Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3€ tragen Sie zur Erhaltung von kundendienst-info.de bei, und erkennen unsere Leistung für den Verbraucherschutz an. jetzt 3 Euro per PayPal senden. So können Sie uns auch dauerhaft unterstützen.

Beem Kundendienst


Der Ursprüngliche Inhaber der Marke Beem ( BEEM Blitz-Elektro-Erzeugnisse Manufaktur Handels-GmbH ) hat 02.03.2017 Insolvenz angemeldet. Die Marke Beem wird heute durch die BEEM Germany GmbH einem Tochterunternehmen der DS Holding GmbH weitergeführt.

Der Beem Kundendienst

Selbstverständlich bietet das Unternehmen für seine Produkte einen umfassenden Beem Kundendienst an. Dabei setzt der Hersteller auf eine Beem Kundendienst-Nummer. Hier wird Ihnen schnell und unkompliziert bei Problemen geholfen.

Erreichen können Sie den Beem Kundendienst immer in der Zeit von Montag bis Donnerstag zwischen 08.00 und 12.15 Uhr bzw. 13.00 und 17.00 Uhr, sowie freitags von 08.00 und 12.15 Uhr bzw. 13.00 bis 15.00 Uhr unter der Kundendienst-Hotline

Tel: + 49 (0) 38851 314 345

Erreichbar:
-Montag bis Donnerstag von 8 bis 17 Uhr
-Freitags von 8 bis 15 Uhr

Alternativ können Sie den Beem Kundendienst-Mitarbeitern auch eine E-Mail an die Adresse

info@beem.de schicken.

Auch bei diesem Hersteller sollten Sie darauf achten, dem Beem Kundendienst die Arbeit zu erleichtern und einige Informationen für die Beem Kundendienst-Mitarbeiter bereitzuhalten. Nur so kann ein schneller Kundendienst gewährleistet werden. Diese Informationen benötigt das Beem Kundendienst-Center von Ihnen:

– Die Produktbezeichnung
– Produktnummer
– Problembeschreibung
– Ihre Telefonnummer
– Ihre Anschrift.

Die Unternehmens-Homepage bietet übrigens einen FAQ-Bereich („Frequently Asked Questions“ – „häufig gestellte Fragen“). Dieser enthält häufig gestellte Fragen, mit denen Sie viele Probleme auch ohne den Beem Kundendienst beheben können. Es empfiehlt sich daher immer, vor dem Kontakt mit dem Beem Kundendienst einen Blick in die FAQs zu werfen:https://shop.beem.de/faq

Beem bietet auf seine Produkte in der Regel eine Garantie von zwei Jahren. Mit dieser Garantie will Beem eine einwandfreie Beschaffenheit des Produktes garantieren und ersetzt in der in der Garantiezeit alle Teile und behebt Defekte. Die Garantie verfällt allerdings bei unsachgemäßer Handhabung und dem Nicht-beachten der Bedienungsanleitung oder von Sicherheitshinweisen. Auch Gewaltanwendung, Veränderungen am Produkt oder gar eigene Reparaturversuche führen zum Verfall der Garantie. Zu eigenen Reparaturversuchen zählen übrigens auch die Reparaturversuche von nicht durch Beem autorisierte Werkstätten. Auch Mängel, die nur auf den normalen Verschleiß zurückzuführen sind, sind von der Gewährleistung ausgeschlossen. Wenn Sie das Produkt von Beem gewerblich nutzen und kein ausschließlicher Privatverbraucher sind, wird Ihnen von Seiten Beems keine Garantie gewährt. Ist das Unternehmen zur Gewährleistung verpflichtet, bessert der Beem Kundendienst entweder kostenlos nach oder das Produkt wird ausgetauscht.

Für die Rückgabe, eine Wandlung oder eine Reparatur des Mangels sollten Sie aber nicht den Beem Kundendienst, sondern zunächst den Weg über den Fachhändler gehen, welcher Ihnen das Gerät verkauft hat. Dieser ist zur Abwicklung von Gewährleistungsansprüchen gesetzlich verpflichtet. Heben Sie die Rechnung oder eine datierte Kaufquittung daher gut auf, um eventuelle Ansprüche später geltend machen zu können. Ohne einen solchen Kaufnachweis übernimmt weder der Händler, noch der Hersteller selbst eine Gewährleistung.

Jede Reparatur außerhalb der Gewährleistung oder der Garantiezeit kann selbstverständlich durch den Beem Kundendienst durchgeführt werden – Sie als Endverbraucher müssen dann allerdings für die Kosten für Material- und Arbeitszeit aufkommen.

Möchten Sie Ihr defektes Beem-Gerät nicht beim Ihrem Händler abgeben, sondern direkt beim Hersteller reklamieren, bietet dieser Ihnen die Möglichkeit, einen kostenlosen DHL-Paketschein für die Retoure am PC auszudrucken. Besuchen Sie für diesen Zweck die Seite des Transportdienstleisters DHL unterhttps://amsel.dpwn.net/abholportal/gw/lp/portal/blitzelektroerzeugnisse/customer/RpOrder.action?locale=DE&_sourcePage=%2FWEB-INF%2Fgspt%2Fcustomer%2FRpOrder.gspt&delivery=RetourenPortal&lang=DE&onReset=&onInit=&putLocale=&ADDR_SEND_LANG=&

Achtung! Vergessen Sie nicht, dem Paket eine vollständig ausgefüllten Retourenschein und eine Kopie der Kaufquittung beizulegen. Darin machen Sie Angaben zu Ihrer Person und beschreiben die aufgetretene Störung bei Ihrem Beem-Produkt. Den Retourenschein im PDF-Format können Sie herunterladen und ausdrucken unterhttps://shop.beem.de/media/pdfprinter/retourenschein_beem.pdf

Wichtig ist ebenso, dass Sie die Ware gut vor eventuellen Transportschäden schützen – für die kann der Hersteller Beem keine Haftung übernehmen. Verwenden Sie – wenn möglich – den Originalkarton und achten Sie darauf, dass das Haushaltsgerät frei von Speiseresten und anderen Verschmutzungen ist.

Sie haben des Weiteren die Möglichkeit, über den Beem Kundendienst oder Ihren Fachhändler Verbrauchsmaterialien und Verschleißteile zu beziehen. Geben Sie einfach die Produktdaten in der Anfrage an und schon werden die verfügbaren Teile benannt und können schnell vom Beem Kundendienst beschafft werden. Beachten Sie bitte, dass keine telefonische Bestellannahme möglich ist; Sie können aber eine Bestellung per Fax, Brief, E-Mail oder den integrierten Online-Shop der Webseite www.beem.de aufgeben. Suchen Sie das gewünschte Ersatz- oder Zubehörteil einfach über das Suchfeld oben rechts auf der Startseite. Geben Sie dazu am besten die Modellbezeichnung Ihres Gerätes an. Alternativ können Sie Ihr Gerät manuell über die Produktkategorien suchen: dort finden Sie den Reiter „Ersatzteil“ in der Detailansicht eines jeden Gerätes. Wenn Sie das gewünschte Ersatzteil nun gefunden haben, legen Sie es in den Warenkorb und starten Sie mit einem Mausklick darauf die Bestellabwicklung.

Eine Anleitung zum Bestellablauf über den Online-Shop von Beem finden Sie hier:https://shop.beem.de/bestellung

Als weiteren Beem Kundendienst haben Sie auf der Website die Möglichkeit, auf einen Produktkatalog zuzugreifen. Hier können Sie die gesamte Produktpalette begutachten und sich so vor dem Kauf ausgiebig zu informieren. Wählen Sie auf der Startseite von www.beem.de einfach die oben stehende Produktkategorie aus, die Sie interessiert, und klicken Sie sich durch die Beem Gerätewelt.

Das Unternehmen stellt auf seiner Website außerdem Bedienungsanleitungen zum Download bereit. Bitte wählen Sie dazu einfach Ihr Modell in den Gerätekategorien aus und klicken Sie auf die Detailansicht. Dort finden Sie den Reiter „Bedienungsanleitung“ – laden Sie die Anleitung als PDF-Dokument herunter.

Sollten Sie den Postweg für Ihre Kundendienst-Anfrage bevorzugen, dann nutzen Sie bitte die folgende Geschäftsanschrift von Beem:

BEEM GmbH
Bornweg 100, Gbd. 17
61191 Rosbach v.d.H.

Über das Unternehmen

Das Unternehmen Beem wurde 1974 als Eurex GmbH gegründet und nach der Verlagerung des Sitzes nach Niederdorfelden in Beem GmbH umbenannt. Beem steht dabei für Blitz-Elektro-Erzeugnisse Manufaktur. In Niederdorfelden begann man damit, eine eigene Produktionsstätte aufzubauen und elektrische Samowaren herzustellen. Im Jahr 1977 konnte der erste Gewerbefleischwolf vorgestellt werden, welcher sehr kompakt war und noch heute in einer weiter entwickelten und technisch modifizierten Grundform erfolgreich produziert und vertrieben wird.

Bereits im Jahre 1978 wurde die Produktpalette um Küchengeschirr und Elektrokleingeräte erweitert. Der erste Schnellkochtopf aus dem Hause Beem wurde mit der V-Zug AG in der Schweiz entwickelt und auch ein professioneller Fruchtentsafter wurde ins Sortiment aufgenommen.

1980 war der Aufstieg zum größten Hersteller der Welt im Segment der elektrischen Samoware geschafft und es wurde eine erste Vertriebsgesellschaft in den USA gegründet. 1987 musste die Produktionskapazität abermals erweitert werden und so verlegte man den Unternehmenssitz nach Frankfurt am Main. Ende der 1980er Jahre wurden erste OEM-Produkte für andere Unternehmen entwickelt, konstruiert und produziert. Unter den Auftraggebern befanden sich auch weltbekannte Marken.

Die 1990er Jahre waren durch eine deutliche Ausweitung der Produktpalette geprägt. So wurden die Küchengeräte mehr in den Fokus des Handelns gerückt. 1996 musste eine neues Produktions-, Lager- und Verwaltungsgebäude in Rosbach bei Frankfurt am Main gebaut werden.

Im Jahre 2001 wurde eine Niederlassung in Hongkong errichtet und 2006 die Lagerkapazität abermals verdoppelt. Die weltweite Wirtschaftskrise ging jedoch auch an dem florierenden Unternehmen Beem nicht spurlos vorüber und das Unternehmen hatte 2008 Umsatzeinbußen zu verzeichnen. Der Konzern entschied sich daraufhin, seine Produktpalette vorerst zu reduzieren und sich hauptsächlich auf die Herstellung von Elektrokleingeräten zu konzentrieren. 2009 folgte dann die Einführung einer innovativen biologisch vertretbaren Antihaftbeschichtung, genannt BIO-LON. Damit wurde das Beem-Küchengeschirr verbessert. Mit den Jahren wuchs das Produktportfolio wieder: innerhalb von drei Jahren, zwischen 2008 und 2011, hatte sich Beems Sortiment im Elektrokleingerätebereich verdreifacht.


78 Meinungen zum Beem Kundendienst

  • Eckkle
    1. November 2021

    Für eine knapp über zwei Jahre alte Espresso-Maschine gibt es keine Siebträger-Dichtung mehr.
    Wegen eines Ersatzteiles für +- ein paar Euro ein Gerät entsorgen ? Nie wieder Beem !

  • Wilig
    11. September 2021

    Beem ist für mich der letzte Laden. Kein Kundendienst zu erreichen, Kaffeemaschine Milchbehälter defekt man bekomm nirgends einen Neuen . Nie wieder

  • Danny
    5. August 2021

    Ich hatte einen Aktivkohlefilter 2020 bestellt… Mit PayPal bezahlt… Ich hatte Wochen darauf gewartet… Es kam nichts… Hatte mich gemeldet und nachgefragt… Tage später kam ein kleines Päckchen an… Aufgemacht und siehe da… NICHTS DRINN … Ein LEERES Päckchen wurde mir zugeschickt. Eine unverschämte Frechheit…NIE WIEDER BEEM

  • Ostalbfreund
    19. August 2019

    kann nur den Kundendienst von Beem loben, habe beim Norma die Ecco De Luxe 4 in 1
    erworben, jedoch hat es mit der Kaffeemschiene nicht so geklappt . Der Kundendienst war wunderbar . Konnte die Maschiene Norma wieder zurück gebenund habe den vollen Kaufpreis zurück erhalten.
    Sows nennich Kundenservice

  • Kettel
    2. Mai 2019

    Beem, der schlechteste Kundendienst den Ich in meiner Beruflichen Laufbahn kennen gelehrnt habe, weil ich aus dieser Bransche lange Jahre gearbeitet habe. Wegen eines Ersatzteiles das wahrscheinlich wenige Euro kostet, soll Ich eine Kaffeemaschine für 150 Euro in den Müll werfen. Wo leben wir eigentlich! Eine Firma die Ihren Kundendienst so hoch schreibt, sollte die Geschäftsleitung entlassen. Ich denke der Kunde ist König, nicht die Fa. Beem!!!

    Das wars Fa. Beem nie wieder!!!

  • Exkunde
    25. Juni 2018

    Das war das erste und letzte Mal, das ich von der Fa- Beem ein Produkt gekauft habe.

    Die Beem Kaffemaschine hat nach 1/2 Jahr den Geist aufgegeben und nicht mehr funktioniert. Der Kundendienst war aber erreichbar und nach vielem Probieren ist es mir auch gelungen, einen DHL-Rücksendeschein zu erhalten.

    Die Ersatz – Kaffemaschine kam zwar nagelneu als Ersatz nach 3 Wochen. Aber diese Maschine konnte nur braun gefärbtes Wasser produzieren. Und nun war weder der Kundendienst erreichbar und alle auf deren Internetseite angegebenen Links funktionierten nicht.

    Loben möchte ich die Fa. Lidl, die mir dann sofort den Kaufpreis erstattet hat und so meinen Ärger über die Fa. Beem zumindestens etwas abmindern konnte.

    Also, lasst euch das eine Warnung sein. Von Fa. Beem würde ich nach dieser Erfahrung nicht einmal etwas geschenkt nehmen.
    ……der Exkunde

  • Ottobrunn
    4. Juni 2018

    NIE WIEDER BEEM
    den negativen Kommentaren kann ich mich nur anschließen. Auch bei unserer Kaffeemaschine ( Fresh-Aroma-Perfect-Duo ) läuft das Wasser nicht mehr durch sondern verdampft nur noch. Die „Kundendienst-Service“ Mitarbeiterin war äußerst unfreundlich und meinte, da könne sie auch nichts machen. Auf die Frage, ob man die Maschine einschicken könne, sagte sie, daß es keinen Reparaturservice gäbe. Die Maschine könne man wegschmeißen und eine neue bei Ihnen kaufen, mit 25% Rabatt. Da ich unter diesen Umständen bestimmt nicht eine überteuerte Maschine kaufen würde, meinte sie, dann würde sie das Gespräch nicht fortsetzen.

  • Alm
    3. Mai 2018

    Ich hatte bereits die schlechten Kommentare gelesen und hatte es trotzdem versucht beim Beem Kundendienst hilfe zu bekommen. Nicht gerade freundliche Stimme am Telefon. Nicht hilfsbereit.. ich solle doch sekber auf die Hauptseite gehen und suchen. Ich brauche ein kleines Plastikteil das dafür verantwortlich ist das das Wasser wieder ablaufen kann. Sie kann mir nicht helfen also schmeisse ich die Kaffeemaschine jetzt weg, weil ich ein Teil was ein paar Cent kostet, nicht bekomme.

  • Hadimä
    18. April 2018

    Meine Kaffeemaschine wurde zum Garantiefall. Der Kundendienst war für mich sehr gut erreichbar und hat den Schaden unkompliziert reguliert.
    Ich habe eine Ersatzlieferung innerhalb von 8 Tagen nach Rücksendung bekommen. Bin absolut zufrieden mit dem Beem-Kundendienst, obwohl mich die Negativ-Kritiken schon etwas stutzig gemacht hatten.

  • KLaus Jahnke
    5. Februar 2018

    Sehr geehrte Damen Und Herren,
    mit Kundendienst hat das bei Beem nichts zu tun. Mit das schwächste was ich
    bisher auf diesem Gebiet erlebt habe.

  • Schöppler
    21. Oktober 2017

    Finger weg von der Fa. BEEM
    versuche vom kundendienst ersatzteile für einen Fleischwolf Panther V2 zubekommen vergiss es kaufe nun einen anderen nach 5 Monaten

  • Peter Tettenborn
    23. September 2017

    Daumen hoch, habe am 18.09.17 meine Beem Kaffeemaschine als Garantiefall an den Kundendienst geschickt und am 23.09.17 ein nagelneues Ersatzgerät erhalten. Das nenn ich mal Dienst am Kunden. Chapeau.

  • Marianne Schirl
    10. September 2017

    wie versprochen schicke ich dem Beem Kundendienst eine gute Beurteilung,weil die mir um gehend einen neuen Beem Dampfgarer geschickt haben , nachdem das erste Gerät nach einmal Slowkochen sich nicht mehr einschalten ließ.
    Herzlichen Dank und großes Lob

  • Heike Böhlke
    11. Mai 2017

    Kurz nach Ablauf der Garantie – wie sollte es auch anders sein – fällt die Beem-Kaffemaschine aus. Unprofessioneller Kundendienst
    Beem ist leider in Indolvenz. Der Kundendienst des Insolvenzbereters bietet leider nicht mal Ersatzteile zur Eigenreparatur an.
    Bin von allem sehr enttäuscht.

  • Elektrolurch
    16. Februar 2017

    Wir haben eine Beem Fresh Aroma Perfect die im Juni 2015 gekauft wurde Ende Dezember 2016 per email beim Beem Kundendienst reklamieren müssen, da das Wasser nicht mehr durchlief. Die Antwort kam vorgestern (14.02.2017 !!): Da über die Firma Beem das Insolvenzverfahren am 21.12.2016 eröffnet wurde, können keine Garantiereparaturen oder Ersatzleistungen gemacht werden, für Geräte die vor dem 21.12.2016 erworben wurden !
    Das ist insofern extrem ärgerlich, da wir 2 Tage vor dem Erhalt der Nachricht, die Kaffeemaschine nach Rosbach gesendet haben.
    Nun haben wir nicht mal mehr eine defekte Maschine :))
    Ich muss mich leider den schlechten Bewertungen über den Kundenservice der Fa. Beem anschliessen. Trotz der eigentl. guten Kaffemaschine. Einen besonders schalen Beigeschmack bekommt die Insolvenz, wenn man mal schaut, wo der GF der Fa. Beem sonst noch „drinhängt“.

  • Ingrid Corcilius
    31. Januar 2017

    Habe mir im Juni 2015 einen BEEM-Aroma-Perfect-Kaffeeautomat bei Amazon bestellt.
    Nach 17 Monaten gab das Mahlwerk den Geist auf. Konnte den Automat per Rücksendeschein an den BBEM- Kundendienst nach Rosbach zur Reparatur schicken. Soweit alles gut und schön.
    Vor Weihnachten fragte ich nach, wann die Maschine repariert an mich zurückgeschickt wird. Die Antwort: wegen eines Umzugs und hohes Aufkommen würde es dauern. Im Januar habe ich 2x per mail die Reparatur angemahnt. Ich habe ja viel Verständnis, aber bis heute (Ende Januar) noch nicht mal eine Antwort zu bekommen, das ist wohl das LETZTE. Daraufhin habe ich meinen Kaffeeautomat zurückgefordert. Aber auch hier geschieht nichts. Selbst bei wiederholten Telefonaten kam ich überhaupt nicht bis zum Kundendienst durch. So was ist mir in meinem ganzen Leben noch nicht passiert. Was kann sich dieses unseriöse Unternehmen denn noch alles erlauben bis hier etwas geschieht? Helfen hier nur noch Rechtsmittel?
    Ich werde NIE WIEDER BEEM-PRODUKTE kaufen.

  • Elke Schindel
    30. Januar 2017

    habe ersatzteile für einen fleischwolf, ein ganz gutes gerät, beim kundendienst bestellt.
    leider wurden mir, trotz genauer typenbezeichnung, die falschen zugeschickt, nach 2 monaten wartezeit.
    diese versuche ich jetzt seit 2 monaten umzutauschen, aber auf mails und einschreiben gibt es keine reaktion und telefonisch ist diese firma nicht zu erreichbar.
    Ein absolutes Unding. Ich werde nichts mehr von Beem kaufen.

  • Johannes Hülsen
    9. Januar 2017

    Meine Espressomaschine von Beem (Kaufdatum Nov.2015) gab nach 10 Monaten den Geist auf. Baute kein Druck mehr auf.

    Nach mehrere versuchten anrufe, klappte es endlich mal einen unfreundlichen Kundendienst zu erreichen. Er sagte nur das ich ein Retourenschein per Mail bekomme und ich die Maschine dann zurückschicken soll.

    Soweit so gut. Nun begann das warten. Nach 14 Tagen mailte ich Beem an wo meine Espressomaschine bleibt! – Keine Antwort. Nochmals 14 Tage gewartet, und wie befürchtet wieder keine positive Antwort.
    Nach einer Wartezeit von 7 Wochen mailte ich dieses „renommierte Unternehmen “ abermals unter Drohung eines Anwalt an.
    Und siehe da; Prommt wurde meine Espressomaschine – natürlich nicht repariert zurückgeschickt. Das Paket wurde von Beem noch nicht einmal geöffnet.

    Fazit: Wer bei Beem kauft ist selber schuld! Nieeeee wieder.

  • Bugelnig Johann
    11. Oktober 2016

    ich kann mich diesen negativen Beurteilungen zum Kundendienst nur anschließen so ignorant wie dieses Unternehmen Beem mit Kunden umgeht ist unglaublich, ich bräuchte nur ein kleines Ersatzteil für den Fleischwolf, der eigentlich ein sehr gutes Gerät ist aber es gibt trotz ordnungsgemäßer Bestellung keine Antwort von diesen Kundendienst.
    ich glaube die Deutsche Regierung würde gut daran tun ihre Firmen in den Griff zu bekommen und sich nicht um jeden anderen Scheiß zu kümmern.
    Mittlerweilen kann man sich schon mehr auf China verlassen denn da würden solche Aktionen für Unternehmer nicht gut ausgehen

  • Schaddy
    9. August 2016

    Wir haben eine Beem Kaffemaschine (i-Joy) gekauft, die nach höchstens 40 Versuchen, einen Cafe Latte hinzubekommen, reif für den Schrott ist (wir haben leider unsere vorherige Maschine zu lange weiter benutzt und die Garantiefrist verpasst !).
    Das Ding gibt nach anfangs ordentlichem Funktionieren jetzt nach ca. 40 Pumpenhüben nur noch Geräusche, aber nicht einmal mehr heiße Luft aus dem Milchaufschäumer ab ! ! ! Während Beem vertrauenerweckend mit „Germany“ wirbt, finden sich auf der Unterseite der Kiste Anleitungen in vier (! ! !) Fremdsprachen aber nicht in Deutsch – WAS sagt einem das ? ? ?.
    Nach Aussage des Hauses ist dieses Ding nicht mehr im Programm, es gibt keine Ersatzteile, und es ist somit auch keine Kndendienst-Reparatur möglich. Damit ist für uns diese Anschaffung der „Fehlkauf des Jahrzehnts“, oder – auf gut Deutsch – „ein Griff ins Klo“, der noch lange weiter stinken wird ! !

  • Brigitte Ballon
    14. Juli 2016

    Ich habe von diesem Kundendienst nur eines gelernt: Nie wieder ein Beem Gerät zu kaufen! Dieser Kundendienst ist einfach nur eine Frechheit und leider ist die einzige Möglichkeit sich zu wehren – einfach nichts mehr von Beem zu konsumieren! Traurig aber wahr! Ein Hersteller, der keinen funktionierenden Kundenservice bietet, gehört vom Markt weg!

  • Renate
    8. Juni 2016

    Nach den vielen überwiegend negativen Rezensionen zum Beem Kundendienst hatte ich das Schlimmste befürchtet, als meine Kaffeemaschine nach 1 1/2 Jahren nicht mehr aufheizte und das Wasser im Tank nicht transportierte. Maschine mit Rechnung und Fehlerbeschreibung eingeschickt und mich auf eine längere Wartzeit eingerichtet. Nach 14 Tagen erhielt ich kommentarlos eine neue Maschine. Vielleicht habe ich nur Glück gehabt, aber auch dafür hat der Kundendienst auch mal ein Lob verdient.

  • I-(no)Joy
    12. Mai 2016

    BEEM „Espressomaschine“ i-(no)Joy über Amazon gekauft.
    !!!Grausamer Schrott!!! Wer billig kauft, kauft zweimal.
    Trotz regelmäßiger Reinigungen und sachgemäßem Umgang, konnte die Maschine nach etwas mehr als einem Jahr keinen Milchschaum mehr zubereiten.
    Seit Anfang Dezember 2015(!!!!!) befindet sich die Maschine nun beim BEEM! Kundendienst (vermutlich eher die Adresse eines Recyclinghofs).
    Anfangs bekam ich auf Anfragen noch Antworten (sehr viel liegengeblieben über die Feiertage – Weihnachten, Silvester..bitte haben Sie Geduld).
    Mittlerweile keine Infos mehr.
    Telefonische Erreichbarkeit – Ein Witz! Leider ein recht teurer Witz.

    !!!Nie wieder ein Produkt von diesem Unternehmen!!!

  • Jens & Karin
    11. April 2016

    Nachtrag vom 7.4.2016 war Fehler im Datum ( 07.12.2015 )
    Inzwischen zurück zum Verkäufer geschickt Geld wird erstattet.

  • Jens & Karin
    7. April 2016

    Beem Kundendienst
    ist ja ihre dieser Verein ob die wissen was sie da machen, ( anrufen sinnlos ) Reparatur 28.12.15 eingeschickt, 3 Wochen auf retourenschein gewartet also 07.12.16 gemeldet / 06.04.2016 wieder bekommen Austauschgerät !!! wie es aussieht geht sie auch nicht – Kaputt.

  • Tirsch,Elke
    26. März 2016

    habe mich schriftlich per Post und per Email beim BEEM Kundendienst gemeldet. Und dass schon seit Februar. Ich wollte zwei neue Glaskannen für die Kaffeemaschinen
    vom Typ W6.001 bestellen, aber scheinbar muss man gleich eine neue Kaffeemaschine bestellen. Also wie lange soll man noch warten. Ihr Kundendienst lässt sehr zu wünschen übrig.

    Mit freundlichen Grüßen
    Frau Tirsch

  • Neukunden 1
    2. März 2016

    Hätte ich mir die Kommentare zum Beem Kundendienst mal lieber früher durchgelesen dann hätte ich mir nie eine gekauft meine Kaffeemaschine hat schon beim ersten tag Probleme gemacht und wenn man den Kundenservice anrufen will kommt man nie durch egal wann man anruft und wie oft und nach mehreren e-mail versuchen die älteste ist 3 Wochen alt bekommt man keine antwort ein seriöses Unternehmen geht so nicht mit Kunden um bin Stink sauer werde diese Firma nicht weiter empfehlen und rate jeden von einem Kauf ab andere Firmen haben viel mehr Kunden aber da bekommt man immer jemanden ans Telefon oder ne Antwort auf ne email 0💥 für Firma Beem

  • Jörg Frisch
    28. Februar 2016

    Seit 3 Monaten ist meine Garantie Reklamation durch den Beem Kundendienst nicht bearbeitet worden.Nur bla.bla.. vom Kundenservice. Nun muß ich rechtliche Schritte einleiten .Schade.
    Nie wieder ein Beem Produkt.
    MfG

  • Roland Zober
    6. Januar 2016

    Hallo,
    Kann mich den negativen Kommentaren zum Beem Kundendienst nur anschließen. Unser 4 in1Center hat vom 22.12-23.12.2015 funktioniert und dann hat die Kaffeemaschine den Geist aufgegeben. Musste dann kurzfristig eine Kaffeemasch. für 9,99€ gekauft und die hat sich hochgerechnet zum Beem Produkt bis 06.01.2016 schon bezahlt gemacht. Wir können vom Beem Kauf nur abraten von zwei 3 in 1 Frühstückscentern sind von den Wasserkochern die Boden undicht geworden und für eine Ersatz Glaskanne fast 30€ zu nehmen ist ebenso eine Unverschämtheit. Frage mich wo der Vorteil für die Beem Kunden gegenüber einer Kaffeemaschine aus dem brasilianischen Urwald ist. Ich würde mich als deutsches Unternehmen zu Grunde schämen so etwas auf dem deutschen Markt anzubieten.
    Zumindestens ist die Kauf Rückabwicklung über die Fa. Hitmeister ohne Problem verlaufen.

  • Achim Gerriets
    22. Dezember 2015

    Habe im Dezember 2014 über den Lidl-Shop eine Beem Kaffeemaschine mit Mahlwerk gekauft. 26.10.2015 Mahlwerk defekt. Mit Lidl telefonisch Kontakt aufgenommen. Antwort: Garantiefall, nehmen mit dem Hersteller Kontakt auf,
    Damit er die Abholung veranlasst. Nichts gehört. Am 28.10. Mail an Lidl geschickt. 29.10. Antwort.Man setzt sich mit dem Hersteller in Verbindung.
    03.11. erneut geschrieben. Am 06.11. kam endlich der Versandaufkleber.
    Maschine flugs an Beem geschickt. Am 09.11. War die Maschine beim
    Hersteller. Am 16.11. mal wieder bei Lidl nachgefragt, ob die Maschine repariert oder getauscht wird. 18.11. kam die Antwort, dass man bedauere, dass noch keine Rückantwort vom Hersteller vorliegt.
    Am 21.11. nochmals nach dem Rücksendetermin gefragt.
    Am 23.11 teilte Lidl mit, dass man nochmals Verbindung mit dem Hersteller aufgenommen hat.
    01.12.Nase gestrichen voll und habe von Lidl den Kaufpreis zurüch gefordert.
    02.12. Antwort, Hersteller soll den Stand der Bearbeitung mitteilen, ob Austausch o. Rückzahlung.
    Selbst bei Beem Kundendienst angerufen.
    Nicht sehr freundlich.Sind mit der Bearbeitung 4 Wochen im Rückstand.
    Außerdem wäre der Verkäufer mein erster Ansprechpartner.
    06.12. Nochmals an Lidl geschrieben.Gefragt, wieviel Geduld ich noch haben soll.
    15.12. Antwort. Bedauern ausgedrückt und den Kaufpreis zurückerstattet.

    16.12. Post von Beem.
    Garantiereparatur abgelehnt. Beem schreibt, das der Sachmangel 6 Monate nach Kauf aufgetreten ist. Innerhalb der Gewährleistung liegt nach 6 Monaten die Beweislast beim Käufer,dass die Ware bei der Übergabe bereits mangelhaft war. Ich möchte bitte 123.80 € für die Reparatur vorab über weisen. Ticken die bei Beem noch richtig?? Eine neue Maschine kostet 99,95 €
    Nie wieder Beem!!!
    Habe mir inzwischen eine Maschine von Grundig bei einem Händler vor Ort
    gekauft.Kaffee schmeckt auch deutlich besser.
    M

  • Uwe Richter
    11. Dezember 2015

    Habe über Lidl-Shop Kaffeeautomat von Beem gekauft. Nie wieder.
    Seit 8 Wochen läuft nun eine Reklamation beim Beem Kundendienst wegen eines defekten Tropfschutz.
    4 Wochen habe ich auf den Rücksendeschein gewartet und nun werde ich auf Nachfragen abgewimmelt. Dieser Kundendienst ist das Letzte.
    Würde jedem vom Kauf eines Beem-Produktes abraten.

  • Renée
    8. Oktober 2015

    Leider muss ich mit den schlechten Kritiken über den BEEM-Kundendienst anschließen: Seit 17. August, nach unzähligen Mails und zweimaliger Rücksendung der Kaffeemaschine ist noch immer kein Abschluss in Sicht. Das erste Mal wurde die Maschine, aus der hinten Wasser auslief, „repariert“ zurückgeschickt. Der Kundendienst hatte die Maschine jedoch nicht aufgemacht um nach den Fehler zu suchen, sondern nur eine neue (unnötige) Dichtung vorne am Kaffeefilter angebracht. Bis heute (08. Oktober 2015) warte ich …
    Bemerken möchte ich noch, dass ich mir inzwischen eine AEG-Kaffeemaschine angeschafft habe.

  • Dora * Am 19.09.2015 Um 12:24
    19. September 2015

    Beem Kundendienst:
    Ich habe im März ein Frühstückscenter gekauft ,Platzsparend da ich eine kleine Küche habe. Ende August Kaffeemaschiene und Toaster Defekt. Habe eine mail verschickt und Telefoniert, Beem Kundendienst nur per Bandansage erreichbar, kein persönlicher Ansprechpartner.(Schade) Anfang September habe ich dann das Paket per Retourenschein verschickt. Soweit so gut Am 19.9.15 kam das Paket zurück (Ersatz) Alles bestens. Nur mit Kundendienst wäre schön wenn man einen Ansprechpartner hätte.

  • Schneider Jürgen
    18. September 2015

    BEEM der schlechteste kundenservice aller Zeiten! Seid 25 Tagen habe Garatieanspruch angemeldet
    Beem hat auf ganzer Linie versagt.
    Kundendienst heißt Dienst am Kunden,bei Beem ist davon nichts zu erkennen telefonisch nicht zu erreichen.Ich werde in Zukunft kein Beem Protukt mehr kaufen.

  • Schulz Gerd
    16. September 2015

    Der Kundendienst von Beem passt einfach nicht zur Qualität und Preisklasse. Ich habe vor über einer Woche eine Anfrage an den Kundendienst per Kontaktformular auf der Internetseite von Beem versendet. Es erfolgt trotz der Eingangsbestätigung und der Antwort (vermutlich automatisch generiert), dass man sich umgehend mit mir umgehend in Verbindung setzt, keine Reaktion.
    Auf telefonische Nachfrage beim Beem Kundendienst wird trotzig reagiert und man erhält einfach keine Auskunft,
    Das ist kein Kundenservice.

  • Karla Nestler
    6. September 2015

    Hallo,
    habe im März 2015 über einen Bestellshop ein Frühstückscenter der Fa. Beem in Edelstahl mit Glaskanne gekauft. Waren am Anfang sehr zufrieden, aber im Juli/August lief aus der Bodenplatte beim Kaffebrühen heißes Wasser. Haben daraufhin am 14. August 2015 per mail den Schaden reklamiert. Von der Firma Beem kam lediglich eine Standardmail vom Kundendienst, dass unser Anliegen bearbeitet würde. Danach kam eine weitere mail, wo um die Rechnung gebeten wurde, ehe man einen Rücksendeschein zuschicken könne. Das haben wir dann per Fax am 20.08. über den Bestellshop getan. Nach einer weiter E-Mail mit der Nachfrage nach dem Verbleib des Rücksendescheins haben wir diesen dann endlich am 28. August erhalten. Am gleichen Tag haben wir das Frühstückscenter auch gleich zurückgeschickt. Seitdem ruht die Angelegenheit. Es kam weder eine Eingangsbestätigung, noch konnte am Telefon Auskunft gegeben werden.
    Der Herr vom Beem Kundendienst meinte lediglich, dass es noch dauern könne und 2-4 Wochen doch keine Zeit seien, zumal jetzt auch Urlaubszeit sei.
    Ich würde nie wieder so ein Gerät kaufen, denn dieser Kundendienst ist kein Dienst am Kunden, sondern eine Unverschämtheit.

    Karla Nestler

  • Olaf Andersson
    24. August 2015

    Hallo Leute habe zwei Kaffee Maschinen von der Firma Beem gekauft.Eine gans Tolle Sache die Dinger haben genau 4 Tage gehalten. Kundendienst ist Supper den ich habe nur mit einem Computer zu tun gehabt.Also wenn ihr Spaß wolt und noch nerven habt Bestelt bei der Firma Beem. Ich werde nochmal Geld ausgeben und ihn den Ganzen Schrott zurükschicken. Also Finger weck von der Firma Beem die sollen lieber Dauerlutscher machen.

  • Viola
    10. Juni 2015

    Ich bin sprachlos. So etwas unfreundliches habe ich noch nie erlebt.
    Ich habe eine Kaffeemaschine beim Beem Kundendienst reklamiert. Das war am Montag. Bisher nur Standardmail erhalten. Auf meine Nachfrage heute, wo der Rücksendeschein bleibt, wurde mir geantwortet, dass sie erst bei den Emails vom letzten Mittwoch sind. Und jetzt die Krönung – Wenn nicht ständig so nervende Kunden, wie ich, würde die Bearbeitung auch schneller gehen. Eine Schulung wie man mit Kunden umgeht, sollte da wohl schnellstens durchgeführt werden. Zum Glück gibt es genügend Bewertungsportale, wo man seine Meinung kundtun kann. Das ist ja wohl die Höhe. Ich weiß, dass ich nie wieder ein Beem-Gerät kaufen werde.

  • Cornelius Walz
    6. Februar 2015

    Ein Ersatzteil für einen Beem Brotbackautomaten b7.001 zu bekommen, ist bis heute unmöglich.
    Seit einem halben Jahr werde ich mit der Aussage vom KUndendienst abgespeist, „zur Zeit ist die Brotbackform nicht verfügbar“. Es wird auch keine Aussage getroffen, bis wann die Backform wieder lieferbar ist.
    So ist man gezwungen, eine neue Brotbackmaschine zu kaufen.
    Aber sicher nicht mehr von Beem !

  • Michael Vogel
    4. Februar 2015

    Mit der Vorgehensweise, dass über die Beem Hotline bei Beanstandungen zu einem Produkt kein zuständiger Mitarbeiter zu sprechen ist, bin ich überhaupt nicht einverstanden. So kann man mit Kunden nicht umgehen. So werde ich also den defekten Kaffeeautomaten Fresh Aroma perfect superior doch über Bader reklamieren.

    Michael Vogel

  • Monika Von Recum
    27. Januar 2015

    Habe an den Beem Kundendienst eine Ersatzteilbestellung per email
    aufgegeben. Es kam keine Sendung und auch keine Antwort.
    Noch bin ich mir nicht klar, ob man überlastet ist, oder diese Anfragen
    einfach nicht beantwortet.

  • Hela
    13. Mai 2014

    ich habe 3 dampfbügelstationen innerhalb von 14 monaten ausgewechselt.Nach immer cia. 3 monatenn funktionierten die gräte nicht mehr.
    Das sagt alles über die qualität!
    Mit kundendienst mitarbeitern hatte ich nie kontakt,da man bei Beem mit einem Tonband
    abgespeist wird.
    Immer wenn ich mein defektes gerät zurück schickte,habe ich den versand selbst übernommen.
    Keine Entschuldigung im Rückbrief,einfach ein banales schreiben das wars!
    Die Geräte sehen zwar super stylisch aus – können aber nichts.
    Die funktionen hatten mit der LED anzeige nichts zu tuhen.
    Ich glaube das die geräte aus einem kaugummiautomat oder schießstand allemal besser sind wie die von Beem.
    VORSICHT FINGER WEG VON BEEM !

  • Stephanie Möller
    17. April 2014

    Wir bedanken uns für die sehr nette und kompetente telefonische Beratung und den blitzschnellen und sehr kulanten Kundendienst von Beem! Besser geht es nicht :)

  • S. U. H. Schneider
    18. Dezember 2013

    finden den Beem-Kundenservice Spitze: Reklamation am 10.12.13 per Email, Austauschgerät am 14.12.13 in Betrieb genommen. Schneller und kundenfreundlicher geht nicht. Vielen Dank.

  • Peter Schedl
    28. Juni 2013

    ich habe ihnen, dem beem kundendienst vor kurzem eine E-Mail gesendet,und habe immer noch keine antwort erhalten.

  • Peter Schedl
    24. Juni 2013

    Ich habe ihnen am 17.05,2013 meine Kaffeemaschine zurück gesand zum Beem Kundendienst, weil sie defekt war. Habe aber bis jetzt nichts von ihnen gehört.Bitte schicken sie mir eine E-Mail das ich weiss was Sache ist.

  • O.Neumann/Prisma Klinik Am Park
    11. Juni 2013

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    vielen Dank noch einmal für den super-netten Kontakt und sehr kompetenten Service, beim Beem Kundendienst, Ihrer Mitarbeiterin Frau Klüners in Rosbach!!!

    Mit freundlichem Gruß,

    O. Neumann

  • Stange
    5. Juni 2013

    Hallo Habe am 28.05.2013 Kontakt mit Beem Kundenservice augenommen per Mail am 29.05.2013 Kaffeemaschine eingeschickt am 06.06.2013 stand die neue da. also bin ich der Meinung besser geht nicht weiter so ich bin begeistert

  • Manuela
    26. Februar 2013

    Schlecht – Schlechter – Beem Kundenservice
    Wir haben unser erworbenes Topfset im Dezember zurück geschickt, nach 10 Mails Telefonaten, etc. Immer noch kein Geld zurück.
    Beem hat auf ganzer Linie versagt.

  • Gertrud
    20. Februar 2013

    Ein großes Lob dem Beem Kundendienst –
    Einfaches Ausfüllen des Retourenscheins,
    Versand der defekten Espressomaschine kostenlos, das komplette Gerät gegen ein neues getauscht – innerhalb von 8 Tagen –
    ohne e-mail oder Telefonate, einfach schnell bearbeitet. Zufriedener kann man nicht sein,
    besseren Service kann man nicht bieten. Von der Espressomaschine bin ich sowieso begeistert, sie bereitet einen Espresso mit einer wundervollen Crema.
    Vielen Dank an das kompetente Serviceteam!
    – DANKE, BEEM!

  • Micha
    12. Februar 2013

    Beem hat tolle Produkte, die sich am Markt durchsetzen. Das hat zu Wachstum geführt, welches sich zwar im Umsatz und in der Produktion schon niedergeschlagen hat, jetzt aber auch in der Verwaltung umgesetzt werden muss. Dabei kommt es zu den üblichen Problemen. Kaum ist der Telefontechniker weg, der etwas beheben sollte, geht gleich nichts mehr und der Techniker ist nicht mehr zu erreichen.
    Die Internetpräsenz muß umgebaut werden usw.
    Wenn ich dann trotzdem jemanden erreiche, dann werde ich immer sehr freundlich behandelt und bekomme schnelle Hilfe.
    Kulanzleistungen habe ich ebenfalls schon erhalten!
    Ich bin sehr zufrieden und drücke dem wachsenden Unternehmen alle Daumen!

  • Reichart
    8. Februar 2013

    Kaffeemaschine mit Mahlwerk im Februar 2012 über Amazon erworben. Bereis im Juni kam kein Wasser mehr raus, obwohl wir regelmäßig entkalken. Gerät eingeschickt, bereits nach wenigen Tagen kam Ersatzgerät.

    Nun ist das Gerät wieder defekt, bat um Erstattung. BEEM hat mich an den Verkäufer verwiesen und das Gerät zurückgeschickt. Nun sind keine Rücksendescheine mehr online generierbar…. hier stimmt was nicht.

    Bitte den Beem Kundendienst meiden!

  • Komenda
    15. Januar 2013

    Kundendienst heist Dienst am Kunden,
    bei Beem ist davon nichts zu erkennen telefonisch nicht zu erreichen.

  • Rahn Rolf
    13. November 2012

    Es ist unfassbar, diese Leute vom Beem Kundendienst ignorieren einfach die e-mails, Kundenservice gleich 0
    Leute diese Firma muss auch von den Kunden ignoriert werden und ich werde bei Amazon dafür sorgen das diese Firma keine Sachen mehr verkaufen darf, denn zum Verkauf sollte auch ein Service gehören!!!!
    freundliche Grüße

  • Karin
    23. Juli 2012

    Leider muß ich mich anschließen zwei E-Mail gechrieben ein Anruf keine Anwort schlechter Kundendienst schade.

  • Wilhelm Didi
    24. Mai 2012

    Ich kann mich nur bei der Fa. Beem Kundendienst bedanken. sehr gutes entgegenkommen bei der Kulanz, sehr schnelle
    Rücksendung. Unser Dank nochmals. Wilhelm Didi

  • Spath Manfred
    11. Mai 2012

    am Montag habe ich meine Cafemaschine zur Reparatur abgeschickt und am Freitag war eine neue da.also besser geht es doch gar nicht mehr. Danke !!

  • Kächele Gabriele
    24. Januar 2012

    der Beem Kundendienst hat mich trotz einigen schlechter Kritiken sehr überrascht.Ich bin sehr zufrieden,habe aus Kulanz trotz einigen Tagen über der Garantiezeit einen neuen Kontaktgrill inerhalb weniger Tage kostenlos zugesandt bekommen.Ich habe mich sehr darüber gefreut und kaufe wieder bei Beem ein.Danke schön liebes Kundendienstteam von Beem!

  • Sylvie
    4. Dezember 2011

    Ich muss sagen, der beem Kundendienst hat mich sehr überrascht. Hatte ja schon die schlimmsten Ahnungen nachdem ich hier einiges zum Beem Service gelesen hab aber alles war super.

    Die e mail wurde innerhalb von 5 stunden beantwortet. Die dame am Kundentelefon war super freundlich und gestern (also nach nur 5 tagen) habe ich meine neue Kaffeemaschiene erhalten.
    Muss sagen, so ein direkter und schneller kundendienst hab oich selten erlebt.

  • Haymaker
    11. November 2011

    Kann keine Auskunft zum „Kundenservice“ geben, denn BEEM hat keinen. Emails werden ignoriert und bei Telefonanrufen landet man in langen kostenpflichtigen Warteschlangen. Seit 4 Tagen erfolglos probiert die Firma zu erreichen….Frechheit.

  • Erika
    18. Juli 2011

    Bin vom Kundendienst der Firma Beem sehr zufrieden. Sehr freundliche beratung am Telefon.Habe Maschine wegen defekter Uhr eingesand und innerhalb von drei Tagen anstandslos eine neue Maschine bekommen.Ich kann nichts negatives sagen.

  • Horst
    3. Juni 2011

    Beem Kaffeautomat mit Mahlwerk
    das Mahlwerk blieb nach 8 Monaten beim mahlen einfachstehen
    das Made in Germany hat dieses Gerät nicht verdient

  • Willi
    27. Mai 2011

    Ich habe mit dem BEEM Kundendienst nur beste Erfahrungen gemacht. Meine Emailanfragen wurden innerhalb von 24 Stunden umfassend und zufriedenstellend beantwortet. Das zur Reparatur eingesendete Gerät bekam ich innerhalb von 5 Tagen kosttenfrei repariert zurück und seitdem läuft es wieder bestens.
    Wenn alle einen so guten und schnellen Kundendienst anbieten würden, wäre vieles einfacher.
    FAZIT: Macht weiter so!!

  • Ulrich Schröder
    18. März 2011

    Kann nichts nachteiliges über Beem – Kundendienst sagen.
    Meine Mails wurden stets gleich beantwortet.
    Allerdings habe ich nichts zur Reparatur eingesandt
    oder umgetauscht.

  • Ines
    17. Februar 2011

    Nie wieder beem!
    Habe im letzten Jahr eine Kaffeemaschine (fresh aromat perfect) mit Mahlwerk über amazon gekauft. Nach kurzer Zeit setzte das Mahlwerk aus – Kaffee konnte nur noch per „Pulver“ althergebracht gebrüht werden. Ein Anruf beim Kundendienst hat nichts gebracht. Ich könne die Maschine ja einschicken … Beim nächsten Versuch war das Mahlwerk plötzlich wieder aktiv, um dann ohne Voranmeldung wieder den Dienst zu versagen …. Seit kurzem wird kein Wasser mehr erhizt, es gibt also gar keinen Kaffee mehr von dieser Maschine. Nach einem Anruf beim Kundendienst schien die Sache ganz einfach zu regeln. Im Internet einen Rücksendeschein ausdrucken, die Maschine einpacken und einschicken. Aber seit gestern ist beem im Internet nicht mehr zu erreichen! Angeblich wird am Server gearbeitet …Da stellen sich mir Fragen: Arbeitet der Server wirklich nicht? Und das seit mindestens zwei Tagen? Oder gibt es hier eine Insolvenz o. ä.? Oder hält man sich so lästige Kunden vom Hals? Bin gespannt, wie es weiter geht, werde auch noch direkt bei amazon eine Beurteilung hinterlassen – vielleicht kann ich anderen Kaffeetrinkern so eine Menge Ärger und unnütze Geldausgaben ersparen!

  • Moanika
    11. Februar 2011

    Bin absolut begeistert vom Beem-Kundendienst, obwohl mich die Negativ-Kritiken schon etwas stutzig gemacht haben.
    Hatte ein Dampfbügeleisen, bei dem der Wassertankdeckel sich nicht schließen ließ – das Bügeleisen war inzwischen 2 Jahre + 1 Monat alt – d.h., daß die Garantiefrist gerade einen Monat abgelaufen war. Den Kundendienst habe ich zwar telefonisch nicht gleich erreicht, habe aber nach einer Mail einen sofortigen Rückruf bekommen. Der Sachbearbeiter war sehr freundlich und kompetent – das Austauschgerät (neu !!!) ist 3 Tage später bei mir eingetroffen! Ich kann also den Kundendienst nur weiterempfehlen – die Geräte natürlich auch (damit wird selbst das Bügeln wieder als angenehme Arbeit empfunden!).
    Nochmals ganz herzlichen Dank an die Beem-Kundendienstmitarbeiter!

  • Eva
    27. Januar 2011

    ein ewiger Kreislauf, schreiben, nichts bekommen, anrufen, gesagt bekommen, dass man schriftlich bestellen muss und wieder das Gleiche von Vorne. Miserabel,Nie wieder BEEM

  • Heike
    19. Januar 2011

    Ein großes Lob dem Beem Kundendienst – Versand der defekten Küchenmaschiene kostenlos, das komplette Gerät aus Kulanz gegen ein neues getauscht – es hat zwar wegen der Weihnachtszeit etwas Geduld gefordert, aber ich bin absolut zufrieden sowohl über den freundlichen und kompetenten Kontakt wie auch über den Service! Und mit der Küchenmaschine sowieso – DANKE, BEEM!

  • Wolle Leipzig
    14. Januar 2011

    Kundendienst heist Dienst am Kunden,bei Beem ist davon nichts zu erkennen telefonich nicht zu erreichen.Ich werde in Zukunft kein Beem Protukt mehr kaufen.

  • Ingenhoven
    11. Dezember 2010

    Habe Ende September meinen defekten Milchschäumer an den Kundendienst geschickt und weder Milchschäumer, noch Email zurückbekommen.
    Hotmail ist nicht zu erreichen!!!
    Toller Service-soll ich mir jetzt lieber einen neuen kaufen?

  • Eva
    21. November 2010

    leere Versprechungen, als ich meien Maschine nicht hingeschickt, sondern repariert habe. Bekomme Aktivkohle, auf die warte ich heute noch. Am Telefon niemand zu erreichen. Eine Katastrophe. Nie wieder.

  • Ingo
    3. August 2010

    Ich kann Reinhold nur beipflichten:

    Mir war der Kaffee meiner neuen „Fresh Aromat Perfect“ irgendwie so gar nicht recht. Irgendwie immer zu dünn, weil ich gerne sehr stark trinke. Das gemahlene Pulver kam mir viel zu grob vor.
    Sehr erbost habe ich den Kundendienst angerufen um mich über die Plörre zu beschweren. Ca. 2 Minuten Wartezeit in der Beem Service Leitung… Ich war am Kochen!!!

    Und dann wurde ich nett und etwas humorvoll und vor allem geduldig beraten. Es hat mir die Sprache verschlagen, so etwas hatte ich vom Beem Kundendienst nicht erwartet. Die 2 Minuten Wartezeit erklärten sich somit von selbst und die paar Cent Anrufkosten haben sich gelohnt.

    Mir wurde genau erklärt, warum die Maschine so ist wie sie ist (Mahlgrad nicht feiner, weil es sonst Verstopfungen geben kann) und mir wurde erklärt, wie ich durch die richtige Kombination von Wassermenge und Wahltaste einen Kaffee bekommen kann, der ganz meinem (ausgefallenen) Geschmack entspricht.

    Von mir ein großes Lob an diesen sehr individuellen Kundendienst.

  • Reinhold
    29. Juni 2010

    Ich bin ABSOLUT BEGEISTERT vom BEEM Kundendienst!!!

    Wenn ich die vorhergehenden Rezensionen lese muss sich dort etwas um 180 Grad verbessert haben, oder es waren wirklich nur unglückliche Einzelfälle; meine Erfahrung ist zumindest das vollständige Gegenteil, also durchwegs mehr als positiv.

    Ich hatte ein Beem Schnellkochtopfset, bei dem das Druckventil kaputt gegangen war. Per e-mail habe ich dann beim Beem Kundendienst angefragt ob dieses Ersatzteil erhältlich ist, und zu welchem Preis. Dabei hatte ich schon Befürchtungen, da ich bereits auf diese Webseite die schlechten Beurteilungen gelesen hatte. Deshalb war ich mehr als erstaunt, als ich dann prompt nach zwei Tagen eine Antwort erhielt, und hier die Mitteilung, dass die von mir verwendete Serie nicht mehr hergestellt wird und auch das Ersatzteil nicht mehr lieferbar wäre.

    Deshalb bot mir der BEEM Kundendienst an, das Gesamte Schnellkochtopfset KOSTENLOS gegen ein neues Set aus der aktuellen Serie auszutauschen!!!

    Die Abwicklung lief dann ebenfalls prompt und absolut problemlos ich bekam nicht nur umgehend das neue Topfset kostenfrei zugesandt, außerdem organisierte der BEEM Kundendienst noch die kostenfrei Abholung des alten defekten Topfsets bei mir.

    Ich muss sagen, dass das wirklich die perfekteste und kulanteste Betreuung durch einen Kundendienst war, die ich bisher erlebt habe. Ein grosses LOB und nochmal vielen Dank für die perfekte Betreuung!!!
    ::WEITER SO!!

  • Elke
    4. Mai 2010

    Auch ich bin “ Opfer “ von Beem : Gekauft habe ich mir eine Dampfbügelstation Evo3 von Beem .soweit so gut . Mit dem Gerät war ich zufrieden , jedoch eines schönen Tages (ca. 1/2 Jahr später) fiel mir das Handteil runter . Es brach hinten alles ab und Stromführende Teile lagen Frei .Es war also nicht mehr zu gebrauchen ( leider las ich erst zu spät das , das Gerät genau deshalb bei Stiftung Warentest durchfiel .Ich versuchte telefonisch den Beem Kundendienst zu erreichen , bekam jedoch keine Auskunft ob es Austauschteile dafür gibt .Die Dame wusste es nicht ( Wozu dann eine Hotline ? )….Gut , versuchte ich nun mein Glück via Mail …. oh wunder nach ca 5 Wochen bekam ich Antwort . Ein “ Techniker “ bat mich Bilder von dem Gerät zu machen …. Gesagt getan und Bilder via Mail wieder zurück zu Beem . Das war vor einem guten halben jahr , bis heute habe ich weiter keine Antwort mehr bekommen . Natürlich musste ich mir eine neue Station kaufen ( Jedoch keine mehr von Beem ) Liebe Leute lasst Euch gewarnt sein und kauft bei Seriösen Firmen , die auch tatsächlich Service bieten sonst kann ein vermeintliches schnäppchen schnell teures Lehrgeld werden . Mein Fazit : NIE WIEDER BEEM

  • Ilbay
    26. Februar 2010

    Hallo miteinander, der Beem Kundenservice geht zwar ans Telefon gleich ran, aber bist ein Abholschein kommt und die beim Beem das Gerät repariert zurückschicken dauert es ziemlich lange, fast 1 Monat zwischen Weihnachten, die hatten danach Inventur, Urlaub, Bla Bla halt.
    Habe November meinen Schnellkochtopf gekauft und konnte es bisher immer noch nicht einsetzten, warte auf zweiten Abholschein….
    Die Produkte gehen zum Glück wenig kaputt….
    Fazit : Tut Bitte was am Service !

  • Vegesack
    8. Februar 2010

    Kann mich dem nur anschliessen. Nach 1 vergeblichen Anruf und 2 e-mails habe ich heute einen Freien Ansprechpartner vom Beem Kundendienst erreicht. Tel. werden keine Aufträge angenommen, aber die eine e-mail soll nun als Auftrag gelten. Bekomme nun eine Rechnung für Vorkasse, nach deren Bezahlung der Auftrag ausgeführt werden soll. Für Beem-Geräte, die häufig benutzt werden, sollte möglichst kein Ersatzteil benötigt werden. Da ist bei Billigartikeln der Service um Längen besser.Ich bedauere mittlerweile eine Beem Küchenmaschine verschenkt zu haben. Schade!

  • Neukunde
    22. Januar 2010

    BEEM der schlechteste kundenservice aller Zeiten!!! Dem kann ich nur beipflichten.
    Die neuen Beem Kundenhotline ist seit zwei Wochen überhaupt nicht erreichbar. Auf der alten Rufnummer läuft eine Bandansage. Die Telefonzentrale ist unfähig ein Gespräch zu vermitteln und per E-Mail erhält mann gar keine Antworten vom Beem Kundendienst. Es ist also genaugenommen kein schlechter sondern gar kein Kundenservice. Keine Ahnung wie es der Hersteller schaft Testsieger für seine Geräte zu werden.

  • Sperling
    11. November 2009

    BEEM der schlechteste kundenservice aller Zeiten!!!
    habe insgesamt 2mal die gebührenpflichtige nummer angerufen und wurde nicht anständig beraten, und 3mal eine mail geschickt und habe keine antwort bekommen. das alles wegen einer einfachen kaffeekanne, die ich auch nicht mehr, wie angegeben, übers internet direkt im shop bestellen kann. habe jetzt eine blancorechnung bekommen auf der der Versand bald so teuer ist wie die kanne. wenn ich das dann alles zusammen rechne kann ich mir bald eine neue kaffeemaschine kaufen.habe das geld jetzt erstmal überwiesen und bin gespannt ob ich die kanne dann endlich bekomme. Beem Kundendienst tzz

Schreiben Sie Ihre Meinung

Diese Kundendienste könnten Sie auch interessieren