Topfield Service


Hinweis:
Die Europa-Zentrale des koreanischen Unternehmens Topfield ist seit November 2016 nur eingeschränkt erreichbar. Das betrifft die Telefon-Hotline sowie jegliche schriftliche Anfrage beim Topfield-Service: eine Antwort ist nicht zu erwarten. Auch die Webseite ist nicht erreichbar (Stand: Dezember 2017). Wir empfehlen daher dringend, sich bei Problemen und Fragen direkt an denjenigen Händler zu richten, der Ihnen das Topfield-Gerät verkauft hat.

Bei Topfield Co., Ltd. handelt es sich um einen Hersteller von Set-Top-Boxen und Festplattenrekordern, der aus Korea stammt. In Deutschland war das 1998 gegründete Unternehmen das erste, das einen Twin-Tuner auf den Markt brachte; damit lässt sich zeitgleich ein Fernsehprogramm aufnehmen und ein weiteres anschauen.

Der Topfield Service

Auch bei Topfield kann mal ein Gerät defekt sein oder Sie können auf andere Probleme stoßen. Dann ist guter Rat teuer und Sie sind dringend auf Hilfe und Topfield Service angewiesen. Das stellt aber auch bei Topflied kein Problem dar und wird durch das Unternehmen gewährleistet.

Sie erreichen den Topfield Service , wenn Sie aus Deutschland anrufen, unter der Topfield Service-Nummer

Tel. 0241 – 70 52 555
(zum Festnetztarif Ihres Anbieters).

Hier können Sie schnell alle Fragen klären und Ihren Fall schildern, und zwar immer in der Zeit von Montag bis Freitag zwischen 10.00 und 18.00 Uhr.

Eine weitere Möglichkeit zur Lösung von Problemen stellt das Topfield Service-Forum dar. Hier können Sie mit anderen Nutzern und den Moderatoren über Ihre Probleme mit den Topfield-Produkten sprechen und versuchen Lösungen dafür zu finden. Wenn Sie selbst Erfahrungen mit den Produkten von Topfield haben, können Sie in diesem Forum auch anderen Nutzern helfen und diesen mit Ihrem Wissen zur Seite stehen. Sie betreten das User-Forum über die Webadressehttps://www.topfield-europe.com/de/07_forum/07_00_00_forum.php

Wenn Sie noch Fragen haben, welche der Topfield Service auf der Website oder im Forum nicht beantworten kann, haben Sie auch bei Topfield die Möglichkeit, auf ein Kontaktformular zuzugreifen. Füllen Sie einfach die Felder aus und stellen Sie Ihre Frage an den Topfeld Service. Das Online-Kontaktformular erreichen Sie über den eShop des Herstellers, und zwar über die URLhttps://shop.topfield-europe.com/kontaktformular

Achten Sie aber bitte auch bei Topfield darauf, dass Ihnen der Topfield Service nur zügig helfen kann, wenn Sie einige Angaben machen können. Die wichtigsten Angaben sind:

• Modell und Seriennummer des Gerätes (siehe Typenschild auf dem Gerät)
• Art der Störung
• das Gerätemodell
• Ihre vollständige Anschrift
• Ihre Telefonnummer mit Vorwahl.

Halten Sie diese Daten am besten schon beim Erstkontakt mit dem Topfield Service bereit.

Ist Ihr Topfield-Gerät nachweislich defekt, so können Sie es für eine Überprüfung und evtl. anschließende Reparatur an das Service-Center des Herstellers schicken. Handelt es sich um einen Garantiefall, so haben Sie keine Kosten zu tragen; ist die Garantiezeit jedoch bereits abgelaufen, so nimmt der Hersteller pauschal 29,00 Euro für die Instandsetzung von Geräten, die eine Aufnahmefunktion haben, sowie für USB-PVR-Ready Geräte, und 39,00 Euro für Geräte mit einer eingebauten Festplatte und PVR-Ready Geräte, in die man eine Festplatte nachträglich einbauen kann. Grundsätzlich erhalten Sie nach einer Überprüfung einen Kostenvoranschlag – so behalten Sie stets den Überblick über Reparaturkosten, die gegebenenfalls auf Sie zukommen werden.

Um eine Überprüfung Ihres Topfield-Produktes zu initiieren, müssen Sie eine RMA-Nummer beantragen. Diese Nummer hilft Ihnen und dem Service-Center dabei, das Gerät später im Untersuchungs- und Reparaturverlauf zu identifizieren und Ihnen eindeutig zuzuordnen. Um eine RMA-Nummer zu erhalten, müssen Sie auf der nachfolgenden Internetseite zunächst die Seriennummer Ihres Receivers angeben. Diese finden Sie auf dem Typenschild am Gerät, meist auf der Rückseite des Gehäuses. Tippen Sie die Nummer ein unterhttps://www.topfield-europe.com/de/03_support/03_00_06_rma.php

Hat Ihnen das Service-Team von Topfield eine RMA-Nummer gegeben und Sie haben das Gerät eingeschickt, so können Sie den Status des Reparaturvorganges jederzeit abrufen unterhttps://www.topfield-europe.com/de/03_support/03_00_07_rma_tracking.php

Sie können übrigens auch Ihren Fachhändler um Topfield Service und Support bitten. Er wird in diesem Fall das defekte Gerät für Sie einschicken. Der Fachhändler ist in Deutschland für den Service in der Gewährleistungszeit zuständig und damit Ihr richtiger Ansprechpartner. Um das nächst gelegene Geschäft auszumachen, können Sie die praktische Suchfunktion auf der Webseite des Unternehmens unter www.topfield-europe.com nutzen. Geben Sie einfach Ihre Postleitzahl oder Ihren Wohnort an unterhttps://www.topfield-europe.com/de/11_haendler/11_00_00_haendler.php

Die Webpräsenz des Herstellers bietet darüber hinaus weiteren Topfield Service.

Hier bekommen Sie Einblick in einen großen und übersichtlichen Produktkatalog. So können Sie sich ein gutes Bild von Topfield-Produkte machen. Dabei werden Sie von Bildern, Produktbeschreibungen und vielen Datenblättern unterstützt. Besuchen Sie einmal die Seitehttps://www.topfield-europe.com/de/01_produkte/01_00_00_produkte.phpund stöbern Sie in der Produktwelt von Topfield. Sie erhalten zu jedem Gerät ausführliche Informationen, die Ihnen für eine Kaufentscheidung hilfreich sind.

Das Unternehmen bietet als weiteren Topfield Service im Übrigen auch einen FAQ-Bereich („Frequently Asked Questions“ – „häufig gestellte Fragen“). Hier wurden die häufigsten Fragen von Kunden und die dazu passenden Antworten der Topfiel Service-Mitarbeiter zusammen getragen. Sie sollten daher immer zunächst einen Blick in den FAQ werfen, und erst wenn Sie dort keine Lösung finden, mit dem Topfield Service Kontakt aufnehmen:https://www.topfield-europe.com/de/03_support/03_00_02_faq.php

Sie haben auf der Unternehmens-Homepage außerdem die Möglichkeit, Bedienungsanleitungen und Datenblätter herunterzuladen. Beim Topfield-Service können Sie die Anleitungen einfach als PDF-Dokument herunterladen und damit dauerhaft auf dem PC speichern. Den Download-Bereich erreichen Sie über die Webadressehttps://www.topfield-europe.com/de/10_download/10_00_00_download.php

Auf demselben Weg können Sie sich beim Topfield Service auch die aktuellste Firmware für Ihr Gerät besorgen und sind damit auch in diesem Bereich immer auf dem neusten Stand. Laden Sie sich diese einfach herunter und schon können Sie Ihr Gerät aktualisieren. Damit wird nicht selten auch der Funktionsumfang des Gerätes nicht unwesentlich erweitert. Sie müssen aber auf jeden Fall darauf achten, die richtige Firmware zu laden. Wenn Sie die falsche aufspielen, kann es sein, dass ihr Gerät irreparabelen Schaden nimmt.

Ein besonderer Software-Download sind die sogenannten TAPs von Topfield. Die Geräte des Herstellers verfügen über eine offene Software-Schnittstelle – weltweit haben sich Programmierer die Arbeit gemacht und verschiedenartige Anwendungen entwickelt, die den Funktionsumfang der von Topfield mitgelieferten Gerätesoftware ergänzen oder komplett ergänzen können. TAP steht dabei für „Topfield Application Program“. Unterhttps://www.topfield-europe.com/de/09_taps/index.phpfinden Sie TAPs, die Sie auf den Topfield Receivers der SRP-Serie installieren können. Klicken Sie mit der Maus auf die Option „TaptoDate“, um die Software herunterzuladen. Beachten Sie dabei bitte, dass die Verwendung der TAPs auf eigene Gefahr erfolgt.

Möchten Sie ein Produkt der Marke Topfield kaufen, oder sind Sie auf der Suche nach einem Zubehörteil für Ihr vorhandenes Gerät, so können Sie bequem eine Online-Bestellung von der heimischen Couch aus tätigen. Den Topfield Online-Shop erreichen Sie über die Adressehttps://shop.topfield-europe.com/Hier können Sie auch Ersatzteile ordern sowie Angebotsschnäppchen machen und B-Ware einkaufen. Die Versandkosten betragen für ein Paket bis 1 kg 6,00 Euro, darüber hinaus bis 10 kg 7,00 Euro und Pakete ab 10 kg Gewicht kosten Sie 8,00 Euro.

Die postalische Kontaktadresse des Unternehmens für Sie als Endverbraucher lautet:

Topfield Europe GmbH
Max-Planck-Str. 39 c
50858 Köln

Über das Unternehmen

Topfield wurde am 6. Mai 1998 in Korea gegründet.
Bei den produzierten Festplattenrekordern (PVRs) gibt es eine Besonderheit: sie verfügen bei Topfield über eine offene Softwareschnittstelle und so ist es möglich, bei der mitgelieferten Software den Funktionsumfang deutlich zu erweitern. Dazu wurden die TAPs (in Anlehnung an Topfield Application Protokoll) eingeführt, welche durch die Nutzer selbst entwickelt werden können; das hat in den letzten Jahren eine regelrechte Fangemeinde nach sich gezogen. Der HDTV-Satellitenempfänger, der seit 2007 im Programm von Topfield ist, unterstützt diese Funktion aber leider nicht und kann daher nicht erweitert werden.

2010 brachte Topfield den ersten Receiver auf den Markt, der eine CI+-Schnittstelle besaß. Dieser Receiver kann mittlerweile in den meisten Kabelnetzen verwendet werden. Die Festplattenrekorder von Topfield können Sendungen so aufnehmen, dass diese umgewandelt werden können, um sie später über einen USB-Anschluss am PC zu schauen. Auch an hörbehinderte Menschen hat das Unternehmen Topfield gedacht: die Receiver können die Untertitel mit aufzeichnen. Blinde können mit Hilfe spezieller TAPs Sprachausgaben mitzeichnen.


14 Meinungen zum Topfield Service

  • Harald Hubl • am 22.9.17 um 22:13 Uhr

    Ich versuche topfield nur deshalb zu erreichen, weil ich wissen will, ob der TF7700HTCO eventuell upgedated wird, damit er DBV-T2-fähig wird.
    Es ist schon seltsam, dass eine solche „Weltfirma“ aus Korea (Kim Jong-un…?) keine email-Anschrift führt. Die Telefonangabe vom topfield Service ist ein Witz, da dauerbelegt.
    Finger ganz weit weglassen!!!


  • Uwe von Dolsperg • am 19.9.17 um 12:54 Uhr

    Mein TOPFIELD lief bisher ( seit Dez. 2015 ) einwandfrei. Habe aber jetzt das Problem, dass er ( nur beim Programm HR 3 ) eine PIN will. Ich habe aber keine vergeben…..
    Die Servic „Hotline“ hat mit „hot“ überhaupt nichts zu tun und ist eher eiskalt. Ständig besetzt !
    Es steht zwar ein „Chat“ zur Verfügung, aber da wollen sie € 20,00 haben !!!
    Ist das Kundendienst bei einem Gerät was noch in der Garantie ist ??
    Vielleicht hatte jemand auch mal das Problem ?
    Wenn ja bitte mail an mich: uwe@uvd-privat.de
    Danke !!


  • Dietrich Zorn • am 31.5.17 um 11:21 Uhr

    31.05.17
    exakt das gleiche wie bei herrn jörg brodowski :
    man kann immer noch über die website von topfield bestellen, dann erfolgt bestätigung der bestellung mit vorkasse-aufforderung.
    nach zahlung : schweigen im walde : keine lieferung der bestellte ware.
    weder topfield noch reparatur-service sind erreichbar.
    finger weg, das ist übelst.


  • Jörg Brodowski • am 8.5.17 um 19:06 Uhr

    Habe am 17.04.17 bei Topfield eine Fernbedienung bestellt und am 18.04.17 bezahlt. Ware nicht angekommen, es ist niemand erreichbar, auf Email reagiert keiner. Werde die Verbraucherzentrale informieren und befragen und dann wahrscheinlich Strafanzeige stellen.
    Klarer Fall: Geld bezahlt, keine Ware erhalten. Dafür gibt es in der Gesetzgebung eindeutige Bezeichnungen.
    Ich kann wegen der eigenen Erfahrung nur dringend abraten in dem Topfield Shop etwas zu bestellen. Bei mir geht es nur um einen geringen Warenwert, wäre es ein Receiver, wäre der Verlust schon wesentlich höher.


  • Heinrich Sage • am 3.2.17 um 12:26 Uhr

    Ich versuche den Kundendienst zu erreichen ,unter der angegebenen Nummer ,leider ohne Erfolg .ES heißt drücken Sie die 2 wenn ich das mache ,warte ich einen Augenblick und dann kommt das besetzt Zeichen ,na toll
    Dann fange ich wieder von vorne an,macht richtig Spass .Toller Topfield-Service.


  • Eberhard Gasch • am 31.1.17 um 18:20 Uhr

    Ich habe am 11.12.2016 eine Fernbedienung für einen Receiver beim Topfield Service bestellt. Habe am 12.12.16 auch Vorkasse geleistet. Habe ein Einschreiben geschickt was heute am 31.1.17 zurück kam nicht zustellbar!!! da sich nichts bewegte. Es gibt keine Verbindung seit Wochen!! Wie kann man jemanden erreichen. Wo kann man nachlesen wie man an diesen Service ran kommt??? Mfg. E.G.


  • Marc König • am 8.1.17 um 13:05 Uhr

    Ich habe auf Amazon einen Reciever von Topfield bestellt, der war nach 2 Monaten defekt. Der Verkäufer riet mir, ich solle eine RMA beantragen und es selbst an Topfield schicken.

    Das ist nun zwei Monate her und ich erreiche niemanden bei Topfield. Man habe den Service eingestellt und können keinen Service leisten, weil die GF gewechselt habe.

    Ich habe Geld bezahlt und man kassiert meine defekte Ware einfach ein, ohne mich zu informieren oder mich vielleicht zu entschädigen.

    Ich bin auf diesem Weg auf der Suche nach Personen, die das gleiche Problem haben. Es kann nicht sein, das eine Firma mit solchen Machenschaften durchkommt.

    Mittlerweile habe ich die ganze Sache einem Anwalt übergeben.


  • Christof Sauer • am 26.11.15 um 8:30 Uhr

    Seit dem 06.07.2015 bemühe ich mich schriftlich um eine ausführliche Bedienungsanleitung für meinen Receiver SBP-2001 HD+ der Marke Topfield, weil die dem bei Kauf beigefügte Kurzanleitung für mich nicht ausreichend ist.
    Nach entsprechender Erinnerung erhielt ich immerhin bereits am 20.10.2015 einen Anruf eines Topfield Service-Mitarbeiters, der sich nach meiner E-Mail Adresse erkundigte und mir eine Übersendung der gewünschten Bedienungsanleitung avisierte.
    Es erübrigt sich eigentlich – trotzdem der Hinweis – es ist nichts geschehen.
    Das versteht Sie unter Kundendienst?


  • Gerd friemel • am 15.5.15 um 16:49 Uhr

    Ein reiner Saustall ist der Topfield Service, was Reparaturdauer (Receiver war 2 Monate im Einsatz) und Hotline betrifft.


  • G.Maisak • am 29.5.12 um 11:38 Uhr

    Bei Topfield ist gar nichts gut. Unser Twin-Receiver mit 320 GB-Festplatte lief ein Jahr einwandfrei, dann ging es los, Bildausfälle, Reboots in kurzen Abständen (etwa 1 Stunde, Festplatte gelöscht etc.) Gerät über Fachhändler zum Topfield Service eingeschickt, repariert, nach drei Monaten ging es wieder los, nochmals repariert, nach drei Monaten das selbe Spiel. Jetzt befinden wir uns mit Topfield Service seit einem Jahr im Clinch, ob das Gerät ersetzt oder der Kaufpreis erstattet wird. Keinerlei Hilfe von Topfield, Verweis auf Händler oder Großhandel, keinerlei Kundenorientierung. Das Verhalten der Firma ist mehr als daneben, deshalb auch unser Entschluss: Nie wieder Topfield!! Jeder sollte sich sorgfältig überlegen, ob er sich ein Gerät dieser Firma kauft, bei Problemen bleibt er nämlich im Regen stehen.

    Gert Maisak


  • Dietmar Wrobel • am 19.11.11 um 11:59 Uhr

    wenn man diese Seite liest, könnte man zu der Ansicht kommen das bei Topfield alles gut ist. Leider ist das überhaupt nicht so. Auch mein Topf Tf7700 HD PVR lief 3 Jahre einwandfrei. Jetzt kommen Probleme wie laufende Reboots,( alle 25 Minuten) nur sehr verzögerte PMT umschaltung, Festplatte nach Reboot gelöscht. Hilfe habe ich aber leider von Topfield nicht bekommen. Der letzte lapidare Hinweis „wenden sie sich an ihren Händler ist der reinste Hohn. Mein Händler hat Topfield aus dem Programm genommen und ich weiß nicht wo ich das Gerät reparieren lassen kann. Mein Entschluß Nie wieder Topfield.


  • Dr. Dietmar Ramuschkat • am 10.11.11 um 19:38 Uhr

    Am 29.9 Receiver eingeschickt(RMA47312). Am 20. 10. Aufforderung, Betrag für Kostenanschlag zu überweisen.Dies erfolgte. Heute,nochmals 3 Wochen später liegt noch immer kein Kostenanschlag vor und eine Auskunft wurde mir als Eigentümer des Receivers verweigert.Ich finde das alles ziemlich daneben. Ob wohl mein nächster Receiver wieder ein Topfield sein wird? Eher nicht.
    Dr. Dietmar Ramuschkat


  • Manfred Keblat • am 18.7.11 um 10:31 Uhr

    Lange Zeit lief das Gerät( TF 7700 HD PVR )ohne
    Beanstandungen,mußte wegen Ermüdung einiger Elkos repariert werden.Neues Problem:die Datei
    – liste läßt sich nicht ohne Schwierigkeiten
    aufrufen.Der Monteur sagte mir ein elektrisches
    Problem sei es nicht,es kann nur die Softwar sein.Können sie mir helfen?
    Danke


  • Manfred Keblat • am 16.7.11 um 17:08 Uhr

    Lange Zeit ohne Beanstangugen,mußte wegen
    Ermüdung einiger Elkos nun doch repariert
    werden.Neues Problem,die Datei Liste läßt sich
    nicht ohne Schwierigkeiten aufrufen.Der Monteur
    sagte mir ein elektrisches Problem sei es nicht,es kann nur die Softwar sen.Können sie mir helfen.Danke


Schreiben Sie Ihre Meinung zum Kundendienst.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Kundendienst nach Meinungen

Weitere Kundendienste

Neue Eintragungen