Hotpoint-Ariston Kundendienst


Die Marke Hotpoint wurde 2007 von Indesit zu Hotpoint-Ariston zusammengelegt, um Haushaltsgeräte zu vertreiben. Das italienische Unternehmen Indesit Company ist der drittgrößte Hersteller für Elektrogroßgeräte in Europa nach BSH (Joint Venture zwischen Bosch und Siemens) und Electrolux.

Der Hotpoint-Ariston Kundendienst

Achtung:
Sollten Sie eine Serviceanfrage für Ihre Ariston Heiztechnik (Wärmepumpen und -speicher) haben, so lesen Sie sich bitte unseren Artikel Ariston Thermo durch. Dort finden Sie einen geeigneten Ansprechpartner.

Wie bereits erwähnt, ist Hotpoint-Ariston eine Marke vom Hersteller Indesit, unter der Küchen-Großgeräte vertrieben werden. Hotpoint-Ariston verfügt allerdings über keinen eigenständigen Vertrieb in Deutschland, daher wird der Kundendienst über Indesit abgewickelt. Das Mutterunternehmen ist zwar auch kein deutscher Hersteller, bietet aber natürlich einen Kundendienst für seine deutschen Kunden an. Besitzer eines defekten Hotpoint-Ariston Gerätes können sich innerhalb der Bundesrepublik an die Kundendienstnummer 

Tel. 0711 8888 900

wenden. Unter dieser Nummer werden Sie direkt an die Zentrale des Herstellers Indesit geleitet.

Alternativ können Sie das Kontaktformular auf der Homepage der Marke unter

https://de.hotpoint.eu/haushaltsgerate_h/serviceContact.do

verwenden oder die E-Mail-Adresse kundendienst@indesit.com

Beschreiben Sie die aufgetretene Störung bei Ihrem Backofen oder dem Geschirrspüler der Marke Hotpoint-Ariston – je detailierter Ihre Beschreibung ist, desto gezielter können Ihnen die Indesit-Mitarbeiter helfen.

Selbstverständlich können Sie auch den nächstgelegenen Händler aufsuchen, um dort eine Garantieabwicklung in Auftrag zu geben. Die Hotpoint-Servicestellen stehen Ihnen weltweit zur Verfügung. Über die Postleitzahl Ihres Wohnortes gelangen Sie schnell zu der gewünschten Adresse eines autorisierten Fachhändlers. Tippen Sie diese Angabe in das Suchfeld ein unter der URLhttps://de.hotpoint.eu/haushaltsgerate_h/storeLocator.do

Als weiteren Kundendienst bietet Indesit für seine Hotpoint-Ariston Geräte die Möglichkeit, Bedienungsanleitungen im PDF-Format für die vertriebenen Backöfen, Kühlschränke und Geschirrspülter herunterzuladen. Sie müssen dazu lediglich die Produktbezeichnung des betreffenden Geräts in die Suchmaske eingeben unterhttps://www.downloadbooklets.com/booklets/searchBooklet.do?country=DE&lang=de&brand=20

Auch Kataloge können Sie als PDF-Dokumente downloaden. Rufen Sie für diesen Zweck die Webadresse https://de.hotpoint.eu/haushaltsgerate_h/download.do auf.

Ersatzteile können Sie natürlich auch schnell und einfach bestellen. Wenden Sie sich dazu einfach an die oben genannte Kundendienstnummer oder den Händler vor Ort.

Darüber hinaus gibt es – zumindest auf der Homepage der Marke – keine weiteren Kundendienstleistungen für Geräte der Marke Hotpoint-Ariston. Leider fehlen die oftmals wichtigen FAQs („Häufig gestellt Fragen“) oder die Möglichkeit, einen Newsletter zu abonnieren.

Für schriftliche Anfragen ist das Unternehmen unter folgender postalischer Adresse zu erreichen:

Bauknecht Hausgeräte GmbH
Industriestr. 48
70565 Stuttgart

Über das Unternehmen

Das ursprüngliche Unternehmen Hotpoint wurde im Jahre 1911 in England gegründet. Hotpoint wurde schnell durch erstklassige Waschmaschinen, die in Wales (Großbritannien) produziert wurden, bekannt. Bereits im Jahre 1920 gründete das Unternehmen ein Joint Venture mit dem US-Konkurrenten General Electric. Aus diesem Joint Venture entsprang die Hotpoint Electric Appliance Company Limited (HEAC). Das erste gemeinsame Produkt war ein Toaster. Später wurde Hotpoint eine Tochtergesellschaft der Gerneral Electric Company (GEC). 1989 verschmolz das Unternehmen weiter mit der GEC und die General Domestic Appliances (GDA) entstand. Auch hier gehörten 50 Prozent der General Electric Gruppe.

Im Jahre 2001 kaufte das Unternehmen Indesit etwa die Hälfte der General Domestic Appliances. Zu Beginn des Jahres 2007 übernahm Indesit Hotpoint komplett und verschmolz es mit seiner eigenen historischen Marke Ariston zur Marke Hotpoint-Ariston. Ariston selbst wurde im Jahre 1975 in Italien gegründet und war sehr schnell eine erfolgreiche Marke.

Heute vertreibt Indesit in Europa Produkte unter den Hauptmarken Indesit und Ariston, regional werden auch die Marken Hotpoint-Ariston, Scholtés und Stinol vertrieben. Heute wird die Traditionsmarke Ariston vom ehemaligen Schwesterunternemen Ariston Thermo für die Sparte Heiztechnik benutzt, nachdem 2007 Ariston zunächst mit der Marke Hotpoint zu Hotpoint-Ariston zusammengelegt worden war. Weltweit hat die Indesit Company acht Fertigungsstätten in Italien, Polen, Großbritannien, Russland und der Türkei und etwa 16.300 Mitarbeiter (Stand: 2012). Die erwirtschafteten im Jahr 2012 einen Umsatz von etwa 2,8 Millionen Euro. Etwa 13,5 Millionen Geräte wurden gefertigt und in 24 Ländern der Welt angeboten. Die Niederlassung in Deutschland ist nach Personalabbau im Jahr 2006 seit 2009 wieder auf dem Markt aktiv.


39 Meinungen zum Hotpoint-Ariston Kundendienst

  • Sari ibrahim • am 25.9.20 um 10:33 Uhr

    Bloss finger weg von diese marke
    Von A-Z katstrofall beim kundendienst hotpoint ariston
    290€ nur fùr s anschauen und kontrollieren verlangen
    Was ist abzocker kurz gesagt mafia hoch3


  • Stockheim • am 15.1.20 um 22:07 Uhr

    Der Kundendienst von Hotpoint-Ariston ist eine Katastrophe.
    Nach immerhin sechs Jahren (unsere vorherige KGK einer anderen Firma hielt nur schlappe 25 Jahre) gab unsere Hotpoint-Ariston Quadrio den Geist dahin gehend auf, daß der Gefrierteil nur noch bis -6°C, der Kühlschrank nur noch auf 8°C abkühlte. Beim ersten Mal kam der Reparaturdienst innerhalb von drei Tagen und reparierte einen Kabelbruch in der linken Tür. Zum Auslesen des anderen Fehlers fehlte ihm angeblich die benötigte Software.
    Dann begann das lange Warten. Um unsere Lebensmittel zu retten mussten wir uns zwischenzeitlich eine zusätzliche Kühlbox und einen kleinen Gefrier-schrank kaufen. Nach fünf Monaten haben wir uns dann eine neue KgK einer anderen Firma zugelegt.
    Nach einem halben Jahr kam endlich ein erneuter Anruf der mit der Reparatur beauftragten Firma bezüglich einer erneuten Terminabsprache. Wir hatten nach dem Neukauf den „Hotpoint“ abholbereit vor unser Haus gestellt und baten die Mitarbeiter denselben abzuholen und in ihren Räumen zu reparieren.
    Sie ahnen es bereits, was dann passierte? Richtig, NICHTS!!!!!!


  • Stockheim • am 15.1.20 um 21:35 Uhr

    Kann mich meinen Vorkommentatoren nur anschließen:

    SCH…KUNDENDIENST von Hotpoint-Ariston!!!!!!!!!!!


  • AYTEN KÜCÜKDAVARCI • am 24.9.19 um 11:57 Uhr

    Ich habe mehrmals reklamiert das der Kühlschank von Hotpoint Ariston Quadrio nicht funktioniert hatte ihn beim Versandhandel gekauft seit mehr als 5 Jahren warte ich um Umtausch keine Reaktion seitens Kundendienst jetzt verliert er permanent Wasser.
    FINGER WEG ich wünsche dieser Marke einen rapiden VERKAUFSTURZ bis hin zu einer Gesamtaufgabe dieser Geschäftverhältnisse die unzumutbar sind
    ALLE MÄNGEL WERDEN AUF DER Website in Italien mehrmals beschrieben trotzdem kein Umtausch seitens HOTPOINT Kundendienst !!!!


  • Timucin • am 19.6.18 um 12:08 Uhr

    ! NIE WIEDER !

    Kühlschrank Probleme: Kompressor im Dauerlauf, verliert Wasser, Gefrierschrank gefriert zu stark, supercool blinkt dauernd.

    Der Kundendienst kam am 13.06.2018, Alarmventil wurde getauscht für 133,25! Austauschventil kostet 14,48€, 64€ für Arbeitswert, 12€ Wegewert ( was das ist weiß keiner ), kfz- Pauschale 15€ + 21,27 MwSt!

    Ja super, für ein Kühlschrank der grad 3 Jahre alt ist.

    Heute nochmal mit einer Dame telefoniert vom Hotpoint-Ariston Kundendienst.
    Ihr es am Telefon geschiltert und meines Erachtens war die Arbeit die der Typ am 13.06.2018 gemacht hat, nicht richtig gearbeitet und dafür müssen wir Kunden drauf zahlen.

    ! NIE WIEDER !


  • C. Steblea • am 20.12.16 um 14:47 Uhr

    Hotpoint Ariston Kundendienst katastrophal !!!
    Mängelanzeige bei einem Kühl- und Gefrierschrank Set der Marke Hotpoint-Ariston in der Garantiezeit am 04.11.2016 erfolgt. Der Handwerker kam (nach ca. 3 Wochen), sah und ging mit der Anmerkung, dass ihm solch einen Defekt noch nie vorgekommen wäre und er deshalb den Hersteller anschreiben muss, um nach Rat zu fragen. Das gleiche Defekt habe ich erstaunlicherweise bereits in einem der unten aufgelisteten Kommentare entdeckt, siehe Eintragung von Barek Piotrowski 01.10.2015. Seit dem Besuch des Kundendiesnthandwerkers warte ich auf eine Nachricht vom Kundendienst. Der eingeschaltete Handwerker ist über seine Telefonnummer nicht erreichbar, der Kundendienst (am Telefon durchaus höfflich) nimmt Beschwerden auf und leitet sie weiter. Bin gespannt wie lange es noch dauert bis die Geräte repariert werden bzw. eine anderweitige Lösung gefunden wird.


  • Metaxas Leonidas • am 1.4.16 um 12:17 Uhr

    Hallo, habe leider auch ein Problem (Kabelbruch an der linken Tür) mit dem Quadrio von Hotpoint-Ariston, aber ich will jetzt hier nicht lange beschreiben. Was ich mich frage ist, ob alle diese negativen Bewertungen über die Produkte von Indesit und auch vom NICHT vorhandenen Kundendienst von der Geschäftsleitung überhaupt in Kenntnis genommen werden. Da sich da so viele Leute beschweren, müsste eigentlich etwas verbessert werden…


  • Ingrid • am 9.2.16 um 16:43 Uhr

    Ich warte seit Dezember auf Reparatur meiner Hotpoint-Ariston Waschmaschine nun reißt meine Geduld. Werde beim Verkäufer neue bestellen und die sollen sich mit dem Kundendienst rumärgern


  • Heike Dahmen • am 28.12.15 um 10:16 Uhr

    Wir haben eine Waschmaschine der Marken Hotpoint-Ariston WMD763 vor ca. 3,5 Jahren über Versand Handel Otto gekauft! Die Maschine war kurz nach Ablauf des Garantie-Datums defekt zum Glück haben wir in der Verwandtschaft jemanden der Weissblech-Mechaniker ist er konnte sie reparieren. Nur ca. ein Jahr später ist wieder was mit der Maschine nicht in Ordnung Sie schleudert so laut das man es kaum ertragen kann und ist undicht es tritt in vordere Bereich der Maschine Wasser aus und man hat dann eine Große Pfütze im Badezimmer!
    Eine Arbeitskollegin hat sich genau die selber Maschine ein halbes Jahr später zugelegt Sie hatte genau die gleichen Probleme mit der Maschine wir sind sehr enttäuscht von dieser ach doch so angeblich tollen Maschine!
    Ich bin mal gespannt ob sich Hotpoint oder eher gesagt der Kundendienst zu diesem Thema was einfallen lässt!
    Mit freundlichem Gruß
    Heike Dahmen


  • Luther • am 2.11.15 um 14:27 Uhr

    WARNUNG VOR MIESEM, BZW. GAR KEINEM SERVICE VON HOTPOINT-ARISTON!!!

    Wir haben vor 2 Jahren eine Kühl-/Gefriekombination von Hotpoint-Ariston gekauft. EIN RIESEN FEHLER!
    Mitte JUNI kühlte der Gefrierschrank nicht mehr. Bei Kundendienst Hotline Reparatur bestellt.
    Es kam ein Techniker einer Frankfurter Firma, bastelte ein wenig am Gerät herum, murmelte etwas von wahrscheinlich Kühlaggregat und ging. Wir sollten den Tiefkühler abends anschalten und morgens messen, ob überall -18° erreicht würden. Das haben wir. Oben -9° unten +4°.
    Für die weitere Reparatur musste erneut bei der Kundendienst-Hotline ein
    Reparaturcode bestellt werden.
    Um mit jemandem bei der Hotline reden zu können, dauerte es 15 MINUTEN!
    Mit dem neuen Service-Code die Frankfurter Firma angerufen. Sekretärin o.ä. am Apparat, die mir sagte Termine mache der Chef. Also um Rückruf gebeten. DAS GING MEHRFACH BIS SEPTEMBER 2015 so. Dann setzte ich einen finalten Termin zur Reparatur für den 6.10.15. Wer nicht kam war ein Monteur der Firma Hotpoint-Ariston und ich erhielt bei der Frankfurter Firma die Auskunft man sei nicht mehr der Kundendienst, ich müsse bei der Hotline anrufen.

    ANFANG OKTOBER Anruf bei der Hotline. Wieder Wartezeit von ca. 15 Min.. Dort wurde mir gesagt, dass jetzt die Fa. Bauknecht den Kundendienst übernommen hätte und man nahm alle meine Daten erneut auf. Einen Termin konnte ich nicht bekommen, ich würde von Bauknecht zurückgerufen. Das geschah natürlich nicht!
    Nach weiteren mehrfachen Anrufen und Warteschleifen habe ich vor 2 Wochen erneut die Hotline angerufen. Am Apparat war eine TOTAL UNFREUNDLICHE, GENERVTE Hotlinemitarbeiterin. Sie herrschte mich an, ich hätte einen furchbaren Lärm im Hintergrund, den sollte ich zunächst mal beseitigen … zur Info > ich rief aus dem Büro an, im Hintergrund telefoniert meine Kollegen in ganz normaler Lautstärke.
    Wieder wurden meine Daten aufgenommen. Wieder bat ich um einen definitiven Termin. Wieder wurde mir versprochen, dass sich der Kundendienst zwecks Terminabsprache meldet.

    AM FREITAG 30.10.15 entnahm ich abends meinem Briefkasten ein Karte. Diese war von Bauknecht/Whirlpool/Ignis. in Kundendiensttechniker teilte mir mit, er sei um 08:34 h zum vereinbarten Termin bei mir gewesen, hätte mich aber nicht angetroffen. Kein Name nur eine Auftr.Nr., das Datum und die Uhrzeit.
    ICH WAR UM DIESE ZEIT ZUHAUSE !!!!!!

    Heute wieder Anruf bei der von Bauknecht … u.s.w. angegebenen Tel. des Kundenberatungszentrum. HOTLINE > WARTEZEIT 20 MINUTEN.
    Dann netter Mensch am Telefon, der mich an die richtige Stelle verbinden wollte. ER VERBAND MICH MIT DER HOTLINE !!!!

    Schnauze voll!
    DAS FERNSEHEN FREUT SICH SICHER ÜBER SOLCHE GESCHICHTEN


  • Barek Piotrowski • am 1.10.15 um 10:27 Uhr

    !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!Finger weg von allen Indesit Produkten!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Mein Hotpoint Ariston Kühlschrank wieß nach 1 Jahr einen Kritischen Fehler auf (Kritischer Fehler = Es besteht Verletzungsgefahr für den Anwender) . Der Wasserbehälter, welcher über der Elektrik angebracht ist lief alle 3 Tage über. Lauf Herrsteller soll das Wasser in diesem Behälter verdampfen. Der erste Kundenkontakt beim Kundendienst von Hotpoint Ariston scheiterte leiter bereits in der Kommunikation mein Anliegen wurde an der Ortsansäßigen Handwerker weitergegeben, der leider 2,5 Stunden nach dem angegebenen Zeitrahmen eingetroffen ist (Nach Nachfrage meiner seitz wo er den wäre). Die Verspätung ist nicht wirklich seine Schuld, denn der Kundendienst hat meinen Vornamen, Nachnamen,Straße,Hausnummer und Handynummer falsch notiert!
    Nun denn der Handwerker fand keinen technischen Fehler!
    Erneut telefonat mit dem Kundendienst, die wollten erneut den Handwerker kommen lassen, der mich innerhalb einer Woche anrufen sollte. Nichts ist passiert erneut den Kundendienst angerufen, die wissen von nichts ich soll den Handwerker selbst kontaktieren. habe ich getan er ist gekommen genauer geguckt und wieder nichts gefunden. Wieder den Kundendienst angerufen. Wie kann es sein dass ein Handwerker bei mir war, wenn die keinen Auftrag rausgeschickt haben? Ja, dass weiß ich auch nicht wer diese Kosten übernommen hat. Kein technischer Fehler zu finden Kühlschrank trotzdem nicht benutzerbar. Die Mitarbeiterin wollte sich drum Kümmern und mich Zurückrufen nun sitze ich grade hier 2 Wochen später schreibe den Text und bin seit 30 Minuten in der Warteschlange beim Kundendienst!

    !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!Finger weg von allen Indesit Produkten!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


  • Karin • am 13.9.15 um 20:41 Uhr

    Habe vor ca. 1 1/2 Jahren eine Waschmaschine von Hotpoint-Ariston gekauft. Innerhalb des ersten Jahres war der Heizstab kaputt. Nach ca. 4 Wochen kam endlich der Kundendienst. Er hat die Sache in Ordnung gebracht und die Maschine lief. Im Juni diesen Jahres ploppte plötzlich der Fehler F3 auf. Am 19.06.2015 rief ich den Kundendienst an. Als ich bis zum 02.07.2015 immer noch keine Nachricht hatte, rief ich am 03.07.2015 erneut an. Mir wurde mitgeteilt, dass dies mein erster Anruf sei (ich hab ein Gesprächsprotokoll auf dem Handy vom 19.06.2015). Nach 2 Wochen kam dann endlich der Mechaniker vom Hotpoint Kundendienst. Es war der selbe wie letztes Mal und konnte sich auch dran erninnern. Er schaute sich die Maschine an und stellte fest, der Heizstab ist im Eimer. Als er den dann einen neuen eingebaut hatte, funktionierte die Maschine immer noch nicht. Folglich wurde die Elektronik getauscht. Kaum war er weg, was kam? Der Fehler F 3. Also wieder angerufen und nach drei Wochen kam der Techniker erneut um uns mitzuteilen, dass es für dieses Modell 3! verschiedene Teile gibt und natürlich war die falsche eingebaut. Heute ist der 13.09.2015 und es hat sich immer noch niemand gemeldet. Ans Telefon geht übrigens auch niemand mehr. Ich bin jetzt seit 19.06.2015 ohne Waschmaschine (3 Personen-Haushalt). Also: Finger weg von Hotpoint. Es gibt nur Ärger


  • Sonja Braunwarth • am 1.9.15 um 12:21 Uhr

    NIE WIEDER Hotpoint-Ariston!!!!!!!
    Kühlschrank und Gefrierschrank:
    kurz nach Ablauf der Garantiezeit, gleiches Problem wieder: Temperaturschwankungen des Gefrierschranks……
    Wieder die komplette Kühlware wegschmeißen……
    Die Kundendienst Techniker von Fa. ARISTON, die zu uns geschickt wurden, könnten mit einem Bauteil, daß sie für diesen Schaden geeignet finden den Schaden beheben, mir aber nicht garantieren daß es an dem liegt….
    Was soll ich denn davon halten???
    Die Kosten wären ja nun die vom Kunden, da kann man schon Ratespielchen machen.
    Nun ist auch noch der Kühlschrank undicht, da die Rückwand ein Riss bekommen hat… Überspannung??? ich werde es wohl nicht mehr erfahren….


  • Daniela Art • am 21.8.15 um 20:40 Uhr

    Habe einen Hotpoint-Ariston Wärmepumpentrocker TCD851AX erstanden, welcher bereits innerhalb der Garantie 2 x die Grätsche gemacht. Beide msl riss der Antriebsriemen. Direkt nach Ablauf der Garantie hat das Gerät endgültig den Geist aufgegeben. Ein Anruf bei der Kundendienst- Hotline war an Überheblichkeit und Arroganz nicht zu überbieten. Anscheinend hat Hotpoint-Ariston eine langjährige Kundenbindung nicht nötig, sondern stößt sich an Einmalgeschäften gesund.


  • Andreas Becker • am 7.7.15 um 19:04 Uhr

    Wir haben eine Kühl- und Gefrierkombi von Ariston Hotpoint gekauft. Nach vier Monaten hat das Gefriergerät mehr oder minder den Geist aufgegeben.
    Um den Techniker mussten wir uns selber kümmern und diese Firma ist bis heute nicht in der Lage gewesen eine Reparatur durch zu führen.

    Ich kann nur die hier abgegebenen Meinungen unterstreichen. Der Kundendienst von Ariston Hotpoint glänzt durch Inkompetenz, Unfreundlichkeit und Dreistigkeit.

    Wir können Gott sei Dank vom Kaufvertrag zurücktreten. Nie wieder etwas von diesem Hersteller.


  • Stephan • am 5.7.15 um 22:56 Uhr

    ich habe bei Otto versand einen Hotpoint-Ariston Kühl-Gefrierkombin gekauft,dann habe ich sie aus gebackt und ihn in die küche.da habe ich geh sehen das eine fach zu kurz habe bilder zum Otto gesende und auch zu Kundendienst aber sie haben mir nicht geholfen und haben es auch nicht ausgedauscht.ich habe sie am 1.6.2015 gekauft.nun weiß ich auch nicht mehr wie es weder gehen soll.und wo ich so einen fach her bekomme weiß ich auch nicht.der Kundendienst von Hotpoint Ariston,Otto versand hat mir gesagt sie können mir nicht helfen,so wie der kundendienst sie haben bloß geschrieben das er i.o sei.viel Spass mit so einen dummen kundendienst der denn Leuten nicht helfen tut


  • abilio ribeiro • am 1.6.15 um 17:57 Uhr

    hab 2012 gaskochplatte von Hotpoint-Ariston gekauft TD 641 s IX/HA genau vor paar tage kurzschluß hab platte aufgemacht (bin zugelassener kundendienst technicker gas ) stellte fest bei der montage den platte wurde kabel eingeklemmt dabei entstand kabelbruch und jetzt endlich zum kurzschluß dabei beschädigte der kurzschluß die glasplatte die beschiechtung . hab es nicht in Deutschland gekauft (POrtugal ) hab kundendienst angerufen sie sagen garantie abgelaufen das ist doch ein montage fehler vom hersteller der muss doch wenigsten kulant sein und defektes teil ersetzen kabel repariert aber platte glas beschädigt hab fotos während der demontage gemacht und fehler festgehalten . bin gespannt was mir der hersteller sagt


  • Charly aus K. • am 31.5.15 um 17:45 Uhr

    Meine Erfahrungen sind leider auch nicht gut.
    Hatte mir eine Hotpoint WMD 763BQ Waschmaschine gekauft!
    Nach einem Jahr fing das problem an.
    Waschforgang blieb mitten im Programm hängen,Fehlercod F5
    Kundendienst von Hotpoint-Ariston angerufen die sache erklärt 1 Woche später Techniker da.
    Pass auf jetzt komms
    1.Maschiene angeschaut (Hmmmm )
    2. Schlauch und Pumpe ausgebaut
    3. Schlauch durschfluss geprüft
    4. Pumpe wieder eingebaut
    5. Schlauch wieder eingebaut

    Antwort Techniker da muß ich einen neuen Schlauch und eine neue Pumpe bestellen.
    OK
    Eine woche später Techniker wieder da
    Schlauch ausgetauscht
    Wollte auch pumpe tauschen ging aber nicht ( hatte die falsche bestellt)
    OK
    Test gemacht maschiene lief
    Eine Woche später wieder F5
    Wieder angerufen wieder die sache erklärt
    antwort es wird sich in den nägsten Tagen der Techniker telefonich bei mir melden was er auch nach einer Woche getan hat.
    Nach dem ich ihm die sache erklärt hatte sagte er das könnte nicht sein er hätte doch schlauch und pumpe erneuert. Pumpe?
    als ich ihm sagte das er keine pumpe getauscht hat fragte er mich ob ich ihn als lügner hinstellen wolle,ich sagte nein aber so ist es die pumpe wurde nicht getauscht weil er die falsche bestellt hätte,er das stimmt nicht.
    Nun meinte er das wir einen neuen termin machen und er sich das noch mal anschaut.
    Neuer termin er kam nach 3 Wochen Garantie seid 3 tagen abgelaufen
    Ja da müssen wir die platiene austauschen Material An und abfahrt einbauzeit macht ca. 240€ weil ja leider die Garantie seit 3 Tagen abgelaufen ist.
    Ja ne ist klar und Tschüss

    Nie mehr wieder


  • Monika • am 21.2.15 um 17:31 Uhr

    Nur nichts von der Firma Hotpoint Ariston kaufen. Sehr lautes Gerät.
    Nach gut zwei Jahren war die Kühl-/Gefrierkombination defekt.
    Meine Frage an den Kundendienst wurde sofort mit hohen Anfahrtskosten und Stundenlohn beantwortet. Das Gerät sieht zwar super aus, ist aber keinen Cent wert. Eine große Menge Fleisch musste weggeworfen werden. Ich habe dann das Gerät einfach entsorgt. Ein anderer Kundendienst hat mir wenigsten ein paar Tipps gegeben, wäre wesentlich günstiger gewesen und hat mir von einer Reparatur abgeraten, da das Ersatzteil fast so teuer wie ein neues Gerät wäre. Und das per Telefon und absolut kostenlos. Ich habe mir ein neues Gerät bei dem Händler gekauft, für den dieser Kundenservice arbeitet.
    Finger weg!!!!!


  • M aus V • am 28.11.14 um 18:45 Uhr

    Der Kundenservice von Hotpoint Ariston ist einfach katastrophal! Unfreundliche Menschen, die die Kunden auch noch auslachen, weil man sich ärgert, dass der einem durch noch vorhandene Garantie (!) zustehende Service GRUNDLOS verweigert wird! Unser Kühlschrank in Edelstahl hat an einem der 4 Griffe durch einen offensichtlichen Produktionsfehler angefangen zu rosten und die Folie wellt sich, ist weiß verfärbt. Wie gewünscht wurden Fotos geschickt und wir wollten lediglich eine neue Tür, denn der Kühlschrank ist ansonsten in Ordnung. Man teilte uns nur mit, dass das kein Garantiefall sei ohne Begründung. Wozu die Garantie wenn sie doch nicht bereit sind zu helfen? Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass es ein Produktionsfehler ist, denn an den anderen Griffen ist alles in Ordung. Eine bodenlose Frechheit mit ebenso unfähigen und frechen Service-Mitarbeitern! Definitiv nie wieder!!!


  • Andrea Scharf • am 27.11.14 um 12:11 Uhr

    Momentan befinden wir uns mitten in der Auseinandersetzung mit dem Kundendienst bzw. der Firma Hotpoint-Ariston. Gekauft haben wir Ende September 2013 den ARISTON Wärmepumpentrockner AQC9 4F5. Bereits im März 2014 war das erste Mal der Keilriemen gerissen und es kam kein Wasser mehr in den Auffangbehälter, da etwas verstopft war. Beides wurde vom Kundendienst behoben. Mitte Oktober hatten wir das gleiche Problem wieder, mussten ewig warten, bekamen den Riemen gewechselt, aber nicht mehr die Verstopfung beseitigt. Man unterstellt uns, das Gerät nicht regelmäßig gereinigt zu haben! Eine absolute Unverschämtheit! Die Reparatur würde uns 341 Euro kosten, da das keine Garantie wäre. Nach Beschwerde bietet man uns jetzt ein Neugerät für ca. 370 Euro und die Entsorgung des „Alt“gerätes gegen Entgeld!!! Unglaublich…wir werden jetzt rechtlich vorgehen…


  • G. Thyssen • am 19.8.13 um 18:45 Uhr

    Meine Erfahrungen sind leider auch nicht gut. Nach einem Jahr pustete der Kühlschrank nur noch warme Luft raus, ausgerechnet an einem Freutag. Der Hotpoint-Ariston Kundendienst verwies auf Montag, nein, einen Notdienst gäbe es nicht. Der Kundendienst kam pünktlich und stellt einen defekten Kompressor fest, will sich dafür einsetzen, dass ich bis Ende der Woche (!!!) eine Info habe, ob eine Reparatir erfolgt oder ein Austausch. Einen Beleg habe ich nicht erhalten, aber mir denselben abfotografiert, nachdem ich heute, am Montag beim örtlichen Kundendienst angerufen habe, verwies man mich auf später, da der Techniker nicht zu erreichen sei!! Am Abend dann der Anruf, nein, der Auftrag ist raus. Da ich das nicht ganz glauben mochte, habe ich direkt bei Indesit angerufen, die finden aber nichts im System… Es folgt ein nochmaliger Anruf beim Techniker, diesmal lasse ich mir den Chef geben… Lange Rede: man stellt fest, dass man die Daten nicht gesendet hat! Ein Leihgerät gibt es leider nicht! Und das im Hochsommer!!! Ich bin gespannt, wie es nun weitergeht… Ob ich mir den nochmal kaufe? Ja, ich denke schon, er war zwar recht laut, hat mich aber nicht wirklich gestört,… Aber das ist abhängig vom weiteren Verlauf der Geschichte…


  • maria • am 5.3.13 um 15:50 Uhr

    Also auch ich bin sehr unzufrieden mit der Firma Ariston und dem Kundendienst von Hotpoint. Ich habe mir vor 4 Jahren eine neue Küche einbauen lassen mit sammt einem Spüli von Ariston. im ersten halben Jahr nach Einbau hatten wir 7 mal den Kundendienst da weil der spüli : Sehr laut war, nur mit kaltem Wasser gespült hat, das geschirr nicht mal annähernd sauber wurde, er auslief und meine Küche geflutet hat und auch noch regelmäßig voll mit Schaum war.
    Der Kundendienst war zwar immer nett hat haber nie wirklich etwas gemacht. Mir wurde daraufhin ans Herz gelegt eine Zusatzgarantie für weitere 2 Jahr zu machen, welches ich auch getan habe.( siehe da die letzten 2 Jahre war alles ok) Und nun Pünktlich 10 Tage vor ablauf der Garantie fängt der spüli wieder an alles mögliche zu machen außer das geschirr sauber und wie es der Zufall will schafft es der Kundendienst natürlich nicht in den nächsten 10 Tagen bei mir aufzuschlagen. Ich freue mich schon über die Rechnung.


  • Wohlsperger • am 4.3.13 um 12:34 Uhr

    Ich habe seit 1 Jahr einen Kühlschrank von Hotpoint. Nie wieder.Absolut laut, dass wir alle Türen schließen mussten um zu schlafen. Seit 5 Wochen steht dieser nun defekt da, wurde schon repariert. 2 Anträge auf Austausch wurden abgelehnt. Hersteller und Kundendienst sind völlig indiskutabel. Ich hoffe trotzdem, dass ich irgendwie an mein Geld komme, und werde mir einen anderen kaufen


  • Neuhöfer Angela • am 7.2.13 um 15:22 Uhr

    Auch ich habe sehr schlechte Erfahrungen mit den Hotpoint-Ariston Kundendienst gemacht ..Kühlkombi ist seit den 23 .12 2012 defekt ..bis sich endlich jemand gemeldet hat , dauerte es eine Woche ..Fehlersuche geschah per Telefon..Ersatzteil wurde bestellt angeblich …der Techniker kam eine früher wie der vereinbarte Termin und hat mich dadurch nicht erreicht …dann wurde von diesen ein Austauschgerät bestellt ??? warum noch mal ?? Habe mich mittlerweile mit der Bezirksleitung von meinen Einzugsgebiet in Verbindung gesetzt ..auch dort sehr unfreundlich ..angeblich ist ein Austauschgerät zur Zeit nicht lieferbar und ein Ersatzteil , er soll ja der Kompressor sein auch nicht ,obwohl der Techniker ja angeblich mit einen vor meiner Tür stand ..Die Kühlkombi ist gerade mal ein Jahr alt..mittlerweile musste ich mir natürlich ein Ersatzgerät besorgen …Fazit nie wieder etwas von Hotpoint -Ariston und Montag gehts zum Anwalt


  • Brandl • am 17.12.12 um 22:39 Uhr

    Wir haben uns einen neuer Hotpoint Kühl-Gefrierkombination »EBDH 18223 F« gekauft und haben gedacht das ein moderner neuer Kühlschrank leiser ist, aber das war nicht so. Der neue Kühlschrank ist so laut das man nachts davon wach wird sogar unser Hund bellt den Kühlschrank nachts an!! Der Kundendienst sagt diese Geräusche wären normal, na dann gute Nacht. Da ist unser 10 Jahre alter Kühlschrank noch leiser!!!! Wie kann man so was herstellen???


  • Blank • am 6.11.12 um 22:10 Uhr

    Am 26.10.11 wurde unser Hotpoint Wärmepumpentrockner geliefert.
    Seitdem immer wieder Kaputt.
    1. Display mit Programmwahl defekt.
    2. Keilkiemen defekt, nach wechsel ist der Trockner undicht Wasser läuft auf Holzboden.
    3. Undichte konnte nicht behoben werden.
    4. Keilriemen wieder gerissen und immer noch undicht. Kundendienst Anfrage zum Gerätetausch wurde von Hotpoint Aristo abgelehnt. Somit ungefähr 3 Monate mit defektem Trockner Zeitspiel wegen Garantie. Nein Danke Nie wieder Hotpoint


  • M,König • am 23.9.12 um 14:27 Uhr

    Sehr unzufrieden

    2010 haben wir eine Einbauküche mit einem eingebauten Kaffeeautomaten von Ariston Hotpoint gekauft.Als die Küche augebaut wurde wies der Kaffeeautomat Beulen, die von innennach außen nginen, in der Edelstahlverkleidung auf.Der Kundendienst war nicht bereit das Gerät zuntauschen,nur nach dem einschreiten des Küchenherstellers wurde das Grät getauscht.Danach wurde das Gerät noch 2 mal getauscht und 2 mal repariert.Aber alles funktionierte nur in verbindung mit dem Küchenhersteller. Der Kundendienst ist nicht zuverlässig und die Hotline ist unter aller Würde.Alles in allen ist für mich der kauf eines Ariston Kaffeeautomaten nicht zu empfelen.


  • andi • am 18.9.12 um 12:19 Uhr

    Ich habe mir im Dezember 2011 einen Hotpoint Trockner gekauft. Nach 9 Monaten flog der Keilriemen weg. Bis dahin hätte ich auf das Gerät alles gehalten und es super bewertet.
    Nach dem Wechsel des Riemens lief plötzlich das Wasser hinten unten raus, nicht mehr in den Tank, die Flusen waren nicht im Sieb und die Flusen unten an den Wärmeaustauschplatten waren feucht und auch nicht im Sieb. Die Wäche trocknete nicht richtig.
    Ich muß sagen, das erste und auch das 2.mal war der Service ruckzuck vor Ort. Der Keilriemen wurde schnell und professionell gewechseln. Da kann ich beide Male nicht meckern über den Kundenservice und die Hotline. Beim 2. mal dann wurde das Gerät mitgenommen. Ich ging ja davon aus, das es ein Garantiefall ist infolge des defekten Keilriemens, denn bis dahin ging die Maschine einwandfrei.
    Wenige Tage später hatte ich eine Rechnung über 87Euro im Kasten, die Bitte einen Termin anzugeben, wann das Teil zurückgebracht werden kann und das ich das Geld parat zu halten habe.
    Ich fiel erst mal vom Glauben ab. Punkt war, die Maschine war unten drin mit Flusen verstopft und mußte gereinigt werden.
    Nach mehreren Anrufen wurde mir dann klar, dass ich auf dieser Rechnung sitzen bleibe. Egal wie man es dreht, ist es eine Folgereperatur wegen des Keilriemens, hätte es in die Garantie zählen müssen. Oder: wenn das nach 10 Monaten Nutzung normal werden soll, dass man 90Euro für die Reinigung des Dings bezahlen muß, weil sich alles zusetzt und die Siebe nicht funktionieren, dann ist jeder Cent schade, den man ausgegeben hat dafür.
    Ich werde die Rechnung schweren Herzens bezahlen, wenn das aber so weiter geht im nächsten dreiviertel bis Jahr, oder eher, werde ich sehen, das ich das Teil schnellstmöglich wieder los werde, sonst zahl ich ja innerhalbt von 5-6Jahren den Kaufpreis doppelt, darauf kann ich bei unserem knappen Haushaltsbudget gerne verzichten.
    Ich hoffe jetzt mal, das der Trockner nach der Reinigung wieder wie die ersten 9 Monate funktioniert….nur länger….und es sich nicht generell um einen konstruktiven Mangel handelt, dessen Folgen sich stets wiederholen.


  • enders • am 29.7.12 um 9:57 Uhr

    Sehr geehrte Damen und Herren

    Ich habe mir verschiedene Geräte angeschaut , haben sie auch ein Gebrauchsanweisung in DEUTSCH ?

    Und wo oder wie funktioniert das mit dem Kondenswasser beim Trocknen ?

    Speziell bei diesem Gerät

    Hot Point Ariston A Q M 8D49 U / AQUALTIS

    Danke für ihre Auskunft

    Vielleicht haben sie eine genau Beschreibung in PDF

    Mit freundlichen Grüßen A.Enders


  • Erwin • am 27.7.12 um 21:31 Uhr

    Würde mir nie mehr ein mehr ein produkt von hotpoint kaufen, nach 3 mal waschen zeigte es den fehler code F005 an,im handbuch ist sowieso nichts lesbares vorhanden ,beim kundendienst hiess es da ist die electonik steuerung defekt,muss bestellt werden,dauert eine woche, nach einer woche kommt der kundendienst der dann feststellt das ein 5cm grosses münzteil denn abfluss schlauch versperrt,wie dieser da hin kam ,konnte mir der montor auch nicht erklären, aber bezahlen ich konnte ich scheiss selbst. Wenn sich nicht mal Fachleute auskennen , ich für diese unfähigkeit auch noch zahlen muss, werde ich mir so ein Prdukt nie mehr kaufen.


  • T. Sargin • am 31.1.12 um 12:18 Uhr

    Ich warte immernoch das jemand vom Hotpoint-Ariston Kundendienst meine Trockner repariert. Drei mal waren Techniker da und konnten nicht reparieren. Sie sagten wir beantragen ein neues Gerät für Sie und gestern erfahre ich das ein Neugerät abgelehnt wurde und die wollen erneut das Gerät versuchen zu reparieren, wieviel mal muss man sich gedulden bis das Gerät wieder funktioniert?

    Ich warte seit vor-Weihnachten das die Maschine repariert wird. Kaufdatum war Mitte 2011. So ein schlechter Kundendienst wie bei Hotpoint-Ariston habe ich noch nie erlebt.

    Ich werde mich sowieso mit dem Verbraucherrecht auseinandersetzen.


  • T. Sargin • am 2.1.12 um 10:38 Uhr

    ich bin sehr unzufrieden mit dem Kundendienst Hotpoint. Versuche seit 1 woche jemanden im Kundendienst per Telefonisch erreichen leider klappt das nichts ich habe meine Trockner April 2011 gekauft und ist defekt läuft überal Wasser aber ich Kann niemanden Telefonisch erreichen ich werde nie Wieder Hotpoint geräte Kaufen.


  • Edeltraut • am 5.10.11 um 10:54 Uhr

    Leider bin ich sehr unzufrieden!!!!
    Versuche seid einer Woche Hilfe zu bekommen. Leider konnte mir der Kundendienst nicht helfen!! Nun warte ich seid einer Woche auf den Rückruf. Meine Maschine habe ich erst im Juli 2011 gekauft !!


  • Roder, Frank • am 22.9.11 um 16:56 Uhr

    Die Sache ist noch viel lustiger, nachdem pünktlich nach Ablauf der Garantie (insg. stolzer Besitzer eines Tiefkühlschrankes 2 Jahre und 2 Wochen) die Steuplatine explodiert ist und jede Kulanz abgelehnt wurde ist uns eine neue Platine für 180 Euro angeboten worden mit der Aussage falls sie nicht die Ursache für den Ausfall war sie nicht zurückzunehmen. War toll, habe sie jetzt von einem Bekannten (glücklicherweise Elektroniker der alten Schule) reparieren lassen, Ersatzteile der gestorbenen Elektronik kommen aus Honkong und kosten 8 Euro, woanders nicht zu bekommen. Bevor ich heute zum Einbau schritt habe ich noch eine Ursachenforschung betrieben. Gut dran getan. Aus dem oberen Teil des Kühlschranks kommt ein Kabel und geht in die linke Tür. Bei jedem schließen und öffnen dieser Tür wird dieses Kabel mech. so beansprucht das es sich entschieden hat sich zu verabschieden. Das den Kurzschluss die Elektronik nicht mitgemacht hat ist verständlich. Jetzt wollte ich gerade die o.g. Festnetznummer anrufen. Dort erfährt man aber nur das mann die o.g. 01805 … anrufen soll die durchgestrichen ist. Ist schon komisch hier alles. Naja nun werd ich mal versuchen irgend jemand zu erreichen der mir sagen kann wofür dieses Kabel da ist und ob ich es einfach weglassen kann. Mit freundlich Grüßen an alle die sich auch teuren Pfusch in die Wohnung als Platzfüller stellen.


  • H aus D • am 28.6.11 um 16:31 Uhr

    Kundenservice scheint bei dieser Firma nicht GROSS geschrieben zu werden! Ich hatte Telefonnummer und Name von einem Herrn bekommen, der auch beim ersten Mal drangegangen ist und mich um späteren Rückruf gebeten hatten. gesagt getan, nur seitdem nimmt der Herr das telefon und das Handy nicht mehr ab… Trotz Sprachnachricht auf dem AB. Ich bin mal gespannt, ob ich von dieser Firma noch einmal hören werde!


  • Textil-Service Fertl • am 19.5.11 um 21:30 Uhr

    NIE MEHR WIEDER – die Service-Partner wie z.B. ELEKTRO-SERVICE-FISCHER GmbH aus München/Oberhaching sind absolut inkompetent und glänzen durch Unfähigkeit, Unpünktlichkeit und Abzocke für Nichterscheinen – etwas Dreisteres wird es wohl bundesweit nicht geben – eine Schande für das gesamte deutsche Dienstleistungsgewerbe


  • Ch. Vesper • am 18.5.09 um 14:19 Uhr

    Das Testergebnis zum Kundendienst stammt aus dem Jahre „2005“


  • Ch. Vesper • am 18.5.09 um 14:15 Uhr

    Vor dieser Firma (Company = Indesit-Merloni) kann ich persönlich nur warnen. Wenn Sie mal ein Hotpoint Eriston Ersatzteil brauchen, wird es richtig teuer.
    Die kostenpflichtige Hotline führt Sie(selbstverständlich nach einer entsprechenden Wartezeit) zu einer Firma Technik – Service NRW GmbH bzw. Elektro Koslowsky GmbH.
    Da kostet z.B. ein Hotpoint Eriston Schaltknebel (ein Stück Plastik ohne drum und dran) ca. 120 €.
    Und der geht, dank der tollen Verarbeitung, garantiert kaputt. Falls Sie sich auf die Garantie / Kundendienst verlassen sollten; viel Spass.


Schreiben Sie Ihre Meinung zum Kundendienst.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.