Westinghouse Service


Westinghouse ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das 1886 gegründet wurde. Die vertriebenen Produkte wie Tablets, Fernsehgeräte, Lautsprecher, Kopfhörer, Ventilatoren, Lampen und Beleuchtungssysteme sowie Energiegewinnungsgeräte werden allerdings nicht offiziell in Deutschland vertrieben.

Der Westinghouse Service

Auch Westinghouse bietet für seine Produkte einen Westinghouse Service an.

Da die Marke aber in Deutschland offiziell nicht gehandelt wird, erhalten Sie keinen deutschsprachigen Support über eine Service-Hotline. Sollten Sie ein solches Gerät in Deutschland erworben haben, wenden Sie sich bitte an den Händler, der Ihnen das Gerät verkauft hat. Dieser ist in Deutschland dann als Importeur in der Stellung des Herstellers und damit auch für den Service und die Gewährleistung zuständig.

Auf der englischsprachigen Website unter www.westinghouse.com fnden Sie allerdings einige Service-Angebote. So haben Sie hier die Möglichkeit, sich in Produktkatalogen und Broschüren über die Produkte von Westinghouse zu informieren. Hierbei werden Sie von Westinghouse mit Bildern, Datenblättern und Beschreibungen unterstützt. Besuchen Sie einmal die Webadressehttps://www.westinghouselighting.com/about-westinghouse/westinghouse-literature.aspx

Als weiteren Service können Sie auf der Website auch Bedienungsanleitungen herunterladen. Diese können Sie als PDF-Dateien auf ihrem PC speichern und damit dauerhaft verfügbar machen. Um einzelne Anleitungen zu finden, suchen Sie sich über die Startseite von www.westinghouse.com über die oben stehenden Gerätekategorien das Produkt der Marke Westinghouse heraus, für das Sie eine Bedienungsanleitung benötigen. Drücken Sie in der Artikelansicht auf den Button „User manual“. Leider sind auch diese Dokumente wieder nur in englischer Sprache verfügbar.

Abermals können wir nur auf den fehlenden Westinghouse Service in Deutschland verweisen.

Die Anschrift des Hauptgeschäftssitzes in den USA lautet:

Corporate Headquarters
Westinghouse Electric Corporation
c/o Westinghouse Customer Service
20 Stanwix Street
Pittsburgh, PA 15222

Über das Unternehmen

Das Unternehmen Westinghouse wurde im Jahre 1886 von George Westinghouse als Westinghouse Electric Company gegründet. Das Unternehmen wurde anschließend in Westinghouse Electric Corporation umbenannt. Westinghouse kaufte 1995 das Unternehmen CBS und wurde zwei Jahre später in CBS Corporation umbenannt.

Westinghouse leistete auf dem Gebiet der Energieübertragung und der Hochspanungsgleichstrom-Übertragung Pionierarbeit. So erhielt Westinghouse das erste Patent von Nikon Tesla für die Übertragung von Wechselstrom und machte damit eine Beleuchtung in Great Barrington, Massachusetts möglich. Westinghouse kann somit auf viele Erfolge zurückblicken. Man lieferte beispielsweise das elektrische Licht und den Strom für die Weltausstellung in Chicago im Jahre 1893. 1895 wurden von Westinghouse Generatoren in den Niagarafällen installiert und erfolgreich betrieben.

Die ersten Zeit zwischen 1900 und 1930 war bei Westinghouse von großem Wachstum aber auch von hohen Verlusten geprägt. Nachdem das Unternehmen stark wachsen konnte, wurde weltweit expandiert. So wurde 1914 auch in den Markt der Hausgeräte investiert und der Markteintritt vollzogen. Auch in die Medienbranche wurde erstmals investiert und damit auch in diesem Segment Geld verdient.

Während der „goldenen“ 1920er Jahre machte Westinghouse glänzende Geschäfte. Doch das Unternehmen sollte während des entgültigen Börsenkrachs am 29. Oktober 1929 als das Unternehmen in die Geschichte eingehen, dessen Aktien am an Wert verloren. Doch Westinghouse konnte sich in den 1930 Jahren wieder fangen. So wurde eine neue Hausgerätesparte in Ohio eröffnet. Auch die Erfindung des magnetohydrodynamischen Generators 1930 war ein Meilenstein für Westinghouse. 1935 installierte das Unternehmen den längsten Glühofen für Stahl bei der Ford Motor Company.

1940 machte man einen Schritt Richtung Rüstungsindustrie und führte die ersten Aufträge für das Militär aus. Neben Luftfahrttechnik und Radaranlagen wurde auch der M1 Helm für die US-Armee produziert. 1941 wurde die erste Gewerkschaft bei Westinghouse zugelassen. 1945 präsentierte Westinghouse der Welt den ersten elektrischen und automatischen Aufzug.

In den 1960er Jahren kaufte Westinghouse ein Nahverkehrsunternehmen dazu und stieg damit auch in den Bereich Nahverkehr ein. 1970 wurde ein weiteres Haushaltsgerätewerk dazu gekauft. Ab diesem Zeitpunkt erfuhr der Haushaltsgerätebereich einen kontinuierlichen Ausbau. Nach der iranischen Revolution wurden die Ölprojekte im Nahen Osten eingestellt.

Die 1980er Jahre waren bei Westinghouse die Zeit der Konsolidierung und Umstrukturierung. So wurde der Geschäftsbereich der Lampen 1983 an Philips verkauft. 1988 wurden die Geschäftsbereiche Aufzüge und Rolltreppen an die Schindler-Gruppe verkauft. In Pittsburgh schloss Westinghouse 1988 eine Produktionsstätte und die Watthouser Meter Division wurde 1989 an die ABB verkauft. Ebenfalls in die 1980er Jahre fiel der Einstieg des Unternehmens ins Kabel-TV Geschäft.

1994 wurde der Geschäftsbereich Strom an die Eaton Corporation für 1 Milliarde Dollar verkauft, so auch der IT- und Telefon-Service in den 1990er Jahren. Mit dem Kauf von CBS im Jahre 1995 hatte man endgültig klar gemacht, dass man zu einem Medienkonzern werden will. Das Unternehmen zahlte 5,4 Milliarden Dollar für die CBS-Gruppe und vergrößerte sich 1996 mit dem Kauf von Infinity Broadcasting. 1996 wurde auch die Sparte der Verteidigungstechnik an die Northrop Grumman Electronic Systems für drei Milliarden Dollar verkauft und im Jahr 1997 die meisten anderen Geschäftsfelder, welche nicht im Medienbereich lagen. Auch den Sektor der Kernenergie verkaufte Westinghouse im Jahre 1998. Heute ist diese Sparte im Toshiba Konzern zu finden.

Die Marke Westinghouse wird heute für Unterhaltungselektronik benutzt und weltweit vertrieben. In Deutschland ist diese Marke jedoch nicht verfügbar und wird nicht offiziell gehandelt.


Schreiben Sie Ihre Meinung zum Kundendienst.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Kundendienst nach Meinungen

Weitere Kundendienste

Neue Eintragungen