Zanker Kundendienst


Zanker – dahinter verbirgt sich kein Hersteller, sondern eine Marke, die in Deutschland von der Firma Electrolux verwendet wird. Verschiedene Unternehmen sowie Versandhäuser bieten Zanker-Geräte an, vor allem Geschirrspüler, Kühl- und Gefriergeräte, Waschmaschinen und Wäschetrockner sind hierzulande bekannt.

Der Zanker Kundendienst

Es gibt zwar keinen eigenen Zanker Kundendienst, jedoch hat Electrolux einen Kundendienst für die Gerätemarke eingerichtet. Alle nötigen Antworten auf Ihre Fragen finden Sie zunächst auf der Homepage des Unternehmens, nämlich unter www.electrolux.de, dort unter der Rubrik „Service“. Hier können Sie Bedienungsanleitungen und Prospekte herunterladen, einen Reparaturauftrag aufgeben und Informationen zum Kundendienst und dem Ersatzteilservice erhalten. Mehr dazu im folgenden Artikel:

Um telefonisch einen Techniker anzufordern, steht Ihnen eine Kundendienst-Hotline zur Verfügung:

Tel. 01806 – 22 66 22
(0,20 €/Anruf aus dem Festnetz der Deutschen Telekom, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf).

Den Kundendienst erreichen Sie von Montag bis Donnerstag von 08.00 bis 18.00 Uhr und freitags von 08.00 bis 17.00 Uhr.

Ein Fax senden Sie an die Nummer

Fax 01805 – 80 41 41 
(0,14 €/Min. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom, Mobilfunk höchstens 0,42 €/Min).

Sinnvoll ist es vor der Kontaktaufnahme mit dem Zanker Kundendienst-Team, sich einmal den Servicebereich “Erste Hilfe” auf der Webseite des Unternehmens näher anzuschauen. Mit Hilfe eines Ausschluss-Systems können Kunden, die ein Problem mit ihrem Zanker Gerät haben, versuchen, diesem in fünf Schritten auf die Spur zu kommen und es selbst zu beheben. Sollten der Defekt auch nach der Online-Problemlösung weiterhin bestehen, wird Ihnen am Ende die oben genannte Kundendienst-Hotline angezeigt. Wenden Sie sich in diesem Fall bitte an das Kundendienst-Team von Electrolux, das für die Marke Zanker zuständig ist.

Sowohl Zubehör als auch Ersatzteile können Sie telefonisch wie auch über das Internet bestellen. Für Einbau- und freistehende Geräte wählen Sie folgende Nummer in der Zeit von Montag bis Freitag 08.00 bis 17.00 Uhr oder samstags von 08.00 bis 12.00 Uhr:

Tel. 0911 – 323 20 00
(zum Festnetztarif Ihres Telefonanbieters)

Ebenso können Sie ein Fax an

Fax 0180 – 5 00 11 94
(0,14 €/ Min. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom, Mobilfunk höchstens 0,42 €/ Min)

oder eine E-Mail an
ersatzteile.electrolux@electrolux.de schicken.

Auf der Homepage von Electrolux finden Sie auch einen Online-Shop, in dem Sie nach benötigten Zubehör- und Ersatzteile für Ihr defektes Zanker-Gerät suchen können. Pro Bestellung zahlen Sie 2,99 Euro, sofern Sie mit PayPal, per Bankeinzug oder mit Kreditkarte bezahlen. Die Startseite des eShops erreichen Sie überhttps://ersatzteile.electrolux.de/category/Zanker

Ein weiterer Kundendienst ist der Download von Bedienungsanleitungen und Prospekten auf der Homepage der Marke Zanker:

  • https://www.zanker.de/Service/Manuals/
  • https://www.zanker.de/Service/Prospekt-Download/

Um die passende Gebrauchsanweisung für Ihr Zanker-Gerät zu finden, benötigen Sie übrigens entweder die Modellnummer oder den Produktnummerncode. Beide Zifferncodes finden Sie auf dem Typenschild auf dem Gerät. Die Modellnummer steht an oberster Stelle (z.B. EWF12040W), der Produktcode direkt darunter (z.B. 914590202|04).

Wenn Sie Interesse daran haben, Zeit zu sparen: registrieren Sie Ihr Zanker-Gerät. Downloads wie beispielsweise Bedienungsanleitungen sowie sämtliche Kundendienstservices speziell für Ihr Gerät erhalten Sie, nachdem Sie das Gerät angemeldet haben. Tippen Sie wiederum den PNC („Produktnummerncode“) in die Maske, starten Sie die Suche und halten Sie bitte das genaue Kaufdatum des Produktes bereit:https://www.zanker.de/Service/Register-products/

Ein besonderer Kundendienst ist das Exclusiv-Programm von Zanker. Sobald Sie ein Hausgerät bei einem von Zanker autorisierten Fachhändler kaufen, steht Ihnen ein „Rundum-sorglos-Paket“ zur Verfügung: Sie haben die Möglichkeit, den Gerätekauf mit 0 % Zinsen über 12 Monate zu finanzieren. Auf Wunsch liefert Ihnen der Fachhändler das Produkt nach Hause und schließt es an – das alte Gerät wird mitgenommen und für Sie entsorgt, wenn Sie dies wünschen. Die Garantie ist über die zwei Jahre Herstellergarantie hinaus auf 36 Monate erweiterbar, die Bedingungen dafür finden Sie unterhttps://www.zanker.de/Service/Mehr-Service-mit-Exclusiv/Exclusiv_garantiebedingungen/

Fragen Sie Ihren Händler vor Ort nach diesen Leistungen.

Für schriftliche Anfragen ist das Unternehmen unter folgender Postadresse erreichbar:

Electrolux Hausgeräte GmbH
Markenvertrieb Zanker
Fürther Str. 246
90429 Nürnberg

 

Über das Unternehmen

Da Zanker keine eigenständige Firma ist, sondern eine Marke des im schwedischen Stockhom ansässigen Unternehmens Electrolux, soll dieses zunächst kurz vorgestellt werden:

Gegründet 1910, produzierte Electrolux alsbald den ersten Staubsauger. Im Jahr 1925 sollte, nach einer Idee vom Physiker Albert Einstein, das erste Kühlschrankmodell des Unternehmens folgen.
Electrolux bezeichnet sich heute selbst als einen der führenden Hersteller von Geräten für den Haushalt, sowohl bei Privat- als auch bei Geschäftskunden. Tatsächlich sprechen die Umsatzzahlen eine deutliche Sprache, wenn es um die Bewertung des wirtschaftlichen Erfolges von Electrolux geht. Im Jahr 2001 konnte das Unternehmen einen Umsatz von 102 Milliarden Schwedischen Kronen verzeichnen, das sind umgerechnet elf Milliarden Euro. Weltweit arbeiten etwa 65.000 Mitarbeiter für Electrolux und stellen Geräte unter den bekannten Marken wie AEG, Juno oder eben auch Zanker her.

Zanker war einst eine eigenständige Firma, 1888 von Imanuel Zanker in Tübingen gegründet. Zanker stellte Metallwaren her, zu Beginn hauptsächlich Bettflaschen, Hausschilder und Kutscherlaternen. In den 1930er Jahren begann das Unternehmen die ersten Waschmaschinen herzustellen, die einen Motor besaßen – diese machten den Hersteller erst überregional bekannt. Ab 1930 stand der Name Zanker bald für qualitativ hochwertige Waschmaschinen. In den Jahren des Wirtschaftswunders nach dem Zweiten Weltkrieg erweiterte Zanker sein Produktportfolio um Geschirrspüler, Kühlschränke, Bügeleisen und Heizgeräte.

Die AEG übernahm in den 1970er Jahren schließlich den Großteil der Anteile an der Zanker GmbH. Als 1979 AEG in die Krise geriet, drohten auch bei Zanker Massenentlassungen. Nur noch rund 1.200 Mitarbeiter zählte das Unternehmen Anfang der 80er Jahre. Nachdem erst die AEG und im Anschluss Zanker Konkurs angemeldet hatten, wurde die Produktion von Waschmaschinen durch die AEG von Tübingen nach Nürnberg verlagert. Nachdem Zanker schließlich in den Besitz von Electrolux überging, wie auch die AEG, wurde der ehemalige Metallwaren-Hersteller am 31. März 1993 als eigenständige Firma gänzliche geschlossen.


20 Meinungen zum Zanker Kundendienst

  • Karl Manteuffel • am 23.4.20 um 17:54 Uhr

    Am 26.08.2016 habe ich mir in Soest einen Zanker-
    Waschvollautomat Toplader KWA 6322 WA gekauft.
    Schon nach ein paar Wochen traten probleme beim Schleudern auf, was
    ich bei der Firma reklamiert habe. Ein Fachmann war aber
    der Meinung das der Schleudervorgang in Ordnung sei. Inzwischen ist
    es so , das wenn die Zanker-Maschine 6 Kg Wäsche gewaschen hat, aber nicht
    schleudern will. Ich muss dann die Wäsche zum schleudern auf zweimal
    3 Kg aufteilen.
    Heute Morgen habe ich bei der 60 Gradwäsche feststellen müssen,
    das sich die Waschzeit von 3 Stunden 10 nachdem sie 5 minuten gelaufen
    war, automatisch von 3 Stunden 5 auf 1Stunde 56 reduziert hat.
    Wenn ich hier so die gesamten Kommentare lese,dann werde ich mich
    nicht an den Kundendienst von Zanker wenden. Lieber kaufe ich mir wenn
    nötig eine neue Waschmaschine und auch in einem anderen Fachhandel.


  • Schaden • am 8.10.19 um 10:29 Uhr

    eine Woche haben wir versucht den Zanker Kundendienst zu erreichen, tägliche 40 min. Warteschleifen (ca. 3-4 mal am Tag) Unverschämt
    dann bekommt man auch noch falsche Informationen
    Das ist einfach eine Freschheit!!!


  • Cornelia Karsdorf • am 3.1.19 um 15:19 Uhr

    Schreiben Sie … K U N D E N D I E N S T
    ZANKER Waschmaschine

    Die von Frau Lang (ELECTROLUX-Kundendienst) zugesicherte Reparatur am 03.01.2019 wurde während des Termines wegen fehlendem und nicht gelieferten AEG-Ersatzteil vom Monteur (OPERATEC) abgesagt.
    Der Kunde wurde darüber vorher nicht informiert, weder telefonisch noch per e-mail, weder vom Kundendienst noch von Oeratec. Auf eine Entschuldigung warte ich heute noch. Das Bad war schon ausgeräumt, um Platz für eine Demontage der Maschine zu haben.
    Ist das Dienst am Kunden oder eine Katastrophe? Soll man wirklich den Eindruck bekommen, als Kunde nur für Umsatz zu sorgen? Oder gibt es da noch etwas?
    Die Waschmaschine sollte im Dezember 2018 eine Garantiereparatur erhalten. Der Niederhalter (eine Klemme) der Heizung war komischerweise wieder einmal heraus gefallen. Eine Kleinigkeit, aber die Maschine ist in diesem Zustand nicht zu gebrauchen. Wochenlang türmt sich nun schon die ungewaschene Wäsche. Ich darf jetzt die notdürftigsten Wäschestücke mit der Hand waschen…
    In den Anrufen beim Kundendienst wurde uns mitgeteilt, dass der falsche Ansprechpartner gewählt wurde oder man einfach nicht zuständig wäre.

    Entsprechen diese Erfahrungen einer Hinhaltetaktik oder gibt es wirklich keinen Verantwortlichen in diesem Unternehmen?
    Wie wäre es mit einer Entschädigung? Denn waschen können wir immer noch nicht mit der Waschmaschine von ZANKER. Z.B. könnte eine Verlängerung der Garantiezeit ohne Einschränkung doch so möglich sein.


  • Eva-Maria Stiffel • am 20.4.18 um 10:41 Uhr

    nach ca. 8-10 Anrufen beim Kundendienst entnervt aufgegeben. Der Servicebereich wurde nie erkannt, trotz korrektem drücken der entsprechenden Taste. Werde einen neuen Herd einer anderen Marke kaufen und nie wieder Zanker.


  • G.B. • am 19.8.16 um 8:59 Uhr

    Der Zanker Kundendienst ist sehr freundlich und die Beratung erfolgt
    kompetent und ehrlich, selbst wenn die Ersatzteilpreise nicht gerade günstig sind, die Reparatur durch der Service lohnt nicht. Da die Waschmaschine sonst noch in Ordnung ist werde ich wohl selbst reparieren.


  • Bruno Berger • am 17.8.16 um 11:23 Uhr

    Achtung Hände weg von Zanker SF2410 und dem Kundendienst!
    Eigentlich hätte ich wissen müssen, ein Waschmaschine unter 1000,- taugt nichts ! Entweder ist nur minderwertiger Schrott verbaut oder eine „extra“ Sollbruchstelle vorhanden. Bei meiner Waschmaschine stellt sich nach 3,5 Jahren ein Lagerschaden ein. Der Wechsel (Kundendienst) würde fast soviel kosten wie eine neue Maschine . Die Ersatzteile (dann Selbsteinbau) kosten die 1/2 bis 3/4 des Neupreises, jedoch baut man den Ersatzteilschrott selbst ein, für die nächsten 3 Jahre. Meine „alte“ Waschmaschine habe ich zusätzlich noch in Betrieb (Siemensmaschine 25 Jahre alt, Verschleißteile nur Kohlebürstenwechsel 2x gewechselt , Neupreis damals 1400,-) !
    Fazit NIE WIEDER ZANKER und sein Kundendienst!!


  • Manfred Koch und Dietzel • am 19.1.16 um 14:49 Uhr

    WIR haben vom Möbelhaus Höffner eine Küche einbauen lassen mit Geräten von Zanker wir haben noch Garandie es ist ein Geschürspüler KDT 1000 1 FB an diesen ist jetzt zum 2 mal die Bedienleiste am ein und ausschalter gesissen und der Kundendienst will dies nicht noch einmal auf Garandie austauchen,das muß doch ein Fehler vom Herseller sein. Schlechter Kundendienst.


  • Dase • am 2.7.15 um 18:38 Uhr

    Nie wieder ein Produkt von Electrolux, in diesem Fall eine Zanker Waschmaschine. Nach nur einer Woche und drei Waschgängen zeigten sich an der Trommel an mehreren Stellen Rostspuren. Der AEG-Electrolux Kundendienst kam heraus, besah sich den offensichtlichen Materialfehler und meinte nur, das sei Flugrost und unterliege keiner Garantie oder Gewährleistung. Da wird einem für viel Geld (499 €) Schrott verkauft und sieht das noch als normal an. Ich konnte es nicht glauben: Eine Waschmaschine sollte Flecke aus der Wäsche entfernen und nicht zusätzliche Rostflecke produzieren, oder irre ich mich da? Übrigens verspricht man 3 Jahre Garantie!


  • Bundy • am 26.6.15 um 21:18 Uhr

    Zanker Produkte sind der letzte Schrott.Habe ein Herd mit Cerankochfeld im Oct 2014 gekauft im April 2015 ist das ceranfeld gesprungen habe ein Riss im Glass der Kundendienst erzählt es gäbe keine Garantie auf das Cerankochfeld und ich sollte die Reparatur von ca 390 Euro bezahlen. Was für ein Schrott nach 7 Monate kaputt .


  • Tanja • am 29.7.13 um 20:18 Uhr

    Nie wieder!

    Gerade mal 3 Jahre ist mein Waschtrockner WTF 8480.7 geworden. Und dann ging jetzt am Wochenende nichts mehr. Kundendienst kam und er kann nur schätzen und mutmaßen, was es sei! Vermutlich (!) wäre die Elektronik kaputt. Kostenpunkt: 300 €.
    700 € hat der Waschtrockner gekostet. Sehr bedauerlich wie schlecht inzwischen Haushaltsgeräte hergestellt werden.

    Für eine Miele reicht leider das Budget im Moment nicht, aber eine neue Bosch habe ich soeben gekauft.
    Finger weg von dieser Marke kann ich daher nur sagen! Auch von dem Zanker-Kundendienst.

    LG
    Tanja


  • Manu Castro • am 14.4.12 um 18:16 Uhr

    Kondenstrockner Mai 2010 gekauft nach 9 Monaten tocknet er nicht mehr es sammelt sich Wasser im Filter und nix im Auffangbehaelter. Der Zanker Kundendienst kam obwohl wir am Telefon beschrieben haben was da genau passiert und was da nicht funktioniert ohne Ersatzteile.

    Es war ein kleines Teil kaputt Dichtung plus verklemmtes Ventil. 2 Wochen später kam der Zanker Kundendienst dann, war in 5 Minuten fertig. Im Mai läuft die Garantie ab also muss ich mich beeilen denn das Gerät ist schon wieder defekt und ich hoffe das der Zanker Kundendienst es vor Ablauf wieder hin bekommen.

    Vielleicht hab ich ja Glück wenn ich sage es ist das gleiche Problem wie vorher das sie diesmal so schlau sind und das Teil mitbringen,und mit viel viel Glück hält es wieder 9 Monate…. dann hab ich die A… Karte weil dann is Garantie natürlich auch vorbei…


  • Dieser Konzern nie wieder! • am 3.7.11 um 13:46 Uhr

    Habe vor 2,5 Jahren eine neue Einbauküche gekauft. Auf Empfehlung des Händlers – Möbel Kraft in Bad Segeberg – haben wir uns für Elektrogeräte der ElektroluxGruppe entschieden, nämlich eine vollintegrierte XXL Spülmaschine der Marke AEG, einen Herd mit Umluftgrill und umschltbarem Ceranfeld der Marke Zanker sowie einen 122 er Einbaukühlschrank mit Frostfach der Marke Zanker.

    Die Spülmaschine ist katastrophal schlecht. Das Geschirr wird nicht sauber und in der Tür sind nach dem Spülgang regelmäßig Speisereste. Der Kundendienst konnte dies bei mehreren Besuchen nicht verbessern. Ich hatte noch nie eine so schlechte Spülmaschine (habe Erfahrung mit Universum, Philips, Siemens und Miele)

    Der Herd taugt nichts. Die Kochstufen lassen sich im Teillastbereich (geringe Hitze) nicht fein genug regeln. Der Backofen backt trotz Umluft mit Ringheizkörper sehr ungleichmäßig. Ich hatte noch nie so einen schlechten Elektroherd. (Erfahrungen mit Universum, Siemens und Miele)

    Blieb bisher der Kühlschrank. Da kann man doch nichts falsch machen? Doch, diese Firma kann! In der Nacht von Freitag auf Samstag quittierte das Gerät (kurz nach Ablauf der Garantie) den Dienst. Anruf beim Kundendienst am Samstag morgen: „Sie rufen leider außerhalb der Geschäftszeiten an.“ Bitte??? Kühl- und Gefriergeräte halten sich mit Defekten auch nicht an Geschäftszeiten. Mile, Bosch, Siemens haben am Wochenende den Kundendienst zumindest zeitweise bestzt. Bei Elektrolux Fehlanzeige.

    Die günstigen Elektrogeräte waren de-facto rausgeschmissenes Geld und werden jetzt ausgetauscht.

    Mein rat (aus Erfahrung klug): macht einen weiten Bogen um Electrolux / AEG / Zanker /Zanussi Geräte.

    Grüße Bernd


  • Hans • am 20.3.11 um 13:46 Uhr

    Die Meinungen zum Zanker Kundendienst, kann ich nur bestätigen meine Waschmaschine ist 5 Jahre alt und das Lager ist wieder hin. Ich bin alleine und Wasche wenig. Teuer und keine Qualität.


  • Robert • am 3.3.10 um 17:04 Uhr

    Mit dem Gerät (Waschmaschine DFX4640) bin ich eigentlich bisher sehr zufrieden, nur der Zanker Kundendienst:

    Symptom: die Trommel im Gerät hat sich nicht mehr richtig gedreht, der Antriebsriemen ist abgesprungen.
    Techniker stellte fest, dass sich ein Wäschestück verfangen hatte, er hat es entfernt und den Antriebsriemen neu befestigt.
    Kosten: 146,19€ für eine dreiviertel Stunde Arbeit … so einen Stundensatz möchte ich mal haben!
    Außerdem hat der Kundendienst-Techniker die Gunst der Stunde genutzt und meiner Frau eine Versicherung mit dem Namen „Life Service Plus“ aufgeschwatzt. Immer mit dem Hinweis, dass diese Versicherung nur hier und jetzt abgeschlossen werden kann, später wäre dies nicht möglich.

    Sehr schade, ich werde meine WaMA in Zukunft wohl besser selbst reparieren, ist billiger, selbst wenn sie dann gar nicht mehr funktioniert…


  • Nicole • am 19.2.10 um 8:46 Uhr

    Hallo,

    ich hab vor 2 jahren und 2 monaten eine zanker DF 4242 S gekauft.Nach einem jahr wurde trommel und alles neu vom Zanker Kundendienst ausgetauscht,weil sich rost in der trommel sammelte und meine wäsche versaute.Nun hab ich genau 1 jahr später das gleiche Problem wie lutz.Trommel konnten wir selbst wieder einhängen,aber nun hat der motor seinen geist aufgegeben,weil wahrscheinlich die trommel draufgefallen ist.Ich ruf mal den kundendienst an und schau was dabei rauskommt.Also,ich wünsch mir echt meine 18 jahre alte maschine zurück,denn ich bin ja nicht zu doof um zu waschen.


  • Lutz • am 19.11.09 um 18:12 Uhr

    Schlechte Marke, ich werde Zanker und den Zanker Kundendienst nicht weiterempfehlen. Kauf mir ne teure Zanker SF 2400 Waschmaschine, hält 2 Jahre und 3 Monate. Dann macht sich die Trommel im Gehäuse selbständig, ist die Halterung abgebrochen, hab Glück gehabt, daß sie mir die Schläuche nicht abgerissen hat, sonst wär meine Küche geschwommen. Zanker Kundendienst sagt keine Garantie mehr, Pech gehabt.

    Mit ner neuen Maschine bin ich billiger als wenn ich den Kundendienst kommen lasse, der mich von vornherein ca. 100 Euro kostet, nur um zu gucken, ob man da noch was machen kann. Gehäuse ist auch demoliert, die Trommel hat das Gehäuse nach außen gedrückt. Nie mehr ne Marken-Waschmaschine.


  • Andreas Hoffmann • am 6.10.09 um 8:52 Uhr

    Schlechter Kundendienst!!

    Meine Spülmaschiene Zanker ZKS 5628 IE zeigt den Fehlercode AL4 an. Leider ist bei der Zanker Kundendienst Hotline die ich für 14 Cent die Minute anrufen muss niemend in der Lage mir zu sagen was dieser Fehler bedeutet sondern verweisen darauf das ein Techniker kommt der mir dann mitteilt was der Fehler bedeutet. Wenn also die Pumpe oder ein Lager defekt ist und eine Reparatur nicht lohnt hat bekomme ich das gesagt und direkt eine rechnung gestellt.

    Super Service sag ich da!!!!


  • Peters • am 18.7.09 um 0:56 Uhr

    Am 29.05.09 wurde unsere neue Küche mit Zanker Gerägen aufgebaut.Nur 10 Tage später ging die Zanker Kühl-und Gefrierkompination nicht mehr.Im Kühlschrank war es wärmer als draußen.Nach ca.1 Woche kam der neue Komressor.Ganze 10 Tage lief der Kühlschrank.
    Nun warten wir seit 14 Tage auf ein neues Gerät vom Zanker Service Kundendienst.


  • H.D.Schleicher • am 16.4.09 um 15:13 Uhr

    Ein neuer Kondenztrockner von Zanker mit der Bezeichnung DKZ 4020 Neu. Das erste Problem tauchte auf nach dem ich einige kurze test trocknungen habe durchlaufen lassen. Denn der Zanker Kondenztrocker enthielt nichts im Kondenzbehälter. Der Kundendienst am Telefon + Verkäufer können nicht helfen. Dabei ist das Geräte gerade mal 2 Tage alt, das zum thema Zanker Service verkaufen wollen sie alle, aber Service kanste vergessen,

    gruss


  • Olaf Meier • am 26.1.09 um 22:38 Uhr

    Wir haben vor 3 Jahren eine Kombination aus Waschmaschine und Kondenstrockner gekauft.
    Nach eineinhalb Jahren ging das Lager der Maschine kaputt.Der Behälter vom Trockner verlor Wasser ( Ventil hielt nicht mehr in der Halterung. Das konnte ich aber mit einem engeren Gummiring reparieren. )

    Nachdem wir es gemeldet haben ,kam der Mann vom Reperaturdienst und tauschte die ganzen defekten Teile ( Lager,Trommel Dichtungen etc ) Wert ca 250.– Euro .
    Nach weiteren 1,5 Jahren , verreckte erneut das Lager.

    Jetzt will man das ich den Kundendienst anrufe,einen Termin mache das er vorbei kommt und sihc die Sache anschaut.Dafür müßte ich 120 Euro löhnen.Die Erstzteile belaufen sich auf ca 250 Euro.
    Zusammen 370.– Euro.Und ich hätte KEINE Garantie.

    Für 320.– Euro bekomme ich eine NEUE mit 2 Jahren Garantie.

    Aber Elektrolux spicht das es LANGLEBIGE Maschinen seien. 3 Jahre ????Langlebig ???
    Ich hatte eine Waschmaschine gebraucht gekauft die war schon 12 Jahre alt und ich hatte sie selber noch 8 Jahre.Also 20 Jahre !!!
    Lediglich war die WaPu kaputt.

    DAS IST LANG ELEKTROLUX !!!!!
    Es war eine Universum !!!!!

    Gruß an alle


Schreiben Sie Ihre Meinung zum Kundendienst.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.