Hannspree Service


Hannspree ist ein Tochterunternehmen des taiwanesischen Technologie-Konzerns Hann Star Display Corporation. Hannspree stellt Fernseher, Monitore und digitale Bilderrahmen her. Erklärtes Ziel des Unternehmens ist es, seine Produkte von der Massenware abzuheben und die Hannspree-Geräte so individuell wie ihre Käufer zu gestalten. Der Vertrieb von LCD-Monitoren läuft über die hauseigene Marke Hanns.G.

Der Hannspree Service

Auch bei Hannspree steht Ihnen als Kunde ein sehr umfassender Service zur Verfügung. Sie haben im Falle eines Defekte bei Hannspree einen sehr kompetenten Servicedienstleister in Deutschland an Ihrer Seite.

Sie erreichen die Service-Hotline unter der Nummer

Tel. 0800 – 700 55 80 (kostenlos aus dem deutschen Festnetz).

Über diese Rufnummer können Sie jegliches Anliegen, das im Zusammenhang mit einer Serviceleistung von Hannspree steht, vortragen.

Alternativ können Sie dem Service auch eine E-Mail an

info@hannspreeservice.eu

schicken.

Beachten Sie aber bitte, dass der Hannspree Service einige Informationen benötigt, um Ihnen schnell und effizient helfen zu können. Die wichtigsten Informationen sind:

• Modell und Seriennummer des Gerätes (siehe Typenschild auf dem Gerät)
• Art der Störung
• das Gerätemodell
• Ihre vollständige Anschrift
• Ihre Telefonnummer mit Vorwahl.

Selbstverständlich können Sie auch Ihren Hannspree-Händler aufsuchen. Wo Sie das nächste Geschäft finden, dass Produkte des taiwanesischen Herstellers vertreibt, erfahren Sie hier: https://www.hannspree.eu/de/support/where-to-buy

Die Produkte von Hannspree sind dabei mit einer zweijährigen Garantie ausgestattet, die Hanns.G LCD-Monitore haben eine Garantie von drei Jahren. Bitte bewahren Sie stets die Originalverpackung und die Transportmaterialien auf, da diese das Hannspree-Gerät am besten schützen, wenn es einmal für die Reparatur abgeholt werden muss.

Es ist darüber hinaus sinnvoll, dass Sie Ihr Hannspree-Gerät direkt nach dem Kauf registrieren, damit Sie alle Services im vollen Umfang nutzen können; im Servicefall kann das Servicecenter des Herstellers sofort auf Ihre Daten zugreifen, die Sie mit Ihrer Registrierung abgegeben haben. Eine Produktregistrierungskarte liegt jedem Gerät bei. Sollten diese nicht vorliegen, kontaktieren Sie bitte die Service-Mitarbeiter über die unten stehende Hotline. Neben der Karte finden Sie auch eine Bedienungsanleitung im Karton. Bitte heben Sie auch diese auf: in der Anleitung sind Informationen zum Gerät, zur Garantieabwicklung, Serviceadressen und die häufig gestellten Fragen und Antworten zu finden.

Bevor Sie das Service-Team von Hannspree kontaktieren, sollten Sie sich den Bereich „Fehlerbehebung“ auf der Webseite des Herstellers anschauen. Vielleicht gelingt es Ihnen, den Fehler eigenständig zu beheben mit Hilfe der Tipps unter https://www.hannspree.eu/de/support/troubleshooting

Ebenso sollten Sie sich die recht umfangreichen FAQs („Frequently Asked Questions“ – „häufig gestellte Fragen“) anschauen, bevor Sie einen Anruf über die Hotline tätigen. Diese können Sie auch in Ihrer Bedienungsanleitung nachschlagen. In den FAQs werden Ihnen viele Fragen und die dazu gehörigen Antworten präsentiert. Der FAQ-Bereich ist dabei in die verschiedenen Produktgruppen unterteilt und damit für jede Gelegenheit gerüstet. Oft sind nur Bedienungsfehler Auslöser für Defekte oder die Bedienungsanleitung wird missverstanden und so sollten Sie vor dem Anruf beim Service auf jeden Fall einen Blick in den FAQ werfen und auf diese Art und Weise versuchen, das Problem zu beseitigen.

  • FAQs zu Tablets: https://www.hannspree.eu/de/support/faq-tablet
  • FAQs zu TVs und Monitoren: https://www.hannspree.eu/de/support/faq-tvs-monitors
  • FAQs zu Touch Monitoren: https://www.hannspree.eu/de/support/faq-touch-monitor

Auf der Website von Hannspree www.hannspree.com/eu/de finden Sie als Service noch einen großen Produktkatalog.
Sie können bei Hannspree mit großen Bildern, ausführlichen Beschreibungen und übersichtlichen Datenblättern schnell und gut nach neuen Produkten suchen und sich informieren. Der nächste Kauf lässt sich damit gut und sicher vorbereiten. Besuchen Sie die Homepage des Herstellers und klicken Sie oben auf die entsprechenden Produktkategorien, um zu den einzelnen Geräten zu gelangen. In den Detailansichten können Kunden und Interessenten nicht nur die technischen Spezifikationen eines jeden Gerätes abrufen, sondern auch eine Reihe von Downloads in Anspruch nehmen: Datenblätter, Produktvideos und hochauflösende Produktfotos stehen hier zum Herunterladen bereit.

Die postalische Kontaktadresse des Unternehmens für Sie als Endverbraucher lautet:

Hannspree Europe GmbH
Newtonweg 25
5928 PN Venlo, Niederlande

Über das Unternehmen

Das Unternehmen Hannspree wurde im Juli 2002 in Taipei gegründet. Der Name ist eine Zusammensetzung aus zwei Wörtern aus unterschiedlichen Sprachen: das chinesische Wort „Hann“ bedeutet „weit verbreitet“ und das englische Wort „spree“ steht für „Spaß“. Somit heißt Hannspree frei übersetzt „umfassender Spaß“ und verdeutlicht den internationalen Anspruch des Unternehmens. Man sah das digitale Zeitalter der beginnenden 2000er Jahre als Chance für eine neue und lifestyleorientierte Marke an. Mit Hannspree wurde ein Unternehmen eröffnet, das mit innovativen Produkten glänzen sollte.

Hannspree konnte einen einzigartigen Start hinlegen. Hannspree hatte die Bedeutung von individuellen Bedürfnissen erkannt und versucht, mit einer neuen Klasse an maßgeschneiderten Produkten die Wünsche der Kunden an audio-visuellen Geräten zu befriedigen und damit weiter am Markt zu wachsen – das Vorhaben gelang. Die hergestellten Fernsehgeräte, die die Persönlichkeiten der Käufer unterstreichen sollten, konnten erfolgreich vertrieben werden. Auch in den letzten Jahren konnte das Unternehmen sehr schnell wachsen.

So wurde nach der Gründung im Jahre 2003 die Zentrale in Wugu bei Taipei errichtet. Ein globales Logistikzentrum und die Fertigungsstätten befinden sich in Shanghai. Die erste Niederlassung wurde 2004 in San Francisco gegründet. Der Flagship Store in Taipei wurde im Oktober 2004 eröffnet und die Niederlassung in Hongkong im Mai 2005. Bereits einen Monat später wurde in Shanghai eine Niederlassung für China, und im Juli ein Shop in Beverley Hills eröffnet. Auch San Francisco bekam einen Flagship Store im Jahre 2005. Die europäische Niederlassung wurde 2006 in Deutschland eröffnet. Tokio bekam eine Niederlassung im Jahre 2006. Weitere Shops und Stores wurden 2006 in Yokohama und in Singapur sowie im März 2007 in Luxemburg eröffnet. Damit ist Hannspree ein sehr schnell und auf der ganzen Welt wachsendes Unternehmen.

Der Mutterkonzern Hann Star Display Corporation beschäftigt heute über 2.200 Angestellte.


23 Meinungen zum Hannspree Service

  • Dussel • am 12.8.20 um 15:43 Uhr

    Ich geb euch allen Recht hier, die hier ihren Frustkommentar zum Hannspree Service abgeliefert haben! Zu Recht muss sowas öffentlich machen, denn solche Verarsche, sich Kundenservice zu nennen, ist nicht nur frech, sondern dreiste Datenklauerei!!! Auch ich hab mit denen ein gewaltiges Problem:

    Erste Dreistigkeit:
    Wozu die da beim angeblichen KundenService meine Rufnummer, die komplette Anschrift, eine Emailadresse, haben wollen, ist schon dreist, wenn man nur eine Frage zu einem Gerät beantwiortet haben möchte: Wo finde ich eine Bedienungsanleitung zu einem DVD-Player im angeblichen Downloadcenter? Denn dort sind DVD-Player garnicht gelistet! Unter den andren Kategorien oder der Modellsuche gibts mein Gerät garnicht!!!!!!!!! Obwohl ich den vor mir stehen habe mit Fabriketikett: „Hanns.G Modell MP073VD“ DVD-Player!!! Sind die geisteskrank da beim Support, oder was soll diese Verarsche?

    Zweite Dreistigkeit: Klar, Hauptsache persönliche Daten abgreifen, weiterverkaufen, Kohle dafür kassieren!! Taschen füllen, das einzigste, was dort stimmt!!! „Prima, Kundenservice“ nenn ich sowas! Abzocke inclusive!!

    Dritte Dreistigkeit: Ich solle das Gerät auf meine Kosten einsenden, wenns denn das genannte Modell wäre, wovon die nichts wissen wollen, dass es existiere!! Frechheit!!

    Fazit: Niemals persönliche Adressen, Emailadressen und Rufnummern herausgeben, dieses Haus scheint als Hauptgeschäft den Datenhandel zu betreiben, statt sich um das zu bemühen, was man Kundenservice/Support nennen darf!!! Hier wird offensichtlich Kohle mit privaten Daten gemacht!!

    Denkt dran: Generell gibt ein vernünftig denkender Mensch NIEMALS seine wahre Identität im Internet preis!!! Arbeitet lieber mit Fake-Rufnummern, Fakenamen, Fake-Emailadressen und Fake-Anschriften, wenn ihr eure Person vor genau solchen Verbrechern wie dieser Firma hier schützen wollt!!

    Und hört bitte mit diesem Facebook und Twitter und Co-Dreck auf!!!! Diese Scheiße braucht kein normaler Mensch!!! Sowas fördert nur den Datenklau, wie man auch hier wieder eindeutig fesstellt!! Wen geht mein Privates da draußen etwas an? Niemanden!!


  • Jörg Kaplan • am 21.8.17 um 12:39 Uhr

    Habe einen neuen Hannspree LCD Monitor mit einem sporadischen störendem summen/surren vom Service zurückbekommen mit der Aussage das Gerät hätte keinen Fehler. Als Antwort bekommt man nur das Gefühl man sei blöd.
    Vielleicht reden die lieber mit dem Anwalt oder der Presse.
    Nie wieder HannsG.
    Auf diesen Kommentar gib es wahrscheinlich auch keine Reaktion. Garantiert.


  • Andreas • am 3.2.16 um 14:13 Uhr

    Heute den 1 von 11 Hannspree HQ271 Monitoren bekommen.

    Leider nur ein VGA Kabel dabei. Damit kann man die 2560×1440 nicht erreichen.
    Nur HD Auflösung. Über DVI zeigt der Monitor keine Reaktion.

    Versuche seit 8.50 Uhr den Service zu erreichen. alle 5 min geht die Wahlwiederholung. Immer die gleiche Ansage. Alle Leitung sind belegt.

    Auf Mail an Support bekommt man keine Antwort.

    Werde die 10 anderen Monitore wohl schnell stonieren.


  • Regina Bensien • am 31.3.15 um 17:33 Uhr

    Habe ein Tablet über HSE 24 gekauft. Nach anderthalb Jahren fiel das Gerät aus. Habe mich mit HANNSPREE in Verbindung gesetzt und habe nach kurzer Zeit eine regeneriertes Gerät erhalte ohne
    Bedienleiste . Nach ständigen Kontakt per Mail mit Kundendienst der o.g. Firma- keine Reaktion.
    Würde nie wieder von dieser Firma ein Gerät kaufen. Von Kundenservice ist hier ja wohl keine
    Rede.


  • Martin • am 25.2.14 um 15:39 Uhr

    Seit 4 Monaten besitze ich den SE40LMNB, habe ihn mir gekauft da ich vorher schon den SE32 hatte und zufrieden war. Allerdings wurde er mir etwas zu klein. Verwenden tue ich ihn als zweitgerät im Schlafzimmer. Der SE32 wird als drittgerät verwendet. Beim SE40 hatte ich nun ein kleines Problem das die Programmierung einer Aufnahme auf USB nicht richtig funktionierte. Also rief ich beim Kundendienst an. Hatte mich eigentlich schon auf eine lange Hotlinewartezeit eingestellt. Umso überraschter war ich das nach zwei mal Klingeln sofort einen Kundendienstberater am Ohr hatte. Diesem schilderte ich mein Problem und er ging sofort sehr freundlich auf das Problem ein. Er meinte das hier ein Firmwareupdate gemacht werden muss. Da ich den TV nicht einsenden wollte bekam ich fünf minuten später die Firmware mit Installationsanleitung per mail geschickt. Update durchgeführt und alles wieder in Butter. Kann hier also dem Kundendienst nur eine Topbewertung abgeben.
    +++ keine Wartezeit in der Hotline
    +++ freundliche Berater die auf das Problem eingehen
    +++ schnelle Lösung

    Bin echt begeistert


  • Markus • am 14.7.13 um 8:23 Uhr

    Nach nur 2,5 Jahren ist der Fuß des Fernsehgerätes gebrochen. Leider ist jeder Versuch mit der Firma und dem Hannspree Service in Kontakt zu treten gescheitert. Auch unser Händler konnte keinen Kontakt herstellen; förmlich für Reklamationen vom Markt verschwunden, dabei werden die Geräte immer noch im Handel vertrieben. Nun bleiben alle Kunden mit ihren defekten Geräten auf der Strecke. Hannspree ist nicht empfehlenswert – Vorsicht ist geboten!!!


  • simi • am 27.12.12 um 21:22 Uhr

    Habe meinen Fernseher mittlerweile auch schon eine woche hier rumstehen.
    Nach meinem Anruf bei Hannspree wurde mir gesagt,er wird in 2 Tagen abgeholt.Nichts passierte.Ich rufe diese teure Nummer nicht mehr an.Eine gültige E-mail finde ich auch nicht.
    Nie wieder HANNSPREE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


  • Christian Schleicher • am 24.9.12 um 16:19 Uhr

    Mein hannspree macht jetzt nach immerhin fünf jahren das erstemal probleme. die fernbedienung macht garnichts mehr. wenn ich die ganzen kommentare hier lese bleibt mir wohl nix anderes übrig als nen meuen fernseher zu kaufen. das spart zeit und nerven. vieleicht versuche ich es vorher noch mit einer universalfernbedienung. malsehen was der fachmann dazu sagt. vielen dank für eure hilfreichen kommentare. mit hannspree setze ich mich nicht in verbindung.


  • h. lottmann • am 26.8.12 um 1:05 Uhr

    Ich habe den 42 Zoll Fernseher aus der SK
    Serie. nach ein paar stunden betrieb
    kommt jedesmal die Meldung, das der fernseher abschaltet. Ich habe mir `nen wolf gesucht
    um diesen verdammten Sleeptimer abzuschalten,
    aber in der Bedienungsanleitung steht überhauptnichts über den Sleeptimer.
    Die Bedienungsanleitung hat Ihren Namen nicht verdient, weder im gedruckten Handbuch, noch in der PDF Datei steht etwas.
    Außderdem hab ich Probleme, wenn ich meinen PC anschliesse, weder per VGA noch per HDMI
    kann ich 1920 x 1080 einstellen, dann kommt die meldung: kein signal.
    Mein Fazit: NIE WIEDER HANNSPREE


  • Melissa • am 29.4.12 um 13:49 Uhr

    Es ist echt erstaunlich das mit dem Hannspree Service zu lesen. Hätte ich diese Beiträge vorher gesehen hätte ich meinen Fernseher gar nicht erst eingeschickt. Meine Fernbedienung ging nicht mehr deswegen hab ich mein Fernseher (musste ihn selbst verpacken!) zur Firma geschickt. Vorher habe ich mehrmals nach gefragt ob das für mich kostenlos bleibt. Diese Frage wurde immer mit einem JA beantwortet. Nun bekomme ich per Mail ein Kostenvoranschlag von 350 Euro für einen angeblichen Riss im Bildschirm. Für den Versand muss ich aufkommen egal ob ich es reparieren lasse oder nicht. Eine absolute Frechheit. Ich rate jeden ab mit Hannspree auch nur im entferntesten zusammen zu arbeiten! Zudem waren die bereits am Telefon inkompetent und wollte meinen Fernseher gleich abholen ohne mich darüber in Kenntnis zu setzten.


  • Knut • am 10.4.12 um 20:05 Uhr

    Eine Hannspree Service Katastrophe! Ich habe einen 28 Zoll Monitor gekauft. Der lief mal gerade eine Woche. Danach war der untere Teil des Bildschirms weiß. Der Hannspree Service schaffte es dann nach nur 5 Wochen ein Ersatzgerät zu finden. Das von mir erworbene gibt es wohl nicht mehr. Das Ersatzgerät war dann schon gleich nach dem Auspacken kaputt. Gar kein Bild. Wenigstens kam das zweite Ersatzgerät nach nur einer Woche. Läuft jetzt auch schon ein paar Tage einwandfrei. Aber trotzdem: Nie wieder Hannspree!


  • Konrad Grampp • am 29.2.12 um 15:38 Uhr

    Habe ein Hannspree Notebook, bei dem die Festplatte nicht mehr richtig funktioniert. (Letzten Juli gekauft,also Garantie). Warte jetzt auch schon über eine Woche darauf, das das Gerät abgeholt wird. Das macht eine Fremdfirma und die Hotline hat keine Ahnung wie weit die sind und ob die überhaupt was machen. Mir wurde versprochen, dass die sich erkundigen und mich dann zurückrufen, ist bisher auch nicht passiert.
    So einen schlechten Kundenservice wie von Hannspree habe ich noch nicht erlebt.


  • Alicia • am 11.2.12 um 14:00 Uhr

    Ich wollte es nicht wahrhaben, aber ihr habt hier alle Recht! Man, bin ich bedient mit dem Hannspree Service.
    Bei mir ist das gleiche Problem aufgetaucht wie bei Michael P., das Gerät lässt sich oft nur mit Kippschalter an der Steckdosenleiste einschalten, nebenbei reagiert die Fernbedienung leider nur sporadisch. Und da jetzt nach 5 Telefonaten, bei denen mir erst beim letzten die Wahrheit über den Geräteaustausch gesagt wurde, und nach 2 Wochen, in denen das Gerät hier schon zusammengepackt zum Abholen steht, habe ich mich jetzt entschlossen, nicht so zu enden, wie

    Niemehr Hannspree
    7. November 2011
    ich mache das Ganze rückgängig, damit ich mit über diese Firma nicht noch mehr ärgern muss.
    Der nächste Fernseher wird garantiert KEIN Hannspree mehr!

    Ich wünschte, ich hätte diese Seite VOR dem Kauf entdeckt, hätte mir 400 € gespart.


  • Niemehr Hannspree • am 7.11.11 um 14:32 Uhr

    Ich habe eine 42″ LCD TV der noch in der Garantie ist. wurde auch abgeholt und NICHT repariert. Um fest zustellen das sie keinen Fehler finden, der aber nachweislich, noch da ist, haben die Herren 1 1/2 Monate gebraucht. Auf beschwerde Mails und Anrufen im Service reagiert keiner! Ich glaube ich werde mit „nicht vorhandenen“ Fehler weiterschauen und dann auf eine renomierte Marke umsteigen!!!!
    ABSOLUTER FEHLKAUF!!!!


  • uwe • am 20.9.11 um 18:36 Uhr

    nach knapp 3 jahren ist der plastik fuss
    des hannspree abgebrochen, obwohl man den bildschirm nur ganz leicht vor oder zurück bewegen kann. absoluter verschleiss, ein neues teil kosten 18EUR, versuchen jetzt schon seit 6 wochen an ein ersatzteil zu kmmen, bezahlt habe ich schon, aber die lieferung läßt auch sich warten. diese firma kann ich nicht empfehlen. ufi


  • Wolfgang • am 5.9.11 um 7:24 Uhr

    Am 18.08.schickte ich einen Hilferuf, weil mein Hannspee Monitor plöztlich nicht mehr von Windows 7 erkannt wird.Heute am 05.09 die Antwort:Sehr geehrter Hannspree Kunde,
    eine speziellen Treiber für Windows 7 gibt es nicht.
    Dieser wird auch nicht benötigt. Bitte stellen Sie die Auflösung ihrer Grafikkarte auf die Native Auflösung des
    Monitors ein.
    mfg
    Hannspree Webservice

    Fazit: Service NULL NULL ……….


  • Kritiker • am 26.7.11 um 18:24 Uhr

    Wo leben wir eigentlich?
    Wenn China nicht in der Lage ist zuverlässige TV geräte zu bauen,sollten sie schnellstens die Finger davon lassen!
    Selbst wenn die Hannspreegeräte billiger sind werde ich zum Agressor wenn sie nach 3 monaten defekt sind!

    Einfuhrverbot für so einen Schrott!!!


  • K. • am 28.4.11 um 17:41 Uhr

    Mein 32″ Hannspree Fernseher hat nun schon nach nicht einmal 3 Jahren die Mücke gemacht. So nun dachte ich vlt. machen die ja nach so kurzer Zeit was auf Kulanz. Und wenn sie wenigsten die hälfte der Reparaturkosten übernehmen oder so. Aber Pustekuchen nichts ist. Mir wurde am Telefon gesagt das ich das Gerät wegwerfen sollte und mir einen neuen kaufen soll. Toller Kundenservice… Echt… Die Antwort von mir einfach… :-) Aber den nächsten kaufe ich bestimmt nicht von Ihrer tollen Firma.
    Hannspree NIE WIEDER die 400€ von damals sind nun dahin… traurig aber wahr… EINFACH NUR BILLIG SCHROTT ALSO FINGER WEG !!!


  • Michael P. • am 23.4.11 um 22:02 Uhr

    Hallo
    haben uns im Oktober 08 einen LCD TV (94cm) gekauft.
    Schon ein paar Tage nach Garantieende zeigte der TV einen sehr störenden Streifen am rechten Rand. Nach unzähligen Emails bekam ich im Februar (nach über 4 Monaten) mal Antwort, kann ihn auf meine kosten einschicken und reparieren lassen, wie ich finde lohnt sich das bei so einer Qualität nicht.Dachte mir schaue einfach so weiter. Nächstes Problem, jetzt kann man ihn nur mehr mit viel Glück einschalten, muß ihn über den Netzschalter mehrmals ein und aus schalten in der Hoffnung das er irgendwann geht. Also von Qualität und Service ist Hannspree noch sehr weit entfernt.


  • Robert P • am 1.10.10 um 13:02 Uhr

    Hallo,
    ich kann den Vorgängern nur zustimmen. Der Service von hannsprre ist absolut Mangelhaft. Habe einen 37″ LCD der nach 26 Monaten defekt ist. „Lohnt sich nicht zu reparieren“ wurde mir direkt am Telefon gesagt. Ich fragte nach Firmware, da ich mit Sicherheit ein Softwareproblem habe. Gibts nicht zum Download, wir haben selber hier keine! Super Service, vom Hanspree Kundendienst nie mehr hannspree!
    Robert


  • hamann • am 20.3.10 um 20:08 Uhr

    Monitor : Hannspree
    Model : M 19 N 3
    Product Nr: LM01 – 19EC – 500G

    Hallo ich kann Frank nur zustimmen .denn ich habe wie oben das genannte gerät und brauch ein win 7 Treiber ich habe mir die Finger wund geschrieben zum Hanspree Service und bis zum Heutigen Tag keine Antwort erhalten. Vielleicht hat es Hannspree nicht nötig sich um ihre Kunden zu kümmern .
    Also ich kaufe mir kein gerät mehr von der Firma, und den Kundendienst kann sich Hannspree in die Haare schmieren.


  • Frank • am 31.1.10 um 0:38 Uhr

    Für mich scheint Hannspree eine ganz miese Firma zu sein, die bieten nicht mal einen Support auf Ihrer Webseite. Treiber bekommt man für die neuen Monitore (27,5″)auch keine, da steht man dann da. Hätte ich mir nur nicht solch einen Schrott gekauft!


  • Birgit Beier • am 25.9.09 um 19:12 Uhr

    Bin seit März 2008 im Besitz eines Hannsperre LCD-TV JT01-32E2 32″.Im selben Jahr war ein großes schwarzes Dreieck auf dem Bild.Das Gerät wurde als Garantie vom Hersteller Hannsperre repariert. Und nun schon wieder Ärger: Lauter verschieden bunte Streifen in der rechten Bildhälfte.Ich bin sehr sauer und muß nun schon wieder im Geschäft anrufen wegen der Repartur des Gerätes. Habe zwar noch Garantie,aber wieder Ärger und 2 Wochen keinen Fernseher!!!Hatte mich so auf das Gerät gefreut und bin Jetzt sehr enttäuscht! Hannsperre für micht nicht noch einmal.

    gez.B.Beier


Schreiben Sie Ihre Meinung zum Kundendienst.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Kundendienst nach Meinungen

Weitere Kundendienste

Neue Eintragungen