Ryobi Service


Ryobi gehört zu Techtronic Industries (TTI), einem der größten Hersteller von Elektrowerkzeugen weltweit, der als erstes Unternehmen der Branche Werkzeuge mit Lithium-Ionen-Akkus vertrieb. Unter der Marke Ryobi werden Gartengeräte für anspruchsvolle Anwender verkauft, die kabelgebunden oder benzingetrieben sind.

Der Ryobi Service

Auch bei Geräten der Marke Ryobi gilt es, den Kunden nach dem Kauf nicht allein zu lassen und ihm dementsprechend einen umfangreichen Ryobi Service an die Seite zu stellen. Dies möchte das Unternehmen umsetzen und hat deshalb für seine Kunden ein Ryobi Service-Paket geschnürt, welches sich durchaus sehen lassen kann; Kunden steht demnach ein umfassender Ryobi Service zur Verfügung. Der Roybi Service wird durch die Techtronic Industries Central Europe GmbH mit Sitz in Winnenden (Nähe Stuttgart) abgewickelt.

Das Unternehmen und damit den Ryobi Service erreichen Sie telefonisch unter der Rufnummer

Tel. 07195 – 12 500.

Das Service-Team ist immer von Montag bis Freitag zwischen 08.00 und 16.00 Uhr für Sie zu sprechen. Über die Hotline können Sie ganz einfach alle Fragen zu Ihrem Produkt und dem Ryobi Service loswerden und außerdem auch gleich Ihre Reparaturen in Auftrag geben. Auch per Fax lässt sich ein Kontakt zum Ryobi Service herstellen. Schicken Sie einfach ein Fax an die Nummer

Fax 07195 – 12 667

und formulieren Sie auf diesem Weg Ihre Fragen in punkto Ryobi Service. Selbstverständlich können Sie auch per Fax eine Reparatur durch den Ryobi Service in Auftrag geben.

Außerdem wurde für Sie E-Mail-Adresse eingerichtet. Hierüber können Sie ganz einfach und schnell Ihre Anfragen an den Ryobi Service schicken. Senden Sie Ihre Anfrage per E-Mail an

aewkundenservice@tti-emea.com

Daneben hat das Unternehmen auch an die Kunden aus Österreich gedacht. Auch hier wurde ein Ryobi Service-Partner gefunden: das Unternehmen MHG Gausch Reparatur und Ersatzteile; dieses übernimmt den Ryobi Service in Österreich. Die Service-Zeiten sind von Montag bis Freitag zwischen 07.30 und 12.00 Uhr sowie von 13.00 bis 17.00 Uhr. Das Unternehmen mit Sitz in Bad Gleichenburg erreichen Sie telefonisch unter der Hotline

Tel. 03159 – 454 88.

Wenn Sie lieber ein Fax an das Ryobi Service-Team schicken möchten, um Ihre Anfrage nach Reparatur, Garantieleistung oder sonstigem Ryobi Service zu stellen, schicken Sie dieses bitte an die Nummer

Fax 03159 – 454 88 4.

Auch für Kunden aus Österreich besteht die Möglichkeit auf elektronischem Wege mit dem Ryobi Service-Team in Verbindung zu treten. Schicken Sie die E-Mail einfach an

gausch@ryobi-servicecenter-austria.at

und richten Sie so Ihre Frage an den Ryobi Service.

Alternativ steht für Sie als deutscher und österreichischer Kunde ein Online-Kontaktforumlar bereit, das Sie ausfüllen und an das Service-Team absenden können:https://de.ryobitools.eu/header/service-support/schreiben-sie-uns/


Falls Ihr Ryobi-Gerät defekt ist und sie einen Garantiefall geltend machen möchten, lesen Sie sich zuvor die Garantiebedingungen durch um sicherzustellen, dass diese erfüllt sind. Die Herstellergarantie beträgt übrigens 24 Monate:https://de.ryobitools.eu/faqs-20/

Haben Sie Probleme bei der Anwendung Ihrer Heckenschere oder des Akku-Bohrschraubers, stehen Ihnen diverse Produkt-Videos zum Anschauen zur Verfügung. Vielleicht erübrigt sich ein Anruf beim Service-Team, nachdem Sie sich eines dieser Videos angesehen haben:https://de.ryobitools.eu/header/service-and-support/ryobi-videos/

Daneben bietet das Unternehmen aber noch mehr Ryobi Service über seine Website an.

Unter www.ryobitools.eu haben Sie die Möglichkeit, auf einen umfangreichen und ausführlichen Produktkatalog des Unternehmens zuzugreifen. Damit können Sie sich gut über die Produkte des Unternehmens informieren und so einfach die nächste Anschaffung vorbereiten. Stöbern Sie einmal in der Produktewelt und laden Sie sich die aktuellen Online-Kataloge herunter:https://de.ryobitools.eu/header/service-support/programmubersichten/

Wo kann ich Ryobi-Geräte eigentlich erwerben? Auf der nachfolgenden Webseite werden Ihnen die Händler angzeigt, die die Geräte vertreiben:https://de.ryobitools.eu/header/store-locator/

Bedienungsanleitungen finden Sie ebenfalls im Ryobi Service-Center. Hier können Sie sich die Anleitung einfach herunterladen. Geben Sie die Artikelnummer Ihrer Ryobi-Maschine ein unterhttps://de.services.ryobitools.eu/

Vermisst haben wir auf der Unternehmens-Homepage des Elektrogeräte-Herstellers zum einen einen FAQ-Bereich mit den am häufigsten gestellten Fragen sowie die Möglichkeit, sich für einen Newsletter aus dem Hause Ryobi anzumelden.


Für schriftliche Anfragen ist das Unternehmen unter folgender postalischer Adresse zu erreichen:

Techtronic Industries Central Europe GmbH
Itterpark 2
40724 Hilden

Über das Unternehmen

Gegründet wurde das Ryobi 1943. Der Sitz befindet sich in Japan. Die Produkte finden sich in den Bereichen Elektronik, Automobil Audio/Video und der Optik wieder. Hergestellt werden unter anderem Offset-Druckmaschinen, Elektrowerkzeuge, Elektrogartengeräte und Produkte für die Bauindustrie.

Mit der Sparte der Elektrowerkzeuge aus dem Hause Ryoby ist in Deutschland der frühere OEM-Hersteller von Craftsman und RIDGID, die Techtronic Industries-Gruppe (TTI) aus Hongkong betraut. Dieses Unternehmen vertreibt die Werkzeuge von Ryobi in Deutschland. Weitere Marken von TTI sind Milwaukee, AEG Powertools, Homelite und Vax.

Elektrowerkzeuge der Marke Ryobi gibt es schon seit 30 Jahren auf dem Markt. Die Produkte werden unter der Aufsicht und Leitung von deutschen Ingenieuren entwickelt und auch produziert. Somit kann man bei den Ryobi Produkten durchaus von Qualitätsprodukten deutscher Ingenieurskunst sprechen. Dabei sind die Geräte besonders in puncto Bedienkomfort, Zuverlässigkeit und in ihrem günstigen Preis-/Leistungsverhältnis bewährt. Man hat durch ein ausgeklügeltes Qualitätsmanagementsystem, welches schon in der Entwicklung eingesetzt wird und sich bis zur Auslieferung fortsetzt, immer ein hochwertiges Produkt in der Hand.

Mit seinen über 5.500 Mitarbeitern erwirtschaftet Ryobi weltweit einen Umsatz von mehr als 1,2 Milliarden Euro. Zum Mutterkonzern TTI gehören etwa 20.000 Mitarbeiter weltweit.


24 Meinungen zum Ryobi Service

  • Hans-Dieter G • am 28.4.21 um 15:36 Uhr

    Kettensäge mit Akku 18V zu ca 150 Euro gekauft…. zweimal in kurzer Zeit wurde die Kette locker und im Baumarkt wusste keiner warum…selbst die Experten dort nicht….Beim Ryobi Service geht keiner ans Telefon….Katastrophe….NIE wieder diese Firma!


  • H. Schmidt • am 22.4.21 um 15:31 Uhr

    Ja, leider geht bei der Nummer vom Ryobi Service keiner ran um eine Frage zu beantworten…


  • Sonnenschein • am 28.3.21 um 9:39 Uhr

    Habe mir einen Vertikutierer von Ryobi gekauft. Alles nach Anleitung aufgebaut aber er hat keinen Ton von sich gegeben. Was tun? Kundendienst mehrfach angerufen aber es geht keiner ran. Ich wollte doch anfangen. Somit entschied ich mich zum Verkäufer BAUHAUS zu fahren. Der Mitarbeiter hat sich meiner angenommen und den Fehler gefunden ein defekter Akku. Um sicher zu gehen hat er auch das Ladegerät getestet. Austausch der Akku und er lief. Das nenne ich Kundenservice. Aber nicht von Ryobi Kundendienst sondern vom Verkäufer…


  • Oliver König • am 30.9.20 um 12:34 Uhr

    Ich muß mich leider ebenso negativ zum Ryobi Service äußern, nachdem ich schon über 50 Produkte von Ryobi gekauft habe und nun den Kundendienst in Anspruch nehmen wollte, bin ich bitter enttäuscht worden. Die TTi Geschäftsführer verdienen anscheinend diesen Namen nicht, denn wer so ein Unternehmen führt ,der ist eher für geeignet für eine zwielichtige Hinterhof Werkstatt zu arbeiten.


  • Rudolf Ackermann • am 8.7.20 um 13:36 Uhr

    Ryobi sollte den Namen „Kundenservice “ von der Liste streichen. Es gibt anscheinend keinen. Seit drei Tagen versuche ich die Servicenumme anzurufen. Am Tag ca. 6-10 mal. Es erfolgte auch nach längerer Zeit keine Annahme des Telefonats. Außer ein Freizeichen bekommt man da nichts. Am besten „Finger weg“. Kaufe ab sofort meine Geräte von einen anderen Anbieter.


  • Meier Hans Jürgen • am 21.7.19 um 14:20 Uhr

    scheinbar bin ich nicht der einzige der Wochenlang auf eine Antwort vom Ryobi Kundendienst wartet.
    Habe ein Ladegerät nach vorherigen Telefonat eingesandt. Habe nie wieder was von dem Gerät gehört.


  • O. Teller • am 11.6.18 um 16:05 Uhr

    Also ich kann die ganzen schlechten Bewertungen und Kritiken am RYOBI Service auf dieser Seite überhaupt nicht nachvollziehen.
    An meinem Akkumäher war die Befestigung des Handgriffes gebrochen, am Sonntag habe ich eine e-mail an den Service geschrieben, am Dienstag wurde mir das richtige Teil kostenfrei ins Haus geliefert und das, obwohl die Garantie bereits ein paar Tage abgelaufen war.
    So geht für mich TOP Service und vielen Dank für die wirklich erstklassige Leistung.
    Für meine Meinung werde ich nicht von RYOBI gesponsort .


  • Asterix007 • am 7.6.17 um 13:38 Uhr

    Servicehotline von Ryboi sehr unfreundlich. Kulanzregelung wurde sofort abgelehnt. Kann nur vom Kauf von Ryobi-Geräten abraten!


  • Mark • am 1.3.17 um 16:21 Uhr

    Die Garantie ist keine, die sich so nennen darf. Mein Ryobi Schwingschleifer starb nach weniger als 5 Stunden Benutzung, davon vielleicht 30 min Rigips. Aber weil Rigips nicht explizit in der Anleitung erlaubt ist, wird die Garantie abgelehnt und ein Austauschgerät soll mehr kosten als ein Neugerät! Kundenservice auf unterstem Niveau! Auf keinen Fall kaufe ich wieder etwas von dieser Firma!


  • Karl Lindner • am 13.12.16 um 18:36 Uhr

    Akku – Rasenmäher von Ryobi, Antrieb für Fahrwerk wurde vom Service rep., kurzfristig und zufriedenstellend – Preis für die Reparatur war Ok


  • Fred Becker • am 13.12.16 um 16:33 Uhr

    AEW mag sich ja ohne Ende Mühe geben, aber gegen die Ignoranz von RYOBI, respektive von der Fa. Techtronic Industries ist wohl kaum ein Kraut gewachsen.
    Bedienungsanweisungen sind zwar in 25 Sprachen, aber ansonsten spärlich bis mangelhaft, einen Ersatzteilkatalog für Profi-Werkzeuge gibt es nicht, eine (1!) Servicewerkstätte für ein Land mit 90 Millionen Einwohnern.

    Ich habe zwar schon mehrere RYOBI-Geräte, werde mich aber nach einer Alternative umsehen. Es kann nicht sein, dass so genannte Profigeräte mit einem so desolaten Service verkauft werden.

    Herzhaften Gruß
    Fred Becker


  • Sven • am 1.9.16 um 21:48 Uhr

    Der Service voin Ryobi verdient nicht so genannt zu werden!!!!
    Wer So mit den Kunden umgeht darf sich nicht wundern wenn die Geräte zum Ladenhüter werden.Bei meiner RHT2660R ist nach nicht mal 2Jahren der Vergaser ein Totalschaden , meine Frage:Warum schaft man es nicht wie andere Hersteller so ein Bauteil in 24 bis48 Sunden zu liefern,zumal es sich um „Chinaausschuss“ handelt ,kenne die Vergaser aus dem Modellbau ,dort werden Vergaser dieser Firma wegen absoluter Unzuverlässigkeit nicht mal in Autos verbaut . Versucht doch mal Qualität von Namenhaften Herstellern : Walbro und Zenoah .


  • Vladimir Viktor Krljan • am 12.5.16 um 10:56 Uhr

    Von Japan und den Japanern war ich – seit ich denken kann – fasziniert. Mit 16 lernte ich Itaru Kuramatsu und Hiromishi Nagano kennen und war – durch ihr lebendes Vorbild – noch begeisterter als bis dahin schon.

    Was RYOBI sich jedoch in Deutschland mit Menschen/Kunden erlaubt, die für die Erzeugnisse dieses Herstellers Geld ausgegeben haben ist Japans und der Japaner nicht würdig.

    Es ist Zeit sich als Kunde zu empören. Stunden habe ich jetzt damit vertan nach einer – der Leser entschuldige den Ausdruck – beschissenen Gebrauchsanweisung zu suchen, für ein einfaches Gerät, welches ich (bedauerlicher Weise) von RYOBI gekauft habe. Etwas, was selbst Bulgaren und Rumänen ja auch die Chinesen mühelos hinbekommen, bekommt RYOBI nicht hin.

    Die Telefonnummer, die auf der Werbung für Ryobi angegeben ist, ist nicht mehr gültig (Prospekt vom vergangenen Jahr). Gebe ich RYOBI in Suchmaschinen ein, werde ich von Angeboten überschüttet. Eine vernünftige, offizielle Seite mit Gebrauchsanweisung zum herunterladen finde ich für mein RYOBI-Gerät nicht. Nirgends.

    Eine Schande nicht nur für RYOBI, eine Schande für die Japanische Exportwirtschaft ja für das Volk, welches ich bewundert habe. Was denken sich die Verantwortlichen dabei? Ob nun Japaner selbst oder die beauftragten/angestellten Europäer.

    Dem gutgläubigen Käufer das Geld aus der Tasche ziehen? Ist das die Geschäftspolitik der Nachfahren der Samurai?

    Hochachtungsvoll (zu Deutsch leckt mich am Arsch)

    Vladimir Viktor Krljan
    Major a. D.


  • Punga, Kurt • am 12.4.16 um 13:36 Uhr

    Es ist schon schwach für so ein Unternehmen, daß Sie es nicht schaffen, in den einzelnen Bundesländern genügend Kundendienstfilialen zu unterhalten. Man kann nur allen abraten , ein Gerät von RYOBI zu erwerben.


  • Sibylle • am 8.4.16 um 16:38 Uhr

    Keine Glanzleistung vom Ryobi Service. Es ist schon ärgerlich genug, dass der heute neu gelieferte RLM36X46L50HI nicht anspringt und es in der Bedienungsanleitung keine Hinweise zum Grund der Störungen gibt. Aber noch ärgerlicher ist dann eine Hotline, die schon 16:00 Uhr die Tore schließt und nur Montag bis Freitag überhaupt erreichbar ist.


  • Laubenpieper • am 4.8.15 um 9:33 Uhr

    Beim Kauf (b. Toom-Baumarkt Bln.) des Akkurasenmähers
    RLM18x40H240 von Ryobi ging gleich alles daneben !
    Aufbau Probelauf O.K. nach 20 Min. Ende !!!
    Akkus geladen nach Bedienungsanleitung – ohne Erfolg.
    Anruf b. Service- – -Gerät bzw. Akkus u. Ladegerät
    werden abgeholt .Nach 2 Tagen passiert nichts ! (Urlaub / Freizeit geopfert)
    Am Service Telefon geht niemand ran ! . . . und das bei einem Neugerät.
    – – – schlechter Sevice


  • Michael Schedel • am 22.5.15 um 11:08 Uhr

    Haben letztes Jahr unseren Benzinfreischneider von Ryobi wegen defekter Rutschkupplung getauscht bekommen hatte ca 15 Betriebstunden. Ersatzgerät kam nach 2 Wochen. Leider hat der neue dank dem “ sommerlichen Schwersteinsatz “ von ca. 8 ( acht ) Betriebstunden im Jahr 2014 Vergaserprobleme und die seit Anfang an. Nach dem gestrigen Versuch die “ Saison “ zu eröffnen und ein Riesenareal von 150 qm zu mähen geht gar nichts mehr. Beim Ryobi Service trotz Freizeichen kein durchkommen.
    Werde als alter Forstwirt wieder auf Stihl oder Husquarna umsteigen. Die bieten narrensichere Technik auch wenns mehr kostet. Das schont zumindest die Nerven.


  • Franz Maier • am 21.5.15 um 21:12 Uhr

    Jetzt muss ich wirklich eine Lanze für den Ryobi-Service brechen. Ich kann mich den vorherigen Meinungen nicht anschließen. Entweder habe ich wirklich Glück gehabt oder der Service hat sich grundlegend verbessert. Mein innerhalb der Garantiezeit defekter Mäher wurde nach mail-Anfrage schon am nächsten Tag kostenlos abgeholt, innerhalb von 6 Tagen (WE inklusive) repariert und wieder zurückgesendet. Funktioniert nach kostenlosem Austausch eines Elektronik-Baustein wieder einwandfrei. Gratulation, weiter so.


  • Blonder, Hans • am 17.5.15 um 21:00 Uhr

    Danke dafür, dass es Ihre Web-Seite gibt. Denn RYOBI und der Service selbst ist nur mit Aufwand zu finden.
    Und: Ryobi.com (gleiche Bildmarke wie auf meinem Produkt!!) kennt mein 1 Jahr altes Produkt nicht. Eine Downloadmöglichkeit für ein Manual suchte ich dort vergebens …


  • Gaby • am 27.4.15 um 17:36 Uhr

    Haben im oktober 2013 ,also nach Ablauf der saison, im toom Markt einen ryobi rasenmäher, also Akku Rasenmäher, gekauft. Im jahr 2014 funktionierte das Gerät einwandfrei. Trotz richtiger Überwinterung und Entfernen des Akkus sprang das gerät in der saison 2015 nicht an. Wir schickten dieses über den toom markt zurück und hörten erst einmal drei Wochen gar nichts. Nach mehrmaliger Nachfrage teilte man uns mit dass dies kein Garantiefall sei da das Messer, der Elektronik Block und das Kabel beschädigt wären. man bot uns an, eine reparatur in Höhe von 114 Euro beim verschrotten brauchen wir nichts bezahlen. Unrepariert zurueck haben, müssen wir 18 Euro 36 plus Mwst bezahlen. Nach einem Telefonat mit dem service teilte man uns mit, dass es kein Garantiefall wäre, da beim zusammenklappen ein kabel eingeklemmt worden wäre und der Elektronik block deshalb schaden genommen hätte. Und dies kann bei so einem teuren gerät einfach so passieren. Finger weg von ryobi!!!! Dieser Service ist haarsträubend. geräte von Rayobi sind nicht zu empfehlen!!!! Höchstens für eine Saison.


  • Dr. Kai Lauenstein • am 22.7.14 um 12:21 Uhr

    Ich habe heute gegen 12:17 Uhr bei dem Kundendienst mehrfach angerufen. Es erfolgteAuch nach längerer Zeit keine Annahme des Telefonats.
    Von meiner RYOBI- Akku Heckenschere 1850 ist der Plastikschaltbügel seitlich
    abgebrochen. Die Reparatur dürfte mir keinerlei Schwierigkeiten bereiten.Lediglich die Zusendung dieses Plastik gehört ist nahezu aussichtslos.Es ist mir unverständlich, dass eine Firma mit solch tollen Geräten Einen derartigen unterentwickelten Service besitzt und nicht einmal Ersatzteile mit Artikelnummernkatalogisiert werden. So begeistert ich auch von den einzelnen Geräten den, so enttäuscht bin ich vom Service.


  • G. Schenkel • am 3.5.14 um 20:47 Uhr

    Trotz mehrfacher Versuche ist es mir nicht gelungen, für meinen im Oktober 2013 gekauften Ryobi RPP720 einen
    Ersatz für das defekte Anschlußkabel zu erhalten. Weder telefonisch noch per eMail war der Service erreichbar.
    Daher einfache Gleichung: gutes Gerät + miserabler Service = schlechtes, nicht empfehlenswertes Gerät


  • Regal • am 18.10.13 um 8:32 Uhr

    Ich bin schon sehr verwundert, dass ein so großes Unternehmen es nicht hin bekommt, einen zeitgemäßen Internetauftritt für den Service und Kundendienst gestalten zu lassen.
    Man muss viele Seiten durchsuchen, bis man auf diese Seite aufmerksam wird.
    Ich besitze einen unbenutzten Akku 14,4V, 21Wh, BPL1414, der sich nicht laden lässt.
    Auf eine Antwort dieses Kundendienstes warte ich seit Wochen vergeblich.


  • Zoltan Breitenbach • am 28.5.13 um 18:45 Uhr

    Es ist sehr schön wie Sie Ihre Ryobi Service-Leistung beschreiben aber wie ich zu dem mier fehlendem Ersatzteil gelangen kann bleibt leider ein Rätsel.
    Ich suche für meine Alte Motorsense /Ryobi RK43/einen Stirnrad-Satz /15zu23Zähne/.
    Oder passenden Winkelkopf.
    Vielen dank für Ihre Aufmerksamkeit.


Schreiben Sie Ihre Meinung zum Kundendienst.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Kundendienst nach Meinungen

Weitere Kundendienste

Neue Eintragungen