Telekom Service


Die Deutsche Telekom AG mit Sitz in Bonn ist der größte Telekommunikationsanbieter in Europa. Der Konzern ging aus dem ehemaligen Bereich Telekommunikation und Fernmeldewesen hervor, nachdem die Deutsche Bundespost privatisiert worden war.

Der Telekom Service

Auch bei der Telekom erhalten Sie als Kunde einen sehr umfangreichen und ausgewogenen Service, den sie bei einem Problem jederzeit in Anspruch nehmen können.
Achtung: Die Kontaktdaten zum Telekom-Service unterscheiden sich für Privat- und Geschäftskunden voneinander, zunächst führen wir im Folgenden den Kundenservice für private Personen auf, Business-Kunden finden die benötigten Kontaktinformationen im zweiten Teil dieses Artikels.

Privatkunden

Bei Problemen oder Fragen zu ihrem Festnetz- oder Mobilfunkanschluss sollten Telekom Kunden zunächst den FAQ-Bereich auf der Webseite des Unternehmens aufrufen. Hier finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten rund um die Themen Rechnung, Telefonie, Geräte und Zubehör sowie Internet; vielleicht macht der Besuch dieses Bereichs eine Kontaktaufnahme zu den Telekom Service-Mitarbeitern bereits überflüssig:
https://hilfe.telekom.de/hsp/cms/content/HSP/de/3222/0/Haeufige-Fragen-FAQ

Sollten Sie bei den FAQ nicht fündig werden, so können Sie den Telekom Service jederzeit unter folgenden eingerichteten Hotlines erreichen:

Festnetz
Tel.: 0800 – 33 01000

Mobilfunk
Tel.: 0800 – 33 02202, Kurzwahl vom Handy: 2202

Alle Rufnummern sind für Sie kostenlos 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche freigeschaltet.
Wählen Sie die Hotlines auch, wenn Sie Beratung und Service rund um einen Anschluss (Festnetz, Mobilfunk, Internet) wünschen.

Wenn Sie einen persönlicheren Kontakt mit dem Servicepersonal bevorzugen, können Sie einen Video-Chat für Ihre Anfrage nutzen:
https://empathy-portal.de/Empathy2/survey/index.aspx?survey=5b8678af-08bb-4e63-b996-bba831151657&type=PreSurvey&lang=de-DE&kioskUrl=&protocol=http&domain=www.telekom.de

Möchten Sie versuchen, Ihr Anliegen auf eigene Faust zu lösen, finden Sie weiterführende Informationen dazu im Bereich „Hilfe bei Störungen“. Ein Lösungsassistent hilft Ihnen bei der Fehlersuche oder klärt Fragen zur Hardware und deren Bedienung. Sollten Sie auf diese Weise keine passende Hilfe gefunden haben, können Kunden die Störung anschließend melden. Für den Assistenten sollten Sie nach Möglichkeit die genaue Produktbezeichnung kennen:
https://hilfe.telekom.de/hsp/cms/flowContent/HSP/de/9958/0/Hilfe-bei-Stoerungen/Probleme-selbst-loesen?_flowExecutionKey=_c109EDDE3-03F5-9FA1-884A-62178581B575_kAF20A9F2-E987-0BCA-8AB3-C3B28D8D083C

Ihr Telefon- oder DSL-Anschluss kann auch direkt vom Serviceteam der Deutschen Telekom geprüft werden, und zwar jederzeit rund um die Uhr. Melden Sie die Störung online und die Service-Mitarbeiter kontaktieren Sie schnellstmöglich, um das Problem zu lösen. Falls Sie noch kein Online-Kundenkonto bei der Deutschen Telekom besitzen, hinterlassen Sie für eine Störungsmeldung Ihre Kontaktdaten und nennen Sie die Details zur Störung. Als Kunde brauchen Sie sich nur einzuloggen, Ihre Daten liegen damit vor. Praktisch: den aktuellen Status Ihrer Meldung können Sie stets online abrufen.

Der Link zur Störungsmeldung:
https://hilfe.telekom.de/hsp/cms/content/HSP/de/10108/0/Hilfe-bei-Stoerungen/Stoerung-online-melden

Statusabruf Ihrer Störungsmeldung:
https://hilfe.telekom.de/hsp/cms/content/HSP/de/264/0/Hilfe-bei-Stoerungen/Stoerungsstatus-einsehen

Im Telekom Kundencenter können Sie bequem Ihre Verträge und Anschlüsse einsehen und verwalten. Ihre persönlichen Daten, Einstellungen, Optionen und Tarife lassen sich online mit nur einem Klick ändern. So können Telekom-Kunden zum Beispiel bei einem Umzug eine Änderung Ihrer hinterlegten Adresse selbst vornehmen. Über das Kundencenter können sich Interessenten auch kostenlos über neue Angebote und Services beraten lassen. Geben Sie dazu einfach an, ob Sie diese Informationen zukünftig per E-Mail, Anruf oder SMS wünschen.
Das Online-Kundencenter der Telekom erreichen Sie über
https://www.telekom.de/hilfe-und-service/kundencenter

Bei einem Umzug mit Anbieterwechsel rufen Sie bitte folgende URL auf:
https://www.telekom.de/hilfe-und-service/umzug-und-wechsel-zur-telekom

Ein weiterer Kundenservice bietet das Telekommunikationsunternehmen mit dem Download von Bedienungsanleitungen, Software und Treibern an. Auch Broschüren und Hilfe-Videos gehören zu den Serviceleistungen. Schauen Sie doch einmal nach, ob etwas für Sie dabei ist:
https://www.telekom.de/hilfe-und-service/downloads

 

Geschäftskunden

Wenn Sie einer der zahlreichen Businesskunden der Deutschen Telekom sind, sollten Sie zunächst – wie Privatkunden auch – im FAQ-Bereich der Unternehmens-Homepage nach einer geeigneten Lösung für Ihr Anliegen schauen. Möglicherweise erübrigt sich damit bereits ein Anruf bei der Service-Hotline. Sie gelangen zu den am häufigsten gestellen Fragen und Antworten über den Link
https://geschaeftskunden.telekom.de/hilfe-service/haeufig-gestellte-fragen/43926

Sollten Sie weiterhin Fragen oder Wünsche zu Ihrem Produkt der Deutschen Telekom haben, wählen Sie die exklusiv für Geschäftskunden geschalteten Service-Hotlines:

Für kleine und mittelgroße Unternehmen inkl. Selbständige und Freiberufler:
Festnetz, Internet und TV
Kundenservice, Vertrieb, Beschwerden, Technischer Service, Störungsmeldungen
Tel.: 0800 – 33 01300
Mo. – So. 00.00 – 24.00 Uhr

Mobilfunk (Handys, Tarife und Verträge)
Kundenservice, Beratung, Störungsmeldungen, Rechnungsanfragen, Gewährleistungen
Tel.: 0800 – 33 02828 (0,14 €/Min. aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min.)
Handy-Kurzwahl: 2828
Fax: 0800 5 21 22 11
Mo. – So. 00.00 – 24.00 Uhr

Für Großkunden:
Kundenservice
Beschwerden, Fragen zur Rechnung
Tel.: 0800 – 33 05401
Mo. – Do. 08.00 – 18.00 Uhr, Fr. 08.00 – 16.00 Uhr

Vertrieb
Beratung, Verkauf
Tel.: 0800 – 33 05400
Mo. – Do. 08.00 – 18.00 Uhr, Fr. 08.00 – 16.00 Uhr

Technischer Service
Störungsmeldungen
Tel.: 0800 – 000 2870
Mo. – So. 00.00 – 24.00 Uhr

Mobilfunk (Handys, Tarife und Verträge)
Kundenservice, Beratung, Störungsmeldungen, Rechnungsanfragen, Gewährleistungen

Tel.: 0800 – 33 02828 (0,14 €/Min. aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min.)
Handy-Kurzwahl: 2828
Fax: 0800 – 5 21 22 11

 

Selbstverständlich können Geschäftskunden die Service-Mitarbeiter der Deutschen Telekom AG auch schriftlich kontaktieren, wahlweise per E-Mail oder über ein Online-Kontaktformular.

Festnetz
Kleine und mittelgroße Unternehmen inkl. Selbstständige und Freiberufler: kundenservice.festnetz@telekom.de-mail.de
Großkunden: folgt in Kürze

Mobilfunk
Für alle Unternehmensgrößen: kundenservice.mobilfunk.gk@telekom.de-mail.de

Um das Kontaktformular aufzurufen, klicken Sie bitte den entsprechenden Link auf folgender Webpage:https://geschaeftskunden.telekom.de/hilfe-service/kontakt-fuer-geschaeftskunden/69340

Möchten Sie lieber den nächst gelegenen Telekom Shop persönlich aufsuchen um dort einen Mitarbeiter zu sprechen? In mehr als deutschlandweit 730 Shops stehen Ihnen Ansprechpartner für eine Beratung zur Verfügung. Es genügt, wenn Sie Ihre Postleitzahl in die entsprechende Suchmaske unter folgender URL eingeben:https://geschaeftskunden.telekom.de/hilfe-service/telekom-shops/49558

Als zusätzlichen Kundenservice bietet die Telekom für Firmenkunden und Selbstständige einen Newsletter an, der speziell auf die Zielgruppe zugeschnitten ist und sie regelmäßig mit Angeboten und Neuigkeiten versorgt. Den Newsletter bestellen Sie überhttps://geschaeftskunden.telekom.de/hilfe-service/newsletter-fuer-geschaeftskunden/49130

Wie die Privatkunden auch, so können Geschäftskunden ein Online-Kundencenter besuchen, um ihre Rechnungen einzusehen, Daten zu bearbeiten, Verträge zu verwalten sowie sich über Hot Spots und Cloud-Dienste zu informieren. Wählen Sie dazu auf folgender Seite den Bereich aus, der für Sie in Frage kommt:https://geschaeftskunden.telekom.de/hilfe-service/kundencenter-fuer-geschaeftskunden/48940

Der Service der Deutschen Telekom AG ist sehr professionell und umfassend gestaltet, an einigen Stellen der Internetpräsenz allerdings etwas unübersichtlich geraten durch die hohe Informationsdichte.
Für schriftliche Anfragen ist das Unternehmen unter folgender postalischer Adresse zu erreichen:

Telekom Deutschland GmbH
Landgrabenweg 151
53227 Bonn

Über das Unternehmen

Die Deutsche Telekom gehört zu den weltweit führenden Telekommunikations-Unternehmen: rund 143 Millionen Mobilfunk-Kunden vertrauen dem Konzern, 31 Millionen Festnetzanschlüsse gehören zur Telekom. Die Deutsche Telekom betreibt außerdem technische Netze (DSL, ISDN, Gigabit Ethernet, Satelliten, etc.) für den Betrieb von Kommunikations- und Informationsdiensten. Damit werden nicht nur Dienstleistungen im Telefonsektor, sondern auch im Onlinebereich möglich. Über 17 Millionen Internet-Anschlüsse laufen heute über die Deutsche Telekom.

Als globaler Großkonzern ist die Telekom in rund 50 Ländern vertreten. Rund 230.000 Mitarbeiter haben im Geschäftsjahr 2013 einen Umsatz von 60,1 Milliarden Euro erwirtschaftet, mehr als die Hälfte davon im Ausland. Um auch in der Zukunft zu den Top-Unternehmen der Telekommunikationsbranche zu zählen, hat die Deutsche Telekom eine Konzept – weg von der klassischen Telefongesellschaft, hin zu einer Servicegesellschaft – entwickelt. Dieses Konzept sollte sich heute schon im schnellen, professionellen und umfangreichen Kundenservice bemerkbar machen.

Auch in Sachen Nachhaltigkeit und Gleichstellung von Geschlechtern macht sich die Unternehmensleitung Gedanken, und so hat die Telekom als erstes Dax-30-Unternehmen eine Frauenquote in leitenden Positionen eingeführt. Den Strombedarf in Deutschland deckt das Unternehmen zudem mit regenerativer Energie ab.


116 Meinungen zum Telekom Service

  • Hermann Selcho • am 15.2.21 um 20:00 Uhr

    Glasfaseranschluss
    Wer kann mir helfen? So was habe ich noch nicht erlebt!
    Sehr verkürzte Historie vom Telekom Auftrag:
    – nach Akquise durch Telekom Auftrag am 25.2.2020 erteilt
    – 5.5.2020 erfolgte Bestätigung, dass unsere Straße mit Glasfaser ausgebaut
    wird
    – am 29.9.2020 erfolgte eine Montageterminvereinbarung für 5.10.20 im
    Haus

    – Service-Monteure von der Telekom kamen am 5.10.20 und installierten Glasfaseranschluss im Haus
    – am 14.10.20 wurde LAN-Kabel installiert. Aussage: wir melden uns wieder
    – am 26.10.20 erfolgte Montage eines Glasfaser-Modems. Anschluss an
    Router klappte nicht. Aussage: wir melden uns wieder.
    – 22.12.20 Reklamation bei Telekom-Service, der keine offenen Punkte
    feststellen konnte. Es muß ein neuer Auftrag initiiert werden. Wieder
    Funkstille.
    – am 13.1. und 11.2.2021 weitere Telefongespräche (Fehleranzeige
    Router) zuletzt mit der Information, dass ich den Service für Bauherren
    anrufen soll, es sei
    ein Termin ab Februar geplant, dazu soll ich die 7-stellige Kennzahl des
    Glasfasermodems durchgeben.
    – heute (15.2.21) rief ich den Telekom-Service für Bauherren an und wollte
    die Kennzahl durchgeben.
    – Mein Gesprächspartner wusste davon nichts und fragte, ob ich die
    Zugangsberechtigung für unser Haus schon unterschrieben habe.
    Zugegeben wurde ich etwas unfreundlich – mein Gesprächspartner
    legte auf.
    Ich erwarte dringend ein Gespräch mit einem Telekom-Mitarbeiter, der
    sich vorher über meine Situation informiert.


  • nico • am 24.8.20 um 23:30 Uhr

    Telekom man Rufe an und Sie werden geholfen, wenn das so wäre dann hätte ich eine andere Meinung von der Telekom und deren Mitarbeiter des Callcenters, ich stell mir die Frage ob die in den Callcenter da am Telefon wissen was Sie tun. Und das man da eine Ordentliche, vernünftige und auch Ehrliche Auskunft bekommt das habe ich in den letzten 14 Monaten noch nicht erlebt. Und das sich dann auch was tut, aber das ist nicht der Fall. Es Tut sich gar Nicks! Es ist mir ja bekannt wenn ich im Rostock anrufe. Aber es war mir bis jetzt nicht bekannt das die der Planungsstand die Koordinierung und Ausführung der Stand bei der Telekom vor dem Mauerfall stehengeblieben ist. Hin zu kommt das jedes mal wenn ich da Anrufe wer anderes am Telefon ist und dann mit fadenscheinlichen Antworten daherkommt. Mir wurde auch schon mal eine Fritz box für 1 EUR von einer Telekom Callcenter Service Mitarbeiterin zugesagt, damit ich wenigsten Telefonieren kann. Aber auch das war nur heiße Luft von der Telekom!!! Oder von der Mitarbeiterin des Callcenters der Telekom. Bei der Telekom ist der Antrag für den Hausanschluss vor über ein Jahr eingegangen, da hat man echt den Eindruck das die da bei der Telekom das Arbeiten nicht erfunden haben, die können es nicht da die das Arbeiten nicht erfunden haben. Oder der Antrag, Auftrag für den Hausanschluss der vor über 1 Jahr bei der Telekom eingegangen ist schon Verjährt? Dann herzlichen Glückwunsch man hat es solange ausgesessen, wieder eine Arbeit weniger.

    Mit freundlichen Grüßen


  • Dr. Gert Schüßeler • am 4.2.20 um 13:08 Uhr

    Seit Monaten (September 2019 bis heute) werde ich auf meinem Mobilfunkanschluss mit dem Dauerangebot „Starte jetzt in die Zukunft…mit Magenta + 5G..usw“) mehrmals täglich belästigt. Mehrmalige Proteste dagegen wurden zwar zur Kenntnis genommen, aber die Belästigung blieb.
    Gleichgültigkeit oder Unfähigkeit des Telekom Kundendienstes, das ist hier die Frage.
    Nochmals und letztmalig: ich möchte keine Werbung der Telekom auf mein smartphon.


  • Hans Zeller • am 26.11.19 um 22:46 Uhr

    26.11. 2019, um 20.30 h am Service Telefon:
    Wäre ich Telekomtechniker, müsste ich die Telekom nicht um Hilfe bitten, wenns nicht funktioniert. Ich habe aber zugegeben keine Ahnung von all dem! Hilfe bekam ich nicht; stattdessen bürokratische Sturheit und datenschutzprinzipienreiterei; dabei wollte ich nur wissen, wie ich die Sprachbox (wirklich) ausschalten kann. Selten eine Begegnung von ähnlicher Impertinenz und Rechthaberei gehabt!


  • Odermatt Ronald • am 11.11.19 um 9:35 Uhr

    seit 10 Wochen haben wir kein Telefonanschluss mehr. Wie auch mehrere Anschlüsse in unserem Dorfteil. Nach 9 Versuchen über die Telekom Service Hotline natürlich ohne Erfolg habe ich die Direktabbuchung Telekom bei meiner Bank storniert. 48 Stunden später hatte ich zwei Mahnungen per Brief im Haus, mit 16 € Mahngebühr. Das ist das einzige was Telekom kann – wie Wegelagerer den Leuten das Geld aus der Tasche ziehen ohne eine Leistung (funktionierender Anschluss) zu erbringen. Wer kann mir weiterhelfen – da sich niemand von der Telekom zuständig fühlt.


  • Andrea Hirsch • am 26.10.19 um 7:38 Uhr

    Guten Tag, so etwas ist mir noch nicht passiert. Ich wollte mich heute morgen beim Telekom Service erkundigen ob eine Störung an meinem Festnetzanschluss besteht, und wurde von einem unfreundlichen Mitarbeiter dermaßen angepflaumt das es mir die Sprache verschlug.Ob ich verstanden hätte das Wartungsarbeiten gemacht würden, dann sagte schönen Tag und legte einfach auf.
    Ich habe schon einiges erlebt aber so etwas noch nicht.


  • M. Lawrenz • am 14.10.19 um 10:35 Uhr

    Am 04.10. extra freigenommen, um auf den Telekom Service Techniker zu warten, der wohl auch kam.
    Allerdings bemerkte ich es erst, nachdem er mich angeblich anrief. Meine Mailbox wurde nur mittels eines 2 sekündigen Rauschens zur Ankündigung genutzt.

    Die Fähigkeit des Klingelns ist ihm wohl abhanden gekommen. Zudem war auf seiner „Benachrichtigungskarte“ die falsche Anschrift eingetragen.

    Top! Das nenne ich mal qualifiziertes Person. (Achtung! Das war ironisch gemeint!)


  • Jürgen Häßler • am 15.7.19 um 16:36 Uhr

    Lobenswerte Service-Beratung (Bin schon immer Telekom Kunde ohne große Probleme.
    Ich war heute im Telekom Shop im ECE Center Karlsruhe zur Überprüfung
    meiner Vertragsbeziehungen und evtl.Erweiterungen Ihrer Leistungen.
    Absolut vorbildlich hat mich hier eine Dame beraten.
    Freundlich,transparent,verständlich im Detail und vor allem angepasst auf meine Möglichkeiten vor Ort.
    Das ist heute im div. Handel nicht mehr selbstverständlich !!
    Mit freundlichen Grüßen
    Jürgen. A.Häßler
    Verkausleiter i R


  • Antje Schwarz • am 1.7.19 um 16:05 Uhr

    Ich bin nur noch wütend. Meine Mutter – über 70 Jahre, mein Vater – schwer krank, haben nun schon seit 2 Wochen keinen Festnetz Anschluss mehr. Alle Versuche eine Auskunft vom Telekom Service zu bekommen, wann denn die gedenkt, diesen Zustand zu beheben, gingen ins Leere. Entweder wurde ich hingehalten oder ich geriet an Mitarbeiter der Telefon-Service-Hotline, die nicht willens waren zu helfen. Ich warte jetzt noch diesen Tag ab, dann werde ich die Presse informieren. Und nächstes Jahr, wenn MEIN Vertrag bei der Telekom ausläuft, werde ich kündigen.


  • Ingrid Huth • am 10.4.19 um 11:54 Uhr

    Ich hatte Probleme mit meinem Magenta Anschluß . Ich habe wunder volle Hilfe durch das Service Team bekommen. Einen ganz besonderen Dank möchte ich Herrn K. vom Telekom Service aussprechen.
    Er hat mir wirklich hervorragend geholfen.


  • Heike Kirsch • am 18.1.19 um 12:38 Uhr

    17.01.2019
    Am Donnerstag morgen war bei uns ein total Ausfall. Kein Internet, Telefon und Fernsehen. Ich möchte mich hier herzlich beim Kundenservice der Telekom bedanken. Die gute Frau war sehr freundlich und kompetent. Am Abend funktionierte alles wieder. Schnell und kompetent! Vielen Dank und herzliche Grüße


  • Bürgle Herbert und Erika • am 26.10.18 um 13:56 Uhr

    Wir hatten gestern einen Hr. M. als Telekom-Service Techniker bei uns der uns sehr behilflich war nachdem mir ja bei der Terminbesprechung im Center in Dachau gesagt wurde ich brauche mich um nichts zu kümmern.Der Techniker kam und meinte wo ist der Ruter oder die neue Fritzbox war nicht da.
    Also hat mir der Herr freundlicherweise aufgeschrieben was es sein muß und ich bin zum Elektromarkt gesaust in der Zwischenzeit hat derMann einen anderen Termin wahrgenommen und kam dann wieder zu uns.Weisen Sie doch Ihre Verkaufskräfte besser ein mit sachgerechten Schulungen würde allen Seiten nur Vorteile bringen.
    Ich möchte nochmals ausdrücklich das verhalten des Technikers als sehr kundenfreundlich bezeichnen ich hoffe sie haben mehr solcher Mitarbeiter den mann ist auf diese bei diesen Sachen auf eine gute Beratung so wie sie dieser Techniker gab angewiesen.


  • Elke Gueinzius • am 20.10.18 um 9:05 Uhr

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich will jetzt ein dickes Lob aussprechen für den Service, der ich gestern erleben konnte: DANKE für alle schnelle und kompetente Hilfe. Weder Internet noch Telefon waren nutzbar für mich.
    Ich wurde sofort an die Störungsstelle vom Telekom Service verwiesen. Eine nette Frau F. sorgte für den Termin mit einem Techniker vor Ort noch am gleichen Tag. Ich wurde per SMS über unsere Absprachen informiert.
    Und schon um 15.25 Uhr teilte mir ein netter Techniker mit, dass der Auftrag erledigt sei! Er habe den Fehler gefunden und beseitigt!
    Ich war sprachlos und dankbar.
    Mit freundlichem Gruß an alle kompetenten und freundlichen Mitarbeiter der Telekom, die in diesem Prozess involviert waren,

    Elke Gueinzius


  • Brigitte Joite • am 5.4.18 um 17:56 Uhr

    Ich wurde heute mittag von Herrn G. vom Telekom Service, Standort Braunschweig, sehr sehr sehr gut beraten , er hat mir besonders gut bei meinem Problem mit dem neuen Router und dem Festnetzanschluß geholfen. Erkonnte sich sehr gut in meine Lage versetzen und mir weiterhelfen.


  • Dietrich Hindel • am 5.3.18 um 15:23 Uhr

    Als jahrzehntelangem Telekom-Kunden wurde mir zur Umstellung auf den IP-fähigen Festnetzanschluss Magenta Zuhause S der Zyxel Speedlink 5501-Router empfohlen. Dabei blieb völlig unerwähnt, dass zusätzlich zu der Router-Miete von ca. 5,95 EUR mtl. weitere ca. 5,00 EUR mtl. für den für mich indiskutablen Magenta SmartHome Dienst im Gesamtpaket enthalten wären.
    Auf die späteren Rechnungs-Reklamationen verwies der Kunden-Service letztlich auf die ausschließliche Zuständigkeit des Telekom Shops. Bei dreimaligen monatlichen Besuchen bemühten sich auch vier der dortigen Mitarbeiter um die Sache und sagten nach jeweils recht intensiven internen Telefongesprächen immer wieder eine Rückabwicklung des Rechnungspostens zu, die jedoch ausblieb.
    Eine an die Geschäftsleitung der Telekom gerichtete Beschwerde blieb ebenfalls erfolglos. Über die unlauteren erbärmlichen Geschäftsabläufe im Privatkundengeschäft verlor die mit der Antwort Beauftragte kein Wort!
    FAZIT: Die Kundenzufriedenheit ist der Deutschen Telekom vöiig egal!


  • Gabriela Leder • am 6.2.18 um 21:50 Uhr

    Telekom Service-Techniker war angekündgt, erschien jedoch nicht. Wie sich heraus stellte, war er zur falschen Wohnung gefahren!!!, obwohl alle notwendigen Angaben bei der Telekom vorlagen, und die Angelegenheit vorher ausführlich mit einer Telekommitarbeiterin durchgesprochen worden war.
    Das paßt in das Bild, das ich mir inzwischen von der Telekom machen durfte, und entspricht dem, was ich so um mich rum höre.


  • U.S. • am 16.1.18 um 21:03 Uhr

    An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bedanken bei Frau G. aus dem Servicecenter der Telekom in Oberfranken-Weiden.
    Nachdem mein Anschluss schon letzte Woche auf Magenta umgestellt werden sollte und das ganze bis heute nicht funktioniert hat, obwohl ich mich seither einige Male mit der Telekom in Verbindung gesetzt habe, hatte ich heute bei meinem wiederholten Versuch bei meinem erneuten Versuch, Hilfe zu erhalten, Frau Gräf an den Apparat zu bekommen. Souverän hat sie die bis heute bestehende Störung recherchiert, den Fehler gefunden, mir die Problematik verständlich erklärt und mich sehr freundlich und hilfsbereit dabei unterstützt, meinen Anschluss nun endgültig vollständig zu aktivieren. Jetzt endlich funktioniert alles einwandfrei. Dies hätte schon vor einigen Tagen so sein können. Es ist sehr selten geworden heutzutage, dass sich jemand derart Mühe gibt und wirklich hilft. Das habe ich heute zu meiner großen Freude erlebt. Nochmals herzlichen Dank für die freundliche Unterstützung und alles Gute für Frau G.!


  • Harry Commercon • am 19.12.17 um 13:02 Uhr

    Es ist einfach eine Unverschähmtheit , dass man so lange in einer Warteschleife ist. Ich finde das unmöglich. Immer heißt es alle Telekom-Kundenberater im Gespräch, wahrscheinlich gibt es nur 1Kundenberater für den Service


  • r suermann • am 18.11.17 um 0:45 Uhr

    Ich bitte um Hilfe

    Was ist die Telekom?
    Mehr als Gott?

    Ich habe jetzt nov. Mehr tg Keim Festnetz als Verbindungen.
    Die Wurde des Menschen ist bei der Telekom wertlos.
    Ich bekomme kaum Kontakt
    Wartezeiten bis 90 min
    Beim Kundenservice
    Und dann: ich verbinde sie weiter und futsch ist das Gespräch und der cirkus beginnt neu

    Technikertermine werden ohne kommentar nicht eingehalten
    Niemand ist erreichbar
    Ich bekomme keine email adresse heraus.
    Was ist das für ein Verein.

    Von der Zeit die ich aufwenden ganz zu schweigen.

    Kann mir jemand raten?
    Der sch.. Verein liest dies sicher nicht

    Danke


  • Claudia Dort • am 8.11.17 um 20:43 Uhr

    Nach einer riesen Aktion im Sommer 2016 mit diesem Unternehmen, haben wir jetzt schnelleres Internet beantragt und sollen nun einen Router zurück schicken, den damals im Sommer ein Telekom Techniker gegen eine fritzbox austauschte mit der Begründung, dass der Router von der Telekom nichts taugt. Die fritzbox mussten natürlich wir zahlen. Danach ging das Internet wenigstens wieder. Da wir den Router von der Telekom ja nun nicht mehr haben, der Techniker nahm ihn mit, habe ich den Vertrieb der Telekom kontaktiert. Dort sagte man mir dann, dass bei uns im Sommer 2016 nicht ein Techniker war. Kein Vorgang im System. WAS????!!!!

    Jede Woche war mindestens ein Techniker da, da hier aber auch gar nichts funktionierte. Das ging bis zur Vorstandsbeschwerdeabteilung. Ich hoffe nun, der Mitarbeiter dort wird sich an uns erinnern. Unsere Nachbarn können sich daran erinnern. Die Aktion in Sommer 2016 war schon eine Witznummer, aber dass darüber nun alle Aufzeichnungen nicht auffindbar sind, ist ein absoluter Witz!!! Was ist das für ein Verein? Das ist so unfassbar, dass es aus einem schlechten Film sein könnte. Zum Glück haben wir Zeugen. Und das Beste ist noch, dass wir die ganze Zeit für einen Router bezahlt haben, den wir gar nicht mehr hatten und wir von unserem Geld einen anderen kauften, ohne den hier nichts funktioniert hätte.

    Was ein Trauerspiel liebe Telekom, aber das klären wir noch!!!!


  • Uta und Gert Benndorf • am 20.10.17 um 20:20 Uhr

    Wir haben SmartHome, Internet und die Telefonie Festnetz und Handy bei der Telekom.
    Leider fällt sehr oft der Telekom Ruter aus. Wenn wir im Urlaub sind können wir diesen nicht neu starten. Somit funktioniert unsere Alarmanlage auch nicht! Ich bin schon seit 18.50 Uhr in der Warteschleife. Jetzt ist es 20.20 Uhr und es sind immer noch alle Kundenberater im Gespräch. Bei uns ging kein Festnetz, kein Internet und das SmartHome funktioniert auch nicht. Wirklich toller Kundenservice!


  • Rolf-Klaus Raith • am 17.10.17 um 9:41 Uhr

    Telefongespräch am 5.10.2017 mit dem Telefon Service der Telekom:

    Meine Telefonanlage ist gestört. Laut Telekom wird der Einbau einer “ Fritz-Box“ empfohlen. Der Bearbeiter hat alle Daten aufgenommen und schnelle Erledigung zugesagt. Auch liegt die angekündigte Bestätigung noch nicht vor.
    Ich bitte dringend um Info, wann die Anlage in Ordnung gebracht wird.

    Die Telefon-Nummer ist ständig belegt und der Bearbeiter seit Tagen nicht zu errreichen.


  • Zehe • am 14.8.17 um 10:32 Uhr

    Seit dem 10.08.17 ist der Telekom Telefonanschluss bei meinen pflegebedürftigen Pflegestufe 3) Vater gestört. Am Samstag, den 12.08.17, zwischen 12.00-16.00 Uhr sollte ein Telekom Service-Monteur kommen. Auf den warten wir noch heute!
    Da gerade durch die Pflegebedürftigkeit der Telefonanschluss besonders wichtig ist, habe ich bereits heute morgen (7.55 Uhr) mit einem Mitarbeiter gesprochen, der mir den Rückruf/Bekanntgabe eines neuen Termines versprach. Leider passiert dies bis jetzt immer noch nicht und über die Service-Hotline bekomme ich auch keinen Rückruf mehr. Ein ganz toller Kundenservice. (Bloss gut, dass die Abrechnung immer gut klappt.)
    Mal sehen, was auf den Kommentar folgt? Beste Grüße A. Zehe


  • Ressler • am 1.8.17 um 7:18 Uhr

    Aufgrund des Hochwassers haben wir im Bereich Bockenem kein Telefon und kein Internet seit dem 24.07.2017 bis bislang einschließlich heute morgen 01.08.2017.

    Es wäre schön, wenn es bald wieder funktionieren würde.

    Der Informationsfluss ist schlecht. Es gibt nur die automatische Bandansage beim Telekom Service, wenn man die Hotline anruft.

    Bei 1&1 Kunden funktioniert der Anschluss, obwohl das Telekomnetz genutzt wird.


  • Hans-Georg Sante • am 18.7.17 um 16:02 Uhr

    Telekom, das miserabelste Serviceunternehmen bundesweit. Üblich ist, was auch andere bereits hier kommentiert haben, dass man nach Äusserung seines Servicewunsches einfach aus der Leitung geworfen wird. Arroganz, Unvermögen, Hilflosigkeit der Mitarbeiter? Jedenfalls aber katastrophales Serviceverständnis, zusammengefasst nennen wir das Inkompetenz auf höchster Stufe!


  • Dr. J. Franz • am 27.6.17 um 15:14 Uhr

    Ich bin mal wieder „bedient“ von der Telekom. Am 26.6.17 sollte bei mir ein neuer Speedport Smart eingerichtet werden. Wer nicht kam und auch nicht abdagte: Telekom bzw. deren Techniker. Daraufhin rief ich beim Telekom- Kundendienst an (allein das schon eine Strafe!). Ein Herr W. versprach, mich noch am gleichen Tag zurückzurufen und mir einen neuen Termin zu geben. Nichts dergleichen! Mir reicht’s jetzt. MfG Dr. J. Franz


  • Bernd-Reiner Krause • am 11.6.17 um 19:36 Uhr

    Habe am Samstag einen Ausfall für Telefon und Internet gemeldet!
    Habe eine halbe Stunde den Anweisungen des Telekom Mitarbeiters durchgeführt.
    Ohne Erfolg! Dann Rückruf auf dem Handy. Sollte alle Enstellungen am Router
    erneuern, hatte ich scon vorher erfolglos versucht – kein Internet , kein Telefon! Da es ein Geschäftsanschluss ist, dachte ich an den 24Stunden
    Service. Nein, vor Montag oder Dienstag wird kein Sevicetechniker vorbeikommen! Mitarbeiter hat einfach aufgelegt !


  • Ingrid Tegeler • am 27.4.17 um 18:40 Uhr

    Ich bin seit 25 Jahren Kunde bei der Telekom. Habe Telefon und Internet schon immer gehabt. Seit 2 Wochen haben wir jetzt auch Entertain TV. Jetzt läuft das Fernsehen und das Internet aber das Telefon nicht. Wir rufen jeden Tag die Telekom Störungstelle an und bekommen immer andere Antworten. Es liegt eine Störung im Schaltkasten vor wir beheben das. Gestern kam die Antwort, es liegt an unserem Speedport ISDN Adapter, er ist zu klein. Das Speedport wurde vor einem halben Jahr schon einmal umgetauscht. Alles muss man selber machen. Warum kommt nicht einmal ein Techniker. Ich bin Rentnerin und kein Telekom-Techniker. Sonst brauchte es diesen Beruf auch nicht geben wenn keiner kommt. Heute hat die Service Mitarbeiterin der Störungsstelle einfach aufgelegt. Langsam komme ich mir ver. ….. vor. Es bleibt mir glaube ich nur ein Anbieter Wechsel vor.


  • Eberhard Nöll • am 29.3.17 um 15:48 Uhr

    Seit nunmehr 10 Tagen kein Netz mehr mehrmals angerufen beim Telekom Service wurde 4mal einfach aufgelegt Service Center mangelhaft unfreundlich Mitarbeiter nur ein Mitarbeiter hat mal zurückgerufen war sehr nett Kündigung wird folgen 57258 freudenberg


  • Kunde aus Telgte • am 1.3.17 um 22:54 Uhr

    Guten Tag,

    bis jetzt dachte ich, Leute denken sich die Probleme mit der deutschen Telekom aus…soll vorkommen. Nein, meine Damen und Herren. Es ist wahr!
    Seit genau einem Monat spielen zwei Abteilungen einen Ping-Pong mit einem Problem. (Abteilung für Netztechnik, Diagnose und Disposition…einfach genial) Das Problem Beheben ….blossss nicht! So werden Termine ausgemacht doch der Telekom Service Techniker kam einfach nicht vorbei. Tickets werden geschlossen, obwohl Probleme weiter bestehen. Naja kann ich gut verstehen…nach 4 Wochen Inkompetenz im System…sieht nicht gut aus! Beschwerden bringt hier nichts…Habe mehrmals probiert! lieber wechseln…das tue ich nun. herzlichen Dank…Deutsche Telekom, Du bist der letzte Anbieter für Kommunkation in diesem Lande!


  • Mitulla Luzie • am 15.2.17 um 21:43 Uhr

    Ende Non. 2016 wurde in der Martin Ephraim Str. in Görlitz Glasfaserkabel verlegt. Danach seit Anfang Dez. 2016 hatte ich Risen <große Probleme mit Internet und Telefon. Jedes Telefonat wurde abgbrochen musste wichtige Telefonate mit Smart führen. Kaum Internet . Habe X-male Störung gemeldet. 4 Techniker waren bei mir und nichts. Der erste stand mitten im Zimmer schaute sich den Speedport an, der ging grade, dan schaute sich 1. m, Abstand die Steckdose sagte alles ist gut und ist nach 5Mi. gegangen. Ich beschwerte mich wieder dann kamm der 2- te der hat mit einem Gerät den Speedport und die Steckdose gemessen. Die Störung ist nach wie vor gebliben. Ich Rief wieder bei Telekom an wieder von Smart aus dann kamm der 3-ter hat wieder gemessen. Sagte der Speedport muss ausgetauscht werde.

    Dann wieder meine Beschwerde dann kam der 4-tr. Der hat Kabel zwischen Steckdose und Speedport ausgewechächelt und war weg. Er war irgend wie aufgeregt, und in große Eile, und war weg. Nichts geprüft. Störung nach wie vor. Ich rif wieder und meldete die Störung zu X-male. Meine Nerven lagen blank ich kann nicht mehr. Habe Schlafstörunge schweißausbriche. Heute 15.2.2017 hat mich eine Frau vom Service Telekom angerufen und behauptet dass die Störung ist ers seit 14.01. bis 29.01.2017. Ich dachte mir passiert was. Ich hatte seit Anfang Dez. bis 3.02.2017 Störunge. Erst der 5 te Techniker am 3.2.2017 hat diesen Problem gelöst. Er hat 2 Steckdosen in der Wohnung ausgewechselt, drausen ein anderen Kaben an mein Anschluss angeschlossen. Ab dann funktionirt alles. Das ist das aller letzte bin seit 1979 Kundin bei Telekom war immer sehr zufrieden aber was jetzt abgeht ist unter eine s……….
    Ich habe – Gott sein Dank Beweise v. Dez.2016 die Telekom hat mich angeschrieben und sich endschuldigt dass es so lange dauert. Ich koche bin auf 300.

    Ich frage mich was für Leute beim Telekom Service arbeiten dort. Das ist eine Story für die Medien das werde ich machen ich lasse mich nicht veraschen. Ich würde so gerne die Techniker noch mal sehen wollen, ich erkenne alle 5 . Der 5 hat eine Prämie verdint. Die haben alles Vertuscht ich habe Schriftliche Beweise . Das ist keine Gute Reklame für Telekom.


  • Frank Lotter • am 26.1.17 um 13:31 Uhr

    Den Meinungen zum schlechten Service von der Telekom kann ich mich nur anschließen. Telekom nicht in der Lage oder gewillt, in unserer Wohngegend Breitbandinternet anzubieten. Der Energielieferanten ENSO hat ein Netz ausgebaut, die Telekom vergibt einen Anschlusstermin und hält diesen nicht ein. 4,5 h gewartet, nichts passiert. Dieses Unternehmen ist einfach zu groß, zu arrogant und wenig serviceorientiert. Nie wieder Telekom!!!


  • Otto Schüler • am 18.1.17 um 20:00 Uhr

    Großkotzig Dümmmmlich und werden noch Rechtlich geschützt; haben ihr Monopol mit Steuergeldern errichtet; und sind jetzt fern aller Kunden Toleranz
    Meine Persöhnliche Meinung ; der letzte Dre….
    Die sogenente Telekom Service HOTLINE ; jede Sec. Telefonat ist zulang.Nur hinhalten und keine Ahnung.


  • Jupp • am 12.1.17 um 13:02 Uhr

    Für einen Wechsel des DSL-Providers wollte ich zweifach auf Nummer sicher gehen. Den Neuantrag (Telekom Mangenta S) habe ich in nach ausführlicher Besprechung (mit einem durchaus sachkundigen Mitarbeiter) einem T-Punkt-Laden 1. als Neuanschluss über eine 2. separate Anschlussleitung (die früher vor Jahrzehnten für was anderes benutzt wurde) beantragt.
    Der Fehler war wohl die zeitgleich erwartete Portierung von VoIP-Rufnummern vom einem anderen DSL-Provider (wo die Kündigung mit Zugangssperre zum diesbezüglichen VoiP-Account schon zum Zeitpunkt X schon realisiert wurde) zur Telekom.
    Nach wiederholter Aussage der vielfach kontaktierten Telekom Service Hotline-Mitarbeiter zickt der abgehende VoIP-Provider 1&1 herum, weil ich den ungünstigen Folgevertrag nicht abgeben unterschreiben wollte.
    Obwohl es sich um zwei separate Verträge handelt, die auf je einer unabhängigen Telefonanschlussleitung abgewickelt werden sollte (Parallelbetrieb auf meine Kosten), habe ich jetzt weder das eine oder andere.
    Wie leider schon üblich, werde ich als Kunde tagelang nach Pontius und Pilatus geschickt, wobei die mitgeteilten Hinderungsgründe (oder teilweise Ausreden aus persönlicher Hilflosigkeit) immer abenteuerlicher werden. Innerhalb der Hotline versucht Rücksprachen oder Vermittlungsversuche (zu intern vermeintlichen Fachleuten oder Eskalationskontakten) brechen regelmäßig ab. Bis man sich erneut durch die automatische Voice-Abfrage „gequält“ hat, sind wieder 10 – 12 Minuten (incl. durchschnittlicher Verweilzeit in der Warteschlange) vergangen.
    Wehe den Kunden, die sich nur auf eine virtuelle Beauftragung verlassen haben; d.h. ohne irgendwelche Vorgangsnummern, namentlich benannte Kontaktpersonen, teilausgedruckte oder zugesendete Vorgangsinformationen, oder im schlimmsten Fall ohne funktionierendem Telefonanschluss oder Zugriff auf das eigene eMail-Postfach (z.B. wegen totem Internetzugang via DSL). Dann müssen die kontaktierten Stellen den zutreffenden Vorgang erst einmal suchen, und kreieren noch weitere Geschichten im ticket-System, was dann nur noch eine totale Konfusion fördert.
    Wie tief müssen wir in der hochindustrialisierten Bundesrepublik noch sinken; oder was passiert eigentlich, wenn deutlich schwierigere Problemvorgänge aufzuarbeiten wären?


  • C. Bucher • am 24.12.16 um 0:37 Uhr

    Ich warte in der Warteschlange jetz schon seit 45 min. und es sind anscheinend immernoch alle Kundenberater im Gespräch und mir wurde erzählt das die Warteschlange ungefähr 10 min. dauert.
    Was soll der scheiß. Ich glaube da sitzen nur 3 Leute im Telekom Service und ide anderen essen gerade ihr Pausenbrötchen.


  • Familie Schuett aus Simmerath • am 8.12.16 um 12:26 Uhr

    Ein ganz Herzliches Dankeschön möchten wir der Mitarbeiterin
    Frau Gl. oder so ähnlich vom hilfezentrum der Telekom in Mainz
    aussprechen. Wir sind noch nie so freundlich und geduldig, dazu noch
    super kompetent beraten worden. Sie hat uns mehrmals zurückgerufen, immer wieder die nächsten Schritte erklärt, bis das Problem gelöst war.Am Ende war zwar der Router defekt, aber dieser wurde innerhalb von 3 Tagen
    durch einen neuen ersetzt. Wir waren zwar eine Woche ohne Telefon und
    Internet, aber unsere Freude über so eine freundliche Mitarbeiterin war
    stärker als unser Frust. Zu solchen Mitarbeitern kann man der Telekom nur
    Gratulieren. Ein schönes Weihnachtsfest ihnen allen!
    Familie Schuett


  • angu • am 19.10.16 um 14:49 Uhr

    Ich bin nur wütend und enttäuscht vom telekom service. Am Sonntag konnten wir nicht mehr telefonieren und ins Internet. Also Service Hotline angerufen. Vom Handy. Nach 20 Minuten in der Warteschleife hiess es, es sei ein Leitungsschaden. Das muss die Telekom innerhalb 24 Stunden beheben. Am Montag bekam ich dann eine SMS, der Techniker würde Mittwoch!!!! Keine 24 Stunden!!! kommen und vorher auch nochmal anrufen. Extra Urlaub genommen. Es hat kein Handy geklingelt und auch keine Klingel gebimmelt. Aber es war eine Karte im Briefkasten. Der Techniker kommt Samstag!!! Keine 24 Stunden!!! Auf Anfrage bei der Hotline kam nur immer wieder die Aussage: Das geht nicht vorher. Diesen Satz bekam ich ca. 20 mal zu hören. Eine höhere Stelle kann man nur als Mitarbeiter der Telekom anrufen. Die ist nicht für Kunden. Die Disposition darf man als Kunde auch nicht sprechen. Und wenn man dann echt schlecht gelaunt ist, bekommt man noch die Androhung, dass das Gespräch Konsequenzen haben wird. Superschlechter Service. Da kann man sich nur wundern und jedem abraten.


  • Peter Hand • am 17.10.16 um 19:07 Uhr

    Staatsverbrechen nenne ich das am Kunden. Bin seitdem 14.10.2016 dreimal von der Telekom und ihrem Service verarscht wurden. Der Vertrag wurde nicht realisiert bzw. umgesetzt.
    Software/Hardware angekommen, aber kein Techniker zum vereinbarten Termin vor Ort.
    Die Telekom sollte man auflösen.
    Peter


  • Jürgen Schroth • am 13.10.16 um 13:31 Uhr

    Nein, keine Beschwerde, sondern ein Lob!
    Heute früh bat mich eine ältere Nachbarin um Hilfe, da ihr Festnetzanschluss der Telekom nicht mehr funktionierte. Ich kontaktierte von meinem eigenen Anschluss aus den Kundenservice. Die 12 min Wartezeit haben sich gelohnt, denn eine sehr freundliche Dame beriet mich und unternahm auch notwenige Schritte (Leitungsmessung), um das Problem einzukreisen. Der Kontakt erfolgte über mein eigenes Telefon u. a. durch zwei Rückrufe, die sie wie versprochen pünktlich tätigte. Letztlich war es dann eine defekte Steckdose bei der Basisstaion. Der Vorschlag der Dame, mit meinem Analog-Telefon den Anschluss der Nachbarin zu überprüfen, erwies sich als hilfreich!
    Perfekter hätte die Beratung nicht sein können. Vielen Dank!


  • Nickel Monika • am 9.10.16 um 10:17 Uhr

    Mit Schreiben vom 24.08.2016 erhielt ich von de Telekom ein Schreiben mit der Überschrift: Ihr Handeln ist erforderlich-sonst müssen wir Ihren jetzigen Anschluss leider bald kündigen. Habe unter diesem Druck einen Vertrag Magenta s abgeschlossen und ein von der Telekom genannten Speedport Router gekauft. Bestätigter Termin der Umstellung: o4.10.2016. Die Preise der Telekomtechniker sind mir zu hoch und so habe ich aus dem Bekanntenkreis jemanden gebeten mit zu helfen. Am 04.10. und am 05.10. passierte nichts, obwohl ich unter der angegebenen Servicenummer mit halb Deutschland gesprochen und mein Problem immer wieder vorgetragen habe. Bei meinem Anruf am 05.10. gegen 19 Uhr 45 hieß es dann, man habe vergessen den Auftrag an die Techniker weiter zugeben und man würde mit mir einen neuen Termin ausmachen. Darauf warte ich heute am 09.10. immer noch. Seit dem 06.10. früh kann ich nun nicht mehr telefonieren. Bei einem erneuten Anruf bei der Telekom richtete mir man eine Anrufweiterleitung auf mein Handy ein. Ich habe den Eindruck damit für die die Telekom der Fall erledigt. Aber ich habe auf meinem Handy keine Flat und so kostet mich jedes Gespräch entsprechend. Soviel zum Thema Service der Telekom. Da ich schon immer dort Kunde bin, sollte ich wohl doch mal über einen Wechsel nachdenken. Mich würde noch interessieren, wie die Telekom Ihre Techniker , die immer umsonst gekommen wären, bezahlt. Aber da würde man wahrscheinlich ordentlicher arbeiten.


  • Thekla • am 4.10.16 um 23:13 Uhr

    Versuche seit 1Stunde mit dem Kundendienst der Telekom in Kontakt zutreten, leider vergeblich- automatische Ansage : Überlastung !!! Nun endlich durchgekommen beim Service und bekomme die Ansage: 30 Minuten Wartezeit .!!!!!!! Super Service!!!!!!! Nicht das erstmal so etwas erlebt, werde mich von der Telekom verabschieden.


  • wolfgang Heckmann • am 24.9.16 um 12:23 Uhr

    Ich möchte mich auf diesem Weg für die Superunterstuetzung von 2 Kolleginnen und einem Herrn der Telekom bedanken.Sie haben mir den Sonntag gerettet .An so einem Kundenservice können sich viele Einrichtungen ein Beispiel nehmen. Vielen herzlichen Dank und viel Erfolg im weiteren Schaffen..

    Mit sehr freundlichen Gruessen. Wolfgang. Heckmann


  • Herbert Karl • am 20.9.16 um 8:55 Uhr

    Guten Morgen sehr geehrte Damen und Herren,
    ich finde es nicht nur seltsam, sondern äußerst bezeichnend, dass ein Kommunikations-Konzern wie die Deutsche Telekom nicht über einen Faxanschluß – beispielsweise für Kündigungen und Vertragsänderungen – erreichbar ist.
    Kundenfreundlicher Service ist anders
    Gruß
    Herbert Karl


  • Klinkowström, Magnus • am 6.9.16 um 20:41 Uhr

    es drängt sich der Eindruck auf dass die Telekom absichtlich Servicetermine verstreichen lässt ohne abzusagen und ohne Begründung. Wartezeiten von mehr als drei Werktagen sind eine Zumutung. man soll zuhause warten… Zeitfenster von 14:00 bis 20:00 Uhr und dann kommt keiner.
    Am nächsten Tag neuer Termin wieder mind 3 Wektage warten usw.
    Mit dieser Machenschaft soll bewirkt werden dass Kunden von Fremdanbietern verärgert werden und zur Telekom wechseln.
    Welch eine Ironie.´Meines erachtens ist es an der Bundesregierung dafür zu sorgen dass auch die Hausanschlüsse dem Wirkungskreis dieser wie ich finde mafiösen Strukturen entzogen werden.


  • Herr Michael Doyle • am 1.9.16 um 2:26 Uhr

    Guten Abend, ich habe nur 20 Minuten gewartet, mit jemand in der Kundencenter der Telekom mit zu sprechen, wenn ich schließlich eine „Dame“ am Telefon von Kundencenter bekam, erklärte ich, dass ich versuchte, die Vorwahlen für Russland und die Stadt zu bekommen Kazan, erzählte sie mir, diese Zahl war nur Fehler für die Berichterstattung und nicht eine Informationsstelle !!!! Ich fragte, wo sagt es, dass in der kundencenter, und haben Sie, so arrogant sein, antwortete sie tun Sie etwas anderes benötigen? da wir nur mit der telekom Ausfälle umgehen, oh wirklich, sagte ich und sie nach unten legte das Telefon dann hatte, das ist nicht das, was ich Dienst anrufen, und ich werde es höher nehmen, wie ich mag nicht das ich wurde als Hundekott behandelt werden,bei ein Kuh mit ein großer Mund.Gute Nacht


  • G. Nelles • am 11.8.16 um 21:52 Uhr

    Hiermit spreche ich ein großes Lob aus an die Telekom Servicestelle Computerhilfe (Göttingen) Herrn L. aus .Er hat sich für die Problematik meiner Schwester beim Einrichten bzw. Neuanschluß ihres Laptops sehr bemüht (2 x Techniker erschienen (nicht gut gelaufen) und 1 x Techniker Termin nicht eingetragen und nicht erschienen. Herr L. hat Hern H. (aus Bedburg) am verg. Samstag vorbeigeschickt und alles ist gut und zügig gelaufen.
    D A N K E !!!!


  • Heike Grant • am 2.8.16 um 20:58 Uhr

    Ich möchte mich ganz herzlich bei dem Telekom Service-Team für die Geduld ,die technische Beratung und Hilfe bedanken. Mein Problem war eher klein aber nervig. Nichtsdestotrotz musste ich nicht hinterher telefonieren sondern wurde wie versprochen auf mein Handy angerufen und freundlich Schritt für Schritt durch das System begleitet. Nochmals vielen Dank. Problem gelöst.


  • Werner Gusenbauer • am 12.7.16 um 16:53 Uhr

    Bei telefonischem Vertragsabschluss mit der Telekom wird versprochen dass die Umzugsgebühr der Telefon Nummer von Vodafone übernommen wird; nun nach „erfolgreichem“ Umzug will keiner was davon wissen – die gespeicherten Telefonaufzeichnungen wurden vom Service einfach gelöscht.
    Unglaublich was die Telekom sich alles so leistet.
    Keine Entschuldigung, nur mehrfacher Floskel Dialog und Ablehnung
    Eigentlich müsste man sofort wieder kündigen und den Rechtschutz beauftragen;


  • Firma Dierl • am 7.7.16 um 17:50 Uhr

    Absolut schlechter Telekom-Service! Erst wird der Vertrag gekündigt und somit der Kunde eigentlich zur IP-Umstellung genötigt! Dann stimmt man zu und der Techniker sollte die Umstellung vor Ort einrichten. Doch am vereinbarten Termin 04.07.2016 (Montag) für IP-Umstellung kommt kein Techniker. Telefonisch auch keine neue Terminabstimmung möglich. Dann am Donnerstag plötzlich keine Telefonfunktion mehr. Am 07.07.2016 über 1 1/2 Std. telefoniert mit dem Ergebnis, dass erst am Montag 11.07.2016 ein Techniker kommt.
    Und das als Geschäftskunde. Hier wird immer ganz viel versprochen und doch nicht gehalten. Absolut schlechter Service? Unser Rat an die Telekom…. mehr in den Service investieren und weniger für Werbung ausgeben, da die Versprechen doch nicht gehalten werden……


  • Reimers • am 29.6.16 um 13:06 Uhr

    Da wir mit Telefon und Router Probleme haben, sollte heute ein Service-Monteur der Telekom
    kommen zwischen 10.00 bis 13.00 h. Bis jetzt kam niemand!!!
    Wenn es nicht klappt, kann man wenigstens anrufen und informieren!!
    Sind sehr wütend!!
    Können wir noch mit einer Stellungnahme rechnen???


  • Albert • am 28.6.16 um 21:20 Uhr

    Am Diensttag, den 07.06.2016, habe ich eine Festnetzstörung bei der Telekom gemeldet. Mir wurde zugesagt, dass ein Techniker am Donnerstag, den 09.06.2016 sich die Störung anschauen komme. Er war zur angegebenen Zeit auch da und hat festgestellt, dass der Router defekt ist. Nach Auskunft des Technikers wird der Router am nächsten Tag geliefert, vorausgesetzt er ist vor 13.00 Uhr bestellt. Die Bestellung erfolgte vor 13.00 Uhr. Am darauf folgenden Freitag kam nichts, am Samstag kam nichts und am Montag auch nichts. Ich rief am Montag wieder beim Service an um nach der Lieferung zu erkundigen. Man sagte mir, dass kein Router ausgeliefert sei und man würde dies nachholen. Am Mittwoch kam dann das Gerät. Wir waren 1,5 Wochen ohne Festnetz.
    Der Kundenservice wollte sich noch erkenntlich zeigen für die Ausfallzeit, aber bis heute totenstille.
    Ein super Service bei der Telekom?


  • Margot Geiß • am 25.6.16 um 12:50 Uhr

    Ich finde den Umgang der Telekom mit ihren Kunden eine Unverschämtheit.
    Man wartet stundenlang an der Service-Hotline ohne eine Verbindung zu bekommen. Man bekommt irgendwann einen Techniker zugesagt für einen bestimmten Zeitraum.
    Natürlich erscheint der Techniker nicht. Informiert aber auch nicht darüber, dass
    er nicht kommt. Einfach nichts. Seit 5 Tagen kein Telefon, kein Internet,
    keine Information darüber, wann ich mit einer Behebung der Störung
    rechnen kann. Nur große Töne. Für den Schaden, den Menschen erleiden,
    die beruflich auf das Internet angewiesen sind wie ich, ist natürlich keiner
    zuständig. Mehr als ätzend.
    Eine mehr als verärgerte Kundin. Margot Geiß


  • Manfred Wendeborn • am 30.5.16 um 13:29 Uhr

    Desolate Zustände der Telekom.
    Sehr schlechter Service.
    Wenn ich es nochmal zu tun hätte würde ich meinen Tarif nicht mehr ändern.
    Nur bei einem anderen Anbieter !!!
    wenn Termine ausgemacht werden , dann sollten Sie auch eingehalten werden.


  • Groucho • am 12.4.16 um 12:44 Uhr

    mir wurde ein Kleinbetrag fälschlich von der Telekom in Rechnung gestellt… erstmal kein Problem, kann man ändern und dann ist alles gegessen. Wenn man aber wegen dieses Anliegens erstmal „angepampt“ wird vom Telekom Service („…ist doch ihre eigene Schuld, wenn sie nicht auf die Rechnung gucken. Auch hier kann so etwas mal untergehen…“), sich dann beschweren will und bei der Beschwerde vom nächsten MA wieder nicht ernst genommen wird („… wenn sie nichts Neueres zu sagen haben, als das, was Sie dem Kollegen schon gesagt haben, kann ich Ihnen auch nicht helfen…“), dann wünscht man solchen arroganten Konzernen nur die wirtschaftliche Quittung hierfür. Da gibt es dann leider auch kein Pardon für die Guten Beschäftigten. Warum nur setzt man die Stinkstiefel an die Hotline mit Kundenkontakt. Könnten die nicht im Außendienst Leitungen (also Kabel, nicht Führungspersonal…eingraben?


  • Kerstin Pietrzyk • am 4.3.16 um 1:06 Uhr

    Störung (komplettausfall) abends gemeldet, am nächsten morgen Rückruf von einem sehr netten Telekom Service-Mitarbeiter mit fränkischem dialekt dessen Nachnamen ich leider nicht richtig verstanden habe :-(. Alles durchgecheckt und siehe da-alles wieder da. Die vielen unterbrechungen von internet und festnetz konnte er sich nicht so wirklich erklären, also rief er mich die folgenden zwei tage nochmals an um Systhemmeldungen zu kontrollieren. (Leider) ;-) funktioniert alles wieder problemlos, hätte gerne mit dem Herrn noch ein paar Tage telefoniert ;-). Schnelle und unkomplizierte Hilfe, super netter, geduldiger Telekom Mitarbeiter.


  • Sabine Baumert • am 24.1.16 um 17:38 Uhr

    Sechs Wochen Telefonterror durch verschlüsselte 16stellige Telefonnummern,
    bis zu fünf mal am Tag, keine Nachrichten auf der Telekom Sprachbox, bei Entgegennehmen des Gespräches ein Knacken in der Leitung und Beenden des „Gespräches“. Dem wollte ich nun endlich ein Ende bereiten. Mehrere Gespräche bei der Störungsstelle, Empfehlung die Abuse-Mitarbeiter zu kontaktieren, Telefonate mit diesen Service-Mitarbeitern, nichts half….
    Donnerstag, 21.1.2015 ein weiterer verzweifelter Versuch bei der Telekom-Störungsstelle und endlich, endlich Hilfe. Frau S. vom Telekom Service aus Göttingen half verständnisvoll und ruhig das Problem zu beheben und nun ist Ruhe.
    Vielen, vielen Dank !!!


  • Erika Kühne • am 11.1.16 um 10:10 Uhr

    Seit dem 29.12.15 habe ich Srörungen bei der Festnetznummer. Der Anruf bricht zusammen und das Internet ist zum Teil nicht zu erreichen. Die Leistung ist bei Nachprüfung von 50 000 auf 30 00 von der Telekom abgesenkt worden,trotzdem muß ich den vollen Betrag bezahlen. Für Heute hatte sich ein Bautrupp angesagt, aber es ist keiner gekommen! Soll das so weitergehen? Ich werde mich bei der Bundesnetzagentur beschweren, vielleicht geht es dann schneller!
    Im Handy stand“storniert!“ Von mir nicht, der Fehler ist immer noch da! Es wird langsam Zeit, dass sich bei der Telekom was bewegt. Außerdem werde ich eine Rückerstattung der Grundgebühr verlangen; denn duch Ihr Fehlverhalten sind mir enorme Handygebühren entstanden. So kann man mit Kollegen nicht umgehen.


  • Johanna Ch. • am 8.1.16 um 13:45 Uhr

    So ein schlechter Service von der Telekom!
    Habe schon meine 4. Nummer erhalten von den Service-Mitarbeitern und wurde immer mit einer neuen Nummer, wo ich anrufen sollte abgewimmelt!
    Der Telekom Techniker hätte gestern da sein müssen, keine Rückmeldung, kein Erscheinen. Jetzt will ich bloß ein neuen Termin ausmachen und telefoniere schon seit 9 Uhr jemand ans Telefon zu bekommen, der mir nur sagt, wann der Techniker mal bei uns auftaucht!

    Unverschämtheit. Nun wurde ich weitergeleitet und bekomme eine Gehirnwäsache von der automatischen Ansage: Zur Zeit sind alle Kundenberater im Gespräch. Bitte warten Sie! Ich hänge hier seit ca 1 Stunde dran! Was soll denn das?!

    Ich will lediglich ein Termin!!!


  • Jürgen Riechert • am 3.1.16 um 18:02 Uhr

    Auch nach dem zweiten Versuch (am 02.01.16 ca. 2 Stunden) mit dem sehr hilfsbereiten Berater des Telekom Service hat sich mein Problem immer noch nicht gelöst. Mein Router fährt sich nach wie vor weiter fest. Nach gemeinsamer Fehlersuche und Durchführung eines Updates fuhr sich der Router nach ca 3 Std. wieder fest,nach Neuanschaltung des Leptops.Leider ist meine Geduld nun am Ende und ich werde bei jedem weiterem Festfahren den Stecker ziehen und den Router neu hochfahren.
    MfG
    Jürgen Riechert


  • Daniel Werner • am 30.12.15 um 15:51 Uhr

    Telekom Betrug und Wucher mit Mietgeräten.

    Nie wieder Mietgeräte!!! wird ja nun endlich vom Gesetzgeber untersagt – Für uns leider zu spät

    Weil wir kein DSL mit mehr als 384 k bekommen konnten wechselte ich 2011 auf LTE. Router gekauft , Daten eingegeben, geht nicht.

    Router zurückgesendet und bei der Telekom statt einen kauf Router wie gewünscht einen Miet Router bekommen (wäre nett wegen Abschreibung gewesen). 2015 habe ich den LTE 1 Router dann gegen den LTE 2 austauschen lassen (war defekt – die Service Hotline meinte aber ich solle das nicht sagen). in 05/2015 den alten Router dann mit Formular zurückgesendet. Soweit so gut. Da Rechnung online nie funktioniert hat und das auch auf nachfrage 07/2015 und 08/2015 nicht behoben wurde, fiel mir nicht auf, dass der LTE 1 immer noch abgezogen wurde.

    In 08/2015 sind wir umgezogen und haben bei der Telekom auch aus diesem Grund gekündigt und eine Nummernportierung beantragt. (Das klappte nicht und deshalb waren wir 8 Wochen ohne Internet und Telefon aber da sist eine andere Geschichte). Nachsendeauftrag Post eingerichtet und hat für alles funktioniert auch für einen Brief der Telekom, in dem das Vertragsende 08/2015 bestätigt wurde. Da tauchte dann der LTE 1 noch auf, der LTE 2 router war aber anscheinend angekommen. Ich rufe bei der Telekom Service-Hotline an – „kein Problem, das passiert manchmal das buche ich Ihnen aus“ – nie wieder was gehört.

    In 12/2015 dann Inkasso 170 EUR , da schaut man nicht schlecht.

    Hotline „ja die Rechnungen kamen immer wieder zurück“.

    Warum funktioniert ein Nachsendeauftrag für manche Briefe – für andere nicht?

    Warum weiß die Telekom nicht , wie sie mit uns in Kontakt treten kann?

    Warum meldet sich die Hotline nicht mehr?

    OK die Telefonnummer haben sie nicht portiert, daher konnten sie uns unter der Nummer ja auch nicht erreichen(wenn es denn jemand probiert hätte). Die Mailadresse haben sie nicht benutzt. Rechnung Online haben sie uns nie eingerichtet und auf 2 Anfragen hin auch nicht korrigiert – hätte nach der Vertragslaufzeit aber eh nicht mehr funktioniert.

    Nun stehen wir da:

    36 LTE1 5 Monate länger in Rechnung gestellt.
    6 LTe 2 1 Monat länger in Rechnung
    70 Inkasso
    100 Restwert LTE1 und Gebühren + Kleinkram

    Allein diese Summe ermöglicht es einen freien besseren Router zu kaufen.

    Deshalb nie wieder Mietgeräte.

    Telekom redet nicht mehr mit uns – „Ist nun Sache der Inkasso“ , erneut keine Rückmeldung wegen des Routers.

    Also aufpassen: aktuell hat die Telekom wieder einen Kombirouter (400 EUR Wert) 10 EUR je Monat im Angebot dieser kombinierte dann die ein 300er DSL mit einem 50000er LTE Sauber für 0,6 % soviel mehr Kosten und der Router kann sonst nix – so wie Fritz Boxen etwa.

    Also Vorsicht im Telekom Vertragsdschungel!
    Ein Router Kaufen ist nach spätestens 2 Jahren billiger!


  • Dr. Silvano Wueschner • am 25.12.15 um 15:48 Uhr

    Seit kurzer Zeit is Telekom unerträglich. vor einer Woche konnte Ich damit rechnen das Ich keine Verbindung aufs Festnetz habe zu einer gewissen Tageszeit. Und jetzt, seit zwei Tagen kann ich E-mail weder über mein Laptop oder I Phone schicken. Meine e-mail is auf einem anderen server. Telekom hat die Verbindung storniert, oder so behauptet mein server. Ich kann jene Menge e-mails erhalten aber nicht erlaubt abzusenden.


  • gebhardt-aledter • am 11.12.15 um 10:43 Uhr

    Was ich mir von der Telekom seit mehreren Wochen bieten lassen muss, ist unbeschreiblich. Ich frage mich, welche Kappen da an der Service Hotline sitzen. Keiner ist im Stande weiter zu helfen. Man gerät ja immer an einen anderen Helfer (?). Jeder stellt eine andere Diagnose. Mal ist es der Router, mal ist es das Kabel, mal ist es eine Störung. Seit 04.12.15 liegt bei der Telekom offiziell die Störung vor. Bis heute bin ich ohne Internet, Fax und Telefon. Ohne Handy wäre ich aufgeschmissen. Ich bekomme SMSs mit den Bemerkungen, dass die Störung behoben sei. 2 Stunden später die Nachricht, dass man sich bemüht, die Störung zu beheben. Der bisherige Zeitaufwand meinerseits beträgt mehrere Stunden, worüber mein Arbeitgeber nicht gerade erfreut ist. Die Kundenfreundlichkeit der Monopolisten, wie Telekom und Stromversorger, ist ja hinreichend bekannt.


  • SABINE LIENTAHAL • am 5.12.15 um 21:46 Uhr

    Ich finde es eine Frechheit zu sagen das alle Störungen Behoben sein.
    Meine Festnetz Telefon ist bis heute
    nicht ereichbar und ich kann auch nicht im Notfall auch nicht Telefonieren.
    Spricht alles für den guten Service der Telekom.

    Gruß: Sabine Lilienthal


  • Herklotz simone • am 4.12.15 um 13:43 Uhr

    Hilfe ich warte schon 2h auf den Telekom Kundenberater am Service Telefon


  • Bodenschneidhaus • am 1.12.15 um 19:51 Uhr

    Seit Freitag den 27.11.15 sind wir ohne Telefon. Da wir auch keinen Handyempfang hier auf dem Berg haben ist es für uns wie auch die Bergwacht
    schon sehr ärgerlich.
    Es ist mir unbegreiflich wenn man beim Telekom Service anruft und sagt das zwischen dem Masten 75 und 76 die Leitung durch diie Schneelast abgerissen ist, das ich seit Tagen wieder höre heute, morgen bis 11:59 , jetzt geht immer noch nix.
    Dazu kommt um mit dem Handy zu telefonieren müssen wir 10 km den Berg runter um dann 1,45 Stunden in der Warteschleife zu sein.
    Das ist jetzt morgen das vierte Mal das wir den Weg runter fahren müssen um
    bei Ihnen anzurufen.Wenn die Bergwacht den Heli braucht und nicht rufen kann dann vielen Dank auch verehrte Telekom.


  • Horst Hoppe • am 30.11.15 um 14:48 Uhr

    vor wenigen Tagen habe ich den Telekom Service angerufen um die Übertragungsgeschwindigkeit für mein bestehenden Entertain Comfort IP-
    Vertrag von bestehenden 16.000 kbit auf 25.000 kbit zu erhöhen.
    Mir wurde zu einer Vertragsänderung geraten. Mit Agenta Zuhause M Entertain Premium bekomme ich nun die gewünschte Übertragungsge-
    schwindigkeit inklusive zum gleichen Preis, im Gegenteil: In den nächsten beiden Jahren sogar noch um 5,-€ günstiger.
    Die Umstellung lief absolut reibungslos und ohne Probleme. Darüber habe ich mich gefreut und bedanke mich herzlich.
    Übrigens monierte ich vor ca. 3 Monaten einen Kundendiensteinsatz und habe nach kurzer Zeit eine Gutschrift über den gesamten Betrag erhalten… Ich kann also nur Gutes über die Telekom sagen.
    Mit freundlichen Grüßen
    Horst Hoppe


  • Michael F. • am 27.11.15 um 15:43 Uhr

    Persönlich meide ich seit zwanzig Jahren nach schlechten Erfahrungen den Magentakonzern Telekom. Aber jetzt rege ich mich darüber auf, was die angeblichen „Dienstleister“ meinem frisch verwitweten Schwiegervater (85) zumuten.
    Nachdem wir für ihn eine neue Bleibe in unserer Nähe gefunden hatten und uns um die wichtigsten Angelegenheiten gekümmert haben, wollten wir auch seine Telekommunikation auf neue, modernere Füsse stellen. Seinen teuren T-Mobile-Vetrag (den er sich hat aufschwatzen lassen) über den er bis dato sein Laptop betrieb, kündigten wir. Leider war die Frist um wenige Tage verstrichen (konnten wir auch nicht kennen, da die Unterlagen im Umzugswust nicht auffindbar waren) Antwort der Telekom: Kündigung ja, aber erst nach einem Jahr: Er soll also regelmäßig für etwas zahlen, was er gar nicht mehr benötigt (Der Rechner hängt jetzt am High-Speed-Kabel). Auch der Kundenservice der Telekom zeigte sich unbarmherzig, ja sogar frech. Nach dem Motto: Die Karte ist intakt und kann benutzt werden, wurde eine außerordentliche Kündigung abgewiesen, Todesfall hin oder her. O.K., dann nutzen wir die Karte eben anderweitig in einem Tablet…dachten wir. Doch die dafür benötigte Mikro-Sim lässte jetzt schon zwei Monate auf sich warten. Der Monatsbetrag wird natürlich weiter eingezogen. Zum Vergleich. Eine neue SIMCard habe ich bei meinem Anbieter (EPlus) bereits nach vier Tagen erhalten. Auch meine Frau hat mit ihrem Anbieter (Simyo) nur gute Erfahrungen gemacht. Der Versuch noch mal telefonisch weiter zu kommen scheiterte heute an der ellenlangen Warteschleife.
    Liebe Telekom Mitarbeiter, die Anderen zeigen, wie Kundenservice geht. Ihr seid Dienstleister, also benehmt euch so, bevor alle Kunden vergrault sind.


  • J. Kriechel • am 13.11.15 um 15:15 Uhr

    Lob:
    Vielen Dank an Frau H. vom Telekom Service, die mir in freundlicher und geduldiger Weise meine Telefonverbindung
    wieder hergestellt hat.


  • Norbert Ackermann • am 5.11.15 um 23:45 Uhr

    Am Montag, dem 02. 11. wollten wir einen neuen router in unsere Telefonanlage integrieren. Die Kombination mit den vorhandenen Komponenten gestaltete sich schwierig und zog sich bis in den Abend hinein. Herr B. vom Service der Telekom hat uns freundlich, verständlich und kompetent beraten. Als Das Problem zum Ende seiner Dienstzeit noch nicht behoben war, hat er seinen Feierabend hinausgeschoben und uns geholfen, bis die Anlage funktionierte.
    Maximales Lob an den Herrn vom Service, alle Daumen hoch!


  • Laumen Francien • am 9.10.15 um 20:36 Uhr

    Dickes Lob für Frau M. aus Schweinfürt

    und Danke dafür das ich dank Ihr eine angenehme Erfahrung machen konntemit Telekom Service

    Heute 09-10-2015 hatte ich Frau M. am Telefon .
    Sie fand meine Daten direkt und hat mein Anliegen schnel und gut
    verstanden und erledigt.
    Vordergründig war das Sie sehr freundlich und Deutlich meine Fragen beantwortete sodas ich zufrieden aber auch beruhigt war als ich auflegte.
    den ich bin mir sicher Frau M. hat den Vorgang korrekt weitergeleitet.
    und damit taucht das Problem nicht mehr auf.
    Wenn Telekom solche Mitarbeiterinnen als Vorbild nimmt, dan verträgt man es als Kundin auch besser wen es mal heist noch 20 Minuten warten zu mussen.
    Den dan wird man Höflich Freundlich und Kompetent beraten und geholfen.

    Mit freundlichen Grüß


  • M. von Blohn • am 18.9.15 um 14:55 Uhr

    Ein großes Lob für Frau B. vom Telekom Service aus Schweinfurt. Hat sich sehr viel Mühe gemacht und mich umfassend beraten. So stelle ich mir einen Kundendienst vor!!! So Leute braucht die Telekom.


  • Hoppe, Erika • am 10.9.15 um 8:37 Uhr

    Ich möchte mich bei Herrn W. vom Telekom Service bedanken.

    Er hat mir heute, Donnerstagmorgen 10.9.2015, gegen 8 Uhr geholfen, die Störung meines Telefons zu beseitigen, per Handy.

    Ich habe alle von ihm empfohlenen Steckverbindungen noch einmal neu ausprobiert – und jetzt funktioniert mein Festnetz Telefon wieder.

    Ich brauche keinen Techniker mehr vor Ort.
    Also den Termin für Fr., den 11.9. habe ich storniert.

    Nochmals vielen Dank an Herrn W. von der Technik
    und freundliche Grüße von Erika Hoppe.


  • Wolfgang Janke • am 6.9.15 um 9:42 Uhr

    Totalausfall von Festnetz und Internet bei der Telekom vor einer Woche,jeden Tag mehrfache Anrufe von mir bei der Service Hotline,zugesagte Rückrufe sind nicht erfolgt,Termin für Service Techniker am Samstag von 12.00-16.00 angekündigt…kein Techniker, kein Anruf, ab 15.00 geht das Internet aber Festanschluss ist tot.


  • Marc Walter • am 28.8.15 um 11:17 Uhr

    Telekom Service = Abzocke oder Versehen?! Nach wochenlanger Störungen und Internetausfall, mehreren Telefonaten mit der Telekom und Störungsmeldungen, bekam ich einen neuen Austauschrouter. Leider bekam ich auch zwei Tage später eine Rechnung der Telekom,dass ich jetzt auch noch monatlich 2,99€ für den Entstörungsservice und 5,95€ für Computerhilfe S, zahlen soll.
    Ich rief die normale Servicenummer der Telekom an und bekomme dann prompt monatliche Kosten untergeschoben. Ist das jetzt wieder eine neue Masche, den Menschen das Geld aus der Tasche zu ziehen?!
    Null Service, aber dafür Kosten ohne Ende.


  • Dr. Ulrich Heidel • am 22.7.15 um 12:55 Uhr

    seit ca 4 Wochen fällt unser Telekom Telefonanschluss tage – und stundenweise immer wieder komplett aus. Auch der Anschluss meiner 100 jährigen Mutter fällt hierunter. Die ständigen Telefonate über die Hotline sind fruchtlos. Mails werden vom Telekom Service nicht beantwortet. Es geschieht absolut n i c h t s !!


  • Mario • am 13.7.15 um 12:54 Uhr

    Ich habe seit fast einer Woche nach einem Gewitter kein Telefon und kein Internet . Habe bisher 5mal beim Telekom Service angerufen, jedesmal wurde gesagt, dass die Störung weiter geleitet werde. Bis jetzt hat sich noch niemand gemeldet.
    Schweinerei! !!


  • Ruth Torbeck • am 7.7.15 um 14:17 Uhr

    Die Telekom hat unbestritten das beste Netz . Sehr gut ist sie auch
    in den Produktsparten Tarife und mobile Geräte. Ihre Shops können sich
    auch sehen lassen ABER die Kundenhotlines sind eine Katastrophe wenn
    man echt und dringend Hilfe braucht. Stundenlange Warteschleifen, von
    Freundlichkreit strotzen die Mitarbeiter auch nicht und mit dem Hinweis
    „ich verbinde Sie jetzt an den zuständigen Kollegen weiter“ hängen sie einen
    einfach ab (ist mir gestern wieder passiert). Die Hotline 08003301000 , soll
    24 Stunden für die Kunden da sein. Stimmt nicht!!!! Am
    5.7. 2015 Sonntag -kurz vor Mitternacht – hieß es wieder „alle Mitarbeiter
    befinden sich im Gespräch“- und das 45 Minuten. Dann habe ich aufgelegt.
    Dazu erklärte mir gestern der Unfreundliche (bevor er mich abgeschaltet hat), dass sich in der Nacht kein Mensch an den Hotlines befindet. Dafür werden sie nicht gut genug bezahlt
    Eine Frechheit ! Und damit soll man zufrieden sein???
    Lesen die gar nicht die Einträge in solchen Foren? An dieser Misere sollten Sie dringend was tun!
    Mit freundlichen Grüßen Ruth Torbeck (Kunde seit 15.1.2008 und unter einem anderen Namen im Köln ebenfalls jahrelange Kunde).


  • Wilhelm Mausbach • am 7.7.15 um 12:04 Uhr

    Der Service der deutschen Telekom AG ist unbefriedigend.

    In Mechernich-Katzvey, In den Birken besteht im größeren Umkreis seit 2 Tagen eine Störung.
    Telefon und Internet sind komplett ausgefallen.
    Sie sind informiert; Beweis: SMS an meine noch funktionierende Telefonnummer.

    Der Telefonkontakt zum Telekom Service dauert Stunden!!!
    Der Handybetrieb ist sehr mangelhaft und kann deshalb nicht als Alternative genutzt werden.

    Frage: Wann ist die Störung behoben

    Gerne erwarte ich eine konkrete Anwort, aber bitte nicht irgendwann, sonder in einer Stunde.

    Mit freundlichen Grüßen

    Wilhelm Mausbach


  • Horst Haase • am 5.7.15 um 21:10 Uhr

    Ich habe eine Störung im Festnetzbereich u d habe die Telekom Störungsstelle um 19 Uhr angerufen, seit dieser Zeit warte ich und höre nur alle Service Mitarbeiter sind im Gespräcj, bitte warten sie. Das ist unzumutbar und eine Frechheit. Dafür zahle ich Gebühren.
    Wofür? 2 Stunden sind zuviel! Haase


  • Theo Decker • am 8.6.15 um 10:27 Uhr

    Telekom = Chaosladen mit Abzockmethoden: Dreimal war die Telekom Deutschland GmbH nicht in der Lage, den bestätigten Auftrag zur Umstellung auf Magenta Zuhause S + Installation vor Ort auszuführen. Zuerst kam der Router trotz zugesagter Expresszustellung zwei Tage zu spät. Mit der nächsten Monatsrechnung wurde der Betrag dafür abgebucht. Zweimal riefen die eingeteilten Service Techniker vor dem Installationstermin an, um sich zu erkundigen was zu machen sei. Schließlich kam noch ein zweiter Router an. Die Rechnung war schon vorher gekommen. Schnell folgten zwei Mahnungen und bald die Forderung eines Inkassounternehmens mit ca. 70 € Aufschlag. Der Wechsel zu einem anderen Anbieter wird nun offensichtlich noch dadurch verzögert, dass kein Schaltungstermin angegeben wird.


  • D. Rücker • am 2.5.15 um 10:30 Uhr

    Der Service von Telekom ist wie so oft mit einer Endloswarteschleife verbunden, warum auch sollte die Telekom da besser sein als andere Unternehmen.
    Was ich aber nicht verstehe, das man die Kunden zum Umstieg auf IP animiert, und dieses noch immer macht, wenn man nicht in der Lage ist diesen Dienst sauber zu bedienen. Zumindest hatte ich vorher nie Störungen etc., die begannen erst mit dem Umstieg, und da ist es eigentlich nur das telefonieren was scheinbar regelmäßig Flächendeckend abschmiert.
    Bevor man Neue Kunden für diesen Dienst akquiriert, sollte man doch erst einmal die Technik im Griff haben, ansonsten werden wohl viele Kunden demnächst das Weite suchen.


  • simon herbert • am 24.4.15 um 21:43 Uhr

    Möchte endlich ein ganz dickes Lob für das Telekom Service Center Braunschweig abgeben. Mit großer Geduld und Freundlichkeit half man mir am 18.4.2015 telefonisch bei der Neukonfiguration des WLAN-Routers. Auf solche Mitarbeiter kann das Management stolz sein. Die tragen zur Kundenbindung bei und sollten stets wertgeschätzt werden. MfG


  • Bräuer Jörg • am 22.4.15 um 17:52 Uhr

    Immer wieder Störung.
    Desolate Zustände der Telekom.
    Unmögliche Wartezeit in der Warteschleife.
    Sehr schlechter Service.
    Wenn ich es nochmal zu tuen hätte würde ich meinen Tarif nicht mehr ändern.
    Nur bei einem anderen Anbieter !!!


  • Andreas Scheibe • am 19.4.15 um 14:18 Uhr

    ich muß auch sagen das der „Telekom-Service“ unzuverlässig ist. ich warte jetzt schon seit 2 monaten auf den techniker, nun – wo iss er. da bezahlt mann schon i.-net und bekommt es trotzdem nett……frechheit einfach….! diese meinung sollte mann mal in „Facebook“ posten….!


  • B. Mihl • am 11.3.15 um 18:13 Uhr

    Seit Tagen hänge ich stundenlang in der Warteschleife vom Telekom Service , spreche mit meist freundlichen Mitarbeitern, die das Problem aber nicht lösen können, werde von Stelle zu Stelle geleitet, fliege mitunter (oder absichtlich??) aus der Leitung, warte wieder etc.
    Das Problem, dass ich nicht mehr angerufen werden kann, seit auf IP-Telefonie umgestellt wurde (Anfang Februar) besteht immer noch. Mittlerweile habe ich das dritte Telefon (jetzt glauben auch die Mitarbeiter der Service Hotline, dass es nicht mehr am Gerät liegt), den Speedport einige Male neu gestartet und wieder konfiguriert und Stunden über Stunden vergeudet.
    Bei meinem heutigen Besuch im Telekom Shop Nürnberg, in dem mein Vertrag abgeschlossen wurde und wo ich die stellvertretende Filialleiterin sprechen wollte, um mein Problem zu schildern und über die monatlich kommenden Rechnung zu sprechen, die in keinster Weise den reduzierten Service berücksichtigen, durfte ich zunächst über eine Stunde warten, nur um dann von dieser Dame in einem sehr unfreundlichen Ton zu erfahren, sie habe jetzt Mittagspause, danach wichtige Geschäfte und um 16.00 Uhr Schluss. Sie könnte sich jetzt nicht mit meinem Problem befassen. Ich sollte mir einen Termin geben lassen, am besten am folgenden Vormittag. Man hat hat nichts Anderes zu tun als auf die Telekom zu warten. Das ist wahrer Kundenservice!


  • Dullinger Manfred • am 4.3.15 um 20:53 Uhr

    Ich habe am Mittwoch Abend um 19:25 Uhr den Telekom Service angerufen und nach 20 Minuten hat sich eine nette Dame gemeldet und sich zuerst für die lange Wartezeit entschuldigt!
    Die WLAN Störung wurde durch die Dame sehr schnell analysiert und behoben!
    Danke für diesen Service, es tröstet ein klein wenig über die wiederholten Störungen seitens der Netzstabilität hinweg!


  • E.Poetschke • am 17.2.15 um 18:13 Uhr

    Ich habe vor einiger Zeit bei Telekom den Dienst „Computerhilfe L“ zuschalten lassen.
    Diesen Dienst mußte ich bisher 3mal telefonisch in Anspruch nehmen und möchte mich beim Service Team für die jeweils freundliche und kompetente Unterstützung herzlich bedanken.


  • N. Garipis • am 30.1.15 um 11:57 Uhr

    Die Telekom ist unerträglich!
    Vor 10 Tagen wurde ich auf VoIP umgestellt.
    Seit drei Tagen funktioniert das Telefonieren nicht mehr (d.h. die Telefone sind am Router richtig angemeldet, trotzdem sind Anrufe nicht möglich, da ich kein Freizeichen bekomme).
    Die Telekom sagte mir das erste Mal am Telefon, ich solle doch mal den Router vom Strom nehmen, was ich getan habe. Anschließend war das Telefonieren wieder möglich. Das Problem ist, dass einer halben Stunde, das Freizeichen wieder verschwunden ist und ich da angekommen bin, wo ich vorher war. Ich habe gestern den Router mehrmals vom Strom nehmen müssen, damit ich zwischendurch mal telefonieren kann.
    Seit gestern ist die Service Telefonhotline auch nicht mehr erreichbar, jedenfalls bin ich heute zwei Mal aus der Warteschlange geflogen!
    Ich kann die Musik in der Warteschlange und den verlogenen Spruch „Im Moment sind alle Kundenberater im Gespräch! Bitte warten Sie!“ nicht mehr hören.
    Wer bezahlt mir die vertane Arbeitszeit?


  • Ingeborg Schröter, Kd.Nr.1640158165 • am 13.1.15 um 20:26 Uhr

    Am Freitag 2.1.waren Internet und Fernseher kpl.ausgefallen, auch mit aus-und anschalten Rooter tat sich nichts.Noch am abend konnte die Störungsstelle keinen Fehler finden.Auch erneute Versuche und vor schläge verliefen ergebnislos aber der Telekom Service wollte uns neue Konfigurationsdaten zusenden.Da sich auch am Montag noch nichts in der Post war,riefen wir erneut an und siehe ,es war noch nichts abgeschickt worden! Wir hatten jedoch das Glück,daß wir mit Frau B. verbunden wurden,die wohl als einzige in der Lage war uns fachkompetent mit klaren Anweisungen und Hilfestellungen zu helfen!!! Es brauchte kein neuer Rooter her und mit Hilfe des gelben Kabels konnten wir über DSL die bestehenden Konfigurationsdaten neu eingeben und siehe da, es funktionierte wieder alles.Hierfür möchten wir uns nochmal ausdrücklich bei Frau B. bedanken und dies auch weitergeben.


  • Tommy • am 24.12.14 um 9:35 Uhr

    Hat jemand schon einmal versucht, ein Problem mit der telekom service telefonisch zu lösen? Viel Spaß!


  • Günther Meier • am 15.12.14 um 16:27 Uhr

    Hatten am10.12.2014 eine Verstopfung im Abwasserkanal. Es mußten Tiefbauarbeiten durchgeführt werden . Dabei wurde das Tel.-kabel beschädigt . Leider lag kein Warnband über dem Kabel ! Am 11.12. haben wir diesen Schaden bei der Telekom gemeldet ( die lange Wartezeit in der Warteschleife ist schon eine Zumutung ) uns wurde dann ein Reparaturtermin für den13.12. in der Zeit von 08:00 – 12:00 Uhr zugesichert ! Pünktlich am 13.12. um 12:00 Uhr war wie abgesprochen die Baufirma mit LKWs , Bagger und Arbeitskräfte hier um die Kanal und Kabeltrasse wieder zu verfüllen . Wer nicht kam war der Service von der Telekom ! Um 13:30 Uhr verließ die Baufirma unverrichteter Dinge die Baustelle ! Wer trägt jetzt für 1,5 Std. die Kosten ?! 13:40 Uhr kam der Monteur , konnte jedoch auch nichts ausrichten , da er einen falschen Reparaturauftrag erhalten hatte ! Wiederum bei Telekom angerufen und wieder 0,5 Std in der Warteschleife ! Für mich war das einfach nur zum Kotz… ! Eben , heute Nachmittag am 15.12. wurde der Schaden behoben . Der Monteur hatte jedoch kein Warnband mit ! Ich bin mehr als nur maßlos enttäuscht !


  • egnal flar • am 30.10.14 um 18:16 Uhr

    Angerufen um 17:30 am service telefon, es gehts immer nur bitte warten sie. Alle Telekom Kundenberater im Gespräch. Und das Eine ganze Stunde .Das ist für mich ein Trauerspiel ,und das als neu Kunde.Werde mir ein neuen Anbieter suchen.Das ist kein Service kleich 0815.


  • neumann martin • am 10.10.14 um 20:34 Uhr

    Telekom…..da wird Sie geholfen………alleine schon die 1/2 Stunde Wartezeit in der Service Hotline der Telekom —-einfach unverschämt.


  • Sieglinde Metzler • am 8.10.14 um 11:54 Uhr

    Ich habe im August nach Beratung mit dem Telekom Geschäftskundenbereich auf IP-Telefonie umgestellt. Leider ging danach alles in Hose, was so passieren kann. Man hängt über Stunden in einer Warteschleifde der Service Hotline und wird von a nach b verbunden. Resultat war bei mir eine 14-tägige Störung von Telefon und Internet oder einem von beiden. Leider hängt an dem auch meine selbstständige Tätigkeit. Einen finanziellen Ausgleich hat die Telekom abgelehnt. Nun habe ich das gleiche Problem mit meinem anderen Geschäftsanschluss. Auch da funktioniert das Telefon seit mehreren Tagen nicht. Trotz einer 8 Stundenservicezusage (dafür zahle ich einen extra Betrag) erfolgt bisher keine Terminvergabe und ich habe seit 4 Tagen ungefähr 7 Stunden insgesamt in der Leitung der Telekom verbracht. Bisher ist die Störung nicht behoben. Ich werde bei der nächsten Kündigungsmöglichkeit den Anbieter wechseln, da die Strukturen der Telekom bei einem Problem nicht oder viel zu langsam funktionieren. Eigentlich müßte sich die Telekom bei einer Störungsmeldung darum kümmern und den Kunden informieren, nicht umgedreht, eine gute Dienstleistung sieht anders aus. Es ist schade um die sicherlich hochqualifizierten Kollegen, die sich dann den Frust anhören müssen. Die Strukturen sind scheinbar falsch aufgebaut.


  • Felicitas Arkan • am 1.10.14 um 12:52 Uhr

    ein riesiges lob an frau s. vom telekom service die mich wirklich super beraten und geholfen hat.
    die warteschleife ist zwar sehr nervig aber diese frau war echt eine grosse hilfe für mich.dankeschön


  • Sigrid Linder-Schell • am 18.9.14 um 0:15 Uhr

    Seit einer Woche habe ich nur sporadisch Telefon und Internetzugang . Fernsehen ist überhaupt nicht möglich. Um den Telekom Service zu erreichen, braucht man mindestens eine halbe Stunde Zeit, bis ein Mitarbeiter frei ist . Per SMS wurde mir nun mitgeteilt , dass Reklamation bearbeitet würde. Ich habe nachts um ein Uhr angerufen !!!,Den aktuellen Status der Störungsbehebung , konnte ich online verfolgen . Ich frage mich nur ,wie ich das machen soll ohne Internetzugang . Toller Service für die Kunden .!!!!


  • Ralf Weibke • am 29.8.14 um 17:04 Uhr

    Für alle die sich ägern müßen, sprecht bitte etwas freundlicher mit den MENSCHEN am anderen Ende. es lohnt sich. Ich habe heute obwohl ich echt Sauer war, mit einen super netten MENSCHEN aus der Telekom Technik gesprochen. Der war so toll und hat mich beruhigt. P.S: Es ist nicht ihr Job sich unseres Gemaule an zuhöhren. Ein großes DANKESCHÖN an die Menschen die man unter 3000 erreichen kann. :-))) :-))) :-))) :-)))


  • Heiner Matthaeus • am 29.8.14 um 12:49 Uhr

    In jeder Bananenrepublik ist der Service besser als bei der Telekom. Seit über einer Woche versuche ich über Ihre Hotline Kontakt zu bekommen. Selbst bei Wartezeiten von über 30 Minuten steht kein Kundenberater zur Verfügung. Die Verbindung wird dann einfach getrennt. Ich habe meinen Vertrag geändert und die Zusicherung bekommen das die Umschaltung problemlos vonstatten ginge. Natürlich hat nichts funktioniert und ich bekomme keinerlei Hilfe. Es ist eine Unverschämtheit wie die Telekom mit Ihren Kunden umgeht. H. Matthaeus


  • R. B. • am 4.8.14 um 14:35 Uhr

    Drei Tage versucht den Telekom Stördienst zu erreichen.Verbindung Ja aber ab in die Warteschleife mit Ankündigung es könne 30 Min. dauern.
    Am Montag bin ich zum Telecom-Stützpunk nach Bautzen dort schnelle
    fachgerechte Bedienug. Splitter defekt neuen Splitter erhalten.
    Telefonieren wieder möglich. Danke an Telekom-Stützpunkt Bautzen
    R. B.


  • Josef Grzybek • am 2.6.14 um 10:33 Uhr

    Letzte Woche brauchte ich Hilfe.War ich mit jungen ungeduldigen Leuten verbunden. Da meine Telekom Fax und Telefonumleitung weiter nicht funktieonierten
    wurde ich mit Herrn B. aus Trier verbunden , der mir hervorragend und vor allem geduldig beides engerichtet.
    Viellen herzlichen Dank.
    Josef Grzybek


  • A.S. • am 10.9.13 um 14:07 Uhr

    Überrascht von der prompten Schadensbehebung vom Telekom Service
    Eschborn/Frankfurt Frau Peschl


  • isolde bader • am 3.7.13 um 22:54 Uhr

    Telekom Service „Mangelhaft“
    Mehrfach gemeldete Störung bis heute nicht behoben!!
    Als ich mit Kündigung gedroht habe sagt der Mitarbeiter lapidar: Dann müssen Sie das eben tun.
    Empörend.


  • Ingo Pfeiffer • am 13.6.13 um 21:56 Uhr

    Schnelle und direkte Hilfe,ein Lob an Herr CICEK vom Telekom Service


  • Andreas Seewald • am 21.5.13 um 16:40 Uhr

    Wenn ich nicht ein Handy von einen anderen Anbieter hätte, wäre es bei mir auch schon seit einer Woche mit telefonieren vorbei.Fehler von der Telekom natürlich selber verursacht.Es ist einfach kein vorrankommen.Die Telekomberater vom Telekom Service erzählen mir immer das gleiche, ich soll Geduld haben. Wie Lange können die mir aber auch nicht sagen !


  • P. Semmler • am 9.10.12 um 15:07 Uhr

    Heute bei der Anfrage wegen einer Beschwerde über die Telekom – Flut von Schreiben über Monate hinweg wegen Rücksendung von Technik, da Anschluss angeblich gekündigt, tatsächlich aber in Betrieb ist und auch regelmäßig die Gebühren abgebucht werden und die Technik dementsprechend gebraucht wird – vom Telefonservice der Deutschen Telekom die Auskunft erhalten, dass die Telefonnummer des Leiters Kundendienst nicht bekannt ist. Namen tun hier nichts zur Sache – der Herr hat auf den Briefen an uns unterschrieben, er wird sicher vielen im Lande bekannt sein, nur eben nicht bei der Telekom!!!

    Für mich bietet die Telekom keinen zufriedenstellenden Kundendienst.


  • helmut kulitz • am 4.10.12 um 12:01 Uhr

    Telekom Service = empörender umgang mit dem kunden: schleppende auftragsbearbeitung, unerfüllte zusagen, keine antwort auf nachfragen, ignorieren des widerrufs einer einzugsermächtigung, einseitige „verlängerung“ des gekündigten vertrags … das soll deutschlands vorzeigekonzern im kommunikationsbereich sein? ein trauerspiel!


  • SpeditionASCO • am 11.9.12 um 16:53 Uhr

    unsere Störung, durch TELEKOM selbst verursacht, wird seit 15 TAGEN nicht behoben !!! Unsere E-Mails und Anrufe werden ignoriert. Es ist eine Schande !!!
    Ihre Kundenbetreuung ist ein Scherz !!!


  • Dajana Pinnow • am 1.9.12 um 20:15 Uhr

    Na dann moderieren Sie mal. Wenn wir wieder in Deutschland sind werden wir per Anwalt versuchen alle unsere 3 grossen Telefonverträge zu kündigen.


  • Dajana Pinnow • am 1.9.12 um 20:12 Uhr

    Auf einmal sperrt die Telekom das Handy obwohl Sie das Geld per Einzug selbst von unserem Konto abbucht. Nach mehreren Anrufen,Emails,Faxe wurde das Geld für letzten Monat nicht gefunden auf den Telekomkonten. Trotz Bestätigung unserer Bank wird behauptet,das die Telekom keinen Fehler gemacht hat. Saftladen


  • engelhart • am 29.8.12 um 11:17 Uhr

    in lichtenstein unterhausen wurde vor einigen jahren im zusammenhang mit einer baumasname an einem schacht der telekom gearbeitet. der schacht ist auf dem weg welcher auch der zufahrt zu meinem grundstück ist.der weg muß gerichtet werden.diesbezüglich habe ich mit herrn keller von der telekom in rottweil telefoniert. herr keller versprach mir,daß er veranlassen würde, daß der weg gerichtet würde. bis heute ist nichts passiert. bitte veranlassen sie dass der weg gerichtet wird oder aber dass mich jemand der dafür zuständig ist anruft. 07129 922667 imvoraus vielen dank.


  • D.Friedrichsen • am 5.10.11 um 14:05 Uhr

    Ich bin mehr als unzufrieden darüber, wie ein Störungsfall bearbeitet wird. Seit mehr als 4 Wochen sind mehrere Telekomkunden in unserem Ort von Internetstörungen betroffen. Anstatt der Ursache, wie mehrfach zugesagt, auf den Grund zu gehen und einen speziellen Service- Ingenieur zu beauftragen, wusste dieser bis heute nichts davon.Das heißt, mir wurde vom technische Service definitiv die Unwahrheit gesagt. Das werde ich nicht weiter dulden


  • Wilhelm Erlewein • am 6.9.11 um 18:36 Uhr

    Vor ca. 6 Wochen konnte ich nicht mehr per
    DSL ins Internet.
    Ich war angenehm überrascht (entgegen meinen früheren Erfahrungen), dass ich ohne lange Warteschleifen eine sehr geduldige und präzise Beratung bekam. Es empfiehlt sich nachmittags anzurufen. Am Vormittag dauert es oft sehr lange bis man durchkommt.


  • Gertrud Euler • am 7.1.11 um 18:07 Uhr

    Bei der Telekom Kundendiensthotline ist leider – trotz mehrfacher Versuche niemand zu erreichen. Ich habe eine Frage zur Telefonrechnung und würde diese gerne kurz besprechen. Erreichbar sind Sie leider nicht – das ist ziemlich frustrierend!


  • Sieglinde Degen • am 27.12.10 um 15:16 Uhr

    Ich muss sagen ich bin enttäuscht,es wurde mir zu gesagt das mein Anschluss schnellstens bearbeitet wird bzw die Störung behoben wird.Heute habe ich nochmal nachgefragt es konnte mir keiner genau sagen ab wann das alles wieder geht.Habe jetzt Mehrkosten da ich alles auf Simkarten umstellen musste wer kommt dafür auf?


  • terhechte - mermeroglu • am 15.12.10 um 12:42 Uhr

    So wütend, so enttäuscht, nachdem ich nun den 2. Nachmittag aquf den Telekom Service gewartet habe, trotz Termin, trotz Handynummer hintrlasssen zu haben, …einfach Mist!


Schreiben Sie Ihre Meinung zum Kundendienst.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Kundendienst nach Meinungen

Weitere Kundendienste

Neue Eintragungen