Congstar Service


Bei der Congstar GmbH handelt es sich um ein Tochterunternehmen der Deutschen Telekom, das seit Juli 2007 Tarife im Mobilfunk- und Internetbereich anbietet. Die Angebote sind allerdings ausschließlich für private Kunden gedacht, eine gewerbliche Nutzung ist nicht möglich.

Der Congstar Service

Auch bei Congstar kann es hin und wieder zu Problemen kommen: dann wird ein Service durch das Unternehmen notwendig. Congstar bieten seinen Kunden einen umfassenden hausinternen Congstar Service an, mit dem Sie jeden Problem lösen sollten.

Wenn Sie Fragen zu ihrem bestehenden Anschluss oder Interesse an einem Tarif von Congstar haben, wählen Sie bitte in der Zeit von Montag bis Samstag von 08.00 bis 22.00 Uhr die Service-Hotline

Tel. 0221 79 700 700
(20 Cent pro Verbindung aus dem deutschen Festnetz, 60 Cent aus den Mobilfunknetzen).

Sie können dem Service von Congstar aber auch ein Fax senden an die Nummer

Fax 01806 – 24 85 55
(20 Cent pro Verbindung aus dem deutschen Festnetz).

Alternativ können Sie auch über eine E-Mail Kontakt mit dem Congstar Service-Team aufnehmen. Nutzen Sie dafür das auf der Webseite des Mobilfunkanbieters bereitgestellte Kontaktformular:https://www.congstar.de/ueber-uns/kontakt/

Praktisch für einen unmittelbaren Kontakt mit dem Congstar Service-Mitarbeitern ist der Live-Chat, denn Sie täglich von 09.00 bis 20.00 Uhr über die Webseite des Unternehmens erreichen können. Haben Sie spezielle Fragen zu einem Tarif oder einer Rechnung, klicken Sie auf der nachfolgenden Seite auf den Button „Live Support Chat online“:https://www.congstar-forum.de/supportchat/index.php?yinit=1&site=1-1&visitor_api_msg_id=611&cookie=14011059673xo79iv86yO7ep6bxtBM&dept=D&from=http%3A//www.congstar-forum.de/supportchat/index.html%3Fsrc%3Dsophie

Bei allgemeinen Anliegen nutzen Sie bitte das Forum, das Sie hier erreichen und das mit reichlich Informationen gefüllt ist:https://www.congstar-forum.de/

Sollten Sie im Forum nicht fündig werden, besuchen Sie einmal den FAQ-Bereich. Hier finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten, die die Produkte von Congstar betreffen. Damit können Sie in vielen Fällen das Problem ganz ohne die Hilfe eines Congstar Service-Mitarbeiters lösen. Oft handelt es sich bei Fehlern nämlich nur um Missverständnisse oder Bedienungsfehler. Daher empfiehlt es sich immer zunächst einen Blick in die FAQs zu werfen, bevor Sie den Service kontaktieren:https://www.congstar.de/fragen-antworten/faq/

Benötigen Sie Service für Ihr Handy oder Tablet, werden Sie in einem gesonderten Bereich auf der Congstar-Homepage sicherlich den passenden Support finden: Software-Updates, Hilfestellungen bei der Internet- und E-Mail-Einrichtung, Apps, die Bedienungsanleitung zum Download und vieles mehr wird Kunden für jedes Gerät geboten, das über Congstar erhältlich ist. Auch die technischen Spezifikationen können Sie sich für die Produkte anzeigen lassen.
Das Download-Center erreichen Sie über die URLhttps://www.congstar.de/download-center

 

Auf der Website www.congstar.de bietet das Unternehmen weiteren Congstar Service an.

So haben Sie auch hier die Möglichkeit, auf einen großen und übersichtlichen Katalog mit den Produkten und den Tarifen von Congstar zuzugreifen. Damit erhalten Sie einen Überblick über die Leistungen von Congstar und können gleichzeitig die Tarife gut mit denen der Konkurrenz vergleichen.

  • Interessieren Sie sich für Prepaid-Optionen?https://www.congstar.de/prepaid/
  • Bevorzugen Sie Postpaid-Tarife mit und ohne Vertragslaufzeiten?https://www.congstar.de/handytarife/
  • Sie benötigen ein neues Smartphone?https://www.congstar.de/handys/
  • Über Festnetz- und Internet Flats informieren Sie sich hier:https://www.congstar.de/dsl-festnetz/

Die Preislisten und AGBs finden Sie unterhttps://www.congstar.de/ueber-uns/agb/

Im Bereich meincongstar können sich Kunden des Telefonnetzbetreibers auf der Webpage einloggen, um den abgeschlossenen Vertrag, Rechnungen oder den Guthabenstand stets im Überblick zu behalten. Alles, was Sie für einen Login benötigen, ist ein Benutzername bwz. Ihre Kundennummer und ein gewähltes Passwort. Die Zugangsdaten erhalten Sie, sobald Sie ein Congstar-Produkt gekauft haben. Das Kundenportal erreichen Sie, wenn Sie folgende URL in die Adresszeile Ihres Browsers kopieren:https://www.congstar.de/meincongstar/

Sind Sie Prepaid-Kunde von Congstar und suchen Sie eine Station, um Ihr Guthaben aufzuladen? Congstar hat auf seiner Homepage ein Tool online gestellt, dass Ihnen mit nur einem Klick die nächsten Aufladestationen in Ihrer Umgebung aufzeigt. Tippen Sie dazu Ihren Wohnhort in die Suchmaske ein unterhttps://www.congstar.de/aufladefinder/

Wenn Sie stets auf dem Laufenden bleiben möchten, und an den neuesten Produkten und Angeboten von Congstar interessiert sind, abonnieren Sie den Newsletter, der nach einer Anmeldung regelmäßig in Ihrem virtuellen Postfach landen wird:https://www.congstar.de/infos/newsletter/
Wir haben Ihnen in diesem Artikel die wichtigsten Servicedienstleistungen aufgelistet, die Congstar seinen Kunden derzeit bietet – doch damit ist das Serviceangebot noch lange nicht ausgeschöpft. Alles Services zu beschreiben würde an dieser Stelle den Rahmen sprengen, der Service des Telefonbetreibers ist tatsächlich sehr umfangreich. Stöbern Sie selbst einmal im Bereich „Hilfe & Service'“ auf der Webseite unterhttps://www.congstar.de/hilfe-service/ und schauen Sie, welchen Support Sie außerdem in Anspruch nehmen können.

Für schriftliche Anfragen ist das Unternehmen unter folgender postalischer Adresse zu erreichen:

Telekom Deutschland GmbH                                                                             Landgrabenweg 151                                                                                                                   53227 Bonn

 

Über das Unternehmen

Das Unternehmen betrieb bereits seit Ende 2004 unter dem Namen Congster Internet-Zugänge auf Basis von T-DSL, am 17. Juli 2007 wurde aus Congster die gleichnamige Marke Congstar. Bei Congstar sind einige Tarife recht kurzfristig kündbar. Dieses Konzept wird mit dem Slogan „Du willst es, Du kriegst es“ beworben. Damit will Congstar eine vorwiegend jugendliche Klientel ansprechen, die der Hauptmarke Telekom und seinen teureren Tarifen sonst eher reserviert gegenüber steht. So wurde auch bei der Vermarktung vermehrt auf Blogs und soziale Netzwerke gesetzt und bei Werbespots sowie bei der Gestaltung der Internetpräsenz ein außergewöhnlicher, comic-hafter Stil mit grellen Farben und schwarzem Hintergrund verwendet.

Das Konzept ging auf. Congstar konnte im April 2009 schon eine Million Kunden melden, im Dezember 2011 knackte das Unternehmen die Zwei-Millionen-Grenze. Heute sind es bereits über drei Millionen Kunden deutschlandweit, die das Angebot von Congstar nutzen (Stand: Juli 2013). Zahlreiche Auszeichnungen erhielt das noch recht junge Unternehmen darüber hinaus für seine Erfolge, so wurde Congstar zum „Anbieter des Jahres 2013“ gekürt und erreichte den Gesamt-Sieg beim „ServiceAtlas Mobilfunk 2013“.

Im Bereich des Mobilfunks nutzt Congstar die Netze von T-Mobile. Zunächst wurde ein Postpaid Baukastensystem für einige SMS und Sprachflatrates in die verschiedensten Netze angeboten. Dieses Angebot wurde allerdings im April 2009 auf drei Tarife reduziert. 2013 wurden die Flatrate-Angebote grundlegend überarbeitet.

Im Bereich Breitband und DSL vermarktet das Unternehmen die Anschlüsse des T-Online-Ablegers congster, welcher 2004 gestartet war, weiter und vermarktet seit 2008 sogar ganze Komplettanschlüsse. Damit sind bei Congstar auch Tarife verfügbar, welche mit einer maximalen Vertragslaufzeit von zwei Jahren gebucht werden können und damit eine Abkehr von den kurzen Laufzeiten bedeuten.

Doch Congstar musste auch Kritik einstecken. So kündigte das Unternehmen einigen Kunden im Jahr 2008 die Flatrates für SMS und Handy, weil diese den Service zu intensiv nutzten. Zwar waren die Kündigungen vertragsgemäß, Gründe gab Congstar allerdings nicht an. Zwei Jahre später konnten einige Kunden ihre Rechnungen monatelang nicht abrufen, der Grund war eine missglückte Systemumstellung. Auch der Umstand, dass nicht genutzte Prepaid-Verträge nach 15 Monaten ohne Aufladung seitens Congstar gekündigt werden, stößt sicherlich nicht bei allen Kunden auf Verständnis.


46 Meinungen zum Congstar Service

  • Wilhelm Marquardt • am 14.8.18 um 15:16 Uhr

    Mein Sprachdienst ist aufgelöst der Congstar-Service will mir aus Kulanz den Betrag von 39,95€ gutschreiben,warum kann man den Betrag nicht zurück buchen? es ist ein ewiges geschreibe,wenn ich den Betrag nicht bis zum 24 ten 08 auf men Konto habe sehe ich mich gezwungen alle Vertäge bei Ihnen zukündigen,dann gehe ich zu Konkorenz.Mit besten Gruß W.Marquardt


  • K.H.G • am 4.12.17 um 9:18 Uhr

    Liebes Congstar Service Team,
    vielen Dank für die pünktliche und unproblematische Freischaltung meines neuen Vertrages!
    Alles bestens!
    Beste Grüße


  • joachim ulrich • am 26.9.17 um 18:26 Uhr

    Hallo, ich möchte mich bei Mein Congstar Service Team, speziell beim dadaphon- Team in Berlin, besonders bei Herrn D. u. seinem Kollg .sehr herzlich bednken. Mir wurde problemlos in kurzer Zeit mit großem Aufwand zum wieder fuktioneirendem Hanndy geholfen.
    Danke!


  • Maik Orgelmacher • am 5.1.17 um 19:27 Uhr

    Congstar Service Hotline ist nicht in der Lage erreichbarkeit herzustellen Mailbox ist abgeschaltet und anrufer hört direkt besetzt zeichen. Sehr schlechter Kundenservice da jeder anruf mein geld kostesz und lange warte zeit.


  • Michael • am 25.10.16 um 21:43 Uhr

    Hallo, ich bin seit Jahren Kunde bei Congstar war immer zufrieden, jetzt wollte ich ein neues Handy zubuchen da mein altes nicht mehr richtig funktioniert. Die Antwort die ich bekam ist“ der Antrag ist abgelehnt worden aus internen Gründen“ sonst keinerlei Infos. Ich habe alle Rechnungen immer pünktlich bezahlt. Ich bin absolut enttäuscht von diesem Anbieter und seinem Service.


  • OMA • am 16.10.16 um 16:45 Uhr

    Ich bin nicht der Jüngste leider, habe also schon etliche Anbieter kennengelernt was aber bei Congstar abläuft ist das aller letzte.
    Kundenfreundlichkeit ist für die ein Fremdwort, der Herr J. von Congstar ist so was von arrogant und unfreundlich das ist nicht akzeptabel. Es ging um das einrichten der Fritz Box (dsl u. te.) ich hatte eine Dame an der Kostenpflichtigen Service-Strippe, denn die Schriftliche Anweisung ist unbrauchbar, Absicht, die verdienen an dem Anruf, das veräppeln nahm kein Ende, die Dame wollte mir dann per E-Mail die Hälfte der Ziffern senden (mein Internet Zugang sollte aber erst eingerichtet werden ! die Hälfte vom Passwort das Passwort hätte man auch per Te. sagen können usw. und alles nur zum abkassieren ) bin mal gespannt wie das bei denen weiter läuft.


  • Grunau • am 6.9.16 um 20:22 Uhr

    Sehr geehrte Damen oder Herren,
    Ich bin wirklich sauer. Heute legte ich mir einen Internetstick von Congstar zu.
    Mir wurde versichert dass ich auf meinem Macbook mit dem Stick für 29.99 problemlos surfen könnte.
    Ich rufe erst in der Service zentrale von Congstar an und sage dass die Installation auf meinem MACBOOK nicht funktioniert. Die Dame sage kein Problem, wir schalten erstmal die Karte frei.
    Meine Karte wurde freigeschaltet und die Installation funktionierte immer noch nicht. Ich rief für weitere 0.20 cent an und mir wurde gesagt: unsere Stick funktionieren auf MACS nicht.
    Gerne können Sie die Gespräche abhören und überprüfen.
    Als ich fragte wie ich den Stick den umtauschen könne, hieß es : Geht nicht. Eine saubere Arbeit, eine Studentin auszubeuten.


  • Christin • am 18.6.16 um 11:24 Uhr

    Ich bin seit 4 Jahren zufriedene Kundin. Der Service von Congstar ist gut erreichbar, freundlich und kompetent.


  • Kai • am 6.1.16 um 11:40 Uhr

    Ich versuche seit 24.12.2015 eine Portierung einer Prepaidhandynummer von Congstar zu einem anderen Anbieter. Habe schriftlich gekündigt, Verzichtserklärung über das Guthaben, das über der Portierungsgebühr liegt, mitübersandt, ausreichend Guthaben auf der Prepaidkarte. Ich habe nun schon zweimal dort für 60ct nach 5 – 10 Minuten Warteschleife eine Mitarbeiterin vom Congstar Service gesprochen, die mir lediglich sagte, ich solle abwarten, irgendwann werde mein Vorgang bearbeitet. Wenn ich schriftlich gekündigt hätte, könnte es sogar sein, dass die Unterlagen abhanden gekommen sind. Also habe ich nochmal per Mail alles dargelegt (Kündigung; Verzichtserklärung, Portierungsabsicht, Abgleich aller Daten etc.) – und es passiert: nichts!!!
    Congstar ist ziemlich unseriös! Finger weg von dem Laden! Wenn es irgendwelche Probleme gibt, ihr die Nummer zu einem anderen Anbieter mitnehmen wollt, dann verbraucht ihr Nerven ohne Ende!! Und am Ende seit ihr hoffentlich so schlau, niemals wieder mit congstar auch nur irgendeine geschäftliche Sache anzugehen….


  • Spirit011 • am 14.9.15 um 10:19 Uhr

    Meiner Meinung zu Kunden Service Unterstützung von Congstar – das ist nur Quällerei und das versprechende Funktionen geht garnicht ein haufen Sch……
    Live Chat -wird NUR über vorgeschriebene Fragen Antworten geantwortet
    kann nicht einloggen (Hilfe bekomme auch nicht ) nicht mal auf Postadresse gesendete Brief das ist seit 3 Wochen her.
    Karte war zu erst nach 3 Arbeitstage Frei geschalet und Prepaid Guthaben verschwinden einfach.
    Habe mich für Flat Registrieren lassen aber die Summe 30,00 € war in 3 tagen weg. I hab kein Bock jede Woche 30 oder 50 Euro aufzuladen
    Finger weg das ist ein Scheiß Anbieter trotz D-Netz Qualität es funktioniert einiges nicht und geholfen wird auch nicht.
    Bin SEEEHR UNZUFRIEDEN mo i was anderes suchen Congstar Klarmobil ist das selber Sch…… und Hilfe ?? N OOOO !


  • Ralf Schöneberg • am 9.9.15 um 22:56 Uhr

    Congstar mit seinem Service ist der aller letzte Sauhaufen den es gibt.
    Ich habe 2007 bei Congstar ein DSL Komplett Vertrag abgeschlossen. Da ich schon länger nicht mehr in dem Haus wohne es aber im Familienbesitz ist und ich nur zu faul war den Vertrag zu ändern, habe ich ihn weiter laufen lassen. Bis ich dann die Kontonummer geändert habe lief alles gut. Dann rief mich mein Vater an und sagt, das Telefon ist ohne Funktion. Congstar hat von mir weder im Livechat, weder per Kontaktformular, noch auf meinen Hotlineanruf reagiert oder mir Auskunft erteilt was der Grund für die Abschaltung des Telefon ist.
    Das ist das aller letzte.


  • Sylvia Kegel • am 2.8.15 um 10:32 Uhr

    Congstar ist im Festnetz/DSL völlig inakzeptabel. Seid gewarnt!

    1) Verträge upzugraden (!) und dabei die Nummern behalten geht nicht.
    2)Kunden, die dann kündigen müssen, schaltet man einfach mal vom Service ab und informiert den neuen Provider gar nicht. Selbstverständlich reagiert man auf Beschwerden wegen §46TKG seitens der Bundesnetzagentur mit der offensichtlichen Falschaussage „geht doch alles, Weiterversorgung ist sichergestellt“ und stellt mit dem Kunden keinerlei Kontakt her.
    3) Eskalation technisch oder administrativ ist weder dem Kunden noch den völlig hilflosen Mitarbeitern der Congstar Service Hotline möglich. Standardantwort: „Da können wir leider nichts machen, bitte haben Sie Geduld“
    4) Und selbstverständlich werden weiterhin zu einem gekündigten Vertrag ohne Leistung, der willkürlich abgeschaltet ist, dann weiterhin Rechnungen gestellt und abgebucht. Auch nach mehrfacher Reklamation, immer weiter.

    -> Das heisst: Man hat keinen Kunden-Prozess im Unternehmen im Griff. Und will das auch nicht. Seid vorgewarnt, das ist Kunden-Irreführung in jedem Schritt der Prozesskette. Der Betreiber Congstar gehört abgeschaltet.


  • Hagen • am 21.5.15 um 17:31 Uhr

    Kann nur jedem Abraten mit Congstar irgendwelche Sachen zu machen habe dort mehrere Verträge hatte letztes Jahr gekündigt danach wurde mir vom Kundenservice versprochen ab sofort auf neue bessere und günstige Tarife umzustellen wenn ich die Kündigung zurück nehme .
    Das tat ich dann auch und willigte dazu ein die Differenz zum alten Tarif würde mir auf der Rechnung bis zur Umstellung auf den Neuen Tarif ( innerhalb von drei Monaten ) Monatlich gut geschrieben das klappte dann auch ganze zwei mal .
    Im Dritten Monat wurde mir wieder der Alte Tarif in Rechnung gestellt ,darauf Reklamierte ich beim Kundenservice .
    Darauf bekam ich etwa eine Stunde später einen Rückruf von einer Dame die Sagte mir das das seine Richtigkeit hätte nur der Kollege der angeblich neu war hätte mir den Tarif erst nach Ablauf in einem Jahr umstellen Dürfen ???????????????? ich Platze gleich werd es nochmal über mein Sonderkündigungsrecht versuchen leute Finger weg vom Regen in die Traufe !!!!!!!


  • Eddy • am 4.5.15 um 21:59 Uhr

    Ich hatte mich eigentlich nur für einen Congstar Festnetz-VDSL-Tarif interessiert und wollte eine Auskunft einholen. Also formulierte ich meine Frage und stellte sie im Support-Live-Chat. Die Antwort: keine. Man wimmelte mich ab und gab an, der Service sei nur für Handy-Tarife zuständig. Obwohl das nirgends angegeben war. Seltsam, wenn eine mögliche Geschäftsbeziehung schon so unbefriedigend losgeht. Vielleicht überlege ich mir das noch mal…


  • Säuerlich • am 25.6.14 um 17:13 Uhr

    Es gibt bei Congstar keine offizielle Service Nummer, erst durch herumfragen erhielt ich eine vom Verkauf 01806324444 , 0,60 Euro pro Anruf. Der zugesagte Zuschalttermin DSL wurde nicht eingehalten, man wurde vertröstet, der Techniker hätte angeblich die beendete Einrichtung bei mir zu Hause nicht durchgegeben. Ich habe aber daneben gestanden, als er es mit „ok“ und seinem Tablet der Zentrale gemeldet hat.
    Congstar: wie Vodafone etc. nur Kundenverarschung.
    Wird es bis morgen nicht geschaltet, widerrufe ich den Vertrag wegen nicht erbrachter Leistung und sperre den Kontozugang ( Abbuchung)
    …. Bin sehr enttäuscht, dachte, da steht Telekom hinter….weit gefehlt.
    Finger davon !!!!!!!!!


  • Husky • am 15.4.14 um 15:31 Uhr

    Finger weg vom Congstar Schrott!!!
    Prepaidguthaben ständig verschwunden und extrem schlechte Internetqualität.
    Keine Hilfe und Aufklärung über Kunden Service-Hotline.
    Verbrecherbande und sie machen munter weiter.


  • multiple_p • am 12.9.13 um 11:43 Uhr

    Congstar und Congstar Service sind höchst unseriös. Die arbeiten über verschleierte Zwischenhändler zusammen. Sie bestreiten natürlich damit etwas zu tun zu habenm, das ist aber gelogen.


  • Alan Hemming • am 18.8.13 um 20:01 Uhr

    ich warte seit 30 std fur meine handy
    freischaltung. Laut congstar service innerhalb 24 std


  • Klaus Mundt • am 2.8.13 um 16:19 Uhr

    Habe 15 Minuten lang versucht einen Kundenberater vom Congstar Service zu erreichen. Danach aufgelegt, toller Service. Werde wohl nie wieder CONGSTAR wählen. Gruß K: MUNDT


  • willi wagner • am 28.7.13 um 19:11 Uhr

    congstar service 000
    habe versucht an 3 verschiedenen tagen zu 3verschiedenen uhrzeiten mit congstar über den angebotenen chat eine frage zu den nummern über den tarifen zu stellen.finde es mehr als seltsam,daß nirgens etwas nachzulesen ist,und das ich noch immer nicht chatten konnte. transparenz 0.werrde es bei einem anderen anbieter versuchen,ich denke wenn der congstar service schon vor vertragsabschluss so schlcht ist,wie wird er wohl nachher
    sein ???.
    willi wagner


  • E.Becker • am 9.6.13 um 10:33 Uhr

    Ich kann hier den vorherigen Kommentaren anschließen, es wird von Congstar ganz still und heimlich die Leistung bei der Prepaid-Karte gekappt, da man in den letzten drei Monaten nicht aufgeladen hat, es erfolgt auch vorher keine Info darüber und die wenn man den Congstar Service anrufen möchte ist es so, das man einfach eine höhere kostenpflichtige Nummer 01806 anstelle der 01805 gewählt hat um so noch besser beim Kunden abzuschöpfen. Die Erreichbarkeit hat sich nicht verbessert und auch der Service ist dadurch auch nicht besser gewurden.
    Man kann hier nur abraten, Kunde zu werden.


  • Adonis • am 16.5.13 um 15:28 Uhr

    Congstar ist für mich der schlechteste Anbieter in Deutschland, ich kann mit meiner Prepaid-Karte von Congstar nicht mal ins Internet und bei technischen Fragen beim Congstar Service sind die Absolut unfähig und wenn sie nicht weiter wissen werden sie unfreundlich.


  • Anna • am 15.5.13 um 15:39 Uhr

    Ich bin seid April Neukunde bin aber jetzt schon unzufrieden.Internet geht telefonieren nicht ich kann nur angerufen werden,habe vom Handy aus angerufen und keine hilfe bekommen es wurde mir gesagt das der Kundendienst zurück ruft warte immer noch darauf .Nachdem mein Handyguthaben von 10 Euro weg war habe ich auf gegeben anzurufen.Nach anfrage beim congstar service ob es eine festnetz nummen gibt habe ich nur eine unverschämte antwort bekommen hätte ich das vorher gewust wäre ein vertrag nie zustande gekommen.


  • uli • am 20.4.13 um 7:34 Uhr

    Ich bin vor 2 Jahren nach Congstar gewechselt,
    im Anfang gab es ein paar kleine Probleme,
    Congstar Service angerufen“kostenfrei“, Nummer gibt es nicht mehr, ich hatte die Versprochenen 900Kbs,
    Seit oktober 2012 eiert die Leitung zwischen 50 kbs und 400 rum, Mein Router zeigt die Leitungskapzität an, die ist immer zwischen 500kbs und 950kbs. Anwort vom Service: Da haben Sie aber Glück gehabt“. So was dämliches meinen Kunden erzähle, kann ich einpacken und gehen. Das ist halt typisch Telekom.


  • Herbert Hubenthal • am 26.3.13 um 19:17 Uhr

    Es ist einfach ein Problem mit Congstar zu telefonieren,mit der 01805-3244441,immer in der Warteschleife und einer schickt mich zu anderen und es gibt keine einteutige Antwort! Ich bin einfach sehr sauer über den Congstar Service.Herbert


  • Julia • am 8.1.13 um 11:22 Uhr

    Ich bin seit 02.01.2013 Neukunde bei congstar und habe eine neue SIM-Karte erhalten, die bis zum heutigen Tag noch nicht freigeschalten ist, obwohl mir versprochen wurde dass sie gleich am ersten Tag freigeschlten wird. Lt. Servicetelefon wird der Fehler im Laufe dieser Woche behoben. Da bin ich mal gespannt. Bisher wurde ich von einen Tag auf den anderen vertröstet. Ich bin jetzt seit über einer Woche ohne Handy obwohl ich auf dringende Anrufe warte!


  • Dr. Manfred Karl Hartl • am 8.1.13 um 9:24 Uhr

    Ich besitze eine Prepaid-Karte. Ich wollte mich registrieren, um meine Daten einsehen zu kõnnen. Mir wurde per SMS bzw. Per Rückmeldung eine Pin versprochen .nur ich bekam keine. Eine E-mai wurde abhelehnt, weil meine Afresse ungültig sei. (NICHT Telekom). Offensichtlich haben die Herrschaften immer noch nicht die Aroganz des Staatsmonopolisten verloren!


  • Mirotibo • am 4.12.12 um 2:13 Uhr

    Meine Rufnummer von congstar zu Mobilcom zu portieren dauert 10 Tage !!
    In dieser Zeit ist meine Hnadynummer abgeschaltet. Der Congstar Service bekommt es nicht hin, die gesetzlich vorgeschriebene Frist von einem Tag einzuhalten.
    Die kostenpflichtige Hotline hilft überhaupt nicht. Im Gegenteil, der Mitarbeiter wurde auch noch patzig. Im Forum bei congstar wird man hingehalten und standardisierten Antworten vertröstet. Die Taktik heißt ganz kalt: Macht den Kunden mürbe und müde, dann wehrt er sich nicht mehr.
    Fazit: Finger weg von congstar!!


  • Kiezkicker • am 28.11.12 um 0:20 Uhr

    Die Support-Katastrophe hat einen Namen: Congstar. Wenn hier im Werbematerial von verschiedenen Supportkanälen gesprochen wird, dann heißt das in der Realität: Mail-Support: Nach drei Wochen noch keine Antwort. Chat-Support: Rufen Sie die kostenpflichtige Hotline an. Hotline: Kein Durchstellen an den Techniker, Techniker nimmt ab und legt gleich wieder auf. Verweist im xten Versuch auf den Mail-Support.
    Foren-Support verweist auf Chat-Support oder kostenpflichtige Hotline.

    Das ist ganz großes Tennis Congstar. Kein Wunder, dass ihr bei Verivox die niedrigste Kundenzufriedenheit aller DSL-Anbieter habt. Noch weit hinter Alice und 1&1.

    Achtung: Congstar schaltet in der Regel anstatt Regio 16.000 bei DSL nur veraltetes DSL 6.000 analog mit 3 Mbit Up. Völlige Kundenverarschung kombiniert mit dem nicht vorhandenen Support.


  • Oezguer • am 23.11.12 um 13:56 Uhr

    Ich kann allen nur von Congstar abraten.
    Tarifwechsel dauert bis zu 21 Tage. Neue Sim Karte anfordern dauert dann auch noch mal bis zu 8 Tagen. Wenn Sie Sie dann haben versuchen Sie stundenlang die Hotline zu erreichen um die blöde Sim KARTE zu aktivieren.
    Wenn die Telekom nicht dahinter stehen würde wäre der Laden bestimmt schon längst aufgelöst.


  • Kotzbacher Hardy • am 14.11.12 um 16:22 Uhr

    Es ist ungeheuerlich, was sich eine deutsche Tochter der Telekom im Geschäftsbewustsein erlaubt. Sage und schreibe: 10 Anrufe bei der Congstar Service Hotline ergaben keine klärende Verbindung. Dabei wollte ich nur, die wahrscheinlich deaktivierte SIM-Karte, zur Guthabenaufladung freischalten lassen. Ich werde nun die vorgestrecken 15€ einklagen und die Fa. „CONGSTAR“ für „mich sterben“ lassen.


  • marco Souhail • am 21.9.12 um 14:47 Uhr

    Hallo liebes Congstar Team!
    Ich willja nich unhöflich sein aber bei mir wird jedes mal was bei meinem guthaben auf meinem handy abgezogen.Wenn das in nächster zeit immer noch so weiter geht, seh ich mich gezwungen den anbieter zu wechseln.Danke


  • grundmann • am 17.9.12 um 21:34 Uhr

    meine sim wurde auch einfach abgeschaltet,
    besser einen anderen anbieter wählen,service nummern nur abzocke ! keine festnetznummer , keine 0800 nr. eben nur kassieren . netzfunktion ist ok . mfg


  • Marita Mayer • am 6.9.12 um 18:06 Uhr

    Ihr macht mir alle Angst; hab erst vor kurzem einen Vertrag mit Cong-Star abgeschlossen.

    Bis jetzt bin ich eigentlich zufrieden. Hoffentlich bleibt das so!!!
    Vielleicht habt Ihr auch nur Pech gehabt mit dem betreff. Sachbearbeiter, wendet Euch doch mal an die Geschäftsführung oder, wenn dann keine Reaktion kommt, an die Medien-Zeitung, Internet( habt ihr bereits)! Viel Glück


  • Markus F. • am 6.8.12 um 22:02 Uhr

    HaLLO:ICH HATTE AUCH EINE PREPAIDKARTE von Congstar. Gestern mach ich nach der arbeit mein handy an und gebe wie üblich meine pin ein. doch was sehe ich da? Sim karte nicht registriert, ich also eine e-mail gesendet an congstar. gerade nach ein tag schreiben die zurück sie hätten mir vor vier wochen eine sms gesendet das meine karte deaktiviert wird- diese sms habe ich nie bekommen. okay das handy mit der congstar nr ist nur für den notfall, aber das bestätigt doch wohl das congstar der letzte dreckanbieter ist. mein restguthaben wollen sie mir zwar auf mein konto überweisen aber ich weiß nur eins:NIE WIEDER CONGSTAR!!! und wer schlau ist macht ein großen bogen um diesen ANBIETER111


  • Hottenbach • am 20.7.12 um 22:02 Uhr

    musste feststellen,das es sich um Abzocke nicht vorstellbaren Grades handelt;konnte mit der laut Vetrag zugesendete Simkarte nie telefonieren,keine Freischaltung,aber Abbuchung monatlich vom Konto,auch nach kündigung von Einzugsermächtigung !WARNUNG an alle User !nach einem 1/4 Jahr bin ich jetzt über Inkasso-Büro Seiler Heidelberg(Vorsicht vertritt auch Telekom )benachrichtig worden,dass 87,00 Eur zusätzlich Inkassogebühren 142,00Eur eigeklagt werden per Mahnbescheid (habe Widerspruch eingelegt)zur gerichtlichen Klärung,zu letzt habe nie mit der zugesendete Sim Karte telefoniert,des weiteren wurde der Vorfall an den Verbraucherschutz RLP zur anwaltschaftlichen
    Klärung übergeben:schliessen Sie nie ein Vertrag mit Congstar ab ,Gruß Hottenbach.


  • Oktavius • am 14.7.12 um 22:12 Uhr

    Hi!

    Seit mehrere Wochen sind die Telefon- und Internetverbindungen mit congstar permanent unterbrochen und auch nach mehrere kostspieligen Telefonate bei der Hotline ist bis heute nichts passiert, die Verbindung ist immer noch tot.

    Congstar nimmt sich Zeit, viel Zeit, oder sie sind hoffnungslos Überlastet, bzw. überfordert, Störungs- und Kundenmeldungen stören sie „nur“.
    Die Holine, mild gesagt, wird gleich unfreundlich, die Schuld liegt beim Kunde, natürlich, da er die Störung nicht selbst beseitigen kann!

    Ich habe auch deswegen eine „fristlose Kündigung aus wichtigen Gründe“ eingereicht und nach eine lange Wartzeit hat congst mir mitgeteilt, sie nehmen die „fristlose Kündigung…“ nicht an, nur eine normale mit 24 Monate.

    Wer hat auch so einen Problem mit congstar komplett und konnte eine „fristlose Kündigung“ durchsetzen, oder bekommen?
    Ich surfe z. Zeit, leider, mit einem Surfstick.


  • jeff • am 8.11.11 um 13:34 Uhr

    HABE dsl 16000 leitung gebucht kann aber nicht mal 1000 nutzen was soll das denn sein


  • Hajiyev • am 8.8.11 um 3:35 Uhr

    Sehr geehrte Damen und Herren
    Ich bin bei Congstar Kunde gewesen aber danach habe ich mich per Post gekündigt weil ich sehr unzufriden war und die Gründe waren hohere buchungen.Congstar hat wieder im 03.08.2011 169,41 Euro abgebucht, Obwohl ich mich gekündigt und fast seit 2 Monate die Nummer nicht nütze. Was bitte schön ist das? Ich verstehe nicht was das sein soll……??????


  • j.kunze • am 17.6.11 um 11:25 Uhr

    Congstar ist das letzte Unternehmen was ich seit langem kennengelernt habe. Erst locken dann kündigen wegen geringen Umsatz. Melden sich nie zurück und der Service an sich ist das absolut letzte. Ich kann vor diesem Unternehmen nur warnen. Nie wieder Congstar


  • Neumeier • am 14.4.11 um 11:10 Uhr

    Hallo, bin seit 2009 bie Congstar. lief anfangs alles gut,habe den 9 cent Tarif und Bankeinzug abgegeben. Rechnungen waren ebenfalls übersichtlich. Doch seit ca. September bekomme ich zur normalen Rechnung nun immer eine 2. über Datenverbindungen, die ich nie hatte. Kosten immer um die 150,– – 200 ,– € vorher immer ca. 25,– – 40 ,– € im durchschnitt, trotz Datenflatrate, die ich nun beantragt habe,kommen weiterhin Abbuchungen in Gigantischer Höhe. Support unter aller Kanone, nur ausreden, jedoch nie Hilfe. Immer wäre ich Schuld. Bloss Hände weg, absolut unseriöses Unternehmen.


  • Haehnel • am 4.4.11 um 9:24 Uhr

    Eine einzige Katastrophe.
    Servicewüste Deuschland?

    Ich war bei 1+1 das war schon katastrophal, jetzt bei congstar wieder eine große Enttäuschung.

    Nie wieder congstar. Wehe, es gibt eine Störung und du musst die Störung von unterwegs aus melden, weil du einen dringenden Termin hast,
    – dann nimmt constar sich nichts davon an.
    – Wenn du dann wieder zuhause und vor Ort bis, ist kein Techniker verfügbar. Das ist mir mehrmals passiert. Ich musste dafür 60 sinnlos Kilometer fahren und lange in der Warteschlange hängen, in die ich mich mit dem Händy einwählen musste und das für 42 Cent pro Minuten. Unverschämtheit.
    -Letztlich wirst du als Kunde dafür verantwortlich gemacht, dass deine Leistung nicht funktioniert, denn Congstar ruht sich darauf aus zu fordern, dass du stundenlang an den Standort gefesselt bleibst, an dem du weder telefonieren noch im Internet arbeiten kannst.
    Kündigungsfunktionen im Webinterface sucht man vergeblich, ebenso eine Faxnummer im Impressum.

    Dieser Anbieter ist eine Katastrophe und er bekommt von mir die Schulnote 6 dafür, der dieser „Service“ ist freiheitsberaubend, belästigen und unzumutbar.

    Ich kündige per Einschreiben Rückschein und gehe wieder zur Telekom, dort bekomme ich unter einer 0800 Nummer schnell und freundlich Hilfe.


  • annika müller • am 23.12.10 um 17:13 Uhr

    Ich habe ebenfalls schlechte erfahrungen mit congstar gemacht!!! zuerst lief alles glatt. ich habe einen „vertrag“ ohne mindestlaufzeit gemacht, einen haufen geld für die wlan-box bezahlt!! (da sind andere anbieter um einiges billiger!!) die box wurde schnell geliefert und die einrichtung war auch easy.
    congstar hantiert nur mit bankeinzug aber nicht auf rechnung!! so kam es dazu dass ich meine bankdaten an sie weitergab und dachte alles wäre ok. hatte gerade mal drei monate internet und da kam plötzlich ohne irgendeine ahnung von mir eine mahnung von congstar reingeschneit. ich hätte angeblich meine kontodaten falsch eingegeben und so konnten sie das geld nicht abbuchen…..da war ich ziehmlich verblüfft da ich alles ordnugnsgemäß eingegeben hatte und noch verblüffter war ich dass congstar nicht einmal per email oder post einen hinweis darauf gegeben hatten dass sie probleme mit dem abbuchen haben!!!! NEIN congstar schick gleich eine mahnung und stellte sofort am gleichen tag wie der brief kam internet und telefon lahm. da ich beruflich sehr darauf angewiesen bin internet und telefon zu haben, überwies ich ihnen das geld sofort und versuchte das problem per email mit dem kundenservice zu klären. dies war aber eine sehr verwirrende aktion!!! ahctung:
    nachdem das geld von mir überwiesen würde und ich den kundenservice kontaktiert hatte wurde mir gesagt das internet sei wieder frei geschalten worden. da dies aber nicht der fall war, was die box mir ganz klar signalisierte, schrieb ich mit dem kundenservice fast eine woche lang hin und her bis es hieß ich soll den kundendienst per telefon anrufen die könnten mir besser helfen. dies habe ich zwei mal gemacht…..da sie mir ja den telefonanschluss abgestellt hatten, musste ich mit dem handy dort anrufen. das erste mal musste ich 13 minuten warten bis ich dran kam und plötzlich brach die verbindung ab. das war schon eine teure sache und ein großer teil meines handyguthabens war weg. danach rief ich gleich noch mal an. weitere 10 minuten vergingen bis ich dran kam. da war ich dann mit dem kundencenter verbunden die mir dann nach weiteren 8 minuten sagten dass sie mich weiterstelen müssten in eine andere abteilung. weitere 5 minuten vergingen. nachdem ich dann danach ein weiteres gespräch mit ahnungslosem fachpersonal von 9 minuten hatte wurde ich wieder weitergestellt in die technische abteilung. die probierten dann sachen aus warum die box nicht funktionierte, bis mir dann nach weiteren 12 minuten gesagt wurde sie wissen nicht woran es liegt, sie rufen mich zurück. tja…
    nach 3 tagen versuchten sie mich unter einer unbekannten nummer zu erreichen, da ich aber in einem wichtigen gespräch war konnte ich nicht dran gehen. aber so schlau eine nummer zu hinterlassen die ich zurückrufen konnte waren sie auch nicht, also schickte ich wieder eine email um zu fragen was rausgekommen sei bei der leitungsüberprüfung da ich nicht schon wiedr geld für lange wartescheifen ausgeben wollte.
    tja….udn dann…..bekam ich 6 tage später plötzlich eine email indem sie mir schrieben, dass sie bedauern mich als kunden zu verlieren weil ich ihnen eine kündigung des vertrages geschickt hatte!!! ich hatte aber nie eine kündigung geschickt sondern die ganze zeit händeringend um die funktionalität meines internetanschluss gekämpft!!!!!!!
    jetzt sind ca 280 € futsch die ich denen am anfanmg zahlen musste inkl. Wlanbox, und ein monat ohne internet den sie mir trotzdem abgebucht haben!!!!!!!!!
    eine große sauerei!!!! und den teuren router kann ich auch nicht zurückgeben wenn es nach congstar geht!!!

    Also geht lieber zu einem anderen internetanbieter der macht euch weniger probleme!!!!!!!!!


  • j.reichenbach • am 19.11.10 um 13:45 Uhr

    Congstar ist das letzte sie lügen beantworten keine Schreiben und buchen immer von mein Konto ab und das schon ein halbes Jahr ohne das congstar das darf , ich habe habe die Konto vollmacht entzogen Ich habe congstar angezeigt wegen betrug Verleumdung


  • Opa • am 10.9.10 um 1:56 Uhr

    Ich kann von Congstar nur abraten! Ganz schlechter Service, Hotline hat nur eines parat: Ausreden. Geholfen wird dem Kunden dort nicht. Ich hoffe, bald von Congstar weg zu sein und werde sicher nie wieder dorthin zurückkehren.


  • Reznikov • am 27.8.10 um 17:20 Uhr

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich bin neue Kunde bei Congstar geworden,SIM-Karte gekauft, aber bis jetzt, trotz das Versprechen (25.08.20109 der Service-Mitarbeiter nicht freigeschaltet.

    natürlich bin ich absolüt unzufrieden mit diese Leistungen vom Congstar Service.


Schreiben Sie Ihre Meinung zum Kundendienst.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Kundendienst nach Meinungen

Weitere Kundendienste

Neue Eintragungen