Nokia Service


Bei Nokia handelt es sich um einen großen Telekommunikationskonzern mit Sitz im finnischen Espoo. Bis zum Verkauf der Sparte Mobilfunk im April 2014 an das Unternehmen Microsoft zählte das finnische Unternehmen zu den größten Mobiltelefonherstellern der Welt. Heute ist Nokia in zwei Geschäftsfelder aufgeteilt: Network Business und Nokia Technologies.

Der Nokia Service

Die Sparte Smartphones wurde durch Microsoft von Nokia übernommen, daher finden Sie den Nokia-Service für die Lumia-Geräte größtenteils auf der Internetseite von Microsoft. Allerdings gab Microsoft im Mai 2016 bekannt, dass die Produktion von Lumia-Geräten eingestellt wird; das Unternehmen HMD Global bringt stattdessen ab 2017 neue smarte Geräte mit dem Label Nokia auf den internationalen Markt. Entsprechend dürfte sich dann der Ansprechpartner für den Nokia-Service von Smartphone dann erneut ändern.

Nur wenige Serviceleistungen sind noch auf der Nokia-Webseite www.nokia.de zu finden – mehr dazu finden Sie weiter unten in diesem Artikel.

Die Firma B2X Care Solutions GmbH mit Sitz in München ist im Auftrag von Microsoft Ihr Ansprechpartner für alle Probleme und technischen Defekte mit Lumia-Geräten. Ein direkter Anruf seitens eines Kunden bei einer Service-Hotline ist leider nicht möglich, wohl aber ein kostenloser Rückruf auf eine von Ihnen gewünschte Rufnummer. Wichtig ist, dass sie die IMEI-Nummer Ihres Smartphones zur Hand haben, da Sie diese in das nachfolgende Formular eintippen müssen.

Klicken Sie unter https://support.b2x.com auf die Option „Mit unserem Support sprechen“.
Alternativ können Sie unter der o.g. Support-Seite von B2X auch „Mit einem Experten chatten“ oder ein „Gerät zur Reparatur einsenden“.

Wo Sie an Ihrem Nokia Lumia-Gerät die stets benötigte IMEI-Nummer finden, erfahren Sie gut erklärt hier:https://support.b2x.com/imei

Sie sollten darüber hinaus daran denken, dass der Service einige Angaben von Ihnen benötigt, um ihnen schnell und ohne größere Fragen helfen zu können. Zu diesen Informationen gehören:

• Modellbezeichnung
• Art der Störung
• Ihre vollständige Anschrift
• Ihre Telefonnummer mit Vorwahl.

Sinnvoll ist es allerdings VOR einer Kontaktaufnahme mit dem B2X/Nokia-Serviceteam die FAQ zu lesen, die häufig gestellten Fragen und Antworten zu Smartphones der Marke Nokia. Vielleicht finden Sie im FAQ-Bereich bereits die Lösung zu Ihrem Problem. Rufen Sie einfach die URL
https://support.b2x.com/articles/22715419
auf und schauen Sie einmal nach, ob Ihre Frage dort bereits beantwortet wurde.

Eine weitere Option hierzu ist die Microsoft Community. Ein Forum von interessierten Lumia-Nutzern, die Ihnen mit etwas Glück bei dem ein oder anderen Problem weiterhelfen können. Stöbern Sie in den Themenbereichen wie „Einstellung“ oder „Tipps, Tricks und Anpassung“ unter
https://answers.microsoft.com/de-de/mobiledevices
Auch Fehlermeldungen bei Software-Updates werden hier diskutiert und gelöst.

Erreichen können Sie darüber hinaus Supportmöglichkeiten für Nokia-Smartphones über die Service-Seite von Microsoft:
https://support.microsoft.com/de-de/products/mobile-devices

So haben Sie auch hier einen großen Produktkatalog zur Verfügung und können auf diesem Weg die gesamte Produktpalette von Nokia kennenlernen. Dabei werden Sie auch bei Nokia von vielen Bildern, Datenblättern und ausführlichen Beschreibungen unterstützt. So können Sie sich ein gutes Bild machen und auch die Produkte mit denen der Konkurrenz vergleichen. Blättern Sie im Online-Katalog unter
https://www.microsoft.com/de-de/mobile/smartphones-handys/lumia/#order_by=latest

In der Übersicht der Lumia-Phones können Sie außerdem auf die technischen Daten eines jeden Geräts zugreifen sowie Vergleiche zwischen einzelnen Geräten und ihrem Funktionsumfang anstellen. Auch gelangen Sie über die Detailseiten der Smartphones zu deren erhältlichem Zubehör. Mit einem Klick können Sie sich zum Beispiel Zusatzakkus und Kopfhörer näher anschauen.

Einen weiteren Service stellt Nokia selbst mit der Möglichkeit, (ältere) Bedienungsanleitungen von eigenen Website www.nokia.de herunter zu laden. Suchen Sie sich einfach Ihr Gerät heraus und downloaden Sie sich die Bedienungsanleitung als PDF. Damit sollten die Probleme mit verschwundenen Bedienungsanleitungen der Vergangenheit angehören.

Rufen Sie die Internetseite
https://www.nokia.com/en_int/phones/support/user-guides-for-nokia-products
auf um zu den – leider nur in englischer Sprache verfügbaren – Anleitungen für Ihr Nokia-Gerät zu gelangen. Übrigens sind hier sogar noch Bedienungsanleitungen der ersten Nokia-Handys archiviert.

Einen besonderen Service bietet der Dienstleister B2X in Zusammenarbeit mit simplesurance an: die Handyversicherung SmartProtect. Informationen zur Versicherung können auf der Homepage https://smartprotect.simplesurance.eu gesammelt werden.

Möchten Sie das Beratungsteam von simplesurance telefonisch kontaktieren, wählen Sie die Rufnummer

Tel.: 0800 – 72 48 895

oder schreiben Sie eine E-Mail an support@schutzklick.de

Konditionen sowie die versicherten Optionen für Ihr Lumia-Modell können Sie schnell der Detailseite zu Ihrem Gerät entnehmen. Wählen Sie einfach Ihr Modell aus unter
https://smartprotect.simplesurance.eu
und klicken Sie darauf – schon wird Ihnen ein Preisangebot gemacht.

Für schriftliche Anfragen ist der deutsche Dienstleister für Support-Anfragen B2X unter folgender Postadresse erreichbar:

B2X Care Solutions GmbH
Baierbrunner Straße 35
81379 München

In Deutschland hat Microsoft seinen Sitz in München:

Microsoft Deutschland GmbH
Walter-Gropius-Straße 5
80807 München

Tel.: 01806 – 67 22 55
(20 Cent pro Anruf aus dem deutschen Festnetz, maximal 60 Cent pro Anruf aus Mobilfunknetzen).

Der Markeninhaber Nokia hat zwei Niederlassungen in Deutschland:

Lorenzstraße 10
70435 Stuttgart

St.-Martin Straße 76 (Eingang über die Werinherstraße 91)
81541 München

Telefonzentrale: 089 – 51 59 01

Über das Unternehmen

Nokia wurde 1865 von Fredrik Idestam im Südwesten von Finnland gegründet und war am Anfang ein Produzent von Papiererzeugnissen. Nokia produzierte zu Beginn des 20. Jahrhunderts zunächst noch Artikel für den täglichen Gebrauch, und so findet man heute noch auf einigen Fahrradreifen den Name Nokia. Diese Produktion gehört aber lange nicht mehr zu dem finnischen Unternehmen.
Die bekannte Nokia Corporation wurde durch einen Zusammenschluss dreier finnischer Großunternehmen im Jahre 1967 gegründet. Der Beginn der Erfolgsgeschichte wurde mit diesem Zusammenschluss besiegelt.

Als Skandinavien 1981 das erste Mobilfunknetz einrichtete, war es das Unternehmen Nokia, das die ersten Autotelefone in diesem Bereich herstellte. Das erste tragbare Telefon aus dem Hause Nokia folgte im Jahre 1987. Das Unternehmen wuchs in den folgenden Jahrzehnten zu einem der größten Hersteller für Mobiltelefone heran. In den Jahren 1998 bis 2001 war Nokia der Marktführer auf dem Handymarkt.

Doch es sollten harte Zeiten kommen: Der Konkurrent Samsung verdrängte Nokia vom ersten Platz und der Konzern musste 2012 einen Verlust von 2,3 Milliarden Euro verbuchen. In kanadischen, finnischen und deutschen Standorten wurden Arbeitsplätze im fünfstelligen Bereich gestrichen. Im September 2013 gab Nokia offiziell bekannt, seine Mobilfunksparte an Microsoft verkaufen zu wollen. Damit wechselten Anfang 2014 25.000 ehemalige Nokia-Mitarbeiter zu Microsoft. Die Marke Nokia wurde durch Microsoft ersetzt.

Anfang 2015 schloss Microsoft die Nokia-Werke in Dongguan und Peking, es folgte die Auflöung der Nokia-Handysparte. Die bis dato verbliebenen 7.800 Mitarbeiter erhielten ihre Kündigungen. Der Umsatz Nokias stieg im ersten Quartal 2015 wieder um 20 Prozent und der Gewinn betrug 177 Millionen Euro. Der von Nokia bediente Kartendienst „Here“ wurde an BMW, Audi und Daimler verkauft. Nachdem die Smartphone-Sparte an Microsoft verkauft worden war, sollte nun ein neues Produktangebot von Nokia auf den Markt: digitale Gesundheitsprodukte wie Fitness-Tracker und Körperanalysewaagen. Im Mai 2016 gab Microsoft offiziell bekannt, dass die Herstellung von Lumia-Geräten eingestellt wird.

Die Marke Nokia wird 2017 aber wieder auf dem internationalen Smartphone- und Tablet-Markt zu finden sein. Das Unternehmen HMD Global, das seinen Sitz wie Nokia selbst in Espoo hat, hat die Exklusivrechte hierfür im Mai 2016 für die nächsten zehn Jahre von Nokia und Microsoft gekauft. Der chinesische Elektronikkonzern Foxconn Technology Group übernimmt die Herstellung der Geräte.


56 Meinungen zum Nokia Service

  • Kathi Krosta • am 24.11.20 um 19:29 Uhr

    Absolute service Wüste nie wieder Nokia .das Handy ist für die Tonne


  • BOHNER Hannes • am 24.8.20 um 12:43 Uhr

    Kontaktsynchronisierung: Synchronisierung fehlgeschlagen. Beim Zugriff auf das Konto ist ein Problem aufgetreten – diese Anzeige kommt ständig bei Kontakte aufrufen –
    habe keine Lösungsfindung dazu – kein Ansprechspartner beim Nokia Service Deutschland gefunden usw – eine Seuche hoch 3 !!!
    wer kann mir helfen?


  • Thomas Zech • am 16.6.20 um 17:19 Uhr

    Kurzfassung: am 04.09.2019 Nokia 3.2 16 GB gekauft, vor ca. 10 Wochen Systemupdate von Nokia auf Android 10, danach Telefonieren nicht mehr möglich, mit dem ChatSupport vom Nokia Service 2 Stunden ergebnislos gesprochen (davon die meiste Zeit mit einer Algorithmus gesteuerten KI), eingeschickt (Garantie). Kommt nach 4 Wochen „repariert zurück“, SIM Karte (die in anderen Geräten problemlos funktionierte, auch im Huawei Ersatzgerät) wieder rein, Ergebnis: man kann nicht telefonieren. Wieder eingeschickt, heute abgeholt und gleich weggeworfen. Zwischenzeitlich aktuelles iPhone von Apple gekauft.
    Nie wieder Nokia!


  • Walter Schmiedl • am 2.10.19 um 19:33 Uhr

    Hallo, ich weiß ja nicht ob beim Test von Smartphones auch den Support bewertet wird. Falls ja, sollte sich jemand einmal mit der Firma Nokia befassen. Beim Chat Support der nur auf englisch möglich war kam eine untaugliche und zum Schluss sogar schnoddrige Reaktion. (Habe den Chat gespeichert).
    Beim 2. Kontaktversuch bezüglich eines anderen Problems mit einem Nokia 7plus der per Email erfolgt habe ich keine Antwort vom Nokia Service bekommen. Die einzige Gemeinsamkeit mit Nokia ist der Name.


  • Sven • am 7.6.19 um 17:27 Uhr

    Mein Sohn hatte ein Nokia 2 was auf dem Tisch lag. Er nahm es in die Hand und es hatte nicht mehr reagiert. Er nahm die Abdeckung ab um den Akku raus zu nehmen. Doch als er die Abdeckung ab nahm ging das Handy in Flammen auf. Jetzt behauptet der Nokia Service das er versucht haben soll den Akku gewaltsam zu entfernen. Achtung mit Nokia. Das ist ein betrugsverein, der sich ganz schnell aus der Verantwortung zieht. Jetzt lassen wir ein Gutachten erstellen und klagen gegen Nokia, denn es geschah unter Zeugen und gutachter stellen sowas fest. Mein Sohn hat sich die Hand verbrannt und hätte er nicht richtig reagiert, wäre unser Haus verbrannt.


  • Gisela • am 21.5.19 um 14:20 Uhr

    Ich habe im Formular des Nokia Service nach Vorschrift meine E-Mailadresse angegeben. Da wurde mir in roten Buchstaben mitgeteilt, dass es so eine E-Mailadresse nicht gibt. Ich bin mit meinem Problem gar nicht erst gelandet. Ich bin auch enttäuscht von NOKIA!


  • T.P. • am 10.3.19 um 19:12 Uhr

    Auf meine Support-Anfrage beim Nokia Service vor ca. 4 Wochen warte ich heute noch.
    Nie wieder Nokia !!


  • Ernie • am 18.2.19 um 12:14 Uhr

    Der Service von Nokia ist eine glatte 6 Minus !!!


  • Günther Horn • am 4.1.19 um 19:11 Uhr

    Es gibt keine Tel. Erreichbarkeit beim Nokia Service Deutschland.
    Note 6-


  • Gunter Ohrner • am 20.12.18 um 15:43 Uhr

    Ich muss mich leider auch in die schlechten Bewertungen hier einreihen – ich besitze ein 6 Monate altes Nokia 8 Sirocco, zum Kaufzeitpunkt immerhin das teuerste Gerät von HMD Global.

    Es hat keine Klinkenbuchse, so dass ich zusätzliche USB-C-auf-Klinke-Adapter kaufen wollte, falls ich den mitgelieferten mal vergesse oder an einem bestimmten Ort nicht zur Hand habe.

    Ich habe zwei verschiedene gekauft (mit Audio-Chip und rein passiv ohne Chip), keiner funktioniert am Nokia. Konkrete Anforderungen an den Adapter sind auf der Nokia Webseite oder in den FAQs leider auch nicht zu finden – also Frage per Support-App-Chat an den Callcenter-Mitarbeiter gestellt, sollte ja einfach zu beantworten sein, oder?

    Nach 45 Minuten (!) Chat mit dem Nokia Service inkl. der Infos, ich solle einen 3,5mm-Klinken-Adapter kaufen (Aha!) oder ich solle einen USB-C-Adapter kaufen (Echt jetzt?!?) oder einen Adapter mit „ähnlichen Spezifikationen wie den Originaladapter“ (Ach was!) wollte ich aufgeben und eine Supportanfrage über die Webseite schreiben.

    Leider ist das Supportformular dort offenbar defekt und lässt sich nach komplettem Ausfüllen und Beantworten das CAPTCHAs nicht absenden…
    :-(((

    So ein bisschen fühle ich mich hier verar***t…

    Vielleicht kann ich dann noch in einem ergänzen, dass es das bereits für November versprochene Update auf Android 9 „Pie“ für das Gerät auch noch nicht verfügbar ist – gerade die Zugehörigkeit des Nokia 8 Sirocco zum „Android One“-Programm mit Update-Garantien war für mich ein entscheidendes Kaufargument…

    Echt ätzend.


  • Manuela Borchardt • am 5.8.18 um 20:10 Uhr

    Im Februar 2018 kaufte ich das Nokia 6 weil bei meinem Samsung der Speicher ausging. Bis Juni lief das Nokia super ich war zufrieden. Dann plötzlich sd Karte ist beschädigt, ich sikkte formatieren usw. Karte beschädigt. Dann wurde die Karte nicht mehr gefunden im Nokia. Ich schrieb Support an.. Formatieren auf FAT 32. Gesagt getan.. Neue sd Karte verwendet.. Sd Karte erkannt plötzlich sd Karte beschädigt. Drei sd Karten hab ich nun die in keinen Gerät mehr funktionieren da sie beschädigt sind durch das Nokia. Support sagte Hardware Fehler einschicken.. Paar Tage später keinen Fehler gefunden Nokia kommt zurück. Support angeschrieben das es doch wohl nicht sein kann. Das Nokia wurde auch wegen dem Speicher gekauft. Sie können nichts machen und bekam zur Antwort das Handy könnte ja noch genutzt werden nur ohne sd Karte. Fertig ist Nokia. Kunden-Service gleich null… Das Handy ist so nicht mehr nutzbar.. Man könnte es umtauschen aber ne nichts. Nokia niemals mehr wieder und ich werde und kann niemanden dazu raten ein Nokia zu kaufen.


  • Anton Fischer • am 29.4.18 um 12:47 Uhr

    habe schlaf-und Aktivitätstracker gekauft.bis heute von nokia service keine instalation hilfe erhalten


  • Werner Hammer • am 19.2.18 um 14:22 Uhr

    mein Nokia Lumia 1320 zeigt nach zurücksetzen alles in Finnisch und Deutsch ist nicht zu finden. Hilfe vom Nokia-Service gleich null ich werde das Handy entsorgen und nie wieder Nokia.


  • Willi Günter Kiehling • am 25.10.17 um 11:05 Uhr

    Habe Probleme mit meinem Handy.
    Es erscheint auf dem Display von Zeit zu Zeit:
    „Betreiber-Mitteilungen überprüfen“
    Leider kann ich beim Nokia Service niemand erreichen.
    Da die Firma Nokia nicht an zufriedenen Kunden interessiert
    sind, werde ich wohl in Zukunft meine Geräte bei einem
    anderen Unternehmen erwerben.
    Ich kann jedem nur abraten, bei Nokia was zu erwerben.


  • Frank • am 25.8.17 um 14:12 Uhr

    Gestern ein neues Nokia 5 im Zuge einer Vertragsverlängerung erhalten. Ausgepackt und versucht alte Kontaktdaten einzulesen. Von 10 Kontakten, die übertragen wurden, wurde eine auf „Phone“ also dem Handy gespeichert, die restlichen 9 Adressen unter Gmail. Auch Fotos werden alle auf dem Gmail Konto gespeichert.
    Egal ob bei Vodafone oder Telekom, es gibt keinen Mitarbeiter, der sich mit dem Handy auskennt und helfen kann, dann ich möchte meine Daten nicht bei Gmail speichern.
    Ein Bedienungshandbuch ist im Internet nicht zu finden. Auf der HP von Nokia und versucht Hilfe zu bekommen, erhalte aber nur die Info „Server Fehler – Go back to our homepage“

    Fazit: No Service – No Customer, denn ich gebe das Gerät zurück.


  • Petra Schmid • am 23.6.17 um 14:04 Uhr

    Leider kann ich mich den schlechten Bewertungen hier nur anschliessen.
    Erst werde ich von Nokia zu Microsoft verwiesen, die haben aber auch keinerlei Service bezüglich meines Mobiltelefones. Es ist kein Windows-Phone, sondern ein eigentlich gutes Nokia-Mobiltelefon.
    Also bekomme ich weder vom Nokia Service, noch von Microsoft eine Auskunft.
    So kann man sich seine Kunden auch vertreiben.


  • Peter • am 19.6.17 um 15:59 Uhr

    Wenigstens, werden die ganzen negativ Vorfälle zum Nokia Service hier veröffentlicht. Das ist positiv!
    Aber keine Hilfe zu erhalten?

    Schade, war auch immer Nokia Fan!
    Finger weg!
    Wollte mir gerade eins kaufen, für echtes Geld 😂


  • Peter Schneider • am 25.3.17 um 21:51 Uhr

    Wir haben seit über 20 Jahren Handys von Nokia.

    Jetzt ist es nicht einmal möglich eine einfache Antwort vom Nokia Service ob eine Ladeschale passend für ein älteres Gerät ist zu erhalten.

    Besonders frech ist, daß Post an die in der Hompage angegebene Anschrift mit dem Verkehrk „Empfänger unbekannt“ zurückgeleitet wird.

    Wenn dies der Dank für langjährige Kunden ist, sollten Sie mir das mitteilen und nicht – wie Ihre Hotlinedame einen eine 3/4 Stunde in der Warteschleife hängen lassen und dann aufzulegen.


  • Krüger Marcus • am 13.12.16 um 2:04 Uhr

    Nokia Kundenservice =Grosses Missverstaendnis.
    Am Wochenende habe ich mir ein gebrauchtes Nokia 6300 für die Freisprecheinrichtung meines Autos zugelegt. Also dann eine SIM Karte ins Handy und FSE aktivieren. Alles easy ? Dachte ich. Ich also ins Internet und mir die Service Hotline rausgesucht. Diese Nummer angerufen und anstatt die 069 Festnummer(die es nicht mehr gibt ) dürfte ich eine teure 01806 Nummer wählen. Und dann begann das Theater. ENDLOS in der Warteschleife, völlig inkompetenten Service mit inkompetenten Callcenter Mitarbeitern und die Empfangsqualitaet des Telefonats unter aller Sau. Sollte doch wenn es Probleme mit dem Handy gibt das via E-Mail schildern. Sagte dem Mitarbeiter mehrmals das ich jetzt Hilfe benötige und nicht Tage später wenn die Herrschaften Ihre ganzen E-mails durchgeforstet haben. Schließlich habe ich dem Mitarbeiter gesagt das die Servicequalitaet mehr als bescheiden ist und das ich mir in Zukunft KEIN Produkt mehr von Nokia zulegen werde. Dieses ganze Theater wegen ein klein wenig Hilfe.
    NIE WIEDER NOKIA.


  • Wibke Jackson • am 9.6.16 um 12:35 Uhr

    Was für ein Kundendienst?!
    Im Internet gab es bei Nokia zwei Telefonnummern:
    Bei der ersten fragte ich eine Frau, ob man verlorene Handys orten kann.
    Sie sagte, sie wisse es nicht, da hier nur die Service Telefonzentrale sei.
    Daraufhin bat ich sie, mich doch bitte mit jemandem zu verbinden.
    Sie fragte, worum es denn gehe. Ich meinte: „Das habe ich doch gerade gesagt, ich will ein Handy orten lassen!“
    Sie steckte mich in die Warteschleife.

    Nach ein paar Minuten glaubte ich, sie habe mich vergessen. Ich rief erneut bei Nokia an und wartete dieses Mal fast eine halbe Stunde. Dann legte ich auf und probierte die andere Nummer.
    Dort antwortete ein Mann hier sei nur die Verwaltung und er wisse nichts.
    Ich rief wieder die Frau an und bat sie, mir eine Telefonnummer zu geben, damit ich direkt anrufen könne. Dort ging eine Computerstimme ran, die eine Kennnummer von meinem Handy haben wollte. Da ich es verloren habe, wusste ich die Nummer nicht und wurde nicht verbunden.
    Also rief ich wieder die Frau an und bat um eine andere Nummer.
    Sie meinte, sie habe nur diese eine.
    Die Frau, die in der TELEFONZENTRALE von Nokia in Deutschland sitzt, hat gerade mal EINE Telefonnummer!!!
    Ich recherchierte im Internet nach weiteren Nummern. Niemand konnte mir weiterhelfen. Niemand wusste, ob man ein Nokia-Handy orten kann , oder wen man danach fragen kann.

    Einmal ging ich beim Rewe an die Bäckereitheke und fragte, ob es hinten im Laden eine Fischtheke gäbe. Sie wussten es nicht! Dejavú…

    Wibke Jackson


  • Aleksandar Georgiev • am 24.5.16 um 15:19 Uhr

    Ich auch werde nie Nokia oder Microsoft kaufen. Extrem unzufrieden vom Service!


  • Andreas Donndorf • am 29.4.16 um 9:42 Uhr

    Hatte Problem mit meinem Nokia Lumia 630 DS. Kam zum beabsichtigten Online-
    banking nicht richtig auf die Startseite der Bank.-Mit einem Lumia 925 gelang dies problemlos…
    Der Akzent der Service-Mitarbeiterin hat mich überhaupt nicht gestört!
    Mir wurde kompetent, schnell, freundlich und laienverständlich geholfen.
    Vielen Dank!


  • bernd • am 11.4.16 um 17:40 Uhr

    Was soll die Sauerei beim Nokia Service. So was ist doch totalle Abzocke!
    Man zahlt für den Anruf, wird im Kreis verbunden und dann bricht man einfach den Anruf ab. Das ist echt unverschämt!


  • Anton Voyatzis • am 13.3.16 um 16:58 Uhr

    Ich wollte gerade ein Nokia Lumia Smartphone aufgrund der guten Bewertungen kaufen. Da aber die Technik ab und zu Hilfe braucht dachte ich Bewertungen über die Nokia Service-Hotline und Support zu lesen.
    Keine einzige Bewertung ist positiv. ich bin fast vom Stuhl gefallen als alles gelesen habe. Natürlich werde ich die Finger von Nokia lassen.
    Ich frage mich nur ob Nokia diese Bewertungen auch mal gelesen hat denn, sei wollen letztendlich ihr Produkt verkaufen.
    Es wäre wünschenswert auch mal ein Kommentar seitens Nokia zu lesen.


  • Waindok, Christine • am 27.1.16 um 16:40 Uhr

    Habe noch ein altes Nokia 6131 Klapphandy und bin zufrieden damit, wollte aber nun endlich mal die PC-Suite einrichten, aber fehl geschlagen, da Nokia und seine Dienste nicht mehr existieren.
    Aber dieser angebliche Dienst hier von Microsoft kann man ja wohl vergessen,
    will man die Bevölkerung vera…?
    Es geht schon mit dem Telefonieren los und dann AB bzw. Bandansage oder teure Nokia Service Rufnummer 0900…, sind die nicht längst verboten worden?
    Wie ich sehe, hagelt es hier ja nur so vor Beschwerden auch zu neuen Nokia-Handys; teure Geräte und viel Geld dürfen wir bezahlen, aber der Service ist gleich Null, wo bleibt da der Verbraucherschutz?
    Ein Witz…, ja ich lach selber.


  • Ulrich Schulte • am 27.1.16 um 11:18 Uhr

    Leider kann ich meine Meinung zum NOKIA-Service nicht äußern. Denn wie ich soeben feststellen musste, gibt es diesen schlicht und einfach nicht. Bei drei Versuchen wurde ich nach einer längeren telefonischen Ansage ausgehängt, einfach ausgehängt! Unglaublich!
    Eine solche Dreistigkeit und ein solcher Umgang mit Kunden ist mir noch nicht untergekommen!


  • Martina V. • am 17.1.16 um 21:38 Uhr

    Ich hatte noch Garantie auf mein Nokia Lumia 630 und das Display ging beim aufladen nicht mehr an. Ich brachte es am 16.12. 2015 in den Media Markt zur Service Reparatur , bekam es am 2.1.2016 zurück. Hatte nur kurz Freude , denn nach 2 Tagen ging das Display wieder nicht mehr an. Jetzt ist es seit dem 5.01. 2016 über Media Markt Service wieder in Reparatur. Also; wenn ich kein Handy bräuchte, hätte ich keins gekauft! Nie wieder Nokia! bin bedient!!!!!!!!!! Wenn man bedenkt, was ich für Zeit und Wege ich wegen dem handy aufbringen musste- denn der Media Markt ist 30 km weit …….Schönen Dank auch!


  • schwankl • am 15.1.16 um 17:00 Uhr

    War Nokia-Fan seit Beginn der ersten handlichen 20..
    Jetzt ist leider der service so schlecht, dass man mit niemandem sprechen kann (außer Automat). Habe defektes Handy 100er Serie vor 23 Monaten gekauft –
    ist laut IMEI (Microsoft) keine Garantie. Es gibt keine e-mail-Adresse nix. Habe das stundenlang im Netz versucht – ohne Erfolg. Schade um Nokia


  • Andreas Bettels • am 10.12.15 um 11:06 Uhr

    Schade das es ein Unternehmen dieser Größe nicht nötig hat, Verantwortungsvoll und umgehend um seine Kunden zu kümmern. Als Besitzer des neuen Nokia 950 XL kann ich nur Schreiben…unglaublich viele Probleme und keine Hilfe…scheint auch niemanden zu Interessieren..ist schon das 2. Gerät aber genau die gleichen Probleme. Das Einzige was klappt ist die Nachfrage wie zufrieden ich war. Schade das ich das Telefon weiter benutzen muss. Hilfe !!! leider Fehlanzeige…sehr schlechter Support und unglaubliche Telefongebühren….Abzocke. Weiter so…genau so vergrault man Kunden….Daumen hoch für schlechten Service


  • sven • am 3.12.15 um 16:06 Uhr

    Der nokia service ist nicht nur schlecht – garnicht vorhanden

    Als Jahrelangen Kunden haben mich diese Abzocker verloren


  • Ottowerner88 • am 23.11.15 um 12:38 Uhr

    Da ist ja wirklich nicht zu glauben!
    So eine Frechheit habe ich ja noch nie erlebt!
    Erst den ganzen Nokia-Mobilfunkbereich an Microsoft verkauft und dann lässt man alle User die kein Smartphone mit Win10 haben im Regen stehen.

    Ich brauche einen Treiber, mein Nokia 215 wird von Win7 nicht erkannt, in der Windowstreiberdatenbank ist kein Treiber. Im INternet beim Nokia Service ist keiner zu finden.
    Eine Nokia Internetseite mit Treiberdatenbnank gibt es als Service nämlich nicht mehr.
    Man wird immer nur zu Microsoft umgeleitet wenn man was sucht.
    Da gibt es aber nur Sachen für die Smartphones mit Win 10.

    Und hier soll der Kunde dann abgezockt werden mit Service Telefonsupport.
    Ich muß Kotzen!!!

    So kann man nichts verkaufen!

    Ich als noch treuer Nokia Kunde muß wahrscheinlich auch wechseln!

    Schade schade schade…

    So können Sie mit den Kunden nicht umgehen, sonst gibt es bald keine mehr!!!!


  • Marina Arndt • am 27.8.15 um 12:32 Uhr

    Hallo und guten Tag, bin wohl, wie viele, meiner Vorgänger, die ein Problem mit Nokia-Smartphone haben, total enttäuscht…..Verkaufen, Umsatz machen, aber keine Nachsorge durch einen Service, Kundenfreundlich ist was anderes….. Und die zweite Nokia Service Hotline für windows unterstützte smartphones ist einfach nur ein Witz, 1,29€/min……. Will nokia noch mehr verdienen?

    Mein Nokia lumia 630 8.1 funktioniert ja ganz gut, doch die Telekom hat jetzt nur noch die mail app und die kann ich angeblich nur bekommen oder runterladen, wenn ich windows10 runtergeladen habe. Dazu hätte ich gern eine Antwort gehabt, aber leider, werde mich bei einem neuen Mobilphone in Zukunft kümmern und kein Nokia mehr kaufen.


  • petra rivera • am 5.8.15 um 14:23 Uhr

    danke an die dame der service hotline, dass hat alles wunderbar geklappt, auch wenns teuer war!!
    es hat sich aber gelohnt handy nokia lumia 353 läuft…..


  • Christian Gasteiger • am 5.8.15 um 13:48 Uhr

    Servus, ich kann allen nur empfehlen nie wieder ein Nokia zu kaufen. Sauschlechter Empfang, wo andere (IPhone, Samsung & Co) locker telefonieren ist mein Prügel tot. Leute was wollt ihr mit euren Features und Apps wenn der Empfang nicht da ist. Mit Panzer auf Spatzen geschossen. Für mich einfach nur noch geschäftsschädigend und sehr enttäuschend dass man solche Produkte an die Öffentlichkeit rausgibt. Wer bitte hat schon die Zeit sich mit dem Service abzuärgern, das Handy zum Reparieren zu bringen und sich dann mit mehr als ernüchternden Aussagen wie „kann man nicht reparieren oder weiß ich auch nicht“ zufrieden geben? Davon abgesehen was die Geräte kosten einfach nur Frechheit. IPhone lässt grüßen.


  • Klinger • am 22.7.15 um 22:20 Uhr

    Kein Service. Lumia Katastrophe: Schaltet sich alleine aus und ein. Hängt Minutenlang. Akku hält 5 Stunden. Akkuanzeige immer falsch. Service null,null.
    Nie wieder Nokia oder Win auf dem Mobilen. Beide performen wie aus dem letzten Jahrhundert. Ab jetzt wieder Galaxy. @@@@…Nokia. Hat nur Nerven, Zeit und Geduld gekostet. Kann nur warnen vor soviel Inkomp und Arroganz. Hoffe die Börse fällt für Nokia ins Bodenlose


  • Andreas Berning • am 25.6.15 um 10:16 Uhr

    Telefonisch ist keine der angegebenen Rufnummern von Nokia erreichbar.Fragen eines Users verlaufen im Sande.Man muss zu anderen Anbietern wechseln,bei denen ein echter Kundenservice geboten wird


  • Andreas Schulz • am 18.6.15 um 13:39 Uhr

    Ich ahbe mein Nokia Lumia 950 eingesendet, da das Display nicht mehr angeht. Nun soll ich mich entscheiden, ob ich 250 Euro fuer die Service-Reparatur, 30 Euro fuers nichts tun bezahle oder aber nichts und dafuer das Telefon einfach entsorgt wird!
    Als grund, warum es sich nicht um einen Garantiefall handelt wurde mir ein Foto von der Geraete Ecke geschickt, auf dem zu sehen ist, das das Geraet vor ewigkeiten mal runter gefallen ist… Ich denke, dass sowas zum normalen Gebrauchsmuster eines Phones gehoert. Es ist mobil, man nimmt es in die Hand, also kann es auch mal runter fallen. Davon abgesehen handelt es sich um den ausfall des Displays und nicht um gebrochenes glas. Ich halte das fuer eine sehr schwache Nummer. Vielleicht sollte man darueber nachdenen den support wieder inhouse zu macheN, statt ihn an unserioese Drittanbieter wie Arvato ab zu geben.

    So wird das nichts mit dem Gewinn von Marktanteilen, wenn man sich die wenigen Kunden, die man ueberhaupt hat und eigentlich dringend Werbung machen sollten, so vergrauelt…

    Desweiteren werde ich meinen Kunden wohl keine Lumiaphones mehr empfehlen.

    Mit freundlichen Gruessen


  • R. Schreck • am 15.6.15 um 17:21 Uhr

    Bin seit einer Ewigkeit im Netz unterwegs und finde keine Lösung für mein Problem: Maps geht nicht auf meinem N9 weil es ein Nokia Konto verlangt aber diesen Dienst gibt es längst nicht mehr. Es gibt ja anscheinend auch keine Nokia-Emailadresse für einen Service mehr, keine NORMALE Telefonnummer, nichts … So kann man seinen Ruf noch im Grab weiter ruinieren. Es gibt auch keinen Store mehr uvm. Ich gebs auf, damit ist mal wieder ein völlig funktionsfähiges Gerät zu Elektronikschrott degradiert.


  • h.j. brokowski • am 13.6.15 um 13:11 Uhr

    mit der Vertragsverlängerung bei vodafone vor 2 Jahren erhielt ich ein nokia
    ASHA 203. Es gab dazu keine ordentliche Benutzungsansanleitung.Man kann lt NOKIA Angabe 50 Seiten herunterladen. Das ist eine unglaubliche Zumutung von Nokia. Die Produkte und Service halte ich genauso lausig. Hände weg davon!!!


  • Michael Schäfer • am 9.6.15 um 13:43 Uhr

    Ich hatte mir am 30.12.14 im Media Markt ein Lumia 630 gekauft. Jetzt, nach erst einem halben Jahr, werden keine SIM-Karten mehr erkannt. Handy wurde bei Nokia eingeschickt, und ich soll für die Reparatur des Kartenlesers bezahlen, da angeblich Eigenverschulden. Bei Anruf unter der 069 668 00 990 wird man von einem inkompetenten Call-Center-Agent vom Service in unverschämter Weise angebügelt. Also für mich sieht Kundenservice anders aus.


  • Jens Demmig • am 21.5.15 um 11:27 Uhr

    Verfehlte Modellpolitik von Nokia (Aufgabe der legendären Communicator-Serie) – teurer und schlechter Service – Handbücher, die man erst nach einem Informatik-Studium versteht – führten zum Niedergang und schließlich zum Verkauf der Firma. Mit dem Communicator 9500 konnte man sogar noch mit eigener FAX-Nummer Telefaxe senden und empfangen – das Gerät war ein vollwertiges mobiles Büro. – Aus welchem Grunde soll man heute nochmals ein Nokia-Gerät erwerben? Schade für die Mitarbeiter, auf deren Rücken das alles ausgetragen wird.


  • Hans Maier • am 13.4.15 um 23:29 Uhr

    Bei der Größe Ihrer Firma ist der Service von Nokia ein Misthaufen. Ich erwarte auch keine Antwort auf meine Meinung zu solch einem Kundendienst. NOKIA nicht noch einmal !!


  • Georg Radermacher • am 8.4.15 um 21:50 Uhr

    Hallo
    Ich habe im Dezember ein Nokia 108 RED gekauft, laut Verkäufer Bluetooth fähig. Bluetooth funktioniert nicht,im Mercedes-Vito. Nach einem Monat Gebrauch funktionierte der Ausgangston nicht mehr. Die Reparatur dauerte einen Monat. Seit dem funktioniert der Eingangston nicht mehr immer Richtig. Jetzt haben wir Anfang April ,und der Akku funktioniert nur mehr für einige Stunden. Ich habe es wieder zu Saturn gebracht. Man sagte mir es würde wieder einen Monat dauern. Das darf ja wohl nicht wahr sein. Service am Kunden sieht aber anders aus.
    mit freundlichen Grüßen
    GEORG rADERMACHER


  • JOERG BERNING • am 17.2.15 um 11:57 Uhr

    Eine Katastrophe. Den Nokia Service gibt es nicht, da nicht erreichbar.lediglich Bandansage .


  • Frank Becker • am 13.2.15 um 11:46 Uhr

    Der Nokia Service ist eine Katastrophe nur um eine Serviceadresse für ein Garantiegerät zu bekommen soll ich eine Kostenplichtige Nummer anrufen, das ist doch ein Witz.
    Ich werde bis auf Weiteres meine Kunden keine Nokia Geräte mehr empfehlen.


  • heidi • am 28.1.15 um 14:26 Uhr

    habe mir vor nicht ganz 2monaten Nokia lumia 1520 gekauft, ladekabel funkioniert nicht – nach 3-4x laden- wohl gemerkt

    kundenservice ist nicht in der lage pfennigarikel zu ersetzten, verweist auf händler

    Nokia service alle anderssprachig, was ich nicht schlimm finde, allerdings sollte die aussprache in deutsch gut sein – und das ist es nicht- ich hatte
    arge probleme die leute zu verstehen

    FAZIT
    >>>>>>unmöglicher callcenter, >>>>>>>>>einfach peinlich für so einen grossen anbieter,>>>>>>>>>>>>>>>daumen runter für kundenfreundlichendienst, da keine lösung erfolgte sondern nur das
    problem weiter geschoben wurde und der kunde ist der arsch, für ein gerät was einen haufen geld kostet


  • eipper • am 6.1.15 um 13:27 Uhr

    Nokia c5-00 kann keine E-Mail via T-online empfangen.
    Die Information vom Nokia Service war:
    kann nicht weiterhelfen, auf meine Fragen bekam ich immer die selbe Antwort.
    Und dafür zahle ich noch 1,49€/min.
    Ich komme mir vor wie in der „Servicewüste“


  • Oliver Tillner • am 19.9.14 um 9:19 Uhr

    Ich hatte 2 Fragen zu dem Nokia Lumia 930 und der Nachinstallation von Software. Ich muss mich schon wundern…die Service Mitarbeiterin sprach nur kaum verständliches gebrochenes Deutsch und beantwortete die Fragen nur mit immer der gleiche n Aussage als würde die abgelesen werden und das war auch kaum verständlich. Grausam!!!!!!!!


  • S.H. • am 4.7.14 um 15:54 Uhr

    Ich habe mein Handy wegen einer beschädigten Taste eingeschickt (Garantiefall). Das von Nokia beauftragte Unternehmen zur Abwicklung, wirkt auf mich äußerst inkompetent. Die Ablehnung meines Garantiegesuchs wurde unzureichend begründet, auf Nachfragen und E-Mails hat die w-support.com GmbH bald nicht mehr geantwortet. Auf berechtigte Fragen wurde gar nicht erst eingegangen. Es scheint eine gewisse verbrauchfeindliche Strategie dahinter zu stecken, die Kunden solange hin zu halten bis Sie zermürbt sind und auch unberechtigte Ablehnungen von Garantieabfragen akzeptieren. Kundenfreundlichkeit ist etwas anderes.

    Wobei man schließlich, aber erst nach einer telefonischen Nachfragen bei der w-support.com GmbH (E-Mails werden ja nicht mehr beantwortet) auf eine angebliche kostenfreie Hotline verwissen wird. Die sich aber als kostenpfichtig für mein Handymodell herausgestellt hat. Das man diese Kosten tragen soll, als langjähriger Nokia Kunde und mit einem wohl berechtigten Garantieanspruch ist unverschämt und äußerst verbraucherfeindlich.

    Ich empfehle um Nokiaprodukte einen weiten Bogen zu machen. Weder die Quailtät des Produktes noch die Servieleistung überzeugen.


  • Ingrid Armgardt • am 21.11.13 um 14:47 Uhr

    Ich habe nun die auf dieser Seite anggebene Service-Nr.: 069 668 00 990 angerufen, statt der erhofften Hilfe gibt es da nur eine dusselige Bandansage mit der man nichts anfangen kann. Ich hatte gehofft Hilfe zu bekommen in Form eines kompetenten Mitarbeiters, das scheint bei Nokia nicht möglich zu sein. Konsequenz: nie mehr Nokia


  • Karl-Ingo Stübing • am 14.6.13 um 11:42 Uhr

    Nokia Service ist schlecht. Nie wieder Nokia.


  • Nicolai • am 3.5.13 um 12:15 Uhr

    Ich bin sehr enttäuscht von Nokia und kann diese Marke niemandem empfehlen. Mein Nokia lumia 800 ist ohne Grund abgestürzt und nicht mehr betriebsfähig. Als ich nun den Nokia Service angerufen habe, wurde mir mit gebrochenem Deutsch 10mal mitgeteilt ich solle doch auf die Internetseite gehen. Ich habe 10 Minuten in einer Warteschleife gewartet, bis ich endlich aufgelegt habe. Das ist doch kein Umgang mit Kunden!


  • simconi • am 20.2.13 um 15:52 Uhr

    Guten Tag,
    ich habe bereits drei ! Mal einen Akku beim Nokia Service reklamiert. Außer elektronischen Mails mit Versprechen, sich um das Problem zu kümmern, habe ich keine Antwort und schon nicht die schnelle Lösung von NOKIA gesehen. Eine mindestens einfache Antwort hatte ich erwartet. Es ist beschämend für eine Firma wie NOKIA so einen Kundenservice zu bieten.

    Das hätte ich so nicht erwartet. Da sind andere Hersteller sehr viel unkomplizierter und kundenfreundlicher.
    Hier NOKIAS „Bearbeitungsbestätigungen“:

    1-13……….vom 19.12.2012
    1-13……… vom 14.01.2013
    1-13……… vom 31.01.2013

    Zur Erinnerung: Heute ist der 20.02.2013 !

    Simconi


  • kohler • am 6.9.12 um 17:15 Uhr

    Hatte ein kleines Problem mit meinem Handy u.bekam sofort Hilfe von ihrem Service.
    Bedanke mich recht herzlich dafür.


  • pamukcu • am 6.8.12 um 20:50 Uhr

    Hallo,also mit dem problem die ich mit meinem handy hatte:navigation nicht möglich.
    ich hatte prompt antwort auf meine e-mail bekommen die sehr hilfreich war,es funktioniert wieder.
    vielen dank.


  • bernd Sobolewski • am 24.11.11 um 17:01 Uhr

    Ich bin sehr enttäucht von Nokia,ich habe seit über 15 Jahren immer ein Nokia Händy und dieses mal die erste Reparatur.Das Gerät ist erst 11 Monate Alt und ich kann weder den Gesprächspartner verstehen noch er mich.Nokia schickte das Gerät unrepariert zurück.Keine Garantie sagte man mir weil das Händy wohl runter gefallen wäre.Wem ist noch nie das Händy runter gefallen ???????????? ich weiß nur ein nochmal werde ich mir kein Nokia mehr kaufen .LG:Bernd


Schreiben Sie Ihre Meinung zum Kundendienst.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Kundendienst nach Meinungen

Weitere Kundendienste

Neue Eintragungen