearbeitet und ich konnte mein Handy danach sofort abholen. Kostenlos und mit verbesserter Software. Es ist bereits unser 11 Samsung Handy, alle sind noch funktionsfähig und ich warte jetzt schon auf mein S6 edge


  • Hans-Jürgen • am 19.3.15 um 20:35 Uhr

    Habe mir im Januar einen Smart TV von Samsung gekauft der nach acht Wochen defekt war Hintergrundbeleuchtung.Ich rief darauf hin im Kundendient an wo sich ohne Warteschleife gleich eine Dame vom Kundendienst meldete und alles in die wege leitete .Innerhalb von drei Tagen wurde der defekt behoben austausch Display.Sehr guter Sevice und schnelle Hilfe….Danke….


  • Sven • am 14.3.15 um 20:21 Uhr

    Habe mir ein Samsung Note Edge geleistet… gebraucht aber okay…
    der Knox Counter war auf 0x0 Rechnung dabei, was soll schon passieren…
    heim gefahren… eingerichtet… kam ne Message über ein Update.. Wlan da.. warum auch nicht… Update durchgeführt… Handy startet neu… Bootloop…
    Anruf bei der Service Hotline.. der freundliche Berater dirigiert mich ins Bootmenue… Werkseinstellungen wiederherstellen… Bootloop….
    Der freundliche verweist mich drauf ich solle das Gerät mit dem PC verbinden und eine Notfall Systemwiederherstellung versuchen…
    Gesagt getan… lief auch an… dann bei 57% abbruch.. Handy aus… wieder Bootloop… ab zum Media Markt… eingeschickt… heute kam die hiobs Botschaft… irgend ne Platine defekt, falsche Firmware drauf.. keine Garantie… kosten 354€….
    Ich fiel aus allen Wolken… anruf bei Samsung… und man versichert mir man prüfe das…
    Wenn ich das hier so lese… hab ich ja echt wenig hoffnungen… denn wie in aller welt soll ich denn nun beweisen das ich nix anderes gemacht hab als der Techniker gesagt hat ?
    Ich bin begeistert…
    wenn ich nun auf dem Schrott sitzen bleib…
    sag ich echt ein für alle mal Good Bye Samsung…


  • Jan P. • am 6.3.15 um 18:44 Uhr

    Kurz nach dem Kauf eines neuen Handys von Samsung fiel das Netz immer wieder aus. Unabhängig vom Standort, ob in der Großstadt oder auf dem Lande, ob im Inland und im Ausland. Man ist nie sicher, ob es noch aktiv oder bereits „tot“ ist. Die Abhilfe schafft – nach dem man es zufällig gesehen hat – nur ein Neustart. Leider ist mir ein Paar Wochen später noch die Scheibe gesprungen; hat allerdings mit dem Netzausfall nichts zu tun. Samsung erkennt nun die Garantie bezüglich des Netzausfalls nicht mehr an, da die Scheibe gesprungen ist. Samsung ist aber sehr wohl bekannt, dass dieser Hard- oder Softwarefehler hausgemacht ist, denn das Internet ist voll davon. Ich kann aus meiner Erfahrung von Samsung-Handys nur abraten: sie werden fehlerhaft ausgeliefert und Kulanz ist für den Samsung Kundendienst ein Fremdwort.


  • Hendrick Fürst • am 5.3.15 um 18:36 Uhr

    Samsung Waschmaschine seit 14 Tagen defekt WF 70. Habe dem netten Herrn vom Kundendienst am 1ten Tag den Fehler genau beschrieben. Motor klingt wie ein Hubschrauber, und Gummiteile des Motors liegen im Gehäuse. Monteur kam Heute nach 14 Tagen, schaute sich die Maschine an um festzustellen, der Motor ist defekt. Maschine ist gerade 18 Monate alt. Kein Motor dabei! um diesen auszutauschen. jetzt nochmals 14 Tage warten, bis Motor da und repariert wird. Dh. eine 4Köpfige Familie kann jetzt 1 Monat nicht waschen! Das stinkt doch zu Himmel :-)) .


  • Miri • am 23.2.15 um 6:20 Uhr

    Nachdem ich immer begeistert war von der Qualität von Samsung geräten war, hatte ich einen Eindeutigen Garantiefall. Dieser wurde vom Samsung Kundendienst abglehnt. Ich werde keine Geräte von Samsung mehr kaufen und empfehle das auch anderen Leuten dies nicht mehr zu tun.


  • Krohn • am 18.2.15 um 9:15 Uhr

    Ein Kundendienst der Reparaturtermine verschickt – Rückantwort einfordert – allerdings weder telefonisch erreichbar ist – noch selber anruft oder auf die geforderte Antwort- SMS reagiert. Da das innerhalb der Garantiezeit auch schon die zweite Reparatur an dem Küchenherd ist kann auch ich nur sagen – nie wieder Samsung. Ein Anbieter ist nur so gut , wie sein Service bei auftretenden Problemen. Nein Danke!!


  • Frank • am 16.2.15 um 20:32 Uhr

    Nachdem ich begeistert meine Computertechnik auf Samsung umgestellt habe, bin auch ich nun eines besseren belehrt worden. Servicewüste Samsung!

    Ein Samsung Ativ Pro, Businesstablet mit abnehmbarer Tastatur, vor 1,5 Jahren für 1500 € erstanden scheitert am fehlenden Ersatzteil der Tastatur:

    „Unter Zubehör zählen bei einem Samsung Notebook/ATIV-PC folgende Artikel:
    – Akku
    – Tastatur
    – Netzteil
    Daher wäre eine Reparatur der Tastatur nach Ablauf der 12 Monate nicht möglich. Wie bereits in der letzten E-Mail erwähnt, haben wir leider keine Möglichkeit, Ihnen eine Ersatztastatur oder einen Ersatzteilhändler zu nennen, der diese noch vertreibt.“

    Und das war die Werbung:
    „Ein innovatives, wandelbares Design vereint die Leistung eines Notebooks mit dem Komfort eines Tablets. Genießen Sie hervorragende Mobilität unterwegs, nutzen Sie eine Internetverbindung um E-Mails zu schreiben und im Internet zu surfen. Durch einfaches Anschließen von Tastatur und Touchpad erhalten Sie im Handumdrehen die starke Leistungsfähigkeit und Kompatibilität eines Notebooks. “

    Die meinen also, dass ich die Notebookfunktion für das viele Geld wegwerfen muss und jetzt noch einen Tablet habe, den es dan ja auch für viel weniger Geld gegeben hätte….

    Danke Samsung, danke Kundendienst, ich bin dann mal weg!


  • Lukas S • am 6.2.15 um 16:48 Uhr

    NIE WIEDER SAMSUNG!!!!!!!
    Habe S4 Active zu Garantie service verschickt weil das Handy hat probleme zu starten.Samsung service hat mir beantworten und schreibt dass das Handy weist gebrauchtspuren und ist von Garantie ausgeschloßen,natürlich samsung kann das reparieren aber das kostet 350EUR !!!!!! wegen paar kratzer auf gehäuse von einem Outdoor handy und gibts keine Garantie mehr.Und diese fehler was hat mich getrofen ist ganz oft bei alle S serie,also samsung musst das Fehler eigentlich im rahmen Ruckrufaction reparieren,aber macht das natürlich nicht,weil hat seinen Kunden im Ars…….Bei mir zu hause gibt`s keine Gerät mehr mit logo Samsung,habe alles verkauft.Endschuldigung fürs Schrift fehler.


  • R.L • am 26.1.15 um 20:06 Uhr

    Habe Ende Juli14 einen Samsung 55 Zoll Fernseher für 2500 Euro gekauft mit allem dran. Defekt mit Januar15. Nachdem ich der Service Hotline plausibel erklären konnte, dass eine Fernwartung über das Internet bei einem defekten Bildschirm nichts bringt, hat man mir schnell einen Wunschtermin zur Reparatur angeboten. Ich war begeistert und habe gleich Urlaub genommen.
    Doch niemand kam oder meldete sich! Auf Nachfrage gab man an, man würde sich schon irgendwann melden, wenn das Ersatzteil da ist. Auf diesen Wunschtermin hätte ich keinen Rechtsanspruch…
    Habe Samsung jetzt eine Frist von 14 Tagen gesetzt um den Fernseher
    komplett zu ersetzen, 6 Monatsfrist. Ich befürchte Fortsetzung folgt…


  • Curda natalija • am 23.1.15 um 17:28 Uhr

    Nie wieder SAMSUNG !!!!

    Finger weg von SAMSUNG !!!

    Nach zwei Jahren Garantie gehen Geräte von SAMSUNG meistens kaputt ..
    Ich habe gekauft ein TV für gerade 2.999€ , nach zwei Jahre und paar Monate ist Bild kapput- rote schtrich von oben nach unten über ganze Bildschirm – Reparatur 2.500€….
    SAMSUNG Kundendienst sagt- es tut uns leid, kein kulanz kein Teil Kosten Übername …..
    Ich soll mir neu TV kaufen …
    Ich werde jeden Mensch abraten etwas von SAMSUNG zukaufen !!!!!


  • Tobias • am 23.1.15 um 12:41 Uhr

    TV 46 Zoll NP € 1.600,-

    Habe besagten Fernseher Ende 2012 für € 1.600,- gekauft. Es ist ein wunderbarer Fernseher der auch einwandfrei alles gemacht hat was er sollte.
    Ende 2014, genau 2 Wochen nach Garantieende ging dann plötzlich Garnichts mehr. Gerät schaltete sich selber ab und ist nicht mehr funktionsfähig. Habe den Fernseher dann mit der bitte um Kulanz an den Samsung Kundendienst gesendet. Nach sage und schreibe 6 Wochen kam heute die Antwort von Samsung. TV ist reparabel beschädigt aber eine Kulanz wird abgelehnt. Nicht mal eine Teilekulanz wird angeboten.

    Wenn alles läuft ist Samsung mit Sicherheit empfehlenswert aber wenn denn wirklich mal etwas „Service“ benötigt wird der über das hinaus geht was gesetzlich sowieso vorgeschrieben ist bloß NIE WIEDER SAMSUNG.


  • Martin Huwe • am 14.1.15 um 11:57 Uhr

    Mein Anruf beim Samsung Servicecenter erfolgte auf Grund eines Garantiefalls.
    Die Art und Weise, wie dort Herr A. mit dem Kunden umgeht wiederspricht jeglicher Richtlinien im Kundendienst. Ich vermute, dass Herr A. keinerlei Kundendienstseminare besucht. Ich selbst war 40 Jahre im Kundendienst eines der größten Energiedienstleister tätig und kann mir daher ein Urteil erlauben.
    Überheblichkeit und Zurechtweisungen des Kunden bis hin zur Frechheit sind kein Aushängeschild für ein Unternehmen.


  • Ich • am 29.12.14 um 21:23 Uhr

    Ich kann mich da den oben genannten Personen nur anschliessen. Im September dieses Jahres kaufte ich ein neues Samsung S5 . im Oktober und im November ist es in der Reparatur für jedes mal fast einen Monat. Nun ist es seit heute wieder in der Reparatur. Es ist eine Schande das ich da keinen Austausch bekomme. Wie oft genau soll es noch kaputt gehen. Immer neu erst mal die älteres Ersatz Handys instalieren. Dann jedes Mal wieder das reparierte neu einstellen. Wo sind wir eigentlich heute!!!! Ich werde jetzt diese Situation dem Kassensturz melden. Mieserabler Kundendienst….


  • Christoph Siegl • am 14.12.14 um 23:09 Uhr

    Mit dem Samsung Kundendienst habe ich bis jetzt nur sehr negative Erfahrungen gemacht. Meine Digitalkamera hatte plötzlich Elektronikprobleme und machte dadurch schlechte Bilder. Es kostete schon unendlich viele Mühen, dass Samsung den Fehler überhaupt als Fehler anerkannte.
    Dann wurde die Kamera repariert, aber es wurde mir dann eine völlig demolierte Kamera zurückgeschickt. Beim Reparieren (Dienstleister Tritec) wurde anscheinend das Gehäuse gequetscht und dann auch nicht richtig geschlossen, so dass man von außen in die Samsung Kamera reinschauen konnte. Dann wurde mir erzählt, dass ich die Kamera selber beschädigt hätte. Alles wirklich unglaublich. Glücklicherweise hatte ich vor dem Absenden zur Reparatur die Kamera mit einer anderen sorgfältig abfotografiert und konnte beweisen, dass sie unbeschädigt war. Irgendwann klappte es dann, meine Digitalkanmera war aber mehrere Monate beim Service. Kurze Zeit später, wieder ein Fehler an der Kamera. Ich wurde freundlich gebeten, die Kamera wieder zu Samsung zu schicken, diesmal zu Firma Geißler. Nachdem die Kamera dann dort war, wurde mir mitgeteilt, ätsch keine Garantie mehr und schon gar keine Kulanz, sondern entweder 100€ für die Reparatur oder 35€ für die Rücksendung des defekten Gerätes bezahlen! Irgendwann bekam ich dann das defekte Gerät zurück und hab es selber repariert, d.h. ich hab nur mal das Gehäuse geöffnet und wieder geschlossen, dann ging die Kamera wieder. Der Reparaturservice macht sowas natürlich nicht. Daher mein Tipp: Samsung Service meiden, macht nur extremen Ärger!!!!!!!!


  • Franz Freijsssn • am 4.12.14 um 17:48 Uhr

    Ich bin mit dem Samsung Kundendienst – Hotline sehr zufrieden,
    habe meinen TV Schaden am Samstag 29.11.2014 gemeldet und am Montag 01.12.2014 erhielt ich von der Reparaturfirma Auvico Bremen einen Termin zur Reparatur am 04.12.2014 15:00 Uhr. 14:45 Uhr kam der Monteur und um 15:00 Uhr war der Schaden behoben. Auch hier war der Monteur sehr nett und höfflich. Nochmals Danke


  • Stefan Wirth • am 3.12.14 um 19:42 Uhr

    Der Samsung Kundendienst ist ein absoluter Witz!!!
    Auch der Umgang mit Kunden ist nicht tragbar!!!!
    Ich bin langjähriger Samsung Nutzer und hatte das erste mal einen Garantiefall, der wurde von Samsung aber geschickt ausgeschlossen……
    naja, kann man nicht viel dazu sagen, außer NIE WIEDER SAMSUNG!!!


  • martin • am 11.10.14 um 17:03 Uhr

    Hänge seit 20 Minuten in der Warteschleife vom Samsung Kundendienst… peinlich für Samsung…
    Waschmaschine (wf-b125nv)öffnet die Tür nicht….


  • Geisler Erwin • am 23.9.14 um 19:46 Uhr

    Hallo,ich kann nur sagen,der Kundendienst von Samsung ist der
    Hammer.46Zoll Fernseher wurde hinten heiss,der Service eilte
    schnell herbei und klärte mich darüber auf,das LED Fernseher auf der
    Rückfront ein bisschen wärmer werden.Der Mechaniker stellte mein
    2.Gerät richtig ein,ohne Auftrag.Mein neuer Kühlschrank hatte leichte Probleme mit der Kühlung.Kein Problem,der Service behob sehr schnell den Fehler.Von meinem Samsung S4 wurde die Batterie heiß,Anruf genügte
    und es wurde eine neue Batterie geliefert.Natürlich kostenlos.
    Der Laptop von meinem Sohn ging zum Ende der Garantiezeit kaputt
    (Festplatte).Eingeschickt mit Retourschein,eine Woche später zurück.
    Neue Festplatte,alles auf Garantie.
    Bin also mehr als zufrieden mit dem Kundendienst.


  • Peter-Lustig • am 15.9.14 um 12:40 Uhr

    NIE WIEDER SAMSUNG !!!

    Ich kann jedem nur raten: FINGER WEG VON SAMSUNG!
    Der Service ist so schlecht, dass man denkt, man wird gerade veräppelt (a la versteckte Kamera). Mir wurde Kulanz zugesagt, dann wieder abgelehnt, so dass ich durch Versand und Rückversand der Ware um EUR 20 erleichtert wurde, die Mängel an meinem Handy wurden aber nicht behoben.

    Bitte lassen Sie sich durch die freundlichen Kundendienst Mitarbeiter am Telefon nicht täuschen… denn hinter der Freundlichkeit steckt kein Funken Kompetenz.


  • Lilo M. • am 14.8.14 um 12:03 Uhr

    Wir haben eine Samsung Waschmaschine des Typs P1481. Bereits im 2. Jahr traten Probleme auf, die erstmals durch einen Reparateur behoben werden musste und nicht, wie angegeben, in der Garantie beinhaltet waren. Da hat Samsung nämlich ordentliche Ausnahmen von Ausnahmen von Ausnahmen.
    Auch im 4. Jahr weigerte sich meine WM erneut zu waschen. Wieder hing ich eine halbe Stunde in der teueren 01806-Hotline und musste mich mit inkompetenten Kundendienst Mitarbeiterin rumschlagen, die keine Ahnung hatten. Wieder kam ein Reparateur, der mir sagte, dass es an dem Antriebsmotor läge (nach 4 Jahren!) Ich hab mich indirekt gefreut, da es laut Garantiekarte 10 Jahre Garantie auf dem DD-Motor gibt. Jetzt kommt das Problem: Meine Waschmaschine hat keinen DD-Motor, wie in der Garantiekarte angegeben. Samsung tut es leid, dass wir versehentlich die falsche Garantiekarte erhalten haben und weigert sich uns in irgendeiner Form entgegenzukommen. Jetzt darf ich 110€ für einen Reparateur bezahlen, der mir gesagt hat, dass die WM kaputt ist und woran es liegt, ohne, dass der Fehler behoben wurde. Eine Reparatur würde 230€ kosten, wo ich mir auch gleich eine neue WM kaufen kann.
    DANKE SAMSUNG für NIX!
    Ich kann jeden nur raten, die Finger von Samsung-Produkten zu lassen. Solange sie funktionieren alles gut, aber wehe dem, es muss etwas ersetzt/umgetauscht oder repariert werden…


  • Ferhat Sadet • am 4.8.14 um 16:55 Uhr

    Ich habe zweimal nacheinander bei dem samsung Kundendienst angerufen und beidemale wurde mir von einer frau ins gesicht aufgelegt und der Gru d dafür ust das ich meine bestell nummer suchen musste ( was höchstens nur 10 sekundem gedauert hätte).


  • Ju • am 22.7.14 um 21:21 Uhr

    Aufgrund des Kundendienstes werde ich mir nie wieder Samsung-Produkte kaufen. Bisher habe ich ein Fernsehgerät und ein Handy von Samsung. Hätten mehr Produkte werden sollen, aber nun nicht mehr. Werde dann zum Konkurenten Apple wechseln. Schade Samsung, aber so geht man nicht mit zahlenden Kunden um.


  • hillermann • am 22.7.14 um 15:54 Uhr

    Seit Tagen versuche ich einen Samsung Mitarbeiter am Telefon zu sprechen!! Der Moment Geduld , um den gebeten wird dauert, auch 15 Minuten.Das kostet ! Und ist zudem sehr ärgerlich.I mache zum wiederholten male sehr schlechte Erfahrungenmit Samsungkundendienst .Wir wrden zu erneuernde Geräte sich rnicht mehr von Samsung ersetzen. Die neue Kühlkombination als erstes.k..hillermann


  • Muse • am 2.7.14 um 12:02 Uhr

    Haben im Mai diesen Jahres eine sehr teure Kühlkombination für richtig Geld von Samsung gekauft. Nach 2 Wochen ging dieser leider kaputt. Mehrmalige Nachfragen beim Kundendienst – soweit alles i.O.
    Das einzige was mich persönlich sehr gestört hat, ist, dass man von Mitarbeitern des Kundendienstes – speziell hier ein Herr A….. – sehr von oben herab behandelt wurde. So, als ob man keine Ahnung davon habe, wie es sich anhört, wenn ein Kühlschrank kühlt oder eben nicht kühlt. Naja, Fehler gefunden und behoben und Beschwerde mit Namen des Mitarbeits ist auch abgesandt.


  • Jürgen • am 11.3.14 um 10:20 Uhr

    DER SAMSUNG KUNDENDIENST IST LEIDER EINE KATASTROPHE !
    Ich möchte vorausschicken, dass ich jede Menge Elektogeräte von Samsung besitze neben zwei Fernsehern besitze ich ebenso für mich und meine Famile noch 3 Handys und 2 Tablets und war bislang eigentlich ganz zufrieden.
    Seit knapp 2 Jahre bin ich auch stolzer Besitzer eines SidebySide-Kühlschrankes von Samsung. Nach genau einem Jahr war das Display defekt und konnte nicht getauscht werden. Ich bekam tatsächlich ein Austausch-Gerät musste aber mehrere Wochen darauf warten. Unterstützung vom Kundendienst: Fehlanzeige – ich musste mich wirklich um alles selbst kümmern. Eigentlich sollte man den Herrschaften auch mal für einen Monat den Kühlschrank wegnehmen damit Sie eigene Erfahrungen sammeln können wie das tägliche Leben dann so funktioniert.
    Aktuell habe ich nur ein kleines Problem beim Filtertausch, das ist aber genauso ärgerlich. Habe zwei neue Filter (Samsung Originale) gekauft – beide sind defekt bzw. nicht anschließbar. Keine Ahnung warum Samsung einen solchen Mist produziert. Interessanterweise steht sogar in der Gebrauchsanleitung drin, dass man erst ein paar mal „probieren“ soll bevor man den Service anruft. Ich habe gestern fast geschlagene 2 Stunden rumprobiert – es funktioniert schlichtweg nicht. Jetzt rufe ich beim Kundendienst an und bekomme wieder keinerlei Unterstützung. Obwohl alle notwendigen Angaben (Typ, Seriennummer usw) angegeben wurden weigert sich die „Hotline“ mir jemanden vorbeizuschicken, statt dessen werde ich 30 Minuten in der kostenpflichtigen Hotline festgehalten und man erzählt mir nur ich soll „weiterprobieren“ – Hallo ? Soll ich mir jetzt für teures Geld einen privaten Servicetechniker kommen lassen der auch nur bestätigt dass dieses „Produkt“ nichts taugt ? Wer ersetzt mir eigentlich den Schaden ?
    Also Samsung kann gern mit seinen Kunden weiter so verfahren, ich werde mir bei nächsten Kauf genau überlegen wo und von wem ich künftig was kaufe und schau mir vorher genau den Kundendienst und die Referenzen im Web an !


  • Helmut • am 5.2.14 um 15:23 Uhr

    Die negativen Bewertungen kann ich überhaupt nicht bestätigen, mein Samsung Kühlschrank konnte nicht in Betrieb genommen werden, FI-Schalter flog raus; nach der mail-Anfrage ans Reperaturservice über die Samsung Seite folgte innnerhalb von 48 Stunden ein Rückruf, und es wurde ein Techniker von Samsung geschickt. Der Schaden (Austausch einer Platine) wurde behoben, keine Kosten, alles auf Garantie, perfekt! Danke!
    Als nächstes werde ich mir deshalb eine Waschmaschine von Samsung kaufen.


  • Klaus • am 8.1.14 um 12:58 Uhr

    Am 23.12.2013 habe ich bei Samsung tel. 018067267864 angerufen und habe um eine Reparatur unserer Waschmaschine P1481 gebeten.Mir wurde zugesagt das ich in den nächsten 1-2 Tagen angerufen werde. Am 30.12.2013 habe ich erneut nachgefragt und mir wurde wieder gesagt das ich in 1-2 Tagen angerufen werde um einen Termin mit dem Kundendienst zu vereinbaren.Trotz Feiertage und Jahreswechsel habe ich erwartet das zumindest ein Rückruf bzw. ein Termin möglich ist.Heute ist der 08.01.2014 und ich habe immer noch keinen Anruf erhalten.Notgedrungen habe ich eine NEUE Waschmaschine gekauft. Mit sicherheit keine Samsung.Fazit: Mit dem Samsung-Service trotz Qualitäts Kontrolle was mir am Telefon abgespielt wurde ist nur Propaganda.


  • Rudi • am 17.11.13 um 12:43 Uhr

    Habe vor ungefähr 1Monat ein Galaxy S3 mini mit vertrag bei vodafon gekauft nach 1bis 2 Wochen lies es sich nicht mehr aufladen und es verstellte sich von selbst. Ich brachte das gerät zurück und es wurde zur Reparatur ein geschickt nach nur einer Woche mit dem verweis es sei ein Wasserschaden obwohl das Gerät nie mit wasser in Berührung kam. Es wird jede Reparatur durch den Kundendienst abgelehnt nicht mal auf Kulanz ein neuse Gerät das finde ich eine Sauerei von Samsung. Es intressiert auch nicht das ich mit Rechtsanwalt gedroht habbbe muss nun für ein Kaputtes Gerät bezahlen. werde nie mehr Samsung empfehlen es ist eine Sauerei


  • Gabi • am 2.10.13 um 20:10 Uhr

    Ich habe einen Samsung side by side Kühlschrank der jetzt seit über einem Monat defekt ist ich habe mich mit dem Kundendienst in Verbindung gesetzt und das Problem erläutert. Er blinkt immer wieder in der Tiefkühlanzeige und die Temperatur im Kühlschrank steigt an zeigt aber immer noch 7grad im Display an. Der Kundendienst kam dann auch recht zügig und machten einen reset worauf der Kühlschrank wieder lief. Nach einem Tag war es wieder das selbe er blinkte fröhlich vor sich hin. Der Kundendienst kam dann wieder mit einer Elektronikplatine weil es wohl daran läge. Am gleichen Abend blinkte es schon wieder, also wieder den Kundendienst bestellt diesmal kam er mit neuen Sensoren. Man sagte mir dann wenn es jetzt auch nicht funktioniert dann wäre es wohl ein Kabelbruch. Dann könne man den Kühlschrank nicht mehr reparieren. Soweit so gut am gleichen Abend blinkte es schon wieder . Ich werde jetzt erstmal einen anderen Techniker zu Rate ziehen und dann weitersehn


  • Freidenker • am 20.9.13 um 16:07 Uhr

    … der nächste freie Kundendienst Mitarbeiter ?????. Seit 15 Min. immer das gleiche nervtötende Musikgeduddel. Das kann doch nur einem blöd machen. Wieder Samsung kaufen. Na klar. Ich bin nach dem langen Warten blöd genug dazu…..


  • Sabine • am 9.9.13 um 19:29 Uhr

    Seit drei Wochen ist mein Kühlschrank von Samsung(Side by Side) defekt.Er gab aufeinmal kontinuierlich einen akustischen Alarm ab und die Temperatur im Display ging nicht unter 25Grad, er Kühlt aber ganz normal. Es war dann zweimal ein Techniker hier der vom Samsung Kundendienst beauftragt wurde.Der gute Mann war nicht in der Lage nach insgesamt 4Std.eine Fehlerdiagnose zustellen. Er kam irgendwann auf die Idee nachdem er ein zweites mal hier war, es wäre vermutlich ein Kurzschluß im Kabelsystem im Schäumungsbereich und nun könnten wir unseren 5 Jahre alten Kühlschrank in die Tonne kloppen.Heute kam eine SMS ich denke vom Samsung-Kundendienst, dass die Repartur storniert wurde. Habe dort gleich angerufen und gefragt was das nun soll, dass konnte man mir heute abend nicht mehr beantworten, es würde sich morgen jemand bei mir melden.Es kann doch nicht sein das ich einen Kühlschrank in die Tonne treten muss nur weil keiner in der Lage ist den Akustischen Alarm auszuschalten. Bin sehr enttäuscht und werde mit Sicherheit nie wieder ein Samsung Gerät kaufen.Samsung-Kundendienst absolut nicht zu empfehlen.


  • jörg • am 16.8.13 um 12:02 Uhr

    mein handy zeigt immer wieder an das es am ladegerät steckt ist aber nicht der fall. könnte es an der app liegen die den accu überwacht und mir anzeigt wieviel % der accu an ladung noch hat?
    handy hat noch garantie und bevor ich es tausche möchte ich vermeiden das ich ausgelacht werde falls es an der app liegt.
    ich glaube es zwar nicht aber wer weis. was ich hier lese ist ja haarstreubent von samsung und dem samsung kundendienst.


  • Arete Raunig • am 15.8.13 um 12:22 Uhr

    Sie sollten ehestens überlegen welche Leute
    Sie für Ihr Unternehmen anstelle!Unkompetent!! Unhöflich!!da kann man gleich
    vielleicht mal einen Frisör fragen….
    Der Samsung Kundendienst ist schlecht!!!
    Mein Sansung Galaxy3 wollte sich nicht mehr
    aufladen lassen-sowie weder rotelicht noch grünes Licht,erstes mal im DZ A1 Wien Mai1913
    eine dortige clevere Angestellte meinte;es sei so bei touch-screen hm,dann zu anderen
    Angestellten DZ A1-Wien,Handy wurde eingeschickt hatte 19,90 fürs sichern meiner
    Nummern,wie Fotos bezahlt-Handy kam nach ca
    2 Wochen retour.unaufgeladen-es wurde angeblich Software neu installiert-zu Hause
    aufgeladen-OH verdammt-alle Nummern weg,alle
    Fotos weg trotz bezahlter Speicherung!!!!!
    Nun 1 Mon.später selbiges Problem mit aufladen-nur Licht leuchtet diesmal grün und rot,ging zu Samsung In Praterstrasse,wo ich
    zuvor anrief und Problem schilderte man sagte
    mir solle Deckel öffnen dan klappt es wieder-hab ich nicht getan-war wohl blöde Antwort nicht??.als ich pers.dort war an unhölichkeit
    nicht zu Überbieten!!!dort steckte man für 5 Min Handy an,ein Strich war angeblich weiter
    beim laden,man schickt mich zu Hartlauer um
    eine neue Speicherkarte zu kaufen-alte könnte
    ja kaputt sein???-kaufte neue.was selbst Hartlauer nicht nachvollziehen konnte,falls ich wieder verarscht werde,werde ich Schritte
    die für Ihr Unternehmen nicht angenehm sein werden unternehmen,Fernsehen und Rechtsanwalt!
    Dénke ein Handy welche im Februar 2013 gekauft wurde ,im Mai erste Beanstandung,juni
    2 Beanstandung,nicht erfolgreiche Reperatur,
    einen zumindest neues Gerät zusteht!mfg A.Raunig


  • Dani • am 3.8.13 um 22:05 Uhr

    Hallo!
    Hatten ab Februar 2 Samsung Galaxy SIII mini in blau und weiß mit Vertrag bei 1und1… beide mussten wir wegen fehlerhafter Software umtauschen. Danach wurde das Ersatzgerät meiner Tochter auch noch geklaut – sie hat sich heute ein gebrauchtes Galaxy Splus gekauft… und schon wieder Probleme. Ständig werden gesendete Lieder (mp3) mit zuletzt gesandten Bildern verbunden. Wie man das abstellt, konnte mir weder der Vertragspartner noch Samsung sagen – alle Techniker angeblich ahnungslos? Könnte es vielleicht auch am Android-Betriebssystem oder ähnlichem liegen. So wirklich hilft niemand… auch im Laden sind Verkäufer völlig überfordert. Ich bin auch enttäuscht vom Samsung Kundendienst.


  • Günter • am 2.7.13 um 15:08 Uhr

    Habe seit 5 Tagen die Reparatur meines Kühlschranks angemeldet. Man wollte zurückrufen beim Samsung Kundendienst, was nicht erfolgte. Bei Nachfragen geriet ich immer an die Handy-Abteilung, die nicht Bescheid wussten. Sie sind angeblich so überlastet. Warum muss ich auf einen Rückruf warten ? Kann nicht sofort ein Termin ausgemacht werden ? So läuft es doch beim Service anderer Firmen.


  • Ute Rosigkeit • am 26.6.13 um 8:33 Uhr

    Sehr geehrte Damen und Herren
    Vor drei Monaten kaufte ich das Galaxy S3
    Schon nach ein paar Wochen liess sich der Akku nicht mehr laden. Ein original neuen Akku von Samsung gekauft….gleiches Problem. Internet Recherchen haben ergeben das ganz viele Kunden das Problem haben. Aber Samsung scheint das nicht zu stören,so wie auch die Verkäufer vom Media Markt.
    Nun, da ich nicht mal eben 470 Euro zu verschenken habe gehe ich jetzt an die Öffentlichkeit…es sollen möglichst viele Kunden erfahren, wie sehr sich der Samsung Kundendienst kümmert,wenn es mal Probleme mit einem Gerät gibt.
    Ich bin zutiefst entäuscht.Nie wieder kaufe ich etwas von Samsung.Und eure Kunden Hotline ist auch nur Geldmacherei. Ihr solltet euch schämen schwer arbeitende Menschen so auszunehmen.


  • Tarig • am 22.6.13 um 13:12 Uhr

    Habe mein Note 2 am 17.01 diesen Jahres beim Saturn gekauft. Mein Aufladekabel hat vor knapp einem Monat nur mit aller größten Mühe mein Handy aufgeladen. Bin deshalb auch prompt zum Saturn hin nur hatte ich den Kassenbeleg vergessen. Habe anfangs gedacht es liegt am Handy, jetzt weiß ich das das Aufladekabel defekt ist. Bin also heute zum Saturn mit guten gewissen das ich noch einen Monat garantie habe und die sagen mir dann das ich schon seit 5 Tagen darüber bin. Was mich halt nervt ist, wenn 6 Monate Garantie versprochen wird, dass es dann auch wirklich 6 sind und nicht 5. Außer dem Ladegerät gehen die Kopfhörer auch ziemlich schnell kaputt habe bisher 3 Samsung Handys gehabt (2x S3 und 1x Note2) und alle Kopfhörer sind innerhalb von 2 Monaten kaputt gegangen. Bin eigentlich ein sehr zufrieden samsung Kunde, habe außer den Handys auch einen mp3 und einen Fernseher. Jetzt noch eine kurze Frage. Sind schon wirklich die 6 Monate rum oder versuchen die mich zu verarschen? Ich bin auch entsetzt vom Samsung Kundendienst.

    Lg Tariq


  • Khalid Kayani • am 31.5.13 um 18:35 Uhr

    Sehr geehrte Damen und Herren, meine Handy Samsung Duos B7722I gekauft von Amazon am 23.06.20112 geht immer von alleine aus, auf Display erscheinnt immer Fehler Meldung“Nicht Vorhanden“ und Man hört sehr schlecht und andere versteht auch nich richtig, ich war bei Media und Saturn in Wiesbaden und die wollen 40,00 Euro damit das handy an den samsung kundendienst geschikt wird.

    Ich bitte um Hilfe und Info über Vorgehnsweise wäre ich Dankber. Gruss Kayani


  • Kerstin • am 9.5.13 um 1:20 Uhr

    Ich habe mit dem Samsung Kundendienst sehr gute Erfahrungen gemacht. Nachdem meine Waschmaschine, die außerhalb der Garantiezeit lag, schlapp gemacht hat, habe ich eine neue Waschmaschine kostenfrei erhalten. Diese durfte ich mir aussuchen (im Rahmen und ein wenig drüber der Kosten der vorherigen Maschine). Ich war und bin sehr zufrieden. Habe mich für die samsung WF 10724 entschienden. Die Kundenfreundlichkeit hat mich überwältigt, da ich nicht mit dieser Großzügigkeit gerechnet habe. Und da man gute Erfahrungen so selten weitergibt, möchte ich das hier einfach mal mitteilen.


  • Ein unzufriedener Kunde • am 28.3.13 um 15:35 Uhr

    Spülmaschine Serie DW-SG 720 trocknet nur mangelhaft!
    Die Maschine ist erst seit 4 Wochen in Betrieb, Februar 2013. Der Besteckkasten bleibt nach jedem Spülgang triefend nass und das Wasser topft auf den oberen Geschirrkorb mit den Gläsern. Beim ersten Anruf beim Samsung Kundendienst wurde mir gesagt, die Maschine braucht eine gewisse Einlaufzeit, Salz und Klarspüler müssen auf maximal eingestellt werden, auf die richtige Beladung und das richtige Spülprogramm kommt es an, Tipp Kundensevice: nur mit dem Express 65 Grad Programm laufen lassen. usw. Diese Ratschläge wurden dann während ca. 20 Spülvorgängen beachtet. Leider hat das alles nichts am schlechten Ergebnis geändert! 2. Anruf nach 4 Wochen. Zitat Kundendienst einer Mitarbeiterin: Der obere Spülkorb wird falsch eingeräumt, darum kann keine Luft nach oben in den Besteckkasten zirkulieren! Es ist ein billiger Klarspüler eingefüllt, Salz und Klarspüler sind falsch dosiert, die Tür schließt nicht richtig usw! (Verwendeter Klarspüler von Somat) Somit habe ich einen weiteren Versuch gestartet, Programm Express 65 Grad OHNE GESCHIRR also Spülmaschine leer!! Ergebnis, der Besteckkasten und die Türe sind im oberen Drittel immer noch triefend nass. Leider ist der Kundendienst nicht bereit einen Servicmitarbeiter raus zu schicken, sondern belabert einen unzufriedenen Kunden immer wieder mit denselben Sprüchen! Das ist unsere 3. Splülmaschine aber mit dem schlechtesten Trocknungsergebnis. Mal sehen wie es weiter geht!


  • Brigitte Lenz • am 27.3.13 um 18:49 Uhr

    20 lange Minuten immer der gleiche Satz „haben Sie noch einen kleinen Augenblick Geduld beim Samsung Kundendienst…..“ Ab der zehnten Minute wird es mit der Geduld immer prekärer, ich komme mir echt verarscht vor. Habe das Problem mit meinem Galaxy, dass weder ich den Anrufe hören kann, noch er mich, Was tun, an wen sich wenden?? Samsung Service ist leider NICHT erreichbar!!!!!


  • Horst Jürgen Schmidt • am 22.3.13 um 11:57 Uhr

    Vor 10 Monate habe ich mir das Samsung Galaxy Note GT – N7000 für 515,00 EUR gekauft.
    Jetzt ist es mir aus der Hand gefallen und hochkant auf die ungeschützte Displayglaskante
    gefallen, trotz Displayfolie sind zwei Risse über das ganze Feld entstanden.
    Ich versuchte schon bei verschiedenen Reparaturbetrieben die Reparaturen für Samsung ausführen
    einen Akzeptablen Preis auszuhandeln leider bekam ich bis jetzt nur Angebote über 300,00 EUR bin nicht bereit für eine Reparatur 50% mehr zu zahlen als der Kaufpreis.
    Ich bin mit einem derartigen Samsung Kundendienst nicht zufrieden.


  • Nico Nicht • am 4.3.13 um 22:59 Uhr

    Guten Tag Samung Mobiles,

    bis jetzt war ich immer sehr zufrieden mit Samung besitze auch alles an Technik von euch, weil es einfach eine sehr gute Qualität ist! Wie gesagt bis jetzt… Bis ich vor kurzem euren Kundendienst kennengelernt habe! Bin Besitzer eines Galaxy S3 und hatte 2 technische Probleme, das Handy ließ sich nicht mehr aufladen und die Vibration funktionierte gar nicht mehr. Ich schickte das Handy nach Samsung ein und nach 2 Wochen (endlich) bekam ich eine E-Mail von der Reperaturfirma die für Samsung arbeitet. Von denen bekam ich einen Kostenvoranschalg von 203,00€ , weil Kratzer im Akkudeckel waren!! Als ich da anrief um Aufmerksam zu machen das es mir nicht um die Kratzer geht sondern um die technischen Probleme bekam ich als Antwort –> „wir dürfen nichts reparieren bevor die äußerlichen Schäden nicht behoben sind!“ Als ich nachfragte warum das so ist bekam ich als lächerliche Ausrede: Sie könnten ja behaupten das die Schäden während der Reperaturarbeiten zustande gekommen sind!! was A eine Frechheit ist und B totaler Schwachsinn weil ich extra im Online Formular angegeben habe, dass das Gehäuse auf Kratzer aufweisst!!! Also bekomme ich mein Handy unrepariert zurück weil ich es nicht einsehe 203,00€ zu bezahlen für Kratzer im Akkudeckel der höchstens 5 € Wert ist!! Also reine Geldmacherei!!!

    Schade für so ein erfolgreiches Unternehmen wie Samsung!

    tut mir leid aber die Konkurrenz ist groß und ich weiss nicht ob ihr euch das noch länger so erlauben könnt,(siehe Google –> Beschwerden über Samsung Kundenservice!)

    MfG Nico Nicht


  • Goran • am 22.10.12 um 10:14 Uhr

    Samsung/Kundendienst, 2 Welten treffen aufeinander!!!!Das Handy von meiner Tochter fing an sich im Standbybetrieb ein und auszuschalten, zeigte an, dass die SDCard enfernt wurde usw.. Der sogenannte Kundendienst empfahl mir im Internet die Sofware zu aktuallisieren oder es zur Reparatur zu schicken oder es zu Samsung zu bringen nach Schwalbach!!In Schwalbach angekommen, sagt man mir hier werden keine Geräte angenommen. Nach einigen hin und her nahm mann das Gerät in der Posttselle an und verschickte es.Nach einer Woche fragte ich nach und bekam mit einer E-Mail die Tel.nr.eines Servicepartners.der wiederum sagte mir es ist kein Handy angekommen!!???
    Auch heute noch sucht der sogenannte kundendienst dass Handy!!!!Mal schauen wie lange????S…….wie Scheisse


  • Viktoria • am 26.9.12 um 17:54 Uhr

    Hallo an alle!
    Ich habe ein riesen Problem: Ein Freund von mir hat aus Spaß an meinem Samusung Galaxy Ace mein Passwort 3x Falsch eingegeben und dann auf einen falschen Knopf gedrückt. jetzt soll ich dort meine google-mail adresse eingeben die ich leider nicht mehr weiss :(( Hab im Internet schon recherchiert wie ich es resetten könnte aber nichts von dem hat geklappt. Weiss einer wie ich mein Handy wieder zum laufen bringen kann? Es war noch nicht mal 3 Wochen alt, habe es aber auf amazon gekauft. Orginalverpackung noch vorhanden. Danke im voraus!


  • Thomas Adler • am 10.9.12 um 22:33 Uhr

    Habe vor etwas über 2 jahren einen LCD-TV von Samsung recht teuer gekauft. War bis vor kurzem auch superzufrieden.
    3 Wochen nach Garantieende stieg er aus.
    Mainboard defekt sagte der Elektroniker meines Vertrauens. Samsung kam zum selben Schluß. Nach 4 (?) Wochen kam ein von Samsung beauftragter Mechaniker, um das neue Mainboard, was zum Glück auf Kulanz geliefert wurde, einzubauen. Freudestrahlend holte ich nach einer halben Ewigkeit den TV ab und er lief wunderbar und hatte sogar mehr Sender als vorher. Schön dachte ich so.
    Anderthalb Woche (also nach 10 Tagen) gleiche Sache wieder. Ähnliche Symptome, Ruhe, Aus, Dunkel. Sofort weggebracht und noch nichts wieder von Samsung gehört, nicht mal eine Antwortmail haben sie rausgeschickt. Ist jetzt auch schon wieder 2 Wochen her.
    Was soll man hiervon halten …. ?
    Hoffe nur, daß alles gut ausgeht, denn,wenn ich alle 2 Wochen für 4 Wochen nicht fernsehen kann, das ist doch sch….e oder ?


  • jasmin rieger • am 7.9.12 um 11:10 Uhr

    Mein neuer Fernseher (UE46D6500)funktioniert nicht mehr. ich habe gesten Abend noch filme geschaut und heute morgen kommt immer wieder die Fehlermeldung „kein Signal“ und „Überprüfen sie das Antennenkabel“. ich habe das Kabel mehrmals aus der Steckdose gezogen aber leider kein Ergebnis. Die Verbindungen zum Tv sind alle in Ordnung und der fernseher kann auch die Putpat-Funktionen wiedergeben. Aber das Fernsehrprogramm kann er nicht abspielen. Was sol ich machen? Lg


  • Ein unzufriedener Kunde aus Niederösterreich • am 31.8.12 um 16:04 Uhr

    Mein nichtmal 4 Monate altes Gerät Samsung Galxy S+ I9001 ließ sich von einem Tag auf den anderen nicht mehr aufladen. Ich gab das Gerät bei Niedermeyer Baden zur Reparatur (ohne sichtbare Schäden).
    Eine Woche später kam das unrepariert zurück mit angeblichem Wasserschaden, wofür Samsung keine Garantie übernehmen möchte.
    Ich halte das für eine Frechheit.

    Samsung könnte mit unzufriedenen Kunden 10000e Arbeitsplätze gefährden!!!!!

    Ich habe bereits einen Beschwerdebrief an Samsung Wien geschickt.


  • Sonja • am 23.8.12 um 23:15 Uhr

    Handy Samsung Galaxy S2 bei Neckermann im Dezember 2011 gekauft, mit 2 Jahren Gewährleistung. Handy fing im Mai 2012 an mit elektronischen Problemen an, Zeigte an ein Warndreieck und ein Termometer daneben : Überhitzung !! Überhitzung !! Dies kam 2 mal vor, brauchte aber Beruflich das Handy und dachte es würde nur mal spinnen aber dann im Juli 2012 war es das 3 mal das es erneut anzeigte Überhitzung !! Ich machte es dann auch aus, weil es auf einmal wirklich sehr heiß war was bei den ersten malen nicht der Fall war. Nach einer Zeit von etwa 1 Stunde wollte ich mal gucken ob ich es wieder einschalten könnte und traute meinen Augen nicht : Ein RIESEN Riss im Display VON INNEN her, einmal quer über das Touch Display !!!! Ich wurde verrückt, das Handy lag an dem selben Fleck wie noch vor 1 Stunde als es ausgeschaltet wurde, es wurde von keinem Kind oder keinem Tier oder sonst wem angefasst oder berührt denn ich war alleine, bin single, habe keine Tiere, keine Kinder und auch keinen Besuch in der Stunde empfangen. Runter gefallen ist es mir nie, denn bei einem Handy was so teuer ist passt man wahnsinnig auf !! Mit Neckermann in verbindung gesetzt, die haben erstmal gleich darauf verwiesen ohne das Handy überhaupt gesehen zu haben das die nicht Reparieren werden denn bei einem Displaybruch würde eh die Rest Gewährleistung erlischen !! Im gleichen Atemzug also noch am selben Tag kam noch eine andere E-Mail von Neckermann, das ein Retoureaufkleber zugesandt wird und das Handy angeschaut werden soll von dem Hersteller nähmlich Samsung… Direkt wurde es dann per Retourenaufkleber und Sendungsnummer zu Samsung gesandt, seither sind 1,5 Monate vergangen, Monatliche Ratenzahlungen für das Handy werden natürlich weiterhin überwiesen, Bei Neckermann wurde nun 2 mal angerufen jedesmal wurde man damit vertröstet das der Hersteller also Samsung noch immer keine Rückantwort gegeben hat, unser Rechtsanwalt hat angeraten die Ratenzahlung demnächst ein zu stellen da die versprochenen Leistungen der Gewährleistung versagt haben und man nun schon 1,5 Monate das handy immer noch nicht zurück erhalten hat. Ein selbst bezahlter Gutachter würde nun abklären wenn das Handy kaputt zurück kommt woran das Handy kaputt ging. Sollte sich fest stellen das das Handy nicht durch selbstverschulden kaputt ging (was Neckermann einem Kack frech per E-Mail unterstellt hatte) wird der Hersteller auf Schadensersatzansprüche sowie zur Bezahlung der Reparatur und Bezahlung des Gutachters verklagt. Gott sei Dank hat man eine sehr gute Rechtsschutzversicherung. Ich war von Samsung überzeugt, für mich persönlich lange eine Spitzenmarke gewesen, aber nun so durch Neckermann abgezockt zu werden und keinerlei Rückmeldung vom Hersteller zum defekt des Handys zu erhalten, ich bin zu tiefst enttäuscht !!!!! Wenn Samsung mich kontaktieren möchte, meine E-Mail Adresse muss ja angegeben werden, ich bin zur Aufklärung sehr gerne bereit kontaktiert zu werden.


  • Fotios • am 23.8.12 um 11:33 Uhr

    Ich habe eine Kamera „wb2000 14monate alt“ bei der Tritec GmbH einschicken müssen weil der Blitz nicht mehr ging. Ich muss zugeben ich hatte nie eine Tasche für das Gerät und somit sah die Kamera auch entsprechend aus. ( Kratzer, Abschürfungen). Jetzt wollen die 160€ haben weil es ein Stoß / Fallschaden sein soll. Ganz ehrlich??? Euer Möchtegern CSI Untersuchung ist für’n…. Wie schon gesag,t gehe ich generell mit mein „Gebrauchsgegenständen“ nicht sehr ordentlich um aber gefallen ist Sie mir definitiv nicht. Also Samsung Kundendienst.. Das nenne ich kein schönen Kundendienst. Ich werde mich wohl auch noch in ein paar Foren anmelden um dies nochmal ausgiebig zu diskutieren. Ich werde mir die Kaera wohl für ca 30€ zurückschicken lassen und die dann in die Tonne kloppen. Hauptsache Ihr kriegt die nicht geschenkt. TRITEC und SAMSUNG nein danke!!!


  • rometsch jürgen • am 21.8.12 um 10:00 Uhr

    wenn ich mein clp 300 starten möchte läuft er nur kurtz an und stopt nach einer sekunde abrupt. nach mehrmaliger wiederholung immer die gleiche reaktion. start nicht möglich.wartung lt. handbuch durchgeführt!
    bitte um hilfe


  • Hübner • am 21.8.12 um 9:11 Uhr

    Traurig, so ein großes Unternehmen und bekommen es nicht auf die Kette es für den Kunden es vernünftig hinzukriegen!!!
    Unglaublich, das man so auf den Großen-Welt-Markt bestehen kann!
    Na, will lange noch???
    Echt traurig!!!


  • Sommer • am 21.8.12 um 8:58 Uhr

    Kundendienst? Welcher Kundendienst? Was ist los mit Samsung? TV defekt, dann schöööön LANGE warten bis es abgeholt wird! Echt mieß, solange Urlaubstage habe ich nicht!!! Man kann anrufen wie man will, von Schnelligkeit keine Rede! Dann bekommt man eine Telefonnummer und soll dort nach fragen, frage mich warum ich dort anrufen soll, meine Aufgabe??? Mmh, denke nicht! Aber bei Samsung wohl selbstverständlich!


  • Georg Betz • am 18.8.12 um 16:00 Uhr

    Besitze Galaxy S3 und benötige techn.Unterstützung.Bitte teilen sie mir mit,wo ich diese im Raum St.Ingbert bekommen kann.
    Freundlichen Gruß

    Georg Betz


  • michael • am 17.8.12 um 0:42 Uhr

    Ich werde nie wieder auf Samsung zurückgreifen!!!
    Vor einige Tagen brachte ich meinen Laptop, der sich nicht mehr aufladen lies zum Computerladen meines Vertrauens. Dort sagte man mir, dass die Strombuchse defekt sei und man das Mainboard wohl austauschen oder reparieren müsse. Der Verkäufer sagte, dass Samsung da oft sehr Kulant sei, vorallem, weil ich noch Garantie hatte auch wenn dies kein Garantiefall sei. Wenn das ganze nicht auf Kulanz laufen würde, würde der Spaß ca. 300€ kosten und es würde dann jedoch ein detaillierter Kostenvoranschlag mitgeliefert werden. Sollte ich diesen ablehnen, so müsse ich für den Aufwand des Kostenvoranschlags 50€ an Samsung zahlen.

    Jetzt kam heute der unangenehme Brief, dass die Reparatur 340€ kosten soll und wenn ich die Reparatur ablehne, müsse ich 75€ zahlen…
    Und der detaillierte Fehlerbericht lautet wie folgt: „Strombuchse def. –> Mainboard reparieren“
    Mehr nicht….
    Da wird ich dem Verkäufer aus dem Computerladen lieber das Geld geben, weil er noch mehr dazu gesagt hat.

    Gießen Frechheit von Samsung!!! Nie wieder Samsung und so werde ich das auch meinen Freunden und Bekannten weitergeben!!!


  • Daniela • am 15.8.12 um 18:29 Uhr

    Mein 5 Monate altes Galaxy S2 hatte plötzlich ohne mir runterzufallen oder dergleichen einen Sprung im Display. Habe es dann zu der Servicestelle gebracht wo ich es gekauft hatte und dort wurde es an eine Samsung Reperaturstelle weitergeschickt. Nach ein paar Tagen konnte ich es wieder abholen. Jedoch wurde das Display nicht repariert mit der Begründung, dass es einen Wasserschaden. Was für eine Verarsche? Habe etwas nachgeforscht, warum es zum Displaysprung kam. Es haben schon mehrere Personen von dem gleichen Schicksal berichtet, wo es zu diesem Sprung kam durch du ein eng gebautes Rahmengehäuse und so das Display den Druck irgendwann nicht mehr standhält und springt. Ich finde es einfach nur eine Frechheit das ich jetzt den entstandenen Schaden bezahlen muss obwohl es nicht meine Schuld war. und auch sagt das das handy einen wasserschaden hätte. Komisch das es jetzt wieder tadellos funktioniert oder?


  • Sams Dung • am 13.8.12 um 10:16 Uhr

    Samsung Side by Side Kühlschrank:
    nach nur 6 Jahren defekt. Kundendienst „repariert“ ihn nach einer Woche für über 400 Euro (Kompressor ausgetauscht). Jetzt ist er lauter, kommt im Gefrierteil aber nur auf ca. 0° statt -20.

    Wieder Kundendienst gerufen (1 Woche): Hat keine Ahnung „So was hatte ich noch nicht. Aber jetzt ist es doch besser als vorher, da hat er ja gar nicht mehr gekühlt.“.
    Warte nun seit über einer Woche auf den versprochenen Rückruf…

    Fazit: Nie mehr Samsung (Ausnahme evtl. Handy).

    Tip: Bei defektem Samsung Gerät in den sauren Apfel beissen und das Gerät durch ein qualitativ hochwertiges ersetzen. Erspart Zeit und Nerven.

    Vorteil: Durch den Ausfall lernt man einen Kühlschrank erst richtig schätzen.


  • Jürgen Wiesemann • am 4.8.12 um 18:32 Uhr

    ich hab mir vor genau 2Wochen einen Laptop von Samsung gekauft, ich bedaure jeden cent den wir für die Fa. Samsung ausgegeben haben!!!!
    Nach 4 Tagen DVD Laufwerk defekt!!! jetzt nach 2 Wochen lässt er sich nicht mehr starten und es waren wichtige Firmendaten darauf, ich hab das Ding nun verschrottet weil ich mich nicht damit abfinden kann, wenn jemand sagt ich soll den Kernschrott einsenden. Ich habe gut 1000 € für 2 Wochen Nutzung ausgegeben, ich hoffe inständig das die Betrüger an dem Geld jämmerlich ersticken und verrecken!

    Wir haben noch einen 60″-3D TV von Samsung der ebenfalls einen Pixelfehler hat!!!

    Super, wenn ich hier das so lese dann kann die Fa Samsung scheinbar ganz gut mit den installierten Fehlern leben…..

    Achja, im Sapport sagte man mir das es normal ist das ein Gerät in seinem Lebenscyklus einmal eingesendet werden muß, alos gehe ich davon aus das vorsätzlich Fehler installiert werden!!!!


  • Hoesen • am 3.8.12 um 12:44 Uhr

    Zunächst mal vorweg: SAMSUNG GERÄTE SIND SPITZE!!!

    Doch: Samsung weiß nicht, was Kundenservice ist. Bei Großgeräten, wie side-by-side Kühlschränken soll statt Türersatzlieferung (weil Beule) drin, ein ganz neuer Kühlschrank geliefert werden. Doch dies zum Vergnügen des Kunden, der den Kühlschrank (150 kg) jeweils auseinander und zusammen montieren soll, damit er durch die Küchentür passt und bis zur Straße schleppen soll und darauf den neuen Kühlschrank ebenso schleppt und demontiert, auf dass er Retour wieder in die Küche geht. DAS VERSTEHT SAMSUNG UNTER GROSSGERÄTESERVICE!!! RECHTLICH ECHT ZWEIDEUTIG. Bis heute ist das nicht geklärt und nun ist auch noch das Display defekt und ich hab echt NULL (!) Bock auf diesen Kundendienst. Die sind das letzte!


  • Michael Barchmann • am 25.7.12 um 20:58 Uhr

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich habe von dem Galaxy S2 zu dem Galaxy S3 gewechselt und bin im Grunde sehr zufrieden mit dem Wechsel.
    Doch leider bin ich, wie folgt, in einigen Punkten gar nicht zufrieden:

    T9 – Bei dem S2 konnte man auf der Tastatur manuell das T9 ein und wieder ausschalten. Bei dem S3 geht das leider nicht mehr – aus meiner Sicht ein Rückschritt!

    Wörterbuch – Das Wörterbuch hat zwar nun mehrere Wörter und erkennt diese auch sofort, doch die eigenen Wörter werden bei jedem Neustart wieder gelöscht und man darf diese dann wieder neu eingeben! Echt nervig!

    Auf dem Symbol der Nachrichten steht nach einem SMS empfang eine kleine 1, oder auch 2, oder halt so viele SMS man gerade erhalten hat.
    Liest man diese Nachrichten, sollte wie beim Vorgänger diese Zahl verschwinden, oder sich dahingehend verringern, bis alle Nachrichten gelesen sind.
    Das Problem – die Zahl , verringert sich nicht, bzw.verschwindet einfach nicht.
    Erst nach einem Neustart – und dann ist auch das eigene Wörterbuch wieder gelöscht!

    Im Internet funktioniert das T9 einfach unterschiedlich! In der Suchmaske geht es gar nicht und im Textfeld dann wieder doch! Ebenfalls echt nervig!
    Kann man diese Punkte nicht einfach wieder auf dem Stand vom S2 zurück setzen? Bei dem lief es nämlich perfekt..

    Für eine kurze Antwort wäre ich dankbar, ehe ich mich dazu entschließe das Handy wieder zu wechseln, weil ich halt sehr viel schreibe mit dem Handy..

    Vielen Dank.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Michael Barchmann


  • Michael Barchmann • am 25.7.12 um 20:37 Uhr

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich habe von dem Galaxy S2 zu dem Galaxy S3 gewechselt und bin im Grunde sehr zufrieden mit dem Wechsel.
    Doch leider bin ich, wie folgt, in einigen Punkten gar nicht zufrieden:

    T9 – Bei dem S2 konnte man auf der Tastatur manuell das T9 ein und wieder ausschalten. Bei dem S3 geht das leider nicht mehr – aus meiner Sicht ein Rückschritt!

    Wörterbuch


  • HeikoHH • am 20.7.12 um 13:11 Uhr

    Samsung und Service??? Schlecht sag ich da nur mein Neuer SAMSUNG LEDT UE32ES6710 zeit nach 3 Monaten ein sehr starkes Clouding. Dann meldest Du Dich Online an um Service zu erhalten. BEschreibst alles wo es Dir am meisten AUffällt usw. Dann der Hammer physikalisch Bedingt tritt der Effekt mehr oder weniger auf. Schicken Sie uns Fotos um zu shen ob es ein technischer Defekt ist. Wie bitte geht das wenn man den Effekt von TV Programm zum EPG besonders augebregt sieht aber nur für ein kleinen Augenblick wie willste da nen Foto machen? Und wenn Samsung weiß das es kontruktionsbedingt ist, dann Frag ich mich können die die Geräte nicht anders Produzieren???? Nun mal gespannt ob heute mal mein Leihkarton zum Einschicken kommt. Denn Vor ORt Service wird ja bei 32 Zoll nicht geboten.


  • Florian • am 18.7.12 um 13:02 Uhr

    Hallo, ich habe ein riesiges Problem ich habe mir ein Samsung GT-N7000 Galaxy Note gebraucht bestellt aber der Vorbesitzer hat das Passwort (Zahlencode) nicht entfernt was soll ich jetzt machen um mein handy benutzen zu können oder das passwort zu umgehen und ändern zu können ?!
    Lg Florian


  • Reim • am 16.7.12 um 16:15 Uhr

    Ich kaufe nicht mehr bei Samsung. Nachdem mein Drucker eine Fehlermeldung machte und ich nicht mehr Drucken konnte, bedurfte es 3 Wochen und 10 Versuche beim Kundendienst und letztendlich ein selbstfinanziertes Einschicken des Druckers für 11€. Als er eine Woche später zurück kam, druckte er zwar aber die Spulen waren schräg eingebaut, sodass der Text schief war. Nachdem ich wieder 3 mal angerufen hatte und mit Gericht gedroht habe, wurde der Drucker abgeholt um mir 2 Wochen später zu sagen dass ich das Geld erstattet bekäme. Auch das klappte nicht sofort dank des unfreundlichen Kundendienstes. Letztendlich erhielt ich zwar das Geld für den Drucker aber die neuen Toner für 130€ die ich mit einsenden musste, wurden mir noch nicht erstattet. Fazit: mehr als einen Monat ohne Drucker, hohe Telefonrechnung und absolute Entnervung und Enttäuschung.


  • Wolfgang • am 13.7.12 um 19:27 Uhr

    Wegen eines Fehlers fragte ich beim Kundendienst bei Samsung an.
    Bei der Antwort von Samsung konnte ich die Antwortfunktion meiner Email nicht nutzen.
    Ich hätte also den gesamten Fehlerbericht + Kundendaten + Modeldaten meines Notebooks nochmals schreiben müssen.

    Dies ist KUNDENFEINDLICH !!!

    Wolfgang


  • Joachim • am 12.7.12 um 20:04 Uhr

    Der Samsungkundendienst ist eine absolute Zumutung!! Smartphone in der Garaniezeit (ca.6 Monate alt)zu Samsung – Gerät ließ sich nicht mehr einschalten. Es kam nach einigen Tagen unrepariert zurück, mit der Fehlerbeschreibung „Feuchtigkeitsschaden“- nur das Smartphone wurde nie nass. Eine Garantiereparatur wurde abgelehnt! Habe das Gerät dann selbst repariert(bin von Fach). Dabei stellte ich als erstes fest, daß eine Gehäuseschraube fehlt. Der Fehler zeigte sich dann gleich nach dem Öffnen des Geräts – ein Stecher war nicht richtig gesteckt und ein Kunststoffteil falsch montiert. Beides richtig montiert und das Gerät funktioniert seither einwandfrei….. Ein Fehler für den absoluten Anfänger….
    Auf meine Anrufe und Mails um die vom Kundendienst „verschlampte“ Schraube und ein „Wiederaufleben“ der Garantie zu bekommen waren erfolglos. Mir drängt sich der Gedanke auf, niemand hat meine Mails je richtig gelesen. Was ich von Samsung will, finde ich nun wirklich nicht überzogen! Falls Jemand von Samsung dies hier liest: So verprellt man Kunden!!! Ich werde nicht locker lassen!


  • timo • am 30.6.12 um 9:10 Uhr

    Habe das Handy SGS3 gekauft. Leider musste ich feststellen das sämtliche SAMSUNG-Apps NICHT auf dem gerät funktionieren (SGS3 ist unkompatibel zu Samsung-remote und -view)
    Der Kundenservice sagt zwar es wird dran gearbeitet aber es ist nicht bekannt wann und obs überhaupt noch verfügbar wird für das neue handy.
    MMn absolut traurig….


  • Bücs • am 28.6.12 um 19:35 Uhr

    Ja habe probleme mit mein Bluray festplattenrecorder und Satreceiver und Hotline steht laut Samsung Montag-Freitag 8:00 bis 20:00 zur Verfügung und im wirklichkeit ist es nicht so! beschämend und traurig für so ein Weltunternehmen mit so gute Produkten. Ich bin enttäuscht!!!!!!!!!!!!!


  • Guslanka • am 27.6.12 um 9:22 Uhr

    Also auch ich kann nur vor Samsung warnen, habe eine teure Mikrowelle CP-1395EST bei der innerhalb der Garantie nach ca. 4 Monaten die Beleuchtung ausfiel, dachte- na einfach Birne wechseln. Leider ging das nicht, ist nur durch den Hersteller möglich,da das ganze Gerät aufgeschraubt werden muß – daher ab zum Händler, damit der sich nicht aus der Gewährleistung mogeln kann.
    Von dort wurde das Gerät dann an Samsung eingesandt und kam bei Rücktransport nach fast 6 Wochen mit einem Transportschaden an beim Händler an, also Annahme verweigert und wieder an Samsung nun dauerte es wieder rubd 14 Tage und als Sie dann endlich wieder beim Händler ankam wurde die Mikrowelle per Eilsendung an mich weitergeleitet. Mich traf dann voll der Schlag, der Karton war nicht beschädigt, aber die Mikrowelle hat nach dem Transportschaden zwar eine neue Tür bekommen ist aber ringsrum noch völlig zerbeult, wobei selbst die Standfüße verbogen sind, der Karton hat äußerlich keine Beschödigung aufgewiesen, also muß Samsung diese wohl so an der Händler zurückgesandt haben.
    Daher Fazit nie wieder, denn die Unfähigtkeit des Kundendienstes ist kaum zu übertreffen und mir tut schon fast der Händler leid dem ich das Gerät nunmehr zur Erstattung zurückgesandt habe.


  • Wolfgang • am 25.6.12 um 10:47 Uhr

    Nie wieder Samsung!!!!
    Am 18.06.2012 habe ich bei einem Händler eine nagelneue Waschmaschine WF 3704 erstanden. Nachdem ich die Maschine am 22.06.12 in meinen Keller getragen habe, habe ich die Transportsicherungen ordnungsgemäß entfernt, die Maschine an den für sie bestimmten Platz gestellt, mit der Wasserwaage ausgerichtet und an Strom und Wasser angeschloßen, 3 Minuten später war der Keller unter Wasser. Ich also den Händler angerufen und das Problem geschildert, darauf hin meinte der, der Bottich wäre undicht (mittlerweile hatte ich den Deckel der Maschine abgenommen , was man im übrigen auch machen muß, wenn man die Maschine in einer Einbauküche einbauen will) und siehe da, beide oberen Halterungen der Transportsicherung waren ein- bzw. ausgerissen und im Bottich klaffte ein faustgroßes Loch. Der Händler meinte ich solle doch den Samsung Kundendienst anrufen und die Maschine tauschen bzw. reparieren lassen. Als ich dann den Kundendienst anrief, die nächste böße Überraschung. Der mehr als unfreundliche Mitarbeiter am anderen Ende der Leitung, fuhr mich sofort an, dass nun da ich den Deckel entfernt hätte, die Garantie erloschen sei (was bitte haben ausgerissene Transportsicherungen mit dem öffnen des Gerätedeckels zu tun?). Als ich sauer war, nahm er missmutig die Daten der Maschine auf (meinte dann irgendwas von „wenigstens legal gekauft und die Daten stimmen zumindest“) mit dem Hinweis es würde sich binnen 48 Std. jemand bei mir melden.
    Heute 25.06.12 hat sich immer noch niemand gemeldet und nun habe ich in den Garantiebestimmungen auch noch gelesen, dass man die Anfahrt des Kundendienstmonteurs auf jeden Fall bezahlen müsse. Werde die Maschine nun in mein Auto laden, zum Händler bringen, mir mein Geld wieder ausbezahlen lassen und eine Maschine eines anderen Herstellers bei einem anderen Händler meines Vertrauens kaufen. Mein Fazit, für Fehler ab Werk soll der Kunde bezahlen und mit fadenscheinigen Argumentationen mogelt man sich aus der gesetzlich festgelegten Verantwortung. NIE wieder Samsung und ich werde alles mir mögliche unternehmen, möglichst viele Menschen vom Kauf eines Samsung Gerätes abzuhalten. Ebenso werde ich alle Foren die ich zu diesem Thema im Internet finde, mit meiner Erfahrung beglücken. Danke an die Herren Manager, die Profit auf Kosten Ihrer Kunden machen wollen. Dies geht irgendwann schief.
    M.f.G.
    ein ehemaliger Samsung Kunde


  • Andreas Zich • am 20.6.12 um 17:14 Uhr

    Samsung Kundendienst – nie wieder! Galaxy Tab 10.1 nach 4 Wochen defekt. Nach dem Anruf beim Kundendienst dauerte es einen Tag bis ich die versprochene E-Mail mit der Anschrift des Reparaturhändlers bekam. Gerät musste ich auf eigene Kosten dort hinsenden. Es kam nach 7 Tagen zurück mit dem Hinweis „Fehler behoben“. Das Tab ging aber nach wie vor nicht mehr an und hatte den gleichen Defekt wie zuvor. Kundendienst angerufen: ja , es wäre bekannt, dass der Reparaturdienst Bitronic nicht verlässlich arbeitet. Mir wurde versprochen mir eine E-Mail zuzusenden mit der Adresse eines anderen Reparaturbetriebes. Nach 5 Tage warte ich immer noch darauf. Mittlerweile habe ich schon 3 weitere kostenintensive Gespräche geführt und habe jetzt die Adresse des neuen Reparaturdienstes telefonisch bekommen und das Gerät mal wieder auf eigenen Kosten dorthin gesandt. Der Kundendienst ist schlichtweg eine absolute Katastrophe! Ich habe dem Mitarbeiter „klein“ gamacht, es kann doch nicht sein, dass eine so große Firma wie Samsung geführt wird wie eine „Pommesbude“. Das man noch nicht einmal eine E-Mail bekommt ist doch glatt ein Witz für eine Firma die „Hight-Elektronik“ verkauft. Der Mitarbeiter hat mir gegenüber eingestanden, dass jede E-Mail vor dem Versand durch die IT Abteilung gegengelesen wird (und wenn es nicht passt wahrscheinlich auch gelöscht wird). Wie umständlich ist das denn!? Ich habe mehrere Produkte von Samsung, aber ich glaube ich werde mich in Zukunft auch für einen anderen Hersteller entscheiden. Auf so einen Ärger und auf solche Kosten bei einer gesetzlichen Garantieleistung (jetzt bereits über 15,– €) für eine vom Hersteller fehlerhaft produziertes Gerät kann ich zukünftig verzichten! Außerdem kann ich auf Kontakt mit einem Hersteller verzichten, dem die Erfüllung von gesetzlichen Garatieansprüchen und der Service der Beauftragten Reparaturdienste schlichtweg egal ist. Vielleicht hätte ich doch lieber das Tab vom Aldi (Medion) kaufen sollen. Von dem Service kann Samsung gehörig etwas lernen!


  • Eluchil • am 20.6.12 um 14:56 Uhr

    Habe vor zwei Monaten mir einen Kühlschrank von Samsung gekauft und bin schwer enttäuscht. Kurzfassung: Kühlschrank ist vor 5 Wochen kaputt gegangen. Reparaturdienst kann nur Donnerstatgs-Vormittags (wenn man einen anderen Termin wünscht, geht nur die nächste bzw. übernächste Woche Donnerstag),es wurden die falschen Teile bestellt, es gibt kein Leihgerät und die absolute härte, mir wurde gesagt das, wenn uns die Reparatur zu lange dauert, wir uns an einen anderen Reparaturdienst wenden sollen, wir diesen aber selber bezahlen müssen.


  • Gerrit Arnold • am 20.6.12 um 11:51 Uhr

    ich bin bis dato absolut unzufrieden und finde es eine beschämende frechheit, wie lax mit kundenprobelemen umgegangen wird.

    im konkreten fall ist ein drucker clx-6250fx derart mit problemen behaftet, dass ein arbeiten nicht möglich ist.

    erstens treten permanent fehler beim scannen zu smb, scan to mail etc. dieser fall ist mehrfach unter einer fallnummer bekannt.

    des weiteren ist mir am 13.6.2012 ein unangenehmes geräusch aufgefallen. dieses resultierte aus dem riss eines gummibandes, welches das transferband bewegt. resultat ist nun, dass das transferband gerissen und das gerät nicht nutzbar ist.

    man muss dazu sagen, dass das alles bei gesamtseite nummer 1071 passierte. somit ist das transferband und der ersttoner noch nicht mal verbraucht ….

    es kam nach 3 mails zu customer-care@…. bis dato NIX !

    das ist sehr enttäuschend.
    solche reaktionszeiten kenne ich sonst gar nicht! ich werde als it-consultant auch abwägen, in welchem umfang samsung geräte, welche zweifels ohne grundsätzlich eine gute wahl sind ( nur der support eben anscheinend nicht ), in zukunft in meinen projekten platziert werden.

    ich wünsche allen nur positive erfahrungen und funktionierende geräte !!!


  • Straub • am 5.6.12 um 9:59 Uhr

    Wir haben ein Multifunktionsgerät von SAMSUNG. Leider mit einem Fehler beim Einzelblatteinzug, das Blatt wird immer wieder nicht korrekt eingezogen und bekommt einen Riss (Papierstau ist die Folge). Nach telefonischer Rücksprache mit der Servichotline alles geklärt. Gerät wird umgehend ausgetauscht. Das ist doch ne tolle Sache! wir sind sehr zufrieden mit dem Samsung Kundendienst.


  • Heinz • am 24.5.12 um 11:15 Uhr

    Ich bin mit dem Kundendienst sehr zufrieden. Ich habe am 23.05.2012 gegen 11.00h ein defektes Display am Kühlschrank gemeldet. Um 16.00h des gleichen Tages war ein Service-mitarbeiter da und das das Display ausgetauscht. Ich bin super zufrieden mit dem Samsung Kundendienst.


  • Thomas • am 22.5.12 um 18:14 Uhr

    Also wir sind auch mit dem Samsung Kundendienst nicht zufrieden. Unser Blu-ray-Player ist defekt. Da wir noch Garantie haben wendeten wir uns online an Samsung da telef. einfach kein durchkommen ist. Bis dahin klappte dann auch alles ganz gut. Gerät zur Rep. zum Samsung Kundendienst geschickt…kam nach einer Woche wieder aber leider mit dem gleichen defekt. Seit drei Tagen versuche ich telef. zu Samsung zu dringen…aber keine Chance.Nun versuchen wir es wieder online. Ich hoffe nur das die Garantie nicht vorher abläuft bis das Problem gelöst ist.


  • Werner • am 21.5.12 um 15:48 Uhr

    Habe mir einen LED-Fernseher von Samsung gekauft, der einen Pixelfehler aufweist. Für das bezahlte Geld akzeptiere ich auch keine Toleranzgrenzen von Samsung!!! Fakt ist, dass ich viel zu viel für ein mängelbehaftetes Gerät gezahlt habe und der Samsung Kundendienst mich nun mit dem Teil im Regen stehen lässt! DAS war definitiv mein letztes Geld, das an Samsung ging!!! Für ein Konzern wie Samsung einfach nur peinlich!


  • Wolfgang • am 16.5.12 um 13:31 Uhr

    Hallo,

    Samsung Kundendienst ist eine Frechheit. Waschmaschinenschaden am 02.04.2012 gemeldet(Im Dezember 2011 gekauft). Habe bis Heute 16.05.2012 nie einen für den nächsten Tag zugesagten Anruf erhalten. ( Habe Wöchendlich 3 mal angerufen. Nachdem ich Heute am 16.05.2012 nochmals angerufen habe wann ich denn mit der Reparatur rechnen könnte, wurde mir gesagt der Fall wäre doch erledigt. Aber man würde den Fall gerne ein zweites mal öffnen. Nie wieder Samsung-Service !!!


  • Haubner • am 10.5.12 um 15:00 Uhr

    Habe einen neuen SAMSUNG LED TV UE46D8090 gekauft. Nach wenigen Monaten war das Gerät kaputt. Dann begann der Spießroutenlauf mit dem Samsung Kundendienst ;-(
    Die Support-Hotline ist eine Katastrophe !! Erreichbarkeit Note 6. Nach 2 Tagen hatte ich endlich einen SAMSUNG Mitarbeiter an der Strippe. Alles wurde aufgenommen und eine Kunden-Nummer angelegt. Der Rep.-Service sollte sich nunmehr binnen 24-48 Std. bei mir melden. Fehlanzeige!! nach Tagen wieder vertröstet worden, Rep.-Service selbst ausfindig gemacht, völlig unmotivierte Leute… LED-TV wurde mittlerweile abgeholt… Nachricht!!?? Fehlanzeige. Sorry, NIE MEHR Samsung….schade!!


  • Jörg • am 7.5.12 um 14:58 Uhr

    Der Samsung Handy-Kundendienst ist in meinen Augen unfähig oder lustlos:
    Leider kann ich nicht viel positives über den Samsung Kundendienst beitragen.
    Mein Handy Samsung Wave 2 (Bada) verabschiedete sich nach einer Nacht im Zelt. Es wurde immer wieder im Display angezeigt „verbunden – wird getrennt – verbunden – wird getrennt….“. Außer diesem offensichtlichen Schnittstellenproblem ging das Handy einwandfrei. Ich brachte es also zum Händler zurück (Expert-Fachgeschäft) und dieser schickte es zur Reparatur ein. Nach etwas über einer Woche fragte ich dort nach und erfuhr folgendes: „Das Gerät ist schon länger wieder bei uns, wir konnten Sie aber scheinbar nicht erreichen. (haben die es wirklich nur ein mal versucht?) und das Gerät ist nass geworden und leider irreparabel, Sie müssen sich ein neues kaufen. Das defekte Gerät bekam ich zurück und würde, hätte ich keine Werterhaltsversicherung gehabt, auf meinem Schaden sitzen bleiben. So erhielt ich wenigsten 150€ Zuzahlung von dieser Versicherung. Aber das Dickste kommt erst noch: Beim sogenannten Totalschaden habe ich die USB-Buchse gereinigt und eine Firmware-update draufgespielt… und siehe da, der Gerät geht wieder fehlerfrei.
    Bleibt nur die Frage: können oder wollen die Mitarbeiter bei Samsung nicht oder gibts da die stille Anweisung, Bada-Geräte wenn möglich für Schrott zu erklären, weil man sich von diesem Betiebssystem trennen will.
    Wie auch immer, mein neues Gerät ist kein Bada-Gerät mehr, aber eben auch kein Handy von Samsung.


  • Uwe Julius • am 5.5.12 um 22:44 Uhr

    Samsung Kühlkombi in der Metro für 1000 Euro gekauft. Nach 3 Jahren Wasserkühler undicht, Abtaufunktion defekt, Gerät wird laut wie ein Hubschrauber und der Samsung Kundendienst? Kennt das Gerät nicht! Und jetzt auf der Homepage: doch, ist bekannt, das aus der Gerätegruppe bei der Abtaufunktion ein schwere Defekt besteht. Und jetzt? Kühlschrank von Aldi?
    Samsung Service in Deutschland GROTTENSCHLECHT !


  • SamsungHater • am 5.4.12 um 15:13 Uhr

    Tach, ich habe leider auch schlechte Erfahrungen mit dem Samsung Kundendienst machen müssen, mit 3 Handys (verkauft mittlerweile) und meinem Notebook. Der Kundenservice ist ziemlich schlecht und man kriegt mehr Hilfe in Foren als von denen. War ja noch zu verkraften, aber dann Notebook Probleme… BR-Laufwerk Schrott und ständig wurde es zu warm bis Absturz. Ich durfte knapp 1 Monat warten und dachte ich kriege es nicht mehr zurück, weil selbst Anrufe merkwürdig überkamen. Ich bekam es vom Samsung Kundendienst zurück, neues Laufwerk und mit der Temperatur sollte es jetzt wieder funktionieren, aber… mein Windows wurde komplett neu aufgesetzt. Sehr geil und ohne Vorwarnung alles weg. Ich schreib das hier in ruhigen Worten, aber am liebsten würde ich explodieren vor Wut!


  • Reiner • am 5.4.12 um 13:31 Uhr

    Fernbedienung meiner Soundbar defekt. 50 Minuten am Service-Telefon des Samsung Kundendienst gewartet, aufgegeben. Versucht eine Online-Reparatur einzutragen. Muss man sich vorher registrieren, geht mit dem Firefoxbrowser nicht, geht nur mit Internetexplorer von Microsoft.Nach der Registrierung habe ich versucht mich einzuloggen, geht aber mit den Internetexplorer nicht, geht nur mit Firefox (verarsche?)Jetzt schon zwei Nachfragen zur defekten Fernbedienung. Muss sie jetzt auf meine Kosten nach Karlsruhe schicken. Das Teil ist 3 Monate alt. Nie mehr Samsung. R.F.


  • Apazoglou Eleni • am 4.4.12 um 11:25 Uhr

    Schlechter Service vom Samsung Kundendienst, sie bieten eine Servicenummer an 01805 7267864 es hebt aber niemand ab. Ihr Band läuft und läuft.


  • esma • am 30.3.12 um 18:31 Uhr

    Ich habe vor 6 Monaten ein Laptop gekauft. Obwohl ich ordnungsgemäß genutzt habe, hat mein Laptop nicht mehr geladet. Ich dachte mir, dass es einen Wackelkontakt gibt. Ich habe mein Laptop von Mediamarkt zur Reparatur geschickt, auf einmal habe ich eine Antwort vom Samsung Kundendienst bekommen, dass ich für die Reparatur 500 euro zahlen mus. Und dass mein Laptop von uns beschädigt wurde und daher nicht eine Garantie gewährt werden kann. Das ist wirklich nicht normal. Ich bin eine Schülerin und ich habe das Laptop mit mein Geld gekauft. Ich habe die ganze Sommer gearbeitet, dass ich ein Laptop kaufen kann. Ich glaube an Samsung nicht, ich habe nichtsss gemacht, bis an dem Tag hat alles funktioniert….


  • sven • am 13.3.12 um 9:46 Uhr

    Ich habe sein Wochen mein Galaxy Si 9000 zu Samsung wegen Rückabwicklung eingeschickt(2 x Rep. wegen GPS Probleme). Es muss hier über Samsung direkt gehen, da hier mein Händler Insolvenz angemeldet hat. Bis heute habe ich etliche Telefonate geführt und warte nun schon seit Wochen auf die schriftlich zugesagte Überweisung ! Ich bin über die Hotline zum Beschwerde Management und noch weiter vorgedrungen. Wenn ich diese Woche von Samsung nichts höre werde ich hier mal die Namen der Kontaktpersonen veröffentlichen. Mal sehen ob das dann funktioniert.
    Bei mir soll laut Samsung Kundendienst nun alles schief gelaufen zu sein. Aber die tun auch nichts um hier zu helfen.
    Noch mal Samsung ???

    Viele Grüße

    Sven


  • lars • am 12.3.12 um 22:24 Uhr

    Es scheint, als wenn Samsung wieder mal nicht das hält, was es verspricht. Ich habe mir die CE-109MTST gekauft, da ich häufig die Heißluftfunktion nutze und meine alte Medion ersetzen wollte. Leider schafft das Gerät nicht die angegeben Werte (250°C). Nach 15 min schafft es der Ofen mal gerade auf 190°C (250 °C eingestellt). Meine alte Medion hat nach < 10 min bereits die eingestellte Maxtemperatur erreicht und verrichtet jetzt weiterhin ihren Dienst. Auch der Versuch des Reparaturservice, diesen Mangel zu beseitigen, ist fehlgeschlagen – ein konstruktionsbedingter Mangel!
    Die Mirkowelle ist vor 2 Monaten an Samsung zurückgegangen, doch Samsung verweigert bis heute die Rückerstattung des Kaufpreises.
    Der Samsung Service ist eine Katastrophe. Nie wieder Samsung


  • connery • am 27.2.12 um 11:34 Uhr

    Zumindest kann man unter 06196-9340275 die Hotline kostenlos erreichen. Ist doch schon mal was, oder?


  • G. Schik • am 24.2.12 um 20:36 Uhr

    Freundlicher Kundendienst? Ja, mit freundlichen Worten können die umgehen. Aber Kulanz ist für den Samsung Kundendienst ein Fremdwort. Mein TV ist gerade mal knapp 3 Jahre alt – und jetzt kommen die Wehwehchen, bei ganz normaler Nutzung. Klar, die Firma setzt auf kurze Nutzungszeit, um immer Umsatz durch Ersatzkäufe der Kunden zu machen. Aber so’n Ding muss doch einige Jahre einwandfrei laufen, oder nicht? Wie gesagt, die nehmen sich nichts an. Den TV kann ich also teuer reparieren lassen oder gleich wegschmeißen. Gewissermaßen Geldverbrennung.
    G.S.


  • Vidox • am 24.2.12 um 11:55 Uhr

    Hallo,

    auch ich bin mit dem Support vom Samsung Kundendienst absolut unzufrieden. In meinem Fall bezieht es sich auf das Smartphone „Galaxy Ace“. Samsung bietet ein neues Firmware Update Version 2.3.6 über KIES an. Nach dem erfolgreichen updaten stellt sich heraus, in der Version 2.3.6 sind unzählige BUGS (u. a. ein W-Lan Bug) enthalten.

    Somit habe ich mich an den Samsung Kundendienst schriftlich wie auch telefonisch gewandt. Angebliche Problemlösung: ein Werksreset.

    Habe ich durchgeführt, kein Erfolg. W-Lan Bug ist weiterhin vorhanden. Logisch, da ja weiterhin die von Samsung verkorkste Version 2.3.6 auf dem Smartphone ist. Auch zahlreichen anderen Galaxy Ace Benutzern geht es nicht anders als mir. Auch die haben sich an den Support gewandt. Die Antworten waren für alle „unbefriedigend“.

    Übrigens sagte mir der Support einen tel. Rückruf zu. Bis heute warte ich vergeblich auf disen Rückruf.

    Samsung = nein danke !!!


  • Sonjaja • am 22.2.12 um 20:03 Uhr

    Ich habe meinen Laptop zur Reperatur beim Samsung Service gegeben, da dieser durch einen selbstverschuldeten Fehler zuviel Volt abbekommen hat. Da der Laptop noch kein Jahr alt war lief alles unter Garantie. Habe keinen Cent bezahlt und hatte nur fünf Tage später den Laptop mit ausgewechseltem Mainboard wieder. Ich bin sehr zufrieden!


  • T.Müllmaier • am 21.2.12 um 12:36 Uhr

    Multifunktionsdrucker CLX 3175 FW mit 3 Jahre Garantie plus und Samsung Abholservice
    Enttäuschend !
    Nach 3 Wochen Betrieb immer wieder Fehlermeldung. Kontakt mit Samsung Hotline:
    1 Anruf:Tip Gerät ausschalten, alle Komponenten entnehmen, dann wieder einsetzten einschalten – leider kein Erfolg
    2 Anruf: Wäre hier falsch, müsste mit an Händler wenden. Nachfrage beim Händler – ich muss mich an den Samsung Kundendienst wenden
    3 Anruf:Mitarbeiter hat alle Daten aufgenommen wg.Abholung in 2 Tagen, da bei mir ungünstig besser in 3 Tage, gab mir der Kollege zu verstehen das sei problematisch (!?!)aber ok, alles für Abholung vorbereitet.
    4 Anruf: nach 6 Tagen hat sich niemand gemeldet, geschweige Gerät abgeholt. Gebeten mit mir Kontakt aufzunehmen um Termin zu vereinbaren.
    Mal sehen was und wann etwas passiert.


  • Günter Me • am 15.2.12 um 10:58 Uhr

    Versucht die Reparatur einer Samsung Waschmaschine (Kaufdatum 8.3.2010) beim Kundendienst anzumelden. Nach 15 Minuten in der Warteschleife (Der nächste freie Mitarbeiter nimmt ihren Anruf gleich persönlich entgegen) den Versuch abgebrochen. Anscheinend ist dieser „Service“ nur auf Geldeintreiben per 01805-Rufnummer ausgerichtet.
    Versuch die Waschmaschine im Rahmen der Garantie beim Verkäufer (Samsunghändler) scheiterte schon telefonisch weil nur eine neue Maschine angeboten, die Reparatur aber abgelehnt wurde.
    Schöner Services, werde die Reparatur entweder durch eine „samsungfreie“ Firma vornehmen lassen und bei Bedarf dort eine neue Maschine (in keinem Fall wieder aus dem Hause Samsung)ordern. Für mich ist das kein Kundendienst Firma Samsung.


  • Peter P. • am 14.2.12 um 16:58 Uhr

    Sonderbar.
    Ich habe nur gute Erfahrungen mit dem Samsung-Kundendienst gemacht. Mir selber wurde schnell, kompetent und freundlich am Telefon geholfen.
    Ein Freund hatte bei einem LE40C750 plötzlich keinen Sound mehr. Innerhalb eines Tages kam ein Techniker und hat das Mainboard ausgetauscht.
    Bei allen anderen (in meinem Bekanntenkreis gibt es etliche Samsung-Fernseher) gab es erst gar keine Probleme.


  • Ho me • am 10.2.12 um 17:04 Uhr

    Bei meinem 1 Jahr alten Fernseher ist das Batteriefach der Fernbedienung gebrochen. Samsung Kundendienst lehnt die Reparatur ab mit der Begründung ich hätte den Deckel nicht richtig zugemacht und so wäre dieser kaputt gegangen. Gehts noch – bin ich jetzt zu doof ein Batteriefach zuzumachen. So nicht Samsung !!!
    Ich werde mich dagegen wehren …


  • HST • am 3.2.12 um 11:01 Uhr

    Für mich nie wieder Samsung !!!! Habe ein defektes Galaxy-Tab (6 Monate alt !) aus den USA.
    Bekomme es nirgends vom Samsung Kundendienst repariert. Alle bisherigen Einsendungen umsonst und auf den Kosten bleibt man sitzen !
    Ein direkter Mitbewerber (Apfellogo !) holt die Geräte sogar kostenlos per TNT… selbst schuld wer bei Samsung kauft !


  • Hardy • am 2.2.12 um 12:56 Uhr

    Samsung Fernseh Gerät 40D6500
    Das Gerät wurde im Oktober 2011 bei Saturn gekauft. 3D FULL HD incl 2 3D Brillen.
    Tatsache ist, dass das Gerät im 3 D Modus kein Full HD darstellen kann.
    X-Mal Warteschleife in der Samsung Service Hotline mit anschließender Gesprächsunterbrechung.
    1.Mail 13.01.- keine Reaktion,
    2.Mail 23.01.- keine Reaktion,
    Erneuter Anruf 31.01.- Durchgekommen, alles wurde aufgenommen, man meldet sich bei mir.
    Bisher nicht geschehen, also kein Kontakt mit dem Samsung Kundendienst.
    Wieder angerufen am 02.02.12, durchgekommen, man erklärte mir, das ein falsches Kaufdatum von dem Kollegen eingetragen worden sei, nämlich der 26.12.11. Klar, 2 Weihnachtstag, selbst Saturn hat dann nicht geöffnet. Kaufdatum 26.10.11!!! Aber deshalb hat man sich nicht gemeldet.
    Sorry Samsung, auch ich werde zukünftig abstand von Samsung Produkten nehmen und wieder Philips treu bleiben.
    Mein TV läuft ja noch, möchte mir garnicht vorstellen, was im Falle eines Defektes alles geschieht. GLATTE 6, interessiert Samsung ja anscheinend nicht wenn man den Kundendienst benötigt.


  • Michael • am 26.1.12 um 10:18 Uhr

    Der Support von Samsung ist unterirdisch und ich werde nie wieder ein Produkt aus diesem Hause kaufen. Ich bin seit fast 3 Monaten ohne Fernseher und Samsung hat alleine 5 Wochen dafür gebraucht das Gerät abzuholen. Nachdem sich danach einen Monat niemand meldete, habe ich auf Nachfrage beim Samsung Kundendienst erfahren, dass mein Gerät nicht mehr repariert wurde und ich beim Händler eine Gutschrift erhalten würde. Gute Nacht Samsung !!!


  • Artur • am 25.1.12 um 16:35 Uhr

    Seit 6 Wochen versuche ich ein neu gekauften Fernseher vom Samsung Kundendienst reparieren zu lassen. Angeblich sei das Motherboard defekt. Nachdem die Reparaturfirma versucht hat das Ersatzteil zu bekommen wurde eine RMA beantragt, diese wurde dann wieder abgelehnt, da das Ersatzteil beim Samsung Kundendienst jetzt verfügbar wäre. Nach Rücksprache mit der Reparaturfirma ist laut SAMSUNG das Ersatzteil nun doch nicht verfügbar.
    Ständig wurde und wird der schwarze Peter zwischen der Reparaturfirma und SAMSUNG hin und her geschoben zu Lasten des Kunden. Defekt kann immer mal was gehen aber so dann mit der Kundschaft umzugehen. Der Service vom Samsung Kundendienst ist für mich das Allerletzte.Ich kann nur jeden raten, Finger weg von den SAMSUNG Produkten.


  • Jan • am 11.1.12 um 16:40 Uhr

    Der Service bei Samsung Deutschland ist meiner Erfahrung nach miserabel. Der Samsung Kundendienst ist telefonisch schwer erreichbar, auf Email und Faxanfragen wird erst gar keine Stellung genommen. 5 Wochen nach Abholung eines Garantiefalls wird man weiter auf Ersatz bzw. Rücküberweisung vertröstet. Mit diesem Unternehmen bleibt einem fast nur der Gang über einen Rechtsbeistand….unglaublich. Nie mehr ein Produkt von Samsung.


  • Hanna Ma • am 10.1.12 um 22:53 Uhr

    Vor ca. 7 Wochen habe ich mein Smartphone innerhalb des Garantieanspruches zur Reparatur bzw. zum 1 zu 1 Austausch ein gesendet. Die angebene Zeitspanne waren 2 – 4 Wochen. Ich muss meine Flatrate weiterhin zahlen und seit Wochen werde ich mit Emails abgespeist, ich solle doch Geduld haben und dass sie sich darum kümmern werden. Ich bin mehr als enttäuscht vom Samsung Kundendienst!


  • Claus • am 6.1.12 um 0:16 Uhr

    Nachschlag zu meinem Eintrag vom 03.01.2012:

    Jetzt kommt es knüppeldicke. Samsung hat heute meinen Gewährleistungsanspruch per Email abgelehnt. Gekauft am 02.01.2010 um 18:41 Uhr und reklamiert per Fax am 02.01.2012 um 16:20 Uhr (Fax-Sendebeleg und Kaufbeleg mit Uhrzeit liegen Samsung vor). Knapper geht es kaum noch, aber im Limit, oder? Laut Samsung lief die Gewährleistung am 02.01.2012 ab (????), weshalb man mir nur noch eine Reparatur anbieten könne, deren Kosten ich selbst tragen müsse.

    Bis Montag habe ich Samsung per Fax (mit Sendebleg ;-)) Zeit gegeben sich das noch einmal zu überlegen, dann zeige ich sie bei der Polizei wegen Nicherfüllung der gesetzlichen Gewährleistung und Betrugs (offenbar gebrauchtes Display bei letzter Reparatur eingebaut)an.

    Mein Fazit: Dieser Laden hat ein unerträgliches Gebaren. Nie wieder Samsung und um himmelswillen immer Ansprüche beim Händler geltend machen – niemals bei Samsung direkt.
    Auch wenn es doch noch klappen sollte. Ersatzteile haben nach meiner Erwartung und Erfahrung für höchstens 3 Jahre nach Einführung. D.h.: Geht es nach drei Jahren kaputt, dann kann ich den 1.400 Euro Fernseher wegschmeißen und mir einen neuen kaufen. Tolle Aussichten.

    Claus


  • René • am 4.1.12 um 20:54 Uhr

    Ich warte seit 4 Wochen auf einen Rückruf vom Samsung Service, den man mir zwei Mal per E-Mail versprochen hat. Keine konkrete Auskunft per Mail und der notwendige Anruf kommt einfach nicht. Wer Kunden so behandelt, sollte kein Produkt mehr verkaufen können. Ich boykottiere und Kauf meinen 55Zoll LED-TV bei der Konkurrenz. :p


  • Rudi Höpfner • am 3.1.12 um 17:36 Uhr

    Unprofessioneller kann ein Servicecenter nicht mehr sein.Laut Samsung ein 1000 Euro TV einfach in irgendeinen Karton einpacken und wegschicken.Transportschaden ist bei denen wohl erwünscht.


  • Claus • am 3.1.12 um 17:17 Uhr

    Habe ein Samsung UE46B6000 TV-Gerät. Bei der ersten Gewährleistungs-Reparatur habe ich 6 Wochen auf den Service gewartet – unglaublich -. Mindestens 6 Anrufe beim Samsung Kundendienst; letztlich haben nur Beschimpfungen etwas in Bewegung gebracht. Eingebaut hat man ein Display, an dem noch eine Schraube mit einem abgebrochenen Montage-Zapfen hing. Der Samsung Service-Techniker sagte: „Das Display war wohl schon mal eingebaut“.

    Wie bereits von anderen hier beschrieben – man ruft nicht an und begründet auch nicht, warum niemand kommt. In einem Zwischen-Statusbericht bei Samsung hieß es „Reparatur zurückgestellt“. Gründe hierfür waren weder angegeben noch der Samsung Hotline bekannt. Über die Dauer der Rückstellung kann man nur spekulieren – ein Schelm wer hier etwas böses vermutet ;-).

    Gestern (1 Monat später) ist das Gerät wieder defekt. Es ist der 03.01.2012, die Samsung Homepage ist nicht erreichbar und der Telefonsupport für den Samsung Kundendienst ist dauerbesetzt. Da scheint es offenbar nach Weihnachten viele neue (bedauerliche) Kunden zu geben. Da gestern mein letzter Garantietag war, habe ich meinen Anspruch aus lauter Verzweifelung per Fax geschickt und eine Rückabwicklung angedroht, denn ich habe keine Lust monatelang aufs Fernsehen zu verzichten, weil das Gerät unzuverlässig ist und Samsung keinen ordentlichen Service bietet. Mit einer Reparatur rechne ich unter diesen Umständen nicht mehr innerhalb der nächsten 2 Monate.

    Zudem: Ersatzteile für meinen Samsung-Monitor? Fehlanzeige, obwohl man diesen Service auf der Homepage anbietet. Habe zwei schriftliche Anfragen gestartet und keine Antwort bekommen. Bei einen Anruf bei der Samsung-Hotline fragte man mich, warum ich nicht bei Bitronic angerufen hätte (wie bitte?). Bitronic meinte dazu: Wir können ihnen eine Reparatur anbieten, aber kein Ersatzteile.

    Aus Gesprächen mit dem Service-Techniker der ersten TV-Reparatur und der Samsung Hotline zeichnet sich für mich folgendes Bild ab: Der Samsung Kundendienst lagert keine Ersatzteile in Deutschland und hat deshalb auch keine Datenbank, wo man Ersatzteile anfragen/ bestellen kann. Die Hotlines sind völlig überfordert und Bitronic und Samsung schieben sich gegenseitig den schwarzen Peter zu.

    Liebe Samsung Service Mitarbeiter: Das wird nicht gut gehen und es wird immer mehr Leute geben, die das merken. Irgendwann landen diese Beschweren im Fernsehen. So werdet ihr euer Image und Kunden verlieren! Ich werde mir in Zukunft gut überlegen, ob ich mir jemals wieder ein Samsung-Produkt kaufe.


  • Bahman Taher • am 28.12.11 um 13:21 Uhr

    Der Hotline-Service von Samsung ist nur reine Abzocke. Sobald man mit Hotline verbunden ist, wird auf besetzt umgeschaltet und ist wieder 14,oo Cent weg.
    Ich werde keine Samungsprodukte kaufen1!!!!!


  • D.H. • am 14.12.11 um 18:22 Uhr

    Samsung ist für mich kein seriöses Unternehmen!

    Kann hier ebenfalls nur von negativen Erfahrungen mit Samsung und seinem sogenannten Kundendienst sprechen:
    nicht nur dass ein LCD-Fernseher für 1.700 € schon nach gut einem Jahr einen großen Schaden aufweist (horizontale Streifen über den Bildschirm von 20 cm Breite). Hinzu kommt ein Kundendienst und Service von Samsung, der den Namen nicht verdienst. Trotz gültigen Garantieanspruchs wird man von einer Samsung Telefonhotline über Wochen und Monate hingehalten und verlackmeiert. Angeblich würde sich ein Techniker telefonisch bei mir melden. Tut er aber nicht. Zugesagte Termine werden nicht eingehalten. Samsung zielt wohl darauf ab, die Kosten für einen Garantiefall beim Kunden zu erhöhen, da dieser gezwungen wird, einen Anwalt einzuschalten. Wahrscheinlich lassen sich viele Kunden dadurch einschüchtern.

    Ich frage mich aber, wie lange es sich Media Markt und andere Händler leisten können, Produkte solch unseriös arbeitender Hersteller den Kunden anzubieten.

    Ich denke nicht daran, noch ein weiteres Produkkt von Samsung zu kaufen!


  • Ehrlitzer Herbert • am 29.11.11 um 19:43 Uhr

    wie kann es sein,dass ein LE-40 S 71 B nach nicht ein mal 5jahren totalschaden ist.eine unverschämtheit ohne gleichen. Ersatzteil angeblich nicht mehr lieferbar.


  • Kuzel König • am 22.11.11 um 18:41 Uhr

    und wieder einmal eine Stunde verschwendet.
    Ein angeblich so tolles Kundendienst Formular ausgefüllt. Es läßt sich nicht abschicken (wege Zeitüberschreitung) . dabei habe ich mich extra beeilt. Samsung .. nie wider !!!!
    Grace K.K.


  • Armin • am 22.11.11 um 16:42 Uhr

    Ein dreivierteljahr wurde versucht mein Fernseher 8790 zu Reparieren ohne Erfolg, hatte dann eine RMA bekommen die eigentlich besagt das ich ein neues Gerät oder Geld zurück bekommt, nach entlosen Telefonaten und Versuchen von Saturn angefangen bis Samsung an allen Möglichen stellen, würde mir klar die wollen mir kein Geld oder ein neues Fernsehn zukommen lassen. Drei wochen nachdem mein Fernseher abgeholt worden war, hies es vielleicht muss ich noch drei wochen warten, grgrgrgrgrgrgrgrgrg.. für was ? es sollte kein Repaturversuch mehr unternommen werden..Antwort, ein Formular müsste ausgefüllt werden das dauert eben.
    Ich werde jedenfalls nächste woche mir einen Rechtsanwalt nehmen und gegen das Unternehmen vorgehen, im guten hat es keinen Zweck egal wie oft man anruft.
    ich hasse Samsung


  • Thomas_he • am 21.11.11 um 13:15 Uhr

    Die Druckerprodukte von Samsung: gut aber ökologisch völliger Schwachsinn: Druckerpatronen muss man halbvoll auswechseln, weil Samsung den Anwender bevormundet und die Druckerkartusche abschaltet!
    Der Service und die Hotline: beliedigende Mitarbeiter – die keine Ahnung haben etwa YV.


  • patrick • am 21.11.11 um 9:48 Uhr

    Also ich bin sehr sehr enttäuscht über das samsung galaxy s2.der gps empfang ist so abgefuckt scheiße das ich mir nie wieder ein scheiß samsung mehr kaufen werde.egal ob tv – laptop – hifi nix mehr von samsung.


  • Dietrich Hübner • am 17.11.11 um 9:22 Uhr

    Ich habe vor 3 Jahren einen Samsung LE 37M86BDX gekauft. Jetzt ist die T-Con-Platine defekt Nr. BN81-01910A. Es gibt aber keine Platine mehr laut Samsung.
    Das es nach 3 Jahren kein Ersatzteil mehr gibt ist für mich nicht nachvollziehbar. Nie wieder Samsung.


  • Axel K. Detmold • am 16.11.11 um 17:00 Uhr

    Seit nunmehr als 8 Wochen versucht Samsung mir einen farblich passenden Fuß zu meinen LED TV vom Typ Samsung UE37D5700 zu beschaffen. (LED TV UE37D5700 mit Fuß vom Typ D 5500 original verpackt erhalten – laut Samsung Hotline gibt es das Gerät D 5500 in Deutschland noch gar nicht – na ja, aber wenigstens die Füße sind schon mal da).
    Mit der Service Hotline ist es ein echtes Abendteuer zu telefonieren – völlig überfordert – die von mir unter meiner Kundennummer an Samsung gesendeten Mails mit Rechnung, sowie BN – u. Seriennummern vom Panel und des falsch gelieferten Fußes und auch Fotos etc. werden erst gar nicht zur Kenntnis genommen, die Mühle beginnt sich jedes Mal von vorne an zu drehen und ich bin wiederholt aufgefordert worden BN – u. Seriennummern und Fotos zu erneut mailen. Wo für, wenn man sie so oder so nicht zur Kenntnis nimmt.
    Jetzt will man mir einen Service Techniker schicken, der das Gerät „reparieren“ soll. Eine Lachnummer – das Gerät erfreut sich im Moment noch in bester Gesundheit – nur der Fuß passt farblich nicht zum Panel.

    Mein Fazit ist:

    TV Gerät = Top – Samsung Kundendienst ein echter Flop!!!


  • helge see. • am 7.11.11 um 19:47 Uhr

    der kundendienst von samsung : unzuverl..unqualifiziert usw. ich werde keine samsungproduckte mehr kaufen !


  • Magda. Decker • am 28.10.11 um 11:45 Uhr

    Leider kann ich mich nur den Kunden mit den Negativ-Erfahrungen anschließen. Mein Notebook w-lan lief nach kurzer Zeit immer schlechter und brach immer wieder ab, dreimaliges Einsenden zur Reparatur (bei der immer nur dasselbe gemacht wurde!)brachte immer nur kurze Erfolge, danach durfte ich den Computer immer wieder auf meine Kosten einrichten lassen. Als ich dann auf Saturn als Händler verwiesen wurde, bekam ich nur den Zeitwert angeboten, obwohl das Problem von Anfang an bestand, oder zurück an Samsung verwiesen, usw. Beim Callcenter weiß der eine Mitarbeiter nicht was der andere gesagt hat, es werden nur die Rohdaten gespeichert, sodass man auch dort immer wieder bei Null anfängt – ganz abgesehen von der kostenspieligen Warteschleife. Habe eben Pech gehabt und für gutes Geld einen Flop erhalten. Von Samsung kommt mir kein Gerät mehr ins Haus, und auch nach Saturn werde ich keinen Schritt mehr setzen!


  • Hans H. • am 1.10.11 um 14:14 Uhr

    Mein Digital Photo Printer SPP 2040 druckt die Bilder nicht richtig aus.
    Ein Anruf bei Samsungs Kundendienst ergab eine Reparaturadresse, bei der jedoch nur Bürodrucker repariert werden. Insoweit also eine falsche Auskunft, weil der Mitarbeiter am Telefon offenbar keinen blassen Schimmer hatte, um welches Gerät es ging!
    Eine Faxanfrage an den Kundendienst in Schwalbach / Taunus ist ohne Antwort geblieben.
    Was für ein merkwürdiges Verhalten, wenn man
    Kunden gewinnen bzw. behalten will! Ich bin gespannt, ob sich der Laden überhaupt einmal rüht. Andernfalls kann man Samsung nicht
    empfehlen.


  • Joachim Schünemann • am 21.9.11 um 16:56 Uhr

    Der Service von Samsung ist mehr als unterirdisch……….
    Entweder haben sie es nicht nötig, oder die Koreaner können sich nicht an deutsche Tugenden gewöhnen…….
    Keine Antwort von der Geschäftsführung, freundliche, aber völlig inkompetente Leute im Servicecenter. Ich warte seit Monaten auf eine konkrete Antwort, mit konkreten Terminen für die Reparatur meines TV.


  • Ute Herbst • am 5.9.11 um 12:51 Uhr

    Am 31.05.2011 beim Mediamarkt einen Colordrucker von Samsung gekauft. Am 29.08.2011 bei Samsung angerufen, Gerät defekt, zeigt laufend Papierstau, wo keiner ist. Kundendienst sagte, Rechnung her faxen, wir bestellen sofort einen Außenmonteur. Am 31.08.11 angerufen, da war die Technung angeblich noch nicht da ( Rechnung wurde am 29.08.11 gefaxt ) Am 01.09.11 angerufen, Monteur meldet sich. Gleichzeitig beim Mediamarkt angerufen und Problem geschildert. Mediamarkt am 01.9.11 dort angerufen, es liegt keine Rechnung vor. Mediamarkt Rechnung zu Samsun geschickt. Am 05.09.11 wieder der Mediamarkt angerufen, wo denn nun der Monteur bleibt. Angeblich wieder keine Rechnung vorliegen.
    Fazit: Lasst die Finger von einem Gerät von Samsung. Der Service ist so schlecht. Man ärgert sich schwarz.


  • Robert Glasmacher • am 31.8.11 um 18:24 Uhr

    31.08.2011
    Mal was absolut positives.
    Leider hatte mein SAMSUNG 3D TV UE40C8790 bereits nach nur 10 Monaten einen defekt am Signalgeber für die 3D Brille. Ich konnte also kein 3D sehen. Ich rief hier beim Kundendienst an, wo man sich meiner Sache annahm. Es gab zwar zuerst eine Fehlinformation und ich musste mich nach 1 Woche nochmals melden, aber dann gings wirklich sehr schnell.
    Termin für den nächsten Tag ausgemacht, Kundendienst kam vorbei, Fehler direkt entdeckt und was wirklich gut war das passende Ersatzteil direkt mit dabei.
    Der TV bekam einen neuen Rahmen ( mit neuem Signalgeber) und alles ging wieder.
    Hier ein Lob an alle beteiligten. So wünsche ich mir einen Kundendienst.
    Schnell, Zuverlässig, Freundlich.


  • Christoph Faurie • am 29.8.11 um 16:29 Uhr

    Anfang Juli wurde nach 3maliger reparatur mein LE46C750 TV von Samsung zur Gutschrift abgeholt, da nicht mehr zu reparieren.

    Ich haben einen Zettel vom Fahrer bekommen das er das Gerät mitgenommen hat, mit dem Satz, es würde 5 Tage dauern bis das Geld kommt. Okay das mir auch etwas schnell vor aber was solls.

    Zwei Wochen Später noch immer keine Rückmelden von Samsung ob das Gerät mal angekommen sei, ich musste mehrfach bei Samsung anrufen um zu erfahren das der Fernseher noch beim Fahrer sei, aufgrund eines Systemfehlers.

    Schön und gut habe ich gedacht Fehler passieren.
    Eine weitere Woch vergeht, nix passiert. Bei Samsung angerufen TV sei immernoch nicht da, aber zumindest unterwegs, weil der Systemfehler ;) behoben werden konnte.

    Nach wiederum einer Woche und mehreren Wartenschleifenorgien, wurde mir dann mitgeteilt das Gerät sei überhaupt noch nicht für eine Gutschrift vorgesehen. Nach endlosen Diskussionen mit der Hotline (hatte zu diesem Zeitpunkt schon mit sage und schreibe 17 Mitarbeitern gesprochen) wurden mir etliche Rückrufe versprochen. Keiner kam! Warum auch.

    Am 09.08. dann eine Email das Geld (996,96€) würde angewiesen, man bräucht meine Kontonummer, per Email verschickt und zur sicherheit per Einschreiben, Fax und telefonisch, mitgeteilt.
    Daraufhin die nächste Email man hätte meine Daten bekommen und die Überweisung würde mindestens 5 Wochen in Anspruch nehmen.

    Aus den Wolken gefallen melde ich mich natürlich wieder bei Samsung mit der Frage warum ich auf eine Rückerstattung insegsamt 7 Wochen warten soll, konnte man mir nicht beantworten, man wolle aber sehen das es schneller geht.

    Jetzt nach 6 Wochen natürlich kein Geld da! Heute bei Samsung angerufen und über Bankenrecht informiert=
    maximal 2 Geschäftstage national Überweisung
    maximal 5 Geschäftstage innereuropäische Überweisungsdauer.

    Da meint der Mitarbeiter ich solle mich doch noch ein bisschen gedulden. Leider ist mir dann der Kragen geplatzt und ich konnte so schnell kein neues Hemd finden.

    Ich habe den Mitarbeiter schnell informiert, das ich gegen alle 24 Mitarbeiter der Firma Samsung und gegen Samsung Strafanzeige stellen werde, woraufhin dieser meinte, das soetwas gar nicht geht.
    Habe Ihm dann kurz erkläre, das es im schönen deutschen Recht erlaubt ist jeden anzuzeigen weswegen auch immer, egal ob wahr oder nicht. Ausgedacht hatte ich mir versuchter Betrug und unterschlagung (keine Ahnung ob es das überhaupt gibt klingt aber gut). Ihm gesagt er soll es doch bitte genau so in Ticket eintragen und weitergeben, Frist bis 15:00 Uhr gesetzt.

    Und siehe da heute um 15:56 gerade als ich diesen Text verfasse ruft mich tatsächlich Frau Henning an die mir mitteilt, das in diesem moment die Überweisung durchgeführt wurde und ich spätestens Mittwoch das Geld auf meinem Konto habe. Ich glaube davon gar nix bevor das Geld am Mittwoch nicht da ist. Ich habe Frau Henning aber gesagt ich würde die Anzeige (gegen Samsung) wegen versuchten Betrugs am Mittwoch gern wieder zurückziehen falls das Geld nach 6,5 Wochen tatsächlich bei mir eingetroffen ist.

    Anzeigen kann man übrigens gut (auch durch Samsung gelernt) online erstatten, funktioniert Prima. :) Ich berichte ob Mittwoch das Geld da ist.

    Gruß der Christoph


  • Thorsten Dankworth • am 26.8.11 um 10:42 Uhr

    Sorry, aber ich kann über den Kundenservice von Samsung leider nichts besseres berichten, als über den anderer großer Unternehmen auch.
    Man zahlt 14 cent pro Minute und endet in der Warteschleife, bzw. bekommt die Ansage, zu einem späteren Zeitpunkt nochmal anzurufen weil alle Leitungen bestzt sind. Bis dahin nur automatisierte Tonbandstimmen.
    So stelle ich mir einen guten Kundenservice nicht vor!


  • conrad • am 18.8.11 um 13:18 Uhr

    keine antwot erhalten !


  • Peter • am 1.8.11 um 21:02 Uhr

    Hallo,
    bei meinem Samsung LCD TV LE32S7 blieb der Bildschirm plötzlich schwarz.
    Keine Reaktion beim Einschalten über das Gerät oder Fernbedienung.
    Reaktion eines Fachbetriebes nach Schilderung der Störung.
    1. Reparatur lohnt sich nicht, da Gerät 5 Jahre alt.
    2. Aufgrund des Tsunamis in Japan keine Möglichkeit der Ersatzteilbeschaffung.

    Der nächste Fachbetrieb stellte gegen Zahlung von € 50 fest, dass auf einer Platine etwas durgeschmort war.
    Ersatzteilkosten € 220,00.
    Lieferung nach Rücksprache mit Ersatzteilservice frühestens in 3 Wochen.

    Kurz gesagt, nachdem das Ersatzteil CNZ V31581-C01 nach 3 (drei) MONATEN noch nicht geliefert war, habe ich mir einen neuen Panasonic TV zugelegt.

    Den Samsung TV habe ich einem technisch begabten Freund geschenkt.
    Der hat sich am gleichen Tag für € 50, inkl. Versandkosten, die o.g. Platine (Originalersatzteil, original verpackt) aus dem Internet bei ebay besorgt. Lieferung nach 3 Tagen.
    Eingebaut und TV läuft seitdem wieder einwandfrei.
    Dies ist meine Erfahrung mit Samsung


  • harry Van • am 26.7.11 um 15:38 Uhr

    Versuche seit Monaten über den Email-„Service“ herauszubekommen, weshalb die Untertitel bei meinem Samsung-TV „stehen bleiben“.
    Ein Programm würde wohl besseren Service leisten: Es kommt nie eine Antwort auf klare Fragen, stattdessen dauernd Gegenfragen, die in früheren Mails längst beantwortet waren.
    Sinnlose Empfehlungen wie die Standard-Lösung „Firmware updaten“ – nur dass es für dieses Gerät gar keine neue Firmware, eigentlich gar keine Firmware auf den Service-Seiten gibt!
    Ich frage mich, wie sich heute ein Unternehmen so einen Nicht-Service noch leisten kann!
    Unverschämt


  • Thomas_Ra • am 15.7.11 um 12:50 Uhr

    nicht empfehlenswert: ich soll den riesigen defekten Drucker verpacken und noch Teile ausbauen, er soll dann abgeholt werden ….


  • Gracie • am 5.7.11 um 19:13 Uhr

    Mal was Gutes! Nach nur wenigen Monaten muckte die Fernbedienung des TV Samsung UE40C6000 101,6 cm. AMAZON (Verkäufer) gab uns die Telefonnummer des Herstellers und nach Durchgabe der Seriennummer bei Samsung erhielten wir in 2 Tagen eine neue Bedienung per Post – kostenlos. Das ist doch mal was! Wenn’s doch immer sö wäre…


  • Hans-Peter Olsen • am 9.6.11 um 9:11 Uhr

    Ich habe einen Laserdrucker Samsung ML-1915 erworben. Das Gerät funktioniert bislang ein wandfrei, aber es kann viele Dinge, die ich gerne nutze würde. Von der CD-ROM wird man mit der Handbuch-Funktion ins Internet geschickt. Dort kann man sich dann durchblättern, aber: ein komplettes Ausdrucken der Anleitung ist nicht möglich! Man müsste also Seite für Seite einzeln aufrufen und ausdrucken. Kommentar des Supports: Wir wissen das, aber aus Korea sind die Vorgaben halt so . . . Ist das in der heutigen Zeit wirklich möglich?


  • Alias Astra • am 14.5.11 um 15:23 Uhr

    Ihr könnt leider keine Hilfe erwarten von diesem Service. Ich habe im Internet einen Samsung 3D -Blu – ray – Blayer BD – D6900/EN gekauft.Er wurde ab Werk geliefert.Zu Gerät wurde die falsch Fernbedienug und Betriebsanleitung geliefert.Ich wendete mich an den Händler. Händler sagte mir ich soll mich direkt bei Samsung melden. Mit der Hotline hatte ich viele Telefone die sich ordentlich Mühe gaben. Auf Druck hin von mir sagten sie mir Service@samsung sei zuständig.Ich wollte mit diesen Leuten telefonisch in Kontakt treten. War leider nicht möglich , sie verweigerten dies.
    Ich schrieb ihnen via Mail. Die Antwort kam sofort und teilten mir unmissverständlich mit sie seine dafür nicht zuständig.Ich soll mich an den Händler wenden.Ich protestierte ! Das gleiche Mail kam ein zweites mal.Ich weiss nicht ob ich je eine Fernbedienung nachgeliefert bekomme.
    Hände weg von Samsung Der Service ist ganz schlecht.


  • anonym • am 9.5.11 um 17:56 Uhr

    sehr schlechte kundenabwicklung,soll für mein samsung tv ,der in der garantie ist 410,00
    reparatur bezahlen.samsungs reperaturstätte meinte ,dass ich das gerät selbst kaputt gemacht hätte. der tv kostet jetzt 299,00 Neu.
    also wenn man ein gerät hinschickt sind immer kosten verbunden nämlich der kostenvoranschlag ,den samsung bezahlt haben möchte. also leute lasst die finger von der firma.


  • Ralf-J. Triebel • am 27.4.11 um 18:34 Uhr

    Ähnliche Erfahrung, wie die meisten mit dem Samsung Kundendienst hier gemacht haben. 24″ LCD Monitor innerhalb der Garantiezeit defekt. Abholung kein Problem. Laut Reparaturstatus online war nach 3 Tagen klar, daß das Gerät nicht mehr zu reparieren ist, da die Teile nicht mehr hergestellt werden. Das war Januar 2011. Anruf bei Samsung-Hotline, das sei alles kein Problem, ich solle Kontodaten übermitteln, würde eine Gutschrift bekommen. Anschließend bis einschließlich heute (April 2011): ca. 10 Anrufe: Ja, nee, sei klar, Gutschrift sei Mitte Februar bereits dem Geschäftsführer zur Unterschrift vorgelegt worden. Man verstehe gar nicht, wieso das Geld noch nicht überwiesen sei etc. pp. Hatte bereits am 08. März per Brief beim Samsung Kundendienst gemahnt, inzwischen (nach 4 Monaten) habe ich ein gerichtliches Mahnverfahren eingeleitet.

    Zusammengefasst:
    1. Hotline ist immer freundlich und bemüht sich offenbar, kann aber überhaupt nichts unternehmen.
    2. Gutschrift-Abteilung ist NIE erreichbar, Kontakt immer nur intern zur Hotline.
    3. Man hat für meinen Ärger Verständnis, verstehe aber gar nicht, wieso das noch nicht geregelt sei.
    4. Nie (trotz mehrfacher Zusage der Hotline-Mitarbeiter) wird seitens Samsung zurückgerufen.
    5. Auf Briefe und Emails wird grundsätzlich nicht reagiert.

    Fazit: NIE wieder ein Samsung-Gerät. Anderen kann ich nur empfehlen sich auf keinerlei Zusagen seitens Samsung zu verlassen. In ähnlichen Fällen (Gutschrift): Nach 30 Tagen Frist sofort (!) gerichtliches Mahnverfahren einleiten. Das geht online, ist kostengünstig (ca. €25), unkompliziert und offenbar der einzige Weg bei Samsung zu seinem Recht zu kommen.


  • Herbert Wittke • am 24.4.11 um 12:45 Uhr

    Wir hatten ein Notebook (RF 710) gekauft. Nachdem wir anfangs sehr euphorisch waren, kommt jetzt die Ernüchterung. Mit diesem Gerät gibt es nur Probleme. Zum einen springt der Cursor bei Benutzung der internen Tastatur unkontrolliert durch die Gegend, was sehr interessante Texte liefert. Es ist dabei egal, welches Textverarbeitungs- bzw. eMail-Programm verwendet wird. Zum anderen erkennt eine USB 3.0-Schnittstelle nicht alle USB-Geräte. Eine Datensicherung unter Paragon (linuxbasiert) ist deshalb an dieser Schnittstelle nicht möglich. Das Gerät war jetzt schon zweimal zur Nachbesserung, ohne Erfolg. Die eingereichten Fehlerbeschreibungen und beigelegten Textdateien werden gar nicht zur Kenntnis genommen. Statt dessen erhält man ein nötigendes Begleitschreiben, in dem mit Gebühren gedroht wird, falls man sich als Kunde nicht endlich damit abfindet, dass man ein fehlerhaftes samsung-Notebook hat. Vielleicht liegt es auch daran, dass die Kollegen bei Bitronic (Servicepartner von Samsung) ggf. mit dem Lesen der Anlagen überfordert sind? Ich werde diese Problematik jetzt als Video posten. Mal sehen, wieviele Klicks ich bei Youtube bekomme. Gleichfalls werde ich die Stellung einer Strafanzeige wegen Nötigung prüfen.


  • Bommes, Axel • am 8.4.11 um 18:25 Uhr

    Hier mal etwas gutes über Samsung und den Kundendienst:

    am 23.März mein Problem mit der Eisbereitung meines SidebySide Kühlschranks geschildert. Termin mit Kundendienst wurde für den 8 April vereinbart, Kundendienst erschien pünktlich, überprüfte den Kühlschrank, behob den Fehlerund fand leider noch 2 Fehler die mir bis dato nicht bekannt waren, aber nachvollziebar erklärt wurden. Nach ca 2 Stunden war der Techniker, übrigens ein sehr freundlicher und aufgeschlossener Herr (aus dem Kalletal) der Fa. Profectis wieder verschwunden, nicht ohne mir ohne Mehrberechnung den Filter zu wechseln, wieder verschwunden.

    Die Aktion hatte zwar Ihren Preis, aber Arbeit und Ersatzteile kosten nunmal Geld. Fazit: Gute, freundliche und seriöse Beratung von der Hotline bis zur Reparatur. Empfehlenswert.

    Axel Bommes


  • Sebastian R • am 3.4.11 um 21:15 Uhr

    Monitor vor fast 5 Monaten reklamiert.
    Bis heute weder Gutschrift noch Austauschgerät erhalten.
    Läuft ganz ähnlich wie bei den meisten hier.
    Samsung Nein Danke.. nie wieder


  • Sabine Klug • am 2.4.11 um 10:57 Uhr

    Liebes Samsung-Kundendienst-Team,

    vielen Dank für einen phantastischen Kundenservice, der mich begeistert hat.

    Mein Drucker hatte eine Fehlfunktion.
    Er wurde nach meinem Anruf innerhalb von nur einem Tag (!) von der Firma Bitronic abgeholt
    und dann innerhalb von nur zwei Tagen (!) repariert zurückgebracht.

    Besser geht’s nicht.
    Danke!

    Sabine Klug
    Oberursel


  • Christin • am 27.3.11 um 9:45 Uhr

    Heftig was man hier so sieht.
    Haben uns im August 2009 eine Kühl-Gefrier-Komi gekauft. 6 Monate später fällt mir auf, dass immer der ganze Boden vom Gefrierschrank mit einer dicken Eisschicht bedeckt ist. Ich bei Samsung angerufen, die ihren tollen Reperaturservice geschickt (natürlich können die keine genaue Uhrzeit nennen, weshalb ich von 8.00 – 18.00 bei mir sitzen konnte). Dann sitzt dieser Samsung Techniker bei mir und bestellt ca. 2 Stunden Ersatzteile! 2 Wochen später kommt wieder ein Techniker um das ganze auszutauschen. Am selben Abend will ich den Kühlschrank auf eine niedrige Stufe stellen und als ich den Knopf drücke macht er nix! Ich wieder Samsung Kundenservice, wieder Techniker bestellt Ersatzteile, anderer kommt und baut ein. So, jetzt leuchten die Lampen für die regulierung zwar wieder auf, der Kühlschrank kühlt aber immer noch auf höchster Stufe egal auf welche Stufe man ihn einstellt.
    Habe im Oktober bei Samsung angerufen und um ein Austauschgerät gebeten (da die tollen Samsung Techniker anscheinend mehr beschädigen als reparieren und ich keinen Bock habe ein 5 mal den ganzen Tag auf einen zu warten). Nachdem ich im Januar das 3 mal nachgefragt hatte (nachdem ich Rechnung, Reparaturbelege…zugefaxt hatte) was jetzt mit dem Gerät ist, wurde mir endlich mal gesagt, dass den Auftrag der Händler geben muss, bei dem ich das Gerät gekauft habe (Saturn). Im Januar hat Saturn dann auch direkt alles zu Samsung geschickt und jetzt warte ich immer noch. Bei einem Anruf vor 3 Wochen wurde mir gesagt, dass ganze wurde jetzt zu einer bestimmten Abteilung geleitet und man hätte da jetzt keinen Einfluss mehr drauf. Ja klar.
    Werd jetzt noch eine Mail schreiben. Uns sonst meinem Anwalt das ganze mal vorlegen. Ich denke 6 Monate um auf ein anderes Gerät zu warten reicht langsam.

    Ich kaufe NIE wieder was von Samsung.
    (Unser LCD hat jetzt nach 4 Jahren dicke Pixelfehler und über den Akku von meinem Handy rede ich erst nicht.)


  • Schleiffarth, Ulrich • am 28.2.11 um 18:36 Uhr

    Hier meine Meinung zu Kundenservice Samsung:

    Am 20.10.2010 reklamierten wir einen Samsung-Fernseher innerhalb der Garantiezeit. Bis heute (28.02.2011!!!!!!) ist diese Reklamation nicht erledigt worden. Die Aussagen, warum die Rekla nicht erledigt wird, reicht von „Tel.Nr. falsch“, „Ersatzteil nicht lieferbar“, „Servicefirma nicht mehr Servicepartner der Firma Samsung“ usw und so fort. Rückrufe erfolgen selbst nach Zusage nicht. Ständig müssen wir hinterher telefonieren. Auftrag wird einfach intern storniert. Wir wissen von gar nichts, null. Wir sind stinksauer und erwägen mittlerweile, einen Anwalt einzuschaltender den Vorgang mit dem Samsung Kundendienst klärt. Ein Gerät der Firma Samsung, egal welcher Art, kommt für uns nicht mehr in Frage.
    Zur Zeit rate ich, Finger weg von Samsung.


  • Steffen • am 17.2.11 um 0:14 Uhr

    So, auch ich werde mich zur Firma Samsung und deren Support Service bzw. Hotline mal äßern. Ich kaufte mir einen Samsung TV (PS50C7790) Plasma 3D, erst letzte Woche (01.02.2011). Der TV war aufgestellt und alles gut. Dann kaufte ich mir die HD Karte CI+ für RTL HD ect.und wollte diese installieren. Mein TV erkannte die Karte aber nicht. So telefonierte ich das „1.“ mal mit der Samsung Service Hotline . Leute echt nett freundlich und hilfsbereit. Der nette Herr des Samsung Kundendienstes empfahl mir die neue „verbesserte“ Software bzw. Firmware upzudaten. Das tat ich installierte alles vorschriftsmäßig in Zusammenarbeit mit der Hotline. Alles gut CI Karte läuft. Einige Zeit später bemerkte ich das das 3D Bild nicht mehr richtig geht. Zuerst glaubte ich das lege am 3D Meterial was ich einspielte (Dinosaurier BD 3D) und legte Avatar 3D ein, welchen ich an dem TV schon mal angeschaut hatte. Nur noch Schatten (Ghosts)und ein kontrastlosens unruhiges farbrauschendes Bild. Ok, wieder Samsung Hotline, die meinten noch mal komplett auf Werkseinstellungen gehen und alles auf Anfang quasi…gemacht getan, Problem noch da, und wieder und wieder und wieder…(man sollte darüber hinaus nicht die Telefonkosten aus den Augen verlieren). Irgentwann schien auch der Samsung Hotlinemitarbeiter die Schanutze voll gehabt zu haben und entschied sich dafür mir jemanden vorbeizuschicken. Ok, ich wartete und wartete, keine Meldung von einer Fachfirma…also rief ich wieder an…man versprch mir nochmal Druck zu machen und siehe da dann kam der Anruf der Firma. Firma kam Tauschte das „mainbord“ aus…und Problem noch da, die fummelten dann gut 2 Stunden am Gerät noch rum und…Problem immernoch da, hatte so ein bisschen das Gefühl das die auch nicht wussten was sie taten. Scheinbar ein Firmwareproblem nach dem Update. Ende vom Lied, sie müssen das Gerät mitnehmen, aber hätten kein Austauschgerät…nun gut ich sagte ich telefoniere erstmal mit Samsung ob die mir ein Austauschgerät zur Verfügung stellen können vielleicht…nun siehe da, da war es dann plötzlich vorbei mit der Freundlichkeit, der sich selbst zu überschätzenden Mitarbeiter der Fa. Samsung. ich zitiere hier mal nur ein paar kleinere Auszüge des Gespräches. „Leihgerät gibts nicht steht Ihnen nicht zu“..auch wenn es länger dauert (wir sprachen von ca. 2-5 Wochen). Ich sagte, „aber ich habe das Problem seitdem mir Ihre Mitarbeiter die neue Firmware angedreht haben“…Antw. „egal, wenn Sie es dann selber installiertet haben, sind auch Sie selber schuld!“
    Ich wieder: „ich fahre z.B. einen Mercedes, ich hatte auch mal Probleme, der Wagen wurde repariert und ich bekam in dieser Zeit wie selbstverständlich einen Leihwagen. Warum geht das bei Samsung nicht? Antw. „son Mercedes kostet ja nun auch ein bisschen mehr als ein Fernseher, das ist das wohl schon ein bisschen anders“
    Weiter „haben sie sonst noch ein Anliegen, wenn nicht wünsche ich Ihnen einen schönen Tag“ und Ende.
    Ich habe so ein bisschen das Gefühl, das man bei Samsung nur ein guter Kunde ist, wenn es keine Probleme mit dem Samsung Kundendienst hat, oder aber nur Kleinigkeiten gibt, wenn es aber um Gewährleistung geht stellt Samsung sich als weniger präsentativ hin. Für mich hat sich diese Firma erledigt. Ein derart schlechter Umgang mit Kunden ist verachtenswert und ich werde ganz sicher garnichts mehr von Samsung kaufen, egal wie die einen über die Werbung verblenden bzw. verblöden wollen. Einmal und nie wieder!!!
    Liebe Leute der Fa. Samsung, Euch wäre hier nur anzuraten, mal zu Euren Konkurrenten zu schauen, Sony oder Benq, nur als Beispiel, hier ist der Service lobenswert, hier solltet Ihr Euch eine „ganz große Scheibe“ abschneiden!!!


  • Sascha D. • am 1.2.11 um 19:38 Uhr

    Hallo an alle Leidgenossen!

    Ich möchte an dieser Stelle einmal die Erfahrungen mit einem MFG Typ 4725 der Marke Samsung schildern:

    Das beschriebene Gerät hatte nach 2 Jahren 4 Monaten so gut wie keinerlei Funktion mehr (das Gerät hat eine 3-Jahres-Herstellergarantie). Samsung Kundendienst wurde kontaktiert und man veranlasste, dass der Kundendienst bei mir vorstellig wurde. Im ersten Anlauf reine Fehlerdiagnose und dem notieren der nötigen Ersatzteile, einen Monat später kam der gute Mann und stelle nach ca. 2h die Diagnose: Irreparabel! Es wurde ein RMA Formular hier gelassen mit der Aussage, dass alles Weitere Samsung selbst regelt.

    Und genau hier fingen die Probleme und der Ärger an:

    – Samsung am nächsten Tag telefonisch kontaktiert und um Ausfüllen des RMA-Scheins gebeten worden.
    – RMA-Schein, Rechnung etc. gefaxt und 2 Wochen später die Ablehnung erhalten; ich solle mich an die Hotline wenden
    – Hotline angerufen: „Wird geklärt. Sie werden zurück gerufen!“
    – 2 Wochen später Hotline angerufen und keiner wusste mehr Bescheidt; es würde aber jetzt geklärt.
    – 3.5 Wochen später eine E-Mail geschrieben, Standardantwort und 2 Tage später einen Rückruf mit dem Versprechen der Klärung erhalten.
    – 2 Wochen später wieder die Hotline angerufen und wieder (!!!) weiß niemand was über die Angelegenheit und wieder (!!!) wird Klärung versprochen

    Heute sind wieder insgesamt 5 Wochen vergangen und Samsung interessiert sich noch immer nicht dafür. Darum wird der Drucker nun morgen verschrottet, da ich es ehrlich gesagt satt habe auf etwas zu warten was Samsung nicht mal buchstabieren kann: KUNDENSERVICE


  • Mensch Meier • am 27.1.11 um 11:12 Uhr

    Ende Dezember 2010 ging mein Samsung SyncMaster 305T PC-Monitor 31″ kaputt. Ich habe die Hotline angerufen, wurde freundlich bedient, obwohl das Gerät drei Jahre alt war, hat Samsung die Garantieansprüche meinerseits ohne Umstände gelten lassen. Hinzu kam, dass beim Versand das Gerät beschädigt wurde, daraufhin habe ich von Samsung ein neues Gehäuse, Hauptplatine, Display, etc. bekommen. Ich habe mit zwei Wochen Reperatur gerechnet, aber das Gerät war schon nach sechs Tagen vollfunktionsfähig wieder bei mir.
    Ich wünschte jeder würde diese Erfahrung mit Samsung machen. Ich war vor der Reperatur gar kein großer Fan des Produzenten. Jetzt würde ich nur noch Samsung kaufen und das habe ich bereits, nämlich den Samsung ML 1865W Laserdrucker.

    Gruss Jakob


  • René Müller • am 14.1.11 um 19:41 Uhr

    Anbei möchte ich nur in Kürze meine Meinung zum „Kundenservice“ von Samsung äußern.

    Ich hatte am 03.01.11 über den Samsung Online Reparaturservice eine Anfrage versendet. Trotz des Versprechens auf der Website innerhalb eines Tages zu reagieren, erfolgte keine Reaktion. Auf Nachfrage bekam ich dann am 07.01.11 eine Mail, das meine Nachricht nicht richtig angekommen da „der einwandfreie Transfer des Textes in unsere Datenbank (englisch) im Augenblick nicht zugesichert werden kann „. Hier frage ich mich, wieso Samsung ein Kontaktformular einrichtet, der nicht funktioniert. Als von Samsung die Nachricht vom 07.01.2011 erfolgte, habe ich über die angegebene Kontaktseite eine neue Anfrage mit Anhang versendet. Wieder keine Reaktion. Heute ist inzwischen der 14.01.11. Da ich selbst im Vertrieb und in der Beratung tätig bin, ist es mir die Vorgehensweise und Abwicklung im Hause Samsung absolut unverständlich. Ich bin immer bereit die Dinge in aller Ruhe zu klären. In diesem Fall werde ich allerdings die mir zur Verfügung stehenden Mittel verwenden und über die entsprechenden Foren meinem Unmut äußern.

    Finger weg von Samsung!!!!


  • Frank Hermann • am 12.1.11 um 5:10 Uhr

    Nach Lesen dieser Beiträge habe ich soeben drei gestern für unser Studio bestellte Samsung SyncMaster 460DXn-2 im Wert von gesamt 6717,- Euro schleunigst storniert.

    Einen Ausfall dieser Geräte und den damit verbundenen Aufwand können und wollen wir uns nicht leisten.

    Eigentlich schade, haben uns diese Geräte doch bei einer Vorführung überzeugt.

    Dazu muss man sagen, dass wir im Jahr für über 70.000,- Euro EDV-Produkte einkaufen.

    Wir werden stattdessen auf Produkte von Eizo und Lenovo ausweichen, auch wenn diese etwas teurer sind.

    Gruss, Hermann


  • Susanne • am 7.1.11 um 2:59 Uhr

    Hallo,
    ich kann diese negativen Erfahrungen in keinster Weise bestätigen. Habe einen Samsung Laserdrucker, dessen Druckwalze nicht mehr funktionierte. Am Freitag abgeschickt, am Mittwoch der darauffolgenden Woche, wieder repariert und fix und fertig zuhause gehabt! Zudem hatte ich sogar die Originalrechnung des Geräts verloren und der überaus freundliche Kundenservice hatte die Möglichkeit anhand der Seriennummer das Produktionsdatum zu ermitteln und somit ist das Gerät trotz fehlender Rechnung kostenfrei und superschnell repariert worden.
    Die gleiche Erfahrung hatte ich mit einem Handy, dass nach knapp 2 Jahren Gebrauch einen Displayschaden hatte und ebenfalls innerhalb einer Woche wieder bei mir war(auch Garantiefall & kostenlos)
    Den Kundenservice hatte ich vorher schon mal wg. einer technischen Frage zu einem Bildschirm kontaktiert, auch da wurde mir schnell und kompetent geholfen.
    Ach ja, und die Geräte finde ich übrigens auch super (wie man wahrscheinlich an der Anzahl merkt ;-))
    Vielleicht hängen die schlechten Erfahrungen eher mit den Servicegesellschaften, die für Samsung arbeiten zusammen?
    Ich wohne im Münsterland und da kann man sich zumindest anscheinend nicht beschweren.
    Also, ich denke jedem Kunden kann man es sowieso nicht recht machen, und dass sich in solchen Foren eher Leute mit extrem unglücklichen Fällen als glückliche Kunden melden ist auch klar. Und die Fälle gibt es einfach bei jeder Firma (Menschen machen nun mal Fehler).
    Eine sehr zufriedene Samsung Kundin


  • M. Rudloff • am 17.12.10 um 10:26 Uhr

    Ich kann die Aussagen von Herrn Weingarten aus leidvoller Erfahrung bestätigen. Vor einigen Jahren (2004) funktionierte der Kundendienst noch. Inzwischen scheint Samsung darauf zu setzen, den Kunden zu ignorieren und zu zermürben. Bei mir ging es um die erweiterte Garantie für das R70 Notebook wegen des Nvidia-Serienfehlers. Wenn man wirklich einmal einen zuständigen Mitarbeiter telefonisch erreicht, wird man freundlich hingehalten. Eine Reaktion erfolgt trotz Ankündigung auch nach über einem Monat nicht. Offensichtlich geht man bei Samsung davon aus, daß der Kunde irgendwann aufgibt und daß niemand ernsthaft einen Anwalt wegen eines zwei bis drei Jahre alten Notebooks einschalten wird.
    Sollte sich daran in absehbarer Zeit etwas ändern, werde ich darüber gern in diesem Forum informieren.Die Qualität einer Firma zeigt sich vor allem darin, wie sie mit dem Kunden nach dem Kauf eines Produktes umgeht.


  • Karin Ruppelt • am 16.12.10 um 14:54 Uhr

    Ich hatte ein Problem mit meinem Mobiltelefon. Der SAMSUNG Kundendienst war telefonisch sofort erreichbar und hat das Problem innerhalb kürzester Zeit gelöst.
    Klasse, danke!


  • yoyohb • am 15.12.10 um 11:12 Uhr

    Einfach nur traurig was da abläuft.
    Hotline 3mal kontaktiert und jedesmal 10 Minuten
    in der Warteschleife ohne Kontakt zu haben.
    Wenn ich so weitermache dann kann ich mir für das Telefongeld einen neuen LCD TV kaufen.
    So was kann einen nur abschrecken.
    Eine seriöse Firma nimmt auch keine Hotline Tel. Nummern.


  • Olaf Weingarten • am 24.11.10 um 17:07 Uhr

    Ich kann vor einem Kauf von Artikeln der Fa. Samsung nur warnen. Der meist annehmbare Kaufpreis relativiert sich sehr schnell im Falle eines Gewährleistungsanspruches. Was nützt einem die Gewährleistung wenn diese durch den Hersteller ignoriert wird indem der Hersteller den Kontakt zum Kunden verweigert?

    Passiert mir aktuell (September und November 2010) bei einem Gerät das vor 2 Jahren mehr als 800 Euro kostete. Mittlerweile 5 Versuche der Kontaktaufnahme auf den gängigen Wegen sind gescheitert.

    Das es sich zudem noch um einen offiziellen Rückruf auf der Website aufgrund eines Serienfehlers handelt wird durch die Kundenbetreuung ebenfalls ignoriert.

    Seit dem 24. 11.10 habe ich jetzt angefangen Neukunden auf Websites wie „Amazon“, „Idealo“, „Otto“ usw. vor Geräten aus dem Hause Samsung zu warnen. Hoffentlich folgen möglichst viele Kunden meinem Beispiel.

    Zusätzlich habe ich den Geschäftsführer Samsung Deutschland, Herrn Sun Woo Lee. persönlich angeschrieben um über die Zustände in dieser Firma zu informieren.

    Meine Empfehlung ist: Hände weg von Samsung!


  • Olaf Weingarten • am 24.11.10 um 17:02 Uhr

    Ich kann vor einem Kauf von Artikeln der Fa. Samsung nur warnen. Der meist annehmbare Kaufpreis relativiert sich sehr schnell im Falle eines Gewährleistungsanspruches. Was nützt einem die Gewährleistung wenn diese durch den Hersteller ignoriert wird indem der Hersteller den Kontakt zum Kunden verweigert?

    Passiert mir aktuell (September und November 2010) bei einem Gerät das vor 2 Jahren mehr als 800 Euro kostete. Mittlerweile 5 Versuche der Kontaktaufnahme auf den gängigen Wegen sind gescheitert.

    Das es sich zudem noch um einen offiziellen Rückruf auf der Website aufgrund eines Serienfehlers handelt wird durch die Kundenbetreuung ebenfalls ignoriert.

    Seit dem 24. 11.10 habe ich jetzt angefangen Neukunden auf Websites wie „Amazon“, „Idealo“ usw. vor Geräten aus dem Hause Samsung zu warnen. Hoffentlich folgen möglichst viele Kunden meinem Beispiel.

    Zusätzlich habe ich den Geschäftsführer Samsung Deutschland, Herrn Sun Woo Lee, angeschrieben um über die Zustände in dieser Firma zu informieren.

    Meine Empfehlung ist: Hände weg von Samsung!


  • Mojo333 • am 11.11.10 um 14:24 Uhr

    Ich habe auch ein Samsung Galaxy GT-i7500, eigentlich ein Oberklassegerät.
    Samsung ist nicht in der Lage mich an einen Techniker durchzustellen.
    Geschweige denn das die Firmwareupgrades fuktionieren.
    Im Gegenteil, der Versuch das Upgrade zu tätigen hat mein Handy endgültig erlegt.
    Ich rufe mehrmals schon auf eine KOSTENPFLICHTIGE NR an, wo mir immer nur gesagt wird, NIEMAND im Technikbereich ist frei.

    Ich nutze seit mehreren Jahren Samsunghandys, aber wenn das nicht schnell geklärt ist war es das letzte mal, weil ein wenig gerollt fühle ich mich schon.

    Es werden so viele Funktionen im Handy angeboten, auch über die mitgelieferte Software, welche ALLE bis auf Firmwareupgrade NICHT unterstützt werden.

    Wozu so ein Superhandy, wenn nix davon funktioniert, und man dann auch noch als kleiner dummer Privatkunde auf die lange Leitung geschoben wird mit der Aussage, rufen sie später noch mal an.

    Wie oft soll ich das machen? Bis der Callcenter-Agent von mir bezahlt wurde über die Hotline?

    Ich bin echt schwer enttäuscht – und ich arbeite selbst in einem Callcenter und weiss wie es wirklich zu laufen hat. Das ist nix andres wie hinhzalten und hoffen das die Telefonrechnung sich rechnet.


  • M.Drochner • am 10.11.10 um 13:09 Uhr

    Nachdem es den Mitarbeitern von Samsung anscheinend seit Tagen nicht gelingt mich telefonisch mit ihrer Beschwerdeabteilung zu verbinden, mach ich nun meinem Unmut hier Platz und hoffe in ihrem Interesse und in meinem dass sich die Sache nun nach 4 Monaten!!!! endlich mal bereinigt.
    Ich habe ihnen Ende August mitgeteilt, dass mein neu gekauftes Laptop 3 Tage nach Lieferdatum bereits mit einem Festplattenschaden!!!!!!! von mir an sie zurück geschickt wurde . Dieses kam aber nicht mehr bei mir an, daraufhin wurde von ihrer Seite aus ein Postnachforschungsauftrag gestellt soweit so gut, nun erfahre ich von DHL, dass die Ihnen bereit Ende September!!!!!!!!!!! man beachte mal den Monat!!!!!!!!!!!!!!!!!! das Geld für den Verlust angewiesen haben, nun stellt sich bei mir die Frage a) warum wurde ich darüber nicht informiert und b) warum habe ich bis dato noch keinen Euro von dem Geld gesehen, obwohl ihenen meine Kontodaten für die Überweisung bekannt sind….. sowas finde ich nicht nur sehr Kundenunfreundlich sondern schon frech mit Geld dass Ihnen nicht zusteht zu wirtschaften. Ich habe bereits heute wieder zum glaube ich 10 mal angerufen und wieder konnte man mich nicht duschstellen, was ich nun langsam nicht mehr glaube, vielmehr erweckt es für mich den Eindruck, dass man gar kein richtiges Interesse hat,sondern die Kunden immer wieder am Telefon mit dem Satz: Wir kümmern uns darum, sie werden zurück gerufen “ letzendlich erfolgt aber nie ein Rückruf……
    sollte ich bis heute nachmittag unter der ihnen bekannten Telefonnumer keine Reaktion erhalten, werde ich die Sache meinem Anwalt übergeben.
    Also solche Probleme hatte ich bei Siemens nie, da klappte der Reperaturservice und die Kommunikation war sehr zufriedenstellend.
    Fazit: Nie wieder Geräte der Marke Samsung kaufen!


  • Olaf Weingarten • am 8.11.10 um 12:26 Uhr

    Nach 2 Jahren und 3 Monaten ist vor 4 Wochen unsere Kühl/Gefrierkombination ausgefallen. Bei der Recherche im Internet gibt es auf der Website von Smasung den Hinweis das es sich dabei um einen bekannten Fehler handelt der im Rahmen einer Reparatur vor Ort behoben wird. Das Problem ist nur die Erreichbarkeit des Kundendienstes:

    Innerhalb von 4 Wochen habe ich mehrere Emails unter Angabe der Seriennummer an Samsung geschickt. Bisher war der Kundendienst nicht fähig mit mir Kontakt aufzunehmen obwohl Telefonnummer, Handynummer und Emailadresse vorhanden sind. Ich habe jetzt den Geschäftsführer Samsung Deutschland angeschrieben. Da die Kontaktaufnahme offensichtlich über ein Callcenter in Bochum läuft zusätzlich noch den Leiter des Callcenters.

    Einen Laptop der Marke Sámsung, den ich über Amazon bestellt habe, habe ich heute wieder abbestellt.

    Bei einem Hersteller mit so einem schlechten Kundenservice werde weder ich noch jemand aus meiner Familie je wieder ein Gerät kaufen.


  • Peter K. • am 4.11.10 um 12:22 Uhr

    Samsung ist der schlimmster Alptraum für einen Kunden. So wurde ich noch nirgendwo behandelt, und das bei einem Garantie Fall wo das Recht auf meiner Seite steht. Ich würde niemanden mehr empfehlen von dieser Firma Produkte zu kaufen, da gibt es viel bessere die noch zusätzlich freundlich mit den Kunden umgehen!
    Da sag ich nur eins ,, NIE WIEDER SAMSUNG“

    MfG
    Peter k.


  • schürmann • am 5.10.10 um 17:34 Uhr

    Ich habe vor mehr als 10 Wochen einen MP3.Player zum Samsung Kundendienst eingeschickt. Zuerst kam ein Brief von TVS-Repair, der Player wäre irreparabel. Es würde eine Gutschrift erfolgen. Dann folgte eine Mail von Samsung – ohne Ansprache nur „hallo … ie erhalten eine Gutschrift.“
    Dabei wusste Samsung nichts von meiner Bankverbindung. Wie soll man so eine Mail bewerten.
    Auf meine Rückfragen bei Samsung wurden Die Mitarbeiter dann immerhin so aktiv, dass sie meine Bankverbindung aufgeschrieben haben. Die Rückzahlung wurde jetzt nach nochmaligem Telefonat für Ende nächster Woche avisiert. Dann hat allein der Rückzahlungsvorgang mehr als 4 Wochen gedauert. Vom Einschicken des Player an sind es beinah drei Monate. Wer also wirklich schnelle Hilfe braucht: kein Samsung. Ich werde nächstes Mal andere Geräte kaufen.

    Mit besten Grüßen an das hervorragende (!) Samsung-Kundendienst-Service-Team

    Schürmann


  • Siegfried Gebhardt • am 2.10.10 um 12:03 Uhr

    Der SAMSUNG Kundendienst ist miserabel. Ich habe am 23.9.2010 über die HOTLINE meinen vor 2 Jahren gekauften Monitor als Garantiefall angemeldet. Zugesagte Abholung: 27.09.2010. Am 28.09.2010 zurückgerufen und gehört, dass bei Samsung niemand Bescheid wusste. Nochmals alle Daten geschickt. Am 29.09.2010 im wurde der Monitor im Auftrag von Samsung abgeholt. Am 30.09.10 erhielt ich ihn wieder zurück, die Firma arbeitet nicht mehr für Samsung. Umgehend bei Samsung reklamiert. Keine Reaktion. Ich hatte den Monitor bei ARLT Computer gekauft. Arlt computer schickt ihn jetzt an Samsung.
    Konsequenz für mich: NIE WIEDER EIN SAMSUNG GERÄT.
    Siegfried Gebhardt


  • Ilona Lippmann • am 27.9.10 um 20:36 Uhr

    Wir haben einen LED-Fernseher von Samsung. Nach ca. 1 Jahr ist der Plexiglasständer ohne unser Zutun abgebrochen. Dadurch neigte sich der Fernseher nach vorne, so dass auch der Bildschirm sowie das Außengehäuse beschädigt wurden.
    Der Händler lehnte eine Abwicklung auf Gewährleistung ab und verwies uns an den Hersteller und dort an die Kundendienst-Telefonnummer.
    Die Mitarbeiter der Hotline-Nr. waren uns bei der Schadensmitteilung behilflich. Wir erhielten einen Versandkarton für den Fernseher. Da wir beruflich sehr eingespannt sind, konnten wir den Fernseher erst 2 Tage später versenden. Mitarbeiter des Kundendienstes erkundigten sich, wieso es zur Verspätung gekommen sei (ob ein Fehler ihrerseits vorliegen würde). Wir haben den Fernseher dann kostenlos verschickt und eine Woche später stand unser repariertes Gerät tadellos wieder vor der Tür.
    Kurz und gut: sehr positive Erfahrung.


  • Michael • am 19.9.10 um 23:00 Uhr

    Ich bin von Samsung Kundendienst auch sehr enttäuscht! Habe 2 Geräte von Samsung. 1 LCD TV und 1 Netbook. Akku vom Netbook nach 2 Monaten hinüber und keinerlei hilfe vom Kundendienst. Nach ungefähr 10 Telefonate durfe ich dann den AKKU mal einschicken und warte jetzt schon 2 Wochen auf einen neuen. ZUvor wurde ich immer vertröstet das der Akku je nach auslastung mal schneller leer geht mal langsamer. Aber 1 h sollte ein akku wohl schaffen und die angeblichen 5 h akkulaufzeit bezieht sich auf Deckel zu und im leerlauf lassen JA WOW! LCD TV 1 monat nach Garantie ablauf Panel defekt GEIL! 2000 Euro i.A! Samsung gewährt keine Kulanz JIPII!! Nie wieder Samsung!


  • Haller • am 17.9.10 um 10:01 Uhr

    Ich hatte Anfang 2009 ein Samsung Handy bei Quelle gekauft. Nun ist es defekt und habe es bei
    Bitronic zur Raparatur eingesendet. Das Handy kam unrepariert zurück mit der Begründung das Gerät ist nicht für den Europäischen Markt bestimmt.

    Ich sollte mich an Samsung wenden. Die teilten mir mit das das Handy 2008 für den Philipinischen Markt ausgeliefert wurde. Garantie
    können sie deshalb nicht geben. Sollte mich an Quelle wenden. Die gibt es aber nicht mehr.

    Ich habe das Handy in Deutschland gekauft und damit auch 2 Jahre Garantie. Samsung war zwar freundlich aber verweigert die Rapararur.

    Ich kaufe nie wieder ein Produkt von Samsung


  • Werner Stegmann • am 6.9.10 um 19:49 Uhr

    Sehr geehrte Damen und Herren

    ich habe am 16.07.10 einen Kühlschrank der Marke Samsung RS-H1 PHPE 1/o 300 bei Mediamarkt gekauft, welcher bei der Anlieferung beschädigt wurde. Dieser wurde dann von Mediamarkt bei Ihnen zur Reparatur gemeldet.
    Sie sind aber bis jetzt aber nicht in der Lage diesen Samsung Kundendienst durch zuführen. Zwei mal ist der Termin Ihrerseits abgesagt worden(30min vor Termin) und beim 3.mal hatte der Monteur die falschen Türen dabei, welche von ihnen geliefert wurden. Und jedes Mal musste ich mir einen Tag Urlaub nehmen, ich habe langsam die Nase voll.
    Und bis jetzt ist wieder nichts Passiert keine Information Ihrerseits. Und wie Telefonisch Besprochen Kriegen Sie die Beschwerde Schriftlich wegen Einer Entschädigung.

    Mit freundlichen Grüßen

    Werner Stegmann


  • Tom Steglich • am 2.9.10 um 12:08 Uhr

    Ich hatte mein Netbook Samung N510 bereits 2 mal zur Reparatur beim Samsung Service. Beide male wegen defekten Scharnieren und enorm wackelnden Display.

    Ich kann den Ärger hier ehrlich gesagt nicht ganz nachvollziehen. Am nächsten Tag kam der UPS Mann und nahm mein Rechner mit. Abgabe Quittiert und dann ging es los. Nach jeweils knapp 5 Tagen war er wieder da, frisch und sauber und repariert, also nichts von kein Support.

    Allerdings bin ich von der Service Firma Arvato Service Solution enttäuscht, dies ist der Vertragsreparaturservice (Also der Samsung Kundendienst) für die Mobiltelefone.

    Ich schickte mein S8500 ein weil das Firmwareupdate die Software zerschoss. Als erstes Manko, man muss es persönlich hin schicken, also Porto und so zahlen. Das ging ja noch, aber dass das Telefon dann kanpp 7 Tage dort im Wareneingang war, das war definitiv zu viel. Des weiteren wurde es dann vollkommen falsch an eine Firma geschickt, die ich nicht mal Ansatzweise kenne. Beim Nachfragen bei der Servicehotline von Arvato sagte man mir es sei raus und gab mir eine Paketnummer und sagte es wäre DHL, dumm wenn man keine Buchstaben kennt, es war GLS. Nunja, am gleichen rief ich immer wieder an um endlich mal an einen halbwegs kompetenten MA ran zu kommen. Die letzte Dame war dann so intelligent, das sie mal tiefer forschte und sah das es wieder zurück nach Trier kam und dort bei einer Kollegin lag, blöder weise war sie nicht so intelligent Ihr das mitzuteilen das der Eigentümer ausgemacht wurde. Und so rief ich heute wieder an und mir wurde per Mail mitgeteilt das sie es zur Versandabteilung bringt…

    Der ein zigste Vorteil ist, das die Servicehotline eine Festnetznummer ist und somit Gebühren entfallen wenn man eine Flat hat, aber das braucht man dann auch definitiv ;)


  • Brigitte Schubert • am 23.8.10 um 19:11 Uhr

    Habe Probleme mit meiner RSH1 Kühl-Gefrierkombination. Kurzt nach Ablauf der Gewährleistung ist der Lüfter im Kühlteil vereist, was dazu führte, dass die Temperatur im oberen Bereich des Kühlschrankwes anstieg.Erster Reperaturversuch des Samsung Kundendienst bestand darin, das Teil auszubauen, abzutauen und wieder einzubauen. Kosten 140 €. Zweiter Versuch 4 Monate später : Teil ausbauen, neues Teil einbauen, dieses Mal auf Kulanz vom Samsung Kundendienst. Dritter Versuch 6 Monate später: Gleiches Problem, Gespräch mit dem Samsung Kundendienst. Kulanz trotz Konstruktionsfehler abgelehnt. Mail an das Customer Care Center in Deutschland. Mails wurden ungelesen gelöscht. ( von 6 Mitarbeitern). Bin gespannt wie es weiter geht. Kann nur sagen: Service Wüste Samsung !!!!“!


  • Bernd Küver • am 28.6.10 um 20:09 Uhr

    Scheinbar gibt nur zwei Möglichkeiten beim Samsung Kundendienst:
    Kostenvoranschlag oder kein Kostenvoranschlag. Bei der Firma Syscom in Gelsenkirchen, die übrigens mit mir große rechtliche Probleme bekommen wird, gibt es noch eine dritte Möglichkeit. Eine Vorabinformation, die genauso viel kostet wie der Kostenvoranschlag. Also, wenn ich keinen Kva nehme kostet es 29.- Euro und wenn ich einen Kva nehme auch. Dazu muss ein Zettel ausgefüllt werden, der bei Garantieablehnung 29.- Euro kostet. Diese Zettel ist aber kein KVA, sondern nur eine Voraboinformation vom Samsung Kundendienst, die ebenfalls 29.- Euro kostet und deshalb unwirksam ist. So mein Anwalt. Das war mein letztes Samsung Gerät.


  • foozel • am 28.6.10 um 14:44 Uhr

    Den Samsung Kundendienst in Gelsenkirchen, kann ich eideutig nicht empfehlen. Sehr unfreundlicher und schlechter Service. Während Versatel 19,90 Euro für eine Überprüfung des defekten Handys nimmt, kostet es in Gelsenkirchen bei Syscom 29,90 Euro. Und natürlich, versucht der Techniker die 29,90 Euro zu bekommen und nicht unter Garantie laufen zu lassen..
    Samsung ! – Nie wieder.


  • argnostic • am 22.6.10 um 18:49 Uhr

    Samsung Kundendienst. Wenn Ahnungslose telefonieren.

    Hallo.
    Ich „war“ stolzer Besitzer eines Plasma TV Gerät von Samsung. Dieser ist jedoch während der Garantie defekt gegangen.
    Was tun? Nun zuerst den Händler kontaktiert, der mir dann die Rufnummer vom Samsung Kundendienst gab.
    Dort angerufen und man meinte mir keine infos geben zu wollen, weder ob der beschriebene Schaden ein Garantiefall ist, noch was die Anfahrt und die Pauschale des Reparaturdienst sind.
    LEUTE! das kann doch nicht sein!!
    Ich selber arbeite in einem Callcenter als Kundenbetreuer Inbound. Auch dort kommt es dazu einen Techniker zu buchen der Kostenpflichtig werden kann. Und auch unsere Techniker sind von Partnerunternehmen.
    ABER! Wir und jeder normal denkende Kundendienst kann dem Kunden pauschalen nennen, dem Kunden mitteilen ob diese greifen.
    Oder hat Samsung keine Pauschalen mit dem Kundendienst ausgehandelt?
    lässt Samsung dort den Unternehmen freie Hand um den Unmut der Kunden zu steigern?
    Das ist ne ganz schwache Kür gewesen zumal ich als Mitarbeiter in einer Hotline Service komplett anders verstehe.
    Sorry Samsung, aber so nicht und dass werde ich auch an alle weitergeben die mir nahe sind und sich mit der Anschaffung eines neuen Elektrogerät befassen.

    Ach ja. Man gab mir übrigens nach meinen Einwänden die Rufnummer des reperaturpartners vor Ort.
    Dort Angerufen und die Vermutung eines Dubiosen Unternehmens verfestigte sich. Ansfahrt Pauschal, da man aus Leipzig!(wir wohnen in Halle/Saale), kommen muss, pauschal nicht zu nennen. Kostenvoranschlag schon mal 40!€, wird aber von der Garantie nicht getragen!, Reparatur des beschriebenen Schadens mind. 150-250!€, reperaturservice vor Ort mit dem Gleichen Fehler betraut, und siehe da! Kostenvoranschlag 0€, Reperatur 70-150€, Hallo!


  • Steff • am 16.6.10 um 10:55 Uhr

    Würde nie wieder bei Samsung kaufen oder besser deren Produkte.

    Das liegt wohl weniger an Samsung als an der wohl mehr als unfähigen Samsung Kundendienst Hotline !!

    Mein Fall:

    Habe den Navibot SR-8855 für fast 500 Euro gekauft.

    Leider macht das Gerät durch eine mehr als Seltsame Betriebsanleitung auf sich aufmerksam und zudem sind die Versprochenen Reinigungszyklen nicht vorhanden.

    In der Betriebsanleitung sind für zwei unterschiedliche Einstellungsmöglichkeiten ein und die selbe Beschreibung vorhanden und somit ist es nicht möglich diese zu nutzen.

    Für zwei unterschiedliche Einstellungsmöglichkeiten sollte es auch zwei unterschiedliche Beschreibungen geben, da sie sich ja von einander unterscheiden.

    Also anfang Mai bei Samsung per Mail angefragt, bis heute trotz mehrfacher Rückfrage sowohl per Mail als auch per Anrufe wurde ich mehr als unfreundlich behandelt.

    Wer so Leute ans Telefon setzt, der hat von kundenfreundlichkeit nichts gehört.

    Also bis heute keine Nachricht vom Samsung Kundendienst und deshalb eben nochmal angerufen und was meint die Dame doch so dreist, sie haben das Gerät überhaupt nicht am Ort kennen das Gerät somit nicht und können somit nicht helfen und 500 euro seien nicht so viel das man damit nicht leben könne ?

    Ist das Kundendienst Freundlichkeit !!!!!!

    Dann lieber ein anderes Gerät von einem anderen Hersteller als von Samsung, wenn man da nicht mal geholfen bekommt !!!

    Angeblich hätte ich ja auch keinerlei angaben über Gerät und meine Person gemacht ???????

    Klar habe ich und ich wurde bei meinem letzten Anruf auch vertröstet, es melde sich innerhalb von einer Stunde der entsprechende Sachbearbeiter, mal geraten, ja das ist 2 Woche her und natürlich nichts !!!

    Eine andere Möglichkeit der Beschwerde über den Samsung Kundendienst gibt es nicht und das bedeutet Friss oder stirb, dein Geld haben wir und ob das gerät geht ist uns egal ………….

    Auskunft heute, es kann noch Wochen/Monate dauern bis ich Antwort erhalte lol lol also Foinger Weg von dem Service !!!


  • BM • am 7.5.10 um 21:37 Uhr

    Meine Erfahrung mit einem Samsung Kühlschrank (RSH1FHPE1/XEG): Pünktlich 2 Monate nach Garantieablauf (also 2 Jahre und 2 Monate) ist die Kühleinheit defekt. Bisher hat jeder Kühlschrank bei mir 8 Jahre+ gehalten (waren halt auch deutsche Fabrikate). Nach mehren Anrufen bei der Samsung Kundendienst Hotline und keine Reaktion auf Kulanz anfrage, habe ich auf eigene Kosten den kostenpflichtigen Reparatur Service bestellt. Einen Tag vor Reparatur kommt Anruf von der Kundendienst Service Hotline, dass man aus „Kulanzgründen“ den Service Einsatz übernehmen würde.
    Am nächsten Tag wechselt der Reparaturservice mit dem Hinweis „Abtauheizung defekt“ die Abtauheizung und Gerät funktioniert wieder. Abends stelle ich nach 30sec Internetsuche fest, dass das Kühlschrank-Modell von einer Rückruf/ Vor-Ort Service Aktion betroffen ist (anhand Modell Typ zweifellos auf für jeden Samsung Kundendienst Hotline Mitarbeiter ersichtlich). Von der technischen Mangelhaftigkeit des Geräts ausgenommen, einem Kunden eine Rückrufaktion auch noch als „Kulanz“ zu verkaufen finde ich dreist und unverschämt. Sicherlich das letzte Geräte aus Korea – für 4 Wochen Ärger ohne Kühlschrank zahle ich das nächste mal lieber wieder etwas mehr!


  • K. Beljau • am 25.3.10 um 22:33 Uhr

    Ich kann alle oben genannten negativen Erfahrungen mit dem Samsung Kundendienst nur bestätigen. Der Samsung-Kundendienst ist meiner Meinung nach eine einzige Sch…e. Aber es scheint Masche bei diesem Unternehmen zu sein, der Kunde wird mit Standartantworten und Tatsachenverdrehungen schlicht und ergreifend über Monate hin zermürbt. Für Defekte die kurz nach Ablauf der Garantie auftreten lehnt man generell jegliches Entgegenkommen ab. Selbst wenn es sich um einen nachweislichen Samsung Serienfehler handelt.Man stelle sich mal vor, ein Autohersteller würde so handeln, sprich z.B. eine Rückrufaktion ablehnen (z.B. klemmende Gaspedale) weil die betroffenen Fahrzeuge einen Monat über der Garantie sind…..unglaublich.
    Für mich NIE WIEDER SAMSUNG !


  • dr. hg verhasselt • am 19.3.10 um 11:50 Uhr

    kurz und knapp

    habe einige Geräte der Marke Samsung und bin bis jetzt sehr zufrieden.


  • Michi • am 18.3.10 um 19:21 Uhr

    Meine Tochter hat bei ihrem Handy eine Telefonsperre eingerichtet und die Nummer vergessen. Habe das Handy zu Bitronic geschickt
    und war über die schnelle Reperatur durch den Samsung Kundendienst sehr erfreut und zusätzlich war es noch kostenfrei,da noch Garantie vorhanden war. Fand ich super, weil selbstverschuldet.


  • Koch, Christoph • am 5.3.10 um 16:34 Uhr

    Das Calling-Center ist um 15:33 am Freitag um 17:00 Uhr am Donnerstag nicht erreichbar. Es kommt nur die Info Sie rufen außerhalb der Sprechzeiten des Samsung Kundendienstes an ?!
    Auf die E-Mails an Samsung wird auch nicht geantwortet.


  • U. Maack • am 5.3.10 um 15:18 Uhr

    Wie schon meine Vorgänger kann ich nur sagen der Kundendienst von Samsung ist genauso „Spitze“ wie seine Geräte. Habe am 11.02. 2010 eine Anfrage wegen einer Kulanzreparatur meine Samsung -Plasma-TV gestellt und bis heute keine Antwort und bei Nachfrage beim Kundendienst nur höflich aber entschieden abgewimmelt. Ich finde ein guter Kundendienst sollte nach 4 Wochen doch wenigstens entschieden haben ob er helfen will ,oder ob nicht. Naja aber der Kunde ist König ,mann merkt es ebnend immer wieder, Kundendienst ist jedenfalls was anderes.


  • Peter Draschan • am 9.2.10 um 9:54 Uhr

    Samsung Kundendienst für mich – eher eine Lachnummer als Dienst am Kunden!
    Warte ich doch seit nunmehr 4Wochen auf einen Kostenvoranschlag für mein defektes Samsung Notebook, das ich bei Alpha tecc gekauft und dort auch zur Reparatur gegeben habe. Da ich mein Notebook dringen geschäftlich brauche interessiert den „Kundendienst“ nicht.
    Ich habe keine Lust mehr auf weitere Telefonate (bisher etwa 10). NIE MEHR SAMSUNG!


  • admin • am 6.2.10 um 12:02 Uhr

    Sehr geehrter Herr Elster,

    die Telefonnummer 01805 / 7 26 78 64 ist erreichbar, bitte versuchen sie es dort…

    Gruß

    Gerald Mann


  • Dr. Peter Elster • am 4.2.10 um 15:18 Uhr

    Ich habe mir vor ca 1 Monat ein Samsung Handy
    bei Aldi gekauft. Es war eigentlich recht preiswert. Nun hat sich herausgestellt, daß die
    Nutzung des Gerätes sehr kompliziert ist. Die meisten Funktionen scheitern an der schwer verständlichen und unvollständigen Gebrauchsanleitung. Das Handy wollte ich hauptsächlich zu Kommunikationszwecken
    (E-Mails,MMS und SMS)benutzen. Pustekuchen!
    Bei E-Mails scheitert immer das Senden mit dem
    Hinweis:“DNS nicht verfügbar“.Keine Ahnung, was das bedeutet Samsung hat eine
    Kundendienst Nummer bei deren Anruf eine Stimme
    mitteilt:“Kein Anschluß unter dieser Nummer“.
    Wie kommt man nun an einen kundigen Berater von
    Samsung heran?


  • Manuela Muck • am 4.2.10 um 12:36 Uhr

    Das Handy meines Sohnes, ein SAMSUNG SGH-D600 ließ sich nicht mehr laden.
    Das Ladegerät und das USB-Kabel wurden an einem anderen Handy getestet und waren in Ordnung.
    Beim telefonischen SAMSUNG-Kundendienst sagte man mir ich solle alles komplett zu der Fa. Bitronic in Kleinmachnow schicken.
    Gestern kam der Kostenvoranschlag u.a. für den Austausch des Ladegerätes, welches vorher einwandfrei funktionierte.
    Die Fa. Bitronic verweigert die Herausgabe meines eingesandten Ladegerätes, bietet nur den Austausch an (angeblich besteht gegenüber SAMSUNG die Verpflichtung zum verschrotten) und würde mir unser Handy nur für die Übernahme der Kosten in Höhe von 25 Euro zuzüglich Porto und Versand 9,99 Euro unrepariert zurück senden.
    Das bedeutet im Klartext 34,99 Euro für nix.
    Also stimmt man als Kunde der Prozedur zu und nimmt zumindest ein neues Ladegerät/Netzteil hin.
    Auf mein heutiges nochmaliges Nachfragen hin (9 Minuten für deren (SAMSUNG) teuer bezahlte Telefonnummer, an der sie auch noch mitverdienen), bestreitet man die bisher gemachten Aussagen, gibt mir die Schuld für die Auftragserteilung und macht weiter wie bisher.
    Ich kann durch das angebliche verschrotten des Netzteiles nicht einmal mehr etwas nachweisen.
    Ich bin mehr als enttäuscht und mir fehlen die Worte.
    BEI SAMSUNG GIBT ES KEINEN KUNDENDIENST UND ZUMINDEST ICH WERDE NIEMALS WIEDER KUNDE WERDEN!!!


  • Ilona Milusheva • am 20.1.10 um 4:45 Uhr

    Salut…seit September 2008 „uebe ich mich nun in Geduld mit dem Samsung Kundendienst“ … so die bisherigen AufforderungEN des SAMSUNG-KUNDENSERVICES !!! – Bislang nichts geschehen…(Jaenner 2010)…ausser bei mir…konsequent MEIDE ich seitdem SAMSUNG-PRODUKTE !! Mein Vorschlag zur Verbesserung der SAMSUNG Aktienwerte : Den anscheinend vollkommen UEBERFLUESSIGEN samsung-kundendienst KOMPLETT einzusparen… ist doch billiger und es dauert sicherlich noch ein paar Jahre, bis sich das komplett herumgesprochen hat und die Marke SAMSUNG dann ein ernsthaftes Problem hat. – Kaum zu glauben, dass sich in dieser Abt. anscheinend keiner mit seinem Arbeitgeber zu identifizieren vermag…oder kommt die Anweisung direkt aus Korea??? – Who knows … I even don’t care about it anymore…. NO SERVICE… NO QUALITY… NO CUSTOMER… NO MORE MONEY !!!


  • Franz Sauer • am 5.1.10 um 13:28 Uhr

    Habe am 17.10.2006 von einem Elektro-Fachgeschäft in Heilbronn einen Samsung FQ 159 Kompakt-Backofen geliefert und eingebaut bekommen. Jetzt genau nach 3 Jahren ist das Gerät defekt. Es kann nicht mehr eingeschaltet werden. Der Lieferant hat keine Möglichkeit mir in der Umgebung einen Kundendienst zu nennen. Ich muß also lt. Samsung, Nürnberg einen Samsung Mitarbeiter kommen lassen, dieser erstellt einen Kostenvoranschlag und erhält ca. 57 Euro. Die Reparatur übernimmt danach ein Kundendienst aus der Umgebung, den ich aber nicht genannt bekomme.
    Kann das möglich sein. Das Gerät hat 800 Euro gekostet. Ich kann doch jetzt nicht wieder 200-300 Euro zahlen. Da muß es doch eine andere Möglichkeit geben.
    Bin stink sauer.
    Franz Sauer


  • Speed • am 18.12.09 um 19:06 Uhr

    Ja Ja der Kundenservice bei Samsung alle schreiben das selbe nur Samsung sagt läuft doch alles prima!!!!!!!!!!!!!!!
    Meine Erfahrung ist bei der Hotline sind alle freundlich aber Interesse an einer schnellen Abwicklung hat keiner.
    Mein Fernseher ist letzte Woche der Lüfter kaputt gegangen heute haben wir Freitag den 18.12 2009 und noch kein Lüfter da.
    In der heutigen Zeit sollte das aber nicht mehr passieren das keine Teile da sind.
    So müsste der Service aussehen wer bis 16Uhr das Ersatzteil bestellt müsste es bis nächsten früh haben gibt ja Nachtexpress.
    Samsung sollte sich auch auf Mittelständige Unternehmen konzentrieren die viel flexibler sind und kleine Reparaturen schneller erledigen als die Partnerunternehmen die sie heute haben.
    Und Fernseher mitnehmen zum reparieren ich glaub ich hör nicht richtig es können alle Teile vor Ort gewechselt werden da Modulbauweise.
    Eins steht für mich fest nie wieder Samsung.
    Auch wenn mich das design sehr schön finde aber wenn der Service nicht stimmt kann man drauf verzichten.
    Ist nur meine Meinung
    Sitze jetzt seit 12 Tagen ohne Fernseher wegen einem Teil was 10-25 Euro kostet und das kann einfach nicht sein


  • xaja • am 3.12.09 um 0:10 Uhr

    Hallo

    Ich möchte einmal meine Erfahrung mit dem Samsung Kundendienst beschreiben.

    Hier meine Kurzbeschreibung.

    -Samsung LCD TV Gerät defekt ( während der Garantiezeit )
    -Samsung Kundendienst und Service Hotline angerufen und Problem erklärt.
    Die Firma Samsung erteilte den Reparaturauftrag. Die Reparaturfirma die für Samsung den Service übernimmt setzte sich mit mir in Verbindung.
    Der LCD sollte längstens eine Woche beim Kundendienstleister verbleiben und wurde bei mir abgeholt.

    Bis jetzt alles normal mit dem Service gelaufen, aber dann:

    Bereits nach 4 Tagen wurde mir vom Samsung Service mitgeteilt, dass es für meinen 1,5 Jahre alten Samsung LCD keine Ersatzteile mehr gibt. Traurig, für einen 1,5 Jahre alten LCD ( Kaufpreis 1600 Euro ) gibt es ….keine….Ersatzteile mehr.
    Ich rief die Samsung Service Hotline an und fragte wie man jetzt weiter verfahre.
    In dem Gespräch wurde mir mitgeteilt, das Samsung jetzt 3-4 Wochen Zeit brauchen würde um die Angelegenheit mit dem Kundendienst zu prüfen.
    Ich war erst einmal geschockt, …so… lange ohne Fernseher und warum braucht Samsung ….so….lange um das Problem ( Gutschrift oder Angebot für ein Ersatzgerät ) zu prüfen.

    Es ist doch nicht meine Schuld, dass das Gerät defekt ist und das Samsung keine Ersatzteile lagert um Lagerkosten zu sparen.

    Ich habe jede Woche angerufen, immer dieselbe Information ( ich muss warten das 3-4 Wochen vergehen), kein Rückanruf, null freiwilliger Kontakt vom Samsung Service zum Kunden, keine Antwort auf meine E – Mails.

    Morgen geht mein Brief per Einschreiben / Rückschein raus und den Kontakt zum Rechtsanwalt werde ich langsam aber sicher aufbauen.

    Kundenservice ist aus meiner Erfahrung für die Firma Samsung ein Fremdwort.

    Es gibt ein Callcenter indem ich als Kunde 5 Wochen hingehalten werde.

    Jetzt wollt Ihr bestimmt wissen wie lange ich ohne LCD bin,……….5 Wochen und das in Deutschland.

    Ach so,…das ganze hat mich Nerven, Geld und Zeit gekostet.

    Eine ausführliche Berichterstattung setze ich noch auf meine Webseite.

    Liebste Grüße, Ines


  • felix • am 11.10.09 um 23:36 Uhr

    Ich habe vor kurzem mein Samsung SGH U600 zum dritten Mal innerhalb von 2 Jahren zur Reparatur zum Samsung Kundendienst eingeschickt. Die ersten beiden Male war das Display kaputt bzw. es hatte einen Wackelkontakt. Beim dritten, sprich letzten Mal, stürzte das Samsung Handy beim SMS schreiben regelmäßig ab. Nun habe ich das Handy wieder zurückbekommen, die 2 Jahre Garantie sind abgelaufen und die Software läuft, es wurde offenbar ein Update aufgespielt. Auf dem Display war eine Schutzfolie angebracht, vermutlich um Kratzer zu vermeiden. Nur schade, dass diese Folie offenbar erst zu spät angebracht wurde – unter ihr, quer über das Display verteilt, sind Spuren von Kleber oder etwas Ähnlichem. Die Displayoberfläche ist hierdurch ungleichmäßig und die Ablesbarkeit des Displays ist beeinträchtigt. Erneut einsenden kann ich das Handy nicht mehr, da die zwei Jahre Garantie die der Samsung Kundendienst biete vergangen sind. Nun wird mein nächstes Handy kein Samsung mehr sein, da ein gutes Handy nicht 3x innerhalb von zwei Jahren Mängel aufweisen sollte und guter Service für mich nicht heißt, dass ich ein Handy in einem schlechteren Zustand von der Reparatur Aus dem Samsung Service zurückbekomme, als ich es losgeschickt hatte.


  • steph • am 18.9.09 um 17:12 Uhr

    Habe beim Samsung Kundendienst wegen defekter Waschmaschine angerufen,der Mitarbeiter war sehr unfreundlich und hat mich angepampt!!! Auf mein Problem ist nicht eingegangen worden da ich die Seriennummer der Waschmaschine nicht zur Hand hatte.
    Habe dann lieber gleich im Lokalem Reperatur-Center angerufen…dort wurde mein Problem sehr freundlich und unkompliziert aufgenommen (auch ohne Seriennummer!) und schon 3 Tage später kommt der Mechaniker!Fazit: Samsung Kundendienst völlig inkompetent.lieber gleich Reperatur dienst anrufen.


  • marianne • am 17.9.09 um 19:34 Uhr

    Ich habe heute beim Samsung Kundendienst angerufen weil mich Probleme bei der Handhabung meines Handys S5230 hatte,mir wurde superschnell und sehr freundlich geholfen!Vielen Dank!!


  • petra.brandt • am 16.9.09 um 18:58 Uhr

    Mit dem Samsung Kundendienst bin ich nicht 100 % zufrieden. aber am 15.09.09 Meldung an Samsung: Gefrierkombi geht nicht mehr, na ja ok, aber der Kundendienst Monteur kommt erst am 21.09.09. Alles Eingefrorende verdorben, wer zahlt mir das?


  • Ramona Nilles • am 9.8.09 um 17:30 Uhr

    Ein großes Lob an den SAMSUNG Kundendienst!

    Am Donnerstag (30.07.09) die Samsung Kundendienst Hotline kontaktiert,
    bereits am nächten Tag erfolgte der 1. Abholversuch durch die Firma UPS. Am drauffolgenden Montag der 2. erfolglose Abholversuch – war arbeiten :(
    3. Versuch am Dienstag —endlich konnte UPS das NETBOOK
    in eine extra große Verpackung stecken und mitnehmen.

    Bereits am Freitag !!!! (07.08.09) war das Teil repariert vom Samsung Kundendienst und wie neu retour.

    Da sage ich mal: „5-Sterne-Service“

    Vielen Dank an den SAMSUNG Kundendienst!


  • Jost Stiffler • am 26.6.09 um 11:40 Uhr

    Ich habe mir im Januar dieses Jahres ein brandneues Samsung Handy gekauft. Im April dann gab das Display seinen Geist auf. Nach nur 3 Monaten! Ich habe im Internet schon jede Menge Horrorstorys über den Samsung Kundendienst gelesen. Ich rate daher, Beschwerdeschreiben direkt an die Geschäftsführung von Samsung zu schicken, und nicht an den offensichtlich nicht existenten Samsung Kundendienst. Auch die Verbraucherzentralen sind vielleicht ein Ansprechpartner. Diese Samsung Kundendienstpraxis grenzt meiner Meinung nach ja schon fast an Betrug!
    Habe richtig Bammel, mein Handy trotz Garantie bei Samsung einzuschicken, weil ich dann monatelang höchstwahrscheinlich vergeblich auf eine schnelle Abwicklung und auf das Handy warte. Und währenddessen telefoniere ich dann mit meinem Halbschuh, bezahle aber natürlich jeden Monat weiter das Schrott-Handy ab.

    NIE WIEDER SAMSUNG!


  • m.teichert • am 20.6.09 um 17:12 Uhr

    1A Kundendienst super kann ich nur sagen. habe eine Samsung fuzzy-waschmaschine, die nur noch laut gebrummt hat. Ich habe im call-center angerufen und da wurde mir in der tat geholfen. man sagte mir wie ich selber vorzugehen habe um den fehler eventuell zu beheben. Sie hat nicht mehr abgepumpt. Ich habe das wasser abgelassen über den kleinen schlauch unten links und das flusensieb gereinigt.und:
    gut war. 1 A SERVICE

    Dankeschön an den Samsung Kundendienst


  • Ilona • am 18.6.09 um 3:49 Uhr

    Zuletzt: e-Mail via Kontaktformular an SAMSUNG Electronics GmbH am 16.06.2009 um 23:54 Uhr

    Aktivierung DACH 2008 Q3 – Seit MONATEN keine Antworten vom SAMSUNG Kunden-Service bezueglich bereits im SEPTEMBER 2008 von mir bezahlter Leistungen !!

    Sehr geehrte Damen,

    Sehr geehrte Herren,

    Seit nunmehr zehn(10) [!!!!] Monaten durfte ich mich nun in Geduld fassen ob ich denn nun endlich eine Antwort von Ihrem „Kundenservice“ erhalten werde. – Bislang erfolglos!!!

    Meine Kundennummer : 240 XXX XX 87

    Sicherlich koennen Sie sich sehr gut vorstellen, dass ich ziemlich veraergert bin. – Am 26.MAERZ 2009, ich hatte mich in meiner Not an den Haendler gewand (MEDIAMARKT-MAINZ), wurde selbst dieser mit den Worten vertoestet, dass der Vorgang bekannt sei (Kd# 240 XXX XX 87), die Kundin aber noch warten muesse, es werde sich zu gegebener Zeit jemand melden.

    Ich frage Sie nun heute, wann ist denn nun Ihrer Meinung nach die Zeit gegeben?!?!!!

    Seitdem ist Funkstille; NIEMAND aus dem Hause SAMSUNG hat sich bis dato gemeldet, geschweige denn ist die von mir bereits im SEPTEMBER 2008 bezahlte Software von SAMSUNG bislang freigeschaltet worden.

    Uebrigens, es ist ja nicht so, dass ich nicht versucht haette das Problem auch OHNE SAMSUNG zu loesen :

    ——– Original-Nachricht ——–

    Datum: Thu, 11 Dec 2008 09:47:58 +0100

    Von: „ROUTE 66 Customer Support“

    An: ilona_milusheva@XXX.**

    Betreff: [#JRC-XXXXXX]: Aktivierung DACH 2008 Q3

    Sehr geehrte Frau Milusheva,

    Nach die Eingabe Ihre Geräte ID (****************) in unser Server haben wir es festgestellt dass es keine Karten dort im Server sind.

    Also wenn diese Omnia schon mit eine vorinstalierte Karte beim Kauf ausgestattet war, sollten Sie an Samsung wenden weil Samsung hat wahrscheinlich vergessen Ihre Karten zu aktivieren.

    Bitte wenden Sie sich an Samsung und sagen Sie Ihnen dass Ihre Geräte ID/IMEI von uns überprüft worde und dass wir keine Karten auf unser Server gefunden haben. Deshalb hat Ihnen die Lizenzen Synchronisation auch nicht funktioniert.

    Wir hatten noch Fälle wie Ihre und Samsung hat dann diese Karten aktiviert.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Andrea XXXXX

    ROUTE 66 Kunden Support

    Ticket History

    ===================

    Ilona Milusheva (Client) Posted On: 07 Dec 2008 08:31 PM

    ======

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    leider gelingt es mir nicht, die Karten „DACH 2008 Q3“ auf meinem Handy Samsung SGH i900 auf der Web-Seite http://activation.66.com/upgrade zu aktivieren.

    Als ich folgende Daten eingegeben habe:

    Gerätecode des Gerätes – ****************

    Produktschlüssel – DACH 2008 Q3

    wurde folgende Meldung angezeigt: ERROR : errorcode = 157 errmsg = Invalid voucher code.

    Können Sie mir bitte mitteilen, wo der Fehler liegt und welche Eingaben sind richtig?

    Gerätenummer XXXXXXXXXXXXXXXX (Ist das der Gerätecode des Gerätes?)

    Produktschlüssel – ? (Wenn nicht DACH 2008 Q3, wo findet man den richtigen Schlüssel?)

    Auf Ihre schnelle Beantwortung freue ich mich sehr.

    Vielen Dank im Voraus.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ilona Milusheva

    ===============================

    Im Gegensatz zu SAMSUNG wird hier versucht zu helfen und dieses auch noch in einem mehr als akzeptablen Zeitraum !! – Und interessanterweise erfaehrt man ganz nebenbei, dass dieses Problem KEIN Einzelfall bei SAMSUNG ist! – Man erfaehrt aber auch, dass das Problem recht einfach von SAMSUNG mit ein paar Mausklicks zu beheben waere.

    Aber was hat SAMSUNG bislang getan? – SAMSUNG UNTERSCHLAEGT anscheinend ganz BEWUSST (man mag schon fast an VORSATZ glauben) eine bereits vom Kunden bezahlte Leistung!

    Eine Bereitschaft die Angelegenheit guetlich zu regeln kann ich bei aller Bereitwilligkeit von meiner Seite leider nicht mehr erkennen. – Die Verantwortung hierfuer traegt einzig und allein der ‚KUNDENDIENST‘ von SAMSUNG !! – KUNDENDIENST liest sich im DUDEN anders.

    Mit der Aufforderung um sofortige Abhilfe und unverzueglicher Behebung des Problemes zu meiner vollsten Zufriedenheit verbleibe ich mit

    freundlichem Gruss

    Ilona Milusheva

    Vorganganummer: 240*****87(ist SAMSUNG hinlaenglich bekannt !!)


  • Dirk Prinz • am 2.6.09 um 10:06 Uhr

    Auf meine Eintrag hin wurde ich von einem Mitarbeiter angerufen, sehr nett und er machte mir einen Vorschlag wie das Gerät doch noch wiederbelebt wird, das ist jetzt knapp ein Monat her und der versprochene Kundendienst hat sich immer noch nicht gemeldet. Das ist das allerletzte.

    Belogen und verarscht


  • Dirk Prinz • am 6.5.09 um 16:14 Uhr

    Ich habe einen Tv von Samsung der nach nur 5 Jahren nicht mehr funktionierte, ich wollte das Gerät reparieren lassen was aber nicht möglich ist da die Firma Samsung es nicht vorsieht Ersatzteile für so alte Geräte zu haben, ich habe nun einen defekten TV der über 5000,-€ gekostet hat und über ein Jahr in der Ecke steht.Ich habe alles mögliche probiert alles ohne Erfolg. Nun habe ich mir einen Anhänger gekauft und werde mit meinem TV von Elektronikmarkt zu Elektronikmarkt ziehen um Mitmenschen zu warnen. Mein enormer Verlust Finanzieller Art ist ein Schaden, aber wie sieht es mit dem Umweltschutz aus, fünf Jahre um einen 140cm TV in den Müll zu stecken.
    Das ist einfach nur schlecht.


  • Michael Wiegel • am 17.4.09 um 11:29 Uhr

    Hallo,

    der Samsung Kundendienst hat seinen Namen meiner Meinung nach nicht verdient. Ich hatte letztes Jahr beschlossen, meine sämtlichen Home Theatre Komponenten auszutauschen. Nach langer Recherche entschied ich mich für die Marke Samsung. Ein schwerwiegender Fehler, wie sich später herausstellen sollte.
    Aber der Reihe nach.

    Als erstes kam eine neuer LCD her. SAMSUNG LE-46F86BD für gute 1500,-€, passende elektrische Wandhalterung WMN-5090 für 240,-€ dazu.
    Ergänzend kaufte ich mir eine DVD Anlage SAMSUNG HT-TX 500 für knapp 500,-€.
    Ich war erstmal zufrieden. Die DVD Anlage gefiel mir aber nicht so richtig, und ich kaufte eine Nummer Größer die Anlage SAMSUNG HT-TXQ 120. knapp 700,-€. Gleich ein Funkmodul SWA-3000 dazu, 100,-€
    Laut Verkäufer und der technischen Angaben bei Samsung auf der Website sollte die Anlage AnyNet fähig sein. Ist sie aber nicht. Selbst bis heute hat Samsung den hinweis auf der Website nicht geändert. (obwohl versprochen)
    jetzt fing der Ärger an. Anrufe und Mails (die vom System nicht verarbeitet werden konnten ;-)) folgten. lapidarer Hinweis der Leute von Samsung (Kundendienst kann ich die nicht mehr nennen) technische Angaben seien ohne Gewähr.
    Glücklicherweise ließ sich mein Online-Händler auf die Rückabwicklung ein.
    Spätestens hier hätte ich mir eine andere Marke aussuchen sollen… aber ich kaufte mir wieder ne Nummer größer eine HT-BD2 1000,-€ hat die gekostet. Zumindest hatte ich jetzt wieder ein AnyNet fähiges Gerät.

    jetzt kommt es ganz dicke….

    Anfang April ließ sich die elektrische Samsung Wandhalterung nicht mehr bewegen. Zahnrad im Steuermotor hörbar defekt. Die Leute von Samsung Kundendienst angerufen und ein Reparaturauftrag ausgelöst. Nach „nur“ 16 Tagen war endlich ein Ersatz beschafft.
    Doch zu meiner Verwunderung wurde eine Weiterentwicklung WMN-5290 geliefert. Komplett andere Aufnahmeplatte und damit nicht mehr in den vorhandenen Bohrlöchern zu befestigen (und es sind viele… insgesamt hängen ca. 40KG an der Wand) ich brauche nicht zu erwähnen, dass der Samsung Servicemonteur die Wandhalterung natürlich nicht angebracht hat. Wieder Anruf bei den Leuten von Samsung, und diesmal wurden die richtig frech. Da hätte ich Pech und Samsung behält sich Produktverbesserungen vor. Keinerlei Einsicht und nicht mal Ansatzweise Kundenorientiert. Zwei Faxe an den CEO blieben bis jetzt unbeantwortet.
    Ich sitze jetzt mit einer Wandhalterung, die nicht funktioniert da und die neue Samsung Wandhalterung liegt ungenutzt rum. Ein Blick in den Online Reparaturstatus zeigt „Reparaturauftrag storniert“

    Soetwas habe ich noch nie erlebt. Annähernd 4000,-€ investiert…

    Ich kann nur jeden warnen…

    K A U F T N I C H T S A M S U N G !!!!!!!


  • Bernd Kübler • am 5.4.09 um 7:43 Uhr

    Hallo,

    was sich Samsung beim Upgrade-Management für das Omnia i900 leistet, ist für diesen Weltkonzern ein Kundendienst und Service Trauerspiel. Selbst von der offiziellen KD-Antwort wird davon abgeraten, die Upgrade-Seite zu benutzen. Was soll das?

    So stelle ich mir Hilfe nicht vor. Hauptsache das Gerät gekauft, der Käufer soll halt dann zusehen, wie er klar kommt. Das klappt z.B. bei Nokia problemlos, könnten sich die Samsunger mal weiter bilden lassen…

    Mit freundlichen Grüßen
    Bernd Kübler

    PS: Samsung Support Laser-Drucker lief perfekt ab, geht doch also.


  • M. Flügel • am 30.3.09 um 13:35 Uhr

    Hallo!
    Ich war von dem Samsung Kundendienst, der eine Vorortreparatur meines Druckers durchführte sehr angetan! Schnell, freundlich und offensichtlich kompetent den seit 1/2 funktioniert der Drucker wieder ohne Probleme!!
    Margita Flügel


  • Dieter Müller • am 17.3.09 um 19:34 Uhr

    Habe gerade nach der zuerwartenden Beabeitungszeit für den Samsung Service gefragt.
    Bedauerlicherweise konnte mir der Samsung Hotlinemitarbeiter keinerlei Auskunft erteilen.
    Finde ich nicht gerade Kundenfreundlich. Hätte ich gern anders erfahren.
    Hier hat Samsung bzw. dessen Kundendienst noch deutliche Verbesserungsmöglichkeiten.

    MfG
    Dieter Müller


  • Hans Helmut Bruhns • am 9.2.09 um 15:11 Uhr

    Hallo,

    habe am 18.01.2009 ein Fax an den Kundendienst von Samsung geschickt, mit der bitte mir neue Scharniere für den Drucker SCX – 1150F zu übersenden. Nach 3 telefonaten am 03.02.09 wurde mir versprochen die Scharniere sofort zuzuschicken.
    nichts geschah. Am 06.02.09 habe ich wieder ein Fax geschickt,de gesamten Vorgang nochmals geschildert,und um Rückruf oder ein Fax zur Sache gebeten. Nichts geschah. So kann und darf man mit guten Kunden nicht umgehen. Ich bin von Samsung sehr enttäuscht,

    Hans Helmut Bfuhns


  • Schnabel, Gerd • am 21.1.09 um 14:27 Uhr

    Ich habe uns als Weihnachtsgeschenk am 04.11.2008 einen SAMSUNG FERNSEHER MODELL LE46A789R bei der Firma EP in Schwerin gekauft.
    Dieser ließ sich nach nicht einmal 2 Monaten nicht mehr einschalten, sondern ging an wann er Lust hatte.
    Am 29.12.2008 war der Kundendienst hier und nahm den Fernseher mit.
    Am 14.1.2009 erhielt ich telefonisch vom Kundendienst die Mitteilung, dass der Fernseher nicht reparierbar ist. Eine Gutschrift von Samsung erfolgt an den Händler.
    Der Händler ist bis heute nicht in der Lage, mir ein gleiches Gerät zu liefern. Auch die Auszahlung des Kaufpreises wird abgelehnt. Ich müßte etliche Kosten selbst tragen (z.B. Nutzungsentgelt mindestens 200 €, Mehrwertsteuer und weiteres).
    Jetzt warte ich jeden Tag auf einen Bescheid vom Händler, dass er mir ein neues Gerät liefert.
    Im Internet habe ich aber etliche Versandhäuser und Verkaufsshops gefunden, die das o.g. Gerät sofort lieferbar hätten.


  • Ralf Nilles • am 4.12.08 um 20:23 Uhr

    Sehr geehrte Damen,Herren
    Habe im Januar 2006 eine Waschmaschine Typ Samsung P 1405 J Weiss gekauft (mit 5 Jahren GarantieVerlängerung) . Die erste Reparatur war im März 2006(Schrauben an den Gewichten gebrochen , die 2.Reparatur war im April 2006 (Laugenbehälter Zerstört , Gewichte Zerstört , Stossdämpfer Zerstört). Die Maschine ist als solche ganz gut wäre sie nicht so oft Defekt , das müßte auch Ihnen zu Denken geben . würde mich auf Antwort und zu einer Stellungsnahme seitens Ihrer Freuen und Könnte meine Einstellung zu Samsung Andern .

    MfG
    Ralf Nilles


  • Steinmüller, Mathias • am 9.9.08 um 10:45 Uhr

    Ich habe ein defektes Mobiltelefon an die Zentrale Abteilung Kundendienst geschickt. Leider habe ich es zurückbekommen mit dem Vermerk der Post: Samsung hat die Annahme verweigert. Leider haben Sie das Begleitschreiben allerdings vorab gelesen. Das ist ein recht unverschämtes Verhalten, insb. weil hier in der Firma div. Samsung Endgeräte im Einsatz sind. Das interessiert die Firma Samsung offensichtlich nicht. Das war es mit Samsung.


Schreiben Sie Ihre Meinung zum Kundendienst.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.