Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3€ tragen Sie zur Erhaltung von kundendienst-info.de bei, und erkennen unsere Leistung für den Verbraucherschutz an. jetzt 3 Euro per PayPal senden. So können Sie uns auch dauerhaft unterstützen.

Gaggenau Kundendienst


Die Gaggenau Hausgeräte GmbH ist ein Produzent, Entwickler und mit einem breiten Vertriebsnetz ausgestatteter Hausgerätehersteller mit Sitz in München.

Der Gaggenau Kundendienst

Die Geräte von Gaggenau sollen für hohe Qualität, Lebensdauer, Funktionalität und damit für einen langen Werterhalt stehen. Doch leider kann es auch bei der besten Technik zu Fehlern und Problemen kommen. Gaggenau hat für diesen Fall vorgesorgt und so steht ein kompetentes Gaggenau Kundendienst-Team für Sie bereit, um Ihre Anliegen zu lösen. Das Unternehmen hat es sich auf die Fahnen geschrieben, einen Kundendienst zu bieten, der mindestens genauso gut ist wie die Produkte der erfolgreichen Firma.

Sollten Sie Probleme mit einem Gerät von Gaggenau haben, wenden Sie sich am besten direkt an die Kundendienst-Hotline

Tel. 089 – 20 35 53 66.

Die Fax-Nummer lautet

Fax: 089 – 20 35 53 99.

Alternativ können Sie das Kontaktformular auf der Webseite der Gaggenau Hausgeräte GmbH nutzen unterhttps://www.gaggenau.com/de/service/kontakt/helpdesk#

oder Sie schreiben eine E-Mail an die Adresse

info.de@gaggenau.com

Der Kundendienst ist rund um die Uhr, an sieben Tage die Woche, 24 Stunden am Tag für Sie da. In besonders dringenden Fällen können Sie sogar auf einen Technikerbesuch an Sonn- und Feiertagen hoffen. Bei einem Anruf bei der Kundendienst-Hotline werden Sie direkt an den Bereitschaftsdienst vor Ort weitergeleitet. Bei einer Anfrage sollten Sie folgende Angaben bereit halten, um eine Abwicklung zu beschleunigen:

• Modell und Seriennummer des Gerätes (siehe Typenschild auf dem Gerät)
• Art der Störung
• das Gerätemodell
• die Servicenummer
• Ihre vollständige Anschrift
• Ihre Telefonnummer mit Vorwahl.

Originalersatzteile und Zubehör können Sie bequem über einen Online-Shop beim Hersteller bestellen, die Versandkosten richten sich dabei nach dem Umfang der Bestellung. Den eShop von Gaggenau erreichen Sie über die Webadressehttps://www.gaggenau-eshop.com/eshop/gaggenau/de/indexa.htm

Des Weiteren hat das Unternehmen auf seiner Website einen umfangreichen Produktkatalog zusammengestellt. Laden Sie sich die aktuellsten Broschüren online herunter unterhttps://www.gaggenau.com/de/service/broschueren/index

Wenn Sie einen räumlichen Eindruck von den Geräten erhalten möchten, lohnt ein Spaziergang durch den virtuellen Showroom, der Sie durch drei Produktwelten führt:https://www.gaggenau-onlineshowroom.com/

Eine Händlersuche ist ebenfalls auf der Homepage zu finden. Über die virtuelle Karte können Sie außerdem Service-Shops und Kochschulen ausfindig machen. Tippen Sie einfach Ihren Standort in das Suchfeld ein und schon werden Ihnen die einzelnen Gaggenau-Stationen und -Partner in Ihrer Umgebung angezeigt:https://www.gaggenau.com/de/service/haendlersuche/index

Zu jedem Produkt können Sie auf der Webseite außerdem diverse Dokumente herunterladen, so auch verloren gegangene Bedienungsanleitungen. Alles, was Sie hierzu benötigen, ist die Gerätenummer, die Sie auf dem Gerät selbst finden. Falls Sie diese vergebens suchen, kontaktieren Sie den Kundendienst bitte telefonisch. Zu der Suchmaske gelangen Sie über die URLhttps://www.gaggenau.com/de/service/downloads/index#

Für schriftliche Anfragen ist das Unternehmen unter folgender postalischer Adresse zu erreichen:

Gaggenau Hausgeräte GmbH
Carl-Wery-Str. 34
81739 München

Über das Unternehmen

Die Entwicklung des Traditionsunternehmens begann im Jahre 1683 in Gaggenau, einer kleinen Stadt im Schwarzwald, mit der Eröffnung einer Hammer- und Nagelschmiede durch Markgraf Ludwig Wilhelm von Baden. Mit den Gaggenau Eisenwerken, nahe dem heutigen Standort, wurde der Grundstein für die Unternehmensgeschichte gelegt.

Recht schnell entwickelte sich Gaggenau zu einem Spezialisten für das Emaillierungsverfahren. Das Rezept für die robuste Backofen-Emaile wird die Basis für den späteren Erfolg der Kohle- und Gasherde, die das Unternehmen bis ins späte 20. Jahrhundert produziert und vertreibt. Große internationale Anerkennungen und viele Design-Auszeichnungen küren die Arbeit der Gaggenau Designer und Entwickler. So kann Gaggenau auf den iF design awards, den red dot design award und auch mehrfach den GOOD DESIGN Award des bekannten Athenaeum Museum of Architecture and Design in Chicago zurückblicken. „Die Wirtschaftswoche“ vergab 2014 außerdem den 6. Platz an das Unternehmen im Ranking der 30 wichtigsten deutschen Luxusmarken.

Heute hat die Gaggenau Hausgeräte GmbH Ihren Hauptgeschäftssitz in München, dort befindet sich auch das Trainingszentrum mit einer Schulungsküche, einem Präsentationsraum und einigen Konferenzräumen. Das Geräteprogramm des deutschen Herstellers umfasst dabei Einbaugeräte für den privaten Küchengebrauch, dazu zählen Dampfbacköfen, Backöfen, Mikrowellengeräte, Kaffeevollautomaten, Gas-, Induktions-, und Glaskeramik-Kochfelder, Wärmeschubladen, Lüftungssysteme, Weinschränke, Kältegeräte und Geschirrspüler. Der Hauptproduktionsstandort liegt in Lipsheim, Frankreich; dort werden jährlich 130 ooo dieser Einbaugeräte hergestellt und in die ganze Welt exportiert.

Seit 1995 ist Gaggenau eine Tochter der Bosch und Siemens Hausgeräte (BSH) München. Gaggenau ist inzwischen in über 50 Ländern der Erde vertreten; der Geschäftsumsatz im Jahr 2012 betrug 180 Millionen Euro.


75 Meinungen zum Gaggenau Kundendienst

  • Sven Riehm
    26. Juli 2021

    Leider haben wir uns einen Gaggenau Kühlschrank gekauft der jetzt schon nach 6 Monaten zum 2 Mal kaputt gegangen ist. Schon das 2 mal Lebensmittel weggeworfen und einen Leihkühlschrank besorgt da der Service erst nach 4 Tagen Zeit hat. Der 1. Service Einsatz war schon eine Katastrophe — wir fordern einen neuen Ersatzkühlschrank da es offensichtlich ist, dass der Kühlschrank undicht ist und Kühlflüssigkeit verliert?!?! Sonst würde der Kühlschrank nicht das 2 Mal aussteigen. Ich würde diese Anschaffung nie wieder machen und wie schon in meiner Familie vorhanden einen Liebherr oder Miele Produkt kaufen. Das muss man sich mal vorstellen erst nach dem 3 Versagen gibt es ein Neugeräte!?!? Und dann werfen wir halt zum 3. mal die Lebensmittel weg. Ist das Premium!?!? Darunter stelle ich mir was anderes vor.

  • Jörg Beutel
    30. Juni 2021

    Preis Leistungsverhältnis schlecht – Reparaturkosten sensationell hoch
    Meine Küche ist komplett mit Gaggenau Geräten ausgestattet. In 8 Jahren hatte ich 3 mal den Service wegen defekter Geräten bei mir. Das Servicepersonal ist kompetent, höflich und arbeitet professionell. Die Reparaturkosten sind allerdings sensationell hoch, sodass ich jetzt Stück für Stück wieder auf Bewährtes umsteige. Gaggenau Produkte sind teurer Durchschnitt die ihr Geld nicht wert sind und im Reparaturfall wird man kräftig zur Kasse gebeten. Schade eigentlich

  • Helena
    20. März 2021

    Nur Ärger mit dem Gaggenau Kundendienst.
    Nach einem Kochinsel-Update hatte ich mich im Küchenstudio in den Gaggenau Konbi-Dampfbackofen der 400er Serie mit Festwasseranschluss verliebt. Leider reichte das Budget damals nicht aus, das Gerät ging mir aber nicht mehr als dem Kopf.
    Vor 22 Monaten habe ich ein gutes Angebot gefunden und zugeschlagen, da mein 15 Jahre alter Marken-Backofen nicht mehr so gleichmäßig bräunte.
    Nach der Montage ging der Supergau los.
    Am ersten Tag bemerkte ich einen Sprung am Glas vom Grill.
    Gemeldet, repariert – alles fachmännisch und schnell.
    Nach einer Weile bemerkte ich das im Umluftbetrieb vorne links alles viel schneller dunkel wird als der Rest (das hatte mein 15!! Jahre alter Backofen auch).
    Wieder KD kontaktiert. Techniker hat Temperatur gemessen – alles gut. PUNKT (Das hätte ich ihm auch so sagen können).
    Problem besteht fort.
    Ein zweites Mal angefragt was ich nun tun soll, ob das normal ist – nein ist natürlich nicht normal UND Gaggenau kennt dieses Problem nicht (da es bei G. nicht gibt).
    Wieder Urlaub genommen, KD hat Temperatur gemessen, alles gut. Alles normal.
    Garantie Uhr tickt.
    Habe mich nun mit dem Problem an das Küchenstudio gewannt, das mir das Gerät verkaufte. Die waren sehr bemüht – Endergebnis: eine erfahren Gaggenau Köchin wird sich mit mir in Verbindung setzen um sich auszutauschen-vermutlich Anwenderfehler. Tja, keine Ahnung was man bei einem Gebäck oder Auflauf falsch machen kann, dass nur eine Ecke bräunt 🤷‍♀️
    Heute, Samstag abends natürlich, nun der Supergau. Wollte das automatische Reinigungsprogramm durchführen. Kartusche rein, Programm Start. Nach 1 Minute „bitte kontaktieren Sie den Kundendienst und nennen Fehler E173“.
    Dieser kommt jedoch erst in vier Tagen
    Der Ofen ist nun nass, Tür verriegelt und ich kann wieder Urlaub nehmen und hoffen dass der KD das in Ordnung bringen kann. (Keine Ahnung wie, aber ich vermute der Ofen muss ausgebaut werden – juhu, kommt Freude auf, wenn Zuwasser und Abwasser hinter der Hochschrank-Wand verlaufen).
    Fazit:
    – Für den Preis von ca. 4 Namhaften Öfen, back der 4000€ Ofen genau so schlecht wie vor dem Tausch mein 15 Jahre alter Siemens.
    – 3x Kundendienst da, 4. steht bevor in 22 Monaten.
    – 4000€ ausgegeben für einen nicht einwandfreie funktionierendes Gerät.
    – Mann ist mittlerweile stink sauer, da ich mir das Gerät eingebildet habe und darauf gespart habe.
    – Gaggenau Kundendienst offensichtlich nicht daran interessiert eine Lösung anzubieten.
    — nie wieder Gaggenau —
    Habe darauf vertraut ein hochwertiges Gerät mit guten Service zu erwerben! Noch nie so enttäuscht und verärgert über eine Anschaffung gewesen, wie mit meinem BS471/111/01

  • Schmidt
    18. März 2021

    Induktionskochfeld nach exakt 5 Jahren und 3 Monaten Totalschaden. Nicht nur das bei einem so hochpreisigen Produkt (Preis nicht gleich Qualität) kein Ersatz kurzfristig zur Verfügung gestellt werden kann (Wartezeit größer 2 Wochen). Nein, der telefonische Kundendienst von Gaggenau verdient es nicht, sich als Service zu bezeichnen. 4 verschiedene Ansprechpartner am Telefon, allesamt unfreundlich bis kaltschnäuzig! Als Kunde wird man nicht über Reparaturkosten aufgeklärt, diese muss man sich erbetteln und gar noch glücklich darüber sein, dass sich ein Kundendienst dazu herablässt behaupt ans Telefon zu gehen.
    Premiumhersteller? Eher mehr von der Güte „Außen hui, innen Pfui“!
    GAGGENAU? nie wieder!! Ihr könnt euren sogenannten „Kundenservice“ allesamt ins Gasthaus zum goldenen M schicken… vielleicht reicht es ja zum Burger falten…
    Schämt euch!

  • Martin Gschwend
    10. Februar 2021

    NIE WIEDER GAGGENAU!

    Mein Kochfeld ist nach geringster Nutzung in einem Singlehaushalt nach 10 Jahren kaputt. Der Service-Monteur von GAGGENAU sagt die Arbeitsstunde kostet EUR 99,00, allerdings steht auf der Rechnung dann EUR 140,00. Auf Nachfrage teilt man mir mit, dass der Monteur für alle Marken EUR 99,00 kostet, AUSSER für GAGGENAU, da kostet derselbe Mann für die selbe Leistung um EUR 41,00 mehr.

    GAGGENAU geht offenbar davon aus, dass jemand der schon so blöd ist die völlig überteuernden Geräte zu kaufen dann auch noch beim Kundendienst ordentlich abgezockt werden soll.

    Es geht aber noch mehr denkt GAGGENAU. Das defekte Relaismodul 00709733 kostet lautet Kostenvoranschlag des Kundendienstes inkl. USt. EUR 400,30. Wenn man im Internet nach dem selben Modul (Originalersatzteil) sucht kostet dieses nur EUR 248,95.

    Nicht zu vergessen sind weitere EUR 18,20 Vor-u. Nachbereitungspauschale. Wahrscheinlich muss sich der Monteur mental vorbereiten um solche Geschäftspraktiken realisieren zu können.

    Die Anfahrtspauschale von EUR 62,50 ist in diesem Zusammenhang dann erfrischend marktgerecht.

    Fazit: Gesamtreparaturkosten für das Kochfeld gemäß Kostenvoranschlag: EUR 1.473,43.

    Wenn Sie also ein Totalmasochist sind und sich gerne verarschen lassen wollen ist GAGGENAU genau ihre Marke! Ich werde das Kochfeld entsorgen und durch ein anderes Produkt ersetzen.

  • Jaschke
    10. September 2020

    Kundendienst von Gaggenau super,Preise eine Unverschämtheit .
    Austausch 6x Drehknoepfe Gas- und Elektrokochfeld sagenhafte €1200 !!!

  • Thomas Hoefert
    25. Juli 2020

    Dampfbackofen Gaggenau
    Wir haben uns den Dampfbackofen von Gaggenau mit 4 weiteren Geräte gekauft. Direkt bei der Inbetriebnahme stellten wir fest das Backblech verdreht sich ab 180 Grad mit einem lauten Knall. Reklamiert nur leider ist die Firma Gaggenau seit nunmehr 6 Monaten nicht in der Lage zu einem neuen Dampfbackofen Serie 200 ein Ersatzblech zu liefern. Das ist einfach nur peinlich bei derart teuren Geräten.
    Bei dem Kühlschrank funktioniert die HomeConnect Anbindung nicht auch traurig da inzwischen jedes 20€ Gerät sich mit einer App ansprechen lässt aber ein 2000€ Kühlschrank schafft das nicht. Vorschlag Gaggenau Kundendienst man sollte das WLAN auf eine langsamere Geschwindigkeit stellen – sehr sinnvoll…

  • Familie Klein
    2. Juni 2020

    Für unseren Trockner war Gaggenau Kundendienst Technikerin Frau K. bei uns. Sie ist nicht nur befähigt sondern auch sehr nett und erläuternd. Gaggenau muss glücklich sein, solche Mitarbeiterin zu haben!
    Aber der Preis ist zu hoch! (Technikerin hat kein Initiaiv) 269 € für Reinigung!
    Naja. Sie sollen ihre Technikerin dankbar sein!

  • Helga Sch.
    18. Februar 2020

    Der Gaggenau-Kundendienst war perfekt.
    Für meinen 15 Jahre alten Einbau-Kühlschrank konnte ich binnen 3 Minuten neue Scharniere bestellen, die bereits am nächsten Tag angekommen sind. Schneller und besser geht ein Service doch nicht!!!- vor allem in einer Zeit, in der man ohnehin nicht mehr für viele Geräte Ersatzteile bekommt. Hier schon! Super. Vielen Dank.

  • Hanselmann Andreas
    23. Juli 2019

    Nie wieder kaufe ich ein Gerät von Gaggenau.

    Unser neuer Einbaukühlschrank macht nur ärger bei den Aussentemperaturen ist eine Woche Wartezeit für einen Monteur vom Gaggenau Kundendienst der ohne Reparatur wieder geht eine Zumutung.

    Jetzt wurde beschlossen das Gerät auszutauschen aber 10 Tage Lieferzeit ein Ersatz zur überbrückung der Wartezeit gibt es nicht.

    Gott sei Dank ist hier der Küchenbauer mit einem Leihgerät eingesprungen.

    Für über 200 euro Lebensmittel in den letzten Wochen entsorgt.

    Wir werden uns einen anderen Kühlschrank kaufen und den Rest unserem Anwalt übergeben.

    Unserem Küchenbauer werden wir dringend empfehlen die Marke Gaggenau aus dem Sortiment zu nehmen

  • Michael Gipser
    30. August 2018

    Nun ist unser Gefrierschrank innerhalb von 20 Tagen zum dritten mal defekt. Lebensmittel von ca. 650,00 € verdorben. Aussage des Monteurs beim ersten Termin, dass nichts defekt wäre sondern es nur an den hohen Außentemperaturen läge. Wir waren 2 Tage nicht zu Hause und als wir zurückkehrten sahen wir das Unglück. Sämtliche Lebensmittel waren nur noch für den Müll. „Sehr schnell“ bekamen wir einen neuen Termin.
    Gestern nun, am 29.08.2018, erschien der Monteur. Es wurde der Inverter (?) gewechselt. Heute Nachmittag, ca. 17 Uhr stellte meine Frau fest, dass die Kühlung wieder versagte.
    Wir haben für sehr viel Geld Gaggenau Küchengeräte gekauft und vom ersten Tag mussten alle Geräte, außer der Weinschrank, schon des öfteren repariert werden. Gaggenau ist es in 9 Jahren nicht gelungen sämtliche Dichtungen so zu wechseln, dass nicht jedesmal nach dem „10. oder 11. mal“ beim öffnen die jeweilige Dichtung auf dem Fußboden der Küche landete.

    Der Höhepunkt war nun, nachdem wir den Kundendienst von Gaggenau (natürlich ein Call Center) telefonisch informiert hatten, der neue Termin. „Selbstverständlich sind wir immer für Sie da, zur Not auch Samstags, Sonntags oder auch an Feiertagen“. Was soll man dazu noch sagen?
    Unsere Erfahrungen jedenfalls mit den Produkten von Gaggenau sind sehr enttäuschend. Für so viel Geld kann und muss man mehr erwarten können. Es ist eigentlich eine Frechheit wie man uns bisher „bedient“ hat.
    Ein Mail vom 24. August an : „Lob und Kritik“ blieb bisher ebenfalls unbeantwortet. Kann einem als Unternehmen (Siemens) so eine Beschwerde egal sein? Oder sind die Herren schon satt? So abgebrüht kann man doch eigentlich nicht sein.

  • Hammer
    29. August 2018

    Vorsicht vor diesem „Kundendienst“!!! Der sogenannte „Techniker“ kam ohne Ersatzteile, obwohl der Schaden vorher schon genau beschrieben und auch die Seriennummer des Gerätes Gaggenau schon in seinen Unterlagen hatte, da das Gerät schon zum 2. Mal einen Defekt. Der Schaden ist sichtbar und damit nicht verdeckt. Laut ausgestellter Rechnung über 99.-€ wurde eine „Überprüfung“ durchgeführt. Es gab allerdings nichts zu überprüfen, es wurden auch keinerlei Arbeiten durchgeführt. Es gibt auch kein Prüfprotokoll.
    Die erste Reparatur lief nach dem gleichen Schema ab.
    Beim Kundendienst von Gaggenau scheint da System dahinter zu stecken. Die erste „Reparatur“ für 99.-€ ohne auch nur iregendeine Leistung zu erbringen. Die 2. Reparatur dann zu völlig überteuerten Ersatzteilpreisen.

    Üble Abzocke! Nie wieder Gaggenau.

  • Hildegard Wilken
    8. Februar 2018

    Seit 10 Tagen wartete ich heute auf den Kundendienst von Gaggenau. Mein Backofen-Display ist ohne Anzeige und läßt sich nicht mehr einschalten. Der Servicetechniker kam wie angekündigt, ging jedoch unverrichteter Dinge! Das Gerät sei zu schwer, er könne es nicht allein reparieren und brauche einen 2. Mann.
    Obwohl ich den Fehler beschrieben und den Backofentyp mit allen Daten durchgegeben hatte und meine Beurteilung als Laie schon einen Defekt der Elektronik vermutete, was sich auch bestätigte, kam nur ein Techniker.
    Ein erneuter Termin wurde mir in einer Woche angeboten. Ersatzteilkosten 66 € netto, Gesamtkosten incl. Arbeitszeit 486,56 €.
    Dieser Service ist miserabel und teuer.

  • Angela Roock
    17. Dezember 2017

    Am 05.11.2017 hatte ich Probleme mit meinem Geschirrspüler, woraufhin ich den Kundendienst von Gaggenau anrief. Ich erhielt sofort für den 07.11.2017 einen Termin zwischen 7:30 bis 8:30 Uhr und bekam um 7:30 Uhr den Anruf vom Servicetechniker Herr O. Da kann man nur sagen „just in time“. Durch den netten Kundendienst am Telefon und meiner genauen Erörterung des Problems der Spülmaschine, hatte Herr O. auch gleich ein Ersatzteilpaket dabei. Die Reparatur wurde von ihm perfekt und sauber durchgeführt. Ich kann nur sagen CHAPEAU und wünsche Herrn O. und dem Kundendienst-Team von Gaggenau

    ein wunderschönes Weihnachtsfest und ein tolles erfolgreiches und gesundes Jahr 2018

    Meine nächste Küche ist schon in Planung.

  • Maria Galati-Neidl
    13. November 2017

    Wir haben vor etwa mehr als 20 jähren unsere gesamte Küche mit Gaggenau Geräte geplant. Schon damals ziemlich teuer. Der Gefrier-Kühl Kombi Ik 300 war vor und nach Ablauf der Garantie ständig kaputt. Wir haben sehr viel Geld für Reparaturen beim Gaggenau Kundendienst bezahlt. Etwa drei jähren nach dem kauf haben sie uns gesagt, dass das Gerät nicht mehr repariert werden konnte und haben uns angeboten ein neues gerät zu kaufen zum einem reduziertem Preis. wir waren gezwungen es wieder zu kaufen, denn sonst in unserer Küche kein anderes gerät gepasst hätte. da müssten wieder einigen tausend Dm zahlen. danach hatten wir mit dem neuem Gerät mehr oder weniger keine grosse Probleme gehabt. nun wollte ich die Dichtungen wechseln, denn sie sind kaputt. Angerufen, Termin gemacht. Heute bekam ich einen Anruf vom Ersatzteilenzentrum und sagte mir, dass diese Dichtungen nicht mehr gibt und ich musste alle drei Türen neu kaufen. Ich bin dermassen verärgert. Selbst wenn man heute die Kühlschränke anders baut, konnte man für die guten alten Kunden diese Dichtungen weiter produzieren zu lassen. Ich kaufe nicht drei neue Türen für ein 20+ alten Kühlschrank und noch dazu zu den uns alle bekannten Gaggenau Wucherpreise. Übrigens allein ein Kosten Voranschlag kostet um die 90€. NIE wieder Gaggenau!

  • Stephan Leonhardt
    20. Juni 2017

    Leider müssen wir uns über den Gaggenau Reparaturservice beschweren. Unser im Mai letzten Jahres gekaufter Herd (E-Nr CI 262113/02, FD-Nr. 9604/35) ließ sich anfang des Monats nicht mehr einschalten. Wir haben an einem Sonnabend den Mangel gemeldet und mussten zu unserer nicht geringen Verblüffung hören, daß die Reparatur erst am nächsten Freitag erfolgen könne – nach fast einer Woche! Als dann der Service Techniker kam, gelang ihm die Reparatur nicht, weil ein Ersatzteil nötig sei, das aber momentan nicht lieferbar sei. Die Fa. Gaggenau werde sich melden. Das geschah erst vier Tage später, es wurde uns ein neuer Reparaturtermin angeboten. Unsere Frage, ob nunmehr das Ersatzteil verfügbar sei, ergab, daß davon nichts bekannt sei, man werde sich noch eimal melden. Das geschah nicht, sodaß wir erneut anrufen mussten und nunmehr erfuhren, daß die Kundendienst Reparatur erst in einer Woche (das wäre der kommende Freitag gewesen) erfolgen könne. Erst auf unser Drängen ( bereits zehn Tage ohne funktionierendes Kochfeld! ) fand man sich zum Versuch bereit, uns einen früheren Termin zu geben. Das hat dann auch geklappt, gestern war der Gaggenau Monteur bei uns und hat den Schaden behoben. Alles in allem: zwei Wochen ohne funktionierenden Herd!
    Bei einem Preis von 3500 Euro war das eine miserable Performance. Guter Kundendienst geht anders!

  • Hans Hampel
    31. März 2017

    Am Mi. 29.3. 2017 beim Gaggenau Kundendienst in München angerufen,am Fr.den 31.3.2017 kam der freundliche Monteuer am Backofen den Türverschluß (20.Min.9) ausgewechselt. Ok was will man mehr. Der Preis naja ging gerade so. Es hat halt alles seinen Preis.Ansonsten gabs nichts zu meckern.

  • Wendlinger
    14. Januar 2017

    Am Display des Gaggenau Dampfbackofens ED 220100 erschien das Symbol für Wasserzufuhr. Das Sieb beim Geräteeingang war sauber. Die Beraterin beim Kundendienst war freundlich. Leider musste ich aufgrund der Weihnachtszeit bis nach Silvester warten. Der Zeitraum 09:00 – 13:00 Uhr (Technikertermin) ist natürlich groß, wenn man dafür Urlaub nehmen müsste. Ich wurde vorher, wie vereinbart, angerufen und konnte alles vorbereiten. Das von mir ausgebaute Gerät wurde von dem netten Techniker sofort überprüft, der Fehler erkannt und der defekte Behälter ausgetauscht. 312 Euro kostete die Kundendienst Reparatur (Ersatzteil und Arbeitszeit). Sicherlich hätte ich es mir billiger gewünscht, jedoch schmecken jetzt Gemüse, Kartoffeln und Fleisch wieder wie früher.

  • Hiller
    23. Oktober 2016

    Gaggenau Kundendienst war gut aber Kosten völlig überteuert.
    Reparatur innerhalb einer Stunde, Stundensatz reine Arbeitszeit über 300,- Euro. Dreimal um telefonischen Rückruf und Erläuterung der Kosten gebeten > nie erfolgt!
    Per Mail um Rückruf beim Gaggenau Kundendienst gebeten > nicht erfolgt! Antwort mail mit ein paar warmen Worten und dem schönen Wort, Komplettpreissystem, abgehandelt.
    Das war´s dann. Für mich auch, nie wieder Gaggenau!

  • H.B.
    1. Januar 2016

    Bei uns sehr ähnlich, unser Kochfeld CX 480 streikt seit Silvester um 15.00Uhr… Fehlercode CSi 9 ADBR, und wir haben Gäste…
    Dame am Telefon war sehr freundlich, mal sehen wie lange wir warten müssen und was durch den Gaggenau Kundendienst an Kosten auf uns zukommt, soweit ich weiß gibt Gaggenau nur 2 Jahre Herstellergarantie.

  • Scharrer
    31. Dezember 2015

    So, heute am 31.12.2015 war der Kundendienst von Gaggenau von 09:00 bis 12:00 Uhr bei uns. Der Mann vom Kundendienst war sehr nett und kompetent. Er hatte alle Ersatzteile dabei und hat neue Software aufgespielt.
    Der Fehler trat in einer Kombination auf. Das sei selten bei diesem Gerät. Die Reparatur wurde von Gaggenau auf Garantie durchgeführt.
    Der Techniker hat daraufhin auch alle anderen Geräte von Gaggenau angesehen und geprüft, ob es Rückrufaktionen oder dergleichen gibt. Tatsächlich wurde in der Geschirrspülmaschine ein Teil getauscht.
    Klar, die Geräte sind sehr teuer. Der Kundendienst, den wir rund um diese Reparatur erleben durften war aber auch hervorragend. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dies bei anderen Marken an diesen Feiertagen auch so ist.

  • Scharrer
    27. Dezember 2015

    2. Weihnachtsfeiertag. Unser Induktionskochfeld (CX480) von Gaggenau gibt nur noch einen Fehlercode (Csi9 ADBL) aus (seit ca. 1 1/4 Jahren in Betrieb, NP 4.400 €). Mehrmaliges und auch längeres Trennen vom Stromnetz bringt auch nichts.
    Kundendienst an diesem Feiertag angerufen, sehr nett und kompetent. Techniker wird sich am kommenden Montag mit uns in Verbindung setzen.
    Bis jetzt supertolle Dienstleistung, mein Kompliment!
    Bericht nach Technikerbesuch folgt.

  • S K
    18. Dezember 2015

    Ganz schlechter Kundendienst bei Gaggenau!!! Wir haben einen ED 220100 Gaggenau Dampfgarer von 2001. Es wird nicht ausreichend Dampf erzeugt, daher erkundigte ich mich beim Kundendienst und es wurde ein Techniker zu uns geschickt. Kostenpunkt 79 Euro für die Diagnose, soweit ok.
    Der Techniker kam, löste eine Schraube um den Dampfgarer aus dem Schrank herauszuziehen und stellte fest, dass es sich um ein Gerät mit altem Leistungsmodul handelte. Dieses dürfe er laut Gaggenau weder aufschrauben, noch reparieren. Kompletttausch des Leistungsmoduls würde 2000 Euro kosten und wir sollten ein neues Gerät kaufen. Dauer der Diagnose: 5 min – dabei wurde das Gerät noch nicht einmal eingeschaltet!!!!! Dauer des Ausdruckens der Rechnung: 10 min….
    Eine absolute Unverschämtheit!! Wenn alte Geräte nicht mehr repariert werden, hätte man mir das sofort am Telefon mitteilen können. Nie wieder Gaggenau!!!

  • Juergen Krieg
    15. Dezember 2015

    Wegen meiner Gaggenau Abzugshaube hat uns Herr R. vom Kundendienst sehr gut beraten, hat die Haube schnellstens ausgebaut, Fehler festgestellt und richtigerweise von Reparatur abgeraten weil unrentabel ( Gerät ca. 18 Jahre alt). Bin mit Beratung sehr zufrieden

  • Danfrommuc@web.de
    29. November 2015

    Wir haben uns einen Traum erfüllt: BULTHAUP B1 mit Gaggenau Geräten der obersten Preisklasse- das war ein Fehler- das Gaggenau Ibduktiobskochfeld hat kurz nach Ablauf der Garantie den Geist aufgegeben. Der Kundendienst Techniker war bei uns- wir hatten leider Pech- dieser Techniker hatte 0 Ahnung und brauchte fast eine Stunde das Kochfeld auszubauen- dann kam ein Kostenvoranschlag – 560 Euro – verwunderlich, weil ja niemand genau nachgesehen hat welcher Fehler vorliegt – Es macht leider keinen Sinn in die gehobene Preisklasse eines Gagggenaugerätes einzusteigen- die Geräte werden aus Billigteilen zusammengesetzt – OK – aber es gibt dann auch noch überteuerte Reperaturen-

  • NL-Force
    28. November 2015

    Sehr Verwundert

    Diese Firma führt auch bei Ihren besuchten Kunden eine Zufriedenheitsabfrage durch. Mir wurde mitgeteilt das nach dem Schulnotensytsem eine Technikerzufriedenheit von1,48 erreicht ist.
    Wenn man hier die Kommentare liest ( auch die anderer Marken ) könnte man meinen es sind fast nur unqualifizierte arrogante und Betrügerische Mitarbeiter unterwegs.
    Meine eigene Erfahrung mit einer Siemens Waschmaschine und einem ED 220100 Gaggenau Dampfgarer sind nur positiv. Schneller Termin ,Ersatzteile dabei, Freundlicher Kundendienst Techniker .
    Hinweis auf Wartung der Geräte was einem Ausfall sicher vorbeugt. Eine Spülmaschine ist nun mal kein Mülleimer ( auch ein Mercedes Service gibt Pflegetips ! ) Ob diese Kundenbesuche immer so wie hier geschildert abgelaufen sind kann nicht nachgeprüft werden dies muss jeder User hier bedenken.Jeder kann schreiben was er will!!

  • Michael Lippold
    5. Mai 2015

    Nachdem meine Frau hier die „Horrormeldungen“ bezüglich Gaggenau-Kundendienst einiger Kunden gelesen hatte, waren wir nun gespannt, wie es uns wohl ergehen würde….
    Unser knapp 4 Jahre altes Induktionskochfeld CI261 spuckte nur noch Fehlercodes aus, bzw. schaltete nach wenigen Minuten Betriebszeit ab.
    In der Preisklasse 2 k€ hatte ich eigentlich erwartet, dass so etwas ein paar Tage länger hält…..
    Gesagt, getan – am Donnerstag vor dem 1. Mai 2015 den Kundendienst in München kontaktiert und es wurde uns prompt für Montag den 4. Mai ein Servicetermin zugesagt. Der wirklich nette und kompetente Monteur kam auch im vereinbarten Zeitfenster. Nach kurzer Diagnose stand fest, dass die Elektronik des Systems den Geist aufgegeben hatte – wahrscheinlich war wohl einer der großen Leistungstransistoren ins elektronische Nirvana abgegangen. Der nette Monteur hatte das passende Ersatzteil dabei, so dass sich sein Aufenthalt auf etwa 90min reduzierte.
    Die 350€ für Ersatzteil (Kulanzanteil) und Monteursgage fanden wir angemessen (Anfahrt etc., wurde nicht berechnet). An dieser Stelle möchte ich dem Monteur (E-Technik Meister) aus Besigheim noch einmal ein großes Lob aussprechen – er weiß genau was Dienst am Kunden bedeutet…! Da sag ich nur: „mir könnet elles außer Hochdeutsch…“ – eben schwäbische Handwerkskunst.
    Vielleicht sollte Gaggenau die Platinen nicht Spanien fertigen lassen, sondern in Deutschland, da wären sie vielleicht 30€ teuer, aber qualitativ deutlich besser. Gleiches gilt für die Kühler-Fans – nicht bei „Made in China“ holen , sondern bei EBM-Pabst im Schwoabaländle…. .
    Resümee: Kundendienst top, Bauteile Schrott…..

  • Jens Hurtig
    6. April 2015

    Der Gaggenau Kühlschrank in Kombination mit Tiekühler und Eiswürfelzubereiter, ist leider ein Schrecken ohne Ende.

    Seit Kauf gab es ständig Probleme (Kaufpreis 10.000,-) RF 411200/RC472200, vor allem mit dem Eisbereiter. Brav kam der Kundendienst bis zum Abblauf der Garantie, dann haben sich bisher ca. 1.200,- Euro Reperaturkosten angehäuft. Alleine der Tiefkühler mit Eisbereiter hat ca. 4.000,- Euro gekostet. Bei dem Gerätepreis sollte man eigentlich von Qualität und Service reden können. Das Gegenteil ist der Fall. Mehr Unzufriedenheit geht nicht. Das Gerät ist weiterhin ständig defekt.

    Trotz Ablauf der Gewährleistung werden wir nun überlegen rechtliche Schritte einzuleiten, angespornt durch das ignorante Verhalten der Firma Gaggenau.

    Alle sehr schade. Die Verantwortlichen und der Kundendienst sollten sich uns als gute Kunden besser Annehmen. Ist der Kühlschrank doch bei jedem Abendessen ein Thema.

  • Karlheinz
    12. Februar 2015

    Super Kundendienst!
    mein erst 4-jahre alter Gaggenau Backofen machte nach der Benutzung auf einen Schlag keinen Mux – Anzeige war einfach schwarz. Unser Küchenhändler kannte dieses Problem auch nicht und setzte sich mit dem Kundendienst in Verbindung. Die Gaggenau-Kundendienstzentrale bot mir einen Termin innerhalb einer Woche an. Der Servicemann Hr. Liebherr kam pünktlich, war sehr freundlich und sehr kompetent. Für diesen super Kundendienst möchte ich mich nochmals herzlichst bedanken bei unserem Möbelfachgeschäft Reck Hr. Kramer in Hohentengen, dem Gaggenau Kundendienstcenter und dem Kundendienstler selber.

  • Ulrich Wahl
    18. September 2014

    Gaggenau ist das Allerletzte. An meinem Kühlgerät (IK 300, 15 Jahre alt) ist die rechte Magnettürdichtung undicht. Lt. Auskunft Gaggenau-Ersatzteil „service“ nur mit kompletter Innentüre zu bekommen. Kosten: 635,-€ !!! Geht´s noch ? ! Dafür bekomme ich einen nagelneuen Siemens-Gefrierschrank. Nie wieder Gaggenau !

  • Bock, Gräfelfing - 0170 3344409
    26. August 2014

    Warum wir uns alle hier die Zeit vertun, Feedback zu schreiben, das offenbar doch nicht gelesen wird…..außer von denen die auch Probleme haben.

    Bei uns kam der Gaggenau Kundendienst schnell, pünktlich und war freundlich – auch als er uns sagte, dass man für den 12 Jahre alten IK300 keine Ersatzteile mehr habe und daher auch nur noch eingeschränkt Service machen dürfe. Den vermutlich nur verkalkten Eisbereiter hat man nicht reinigen wollen, weil das zu Gewährleistung führen würde, die man nicht mehr übernehmen will. Die Gaggenau Lösung: einfach einen neuen kaufen, auch wenn man dabei die halbe Küche umbauen muss…..
    Der Hohn: auf dem Rechnung steht der Anspruch „Lebenslanger Service. Für uns selbstverständlich“. Mit dieser Firma muss etwas gewaltig schief gegangen sein. Für mich ist hier eine Entscheidung gefallen: Gaggenau, nie wieder!
    Bis dahin, wenn jemand einen unabhängigen Monteur kennt, bitte anrufen!

  • Stefan
    17. August 2014

    Sehr guter Kundendienst, sehr nette Mitarbeiterin am Telefon, die trotz eines Computerabsturzes alle Daten aufnahm. Am nächsten Tag wurde uns ein Termin für die Reparatur in 8 Tagen mitgeteilt. Per SMS und Telefon kam nach 2 Tagen die Benachrichtigung, dass die Reparatur fünf Tage früher durchgeführt werden konnte. Der Servicetechniker war pünktlich, hatte alle Ersatzteile dabei und Reparatur und Betreuung waren absolut professionell – so wie man es von einem Hersteller hochwertiger Geräte erwartet. Der Preis war, gemessen an dem ursprünglichen Gerätepreis, durchaus angemessen. Man kann natürlich nicht erwarten, wenn man mehrere 1000 Euro für einen Backofen bezahlt, dass die Reparatur für 2,50 Euro durchgeführt werden kann. im übrigen ist dies die erste Reparatur am Gaggenau Backofen seit zwölf Jahren. Insgesamt sind wir sowohl mit dem Gerät, als auch mit dem Kundendienst vollauf zufrieden.

  • Herbert Andres
    24. Juli 2014

    Drei Tage nach meinem Anruf kam ein freundlicher Service-Mitarbeiter von Gaggenau um ein defektes Steuermodul eines Cerankochfeldes zu reparieren.
    Der Preis von 700 € war mir zu hoch. Der Servicemitarbeiter gab mir einen Tipp, wie ich das Kochfeld trotzdem noch weiter nutzen kann.

  • Andi
    22. Juni 2014

    Die Gaggenau Spülmaschine setzt die halbe Küche unter Wasser. Zuerst dauert es fast eine Woche, bis der Kundendienst Techniker kommt. Dann versucht er uns zu erklären, dass das auslaufende Wasser eigentlich nur an uns und unserem schmutzigen Geschirr liegt (ich wusste nicht, dass man nur sauberes Geschirr in die Maschine packen darf) und pumpt die Spülmaschine mehrfach ab. Kassiert und geht. Wir haben dann wiederholt festgestellt, dass die Maschine eben nicht mehr wirklich sauber macht und auch nicht richtig abpumpt – und heute läuft die Sauce wieder durch die halbe Küche. Und der Kundendienst – der vertröstet uns wieder auf fast eine Woche! Das versteht man also unter Premium Marke…

  • Hofmeister Harald
    30. April 2014

    Backofenreparatur 30.4.14 in Göppingen.
    Kundendienst Mitarbeiter freundlich und sehr kompetent.
    Nur der Stundenlohn ist meiner Meinung nach unverschämt: 200 E für 1,1 Std. ist zu teuer. Wir zahlten 340 E für ein Netzmodul-Austausch, und das nach 7 J. Neupreis Backofen heute: 1700E Neupreis Siemens/Bosch: 400 E. Die Reparatur steht in keinem Verhältnis zum Anschaffwert !!

    Sorry, gefällt mir nicht !!!

  • Vivian Heine-Schulze
    29. April 2014

    SEHR GUTER und PROFESSIONELLER SERVICE!
    Ich kann diese schlechten Bewertungen der vorigen Kunden GAR NICHT NACHVOLLZIEHEN.
    Die Mitarbeiterin im Kundendienst ist am Telefon sehr freundlich gewesen, hat meine Daten, Fehlermeldung im Ofen und Ofendaten aufgenommen. Danach hat Sie mir sofort einen zeitnahen Reparaturtermin vorgeschlagen.
    Der Techniker, Herr Hajek, hat sehr professionell den Ofen repariert und alle Anwendungsmöglichkeiten bei der Bedienung des Ofens erklärt. Das war sehr hilfreich, da der Ofen neu im Einsatz war.
    Zusammengefasst: sehr guter Service, sehr freundlich und professionell.
    Vielen Dank!

  • Steinhauser
    17. April 2014

    Wir haben ein 20 Jahre altes Gaskochfeld in einer Bulthaup Küche von Gaggenau. Neulich trat zum ersten Mal ein Problem auf. Wir haben sofort einen Termin (Gründonnerstag) bekommen und es kam, mit Voransage und absolut pünktlich, ein sehr versierter, freundlicher und super professionell agierender Kundendienst Techniker. Diagnose, Vorschlag, Reinigung, Reparatur: alles 1+

  • Dörte
    19. Februar 2014

    Der telefonische Kundendienst Mitarbeiter von Gaggenau hat mir sehr effektiv geholfen, mein Herd funktioniert wieder und ich konnte es selbst richten, ohne dass ein Techniker erst anreisen musste. Außerdem war er sehr freundlich und humorvoll. Bin sehr zufrieden!

  • Dieterich
    28. Januar 2014

    Gaggenau Gasherd mit Einstellungsschalthebeln
    frontal,

    Bereits nach 2 maliger Reklamation und Neuaustausch der beiden Hebel (Kunststoff)
    swchon wieder Risse und Brüche, d.h. am Gasherd darf n u r der Fachmann arbeiten,
    der jedoch für diese Sauschlechte Qualität der
    Firma Gaggenau – nichts kann, muß schon wieder anrücken und neue Schalter einbauen.

    Eine Telefon-Nummer ist äusserst schwer zu bekommen, obwohl der Service „angeblich bei mir in München sitzt“ Ich werde gleich nach
    10 Versuchen nochmals einen seriösen Kundendienst heranzubringen.

  • Dr. Hermann Keller
    11. Dezember 2013

    Betr. Auftragsnummer EG 170368
    Der Kundendienst bei Gaggenau ist miserabel und es wurde durch den Kundendiensttechniker versucht, uns zu betrügen! Nie mehr Gaggenau Produkte kaufen. Lieber Elektrofirma am Ort mit der Reparatur beauftragen.
    Ich beabsichtige auch die Stiftung Warentest von meiner miserablen Erfahrung mit dem Kundendienst dieser Firma zu benachrichtigen. Rechtliche Schritte behalte ich mir vor.
    1. Ein Termin wurde anvisiert zwischen 13.00 Uhr und 17.00 Uhr! Es ist eine Zumutung, dass erwartet wird, dass ich einen halben Arbeitstag opfere um auf den Techniker zu warten!
    2. Um 17.00 Uhr wurde ich angerufen und mir mitgeteilt, dass der Techniker nun doch nicht kommen würde.
    3. Meine Bitte ein Techniker solle am darauf folgenden Montag zum ersten Termin zu mir kommen, wurde damit beantwortet, montags seien die Techniker häufig krank, man könne diesen Termin nicht garantieren.
    4. Am 9.12.2013 kam der Monteur tatsächlich (BSH hausgeräte Service). Meine Frau zeigte ihm, dass das li. hintere Kochfeld nicht funktioniert.Er klappte sein Laptop auf, wohl um meine Frau zu beeindrucken, und sagte ihr, ohne irgendwelche Kabel überprüft zu haben. das Kochfeld ist total kaputt und auch die Steuerung. Wir müssen es austauschen. Kostenpunkt 900 €!! Daraufhin bat ihn meine Frau doch die Kabelverbindung zu überprüfen und beaufsichtigte ihn dabei. Und tatsächslich, ein Kabel hatte sich gelöst und wurde vom Techniker wieder befestigt, ein Reset durchgeführt und anschließend funktionierte das Kochfeld wieder.

  • Rann
    8. Oktober 2013

    Ich habe eine gute Erfahrung mit dem Kundendienst gemacht. Fehler gemeldet- 10 Minuten später rief ein Techniker an und hat mir per Telefon geholfen die Störung zu beseitigen. Na mal sehen wie es sich weiter entwickelt, denn ich habe noch eine „Nachfrage“ Bis dann

  • Bnbea
    10. Juni 2013

    Der Gaggenau Kundendienst ist das LETZTE. Ich hatte eine Dame dran, die unglaublich unfreundlich war. Unsere Kühl-Gefrier-Kombi von 2010 macht STÄNDIG Probleme, kühlt nicht, brummt, richtig schlimm. Bislang hat nichts genützt. Der Service kann angeblich nicht kurzfristig kommen, man solle sich bitteschön hinten anstellen. Notdienst? Nein, nur am Wochenende, und dann auch nur in echten Notfällen! Ich kann nur abraten von Gaggenau-Geräten. Die Qualität ist nach unserer Erfahrung unterirdisch, die Preise sind unangemessen – und der Service ist eine glatte Null.

  • Schmit
    29. April 2013

    Wir haben auch gaggenau 5 teile 3 davon schon wieder defekt, gaggenau ist scheissteuer und ist auch scheisse, auch der gaggenau kundendienst, denke mit teilen von quelle ist man besser beraten

  • Michael Kraft
    11. April 2013

    Sehr freundlicher, kompetenter Servicetechniker vom Gaggenau Kundendienst der den ausgefallenen Backofen innerhalb einer Stunde repariert hat. Großzügige Kulanzregelung da das Gerät etwas mehr als 3 Jahre alt ist. Ich bin rundum zufrieden. Vielen Dank.

  • Fazit Gaggenau
    8. April 2013

    Der Gaggenau Kundendienst ist eine Katastrophe einen Servicetermin für die Reparatur einer Spülmaschine in der Garantiezeit am Nachmittag (meine Frau ist vormittags berufstätig) dauert sage und schreibe mehr als eine Woche. Da ist handspülen angesagt. Fazit: nie mehr Gaggenau
    Was nützt eine 24/7 Hotline wenn der Kundendienstmonteur Urlaub hat.

  • Golling
    11. März 2013

    Erfreulich beim Gaggenau Kundendienst: um 22.15 ein sehr frischer u. freundlicher Servicedienst am Telefon. Mal sehen, wie schnell der Schaden behoben ist (CE-Feld gerissen).

  • Lindressa
    30. Januar 2013

    Unsere Edelstahl-Kühl-/Gefrier-Kombination (Anschaffungspreis 4.900 €) hat im vergangenen Herbst nach nur 4 Jahren den Geist aufgegeben. Das Gerät lief, hat aber nicht mehr gekühlt.

    Nachdem uns der Gaggenau Kundendienst erst einmal tagelang hängen ließ, kam der Monteur und verlangte sage und schreibe 860 € für die Reparatur, die keine war. Der Kühlschrank funktionierte danach nämlich immer noch nicht. Nach 2 weiteren Reparaturversuchen und etlichem Hin und Her musste das Gerät letztendlich getauscht werden. Gaggenau kam uns erst nach Androhung des Rechtsweges entgegen und verlangte statt des regulären Verkaufspreises „nur 3.500 €“ für den Austausch des alten Geräts gegen ein Neugerät. Trotz des großen Ärgers haben wir uns hierfür entschieden um nicht auch noch die Küche vom Schreiner umbauen lassen zu müssen.

    Lieferfrist des Neugeräts 3 Wochen. Alles in allem waren wir mehr als 7 Wochen ohne Kühlschrank, dazu Kosten von über 4.000 € und der ganze Stress mit unpünktlichen Kundendiensttechnikern, die leider keinen professionellen Eindruck hinterlassen haben.

    Edles Design und hohe Preise sind kein Ersatz für fehlendes Qualitätsmanagement des Gaggenau Kundendienst.

  • F.Stern
    9. Januar 2013

    Der Service erinnert an die frühen Zeiten der DDR, für unseren Gaggenau Geschirrspüler braucht das Unternehmen über eine Woche, um jemanden vorbeizuschicken. Begründung:”Wir haben zu wenig Personal”.Und noch eins obendrauf von der dümmlichen Callcenter Tante: “Andere Familien haben gar keinen Geschirrspüler und müssen das Geschirr immer der Hand spülen.” Hallo Gaggenau Produktmanagement und Geschäftsleitung das wäre doch eine super Lösung, wir kaufen eure Produkte nicht mehr, dann hat der Kundendienst wieder freie Kapazitäten.

  • Margit
    23. November 2012

    Nie wieder Gaggenau-Geräte. 2. IK kühl-gefrierkombi kaputt. Ceranfeld-Feld ebenfalls nach 6 Jahren defekt. Kundendienst hängt man tagelang in der Warteschleife. Dann irre teuer. Nie wieder ein Gerät von gaggenau. Teuer und schlecht ist keine gute Kombination.

  • Ebby
    29. Oktober 2012

    Wir haben eine Poggenpohl-Küche mit Gaggenau Elektrogeräten, also nicht gerade das “ Billigste „. Bei unserem Backofen EB 260 tauchte ein Fehler auf, nämlich “ F 10 „, d.h. der Backofen funktionierte nicht. In der Bedienungs- und Montageanleitung war kein Hinweis darüber zu lesen, was bei dem Code “ F 10 “ zu tun ist.( Vielleicht ist es ein Defekt des Temperaturfühlers, da erst nach einer gewissen Aufheizzeit dieser Code angezeigt wurde ) Nach den Kundenbewertungen zu urteilen, ist es wohl besser nicht die kostenpflichtige Kundendienstnummer anzurufen und lieber “ auf eigene Faust “ eine Elektrofirma für die Fehlerbehebung zu suchen und zu finden.
    Fragen: Warum ist die Bedienungsanleitung “ unvollständig “ , warum kostet der Anruf Geld und weshalb landet man minutenlang in einer Warteschlange. Ich glaube, dass hier System dahinter steckt, und zwar, der Kunde hat die Geräte gekauft und im Reparaturfall soll er “ mal tüchtig löhnen „, in jeder Beziehung. Ich stelle mir gerade vor, dass Mercedes – Benz mit seinen Kunden so verfahren würde … undenkbar. Fazit : Gaggenau … einmal und nie wieder … !

  • Rosalind
    29. Oktober 2012

    Unser Gaggenau Kochfeld hat nach 26 Jahren täglichen Gebrauchs den ersten Defekt. Kundendienst problemlos erreicht, Servicetechniker kam, fand die Ursache und informierte über mögliche Lösungen / Ersatzteile.
    Insgesamt also ein gutes Bild von der Firma Gaggenau.

  • Joe
    11. Oktober 2012

    Oktober 2012: Die Innenglasscheibe bei einem in 2004 gekauften hochwertigen Herd „explodierte“ während der Aufwärmphase beim Pizzabacken. Terminabstimmung über Servicerufnummer und rasch verfügbarer Service vor Ort waren(sehr)gut. Reparaturkosten gut 300 Euro. Werde bei Gaggenau nachhaken. Warum explodiert überhaupt eine Scheibe? Zumindest hat das Sicherheitsglas gehalten. Zuvor, Anfang 2012, war der Wärmefühler ausgewechselt worden. Gibt es mehr solcher Fälle? Gar einen Zusammenhang mit der Reparatur des Fühlers? Der Gaggenau Kundendienst weiß von nichts.

  • Christian
    4. Oktober 2012

    Niemals wieder Gaggenau! Teurer Kühlschrank schon nach 5 Jahren kaputt. Techniker kam erst nach einer Woche. Dann Terminverschiebung, er sei angeblich „krank“. Der anschliessende „Service“ ein Witz. Nach 3 Wochen ohne Kühlschrank immer noch kein neues Angebot. Niemals wieder Gaggenau!

  • Silvia Werner
    12. Juli 2012

    Meinung zum Kundenservice, wobei man hier nicht von SERVICE sprechen kann. Gerade mal 4 Jahre alter sehr teurer Spüler funktioniert nicht mehr. Kundendienst nur sehr schwer telefonisch zu erreichen, dann Terminvereinbarung für zehn Tage später. 600€ Reparatur, nach kurzen Überlegungen und Rücksprachen entschieden wir uns für die Reparatur. Wieder zehn Tage warten auf Termin. Dann kommt der Mitarbeiter und stellt zur Überraschung fest, dass noch mehr kaputt ist. Somit lohnt sich eine Reparatur nicht mehr. Und dafür soll ich jetzt noch 160€ bezahlen und musste mir noch sagen lassen, dass ich selbst schuld sei. Dabei wurde die Maschine wie auch schon der Vorgänger regelmäßig gereinigt und ebenso behandelt. Das günstig Vorgängermodell einer anderen Firma
    wurde nach 15 Jahren ausgebaut. Hat und funktioniert immer noch tadellos. Trotz gleicher und angeblich nicht vorhandener „Pflege“.
    Fazit:
    Viel zu viel Geld ausgegeben für schlechten Geschirrspüler und nach vier Wochen Kunden“service“ immer noch defektes Gerät und 160 € für nichts bezahlt.
    Nach vier Wochen immer noch

  • Silvia Hurst
    25. Juni 2012

    Ich bin entsetzt!!! Nach eineinhalbwöchiger Wartezeit und unendlichen Anrufversuchen kam endlich der Kundendienst, da unsere Spülmaschine nicht mehr heizte.
    Ergebnis: Nach extrem hohen Anschaffungskosten (wir wollten uns eigentlich etwas richtig Gutes kaufen) und gerade mal vier Jahren eine Reparatur in Höhe von 600 Euro erforderlich. Ich denke wir werden uns einfach eine andere Maschine Kaufen und dieses Mal nicht von Gaggenau.

  • Picobrel
    7. Mai 2012

    Kochfeld für viel Geld gekauft. 2 platten kaputt. Rekla sagt Garantie, Kundendienst will Geld haben. Warteschleifen ohne Ende, Rückrufe erfolgen nicht. Eine Woche warten bis Gaggenau Kundendienst kommt. Das geht gar nicht.

  • Bernd Niessen
    11. November 2011

    Ich bin ein Hollandischer kunde der seine gesammte Kuche mit Gaggenau Gerate ausgestattet hat.
    Nach nur 3 Jahren war der Geschirrspuler hin.Keine Garantie mehr .habe mir einen neuen kaufen mussen.

    Seit Anfang an spielt auch mein Kuhl/Gefrierschrank verruckt.Jedes Jahr mindestens zweimal Reparatur.Und jetzt komplett Ausfall.

    Und was sagt der Kundendienst: ich muss eine Woche warten bevor uberhaupt sich jemand das Gerat anschaut.

    Wahnsinn.

    Mann kann sich auch uberhaupt nirgenswo beschweren oder melden alles lauft uber den gleichen Kundendienst.

    Also fur uns nie mehr gaggenau

  • Hannelore Müller
    26. Oktober 2011

    Bin sehr enttäuscht .Unser Kombikühl/Gefrierschrank ist hat nach 6 Jahren einen Totalschaden. das neue Modell erfordert eine neue Küchenfront. Nicht genug des Ärgers – die Lieferung eines neuen Gerätes wurde mit 14Tagen genannt. Er sollte heute geliefert werden, wurde heute morgen wurde informiert,dass ein Techniker erkrankt wäre und ieine Lieferung erst in 6 Tagen erfolgen kann. es ist unvorstellbar, auf einen Kühlschrank fast 4Wochen warten zu müssen

  • Hannelore Müller
    26. Oktober 2011

    Bin sehr enttäuscht .Unser Kombikühl/Gefrierschrank ist hat nach 6 Jahren einen Totalschaden. das neue Modell erfordert eine neue Küchenfront. Nicht genug des Ärgers – die Lieferung eines neuen Gerätes wurde mit 14Tagen genannt. heute morgen wurde ich informiert,dass ein Techniker erkrankt wäre und ich kann eine Lieferung erst in 6 Tagen erwarten. Das ist kein Service – auf einenKühlschrank

  • Fred Salzberg
    21. Oktober 2011

    Ihr Service in Frankreich ( 06 ) ist nicht nur schlecht , sondern sehr schlecht !

  • D.Declercq
    29. August 2011

    Am 4.08.2011 wurde unser Kühlschrank für 1.600,00 € repariert und am 24.08.2011 funktioniert es nicht mehr. Leider ist der Kundendienst seitdem nicht erreichbar. Sehr ärgerlich. Man muss wirklich kein Premium gerät kaufen wenn der Service bei viel preiswerter Anbieter besser ist. Und viel länger, ohne Schäden im Gebrauch sind.
    Wie ich lesen konnte bin ich nicht der einzige verärgerte Kunde, warum ändert Ihr nichts an den Service ???

  • Claus
    19. August 2011

    Ich wollte mich über eine neue Geschirrspülmaschine informieren und rief die KOSTENPFLICHTIGE Servicenummer an. Eine Dame konte mir nicht weiterhelfen, ihre Idee, ich solle die Haushaltsgeräteläden in Hamburg abklappern und hoffen irgendwo fündig zu werden. Nun ja, ich habe mich für eine MIELE entschieden. Servicewüste Deutschland.

  • Kunde In Korschenbroich
    15. August 2011

    Spülmaschine wurde vor ca.27 Monaten gekauft, Reparatur schnell, sauber und kulant ausgeführt, Danke!

  • Carin
    16. Juli 2011

    7 Tage die Woche und 24 Stunden am Tag? Von wegen! Habe heute (Samstag) 25 minuten in der Warteschlange verbracht (3,9 cent pro Minute), und keiner gesprochen. Der Gefrierraum/Eis-und Kaltwasserbereiter meiner sündhaft teurer IK300 Kühlschrank funktioniert nicht mehr, die angebotene Sonn- und Feiertagsservice hätte mich helfen können. Dabei war die letzte Kundendienst Erfahrung (1 Monat her) gar nicht schlecht, der Eisbereiter wurde kostenlos repariert, obwohl der Garantie bereits einige Monate abgelaufen war.
    Bin jetzt aber sehr enttäuscht!

  • Engelmacher
    14. Juni 2011

    Die Ersatzteilversorgung ist nur 10 Jahre garantiert. So lange sollten hochwertige Geräte eigentlich sowieso halten. Vor 3 Jahren bereits ein Steuermodul für ein Induktionskochfeld für 700 € einbauen lassen. Jetzt die Aussage erhalten, dass ein komplettes Kochfeld eingebaut werden müsse, da keine Teile mehr lieferbar sind. Kostenpunkt 2700 €.
    Viele Dank auch, dann kann ich auch bei Aldi kaufen und nach 10 Jahren wegschmeißen.
    Was hilft Design und noble Ausstattung, wenn die Funktion nicht gewährleistet ist.
    Ein gefrusteter Kunde.

  • Buecherwurm
    8. März 2011

    Kostenpflichtige Hotline ist ein “ no go “ für eine Firma mit Premium-Produkten…….
    D.h. die Anrufer ( Kunden ) zahlen das Gehalt des Gaggenau Kundendienst Mitarbeiters…
    Liebe Gaggenau-Manager, lassen Sie sich mal von Mercedes Benz beraten, wie man es besser macht…

  • Thomas
    30. November 2010

    NIcht akzeptabler Service für ein „Premiumprodukt“: Gaskochfeld defekt, am Montag (kostenpflichtig!!!!) angerufen, am Dienstag Auskunft: Der Gaggenau Kundendienst kommt in einer Woche! Während dieser Woche versucht, doch eher beehrt zu werden, aber mehrmals blieben die versprochenen Rückrufe aus. Der Techniker machte einen Reset, der auch selbst ausgeführt hätte werden können – wenn der telefonische Service diesen Tip parat gehabt hätte. Kosten: 176,- Euro!!!! Fazit: Eine Woche Ärger und viel Geld, dass in Restaurants getragen wurde … Das bei anderen Unternehmen besser: Reklamationen können, richtig bearbeitet, die Kundenzufriedenheit enorm erhöhen – nicht bei Gaggenau!

  • Marco
    29. Mai 2010

    Für mich ein sehr schlechter Kundendienst, da irreführende Aussagen von der Gaggenau Hotline – am Donnerstag wird noch ein Kundendiensttermin für Samstag als möglich dargestellt, am Samstag wird dieser als nicht möglich dargestellt. für berufstätige ist dies nicht zu empfehlen!

    Gruss an alle.

  • Dr. Maximilian Georg Kellner
    21. Mai 2010

    Für mich zum Thema Gaggenau Kundendienst -> Schnell, zuverlässig, kompetent!

    Ein defekter Thermostat an meinem Geschirrspüler wurde noch rechtzeitig vor einer größeren Einladung ausgetauscht.

    Chapeau!

  • Martin
    21. April 2010

    Absoluter Klasse Service, bei mir kam ein Gaggenautechniker am Sonntag im Notdienst an meinen Weinkühlschrank.

    Dame am Telefon hat wenig Ahnung, aber der Techniker war Super,freundlich und sehr hilfsbereit. Jederzeit wieder!

  • V. Plehwe
    21. Januar 2010

    Die Behauptung, man könne in dringenden Fällen beim Gaggenau Kundendienst sogar auf Sonn- und Feiertagsservice hoffen, ist unwahr. Nach Auskunft der Service-Hotline „arbeiten die Kollegen am Wochenende nicht“. Ergebnis: Beanstandung eines Totalausfalls des Gasherds am Donnerstag Mittag; Termin Montag nachmittag. Ein indiskutabler Service.

  • Lehmann
    8. Oktober 2009

    Scheiß Laden !!!!! Online Bestellung auf Gaggenau.com nicht möglich, Telefonnummerangabe unter Service ist falsch. Hat man endlich die richtige Nummer via Google rausgefunden, wird man zum Kundendienst verbunden, hängt dann ewig in der Warteschleife und zum Schluß ertönt Besetztzeichen und dann ist die Leitung ganz tot.
    Besser keine Gerät von Gaggenau kaufen !!

  • Hörig
    24. September 2009

    Freundliche Frau am Gaggenau Kundendienst Telefon : bei uns sind Sie richtig. Hat dann aber keinen Plan über die Geräte und die Verbindung 3.9 cent zum Techniker läuft ins Leere. Ich geh zum Elektriker um die Ecke. Eigentlich schade für Gaggenau. erinnert mich stark an Telecom.

  • Hoenicke
    1. September 2009

    Nach 15 Jahren erneuter Gaggenau Kundendienst Kontaktaufnahme sind noch meine Daten in der EDV von Gaggenau .Ein sehr bemühter und freundlicher Service.Sehr angenehme Überraschung und absolut guter Service

  • Senay
    9. Juni 2009

    Ein absolut schlechter Kundenservice, keine Anlaufstelle vor Ort, schlecht organisiert für sehr teure und hochwertige Geräte wird an falscher Stelle gespart.

    Lieber Gaggenau Kundendienst, das kann man auch besser machen.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Diese Kundendienste könnten Sie auch interessieren