Denon Service


Bei Denon handelt es sich um einen Spezialisten in der Produktion von HiFi-Geräten mit Sitz in Japan. Die Marke ist weltweit für ihre hochwertigen Produkte bekannt und ist eine der ältesten Institutionen dieser Art. Vor über 100 Jahren gegründet, führte Denon die digitale PCM-Audiotechnik erfolgreich am Massenmarkt ein.

Der Denon Service

Denon bietet seinen Kunden einen sehr umfangreichen Service und Sie können sich jederzeit auf die schnelle und kompetente Hilfe des Unternehmens verlassen.

Sie erreichen die Mitarbeiter des Denon Service-Centers unter der Telefon– oder Faxnummer

Tel.: 02157 – 12 08-0
Fax: 02157 – 12 08-10
(jeweils zum Festnetzpreis Ihres Telefonanbieters)

und können auf diesem Weg Ihre Schwierigkeiten mit einem Denon-Gerät schildern.

Alternativ können Sie als Denon-Kunde live mit einem Service-Mitarbeiter chatten, um Probleme und Fragen direkt und ohne Umwege zu klären. Die Servicezeiten sind immer von Montag bis Donnerstag zwischen 10.00 und 16.00 Uhr sowie freitags zwischen 10.00 und 14.00 Uhr. Am Wochenende ist der Live-Chat nicht freigeschaltet. Öffnen Sie das Fenster zum Chat überhttps://denon-de.custhelp.com/app/chat/chat_launch

Eine E-Mail-Adresse für den Service steht ihnen bei Denon leider nicht zur Verfügung. Sie können allerdings nach einer erfolgreichen Online-Registrierung über ein Kontaktformular mit dem Service-Team von Denon kommunizieren. Die Registrierung ist kostenlos und bietet einige Vorteile. So können Sie beispielsweise Newsletter abonnieren, die Sie nach Ihren persönlichen Interessen auswählen. Die Anmeldungsseite erreichen Sie überhttps://denon-de.custhelp.com/app/utils/create_account/redirect/ask

Falls Sie übrigens einen Newsletter bestellen wollen, ohne sich als Kunde zu registrieren, ist dies natürlich auch möglich:https://www.denon.de/de/news/pages/newsletter.aspx

Sie sollten übrigens beim Kontaktieren des Service-Centers einige Angaben bezügliches Ihres Gerätes bereit halten. Damit kann sich der Service-Mitarbeiter umgehend auf Ihren Fall einstellen und Ihnen damit auch eine schnellere Abwicklung gewährleisten:

• Modell und Seriennummer des Gerätes (siehe Typenschild auf dem Gerät)
• Art der Störung
• das Gerätemodell
• Ihre vollständige Anschrift
• Ihre Telefonnummer mit Vorwahl.

Vor der Kontaktaufnahme ist es außerdem sinnvoll, dass Sie einmal in den FAQ-Bereich der Unternehmens-Homepage schauen: dort sind die am häufigsten gestellen Fragen – und natürlich die dazugehörigen Antworten – gelistet, die Ihnen eventuell schon bei der Problemlösung behilflich sein könnten:https://denon-de.custhelp.com/app/answers/list

Sie können aber auch auf ihren Fachhändler zurückgreifen und diesen mit dem Service am Gerät beauftragen. Der Fachhändler ist nach einem Verkauf in Deutschland auch für die Gewährleistung und für die Reparatur in der Garantiezeit verantwortlich und muss ihnen dabei helfen. Suchen Sie daher einfach bei einem Problem Ihren Fachhändler auf – wo Sie diesen finden, zeigt Ihnen ein Tool auf der Homepage des Herstellers: Mit Hilfe einer Suchmaske, in die Sie Ihren Wohnort oder die Postleitzahl eintippen, können Sie den nächstgelegenen örtlichen Händler schnell ausfindig machen. Den Suchradius können Sie dabei bestimmen. Zur Fachhändler-Suche gelangen Sie über den Linkhttps://www.denon.de/de/Retailers/Pages/RetailersSearch.aspx

Übrigens gewährt der Hersteller auf alle seine Produkte 24 Monate Garantie. Sollte in dieser Zeit ein Defekt auftreten, den Sie als Kunde nicht verschuldet haben, so übernimmt der Konzern Denon im Reparaturfall die Kosten oder ersetzt Ihr Gerät durch ein neues. Vorraussetzung ist allerdings, dass Sie das Denon-Gerät gut verpackt bei Ihrem Händler abgeben, mitsamt der Kaufquittung als Garantiebeleg. Alle Details hierzu finden Sie in den Garantiebedingungen zusammengefasst:https://www.denon.de/de/support/pages/warranty.aspx

Gut zu wissen: Für die nachfolgenden Produkte ist sogar eine Garantie-Erweiterung auf 36 Monate nach dem Kaufdatum möglich, sofern Sie das entsprechende Denon-Gerät spätestens nach 4 Monaten online registriert haben: HiFi/AV-Komponenten und -Systeme, Lautsprecher und A1-Teile.

Auf der Website von Denon www.denon.de finden Sie noch mehr Service.

So haben Sie die Möglichkeit, auf einen umfangreichen Produktkatalog zuzugreifen. Verschaffen Sie sich einen Eindruck vom Produktportfolio des japanischen Herstellers:https://www.denon.de/de/product/pages/categorylanding.aspx

Im PDF-Format finden Sie diverse Kataloge zum Download außerdem unterhttps://www.denon.de/de/downloads/pages/catalogue.aspx

Einen weiteren Service bietet ihnen Denon mit dem Download von Bedienungsanleitungen an. Die Dokumente sind für aktuelle, aber auch für alte Denon-Geräte – laden Sie sich einfach eine gewünschte Anleitung als PDF-Dokument herunter. Alles, was Sie dazu tun müssen, ist die Eingabe des Gerätemodells unterhttps://www.denon.de/de/downloads/pages/instructionmanual.aspx

Auch ein Firmware-Download gehört zum Denon Service. Gehen Sie dazu bitte auf die Website https://firmware.denon.eu/ und geben dort die geforderten Werte ein. Damit haben Sie die Möglichkeit, neue Firmware für Ihr Gerät herunterzuladen. Bitte achten Sie darauf, die richtige Firmware herunterzuladen, da sonst irreparable Schäden an Ihrem Gerät entstehen können.

Ersatzteile bestellen Sie bitte über einen externen Dienstleister:

RIED GmbH
Kölner Str. 34
70376 Stuttgart

Tel.: 0711 – 550 493-0
Fax: 0711 – 560 458
E-Mail: parts@riedservice.de

Die Servicezeiten sind folgendermaßen:
Montag – Mittwoch, Freitag von 09.00 bis 13.00 Uhr, 14.00 bis 17.00 Uhr;
Donnerstag von 09.00 bis 13.00 Uhr, 14.00 bis 19.00 Uhr.

Im Ganzen bietet Denon einen umfassenden, guten Service.

Für schriftliche Anfragen ist das Unternehmen unter folgender Postadresse erreichbar:

Denon Deutschland
Division of D&M Germany GmbH
An der Kleinbahn 18
41334 Nettetal

Über das Unternehmen

Das Unternehmen trägt eigentlich den Namen Nippon Columbia Co. Ltd. – Denon ist nur eine Handelsmarke. Nach der Gründung des Unternehmens im Jahre 1910 war Denon der erste Hersteller, der 1951 Langspielplatten verkaufte. Damit konnte man in diesem Bereich schnell punkten und einen Vorsprung gegenüber der Konkurrenz herstellen.

Mit seinem Tonabnehmer Dl-103 brachte Denon im Jahre 1963 einen Tonabnehmer auf den Markt, welcher eine Produktlinie begründete, die noch heute hergestellt und vertrieben wird. Auch die Herstellung und der Verkauf von elektronischen Audiogeräten wie Kassettendecks und Plattenspielern in den Folgejahren verhalfen Denon zur Größe am Markt der Unterhaltungselektronik.

In den folgenden Jahren wurde Denon mehrmals ausgezeichnet. Auch konnte man in den 1980er-Jahren auf viele Erfolge in der Entwicklung zurückblicken. So wurde etwa der erste 20 BIT CD Spieler von Denon auf den Markt gebracht.

Heute ist Denon auf dem Sektor der Systeme für Heimkinoanalgen zu finden und auch bei den professionellen Produkten für DJs fühlt sich der Hersteller zuhause und ist neben Pioneer Marktführer. Das Unternehmen gehört mittlerweile zur D&M Holding Inc, einem Zusammenschluss mehrerer Anbieter dieser Branche.


26 Meinungen zum Denon Service

  • Robert • am 1.3.17 um 13:05 Uhr

    Hatte damals ein AVR 5200 ganz neu erworben und pünktlich nach Ablauf der Garantie von zwei Jahren ist er kaputt gegangen. 2100 € fürn Arsch. Keine Kulanz von DENON möglich, weil ich die Original Rechnung nicht mehr habe.
    Die Frau am service Telefon war freundlich konnte aber nichts machen. Was sagt mir das?

    NIE WIEDER DENON!!!


  • Klaus • am 8.12.16 um 10:04 Uhr

    Ich habe seit 15 Jahren nur DENON im Haus. Nun ist mein genau 2 Jahre und EINEN!!! Monat alter AVR x2100w kaputt gegangen. Eine Endstufe hat sich mit Knall und Funken verabschiedet. Ich bin mal gespannt, ob hier trotz Ablauf der 24 Monate die Gewährleistung aus Kulanz vom DENON Service noch erfolgt.

    Hat hier jemand Erfahrung damit?

    Ciao Klaus


  • Wolfgang Schneider • am 26.10.16 um 15:13 Uhr

    Habe mir 2 x Denon Heos1 gekauft mit Akku go Pack und beide Akkus waren vom Hersteller zurück gerufen worden. Ich habe Denon die Seriennummern mitgeteilt ( Rückrufaktion ) und mir sollten die neuen Akkus ausgetauscht werden. Warte bis heute vergebens auf die Kartons für den Umtausch der Akkus.
    Was soll das denn bitte schön !!! Wird der Käufer am Ende nur verarscht ? Wie lange kann sich Denon damit auf dem Markt halten. Ich bin vom Service mehr wie enttäuscht und hätte doch besser die Bose Lautsprecher kaufen sollen. Da stimmt zumindest der Service. Nie wieder Denon !!!


  • Volker Wetzel • am 23.3.16 um 10:20 Uhr

    Auch mein 3 Jahre alter Denon AVR-2113 (Garantie 2+1 – 30.01 2016) ging letzte Woche nicht mehr! Auch hier die Diagnose hdmi Board defekt! Von Denon keine Kulanz, laut Service Techniker ca 400.-€ Reparaturkosten!! Scheint wohl kalkulierte Gewinnmaximierung zusein?!


  • Michael • am 9.3.16 um 13:16 Uhr

    Ich bin erstaunt darüber wie Denon mit seinen Kunden umgeht, die Aussage das ich innerhalb der Garantie KEINEN Service bekomme und in den sauren Apfel beißen muss ist eine Frechheit.


  • Michael Garcia • am 8.3.16 um 14:17 Uhr

    Ich habe mir vor 6 Monaten einen Bluetooth Lautsprecher von Denon gekauft (140.- Euro) jetzt ist das Garät Defekt (lädt nicht mehr) und weder der Verkäufer noch Denon ist bereit das Gerät zu reparieren obwohl es noch Garantie hat. Vom Denon Service wurde es mir unrepariert zurückgesendet
    da der Verkäufer angeblich kein eingetragener Händler sei.
    Das ist KEIN Service und ich werde auch kein Denon Gerät mehr Kaufen.


  • Thino • am 13.5.15 um 22:11 Uhr

    Ich finde den Service von Denon unglaublich! NAch kurzer Wartezeit konnte ich telefonisch mein Problem erklären. (Leider gab mein Denon AVR 4310 nach 5 Jahren plötzlich kein Bild mehr aus) Ich hatte nicht mal mehr das Menü auf dem TV!!! Somit konnte ich keine Einstellungen mehr vornehmen. Somit befürchtete ich mein Heimkino abklemmen zu müssen und die „Kiste“ einzuschicken!!! Der Techniker erklärte mir in kürzester Zeit, was es sein könnte und wie ich „VIELLEICHT“ den Fehler beheben kann. Er erklärte mir genau, wie ich über das Netzwerk eine Sicherung meiner Einstellungen erstellen kann, damit ich nach einem Reset oder nach dem Erhalt des reparierten Gerätes nicht wieder alles neu programmieren muß.
    Kurz um. Ich versuchte mich an ein paar Einstellungen und mußte dann nicht mal einen RESET starten und die Kiste läuft wieder 1a!!!
    Danke an das Denon Team!!!


  • Marcus • am 10.3.15 um 7:18 Uhr

    Sehr schlechter Service von Denon!!!! Seit Tagen versuche ich sowohl telefonisch als auch per „live Chat“ Kontakt aufzunehmen mit dem Denon Service. Immer das gleiche Spiel :niemand erreichbar. Habe ein Denon avr-x4100w und der will sich einfach nicht ins Wlan Netz einwählen. Habe Tv, Blue ray Player, Ps4, Handy dort war u ist das kein Problem. Bin frustriert das ich keine Hilfe bekomme. Ps am Router liegt es nicht hätte offenes wlan gewählt ohne Verschlüsselung u trotzdem sagt der Receiver Passwort falsch


  • Jörn • am 16.2.15 um 15:31 Uhr

    Seit 60 Minuten bin in jetzt schon in der Warteschleife vom Denon Service, die grausame Stimme die mich alle 10s darauf hinweist das alle Mittarbeiter im Gespräch sind macht mich mit jeder Minute aggressiver!

    Ich habe mir für 1500€ den Denon AVRX 4100 Receiver gegönnt und nichts funktioniert stabil. Es kommt immer wieder zu Tonausfällen und ständig ist die Netzwerkverbindung weg, die Verbindung über Bluetooth mit dem Laptop ist grauenhaft und dauert ewig! Von mir gibt es für das Gerät keine Kaufempfehlung!


  • Dietmar Nowack • am 12.2.15 um 20:20 Uhr

    Besitze einen Denon AVR2113.
    Habe nun bei dem Gerät kein Bild und Ton über HDMI,aber auch keinen Ton über die Boxen!
    Die Endstufen werden sehr warm,alles über Nah -u.Fernbedienung läßt sich ändern!Die Fa. Rieth hatte mir ein neues HDMI-Board angeboten,welches ich als Techniker selbst eingebaut hätte!
    Des Preis des Boards beträgt 369,-Euro plus Steuern u.Versand!!!!
    Das Gerät bekommt man bereits ab 280,-Euro neu!Das bei einem Gerät welches knapp 3 Jahre alt ist!!Wo ist hier der Service,die Denon -Kunden werden hier vergrault!!


  • Armin • am 11.2.15 um 11:38 Uhr

    Hätte ich gewusst, wie unverschämt schlecht der Denon Service ist, hätte ich mich für ein anderes Gerät (AV-Receiver) entschieden!
    Seit EINER WOCHE versuche ich vergebens jemanden zu erreichen! Ich kann hier nur jeden dazu raten die Finger von Denon Produkten zu lassen. Es sei denn mal hat Elektrotechnik studiert um sich bei Problemen selber zu helfen!
    Für Ihren Kundendienst ist die Note 6 weit übertrieben. Mir kommt es vor als wäre der Kunde ein Niemand!!!!!!!!! Unglaublich!!!!
    Nach Weihnachten wurde mir versprochen, dass ich innerhalb von 30 Minuten zurück gerufen werde, leider kam der Anruf nach 3 Tagen.


  • Thilo brügner • am 24.1.15 um 12:56 Uhr

    Ich bin sehr unzufrieden ,ich habe mir einen Denon air-x4100w gekauft mit dem dazu passenden blu ray player und habe Riesen Probleme mit anschließen bedienen usw keine vernünftige Bedienungsanleitung , schlechte Beschreibung und das schlimmste den Kundenservice bekommt man mit Glück nur in der Woche bis 16 Uhr ans tele . Jeder normale Mensch arbeitet um diese Zeit und kann sich dann nicht um seine Anlage kümmern. Daumen runter ganz klar .
    Gutes Produkt das ganze drum herum ist sehr verbesserungswürdig mfg Thilo brügner


  • Kunde • am 14.1.15 um 16:20 Uhr

    Selber habe ich das Gerät Denon S-5BD was eigentlich ganz gut ist nur bekommt man keine neuen Up..und es wäre ein einfaches ein Update für 3D zu schreiben. Sehr schlecht von Denon….Jetzt einen treuen Kunden weniger. Top weiter so!


  • Bernd Leu • am 13.8.14 um 15:26 Uhr

    Habe ein Denon Radio nach einem Monat der Nutzung beim autorisierten Haendler (Media Markt) zur Reparatur abgegeben. Das Geraet verbindet sich nicht mehr mit dem Internet.
    Ich erhielt es nach drei Wochen der sogenannten Reparatur zurueck, mit dem Ergebnis, dass es sich immer noch nicht mit dem Internet verbindet. Media Markt teilte mir mit ich habe mich mit DENON in Verbindung zusetzen.
    Telefonisch ist Denon Kundenservice leider nicht zuerreichen dank Warteschleife !
    Was fuer ein „bescheidener“ Service.
    B. Leu


  • Stefan • am 8.11.13 um 10:12 Uhr

    Ich habe vor 3 Monaten einen Denon Turm New coel gekauft, nach 2Monaten Betrieb verabschiedete sich die Anlage mit einem lauten knall und einer Rauchwolke.Nach anfrage beim Denon Service Wurde mir mitgeteilt das ausschliesslich der Händler für die Abwicklung der Garantiereparatur zuständig sei.Also brachte ich das Gerät umgehend zum Händler,nun sind wier in der 5. Reparaturwoche und das Gerät ist immer noch nicht repariert, nach Auskunft des Händlers wegen fehlender Ersatzteile bei Denon. Von Denon selbst bekomme ich überhaupt keine Meldung. eigentlich habe ich erwartet das Denon das Gerät austauscht. Ein jämmerlicher Umgang im sogenanten Kundendienst ich habe mir von einer Qualitätsmarke mehr erwartet. Mir bleibt offensichlich nur mehr der Rechtsweg offen. Schade!!!!!!!


  • Ingo • am 26.4.13 um 9:39 Uhr

    Ich hab ca. 2 Min. gewartet und war dran und das Freitags um 9:30 Uhr. Top Leistung vom Denon Service!!


  • Islandscotty • am 3.1.13 um 18:08 Uhr

    Habe seit 2 wochen immer wieder versucht die Hotline von Denon zu ereichen. Leider immer wieder ohne Erfolg. Habe heute auf die Uhr geschaut und nach 1std und 55 minuten aufgelegt.
    Schade das nicht einmal eine Ansage kommt wie viele Anrufer vor einem in der Warteschlange sind.


  • Jürgen Kastrau • am 18.12.12 um 12:42 Uhr

    Ich verstehe den Ärger einiger Kunden mit dem Denon Service nur bedingt. 20 Minuten warten auf einen Berater am Telefon ist doch fast normal. Wenn noch 20 Telefonberater eingestellt werden verteuert das den Preis der Ware und das möchten die meisten auch nicht bezahlen. Und 140 km fahren um ein Gerät zur Reparatur zu bringen oder holen? Es gibt doch die Post, DHL, Hermes und wer weis wieviele Paketdienste. Also warum selber fahren? Die Geräte kommen doch aus China und der Versand von da klappt doch auch.
    Ich selber habe einige Denon Geräte: AV Receiver, CD Rekorder, Plattenspieler, DVD und SACD Spieler, CD Spieler und bin damit mehr als zufrieden. Die CD Rekorder erledigen nun seit mehr als 10 Jahren ihre Arbeit, sind hochwertig verarbeitet, optisch gut und techn. der Hammer. Das gilt ebenso für die anderen Geräte. Und das alles für einen noch bezahlbaren Preis.
    Mann nehme mal einen P….. CD Rekorder als Vergleich: der fällt schon beim angucken auseinander. Schlecht und billig verarbeitet, und Reparaturen werden nach 3 Jahren fällig. Dauern dann noch ein paar Monate und kommen mit dem Vermerk zurück: keine Ersatzteile mehr vorhanden!

    Ich habe bisher keine schlechten Erfahrungen mit Denon gemacht. Email an dem Denon Kundenservice geschrieben, Problem geschildert, max. 12 Stunden gewartet, Problem in den 3 Fällen erledigt. 3 Fälle in 15 Jahren mit ca. 20 Geräten. Also nicht nur immer meckern sondern auch einmal realistisch an die Sache rangehen. Sicherlich gibt es immer etwas zu verbessern, bei Denon und bei den meisten Kunden sprich Käufern auch. Ich nehme mich davon nicht aus. Aber der Ton macht die Musik.

    in diesem Sinne eine schöne, friedliche Vorweihnachtszeit, ein friedliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch.


  • Uwe • am 24.9.12 um 9:17 Uhr

    Wenn man ein Problem hat, ist man immer etwas unentspannter und deshalb wahrscheinlich auch die negativen Kritiken.
    Ich habe nach einigen Minuten in der Warteschleife einen kompetenten Berater gehabt und mein Problem konnte gelöst werden.
    Ich wäre froh, wenn jedes Unternehmen so einen Kundenservice anbieten würde. Und das ohne 180-er Nummer.
    Die Telekom könnte hier viel lernen!!!


  • RHB • am 2.9.12 um 17:56 Uhr

    Ich habe den AVR-3313 bestellt und habe einen fehlerhaftes Gerät erhalten. GUI Fehler, Save und Load-Fehler – Gerät blockiert beim Loadvorgang. Bei Stromausfall verliert er die Einstellungen. Habe sofort den Importeur angeschrieben und den Austausch des mangelhaft gelieferten Gerätes verlangt, welcher nur auf einer Reparatur besteht. Die Denon-Schweizer Servicestelle gibt es gar nicht. Man wird an einen Reparateur (1-Mann Betrieb) im Thurgau verwiesen. Ich habe den Rechtsdienst mit der Problematik betraut! Zu einem wirklich guten Produkt gehört normalerweise auch ein zufriedenstellender Importeur/Service. Nach dem Kauf ist Denon wohl nicht an solchen Kunden mehr interessiert – es interessiert wohl nur der Verkauf/Umsatz.


  • Svosh • am 30.5.12 um 11:14 Uhr

    Nach vielen Versuchen und ewig langen Warteschleifen habe ich endlich jemanden beim Denon Service erreichen können. Mein Gesprächspartner hat auf mich einen wenig kompetenten und gelangweilten Eindruck gemacht und war anscheinend auch nicht über das derzeit in aller Munde herrschende Thema: „Netzwerkprobleme nach Update“ informiert, was in etlichen Internetforen diskutiert wird.
    Nach vielen Jahren Denon ist das mein erster Denon, der Probleme macht (schlimm genug, dass anstelle einer Alufront jetzt Plastik verbaut wird – in dieser Preisklasse). Ich hoffe, dass ist mein einziges Problem, ansonsten „Tschüss Denon, Hallo O….“. Schade!


  • Wolfgang • am 12.1.12 um 12:57 Uhr

    Nachdem die bisherigen Kommentare einen schlechten Eindruck über die telefonische Denon Hotline hinterlassen haben, möchte ich mich nicht darüber beschweren, sondern im Gegenteil, etwas loben. – Wegen einer technischen Auskunft habe ich die telefonischen Denon Service Hotline angerufen. Beim ersten Mal war ich nach ca. 5 Minuten an der Reihe. Beim zweiten Mal erst nach ca. 20 Minuten. – Das ist sehr lange, aber zum Glück keine 0180 Rufnummer, sondern eine zu normalen Tarifen. Für mich klärt ein telefonisches Gespräch auch nach 20 Minuten Wartezeit immer noch schneller und umfangreicher, als wenn es nur eine E-Mail-Hotline gäbe. Und mit der erfolgten Auskunft vom Denon Service war ich sogar sehr zufrieden.


  • Mueller • am 19.12.11 um 10:39 Uhr

    Mein Denon AVR 4310 hat sich beim dem vom Receiver selbst vorgeschlagenen Update aufgehängt. Reset nützte nichts.
    Nach 40 Minuten Warteschleife in der Denon Kundendienst Hotline habe ich aufgegeben. Leider kein guter Service, da müsste mehr passieren, als den Kunden mit Daueransage „Sie werden zum nächsten freien Mitarbeiter verbunden“ zu berieseln.


  • Ralph Lange • am 18.2.11 um 13:17 Uhr

    Das ist wirklich ein (Alp) Traum.
    Ich rufe an und will Fragen zu meinem defekten Gerät stellen und werden nach einer langen Wartezeit in der Schleife, einfach abgewürgt. Mein Anruf kann nicht bearbeitet werden!! Allerdings hat die Telefonstimme mir schon ca. 80 mal gesagt, ich bin die Nr. 2 in der Warteschleife und warte seit weniger als 1 Minuten. Das hat sie nach 10 Minuten immer noch gesagt. Schon eine echte Frechheit. Mich würde schon interessieren, wieviel Geld DENON noch zusätzlich mit den Kunden in der Warteschleife verdient. Ich habe jedenfalls meine Zeit vertrödelt, mein Geld ausgegeben und noch nicht einmal über meinen defekten Receiver 4810 sprechen können. Wie gesagt, ein Alptraum mit dem Denon Kundendienst!!


  • Burghard • am 16.11.10 um 10:54 Uhr

    Ich hatte meinen AVR-3310 kürzlich in Reparatur da kein
    Videosignal über die HDMI-out Buchse ausgegeben wurde. Der Fehler wurde als Garantiefall behoben mit dem Vermerk, dass der Fehler im Digitalteil lag.

    Nach ca. 2 Wochen akzeptabler Reparaturzeit bekam ich den AVR zurück und musste feststellen, dass kein Audiosignal ausgegeben wird. D.h. noch nicht einmal Sound vom Tunerteil.
    Es ist schon sehr frustrierend wenn mann ein High End Gerät mit einem Fehler einschickt, der zwar behoben wird, aber das Gerät dann mit einem anderen Fehler wieder zum Kunden versendet wird.

    Der Kunde sollte doch davon ausgehen können das ein Gerät „vor“ Auslieferung komplett auf Herz und Nieren geprüft wird, war hier aber wohl nicht der Fall.

    Nun kann ich wieder 140 km (Hin- und Rückfahrt) fahren um das Gerät erneut beim Händler zur Reparatur abzugeben.
    Dann wieder 140 km (Hin-und Rückfahrt) um es dann nach hoffentlich erfolgreicher Reparatur wieder abzuholen.
    Die Kosten hierfür bleiben beim Kunden.

    Bin mal gespannt ob DENON das diesmal auf die Reihe bekommt?!


  • Frank • am 27.8.10 um 13:17 Uhr

    Seit 20 Minuten sitze ich in der Warteschlange des Denon Service unter obiger Telefonnummer und mir wird immer wieder gesagt, ich bin „seit weniger als 1 Minute in der Warteschlange. Sie sind jetzt an 1. Stelle in der Warteschlange“.

    Neben diesem Witz ist der Service von Denon sehr bescheiden, denn ich warte seit fast 2 Monaten auf eine Reparatur meines Services. Bis jetzt hat es der Denon Service nicht für nötig gehalten mich zu informieren bzw. zu kontaktieren.

    Auf mehrfachen Rückruf bei der Firma Ried, Vertragspartner Denon, wurde mir gesagt, dass mein Receiver ausgetauscht wird und Denon auf mich zu kommt, passiert ist aber gar nichts.

    So jetzt wurde ich auch noch aus der Leitung geschmissen.


Schreiben Sie Ihre Meinung zum Kundendienst.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Kundendienst nach Meinungen

Weitere Kundendienste

Neue Eintragungen