Bitte unterst√ľtzen Sie uns

Mit einmalig 3€ tragen Sie zur Erhaltung von kundendienst-info.de bei, und erkennen unsere Leistung f√ľr den Verbraucherschutz an. jetzt 3 Euro per PayPal senden. So k√∂nnen Sie uns auch dauerhaft unterst√ľtzen.

BEKO Kundendienst


Das Unternehmen BEKO Elektronik, abgek√ľrzt BEKO, ist ein in der T√ľrkei ans√§ssiges Unternehmen das Elektro-Gro√üger√§te und Unterhaltungselektronik produziert. Es geh√∂rt der t√ľrkischen Ko√ß Holding an.

Der BEKO Kundendienst

Haben Sie ein Problem mit Ihrem BEKO-Hausgerät, erreichen Sie den hauseigenen Kundendienst auf vielfältige Weise:

telefonisch unter der Hotline

Tel. 06102 – 86 86 89 1

oder per Fax unter der

Faxnummer 01805 – 41 44 00(0,14 ‚ā¨/Min. aus dem deutschen Festenetz, h√∂chstens 42 Cent/Min. aus dem Mobilfunknetz)

Kunden können die BEKO Serviceteam-Mitarbeiter außerdem eine E-Mail an die Adresse

kundendienst@beko.com schicken.

BEKO garantiert seinen Kunden eine zehnj√§hrige Liefergarantie auf Zubeh√∂r und Ersatzteile. M√∂chten Sie ein Ersatzteil oder Zubeh√∂r f√ľr Ihr BEKO Ger√§t bestellen, richten Sie sich bitte an die folgenden Nummern bzw. E-Mail-Adresse:

Tel. 01805 – 24 25 15(0,14 ‚ā¨/Min. aus dem deutschen Festenetz, h√∂chstens 42 Cent/Min. aus dem Mobilfunknetz)
Fax: 0180 – 34 50 01(0,14 ‚ā¨/Min. aus dem deutschen Festenetz, h√∂chstens 42 Cent/Min. aus dem Mobilfunknetz)
E-Mail: ersatzteile@beko.com

Wichtig: Halten Sie die Modellbezeichnung und die Modellnummer f√ľr Ihre BEKO-Ger√§t bitte bereit (befinden sich bei BEKO-Ger√§ten auf dem Typenschild).

F√ľr die Reparatur und Wartung von BEKO Ger√§ten steht Endverbrauchern bundesweit ein fl√§chendeckendes Netz von BEKO Kundendienst-Stellen zur Verf√ľgung.
√úber die Service-Nummer werden sie direkt mit der n√§chsten BEKO Kundendienst-Stelle verbunden. Der Garantieservice erfolgt ausschlie√ülich vor Ort beim Kunden. Eine Einsendung von defekter Ware ist dabei nicht m√∂glich. Im Zweifelsfall und vor allem in Garantief√§llen sollten sich Kunden aber immer an den BEKO Kundendienst wenden. Der Hersteller gew√§hrt eine Garantie von 2 Jahren auf seine Produkte; in dieser Zeit werden Defekte oder M√§ngel kostenlos beseitigt, sofern sie auf einen Material- oder Herstellungsfehler zur√ľckzuf√ľhren sind.

Um einen BEKO-H√§ndler in Ihrer N√§he ausfindig zu machen, stellt der Hersteller von K√ľchenger√§ten seinen Kunden ein n√ľtzliches Tool auf der Homepage www.beko-hausgeraete.de zur Verf√ľgung: die Online-H√§ndlersuche. Tippen Sie Ihren Wohnort oder Ihre Postleitzahl in das entsprechende Feld ein und klicken Sie auf den Button „Suchen“ – schon werden Ihnen die Standorte der H√§ndler in Ihrem Umkreis auf einer virtuellen Karte angezeigt. Zur H√§ndlersuche gelangen Sie √ľber die URLhttps://www.beko-hausgeraete.de/haendlersuche.html?&no_cache=1

Wenn Sie einen verbesserten Kundendienst in Anspruch nehmen wollen, empfiehlt sich eine Online-Registrierung Ihres neuen BEKO-Ger√§ts innerhalb von vier Wochen nach dem Kauf. F√ľr diese Produktregistrierung erg√§nzen Sie ein vorgefertigtes Online-Formular mit Ihren pers√∂nlichen Angaben – fertig! Zum Formular gelangen Sie hier:https://partners.domgen.com/BekoDeOLR/indexServlet

Unter www.beko-hausgeraete.de finden sich dar√ľber hinaus weitere M√∂glichkeiten, den BEKO Kundendienst in Anspruch zu nehmen.

So bietet der Download-Bereich der Webseite viele Dokumente im PDF-Format an, die Ihnen n√ľtzlich sein k√∂nnen. Ob es die verloren gegangene Bedienungsanleitung Ihres BEKO-Ger√§tes ist, ein Vergleich mehrerer Produkte √ľber die jeweiligen Datenbl√§tter oder schlichtweg das St√∂bern im aktuellen Produktkatalog: hier werden Sie sicher f√ľndig werden. Ben√∂tigen Sie Dokumentationen zu einem bestimmten Ger√§t, so bringen Sie bitte zun√§chst die Modell-Bezeichnung oder die EAN-Nummer Ihres Produkts in Erfahrung (auf dem Typenschild des Ger√§tes zu finden). Alternativ k√∂nnen Sie sich durch Ober- und Unterkategorien klicken, um zum gew√ľnschten Ger√§t zu gelangen; dieser Weg ist allerdings der umst√§ndlichere. Den Downloadbereich erreichen Sie √ľberhttps://www.beko-hausgeraete.de/download.html?&no_cache=1

Um den Kunden unn√∂tige Anrufe beim BEKO Kundendienst zu ersparen hat das Unternehmen die Bediengungsanleitungen seiner Ger√§te √ľbrigens sehr detailliert gestaltet. Hier finden sich in √ľbersichtlicher Form wichtige Tipps und L√∂sungsans√§tze f√ľr kleinere Probleme oder Bedienungsfehler.

So manches Problem l√§sst sich vielleicht auch durch das Bl√§ttern im FAQ-Katalog l√∂sen. In diesem Bereich der Unternehmens-Homepage finden Sie die am h√§ufigsten gestellen Fragen mitsamt den dazugeh√∂rigen Antworten. Im Idealfall wird so eine Kontaktaufnahme zum BEKO Kundendienst √ľberfl√ľssig. Schauen Sie hier einmal nach Ihrem Anliegen:https://www.beko-hausgeraete.de/haeufig-gestellte-fragen.html

Die postalische Kontaktadresse des Unternehmens f√ľr Sie als Endverbraucher:

Beko Deutschland GmbH
Thomas-Edison-Platz 3
63263 Neu-Isenburg

√úber das Unternehmen

1954 arrangierte Vehbi Ko√ß, der Gr√ľndungsvater der Ko√ß-Gruppe, eine Kooperation mit dem Unternehmen Bejerano, welches durch die Produktion von Tomatenmark in Dosen bekannt wurde. Der Name BEKO leitet sich dabei aus den ersten Buchstaben von BEjerano und KO√ß ab.

BEKO z√§hlt, laut eigenen Angaben auf der Unternehmens-Homepage, heute zu einem der f√ľhrenden Hersteller von Haushaltsger√§ten in Europa. Seit √ľber 30 Jahren sind der Konzern und sein Sortiment auch in Deutschland bekannt. Das Unternehmen vermarktet dabei seine Produkte in √ľber 100 L√§nder. Weltweit arbeiten in diesem Netzwerk aus Produktion, Forschung und Kundenservice √ľber 23.000 Menschen.

Ein weiterer Trumpf in der Unternehmensgeschichte ist die gro√üe Markenvielfalt. So produziert und vertreibt BEKO seine Produkte weltweit unter den Marken Ar√ßelik, BEKO, Grundig, Demird√∂k√ľm, Altus, Blomberg, Arctic Arktis, Elektra Bregenz, Leisure Freizeit, Flavel und Arstil. In Deutschland d√ľrften dabei das 2004 aus der Insolvenz √ľbernommene Unternehmen Grundig und der Ahlener Ger√§tehersteller Bloomberg die bekanntesten Marken des Unternehmens sein.

Seit der Saison 2009 ist BEKO der offizielle Hauptsponsor und auch Namensgeber der deutschen Beko Basketball Bundesliga.


217 Meinungen zum BEKO Kundendienst

  • Robby Robs
    16. Juni 2021

    Zur Korrektur:

    Nat√ľrlich keine Bewertungen von Beko sondern von den Kunden.

    Sorry , habe ich in diesem Satz falsch ausgedr√ľckt.

  • Robby Robs
    16. Juni 2021

    Habe heute die Best√§tigung bekommen , wor√ľber meine Vorredner sich ge√§u√üert haben.
    Habe bei Beko angerufen die mir eine Servicenummer eine Callcenters gaben, die wiederum gaben mir eine Auftragsnummer die ich dann beim Servicetechniker angeben sollte. Das Callcenter sendete mir eine E-Mail in der stand das sich der Techniker innerhalb von 48 Stunden bei mir melden w√ľrde hi hi hi, war ein guter Witz, das war vor glaube ich zwei Wochen oder l√§nger, Heute war er da….Yeeeehaaaaw ( Freude )
    Techniker kam nach langer Wartezeit nach sms`n und Telefongesprächen, hat sich freundlich vorgestellt dann bat ich ihn in den Waschraum zu gehen wo die Waschmaschine steht.
    Dann fragte ich ihn , weil er keine Maske auf hatte, ob er doch geimpft sei, denn wir haben ja Corona.
    Er antwortete mit ja, darauf fragte ich ihn ob ich den Impfpass doch sehen d√ľrfte. Auf einmal kippte schlagartig die Stimmung und bekam nur noch ranzige Bemerkungen. Er w√ľrde aufs√§ssig und gab nur noch patzige und unn√∂tige Bemerkungen von sich. Darauf sagte ich zu ihm das ich mich nicht wundere das er sich so verhalte: Er schaute mich an und fragte mich warum. Ich gab nur zur Antwort er solle sich doch mal die Bewertungen anschauen die die Servicetechniker von der Firma Beko bekommen. Ich k√ľrze mal ab:
    Am Ende war es eine einfache schnelle Sache die er erledigt hatte.
    Zum Abschlu√ü sprachen wir nochmals √ľber diese Art und Wei√üe wie er sich gab.
    Irgendwann sagte der Techniker zu mir ( Ich soll es nicht pers√∂nlich nehmen…..aber ich sei nur ein Garantiekunde und er werde schlie√ülich nicht von mir bezahlt……. ) Haaaalllllooooo habe ich da den Schu√ü nicht geh√∂rt. !!!
    Darauf hin sagte ich zu ihm, ob er sich schon dar√ľber bewu√üt sei ,das wenn ich keine Beko-Waschmaschine gekauft h√§tte ( wie viele andere ) er gar keinen Auftrag bekommen h√§tte, also bezahle ich ihn als Kunde bei Beko f√ľr seinen Job. Unfassbar das er es dann erst einsah , das wenn keiner Beko-Ger√§te kauft, auch er kein Geld verdienen w√ľrde.

  • Petra Becker
    16. Juni 2021

    Nie wieder Beko. Ich habe einen Geschirrsp√ľler im h√∂heren Preissegment von Beko gekauft.
    Bei Lieferung war dieser defekt, also habe ich den Kundendienst von Beko kontaktiert.
    Ich bekam das Versprechen, das man sich in 1-2 Werktagen meldet und jemand vorbei kommt.
    Das ist heute, ob mehrfacher Erinnerungen √ľber 3 Wochen her.

    Nie wieder Beko!

  • Jessy
    12. April 2021

    Absoluter Horror, lasst die Finger von Beko- Elektronik!! F√ľr Trockner und Waschmaschine √ľber 1000‚ā¨ gezahlt, war zu Anfang, sehr zu Frieden. Habe auf Stiftung Warentest geh√∂rt, wo Beko hoch angepriesen wird. Tja Waschmaschine und Trockner sind gerade aus der Garantie raus, beides Elektroschrott!!!!!! Beim Trockner war erst der Riemen ausgeleihert der die Trommel antreibt, der wurde durch den BEKO Kundendienst ausgetauscht nun ist der Motor kaputt, bei der Waschmaschine ist die Pumpe so wie auch der Motor hin√ľber. Bei normalen Gebrauch! Ich benutze meine Waschmaschine 4 mal in der Woche so wie den Trockner und wie schon geschrieben kaum ist die Garantie abgelaufen beides kaputt!! Nie wieder Beko, nie wieder!!! Der Beko Kundendienst wird sehr Respektlos wenn man hinterfragt wie es sein kann das zwei Ger√§te direkt zwei Monate nach Garantie Ablauf kaputt gehen k√∂nnen… habe da wohl den Finger in die Wunde gelegt denn scheinbar bin ich nicht die einzige Person wo nach Ablauf der Garantie der Elektroschrott abgeholt werden kann!!! G√ľnstig kauft man zweimal und es ist bei Beko scheinbar das Aush√§ngeschild!!

  • Simon Bayer
    25. März 2021

    Beko Kundendienst schrecklich!!!

    -Termine wurden bei mir nicht eingehalten

    -Über 3 Monate Wartezeit, dann wurde endlich versucht das Gerät(einfache Waschmaschine) zu reparieren, ERFOLGLOS!!!

    -Unverschämte Techniker die beleidigend werden

    Рunterstellen aus Inkompetenz man hätte das Gerät selbst zerstört :-)))

    Diese „MARKE“ kommt uns nie mehr ins Haus.
    Ich kann nur warnen!!
    #
    !!!Das sind f√ľr uns √ľber 600 Euro Lehrgeld!!!!

  • Chriske, Angelika
    28. Februar 2021

    Wir haben eine Sp√ľlmaschine gekauft, bei der die Steuerung des Klarsp√ľlers nicht funktioniert. Am Kundendienst Telefon von BEKO wurde uns nicht geholfen, die e-Mails werden ignoriert. Uns kommt kein BEKO mehr ins Haus!

  • Gerhard Franke
    11. Januar 2021

    Guten Tag, ich habe Ende des Jahres 2020 an den Beko Kundendienst eine E-mail sendet und habe bis heute keine Antwort erhalten.
    Der Service ist nicht der Beste
    Danke

  • H.Wessely
    10. November 2020

    Nie wieder BEKO …. noch nie habe so etwas erlebt. Im Mai 2020 wurde die BEKO Waschmaschine gekauft, und seit August ist diese nun defekt. Man wartet wochenlang auf einen Kundendienst-Techniker, der irgendwann mal kommt. Trotz mehrfacher Anrufe bei BEKO konnte die Reparatur nicht beschleunigt werden. Nachdem 3 x ein Techniker da war, haben wir die Waschmaschine bei Saturn Hansa umgetauscht. Wenigstens dort hat man Verst√§ndnis das eine Reperaturdauer von 4 Monaten nicht akzeptabel ist. √úber BEKO Waschmaschinen kann ich nicht viel schreiben, da diese nur knapp 4 Monate durchgehalten hat … aber der von BEKO beauftragte Kundendienst ist „unterirdisch“. Das liegt wohl daran das der Kundendienst alle H√§nde voll zu tun hat, bei der Qualit√§t von Waschmaschinen. Kann nur empfehlen: „H√§nde weg von BEKO“ … denn wenn es ein Problem gibt steht man allein auf weiter Flur.

  • Julia
    9. November 2020

    Hallo ,
    Habe gerade viele negative Bewertungen zum Beko Kundendienst gelesen und sehe daß wir nicht die einzigen sind die Problem mit Beko Gerät haben .
    2018 im Mai haben wir einen Gefrierschrank von Beko bei EURONICS XXL gekauft ,dazu 5 Jahre Garantie .
    Nach 3 Monaten fing es an , mal der Display an der T√ľr kaputt ,mal Elektronische Platte ganz oben ,mal der kleiner (Vertilator drin im Gefrierschrank auf der Hinterwand). Die Reparatur ging immer wieder ca. 6-7 mal wurde der bis heute repariert . Aber jetzt ist der wieder am blinken ,da die Garantie zu Ende ist haben wir ja noch extra Vip Garantie f√ľr 5 Jahren ja gekauft , dachten wir das wird sich lohnen . Leider die Versicherung m√∂chte das Ger√§t nicht mehr reparieren lassen da es sich nicht mehr lohnt ,die bieten uns 310 ‚ā¨ an und wir m√ľssen einen neuen kaufen , leider d√ľrfen wir nur in zwei EURONICS XXL L√§den kaufen . Hier haben wir zwei davon . Die Preise sind verr√ľckt hoch ,dazu noch neue Garantie , Lieferung ,da kommt man √ľber 1300‚ā¨ .
    Was das schlimmste ist da in diesen L√§den stehen nur paar Gefrierschr√§nke und nur einen gro√üen der f√ľr unsere gro√üe Familie passen w√ľrde .
    Wir werden so gesagt gezwungen einen teueren Gerät zukaufen und haben nur 2 Wochen Zeit sonst verlieren wir das Geld auch .
    Wir haben nie gehabt daß ein Elektrogerät so viele Probleme bereiten kann .
    Beko ist die schlimmste Firma ,ein mal gekauft und nie nie wieder ,werde es auf jeden Fall alle die ich kenne davon abraten diese Marke zukaufen .
    Echt schlimm .

  • Michael Hensel
    3. September 2020

    bei diesen ganzen negativen kommentaren zum Beko kundendienst 3 Jahre alter Gefrierschrank schrott nie wieder Beko danke

  • Marvin Rossi
    2. September 2020

    Sehr Schlechter Kundendienst bei Beko nichtmal mit Warteschleife am Telefon sondern mit normalem Besetzt Zeichen. Was ein Scheiss! Unseriös Überteuert und Schlecht

  • Wolfgang Hansen
    28. August 2020

    Habe eine 4 Jahre alte, defekte BEKO-K√ľhl/Gefrier-Einbaukombination und bin nach der Suche eines Kundendienstes auf diese zahllosen Negativ-Bewertungen hier gesto√üen, Gott sei Dank !
    Spontane Entscheidung: BEKO entsorgen und ein anderes Fabrikat kaufen !

  • Gabriele Kirste
    26. August 2020

    Induktion Herdplatte am 2.7.20 verbaut, seitdem nur Probleme. Nach kurzer Zeit werden die Stufen automatisch runter geregelt, ein komplettes Essen kochen unm√∂glich, da das Feld sich bei etwas l√§ngerem kochen automatisch abschaltet. Gestern Gespr√§ch mit Kundendienst. Schon die Begr√ľ√üung, ziemlich gelangweilt bis arrogant.
    Auf meine Schilderung des Problems wurde mir vom Beko Kundendienst mitgeeilt, das so ein Induktions Kochfeld sehr sensibel und fein w√§re, also man nicht eben mal 3 T√∂pfe auf einem 80cm 4 Platten Kochfeld stellen k√∂nnte. Zum Problem Mittagessen kochen die Aussage, wenn ich f√ľr eine Gro√üfamilie kochen will (5 Personen), h√§tte ich mich f√ľr die falsche Herdart entschieden. Er h√§tte auch eine Gro√üfamilie und sich f√ľr Gas entschieden. Ich konnte mich nur fassungslos f√ľr den guten Rat bedanken und auflegen. Lass das jetzt √ľber den Verk√§ufer der Kochplatte regeln, das war mir zuviel.

  • Friedhelm Redlich
    30. Mai 2020

    Ich habe eine Waschmaschine von Beko vor gut einem Jahr gekauft. Innerhalb der Garantiezeit funktionierte das Gerät nicht mehr.
    Am 22.04.2020 wurde dem Beko Kundendienst von mir per E-Mail der Defekt gemeldet, der dann ein paar Tage später einen Reparaturauftrag erteilte.
    Soweit so gut !

    Die Firma D. Gmbh (mit langj√§hriger Erfahrung lt.Internet) hat dann einen Reparaturtermin f√ľr den 28.04.2020 vereinbart und kurz darauf wieder storniert, weil Ersatzteile nicht geliefert oder erst sp√§ter geliefert werden konnten. Die Waschmaschine wurde aber bisher noch nicht auf Fehler untersucht.

    Zum nachfolgende Termin am 07.05.2020 kam endlich der Techniker. Leider benötigte er die vorab bestellten Ersatzteile nicht, denn der Fehler war ein anderer er lautete: Motor kaputt.
    Die Bestellung des Motors f√ľr unsere Waschmaschine dauert bis jetzt an.
    Der neue Reparaturtermin ist nun auf den 04.06.2020 verlegt worden.

    Der Motor ist nach telef.R√ľcksprache vor etwa 10 Tagen eingetroffen. Leider betr√§gt bei dieser Firma die Vorlaufzeit f√ľr neue Termine ganze 4 Wochen.
    Was soll man dazu sagen ? Mit einem guten Kundendienst hat das keinesfalls zu tun.

  • Andreas Wilmen
    3. Februar 2020

    Einfach nur frech und unverschämt!
    Hatte ein Ersatzteil f√ľr einen Beko-Trockner unter genauer Angabe des Ger√§tetyps bzw. Typennummer bestellt. Geliefert wurde das falsche Ersatzteil vom Beko Kundendienst. Auf Nachfrage, ob es sich dabei um ein Missverst√§ndnis handeln k√∂nnte, wurde mir lapidar mitgeteilt, dass das von mir gesuchte Ersatzteil gar nicht mehr verf√ľgbar sei. Zus√§tzlich zu dieser Information kam dann auch noch eine lange Ausf√ľhrung √ľber rechtliche Bestimmungen und Regelungen. Offener kann man nicht drohen. 30 ‚ā¨ mal so eben nebenbei von Beko abgezockt!!
    Beko – einmal und nie wieder.

  • Tabea Warczok
    29. Januar 2020

    Mit dem Kundendienst zu tun zu haben, ist eine frustrierende Angelegenheit bei BEKO.
    Es macht den Eindruck, als wollte dieser den Kunden so lange hinhalten, bis der Garantieanspruch erlischt. Wir haben letztes Jahr im Juni eine neue Waschmaschine von Beko geordert (Also noch bis Sommer 2021 Garantie). Bereits im November haben wir einen ersten Reparaturauftrag erteilt, da der Sp√ľlgang nicht mehr funktionierte und die Waschmaschine bis zu 7,5h ben√∂tigte ‚Äď um dann nasse und dreckige W√§sche vorzufinden.
    Bis ein Reparateur uns besuchte, vergingen gute drei Wochen. Dieser schaute sich die Maschine nur von au√üen an, meinte: ‚ÄěIst doch alles gut.‚Äú Und ging wieder. Also haben wir einen weiteren Auftrag gestartet. Bis dann etwas passierte, vergingen zwei Monate. Und h√§tten wir nicht w√∂chentlich telefonisch Kontakt gesucht, um den Stand der Dinge abzufragen, w√§re wahrscheinlich nichts passiert. Das System ist auch sehr undurchsichtig. Von BEKO wird man weitergeleitet an Elesko und von da zu wird man weitergeleitet zu…(?) Man versteht als Kunde gar nicht, mit wem man gerade telefoniert und warum und wer f√ľr das verantwortlich ist. Und irgendwie scheinen die das selbst alle nicht zu wissen. Niemand f√ľhlt sich verantwortlich oder kann eine Aussage treffen. Anfang Januar hie√ü es, die Ersatzteile seien bestellt ‚Äď wo ich mich frage, wer warum welche Ersatzteile bestellt hat. Es hie√ü, diese seien aufgrund der Fehlerbeschreibung am Telefon geordert worden. Es ben√∂tigte weitere zwei Wochen, bis ich nach weiteren mehrmaligen Telefonaten (wobei es immer hie√ü, die ‚Äěanderen‚Äú w√ľrden sich bei mir melden) einen Termin vereinbaren konnte. Letzten Montag war dann wieder jemand da, der die Platina wechselte und ging ‚Äď und die erste W√§sche zeigte: Es ist nach wie vor kaputt!
    Also habe ich wieder angerufen, wurde von sehr genervten Personen weitergeleitet und habe direkt Dienstag fr√ľh einen weiteren Auftrag aufgegeben. Erneut hie√ü es, die Reparaturfirma w√ľrde sich innerhalb von zwei Tagen melden ‚Äď und eineinhalb Wochen sp√§ter ist immernoch nichts passierte. Vor drei Tagen habe ich erneut angerufen, um zu erfahren, dass der Auftrag wohl nicht abgeschickt wurde. Der Reparateur w√ľrde sich aber umgehend melden. Und auch das ist nicht passiert.

    Wir sind ziemlich sauer und enttäuscht!

  • Annette Kleinert
    4. Januar 2020

    Am 12.12.19 habe ich mir einen W√§schetrockner von Beko bei Saturn gekauft. Nach kurzer Zeit wollte der Trockner einfach nicht mehr starten, er wollte kurz anlaufen und hat sich dann wieder abgeschaltet. Seit dem 23.12.19 warte ich nun auf eine R√ľckmeldung vom Beko Kundendienst. Bereits mehrfach hatte ich dort angerufen. Jedes Mal wurde mir mitgeteilt, dass sich jemand bei mir melden w√ľrde. Leider bis heute ohne Erfolg. So etwas habe ich noch nie erlebt. Von einem guten Service sind wir hier weit entfernt. Ich w√ľrde von diesem Hersteller keine Produkte mehr kaufen.

  • Kamil
    22. August 2019

    Habe vor 3jahren beko herdset bum22323x f√ľr 590 Euro gekauft mir ist oben links das cerankochfeld gebrochen habe √ľberall wo ich beim beko kundendienst anrufen kann telefoniert auch √ľberall elektro fachhandler war ich beko kann das cerankochfeld nicht einzel liefern beko sagt kann kein anderen cerankochfeld anschlie√üen beko kann das nicht reparieren sogar beko kann das Glas nicht mal besorgen meine Frage jetzt f√ľr beko was ist das f√ľr ein Service habe mehr als 3500 Euro nur f√ľr meine beko Ger√§ten bezahlt dank daf√ľr wenn es probleme gibt kann mir keiner von beko helfen werde immer weiter geleitet und jedesmal wird mir gesagt gehen sie bitte zum fachhandler und die sagen ich soll zu beko. ich sag nur danke und nie wieder beko

  • Michal
    13. Juni 2019

    Nur ein Wort FRECH!!!
    kein Techniker von Beko ist gekommen obwohl vereinbarten Termin.Zeitfenster
    11 bis 14 wie wir arbeitslos wären aber ok. 13.30 kommt mein Kollege und bis 15 hat er in unsere Wohnung gewartet. Niemand gekommen !!!!
    Nie mehr Beko , Geschirrsp√ľler ist nach 10 Monaten kaputt!!!!!

  • Reinhold Emde
    28. März 2019

    Hatte heute wieder mal eine „sehr??…. nettes Gespr√§ch“ mit dem Kundendienst von Beko. Nach dem der Griff unsere K√ľlh – Gefrier Kombi nach 3 Jahren zum ersten Mal gebrochen ist und wir diesen √ľber den Kundendienst neu kaufen mussten, ist dieser nach 14 Monaten schon wieder an der gleichen Stelle gebrochen. Nun teil mir der Kundendienst mit des dieser Griff weder aus Kulanz ausgetauscht wird noch das es f√ľr den Griff eine Gew√§hrleistung gibt. Der Kundendienst ist ja nicht Beko aber leider kann man die Firma Beko nicht direkt anrufen um den Sachverhalt zu kl√§ren. Somit bleibt nur den Griff wieder neu zu kaufen. DAS NENNE ICH NICHT KUNDENFREUNDLICH. So bleibt nur NIE WIDER BEKO

  • SK
    26. März 2019

    Geräte ok, Kundenservice mieserabel!!!

    Wir hatten schon viele Ger√§te von Beko, sie halten zwar keine Dekade durch, sind daf√ľr aber auch recht preisg√ľnstig und erf√ľllen ihren Zweck. Zum ersten Mal mussten wir jedoch wegen unseres brandneuen Kondenstrockners den Kundendienst in Anspruch nehmen. Wegen einer Deformierung des Geh√§uses, verursacht durch den Transport des Ger√§tes, traten sehr laute Quietschger√§uche auf. Die Schadensmeldung beim Kundenservice erfolgte Anfang November 2018. N√§chstm√∂glicher Technikertermin 24. Januar 2019!!! Da nicht klar war, woher die Ger√§uche kamen, sollte ich das Ger√§t bis dahin nicht nutzen (mehr als 2 Monate im Winter!!!)!

    Endlich kam der Beko Techniker, hatte ein paar Ersatzteile dabei, die passten jedoch nicht ins Gerät! Also neuen Termin vereinbaren! Nächstmöglicher Termin: 21. Februar!!! Wieder ein Monat ohne Trockner. Der zweite Techniker stellte schließlich fest, es handelt sich um einen Transportschaden, das Gerät muss ersetzt werden. Dazu benötigt der Geräteverkäufer aber den Technikerbericht. Diesen bekam ich von unserem Techniker am 15. März, also wieder 4 Wochen warten!!! Insgesamt sind nun mehr als 4 lange Monate vergangen! Nie wieder BEKO!!!!

  • Birgit
    2. September 2018

    Unser Geschirrsp√ľler BEKO DSFS 6830 ist nun ca. 4 Jahre alt.
    Kurz nach Ablauf der 2j√§hrigen Garantie ging der Druckknopf zur Programmwahl nicht mehr einzustellen. Kundendienst kam arbeitete z√ľgig, zeigte das defekte Teilchen, baute einen neuen ein. RG ca. 150 ‚ā¨.
    Kurz darauf fing die Kunststoffbeschichtung der Geschirrkörbe an, in immer mehr Stellen aufzuplatzen, und zu rosten. Es ist unschön anzusehen und tut sicher weder dem Besteck noch Töpfen und Geschirr gut.
    Sp√ľlleistung, Trocknung sowie Programm war alles sehr gut.
    Aufgrund der vorgenannten Erfahrungen w√ľrde ich jedoch keine Maschine mehr von BEKO kaufen.

  • Esra √Ėzkaplan
    9. April 2018

    Sp√ľlmaschine vor ca. 10 Monate gekauft und schon steht meine K√ľche unter Wasser. Es wird √ľberhaupt nicht ber√ľcksichtigt, das da sich um ein Notfall handelt. Die Aussage von Kundendienst lautet da kein Technicker ist kann man nichts machen und soll bis zum Termin( der in eine Woche ist)den Wasserzulauf abdrehen… mit Kind sollen wir solange auf Wasser verzichten. SO UNVETSCH√ĄMT!!!!!!! NIE WIEDER BEKO

  • Birgit
    4. April 2018

    Ich kann die Bewertungen teilweise nicht nachvollziehen.
    Ich habe einen Beko kondensations-Trockner DC 7130 den ich vor 15 Monaten f√ľr schlappe 269 Euro gekauft habe. ( Ganz bewusst, sein Vorg√§nger war ein sogenanntes „Markenmodell f√ľr 700 Euro welches 24 Monate und 3 Wochen gehalten hat ) .
    Trockner kam…. tat was er sollte … gut. Nun nach 15 Monaten zeigte er mir die kalte Schulter und die W√§sche blieb nass.
    Also…
    Dienstag morgen 3.04.2018 um 7:45 !!!! auf einer Festnetznummer !!! angerufen. Ein freundlicher Kundendienst Mitarbeiter fragte die Daten ab und versprach mit einen R√ľckruf innerhalb von 12 Stunden. Nach 2 Stunden eine freundliche Dame, die mich fragte ob es mit am 03.04. ( also heute ) passen w√ľrde und zwar ab 13 Uhr. Heute 14 Uhr ein netter Mitarbeiter der zielstrebig ans Werk ging. Nach sage und schreibe 10 Minuten war das Problem auf Garantie gel√∂st und der Mitarbeiter wieder weg.
    Was will man mehr ? Ich bin grade total begeistert.
    Ich tendiere immer mehr weg von sogenannten „Markenprodukten“ zu welchen die in Sachen Preis/Leistung meine Erwartungen erf√ľllen.
    Hier wurde ich wirklich positiv √úberrascht.

  • S. C.
    30. März 2018

    3 Anrufe bei BEKO Kundendienst noch keinen Termin. Da das Ger√§t kein g√ľnstiges ist, darf man auf den Service gespannt sein, ob der ebenfalls nicht 0815 ist und was zustande bringt….Das Insolvenzfirmen deren Ger√§te weiter gibt in der Hoffnung das dann alles besser ist….hat das schon mal jemand erfolgreich erledigt?

  • Eva Janotka
    6. März 2018

    ich habe mir in august 2017 in graz, √∂sterreich, bei media markt eine beko waschmaschine gekauft.Sie hat 400 euro gekostet und jetzt w√§scht sie nur mehr kalt. war gestern beim media markt sind nicht zust√§ndig f√ľr die reparatur ,bei kundendienst ist niemand erreichbar und man weiss gar nicht welche nummer man anrufen soll, die auf der waschmaschine steht stimmt nicht, ich werde es dem konsumentenschutz √ľbergeben es ist eine frechheit das man dann keinen kundendienst hat

  • Bettina Schimpf
    1. Dezember 2017

    Nachdem ich hier soviel negatives √ľber den Kundenservice gelesen habe, m√∂chte ich mich dazu auch einmal √§u√üern. Ich habe nur positives zu berichten.
    Mein Beko W√§rmepumpentrockner war gerade 3 Jahre alt als er aufh√∂rte zu funktionieren. Die Garantie war nat√ľrlich schon abgelaufen. Ich habe den Kundendienst kontaktiert und die Rechnung r√ľbergemailt und siehe da, Beko hat einen Kulanzfall anerkannt. Der Techniker wurde auch sofort geschickt aber leider konnte er nichts mehr ausrichten…Totalschaden. Mir wurde dann auf dem Kulanz Weg gegen eine Zuzahlung von 237,- ‚ā¨ sofort ein nagelneues Ger√§t geschickt und das alte auch gleich entsorgt. Die ganze Abwicklung vom Schaden bis zum Neuger√§t dauerte insgesamt 3 Wochen. Ich kann also unter diesen Umst√§nden nur positives berichten.

  • Peter K
    24. November 2017

    nachtrag zu beko waschmaschine WMY71433….
    nach anruf durch beko kundendienst war der monteur am 23.11.da.
    als ich sagte das die hotline f√ľr reklamationen eine katastrophe sei, sagte er ich kann froh sein das er √ľberhaupt da ist….. das sagt ja alles aus.
    er war sehr nett und hat in 5 minuten die sache behoben,aber f√ľr mich auch nie wieder beko.

  • Peter Andreas K.
    20. November 2017

    wir haben eine waschmaschine von beko gekauft,vor ca 5 wochen.
    die marke WMY71433
    nach der 3 wäsche hat sich der dichtungsgummi vom glas vorne selbst nach innen gezogen und wasser ist aus gelaufen.
    nachdem ich ich den tollen(sarkastisch gemeint) kundenservice von beko an gerufen habe,wurde mir f√ľr den 21.11.2017 ein monteur termin zu gesagt der heute wieder ab gesagt wurde weil angeblich die teile heute nicht mit geliefert wurden,ha ha….jetzt k√∂nnen wir schon 8 tage nicht mehr waschen.
    sie meinten:wir versuchen noch diese woche die teile zu bekommen,oder tauschen die komplette maschine aus.na ja hab schon mal die nummer vom anwalt parat gelegt…nie wieder beko

  • Romanova
    14. November 2017

    Techniker, der heute meine Beko Sp√ľlmaschine angeblich repariert hat war unversch√§mt mit seiner Ausdr√ľckweise und st√§ndigen bl√∂den Kommentaren. Nach dem er hingewiesen wurde, dass er seine Kommentare sparen sollte und gebeten wurde meine Wohnung zu verlassen, hat er die Drehdetail aus meiner Beko Sp√ľlmaschine rausgerissen und geschrien. H√§tte seine Kollegin nicht dabei gewiesen, hatte er mich bestimmt angegriffen. Ich habe so was noch nie erlebt, dass im Kundenservice solche Psychopathen t√§tig sind.

  • Lasser
    16. Oktober 2017

    hallo
    da ich schon zweimal eine anfrage an den BEKO Kundendienst per E-mail (ersatzteil versenkknebel)gesendet habe,und ich noch keine antwort von ihnen habe,möchte ich fragen ob diese E-mail bei ihnen angekommen sind.
    mfg

  • Roswitha
    4. August 2017

    Im januar bekam ich eine sp√ľlmaschine von beko gleich an anfang lief wasser unten raus es waren f√ľnf beko kundendienst monteure da u.die sp√ľlmaschine lief immer noch aus dann habe ich endlich ne neue bekommen u.habe das gleiche problem mit dem kundendienst klappt es schlecht ich hatte angerufen u.laut beko sind ersatzteile bestellt worden am tel.haben die schon gewusst was los ist obwohl √ľberhaupt noch keiner da war u.geschaut hat jetztwarte ich schon zwei wochen auf ersatzteile
    Nicht zu empfehlen

  • A Westphal
    7. März 2017

    Letzte Woche ist meine BEKO Waschmaschine kaputt gegangen (innerhalb der Garantie). Der Kundendienst hat mir telefonisch zugesichert, dass sich innerhalb von 10 Arbeitsstunden jemand bei mir melden w√ľrde. Das war auch so. Am gleichen Tag wurde ich kontaktiert, und am n√§chsten Tag war der BEKO Techniker da. Er hat das Problem identifiziert (Elektronik defekt) und hat sofort mit mir einen Folgetermin vereinbart f√ľr den Einbau. Das ist heute, eine Woche nach dem die Maschine defekt wurde, passiert. Und die Maschine l√§uft wieder.
    Ich bin SEHR ZUFRIEDEN mit dem Service. Der Servicetechniker (in M√ľnchen) ist freundlich, kompetent und schnell. Er hat mir sogar erkl√§rt was defekt war. Das ist auch nicht selbstverst√§ndlich.

  • Fle-ix
    28. Februar 2017

    Also BEKO nei wieder!!!! K√ľhlschrank gekauft und kaputt. 3 Wochen warten aufs Ersatzteil vom BEKO Kundendienst, dann montiert und immernoch defekt weitere 3 Wochen keine Regung Lebensmittel im wert von 180-220‚ā¨ konnte ich im laufe der mitlerweile 8 Wochen wegwerfen. Anwalt ist eingeschaltet

  • Anli
    15. Februar 2017

    Im Juli 2016 eine K√ľche mit Ger√§ten von Beko bekommen. Der K√ľhlschrank ist so laut, dass ich abends den Fernseher lauter machen muss. Kundendienst unter alle Sau. Jede Pommesbude hat einen besseren Service als dieser Laden. Auf Mails wird nicht reagiert, telefonisch bekommt man nur zu h√∂ren, dass der Fall weitergeleitet wurde. !!!!FINGER WEG VON BEKO!!!!!!!
    Lieber 100 Euro mehr investieren, aber daf√ľr vern√ľnftige Ger√§te.

  • E.f.
    21. September 2016

    man kann sich kurz fassen, nicht kompetent, schlechter bis misserabler Service bei BEKO, Schuld wird beim Verbraucher gesucht, stellen Verbraucher hin als wären sie dumm und hätten keine Ahnung wie man Geräte bedient. Alles in allem, *nie wieder ein Beko Gerät!!!* Schade dass ich darauf bestanden habe, beim Hausbau alle Geräte von BEKO zu nehmen!
    ich kann diese Firma und Geräte, allein von der Art und Weise wie man mit den Verbrauchern umgeht *nicht empfehlen!!!*

  • Tamara Weber
    15. August 2016

    Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll.

    Meine K√ľche samt der Geschirrsp√ľlmaschine von BEKO wurde im April montiert.
    Einen Tag später ging sie nicht mehr.
    Nach 4 w√∂chiger Wartezeit die ich f√ľr das vorab bestellen der Ersatzteile in Kauf nehmen musste endlich der Termin.
    Zwei Azubis wie sich im Nachhinein herausstellte sollten die Geschirrsp√ľlmaschine reparieren.
    Der eine Azubi kam alleine nur zum Akkuschrauber reichen seines Kollegen mit. Der andere riss die Sp√ľlmaschine aus der K√ľchenzeile und zog sie dabei ohne jegliche Schutzvorrichtungen √ľber meinen neu verlegten PVC Boden wie einen Pflug √ľber ein Feld.
    Nat√ľrlich ist nun mein Boden defekt. L√§ngs aufgerissen.

    Anschlie√üend bekam ich von dem Burschen zu h√∂ren, dass ihre Firma f√ľr den Schaden wohl nicht aufkommen w√ľrde, da die Sp√ľlmaschine angeblich nicht fachgerecht eingebaut worden war und dies zur Abklemmung der Wasserzufuhr f√ľhrte. Ach ja, den richtigen Schlauch hatten die beiden im √úbrigen auch nicht dabei. Wof√ľr habe ich dann vier Wochen gewartet?
    Tausend vergebliche Anrufe einen weiteren Technikertermin mit Beko zu vereinbaren. Vergebens. Bezogen auf den Schadensfall nur Ignoranz.
    Mit M√∂max telefoniert, wo ich die K√ľche samt Ger√§te erworben habe. Ihnen den Sachverhalt geschildert und das es deren Schuld w√§re, dass der Boden nun defekt w√§re. „Da die Monteure schlampig arbeiten w√ľrden“ Behauptet ja gerade die richtige Firma.

    Daraufhin wurde mir erz√§hlt, dass man normalerweise f√ľr den Boden immer einen Schutz benutzen w√ľrde, sollte ein Ger√§t doch einmal abrutschen und somit ein Schaden vermieden werden.
    Tausend weitere Anrufe bei Beko, wann denn endlich der Schlauch bestellt w√§re. Ich konnte meine Maschine monatelang nicht benutzen und rief w√∂chentlich bei der Hotline an. Selbst meine Kollegin versuchte irgendwann Ihr Gl√ľck! Ohne Erfolg. Stets die selbe Dame in der Leitung. „Ja, okay, mh, …bla bla, .. nicht lieferbar“ scheinen die einzigen Worte Ihres Wortschatzes zu sein.
    Ende Juli bekam ich dann gn√§digerweise einen Kundendiensttermin, nachdem endlich der richtige Wasserzufuhrschlauch zur Verf√ľgung stand.
    √úber drei Monate musste ich auf einen einfachen „null acht f√ľnfzehn“ Schlauch warten!

    Dieser wurde verlegt und ich bat den Beko Kundendienst Techniker die Sp√ľlmaschine wieder b√ľndig mit dem Rest der K√ľchenzeile zu montieren, da diese nach dem ersten gescheiterten Versuch √ľberstand. Daraufhin wurde mir mitgeteilt, dass die Unterstellf√ľ√üe der Waschmaschine abgebrochen seien, als die beiden Azubis sich an meiner Sp√ľlmaschine versuchten und dabei nicht nur den Boden aufrissen, sondern auch das Untergestell demolierten. Sch√∂n zu wissen, haben sie nat√ľrlich nicht gesagt die beiden als sie wie bestellt und nicht abgeholt in meiner K√ľche standen!
    Jedenfall versprach mir der Monteur sich um den Fall zu k√ľmmern. Bis heute nichts! Das Untergestell sollte angeblich in 3-4 Tagen bestellt sein, seiner Aussage nach! Woche drei ohne jeglicher Meldung bereits angebrochen.

    Keinerlei R√ľckmeldung des Kundendienstes bei angeblichen „Lieferschwierigkeiten“ Es wird sich gar nicht gemeldet und es wird auch nicht auf den Kunden eingegangen.
    Ich habe noch etwas weniger wie 1,5 Jahre Garantie, doch ich bin mir sicher, dass ich auf den Schaden sitzen bleiben werde, da ein einfacher Austausch eines Schlauch bereits bis zu einem halben Jahr andauern kann – wenn sich mal jemand f√ľr so gn√§dig erweist!

    Jedenfalls hat diese Firma meinen Boden aufgerissen und die Kosten daf√ľr m√∂chte ich von dieser Firma erstattet bekommen.
    Selbst wenn das Subunternehmen von Mömax beim Einbau die Zufuhr abgeklemmt haben, so bedeutet das noch lange nicht, dass diese berechtigt sind mir zwei Azubis im Alter von ca. 21 Jahren zu schicken und mir von diesen anschließend meinen neuen Boden demolieren zu lassen!
    Bis heute warte ich vergebens auf was auch immer …und ich warte vermutlich noch bis ich blau anlaufen und umkippe!
    Nie wieder Beko.

    Ich werde nun eine schriftliche Frist aufsetzen und nach Ablauf dieser Frist wird sich ein Rechtsanwalt einschalten aufgrund von Sachbeschädigung und nahezu schon Betrug!

  • Christian B√ľchmann
    31. Juli 2016

    Ich kann die teilweisen negativen Bewertungen zum BEKO Kundendienst nicht best√§tigen. Wir haben bei Amazon eine BEKO WMB 71443LE gekauft, nach 11 Monaten fiel leider Motor und Elektronik aus. Hotline war sehr freundlich, Techniker innerhalb von 2 Tagen vor Ort. Fehlerdiagnose durchgef√ľhrt. Ersatzteile nicht im Wagen. Direkt neuen Termin veranlasst. Techniker wieder im vorab angek√ľndigten Zeitfenster, absolut p√ľnktlich. Maschine repariert und l√§uft. Null Kosten.
    Bin sehr zufrieden.
    VG
    CBU

  • Bettina Damma√ü
    25. Juli 2016

    Mein Mann hat dummerweise einen BEKO W√§schetrockner im April gekauft. Leider trocknet dieser „super“ W√§schetrockner die W√§sche nicht richtig. Es bleibt eine sogenannte Restfeuchte. Die W√§sche ist klamm.Nachdem der BEKO Kundendienst da war und dieser nur sein technisches Programm durchgef√ľhrt hatte, sagte man mir, ich m√∂ge es doch einmal mit der Zeitvorgabe probieren. Die W√§sche bleibt feucht und ich habe keine Lust das Programm immer 2x laufen zu lassen. Au√üerdem ist die W√§sche sehr zerknittert. Nachdem ich gemailt hatte, dass ich den WT zur√ľckgeben m√∂chte, rief mich BEKO zu Hause an um mit mir einen weiteren Pr√ľftermin abzustimmen. Ich habe den ganzen Vormittag gewartet! Um 12.15 Uhr rief ich direkt bei Beko an, wann denn nun jemand kommt. Man sagte mir f√ľr heute w√ľrde keiner kommen?! Der Monteur w√ľrde n√§chsten Tag kommen. Das war gar nicht abgesprochen. Wann wollte man mir das denn sagen, das morgen erst einer kommt ?Ich hab keine Lust und keine Zeit mich mit solch einem Unternehmen zu befassen, ich werde nie wieder BEKO kaufen noch weiterempfehlen. Ich will einfach meinen alten WT wieder.

  • Petra
    31. Mai 2016

    Beko Geschirrsp√ľler – nie wieder !!!

    Gerät super РService ist das Letzte!! Ich warte jetzt fast 4 Wochen auf eine Reparatur.
    Lt. Techniker kein Fehler, Maschine läuft aber nicht und wenn ja etwa 10 min. Ein weiterer Kundendienst Techniker kommt in 1,5 Wochen.

    Ersatzteile hat man vorsorglich bestellt, f√ľr was auch immer.

    Ich werde zuk√ľnftig auch die Service-Bewertungen in meine Kaufplanung mit einbeziehen!!! Noch besser den kleinen H√§ndler vor Ort aufsuchen, da ist prompter Service inbegriffen. Bei meiner Waschmaschine war das auf jeden Fall so.

  • Harald
    12. Mai 2016

    H√§nde weg von Beka Ger√§ten habe den Kundendienst angerufen wegen Geschirrsp√ľler (3Jahre alt!!!) Wasseraustritt rechts unten, Ger√§t schaltet nicht aus,keine Wasserzufuhr,Kontrollampen flakern….! u.das bei ca.2maliger Benutzung pro Woche,habe gleich den Kundendienst angerufen der Kundendienstmitarbeiter wirkte total desinteresiert,man versprach mich anzurufen,nur das Jahr wann ich zur√ľckgerufen werde hat man mir nicht MITGETEILT,ich habe gewartet u.gewartet bis heute,da habe ich mir einen BOSCH GESCHIRRSP√úLER gekauft.

  • F. Theben
    11. März 2016

    TOP :-) Was f√ľr ein tolles Erlebnis – wirklich im positiven Sinne – schon lange keinen so reibungslosen und guten Ablauf erlebt, im Bereich Kundendienst.
    Bei der Maschine tritt nach 1,5 Jahren Kauf Wasser aus, Wasserlache unter der Maschine beim Waschen. Anruf bei der BEKO Kundendienst-Hotline am Mittwoch 09.03.16 um 8h. Sehr netter Mitarbeiter nahm meine Daten auf, der Techniker wurde auf Freitag, den 11.03.16 angek√ľndigt, mit dem Hinweis – er ruft eine Stunde vor Kommen an. Das hat mich schon sehr √ľberrascht, nun war ich gespannt ob das auch klappt. Am Donnerstag erhielt ich von der Technikfirma eine sms mit Besuchsank√ľndigung f√ľr Freitag. Ja und man glaubt es kaum, heute Freitag hat der Techniker wie vereinbart eine Stunde zuvor angerufen, kam sodann um 10.00h. Sehr freundlich und kompetent in seiner Beratung, Reparatur auf Garantie erfolgt. Somit alles super gelaufen, prima und freudig. Kann ich nur weiter empfehlen. Mit den besten Gr√ľ√üen

  • Alexandra
    4. März 2016

    Wir haben uns mit unserem Garantiefall direkt mit Beko Deutschland in Verbindung gesetzt und hatten Gl√ľck an eine Dame vom Kundendienst zu geraten die nicht nur leere Versprechungen gemacht hat ,sondern uns umgehend ein Schreiben zukommen hat lassen mit dem wir beim H√§ndler das Ger√§t sofort Umtauschen konnten.Da wir bereits seit mitte Januar vergeblich auf die Reparatur unseres Trockners gewartet haben und nur vertr√∂stet wurden haben wir beschlossen beim Umtausch einen anderen Hersteller zu w√§hlen.

  • Katja
    25. Februar 2016

    Ich bin ebenfalls sehr aufgebracht und entt√§uscht vom Beko Kundendienst. Ich habe noch die Herstellergarantie und meine Waschmaschine w√§scht nicht richtig, d.h. die W√§sche kommt mit Flecken und geruchslos wieder raus. Nach dem mehrmals eine Firma zum Sichten und Messen kam -ohne diese aufzumachen und mal zu reparieren – wurde mir die Schuld von Beko und der Firma zugeschoben. Es soll an meinen Waschmitteln liegen. Einfach nur unfassbar! Ich werde nun klagen. Ach im √úbrigen dauerte der ganze „Kl√§rungsprozess“ ca. 5 Monate…sowas habe ich noch nie erlebt…

  • Alexandra
    24. Februar 2016

    Haben einen Garantiefall bei unserem Wärmepumpentrockner von BEKO, warten bereits seit 5 Wochen das dies durch den Kundendienst behoben wird ,ohne Erfolg!
    Im Kundencenter wird man nur vertr√∂stet und hingehalten der Techniker f√ľhlt sich auch nicht zust√§ndig, also Kundenfreundlich kann man das nicht nennen.
    Einmal und nie wieder!!

  • Petra Kunz
    17. Februar 2016

    Habe letzte Woche Freitag eine K√ľhl-Gefrierkombi von Beko geliefert bekommen, ein Griff wari kaputt, Kundendinst angerufen, super freundlich, heute ist der neue Griff gekommen.Das nenn ich promte Erledigung
    Hat man selten, bin begeistert

  • Gero Kurtz
    29. Januar 2016

    Ich pers√∂nlich bin sehr mit BEKO zufrieden. Hatte mir vor fast vier jahren einen Geschirrsp√ľler √ľber Neckermann gekauft (Beko DSFS 6830) inclusive. einer 4 Jahresgarantie. Dieser funktioniert sehr gut und gef√§llt mir von seiner Form sehr. Zudem hat er ein kleines Ma√ü von 44,8 cm breite und passt daher sehr gut in unsere kleine K√ľche. Jetzt ist nach √ľber drei Jahren der Ablaufschlauch undicht geworden und ich musste feststellen, dass dieser tief im Ger√§t direkt mit der Pumpe verbunden ist, sonst h√§tte ich ihn selbst gewechselt. Als beim BEKO Kundendienst angerufen. Die waren dort sehr nett und haben dann auf meine Bitte hin nachgefragt ob dieser Schaden von der 4 Jahres Garantie abgedeckt sei und er war es. Der Techniker in meiner N√§he hat innerhalb einer Stunde zur√ľck gerufen und hat das fehlende Teil bestellt. OK, der eigentliche Termin war dann erst in 14 Tagen, was mich pers√∂nlich aber nicht so gest√∂rt hat, da ich den Schlauch mit einer Klebepistole erstmal geflickt hatte.
    Der Techniker war nett und freundlich, hat den Schlauch gewechselt und es ging wirklich alles auf die Garantie.
    Mein n√§chster Geschirrsp√ľler wird garantiert wieder einer von BEKO sein.

  • Regina V.
    8. Januar 2016

    Haben eine Beko Waschmaschine √ľbers Internet gekauft. Nach Auftreten eines Problems bei Beko angerufen. Am n√§chsten Tag war der Kundendienst sofort vor Ort. Besser geht es nicht……Fazit: Prolem gel√∂st. Der Herr vom Kundendienst war sehr h√∂flich und hat uns noch einige Tips gegeben.
    Regina V.

  • Sergey B.
    5. Januar 2016

    Ich kann nur empfehlen!!! Mein Beko Ger√§t hatte ein Problem , angerufen, und am n√§chsten Tag war die Kundendienst Firma bei mir… Schnell, zuverl√§ssig und freundlich war der Techniker. Vielen Dank!!!

  • Halleluja
    1. Dezember 2015

    Im Norden geh√∂ren wir offensichtlich zu den gl√ľcklichen Kunden, die von der Firma Kolster betreut werden. Am 30.11.2015 beim BEKO Kundendienst angerufen und noch am selben Tag einen R√ľckruf der Firma Kolster erhalten. Telefonische Terminabsprache f√ľr den folgenden Tag klappte hervorragend. Der Servicetechniker rief eine halbe Stunde vor der vereinbarten Zeit an um sein Kommen anzuk√ľndigen. Fachgerechte Reparatur, nach einer 1/2 Stunde war der ganze Spuk vorbei. F√ľr mich war das Kundendienst „at its best“! Vielen Dank!

  • Lutz
    28. Oktober 2015

    Hallo zusammen,

    am Samstag den 24.10.2015 meldete ich einen Garantiefall beim Kundendienst, wegen einer Waschmaschine von Beko per mail. Heute am 28.10.2015 war ein Monteur bei mir und die Waschmaschine geht wieder.
    Ich finde das innerhalb der kurzen Zeit eine super Leistung.
    Ich kann nur danke sagen

    Mit freundlichen Gr√ľ√üen
    Lutz

  • Shadowfly
    26. Oktober 2015

    BEKO Kundendienst Rotzfrech und Arrogant,

    mich wundert es echt das die eigentlich noch Ihre Ware verkaufen können und sich der Verbraucherschutz hier mal nicht einschaltet.

    Habe mir einen SidebySide gekauft nach 3 Monaten war der Wasserspender defekt. Beim reparieren wurde das Display zerbrochen und sollte nach 4 Wochen ausgetauscht werden.

    Jetzt ist die Eisw√ľrfelbereitung defekt.

    Heute erst wieder der Anfruf bei BEKO nachdem ich mein Anliegen geschildert hatte wurde die Dame am Telefon Rotzfrech und meinte dann schick ich Ihnen halt einen Kundendienst Techniker vorbei. Bei einer Mail an die Technik, das seit der Reparatur ich Plastikteile im Wasser habe kam nur zur√ľck wir m√ľssen ja nicht gleicher meinung sein.

    Ich kann allen nur empfehlen lieber 200‚ā¨ mehr ausgeben und einen anderen Hersteller mangels Kundenservice zu w√§hlen.

  • Ich Halt
    16. Oktober 2015

    Kundendienst von Beko unter aller Sau!!!

    Problem: Mein Geschirrsp√ľler l√§√üt sich nicht Reseten.

    3 Anrufe an unterschiedlichen Tagen bei der Technischen Hotline. Jeder erz√§hlt mir eine andere Vorgehensweise wie ein Reset durchgef√ľhrt werden kann. . .Nein es ist nicht m√∂glich einfach die Reset Taste zu dr√ľcken.
    Man springt zwischen den Programmen hin und her so die T√ľr √∂ffen und nach 2 min wieder schlie√üen…egal…der Kracher kommt erst noch…

    Beim 4. Anruf um dann endlich den Kundendienst zu bestellen, wurde mir mitgeteilt, dass der f√ľr meine 250.000 Einwohnerstadt zust√§ndige Vertragspartner nur von 8 – 10h zu erreichen ist.
    Das ja wohl etwas l√§cherlich…

    Da viel mir die Kaufentscheidung f√ľr eine andere Marke sehr leicht.

    Fxxx xxx Beko

  • Atlanta
    30. September 2015

    Beko Waschmaschine WM 71643 PTE am 2. Nov. 2014 f√ľr meine Tochter gekauft. Meine Tochter ist zufrieden wenn sie funktioniert, aber wehe sie ist defekt. Da nichts mehr geht wurde per Ferndiagnose durch den Subunternehmer Wagner festgelegt das die Elektronik getauscht wird. Soweit so gut, nur wei√ü niemand wann eine Ersatzelektronik von Beko geliefert wird. Maschine steht inzwischen schon 2 Wochen.
    War mein Fehler, man soll halt nicht nur Testberichte lesen sondern vor dem Kauf auch Kundendienst Bewertungen.
    Werde diese Woche noch abwarten und dann eine Qualitäts Maschine kaufen und die Beko nach Garantie Reparatur bei Ebay verkaufen. War ein Versuch, aber billig kaufen wird meistens teurer.

  • Jana Markfeld
    29. September 2015

    Wir haben uns im M√§rz 2014 eine Waschmaschine von Beko gekauft, vorallem wegen der guten Testergebnisse. Doch h√§tte ich gewusst was f√ľr ein Stress es wird, wenn etwas an dem Ger√§t kaputt ist, h√§tte ich dieses Ger√§t niemals gekauft.
    Vor 6 Wochen hat die Waschmaschine den Geist aufgegeben und hat nicht mehr geschleudert. Da noch die Garantie bestand rief ich beim Beko Kundendienst an und machte einen Termin aus, was auch schon 1,5 Wochen dauerte. Aber naja ich dachte mir das wird schon ok sein. Leider nein. Es wurden zwar Ersatzteile bestellt, auf die ich allerdings bis heute warte.
    Ich bin stinksauer!!! Nie wieder Beko

  • Heino Vogel
    14. August 2015

    Wir haben im August 2014 eine Beko-Waschmaschine WMB 71433 LE gekauft, die im August 2015 pl√∂tzlich nicht mehr funktionierte. Ein Anruf beim zentralen Beko-Kundendienst ergab schon am 2. Tag einen R√ľckruf des regionalen Servicedientes der Firma Kolster. Die Dame am Telefon war sehr freundlich und vereinbarte einen Termin noch f√ľr den gleichen Tag. Der Techniker war p√ľnktlich vor Ort und stellte (fachlich sehr kompetent) einen Motorschaden fest. Das Teil musste bestellt werden. Heute morgen erhielten wir einen Anruf der Firma Kolster, die wiederum einen Termin f√ľr den Nachmittag vereinbarte. Der Techniker ist gerade aus dem Haus und die Maschine l√§uft wieder. Hier im echten Norden scheint Vieles nicht nur anders, sondern auch besser zu sein. Vielen herzlichen Dank f√ľr den tollen Service an die Firma Kolster. Da kann man fast ein „Auf Wiedersehen“ sagen…

  • Heinz Kuckenberg
    26. Juli 2015

    Erg√§nzung zu meinem Kommentar von 28.05.2015, Beko K√ľhl/Gefrier-Kombination GN 162430 P. Wie im Mai vermutet hat sich seitens Beko Kundendienst nichts getan: keine techn. √úberpr√ľfung, keinerlei Aktivit√§ten seitens Beko um unsere Reklamation zu beheben.
    Konsequenterweise habe ich das Teil unserem K√ľchenlieferanten wieder zur√ľckgegeben und SidebySide von Liebherr gekauft. Superteil (zwar deutlich teuerer), sehr leise und absolut empfehlenswert.

  • Bernhard Gr√ľnier
    23. Juli 2015

    BEKO K√ľhlschrank RBI 2301 gekauft √ľber ein M√∂belhaus Nov.014
    Das Teil ist echt Spitze, sehr gute K√ľhlleistung,leise, aufger√§umt.
    Leider scheint die T√ľr – TK-Fach eine Schwachstelle zu sein.
    Scharnier abgebrochen.Kundendienst kontaktiert, innerhalb 3 Tage neue T√ľr eingetroffen,ausgetauscht, fertig.
    Glatte Empfehlung meinerseits.

  • Max M√ľller
    1. Juli 2015

    Also, was ich hier lese sind √ľberwiegend schlechte Kritiken √ľber den Kundendienst von Beko.
    Ich selsbt habe im Dezember 2013 einen Geschirrsp√ľler DFN 6634 R von Beko gekauft und noch in die Garantiezeit f√§llt. Als ich den Sp√ľler am 22.05.15 anstellte, fing er an zu qualmen. Ger√§t sofort ausgestellt und gleich beim Beko Kundendienst angerufen. Man hab meine Daten an deren Sub-Unternehmen Protectis weiter. Nach einem R√ľckruf wurde ein Reperatur-Termin f√ľr den 29.05.15 ausgemacht und der Monteur kam auch, sah sich das Ger√§t und meinte nach ca. 15 Minuten, dass ein Ersatzteil (welches auch immer?) bestellt werden m√ľsste und man sich dann wieder bei mir melden w√ľrde. Inzwischen sind nun fast 5 Wochen rum ohne dass sich auch nur irgend jemand gemeldet hat. Auf meine telefonischen Anfragen nach einer Woche hie√ü es dann nur, dass es bis zu 4 Wochen dauern kann, bevor das Ersatzteil da ist. Bei meiner heutigen Anfrage teilte mir Profectis mit, dass die Angelegenheit zur Pr√ľfung vorliege, weil das Ersatzteil noch nicht da ist und man mir nicht sagen kann, wie lange diese Bearbeitung nun dauern w√ľrde. Ich finde es ebenfalls eine bodenlose Unversch√§mtheit, dass Kunden so Schei….. behandelt werden. Ich werde mich in diesem Fall zun√§chst einmal an den Verbraucherschutz und auch mal an die t√ľrkischen Ko√ß Holding wenden. Ob das was bringt, bleibt abzuwarten. Ich werde nie im Leben auch nur ein Teil von Beko mehr kaufen.

  • Cordula Weyh
    29. Juni 2015

    Beko Kundendienst in der Telefonischen Annahme sehr nett, aber per Schulungen ( selber Callcenter Agent gewesen ) auf Kundenunfreundlichen Service getrimmt. Mit netter verständnisvoller Stimme dem Kunden die Sicherheit geben das etwas geschieht bis ihm alles zu lange dauert und aufgibt.
    Aussitzen der Problematik….Ich habe einen Geschirrsp√ľler ( Garantiefall ) Techniker war da, baute Maschine nicht vollst√§ndig wieder zusammen sondern meinte, das Teil w√§re eh √ľberfl√ľssig…nach der Frage was mein Mann beruflich macht war es ihm wichtig schnell weg zu kommen…Da es hier um einen sporadischen Fehler geht ( Wasserverlust in gr√∂sserer Menge ) habe ich an alle emailadressen geschrieben die gingen. Ein Anruf aus +90 ( T√ľrkei ) soll mich als Angrufener angeblich nichts kosten, nachdem ich nach einer schriftliche Erkl√§rung verlangte war wieder die typische kundenorientierte Negativbehandlung zu sp√ľren.
    Aufgrund des Kundendienstes Beko nie wieder.

  • Rehfeld, Sylvia
    23. Juni 2015

    am 18.06.2015 um 15.30 Uhr habe ich Beko mitgeteilt das meine K√ľhl- Gefrierkombi defekt sei. Sie gab auf einmal ein lautes und brummendes Ger√§usch von sich. Da meine K√ľche direkt am Wohnzimmer liegt war das einfach unertr√§glich. Man versprach mir alles an den zust√§ndigen Reparaturservice weiterzuleiten welcher sich dann unverz√ľglich bei mir meldet. Um das ganze zu beschleunigen lie√ü ich mir die Tel.- Nr. des zust√§ndigen Unternehmens geben. Am 19.06.15 rief ich dort in der Zeit zwischen 8.00- 10.00 Uhr an. Was ich zu h√∂ren bekam war ein st√§ndiges Besetzzeichen. Mir blieb keine Wahl als das Ger√§t auf eigene Kosten reparieren zu lassen. Bis heute hatte sich niemand vom Reparatur Service bei mir gemeldet sodass ich heute dort nochmals versucht habe anzurufen und oh Wunder auch eine Verbindung zustande kam. Dort hat man mir mitgeteilt das ein Auftrag vorliege mit dem Vermerk meine K√ľhl- Gefrierkombi w√ľrde zu laut K√ľhlen. Das ich nicht lache.
    F√ľr mich ist eines ganz klar – Nie wieder Beko – der Service ist das aller letzte. Und all denen die vorhaben ein solches Ger√§t zu kaufen kann ich nur raten- Finger weg-

  • Heinz Kuckenberg
    28. Mai 2015

    Betrifft Beko K√ľhl/Gefrier-Kombination GN 162430 P , geliefert 19 Mai 15:
    mit Interesse den Kommentar von Kroll gelesen, denn auch unser System läuft dauernd und brummt wenn die ICE Produktion ON ist.
    Beim Beko Kundendienst per E-Mail reklamiert mit allen Details , die wir w√§hrend einer Woche gesammelt hatten, (Dauerlauf, Energieverbrauch bei ICE ON Betrieb fast 3 mal h√∂her als in den techn. Daten angegeben, Brummen) , lapidar kam Kommentar vom Kundendienst zur√ľck, das Ger√§t arbeite normal.
    W√ľrde mich sehr interessieren, wie das Problem bei Kroll am 16.3.15 behoben wurde.
    Wegen des bisher miserablen Beko Kundendienstes und der techn. Probleme, werde ich mit meinem Lieferanten ein Kaufwandlung vereinbaren.
    Gl√ľcklicherweise haben wir den Beko noch nicht bezahlt.

  • Wolfgang Lindner
    16. Mai 2015

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich hab schon 2-mal mitgeteilt, dass meine vor kurzem gekaufte Beko
    Waschmaschine Typ WMB 71443LE nicht ordnungsgemäß
    funktioniert Рbleibt stehen! Nach der eigentliche Hauptwäsche
    nehme ich schon das separate Sp√ľlprogramm, dass eigenartiger-
    weise tatellos funktioniert.
    Was soll ich noch tun? Von Hilfe und Service kann ich bei „Beko“
    nichts erkennen.
    Hab schon sehr bereut eine Beko-Waschmaschine gekauft zu
    haben.
    Gruß РWolfgang Lindner

  • Daniel
    11. Mai 2015

    Also ich habe mir vor ca. 6 Wochen eine neue Waschmaschine gekauft der Firma beko! Nun ist sie schon seid 2,5 Wochen und zwei kundendienstbesuchen kaputt der dritte kam erst gar nicht zu stande! Und nu warte ich immer noch auf r√ľckrufe und Hilfe! Ich habe ein kleines Kind das momentan krank ist man stelle sich vor was da an schlecht reichender W√§sche zusammen kommt und langsam geht sie aus!!! Eine frechheit eine bodenlose frechheit!!!!! Man gibt nicht grade wenig Geld aus und bekommt daf√ľr schlechten kundendienst und eine defekte Waschmaschine und am Telefon bekommt man immer wieder gesagt wir schicken jemanden! Es is dort niemand pers√∂nlich zu greifen geschweige denn das man sich irgendwo beschw√§ren k√∂nnte!!! Einfach nur enteuschend!!! Schade….

  • Ulli
    5. Mai 2015

    Begeistert vom Beko Kundenservice!!
    Zun√§chst war ich √§u√üerst ver√§gert, dass der Motor meiner Beko-Waschmaschine bereits nach ca. einem halben Jahr (!) seinen Dienst quittierte. Meine Laune besserte sich erst recht nicht, als ich die √ľberwiegend negativen Bewertungen des Kundendienstes auf dieser Seite hier las. Nichtsdestrotrotz blieb mir nichts anderes √ľbrig, als selbst mein Gl√ľck damit zu probieren. So rief ich am Montag Morgen dort an und hatte sofort einen netten jungen Herren am H√∂rer, dem ich mein Problem schilderte, er sich nach Waschmaschinentyp, Kaufdatum und meinen Kontaktdaten erkundigte und mir dann mitteilte, dass er meinen Fall an den n√§chstgelegenen Reperaturservice weiterleitet. Dieser sollte sich laut seiner Auskunft dann innerhalb von zwei Werktagen bei mir melden. Es dauerte keine zwei Stunden, da rief mich eine Frau von besagtem Reperaturservice an und konnte mir durch einen gl√ľcklichen Zufall schon einen Termin am n√§chsten Tag anbieten und sagte, der Monteur w√ľrde dann ab 14.00 vorbeischauen und sich vorher telefonisch anmelden. Exakt so passierte es dann auch. Der Monteur kam gegen 15.00 Uhr, diagnostizierte sofort einen durchgeschmorten Motor, ersetzte ihn und war nach etwa 20 Minuten wieder verschwunden. Ein Blick auf meine Rechnung mit dem Kaufdatum gen√ľgte ihm, um den Garantieanspruch gelten zu machen. Und jetzt sitze ich hier, im Hintergrund w√§scht meine Waschmaschine keine 48 Stunden nach meinen Anruf beim Kundenservice bereits wieder die erste Ladung W√§sche und bin vom gesamten Ablauf der Reperatur und auch vom Kundenservice begeistert. Ich bemitleide alle, die nicht so viel Gl√ľck mit ihren Reklamationen hatten, doch ich musste meine positiven Erfahrungen hier auch mal teilen, um deutlich zu machen, dass man tats√§chlich auch Gl√ľck mit dem Beko-Kundenservice haben kann.

  • Wolfgang H.
    21. April 2015

    Beko hat in ganz Deutschland, wie man hier lesen kann einen großen Imageschaden erlitten, der nur am Kundendienst liegt.
    Das Mitterunternehmen, die Koç-Gruppe ist hier zum Handeln aufgefordert.
    Macht sie weiter nichts, geht bald Beko unter. Oder will man bewusst Kunden verlieren? Ich kann mir so etwas nicht vorstellen. Sie sollten sich mal Ihren Kundendienst genau unter die Lupe nehmen. Diese Unternehmen sind nicht Kundenorientiert, d. h. sie arbeiten gleichg√ľltig und frech, denn es sind ja nicht IHRE Kunden, sondern Kunden von BEKO!

    Wenn selbst Elektro-Firmen vor BEKO-Ger√§te warnen nenne ich es GROSSALARM f√ľr uns Kunden!

  • Vegro GmbH. Windscheidstr. 25 10627 Berlin
    17. April 2015

    Seit rd. 50 Jahren verkaufen wir Elektro-Groß- u. Kleingeräte, hauptsächlich
    Miele u. Siemens Stand- u. Einbauger√§te. Als preiswerteren Hersteller f√ľhrten
    wir bislang auch Beko-Geräte, die im Prinzip nicht minderwertig sind, was ab-
    solut minderwertig ist, ist der Beko Kundendienst!
    Um uns selbst und Kunden vor √Ąrger und Unannehmlichkeiten zu sch√ľtzen,
    verzichten wir lieber auf diesen Hersteller und raten vom Kauf ab.
    Erst wenn ein Garantiefall eintritt, bekommt man zu sp√ľren, wie katastrophal
    sich der Kundendienst verhält.

  • Fam. V.
    23. März 2015

    Haben am Samstag einen „Beko oim 58900 patricia“ Backofen erworben.
    Sieht echt prima aus, viele Funktionen – soweit alles Spitze…

    W√ľrde das Ger√§t auch funktionieren – aber weit gefehlt… Samstag Beko Service leider nicht erreichbar, also Montag die Kundendienst Hotline 0800 angerufen – da war der Service noch Nett, „Sie bekommen in max. 8 Std. einen R√ľckruf des Technikers“ … Nach 8 Std. wieder Beko angerufen, dort ein sehr Ungehaltenen unfreundlichen Mitarbeiter dran gehabt, der meinte wir haben das falsch verstanden – dauert 2 Werktage… Nach ewigen Unfreundlichkeiten gab er uns die Festnetznummer vom √Ėrtlichen Reparaturdienst und den Hinweis „Ihr Ofen ist Kaputt, kann ich nichts daf√ľr!“ Dankesch√∂n, Kundenfreundlichkeit sieht anders aus, nicht einmal ein „es tut uns Leid das Sie ein Defektes Ger√§t erhalten haben“ oder so etwas…

    Wenigstens habe ich den Techniker gleich erreicht, dieser will morgen vorbeikommen und es sich anschauen – ich bin ja mal gespannt…

    Bis jetzt ist ehr ein negatives Bild von Beko und deren Produkten entstanden Рmal sehen ob es der Service noch ändern kann.

    Nachtrag wird folgen

  • Wolfgang Hasenfu√ü
    23. März 2015

    Seit den 03.03. ist nun mein Gefrierschrank bis heute noch nicht ausgetauscht!
    Der Kundendienst von Beko meldet sich auch nicht mehr!
    Ich glaube dass ich Beko auf Schadenersatz verklagen muß, wenn sich in den kommenden drei Tagen sich nichts ändert!
    Beko kann ich nicht weiter empfehlen sondern nur abraten zu kaufen!

  • Kroll
    16. März 2015

    Ein dickes Lob an den Beko Kundendienst ! Heute erschien p√ľnktlich kurz nach 13 Uhr der Kundendienst und fand auch sofort die Ursache f√ľr das Dauerbrummen unseres Side by side K√ľhlschranks. Nach 10 Minuten war alles erledigt und jetzt l√§uft der K√ľhlschrank sch√∂n leise. Und der Mitarbeiter war auch sehr freundlich. Vielen Dank f√ľr die schnelle Erledigung.

  • Kroll
    14. März 2015

    Kurzer Zwischenstand: am heutigen Samstag Mittag hat sich bereits der Beko Kundendienst telefonisch gemeldet und einen Termin f√ľr den kommenden Montag vereinbart. Das hat mich √ľberrascht, weil doch in anderen Kommentaren schlechte Erfahrungen beschrieben wurden. Also warte ich mal ab, was sich am Montag tut. Immerhin muss ich mal die Funktion des side by side K√ľhlschranks loben: Barfach und Eisw√ľrfel/Crash ice/ gek√ľhltes Wasser sind im Moment der Renner in unserem Haushalt :-))

  • Kroll
    14. März 2015

    Wir haben am Montag unsere neue K√ľche aufgebaut bekommen, ink. einem side by side K√ľhlschrank von beko. Dieser wurde am Dienstag Abend in Betrieb genommen und brummt seitdem ununterbrochen. Der K√ľchenlieferant nimmt sich davon nichts an und verweist auf den Beko Service. Auf der K√ľhlschrankt√ľr befindet sich ein Aufkleber, der mich dazu verleitet hat, die darauf angegebene Kundendienst Telefonnummer zu w√§hlen. Das habe ich dann am Fretag gemacht. Der Mitarbeiter am anderen Ende der Leitung geh√∂rt jedoch nicht zum Reparaturservice, sondern zu einer Versicherung. Nachdem ich das Problem kurz geschildert hatte, ging er z√ľgig zu einem Verkaufsgespr√§ch f√ľr eine verl√§ngerte Garantie f√ľr den K√ľhlschrank √ľber. Vorher wurde ich noch √ľber s√§mtliche Ger√§te in meinem Haushalt sowie √ľber den Kaufpreis f√ľr die K√ľche ausgefragt. Vorsicht also…erstmal gucken, wen man anruft. Nach 18 Minuten konnte ich dann √ľber die richtige Telefonnummer beim Service jemanden erreichen. Versprochen wurde mir ein R√ľckruf innerhalb von zwei Werktagen. Bin gespannt, ob sich bis Mittwoch jemand meldet und was draus wird. Jedenfalls h√∂ren wir den K√ľhlschrank permanent, mit Ausnahme weniger Minuten, den ganzen Tag im ganzen Haus. Schade, wenn man die neue K√ľche mit so einem Highlight pr√§sentiert und dann die Negativen Kommentare von Freunden und Bekannten anh√∂ren muss :-(

  • Pasquariello
    3. März 2015

    seit zwei wochen ist unsere beko waschmaschine defekt.nachdem wir den kundendienst kontaktiert haben,sollte sich der techniker bei uns gemeldet haben.bis heute warten wir auf seine antwort.nie wieder kaufen wir eine waschmaschine von beko!!!so etwas haben wir noch nie erlebt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  • Ulrike Jaklin
    20. Februar 2015

    Ich kann mich nur der Meinung von Frau Dech anschlie√üen. Habe 2 x fast 30 Minuten Musik zu h√∂ren bekommen bei der Service Hotline und schlie√ülich einen Beko Partner in Linz angerufen, der mir einen Installateurbetrieb in Wien nennen konnte, der Beko Waschmaschinen repariert. Dort bin ich zum Ortstarif sofort durchgekommen und habe einen Termin vereinbaren k√∂nnen. Eigentlich sollte ich die unn√∂tigen Telefonkosten zur ‚Service Line‘ von den Reparaturkosten abziehen….
    Bin jedenfalls kein zufriedener Kunde

  • Silke K√ľsters
    6. Februar 2015

    Ich habe am 23.10.2014 eine beko Sp√ľlmaschine gekauft die am 23.12.2014 das Wasser nicht mehr abpumpte. Nach Anrufen am 23.12. erstellte der von beko beauftragte Kundendienst „b and c“ aus Dinslaken die telefonische Diagnose : „Die Elektrik ist defekt! Wir melden uns im Januar wenn das Ersatzteil da ist.“ Auf Nachfrage am 13.01.2015, 26.01.2015 und am 27.01.2015 kam der Kundendienst endlich am 06.02.2015. Der defekt war ein Teil das in der Pumpe steckte wie das dahin geraten konnte war auch dem Monteur ein R√§tsel aber er meinte das sei ja nicht sein Problem sondern meins. Das ganze kostet 89,00 Euro. Ich habe schon lange keinen so unfreundlichen Kundendienst mehr erlebt der auch noch telefonische FERNDIAGNOSEN erstellen kann, die dann doch nicht stimmen, √ľber SECHS Wochen auf sich warten lassen und dann doch keine Ersatzteile brauchen, die sie extra f√ľr mich bestellt haben. Kundendienst sieht bei mir anders aus. ABER VIELEN DANK F√úR SECHS WOCHEN MIT DER HAND SP√úLEN!!!! Ich werde kein Ger√§t mehr von beko kaufen.

  • Kostel. Marie
    21. Januar 2015

    Habe meine K√ľche mit dem Beko K√ľhlschrank am 20.12.14 bekommen. Die ersten zwei Tage war alles in Ordnung. Danach wurde das Ger√§t schleichend lauter. Am 15.01.15 morgens um Sechs kam ein lautes brummen aus der K√ľche. Als ich abends wieder zu hause war, liefen mir schon die Eisw√ľrfel entgegen. Am 27.01.15 soll der K√ľhlschrank „angeblich“ vom Kundendienst repariert werden…. eine Frechheit…. 12Tage ohne K√ľhlschrank ich bin gespannt ob der fertig wird.

  • Ursula Dech
    13. Januar 2015

    Bin √ľber den Beko Kundendienst sehr entt√§uscht. Habe heute mind. eine Stunde versucht, jemanden vom Service zu erreichen, ohne Erfolg. Laufend dudelte Musik in mein Ohr. Nach jeweils 5 Minuten habe ich es wieder aufgegeben, da 1 Minute 0,14 ‚ā¨ kostet und ich es mind. 6 x versucht habe. Daraufhin wandte ich mich wieder an den Media Markt, der sofort bereit war eine E-Mail an den Service von Beko zu senden und wieder keine Reaktion. Was soll man davon halten. Das ist doch kein guter Service, zumal die Einstellungen an der Sp√ľlmaschine nicht funktioniert und ich nur eine Einweisung brauche, da ich am Ende meines Lateins bin. Denn lt. Beschreibung klappt es nicht. Ein Anruf oder eine Reaktion w√§re doch hier mal angebracht. Die Maschine habe ich im November 2014 mit Plus-Garantie, d.h. 5 Jahre l√§ngere Garantie mit Zusatzkosten von rd. 100 ‚ā¨ gekauft.

  • Stephan.8.1.15 Um 14.19 Uhr
    8. Januar 2015

    Wir haben uns in Juli 14 einen K√ľhlschrank von Beko gekauft. Seit dem 1. Tag hat dieser starke brumm Ger√§usche gemacht. Bis heute waren schon 5 Kundendienst Monteure da. Die ersten 4 haben immer einen anderen Fehler gefunden und repariert. Vor ungef√§hr vor 12.30 Uhr war der 5 Monteur der Firma Profectis da, er wollte vom Hersteller ein Umtauschger√§t beantragen und wollte uns eine Rechnung daf√ľr erstellen. Dar√ľber habe ich mich mit meinen Mann sehr aufgeregt. Dann hie√ü es mit einmal, der K√ľhlschrank h√§tte keinen Defekt. Kaum war der Monteur raus ging das Brummen des K√ľhlschrankes weiter.
    Ich finde es ganz toll, man bleibt auf ein defektes Gerät sitzen und darf noch bezahlen.

  • Christian E. Bertelsbeck
    6. Januar 2015

    Beko Geschirrsp√ľler Beko DSN 6634 FX – Beko immer wieder !
    Nach einem Telefonat am 31.12.14 mit dem Kundendienst der Fa. Beko wegen eines technischen Defekt an meinem Beko GS (Ein-Ausschalter), leitete der Hersteller unverz√ľglich den Servicevorgang ein. Bedingt durch den Jahreswechsel (Feiertag) erhielt ich am 1. Werktag des neuen Jahres einen Anruf der Fa. Elektro-Kolster Service GmbH. Die Bearbeiterin hatte bereits alle Informationen von Beko erhalten und konnte mit mir einen Termin f√ľr den 06.01.15 zwischen 12.00 u. 16.00 Uhr vereinbaren. Meiner Bitte entsprechend, dass der Techniker kurz vor Anfahrt bei mir anruft, erhielt ich am vereinbarten Tag, gegen 11.55 Uhr einen Anruf mit dem Hinweis, das man in ca. 20 Minuten bei mir eintreffen w√ľrde – was auch zutraf.
    Der Techniker hatte das avisierte passende Ersatzteil bereits am Mann und ließ einen zweiten Techniker unter seiner sehr kompetenten Anleitung das defekte Teil aus- und das Ersatzteil einbauen. Ein folgender Funktionstest verlief sehr zufriedenstellend РService erfolgreich abge-
    schlossen.
    Der gesamte Servicevorgang Beko Kundenservice РElektro-Kolster Service GmbH verdient damit ein sehr gut als Bewertung und ein dankeschön von mir, weiter so!

  • Becker Wolfgang
    19. November 2014

    Ja, der Kundendienst von Beko ist sehr schlecht. Schon ein paar mal angerufen,wegen mein Einbau K√ľhl- Gefrierkombination.
    Man ist sehr lange in der Kundendienst-Warteschleife mit hässlicher Musik. Dann mein Problem geschildert, wurde mit der Antwort bedient , das ein Beko Monteur sich bei ihnen meldet, aber vergeblich, warte heute noch darauf.
    Also, Fazit werde Beko nicht weiter empfehlen.
    Das ist f√ľr mein Begriff , kein Service. SBK 19. 11. 2014 18:25 Uhr

  • N√§gel
    14. November 2014

    Nie wieder BEKO!!! Ger√§t (W√§rmepumpentrockner) 6 Wochen nach Garantieablauf defekt. Der beauftragte Kundendienst Mitarbeiter: Super, schnell und vor allem ehrlich! H√§tte ich nur vor kauf des Ger√§tes mit ihm gesprochen ich h√§tte kein BEKO-Ger√§t gekauft! Er erkl√§rte mir ganz klar, das es sich um einen Materielfehler handelt und gar nicht repariert werden kann. Die ist auch so bekannt und wird bewust in Kauf genommen! Aber die „Kr√∂nung“ ist der BEKO-Kundenservice. „Die Garantie ist doch abgelaufen, was wollen Sie eigentlich?“ So unversch√§mt wurde ich bisher noch nie abgefertigt! Wieso soetwas Kundenservice genannt wirt ist mir ein R√§tsel! „kundenreklamationsabwimmeldienst“ w√§re eine bessere Bezeichnung.

  • Schulz
    11. November 2014

    Habe ein W√§schetrockner von Beko,der jetzt nicht mehr heitzt.Anruf beim Kundendienst,Termin in 2 Wochen.ok es kamen 2 M√§nner tauschten auch die Heizk√∂rper??? aus und gut .N√§hsten Tag wolte ich Trocknen und nix ging,sie Trocknete wieder nicht.Wieder beim Kundendienst angerufen wieder erst ein Termin in 2 Wochen,ok gewartet es kam jemand und meinte die Elektronik sei kaputt.Er ging zum Auto und kam mit nix zur√ľck.Er m√ľsste das Teil bestellen,dauer aber nicht lange.ok wieder warten bis heute,heute bin ich geplatzt.Der Kundendienst hat mich heute angerufen und meinte am20 .11 kommt jemand?????…. Ich bin soooooooooooooo sauer hab die Frau echt fast angeschrien ob die mich VER………. wollen .8 Wochen warte ich jetzt das meine Maschiene Heiel gemacht wird.NIE WIEDER

  • Simpre
    29. Oktober 2014

    Waschmaschine
    Nie wieder, zum 2. mal innerhalb der Garantie kaputt !
    Kundendienst ist eine einzige Katastrophe haben jetzt am 27.10. den Defekt gemeldet und bekommen erst am 21.11. einen Reparaturtermin !!
    Nie wieder Beko !!!

  • Znuk
    11. Oktober 2014

    Einmal Beko und nie wieder der Kundendienst ist eine Frechheit und die probieren alles nur damit sie keine Garantiegew√§hrleistung geben m√ľssen. Lief alles √ľber einen Anwalt der dies das gekl√§rt hatte. Aber ich w√ľrde jedem von Beko abstand zu halten.

  • R. Feil
    23. September 2014

    Ich hatte mir, nach gr√ľndlicher Recherche, am 09.08.2012 ebenfalls eine BEKO Waschmaschine gekauft (WMB 71443 PTE). 25 Monate sp√§ter, am 21.09.2014 fand ich vor der Waschmaschine eine Pf√ľtze mit Waschsubstanz, das Ger√§t hatte die Sicherung rausgehauen. Das Waschprogramm wurde 33 Minuten vor Ende abgebrochen, eine Fortsetzung nicht m√∂glich. ich habe es daher manuell abgebrochen. Nun startet die Waschmaschine gar nicht mehr.

    Der (outgesourcte) Kundendienst Profectis – nach Ablauf der Gew√§hrleistung – h√§tte sich das fr√ľhestens am n√§chsten Montag (7 Tage sp√§ter!) kostenpflichtig f√ľr 98 EUR angesehen. Kam f√ľr mich nicht in Frage. √Ėrtlichen Handwerker f√ľr 35 EUR beauftragt. Ergebnis: Platine defekt (ca. 250 bis 300 EUR), evtl. auch der Motor (ca. 300 EUR). K√∂nne nicht garantieren das es danach l√§uft und wenn doch, f√ľr wie lange. BEKO sei „t√ľrkische“ Qualit√§t. Manche halten auch l√§nger, so 5 Jahre, die meisten aber sind so konzipiert, dass sie gerade so die Gew√§hrleistungsfrist √ľberleben.

    H√§tte ich diesen Blog hier gekannt, h√§tte ich Bescheid gewusst. Aber all die positiven Kommentare in Amazon waren einfach eine Best√§tigung. Als Qualit√§tmanager bin ich zwar f√ľr deutsche Marken, aber ich dachte, die (t√ľrkische)Technik wird schon gut sein, gute Qualit√§t f√ľr kleines Geld. Doch wieder einmal best√§tigt es sich: Greif zu Siemens oder noch besser zur Miele. Denn: „Nur Miele Miele, sagte die Tante, die alle Waschmaschinen kannte.“

    Fazit:
    # Der von BEKO weitervermittelte Kundendienst Profectis (in 15% der Fälle sind mehrfache Anfahrten bis zur Reparatur notwendig; Quelle: http://www.profectis.de) mit Reaktionszeit von einer Woche ist blanker Hohn.
    # Wirtschaftlicher Totalschaden kurz nach Ablauf der Gewährleistung. Das darf nicht sein! Finger weg.

    Wer dennoch zum vermeintlich g√ľnstigen BEKO-Produkt greifen m√∂chte, der sei gewarnt, nicht eben preiswert zu kaufen. Und es ist dringend angeraten, eine 5 Jahres Garantie mit zu buchen!

  • Matt, G√ľnther
    12. September 2014

    Ich habe die Waschmaschine BEKO WMB 71643 im Dez. 2011 gekauft.
    Im März 2013 musste die Elektronik ausgetauscht werden und im August
    2014 hat es entweder den Heizstab oder wieder die Elektronik geschrottet.
    Nie wieder werde ich Geräte von dieser Schrottfirma kaufen.
    Der Kundendienst ist eine Apotheke. Anfahrt 98,50 ‚ā¨, Arbeitspreis a 15 Min. Euro
    17,50. Hier ist alles Schrott.

  • J.Segebarth
    4. September 2014

    Beko Waschmaschine seit 25.08 defekt, Reperatur erst am 09.09. möglich, eher kein Termin wegen Ersatzteilbestellung des Kundendienstes möglich. Habe ich bei keinen anderen Hersteller erlebt. Gekauft wegen Preis, nächstes mal geht sie auf den Schrott und es kommt wieder eine kompetente Marke ins Haus.

  • Cem Emre
    23. August 2014

    Wir haben eine beko W√§rmepumpen Trockner gekauft. Der von Anfang an nicht richtig trocknete. Wir haben den Kundendienst kommen lassen. Der nach f√ľnf Minuten meinte es sei nur ein Sieb verdreckt. Keine Gew√§hrleistung. Und nach nicht mal 24 Stunden hatten wir eine Rechnung von 104 Euro im Briefkasten. Und der Witz ist, der Trockner trocknet immer noch nicht richtig. Was wir zahlen m√ľssen wu√üte der Monteur aber schon beim reinkommen. Meiner Meinung nach reinste abzocke. Nie wieder beko.

  • Daniel P.
    22. August 2014

    Vor √ľber 6 Wochen habe ich einen defekten Beko K√ľhlschrank gemeldet. Kompressorschaden nach 2,5 Jahren. Normalerweise h√§lt so ein Kompressor mindestens 10 Jahre. Anf√§nglich war mehrmals der Kundendienst bei mir, da der Innenraumventilator immer wieder kaputt war.
    Man hat mir zu einer Anschlussgarantie geraten (in 1,5 Jahren 330,00 Euro).
    Der erste Reparaturtermin nach einer Woche wurde abgesagt und um eine Woche verschoben. Der zweite Termin war gar nicht im System, es kam also keiner. Danach mindestens 10 Telefonate bis ich erfahren habe, dass das Ersatzteil erst in einigen Wochen kommt. Man kann mit niemandem reden. Es gibt nur Service Center, die Termine vergeben können, aber sonst keine Entscheidungen oder Hilfen anbieten. Der Servicepartner Profectis ist ein mit Callcentern arbeitendes Kommunikationsdrama! Kundenservice = NULL

    Kurz: Nach 6 Wochen und vielen weiteren sinnlosen Gesprächen und Briefen die keiner Beantwortet kam heute endlich der Techniker. Er stellte fest, dass die falschen Ersatzteile bestellt wurden.

    Ich k√∂nnte heulen! Ein 5 Personen Haushalt mit kleinen Kindern und der K√ľhlschrank ist in der 7. Woche defekt… und keiner hilft!!! (Neukauf ist problematisch, da das Ger√§t 1400,00 EURO gekostet hat)

    Normalerweise wäre ein solcher Schaden eine Kulanzsache, die in der ersten Woche repariert werden sollte!!!

    Und man kann nichts tun. Man steht da wie doof!!!
    MfG
    DP

  • Natalia
    6. August 2014

    NIE WIEDER „BEKO“!
    Kann nur das bestätigen, was schon bekann ist.
    Habe mir vor 5 Monaten eine Waschmaschine gekauft und die funktioniert nicht mehr! Der Kundendienst lässt auf sich schon 2 Wochen warten.
    Eine Unverschämtheit!

  • Sharma
    5. August 2014

    Gutes Beko Service! Schnell repariert…es war eine Kleinigkeit….eine Email hat gereicht…in 2 Tagen hatten wir einen Termin und voila!

  • Sharma
    5. August 2014

    Super Kundendienst ! Top Gerät!

    Bei uns lief bisschen Wasser raus. Ich war enttäuscht, besonders nachdem ich die Beiträge hier gelesen habe.

    Aber meine Erfahrung war positiv. Hatte eine Email am So. an Kundendienst geschrieben, Di. kam der Anruf, Do. konnten wir den Termin theoretisch machen. Das ist sehr gut!

    Die Dichtung hat leicht rausgerutscht….also kein technischer Fehler. Und Sie l√§uft wieder top.

    Der Techniker meinte, die Ersatzteile von Beko sind auch preiswert. Von daher….ich w√ľrde die Maschine schon empfehlen!

  • Bernd Bierkamp
    14. Juli 2014

    …nie wieder BEKO !!! Katastrophen Kundendienst…mir wurden T√ľranschl√§ge f√ľr die linke Seite innerhalb 4 Tagen versprochen. Nach neun Tagen stellte sich heraus, dass es diese angeblich gar nicht gibt !!! Mitgeteilt wurde mir dieses nicht. Es passierte einfach nichts.
    Auch der Ottoversand konnte nichts bei BEKO erreichen. In der Beschreibung steht, dass der T√ľranschlag wechselbar ist, offensichtlich hat BEKO dieses nicht vorgesehen… erw√§hnenswert ist auch, dass wenn man den K√ľhlschrank √∂ffnet stinkt es wie in einer Chemiefabrik und das auch noch nach 2 Wochen… Ger√§t geht zur√ľck…Finger weg von BEKO Produkten !!!!

  • Frank Konz
    10. Mai 2014

    Nie wieder haben seit 3 monate eine neue beko k√ľche und nur probleme mit der sp√ľlmaschine der Firma Beko am 6.5.2014 war ein techniker da der die pumpe gewechselt hat…heute am 10.05 2014 hab ich die sp√ľlmaschine laufen lassen und die ganze wohnung steht unter wasser, anscheinend wurde was besch√§digt, bei Beko gibt es nicht mal einen Notfalldienst…haben wochen auf den termin gewartet und nun geht die Sp√ľlmaschine nicht mal mehr an…die letzte Firma mit nem ganz besch*** kundendienst…Kundenfreundlich ist anders…ich geh zum anwalt

  • Erich Schilcher
    30. April 2014

    Beko Sp√ľlmaschine leckt.
    Wenn ich die voran gegangenen Kommentare lese habe ich kein gutes Gef√ľhl mehr.
    Habe im Februar 2012 eine Beko Geschirrsp√ľlmaschine gekauft und jetzt nach 2 Monaten nach Garantieende verliert diese Wasser.
    Die zu und Ablaufschläuche sind alle dicht.
    Das verliert sie im vorderen Teil der Maschine unten am Bodenblech. Bin schwer am √ľberlegen ob ich √ľberhaupt den Kundendienst kontaktiere.
    Die verlangen ja Anfahrt satten Stundenlohn, da zahlt man ja fast die h√§lfte des Anschaffungspreises. Scheinbar wieder mal am falschen Ende gespart. Falls jemand das selbe Problem schon hatte, w√ľrde ich mich auf einen Erfahrungsbericht freuen.

  • R√∂derlein
    31. Januar 2014

    Nie wieder Beko! Habe √ľber Amazon einen Trockner gekauft, nach nicht mal 1/2 Jahr stickt und brummt das Teil. Kundendienst angerufen – ist ja Garantie.Aussage am Telefon: wahrscheinlich Motor defekt, ja nicht mehr benutzen. Nach gut 2 Wochen war der Techniker da, muss alles zerlegen und findet eine Socke die durch die beiden gro√üen L√∂cher an der Sieboberseite eingezogen wurde. Diese hat die L√ľftung blockiert. Laut Techniker Fehkonstruktion von Beko und ich k√∂nne nichts daf√ľr. Nun muss ich doch glatt die Rechnung von fast 150 Euro selbst bezahlen und Beko verweigert die Zahlung. Die sind zu dumm Fehler zu beheben und der Kunde kann daf√ľr blechen. Ausrede Beko: ich h√§tte den Filter falsch rein. Nur dumm das, wenn man das machen w√ľrde, er gar nicht rein geht bzw. anders rum die T√ľr nicht zu geht. Absolute Frechheit der Firma. Nie mehr!!!! Kann nur abraten.

  • Ronschke
    7. Dezember 2013

    Hatte einen gerissenen Seilzug am Geschirrsp√ľler. Email an den Kundendienst, daraufhin R√ľckruf durch denselben, Ersatzteil bestellt und 2 Tage sp√§ter waren die beiden Seilz√ľge da. Preis ca. 7 ‚ā¨.
    Supersache, kann Beko nur weiter empfehlen.

    LG

  • Mildner
    11. November 2013

    Firma im Kundendienst kein st√ľck freundlich und keinerlei Verst√§ndnis…Sp√ľhlmaschiene noch nicht mal ein 1 jahr alt und voll das Theater mit Reperaturen und Serviece. Kundenfreundlichkeit fehlgeschlagen. NIE WIEDER BEKO….

  • Kerstin
    17. September 2013

    Im April 2013 kaufte ich aufgrund vieler positiver Bewertungen die Waschmaschine Beko WMB 71443 PTER. Das gute St√ľck begeisterte mich nicht nur die tolle Farbe ( rot-metallic ) sondern auch durch Funktionalit√§t. Die Freude wurde nach nicht einmal 4 Monaten getr√ľbt. Freitagabend die Maschine ganz normal √ľber Netzschalter ausgeschaltet, Samstagmorgen wieder beladen, Netzschalter ein und nichts passiert. Steckdose und Sicherungen √ľberpr√ľft – alles in Ordnung. Drama, die Waschmaschine ist kaputt und das nach nicht einmal 4 Monaten.

    Nun kommt der BEKO-KUNDENDIENST ins Spiel!

    Montagmorgen f√ľr 14ct die Minute den Kundendienst angerufen und detaillierte Fehlermeldung abgegeben. Der nette Herr meinte, dass ich innerhalb von 48 Stunden vom ortsans√§ssigen zust√§ndigen Werkskundendienst der Fa. Hacotech angerufen werde. Der Anruf erfolgte sogar innerhalb der n√§chsten 3 Stunden. Die nette Dame hatte einen Termin am darauffolgenden Montag, sprich Wartezeit 1 Woche. Die Fa. Hacotech wirbt auf ihrer Internetseite mit einer Reaktionszeit von 1-3 Werktagen – leider nicht f√ľr mich! Also weiterer Anruf in der BEKO-Reklamationsabteilung, die eine Mail an ihren Kundendienst zwecks fr√ľheren Termin schicken wollte, was wohl auch nur zur Ruhigstellung gesagt wurde.
    Nach 1 Woche kam dann eine „sogenannter“ Servicetechniker daher, der a) nicht einmal wusste, dass es sich um eine Waschmaschine handelte, b) eine schuhkartongrosse Plastikkiste unter dem Arm hatte mit einem Chaos von Schraubenziehern und zumindest einem Me√üger√§t. Er fragte mich nach dem Problem ‚Äď was ihm eigentlich bekannt sein sollte, machte den Deckel der Maschine ab, fing an 3 Stellen an zu messen, Deckel wieder drauf. Auf meine Frage, was kaputt sei – Platine vom Display, muss ich bestellen, dauert ca. 1 Woche. Danach sollte ich dann einen Anruf zur erneuten Terminvereinbarung bekommen.
    Hurra, die Freude jeder Frau Р3 Wochen keine Wäsche waschen!
    Der Techniker war zur T√ľr raus, ich das Telefon in die Hand und wieder bei Beko in der Reklamationsabteilung angerufen, die mir dann erkl√§ren wollte, dass sie nichts mehr damit zu tun haben und diess Sache des ortsans√§ssigen Kundendienst sei. Nach kurzer Diskussion erhielt ich dann die Telefonnummer der BEKO-BESCHWERDEABTEILUNG. Diesen Anruf h√§tte ich mir auch ersparen k√∂nnen.

    DANK dem tollen Team von AMAZON – stand in meinem Keller schneller eine NEUE Waschmaschine eines nunmehr deutschen Markenherstellers – als das BEKO in der Lage war eine noch nicht einmal 4 Monate alte Waschmaschine zu reparieren.
    Ich kann nur jedem davon abraten, sich ein Beko-Ger√§t in den Haushalt zu stellen – „denn wer billig kauft, kauft immer zweimal“. Wobei die Maschine eine UVP von 599,00 Euro hat und meiner Meinung nach nicht billig ist.

    FAZIT: Das Ger√§t kann mit Sicherheit nichts daf√ľr – aber der Kundendienst, der reinste Katastrophenverein!

  • Derdiedas
    16. September 2013

    Haben seit 4 Jahren eine Beko-Waschmaschine, die jetzt zum ersten Mal Zicken macht. Hat weniger als 300 ‚ā¨ bei Media Markt gekostet. Lohnt die Reparatur? Sicher nicht. Allen die sich hier beschweren kann ich nur sagen: man kann nicht Mercedes fahren wollen aber nur Polo bezahlen. War zufrieden mit unserem Ger√§t, bestelle heute ein Neues, dann hab ich wieder 4 oder 5 Jahre Ruhe und gut. Wer glaubt in der Preisrange dann auch noch 5*-Service erwarten zu k√∂nnen, muss mal seine eigenen Vorstellung √ľberpr√ľfen.

  • Olesja
    12. September 2013

    meine waschmaschine ist 2 jahre alt und schon kaputt von anderen marken halten die waschmaschinen √ľber 20 jahre…
    Nie wieder Beko und Beko Kundendienst kann auch nichts machen!!!!!!!!

  • J.Zschintzsch
    10. September 2013

    Das klingt ja alles sehr „ermutigent“. Habe gerade f√ľr meinen Sohn einen Tischk√ľhlschrank gekauft und hoffe, dass ich den BEKO Kundendienst erst einmal nicht in Anspruch nehmen muss. Wahrscheinlich kommt es dann nach Ablauf der Garantie „dicke“

  • Neuenhauser
    29. August 2013

    beko kundenservice glatte 6- nie wieder beko

  • Wiemeyer
    29. Juni 2013

    habe ein Geschiersp√ľler von BEKO gekauft 2 Jahre her , und immer wieder probleme jetzt pumt das Wasser nicht ab bin mal was noch alles kommt gespannt habe ja noch 2 Jahre Garantie beim BEKO Kundendienst

  • Trouper
    12. Juni 2013

    mein Geschirrsp√ľler DSN 1520 XN-44 Stock No: 764 718 1642, ist 8 Hare alt.
    In diesedr Zeit stellten sich folgende „Beschwerden“ ein: die Abwasserpumpe streikte. Abhilfe: vorsichtig gegen das Motoerchen geklopft. Anschlie√üend mit Geschirrsp√ľlreinigeer einen Waschgang durchlaufen lassen. Das war vor zwei Jahren.
    Bisher keine Probleme mit der Pumpe. Allerdings jetzt regelmäßig Maschinenreiniger alle zwei Monate
    durchlaufen lassen.
    Die √Ėffnungsklappe blieb nicht offen.
    Das Band, welches die Klappe oben h√§lt war gerissen. Es sind zwei B√§nder, auf jeder Seite eins, die an Federn h√§ngen und unten an einen Haken der T√ľr eingeh√§ngt wird. Kann jeder selbst reparieren. Das Teil hei√üt SEILEINHEIT f√ľr Scharnier.
    Ich bin zufrieden mit der Sp√ľlmaschine.
    Auch zufrieden mit dem Kundendienst.
    An meinem BEKO Backofen vom BEKO Kundendienst, auch acht Jahre alt, war der Thermostat defekt. Backen war nur unter erschwerten Bedingungen möglich, weil die Temperatur nicht mehr korrekt eingehalten wurde.

    Das Erneuern dieses Teils war knifflig. Doch wer Bastlerblut in sich hat und entsprechende Schraubendrer, bekommt das auch hin. NUR VORSICHT mit dem Strom: Unbedingt das Gerät stromlos machen. Sicherungshebel im Stromkasten alle runter!!!

    Klappt wieder, wie neu.
    Fazit: Nach acht Jahren Nutzung einige Euro hineinstecken ist meiner Meinung nach hinnehmbar.
    Wer allerdings den Fachmann kommen lassen muß, da sieht es dann anders aus.

  • Nevin
    26. Mai 2013

    Habe die vorherigen Kommentare durchgelesen und musste nur schmunzeln. Kostenpflichtige Hotlines, √ľberall! Ich habe nur eine Beko Waschmaschine, mit der bin ich zufrieden, wasche seit 7 Jahren damit, und alles noch einwandfrei. Ansonsten habe ich Elektroger√§te von verschiedenen Marken und √ľberall geht es genauso ab, wie oben bei den Vorg√§ngern beschrieben. Also nicht nur beim Beko Kundendienst,sondern bei jedem Service wird heutzutage viel zu wenig geboten. Ich denke mal, das Beko hier nur schlecht gemacht wird, weil es ein t√ľrkischer Hersteller ist.

  • Johann Michels
    18. Mai 2013

    Mit Haushaltsger√§ten von BEKO habe ich nur beste Erfahrungen gemacht. Ich lebe in der T√ľrkei. Der BEKO Kundendienst, der Service ist hervorragend. Bei St√∂rungen jedweder Art kommen die Techniker binnen weniger Stunden. Die Kulanz von BEKO ist besser als ich es von Firmen in Deutschland gewohnt bin.

    Ein Fernsehgerät von BEKO, das meine Mutter in Deutschland im Jahr 1992 gekauft hatte, hielt 19 Jahre ohne jedes Problem.

  • Nora Pischke
    30. April 2013

    Sp√ľler war defekt, kurz vor Garantieende.
    Anruf bei BEKO Kundendienst, sehr netter Herr Basler hat uns sofort am Telefon einen Reparaturtermin f√ľr 3 Tage sp√§ter gegeben.
    (Freitag gemeldet, Dienstag repariert)
    Eben war Kundendienst vor Ort, sehr freundlich, schnell repariert. Also besser geht es doch eigentlich nicht. Einziges Manko:
    Es wird ein Termin zwischen 8 und 18 Uhr gegeben, man muss also Urlaub nehmen.

  • Schneeberger Elke
    7. Februar 2013

    Habe mir eine Einbauk√ľche gekauft, Ger√§te von BEKO, vorher hatte ich Constructager√§te. Kein Vergleich, die haben 21 Jahre gehalten (K√ľhl-, Gefrierkombination, Herd und Geschirrsp√ľler). Am BEKO Geschirrsp√ľler war nach 2 Jahren schon die Feder an der T√ľr kaputt. Desweiteren bleibt immer ein Fettfilm am Filter h√§ngen. BEKO nie wieder.

  • JuliaK
    5. Februar 2013

    Das ist einfach eine Katastrophe. Nie wieder BEKO!!!! Meine Beschwerden werden schlichtweg ignoriert, die Geschichte mit dem K√ľhlschrank dauert √ľber zwei Jahre. Ich hatte bereits √ľber 15 Termine und √ľber 30 Telefonate mit BEKO. Und kein Ergebnis! Vom Kauf der BEKO-Produkte rate ich definitiv ab!

  • Hansen
    23. November 2012

    Leider muss ich zum BEKO Kundendienst die schlechten Erfahrungen noch vervollständigen.
    Ich habe bei amazon einen K√ľhlschrank von BEKO gekauft bei dem nach 1/2 Jahr schon die t√ľr f√ľr das Gefrierfach kaputt ist.
    Auf Nachfrage bei der kostenpflichten BEKO Kundendienst Hotline wurde mir gesagt, dass sei kein Garantiefall. Man k√∂nnen einen Kundendienstler jedoch rausschicken, der vor Ort entscheidet. (Falls keine Garantiefall kostenpflichtig f√ľr mich!) Meine Nachfrage, wo ich die T√ľr bekommen kann, wurde mir eine andere kostenpflichtige Hotline genannt.
    Das ist f√ľr mich kein Service!
    Sehr wenig entgegenkommende und zielf√ľhrend.

  • Tuchen
    22. November 2012

    Nie wieder BEKO Haushaltsgerät. Service ist so schlecht das man 4 Wochen warten muß bis das Gerät repariert ist.
    Kauft nichts von BEKO

  • Sabine Fr√∂mmel
    18. November 2012

    Ich habe eine Einbauk√ľche gekauft, leider mit Beko-Ger√§ten darin. Dass man einen solchen Schrott in Deutschland vertreiben darf ist mir echt schleierhaft. Beim Herd tat es direkt nach einem halben Jahr schon eine Heizspirale im Backofen nicht mehr, davon abgesehen dass man sich an der Bedienerleiste ewig verbrennt und die Kn√∂pfe falsch herum angebracht sind und man ewig die falsche Platte anschaltet. Wo ist unser T√úV, der sowas verbietet, da dies ein Risiko f√ľr alle darstellt? Sowas geh√∂rt verboten. Beim K√ľhlschrank sind mir 2 Joghurtbecher gefallen und es waren sofort L√∂cher im Geh√§use. So ein M√ľll, am liebsten w√ľrde ich den Herstellern den Schei√ü vor die T√ľre knallen. BEKO Kundendienst gibt es auch nicht, √ľberall bekomme ich gesagt, dass Sie nicht zust√§ndig sind. Also kaufen Sie so einen Schrott von Beko nicht!!!!!!

  • Hansdampf
    6. Oktober 2012

    Nachtrag zu meinen Einträgen vom 15. 09. 2012 um 12:39 Uhr,14. 09. 2012 um 14:08Uhr und 24.09.2012 um 15:09 Uhr:
    Fairness halber ist noch zu berichten, dass die Fa. BEKO mir auf meinen Antrag hin f√ľr die entstandenen Unannehmlichkeiten eine Unkostenpauschale in H√∂he von 50,00 ‚ā¨ √ľberwiesen hat, dennoch mein haupts√§chlicher Unmut in der ganzen Angelegenheit richtet sich gegen den Verk√§ufer, die Fa. Technik-Profis.net aus Frankfurt am Main, denn dieser hat sechs Wochen lang nichts in der Garantieregulierung unternommen und hat erst auf energische Nachfragen reagiert‚Ķ..
    Ich wiederhole: Das ist f√ľr mich die ‚ÄěSERVICEW√úSTE DEUTSCHLAND‚Äú, schnell kassieren, was danach ist, ist ja egal. EINES IST KLAR: NIE WIEDER BEKO – mit Einschr√§nkung, aber auf keinen Fall mehr die Fa. TECHNIK-PROFIS.NET !!!

  • Norbert
    1. Oktober 2012

    Wer von BEKO Kundendienst im wörtlichen Sinne erwartet ist verloren.
    Die online angegebene Nummer ist nicht korrekt, man h√§ngt gef√ľhlte Stunden in der Warteschlange nur um dann weiter verbunden zu werden.
    Bei mir folgte dann die „freundliche“ Ansage, dass ich dort falsch sei und mir wurde eine weitere 01805-Nummer gegeben.
    Dort wird man mit derartig stakem Akzent angesprochen, dass man sich fast nicht traut das Problem zu schildern.
    In meinem Fall folgte nach etwa 10 minuten (1,40‚ā¨) die telefonische Anleitung, wie ich das Flusensieb entferne. Nachdem ich das gemacht habe und flach auf dem Boden liegend, in der einen Hand das Telefoon, in der Anderen eine Tschenlampe,in die √∂ffnung strrte, wurde mir gesagt mein Flusensieb sei verstopft. >>klar, das erkennt man ja auch am Telefon<<
    Nachdem ich dem Telefonistin vom "Service" 10 minuten (weitere 1,40‚ā¨) versucht habe zu erkl√§ren, dass dem nicht der Fall ist, da nichts zu sehen ist, was das sieb verstopfen k√∂nnte, wurde mir gesagt, dass der von mir beschriebene Fehler nur darauf zur√ľckzuf√ľhren sei und wenn sie jetzt einen Techniker rausschicken w√ľrde, koste mir allein die Anfahrt 120‚ā¨.
    RESULTAT:
    Ich pfeif auf die restgarantie und lass nen echten Techniker kommen.
    Vielen Dank BEKO f√ľr diese eindrucksvolle Servicew√ľste!

  • Hansdampf
    24. September 2012

    Nachtrag zu meinen Einträgen vom 15. 09. 2012 um 12:39 bzw. 14. 09. 2012 um 14:08:
    Die R√ľckerstattung des Rechnungsbetrages ist am 24.09.2012 erfolgt, also √ľber 3 Monate, nachdem der Defekt dem Verk√§ufer gemeldet wurde, der Verk√§ufer, die Fa. Technik-Profis.net hat aber vom Rechnungsbetrag mit der Begr√ľndung der Abnutzung an der K√ľhl-Gefrier-Kombination und den Kosten f√ľr den R√ľcktransport 11,56 % abgezogen, kein Wort der Entschuldigung, dass die K√ľhl-Gefrier-Kombination √ľber 6 Wochen bei ihm im Lager rumstand‚Ķ
    Ich wiederhole: Das ist f√ľr mich die ‚ÄěSERVICEW√úSTE DEUTSCHLAND‚Äú, schnell kassieren, was danach ist, ist ja egal. EINES IST KLAR: NIE WIEDER BEKO und schon gar nicht die Fa. TECHNIK-PROFIS.NET !!!

  • Hansdampf
    15. September 2012

    BEKO und Kundendienst, das passt schon gaar nicht, wenn dann als Verkäufer noch die TECHNIK-PROFIS.NET aus Frankfurt am Main im Spiel sind, ja das ist das Allerschlimmste, was einem passieren kann.
    Da kann dann eine Garantieregulierung sich schon mal locker √ľber 3 Monate hinziehen, weil der Verk√§ufer, die TECHNIK-PROFIS.NET aus Frankfurt am Main die defekte K√ľhl-Gefrier-Kombination nach der Abholung fast 6 Wochen bei sich im Lager rumstehen l√§sst und erst auf energische Nachfragen t√§tig wird‚Ķ.

  • Hansdampf
    14. September 2012

    Ich habe am 02.11.2012 √ľber AMAZON bei Technik-Profis.net die BEKO CSA24022 K√ľhl-Gefrier-Kombination erworben, die seit Samstag den 23.06.2012
    defekt ist, diesen Sachverhalt habe ich per E-Mail am gleichen Tag wegen des noch bestehenden Garantieanspruches dem Verkäufer, Technik-Profis.net mitgeteilt.
    Die Fa. Technik-Profis.net bat mich am 23.06.2012 zwecks Regulierung meines Garantieanspruches die Homepage: http://kundendienst-info.de/beko-kundendienst
    zu kontaktieren, ich habe mich da durchgeklickt und am 24.06.2012 per E-Mail an die E-Mail Adresse: beko-service@ts24.de um die Regulierung meines Garantie- anspruches unter Schilderung des Sachverhaltes ersucht und als Antwort am 25.06.2012 von der E-Mail Adresse: reparaturen@ts24.de die Aufforderung, detailliertere Angaben zuzusenden – erhalten, nachdem ich diese Angaben gemacht habe erhielt ich am 25.06.2012 um ca. 13:00 Uhr die telefonische Nachricht, dass am 28.06.2012 zwischen 08:00 und 12:00 Uhr ein Kundendienstmitarbeiter vorbeikommt und den Schaden behebt, der Kundendienstmitarbeiter war am 28.06.2012 um ca. 10:00 Uhr vor Ort, machte einen kompetenten Eindruck, f√ľhrte eine √úberpr√ľfung an der Elektrik der K√ľhl-Gefrier-Kombination durch, befand diese in Ordnung, stellte aber als St√∂rungsursache fehlendes K√§ltemittel (R 600a) fest, baute eine F√ľlleinrichtung ein und bef√ľllte die K√ľhl-Gefrier-Kombination wieder mit K√§ltemittel. Die K√ľhl-Gefrier-Kombination wurde wieder an ihren Platz gestellt und vom Kundendienstmitarbeiter wieder in Betrieb genommen. Die K√ľhl-Gefrier-Kombination lief nach der Inbetrieb-nahme am 28.06.2012 bis ca. 19:00 Uhr durch, wobei die K√ľhlraumtemperatur von zun√§chst Zimmertemperatur auf ca. 5,8 Grad abgesunken ist, danach stieg die Tem-peratur bei laufendem Kompressor bis 23:00 Uhr auf 15.5 Grad an. Die Tempera-turwerte wurden durch ein Thermometer mit Fernf√ľhler ermittelt, die T√ľren der K√ľhl-Gefrier-Kombination wurden nicht ge√∂ffnet. Um ca. 23:00 Uhr habe ich die K√ľhl-Gefrier- Kombination per Stecker vom Netz genommen und hierbei festgestellt, dass sich die K√ľhl-Gefrier-Kombination im vorderen Bereich zwischen dem K√ľhlschrankfach und dem Gefrierfach sehr warm anf√ľhlte. Ich habe diesen Sachverhalt schriftlich festgehalten und um 23:56 Uhr an die E-Mail Adresse: reparaturen@ts24.de gesandt. Die einzige Reaktion seitens des Kundendienstes war dann tagelang die Lesebest√§tigung vom 29.06.2012 um 09:30 Uhr. Wiederholte Kontaktaufnahmen per E-Mail und Telefon bei beko-service@ts24.de bzw. bei reparaturen@ts24.de zwecks erneuter Reparatur blieben ohne Erfolg.
    Am 03.Juli 2012 habe ich auf Grund der f√ľr mich unbefriedigenden Situation den Verk√§ufer, die Fa. Technik-Profis.net ultimativ aufgefordert nunmehr hinsichtlich der Garantieregulierung t√§tig zu werden, hatte aber schnell den Eindruck, dass ich von diesem au√üer gro√üen Worten keine wirkliche Hilfe zu erwarten hatte. Am 03.07.2012 ging mir per Deutsche Post von TechnikService 24 GmbH & Co. KG (reparaturen@ts24.de) der Reparaturbericht f√ľr die Reparatur vom 28.06.2012 zu. Ich habe diesen Repara-turbericht auf Grund Tatsache dass die K√ľhl-Gefrier-Kombination nach wie vor defekt ist sofort per Brief reklamiert, was zur Folge hatte, dass mir, ohne Durchf√ľhrung einer erneuten Reparatur am 04.07.2012 ein weiterer Reparaturbericht zuging, aus dem hervorging, dass die K√ľhl-Gefrier-Kombination nicht mehr reparabel sei und ich zwecks Austausch der die K√ľhl-Gefrier-Kombination den Verk√§ufer kontaktieren solle, diese Tatsachen habe ich am 04.07.2012 dem Verk√§ufer, die Fa. Technik-Profis.net per E-Mail mitgeteilt und am 05.07.2012 von diesem einen Speditionsauftrag erhalten, wonach die K√ľhl-Gefrier-Kombination am 09.07.2012 ab 14:00 Uhr abgeholt werden soll, was auch so geschehen ist.
    Ich habe am gleichen Tage nochmals den Verk√§ufer per E-Mail kontaktiert und mitgeteilt, dass die K√ľhl-Gefrier-Kombination zum ihm unterwegs ist und ich auf Grund der Tatsache, dass mir zu keiner Zeit, weder vom Verk√§ufer noch der Fa. BEKO, die ich zwischenzeitlich auch per Brief kontaktiert hatte, bisher aber keinerlei Reaktion erfahren habe, hinsichtlich des von TechnikService 24 GmbH & Co. KG vorgeschlagenen Austausch der K√ľhl-Gefrier-Kombination angeboten wurde, habe ich beim Verk√§ufer die R√ľckerstattung des Rechnungsbetrages bis zum Freitag den 10.08.2012 geltend gemacht. Der Verk√§ufer teilte mir mit, dass er meine Forderung der Fa. BEKO mitteilen w√ľrde und ich erst dann, wenn die Fa. BEKO dem Verk√§ufer den Kaufpreis erstattet habe, mit der R√ľck√ľberweisung rechnen k√∂nne.
    Der 10.08.2012 ist verstrichen, ohne dass zu einer Regulierung gekommen ist, ich habe darauf hin wiederholt den Verk√§ufer, die Fa. Technik-Profis.net per E-Mail und Telefon kontaktiert, ohne Erfolg, nur gro√üe Worte, am 22.08.2012 habe ich auf energische telefonische Nachfrage erfahren, dass die K√ľhl-Gefrier-Kombination nach wie vor – man beachte: √ľber 6 Wochen – bei diesem im Lager steht und die Fa. BEKO nun einen Speditionsauftrag zwecks R√ľckholung erteilt habe und die K√ľhl-Gefrier-Kombination innerhalb von, – man staune, – 4 Wochen abzuholen gedenkt, danach k√∂nnte ich mit der Garantieregulierung rechnen. Ein Wort der Entschuldigung durch den Verk√§ufer: Fehlanzeige.
    Stand der Dinge am 14.09.2012: Bei wiederholten telefonischen Nachfragen wird Seitens des Verk√§ufers, Technik-Profis.net immer auf den Hersteller, die Fa. BEKO verwiesen, meiner Forderung nach verbindlichen Kontaktdaten zur Fa. BEKO, da ich beabsichtige, selbst Kontakt mit der Fa. BEKO aufzunehmen, wird erst am 14.09.2012 in Form einer Telefonnummer des zust√§ndigen Sachbearbeiters bei der Fa. BEKO nach- gekommen, gleichzeitig erhielt ich den Hinweis, dass die Fa. BEKO nunmehr die Gutschrift veranlasst h√§tte und ich innerhalb einer Woche mit der R√ľckerstattung des Rechnungsbetrages rechnen k√∂nne‚Ķ‚Ķ

    Das ist f√ľr mich die ‚ÄěSERVICEW√úSTE DEUTSCHLAND‚Äú, schnell kassieren, was danach ist, ist ja egal. EINES IST KLAR: NIE WIEDER BEKO bzw. Technik-Profis.net !!!

  • Birgit Ceska
    11. September 2012

    Ich habe im Mai 2012 einen Beko-Einbauherd f√ľr meine K√ľche bekommen √ľber die Fa. M√∂Max in Augsburg.
    Jetzt habe ich festgestellt, dass die Drehkn√∂pfe f√ľr die Herdplatten genau in die andere Richtung gehen, wie ich es bei anderen Herdarten bis jetzt gewohnt war. Stufe 1 ist eine Drehbewegung nach li. √úblicherweise geht Stufe 1 mit Drehbewegung nach re.
    Ist das beabsichtigt?
    meine Mutter muss den Herd bedienen und tut sich mit so einer Umstellung nat√ľrlich mit 84 Jahren sehr schwer!!!
    m.frdl. Gru

  • Roland H√§ring
    4. September 2012

    ich habe mir gestern eine Geschirrsp√ľlmaschine von BEKO zugelegt. Grund – der Preis. Da sie auch noch bei Stiftung Warentest den Testsieg errungen hat, hoffe ich, dass das Ger√§t was taugt.
    Ich hatte bisher eine Maschine von AEG – Qualit√§t und gut (dachte ich damals). Nun ist die Maschine kaputt und siehe da !- kein Kundendienst verf√ľgbar. Auf der AEG-Homepage kommt man sich etwas verarscht vor – man soll detailliert ausf√ľllen, was f√ľr ein Defekt vorliegt und bekommt dann online Hilfe – Pustekuchen. Tage sp√§ter klingelte das Telefon, da keiner da war, ging auch keiner ran. So geschah das 4 mal – auf meinen AB wollte man wahrscheinlich nicht sprechen. Ich habe dann zur√ľckgerufen und es meldete sich Elektro XXX – ihr AEG-Service-Partner. Man wolle den Auftrag zur Reparatur meines Geschirrsp√ľlers ausf√ľhren! – H√§? was f√ľr einen Auftrag? – Man w√§re von AEG beauftragt worden, ich habe das √ľber die Homepage so bestellt. Dann folgte (ein allerdings nettes) Gespr√§ch, in dem mir mitgeteilt wurde, dass die Reparatur sicher nicht mehr lohnen w√ľrde – die Anfahrt (vom doch etwas weit entfernten „Service-Partner“) incl. der Voruntersuchung w√ľrde bereits ca. 180‚ā¨ kosten; dann k√§me das Ersatzteil (wahrscheinlich die Elektronik) und die erneute Anfahrt + Reparatur. Das w√§ren dann nochmals mindestens 300‚ā¨. 480.- Euro ?!? die BEKO hat mich nun 429.-Euro gekostet und hat Energieeffizienzklasse A++ (die AEG damals B). Ich habe nun 2 Jahre Garantie und wenn die Maschine dann defekt ist, muss man sich echt √ľberlegen, ob eine Reparatur √ľberhaupt in Frage kommt.

    Auch große Elektrogeräte sind heutzutage nur noch Einwegartikel :-(

  • Lennart
    5. August 2012

    Eine Sp√ľlmaschine, 10 Monate alt. Kosten – Leistung der Maschien ist ok. Aber dann ist ein Schlauch in der Maschine gerissen. Und der inzwischen angeblich ausgetauschte Servicepartner TS24 i.Insolvenz wollte den nach nur 3 Wochen austauschen. Die kammen zu zweit, hatten aber kein passendes Ersatzteil dabei. Neuer Termin sollte vereinbart werden. Kam aber keine Info, und die Anfragen haben auch nichts geholfen. Noch nicht mal der Termin f√ľr den Ersatzteilversand konnte ich erfahren. Habe die jetzt zur√ľckgeschickt, da ich das Warten leid bin. √úberlappen kam dann ein Anruf von Beko. Auftrag m√ľsse neu erfasst werden, da ein neuer Servicepartner gefunden wurde. K√∂nnte ein Grund sein, doch weiter Beko Ger√§te zu kaufen.

  • Elektrohaus Kn√∂tgen Wiesbaden
    13. Juli 2012

    Habe f√ľr meine Kundin den BEKO Werkskundendienst in Frankfurt/M. vor 10 Tagen bestellt, bis Heute wurde noch nicht einmal ein Termin vereinbahrt!! SEHR SCHWACH !!
    Empfehlung meinerseits: Geräte von BEKO nur dann kaufen, wenn man diese im Servicefall DIREKT ENTSORGT !!!

  • Werner Topp
    12. Juli 2012

    Perfekte Beratung am Telefon, da seit 4Jahren zu Blomberg Wärmepumpen Service eingestellt,
    Hinweis auf Unterlagen bei Technik 24.
    Dort kompeter Berater mit alten Unterlagen im Service-PC noch vorhanden(Explosionszeichnung)und war nach 3Minuten als Anhang an Mail. => perfekt. SUPER

  • Bianca
    2. Juli 2012

    Kundendienst zufriedenstellend.
    Wir haben uns auf Grund des Tierhaar-Programmes f√ľr die BEKO WMB 71443PTE entschieden.
    Kaufdatum 07.06.2012 geliefert innerhalb 4 Werktagen.
    Zu unserem Haushalt zählen 2 Kleinkinder und ein Hund.
    Mit Waschleistung sind wir zufrieden, einzelne Programme dauern l√§nger als gewohnlich, aber es lohnt sich. Das Ergebnis √ľberzeugt.
    Die Bedienung ist ausf√ľhrlich und einfach.
    Selbst das Tierhaarprogramm ist √ľberzeugend. Tierhaare werden beinahe restlos entfernt und das l√§stige Leerwaschen danach entf√§llt.
    Man kann danach seine Tragwäsche problemlos waschen ohne das noch Tierhaare in der Trommelnsind.
    Nach 3Wochen Freude zog die Maschine jedoch ununterbrochen Wasser.
    Das gestartete Programm stoppte und das Wasser lief dennoch in dieMaschine.
    Vom Verkäufer erhielten wir die Nummer vom Kundenservice welcher werktags von 8-17 Uhr zu erreichen ist.
    Nach kurzer Wartezeit wurden wir verbunden Anruf Mittwoch 27.06.12
    F√ľr Montag 02.07.12 wurde uns der Besuch des Kundendienstes versichert. Eine genaue Zeit konnte leider nicht versichert werden, sodass wir ganztags auf „Bereitschaft“ gesetzt wurden . Jedoch konnten wir eine Telefonnummer hinterlegen, sodass der Kundendienst uns 30 min. Vorher anrufen konnte und wir nicht den ganzen Tag warten m√ľssen.
    Tatsächlich klingelte 08:50 Uhr das Telefon und kurz drauf war er da.
    Nach einer Fehlerauslesung wurde das Magnetventil getauscht und nach ca. 30 min konnte die Maschine wieder gestartet werden.
    Die Abwicklung war schnell – freundlich – unproblematisch .
    Kurz gesagt abgesehen davon das die Maschine nur 3 Wochen lief bis zum Defekt waren wir mit dem Kundenservice zufrieden.

  • Tirolerhut
    1. Juli 2012

    BEKO und Kundendienst, das geht gaaaaaar nicht zuasmmen, das ich das Allerletzte, wenn es dann auch noch um eine Garantieregulierung schon gar nicht!!!!!

  • Tirolerhut
    30. Juni 2012

    Wegen der miserablen Kundendienstleistung in Bezug auf die Garantie – Regulierung bei meiner am 02.11.2010 erworbenen BEKO K√ľhl-Gefrier Kombination ist EINES KLAR: NIE WIEDER BEKO !!!

  • Tirolerhut
    29. Juni 2012

    Ich habe am 02.11.2012 √ľber AMAZON bei Technik-Profis.net die BEKO CSA24022 K√ľhl-Gefrier-Kombination erworben, die seit Samstag den 23.06.2012
    defekt ist, diesen Sachverhalt habe ich per E-Mail am gleichen Tag wegen des noch bestehenden Garantieanspruches dem Verkäufer, Technik-Profis.net mitgeteilt.
    Die Fa. Technik-Profis.net bat mich am 23.06.2012 zwecks Regulierung meines Garantieanspruches die Homepage: http://kundendienst-info.de/beko-kundendienst
    zu kontaktieren, ich habe mich da durchgeklickt und am 24.06.2012 per E-Mail an die E-Mail Adresse: beko-service@ts24.de um die Regulierung meines Garantie- anspruches unter Schilderung des Sachverhaltes ersucht und als Antwort am 25.06.2012 von der E-Mail Adresse: reparaturen@ts24.de die Aufforderung, detailliertere Angaben zuzusenden erhalten, nachdem ich diese Angaben gemacht habe erhielt ich am 25.06.2012 um ca. 13:00 Uhr die telefonische Nachricht, dass am 28.06.2012 zwischen 08:00 und 12:00 Uhr ein Kundendienstmitarbeiter vorbeikommt und den Schaden behebt, der Kundendienstmitarbeiter war am 28.06.2012 um ca. 10:00 Uhr vor Ort, machte einen kompetenten Eindruck, f√ľhrte eine √úberpr√ľfung an der Elektrik der K√ľhl-Gefrier-Kombination durch, befand diese in Ordnung, stellte aber als St√∂rungsursache fehlendes K√§ltemittel (R 600a) fest, baute eine F√ľlleinrichtung ein und bef√ľllte die K√ľhl-Gefrier-Kombination wieder mit K√§ltemittel. Die K√ľhl-Gefrier-Kombination wurde wieder an ihren Platz gestellt und vom Kundendienstmitarbeiter wieder in Betrieb genommen. Die K√ľhl-Gefrier-Kombination lief nach der Inbetrieb-nahme am 28.06.2012 bis ca. 19:00 Uhr durch, wobei die K√ľhlraumtemperatur von zun√§chst Zimmertemperatur auf ca. 5,8 Grad abgesunken ist, danach stieg die Tem-peratur bei laufendem Kompressor bis 23:00 Uhr auf 15.5 Grad an. Die Tempera-turwerte wurden durch ein Thermometer mit Fernf√ľhler ermittelt, die T√ľren der K√ľhl-Gefrier-Kombination wurden nicht ge√∂ffnet. Um ca. 23:00 Uhr habe ich die K√ľhl-Gefrier- Kombination per Stecker vom Netz genommen und hierbei festgestellt, dass sich die K√ľhl-Gefrier-Kombination im vorderen Bereich zwischen dem K√ľhlschrankfach und dem Gefrierfach sehr warm anf√ľhlte. Ich habe diesen Sachverhalt schriftlich festgehalten und um 23:56 Uhr an die E-Mail Adresse: reparaturen@ts24.de gesandt. Die einzige Reaktion seitens des Kundendienstes ist bisher die Lesebest√§tigung vom 29.06.2012 um 09:30 Uhr.
    Ich muss mich nun damit abfinden, die 2. Woche ohne K√ľhl-Gefrier-Kombination aus- kommen zu m√ľssen. Das ist f√ľr mich die ‚ÄěSERVICEW√úSTE DEUTSCHLAND‚Äú, schnell kassieren, was danach ist, ist ja egal. EINES IST KLAR: NIE WIEDER BEKO !!!

  • Filipe
    15. Juni 2012

    Wir haben eine Waschmaschine von Beko,, die wirklich gut ist und super wäscht die nun 7 Jahre alt, ist und vor kurzem waren die Kohlen aufgebraucht. Wir haben beim Service von Beko angerufen und wurden auch sehr freundlich behandelt! Nach Angabe der Adresse und des Models wurde sofort ein Termin vereinbart. 3 Tage später kam der Kundendienst wie verreinbart und die Maschine wurde sofort repariert! Sie läuft seit dem wieder einwandfrei! Also ich kann Beko nur weiterempfehlen!

  • Sandra
    4. Juni 2012

    Wir sind auch sehr entt√§uscht von BEKO und seinem Kundendienst. Das mal etwas kaputtgehen kann, ist die eine Sache. Wie man als Kunde behandelt wird, eine andere. Von nicht eingehaltenen R√ľckrufen und langen Wartezeiten bis hin zu Terminabsagen und nicht bestellten Ersatzteilen haben wir in vier Wochen nun so einiges erlebt. Das ist kein „Kundenservice“.

  • Thomas
    27. Mai 2012

    Hallo, wer eine Waschmaschine von Beko kauft muss nach Garantieablauf mit dem schlimmsten rechnen. Unsere Waschmaschine steht mittlerweile unter Vollstrom, also 230V. Die Hauselektronik ist √ľbrigens in tadellosem Zustand. Selbst die W√§sche steht unter Strom und bringt einen Phasenpr√ľfer zum leuchten.
    Nachdem wir uns mehrmals mit dem BEKO Kundendienst in Verbindung gesetzt hatten, mussten wir feststellen, dass wir alleine da stehen. Den Leuten ist es völlig egal ob Sie lebensgefährlichen Schrott verkaufen.
    Also aufgepasst, nach Garantieablauf kann es b√∂se enden……Gru√ü

  • Silvia
    16. Mai 2012

    Wir sind mit unserer Beko Waschmaschine rund um zufrieden. Wir haben viele Tiere und die Maschine l√§uft jeden Tag mindestens 5 mal. Decken, Bettzeug, Handt√ľcher, Arbeitskleidung usw. Alles kein Problem! Einmal hab ich ne Sporttasche in die Waschmaschine gestopft da ist leider das Bullauge ausgebrochen, war ja meine Schuld, wir haben bei BEKO Kundendienst angerufen und das Bullauge war zwei Tage sp√§ter da. Die Maschine hat nur 300 Euro gekostet und wir waren am Anfang skeptisch aber wir haben sie nun auch schon 4 Jahre und sie wird wirklich extrem beansprucht.

  • Stefan
    8. Mai 2012

    Mein K√ľhlkombi von Beko hat nach 8 Monaten zu ersten mal gestreikt, wurde repariert, ging nach weitern 8 Monaten nochmals kaputt.Die kostenpflichtige Hotline setzte einen Termin zur Reparatur 14 Tage sp√§ter an. Ein Anruf in Neu-Isenburg bei BEKO Kundendienst Deutschland 06102-7182604 brachte ein „mal sehen was machbar ist“ hervor. Auf die Frage wer denn meinen aufgetauten Inhalt bezahlt, meinte der freundliche Herr dass ich eine Aufstellung machen sollte, und diese bei Beko Deutschland einreichen. Mal sehen wie’s weitergeht, Ich werde mich beim n√§chsten Ger√§t auf jeden Fall f√ľr ein MADE IN GERMANY entscheiden.

  • Susanne
    27. April 2012

    Vor 2 Wochen haben wir uns eine neue Beko Waschmaschine gekauft. Von Anfang an funktionsunf√§hig bekamen auch wir einen Termin beim BEKO Kundendienst nach 2 Wochen – nat√ľrlich kauft man sich ein neues Ger√§t, damit es erst mal wochenlang einfach nur h√ľbsch aussieht – Der Techniker sollte also vorgestern Vormittag vorbeikommen. Mittags rief dann jemand an, um uns mitzuteilen, der Termin sei gestrichen, der neue am 10. Mai, also in 2 weiteren Wochen. Wieso haben wir uns auch kein Waschbrett gekauft?
    Fazit: Wir haben die Waschmaschine gegen eine Miele ausgetauscht :)

  • Titze
    25. April 2012

    Ich habe am 10.04.2011 auf Empfehlung des Verkäufers eine BEKO Waschmaschine bei MEDIA MARKT FRANKFURT gekauft da meine Ihren Geist aufgegeben hat.
    Leider funktioniert die BEKO WASCHMASCHINE von Anfang an nicht. Sie ist Defekt!!!!!
    Nun kann ja mal passieren passieren dachten wir uns, der Transportweg von der T√ľrkei nach Deutschland ist ja auch nicht um die Ecke.
    Also haben wir die mitgelieferte Kundendienst Hotline Telefonnummer angerufen und unser Problem geschildert. Mit den Worten kein Problem wurden wir von einer netten Dame vertr√∂stet, “ wir schicken Ihnen einen Technik Mitarbeiter am 25.04.2011 sie m√ľssen aber den ganzen Tag auf Ihn warten da wir keine Zeitangaben machen k√∂nnen.
    Wir haben z√§hneknirschend. Zugestimmt und unserem Unmut zum Ausdruck gebracht. Nicht nur das wir √ľber 2 Wochen auf den BEKO Kundendienst warten sollen wir sollen auch noch einen ganzen Tag warten!
    Das schlimmste kommt ab jetzt, niemand ist am 25.04.2011 erschienen und auf mehrmalige Anrufe bei der BEKO Kundendienst Hotline wurden wir vertröstet, der kommt schon noch.
    Uns reichten jetzt. Wir werden die NEUE BEKO WASCHMASCHINE wieder zur√ľck geben und uns ein Ger√§t eines anderen Anbieters kaufen. Wenn n√∂tig werden wir unseren Anwalt mit der Wahrnehmung unserer Interessen beauftragen.
    FAZIT: NIE WIEDER EIN GER√ĄT DER MARKE BEKO. NEUE WASCHMASCHINE FUNKTIONIERT GENAUSO WENIG WIE DER KUNDENDIENST. FINGER WEG !!!!!!!!!

  • Silvana
    20. April 2012

    Ich bin sehr zufrieden, hat alles super geklappt auf meine Email wurde ich am zweiten Tag angerufen ,ein Termin ausgemacht, habe w√§hlen k√∂nnen zwischen vor oder nachmittags, wurde 30 Minuten vor dem eintreffen informiert,das der Kundendienst unterwegs ist. Geschirrsp√ľler l√§uft wieder.Also alles bestens mit dem BEKO Kundendienst.Danke

  • Micha
    11. April 2012

    Wir sind sehr dankbar, diese Berichte gelesen zu haben, bevor wir den BEKO Kundendienst einschalten!!! Unsere Waschmaschine hat 2 Jahre und 3 Monate einen guten Dienst geleistet, aber dann war ohne Vorwarnung Schluß!!! Auch die Fehlerselbstsuche hat nix gebracht!!! Schrottreif!!! Nie wieder BEKO!

  • Britta
    3. April 2012

    Sehr schlechter Kundendienst! Nie wieder eine Waschmaschine von Beko! Im Oktober letzten Jahres gekauft und jetzt schon defekt. Beim BEKO Kundendienst sind keine Nachmittags- oder Mittagstermine möglich! Ich stehe jetzt ohne Waschmaschine da und vor den nächsten 2 Wochen ist nichts mit dem BEKO Kundendienst los!

  • G√ľnter
    3. April 2012

    Nach meinen Ersten Erfahrungen mit dem ungen√ľgenden BEKO Service bin ich restlos bedient und und rate daher dringend vom
    Kauf von BEKO Produkten ab!!!

    Nachdem meine BEKO Waschmaschine ca 20 Monate ganz ordentlich arbeitete traten Probleme auf.

    Mein Anruf bei der Kostenpflichtigen Beko Kundendienst Hotline brachte leider keinen Erfolg.
    Der Kundendienst Monteuer wurde mir mit Termin 16.07.2012 zugesagt, das sind 3,5 Monate!
    Auf das Gerät habe ich noch Gewährleistungsgarantie den angesagten Termin
    betrachte ich als unversch√§mte , nahezu betr√ľgerische Leistungsverweigerung.
    Unter diesen Umständen nie wieder BEKO !!

  • Wika
    29. März 2012

    Ich habe eine Beko Waschmaschine. Diese lief auch ganz gut bis ende Februar gar nichts mehr ging. Den Beko Kundendienst zu erreichen war nicht das Problem. Es sind mittlerweile fast zwei Monate vergangen und dieser Ts 24 Kundendienst kriegt es immer noch nicht hin die Waschmaschine zu reparieren!! Mittlerweile war zweimal jemand da aber getan hat sich √ľberhaupt nichts!! Das ist einfach unfassbar wie man als Kunde behandelt wird. Beim anrufen der Beko Kundendienst Hotline wird man nur angep√∂belt und aufgelegt. Und unsere Garantie l√§uft in zwei Wochen ab. Mittlerweile sind wir schon so verzweifelt, dass warscheinlich der Gang zum Anwalt bevorsteht…sonst hat man ja keine Chance mehr eine einwandfreie Waschmaschine zu verlangen. Nie wieder in meinem Leben kaufe ich mir eine Beko Waschmaschine!!!!!! Da lege ich lieber 100 Euro drauf und werde wenigstens wie ein Mensch behandelt!!!!!!!!

  • T. Maurer
    9. März 2012

    ich kann die ganzen Negativmeldungen nicht nachvollziehen. Wir haben seit ca. 1 Jahr einen Geschirrsp√ľler von BEKO der noch nie Schwierigkeiten machte. Lediglich die Kunsstoffabdeckung des Bedienfeldes is nicht sonderlich massiv. Daf√ľr war das Ger√§t aber auch um einiges billiger als die hier immer wieder gelesenen Bosch oder Siemens Ger√§te (Bosch ist √ľbrigens inzwischen eine vollst√§ndige Siemens Tochter). Der W√§schetrockner den wir im Dezember gakauft haben hat zwar nach 4 Wochen Einsatz die Programme nicht mehr beendet ausser mittels An/Aus Knopf und der Servicemann (TS24) lie√ü auch ca 3 Wochen auf sich warten, aber sowohl die Hotline – die ich beim ersten Versuch erreichte – als auch der Techniker waren freundlich und schienen kompetent. Seit dem Tausch der Elektronik wird zwar die W√§sche nicht mehr 100% trocken, wir wurden aber vom Servicetechniker darauf hingewiesen, das der Feuchtigkeitssensor noch ne Macke haben K√ĖNNE, was jetzt wohl so zu sein scheint. Nach ausgiebbigem Test √ľber 6 Wochen und verschiedenen W√§sche/Programm Kombinationen, habe ich auch diesmal die Hotline beim ersten Versuch erwischt, und der Servicetechniker kommt wohl in 2 Wochen.

    Noch ein Wort √ľber die beklagenswerten Wartezeiten: Kaum eine Firma kann sich heutzutage eine gut bemannte Flotte an serviceleuten halten die binnen 2 Tagen quer in der Republik nur drauf warten das bei einem Kunden was kaputt geht. Sowas geht vielleicht wirklich bei Siemens, die haben aber auch noch in 20 anderen Industriesparten von der B√ľroklammer √ľber KFZ-Technik bis zur Hi-Tec Weltraum Raketenforschung – ums mal √ľberspitzt zu sagen – ihre Finger drin und beschr√§nken sich nicht auf Hausger√§te.

  • Katha
    6. März 2012

    Der Kundendienst von Beko ist eine Katastrophe ohne Gleichen! Wir haben eine Waschmaschine und zun√§chst tat sie ganz gut ihren Dienst. Bis dann vor ein paar Wochen das T√ľrschloss nicht mehr richtig funktionierte (sie ging nach dem Waschgang nicht auf, erst nach mehrmaligem Ein- und Ausschalten). Wir mussten zwei Wochen auf einen Termin mit dem Beko Kundendienst warten, was ich schonmal eine ziemliche Unversch√§mtheit finde (der „Kundendienst“ war au√üerdem nicht zum ersten Mal bei uns…). Dann war die Ansage, man w√ľrde eine halbe Stunde vor Ankunft anrufen, da man ja nur Tagestermine von 8.00-17.00 bekommt. Niemand rief an, der Typ kam einfach so; ertragbar, wir sind ja jung und flexibel. Das ganze Steuermodul der Waschmaschine wurde ausgetauscht. Beim n√§chsten Waschgang dann die Ern√ľchterung: sie schleudert nicht mehr. Weder im Programm, noch manuell. Bedienungsanleitung gez√ľckt, Flusensieb gereinigt, nochmal probiert. Beim Versuch zu Schleudern dann „Sinusf√∂rmige“ Ausschl√§ge, sie lief unrund, es h√∂rte sich wirklich nicht gesund an. W√§sche mit der Hand ausgewaschen. Beko Kundendienst angerufen: es dauert wieder eine Woche bis ein Termin frei ist. Und dann heute rufen sie an und sagen ab, weil der Mensch krank sei und niemand anders frei w√§re. Ich habe noch nie eine so dumme Ausrede geh√∂rt! Ich vermute, man will uns hinhalten, weil sich zudem auch die Garantie dem Ende zuneigt! Nie wieder ein Ger√§t von Beko, es sei denn ich werde Heimwerker!

  • Silvia S.
    7. Februar 2012

    BEKO Kundendienst ist f√ľr mich katastrophal. Ich f√ľhle mich alles andere als eine Kundin. Die Service-Hotline 01805 244020 f√ľhlt sich nicht zust√§ndig f√ľr Reklamationen. F√ľr mein Problem mit den Schaltkn√∂pfen wurde ich an einen sog. „Produktmanager“ vermittelt (Handynummer). Dieser war stundenlang nicht erreichbar. Schlie√ülich erreichte ich wieder jemanden vom BEKO Kundendienst. Die nette Dame notierte sich mein Anliegen und versprach mich zur√ľck zurufen, wenn sie den Produktmanager erreicht. Seitdem (2 Wochen) ist nichts geschehen. Danach Anruf bei der √∂sterreichischen Beko Kundendienst-Hotline 0810 530000. Dort dasselbe: sie sind nicht zust√§ndig f√ľr Reklamationen. Also bitte wo kann man sonst seine Unzufriedenheit mit einem Produkt deponieren und nach einer L√∂sung bitten, wenn nicht bei einer BEKO Kundendienst Hotline? Zum Schluss landete ich bei einer Firma in Graz, die mir nichts anderes sagen konnte, als dass ich dieselben Kn√∂pfe haben k√∂nnte, die ich eh schon habe. Unser Problem ist noch immer nicht gel√∂st, und es scheint niemand daf√ľr zust√§ndig zu sein. Nie mehr ein Beko-Ger√§t!!!! Das ist mal klar.

  • Ms
    30. Januar 2012

    Versuche schon 4 Tage einen vereinbarten Termin mit dem BEKO Kundendienst zu stornieren.Komme telefonisch nicht weiter als zur d√§mlichen Warteschleife.Dann steht eben morgen der Kundendienst vor verschlossener T√ľr.Hoffentlich brauche ich diesen Kundendienst nicht einmal bei ernsthaften Problemen.
    Werde meinen Frust nat√ľrlich weiter publik machen.

  • Bube
    29. Januar 2012

    habe Ende November 2011 bei Otto eine BEKO K√ľhl-/Gefrierkombination CS 234030 X gekauft und die T√ľr auf die andere Seite umgebaut. Die eine Buchse musste mechanisch bearbeitet werden, da sie auf der anderen Seite nicht passte. Laut BEKO Kundendienst Hotline gibt es nur diese eine Buchse. Unverst√§ndlich, dass sie dann nicht passt. Eine Abdeckung f√ľr die T√ľrscharniere der anderen Seite lag der Lieferung nicht bei. Eine Nachlieferung wurde mir von der Beko Hotline zugesichert. Jetzt nach 2 Monaten habe ich die Teile immer noch nicht bekommen.
    Wer handwerklich nicht begabt ist, sollte einen T√ľranschlagwechsel sein lassen.
    Bei der telefonischen Hotline wurde ich einmal im Kreis vermittelt und irgendwann an eine Servicefirma die wohl f√ľr Beko den Kundendienst √ľbernimmt.
    Ob ich mir noch mal ein BECO-Gerät kaufe?

  • T.M.
    23. Januar 2012

    Also ich kann die √ľberwiegend negativen Kommentare zum Beko Kundendienst sehr gut verstehen, denn auch meine Erfahrungen sind sehr schlecht, um nicht zu sagen, dass schlechteste was ich bisher erlebt habe. F√ľr mich umso unverst√§ndlicher, warum ein doch recht namenhaftes Versandhaus wie Otto √ľberhaupt mit denen kooperiert. H√§tte ich das hier mal eher gelesen, dann w√§re mir viel √Ąrger mit dem Beko Service erspart geblieben, keine 2 Tage in denen ich versucht habe den Kundenservice zu erreichen, ach ja, dies ohne Erfolg…

  • Gerd
    14. Dezember 2011

    Der Beko Kundendienst ist eine einzigartige Katastrophe,langfristige Termine, falsche Ersatzteile, keine, oder unfreundliche R√ľckrufe vom Beko Service. Man kann diesen Kundendienst nicht empfehlen. Nie wieder eine Waschmaschine von BEKO.

  • Lisa
    1. Dezember 2011

    Ich bin leider auch sehr unzufrieden mit meiner Waschmaschine. Es hat in der W√§schetrommel gebrannt. Die Waschmaschine wurde zwar vom Beko Kundendienst abgeholt, aber das Geld habe ich noch nicht wieder. Den Beko Kundendienst konnte ich telefonisch gar nicht erst erreichen und die Firma bei der ich das Ger√§t gekauft habe, dr√ľckt einen erst 3 mal weg, bevor man jemanden am Telefon hat. Hilfe wird zwar jedes mal versprochen, aber getan hat sich bis jetzt noch nichts weder vom BEKO Servic noch vom Kundendienst. Das zieht sich jetzt alles schon √ľber 2 Monate hin. Auch ich sage: Nie wieder eine Beko Waschmaschine!

  • Sweety
    18. November 2011

    Ich k√∂nnte platzen vor wut,weil man nur √§rger hat.Und die Kundenberater k√∂nnen einen auch nicht helfen……Auch ich sage nie wieder eine Beko waschmaschine

  • Dion
    17. November 2011

    Ja wir haben auch einen K√ľhlschrank von BEKO ein SCHE**!! Die Gefriere geht immer auf und dann schmilzt alles, die F√§che gehn beim rausziehem immer kaputt und der eigentliche K√ľhlschrank gefriert bei allen Stufen – alles tiefgefroren des einzig gute is das man magnete dranh√§ngen kann -.-

    NICHT EMPFEHLBAR!!

  • M. Sch√∂neberg
    4. November 2011

    Nach nur 12 Monaten hat nun mein K√ľhlschrank bzw. das Gefrierfach den Geist aufgegeben. Zwar k√ľhlt es weiterhin, schlie√üt allerdings nicht. Der dazu n√∂tige Unterdruck entsteht nicht.
    Leider kann ich zu dem Kundendienst bisher nicht viel sagen, außer das er nicht erreichbar ist. Über Tag habe ich niemanden ans Telefon bekommen und um 17:30Uhr ging ein Anrufbeantworter dran, auf welchem die abweichenden Geschäftszeiten zu den in der Garantieerklärung genannten, gesagt wurden.
    Wie kann es sein, dass ein angeblich renomiertes Großunternehmen an einem Samstag nicht arbeitet?

  • H. Recke
    3. November 2011

    3.11.11
    Wir haben einen Geschirrsp√ľler von BEKO gekauft und haben
    eine Kleinigkeit kl√§ren m√ľssen, von unserer Seite ein Denkfehler. Der Service war bestens bei den Telefonnummern und wir k√∂nnen im Moment nichts negatives √ľber die Firma sagen.

  • O.Ziehm
    25. Oktober 2011

    Meine Beko WSaschmaschine ist nach 2,5 Jahren kaputtgegangen und nach diesen Kommentaren spare ich mir den Anruf beim Kundendienst.
    Jetzt wird ne Bosch oder Siemens oder AEG gekauft…

  • J. Fladischer
    24. Oktober 2011

    Na Ja – zum Gl√ľck hat die erste Bestellung bei Universal nicht funktioniert – wollte einen Beko GSP DSN 6634 kaufen,- dies hat sich nach ca. 27 eingetragenen gelesenen Kommentaren, welche all negativ sind erledigt. Kauche ein Ger√§t von Simens oder Posch sind leider auch im Preis h√∂her.

  • Armin
    19. Oktober 2011

    Nie wieder ein Beko Gerät.
    Seit 2 Wochen versuche ich einen Kundendienst von der Firma Beko zu bekommen.
    Ich habe mehr als 10 Mal beim Kundendienst
    angerufen, es wird ein R√ľckruf von 24h
    f√ľr eine Terminabsprache versprochen. Es kommt nie ein R√ľckruf. Ausserdem sehr,sehr unfreundliches Telefonpersonal.

  • Oha!
    19. Oktober 2011

    Vielen Dank f√ľr die nuetzlichen Infortmaionen!

    Ich werde von dem Kauf eines BEKO Gerätes absehen.

  • Christian Woller
    5. Oktober 2011

    Hallo liebe Kunden,

    ich bedauere sehr, dass hier jeder Probleme hatte mit BEKO. Auch ich habe sie jetzt!!!!!!!

    Meine BEKLO-Waschmaschine geht seit paar Tagen nach programmende einfach aus, T√ľre wird nicht entriegelt, und Maschine schaltet einfach sich aus.

    Alle Lampen gehen aus. D√ľrckt man den Start-Knopf,d ann f√§ngt die Waschmaschine erneut mit dem Programm an.

    √úberbr√ľckt habe ich das gane, dass ich das Programm auf schleudern gestellt, und dann wird erneut „trockengepumpt“ und die T√ľre geht einmal auf, einmal net, einmal doch, einmal wieder net.

    BEKO ist wie Lottospielen.

    Jetzt kaufen wir uns dieses Jahr noch eine Siemenswaschmaschine, auch wenn die eigendlich nicht ins Budget passt.

  • C Schwager
    4. Oktober 2011

    4.10,2011 kann nur jedem empfehle kein beko gerät zu kaufen kundendienst hält termine nicht ein bei nachfrage hat man plötzlich keinen termin gehabt neuer termin 3-4 wochen später die verarschen einem nur erssatzteile niergendwo erhältlich bei geräten die man gerade mal 1 jahr hat .

  • Matthias Rietz
    28. September 2011

    Ich kann meinerseits auch nur vor einem BEKO Ger√§t warnen. Waschmaschine nach 9 Monaten, Trockner nach 6 Monaten defekt. Der BEKO Kundendienst k√ľmmert sich nicht, selbst Termine werden vom Techniker nicht wahrgenommen und was die Frechheit ist, nicht einmal abgesagt. Als ich um 17:00 noch einmal bei BEKO anrief, um mich zu beschweren, dass der Kundendienst immer noch nicht da war, wurde ich gefragt, ob es sich um einen ganzt√§gigen Termin handele. Verarscht wird man auch noch. F√ľr den Fall, dass es sich um einem ganzt√§gigen Termin handeln w√ľrde: Es ist jetzt 18:08 und der Kundendienst ist immer noch nicht da. Ich glaube nicht, dass er noch bis 24:00 erscheint. Zwei Termine hei√üt zwei Versuche nach dem dritten Termin definitiv Wandlung weiterhin werde ich meine Zeit in Rechnung stellen.

  • Elena
    27. September 2011

    Haben eine Sp√ľlmaschine √ľber Amazon bei Beko gekauft. Nach 2 Testl√§ufen ging diese nicht mehr. Ingesamt war 7x der Techniker da, der sie nicht reparieren konnte. Die Sp√ľlmaschine wurde abgeholt, allerdings keine neue geliefert. Mittlerweile sind wir 8 Wochen ohne Sp√ľlmaschine und ich hab auch nicht das Gef√ľhl, dass sich etwas tut. Wir werden vertr√∂stet, es sei ja merkw√ľrdig und es w√ľrde sich jemand melden, mehr k√∂nnten die auch nicht tun. Es werden immer Gr√ľnde gefunden warum wir nicht vom Kaufvertrag zur√ľcktreten k√∂nnten. Nach meiner Erfahrung mit Beko, w√ľrde ich hier nie wieder etwas kaufen. Hoffe andere haben mehr Gl√ľck

  • Dunja24
    26. September 2011

    Hatte auch einen Ganztagestermin von 8 bis 17 Uhr zu uns kam auch keiner soviel zum Thema „Dienst am Kunden“

  • Zahran
    22. September 2011

    Sp√ľhlmachine im juli gekauft und sei 5 tage geht nicht mehr, kundendienst angerufen und termin f√ľr heute von 8 uhr morgens bis 17 uhr aber keiner erschienen.

    hätte ich da gelesen, hätte ich kein Beko gekauft. sowieso werde ich nie kaufen.

    meine mutter wollte beko Waschmachine und _K√ľhlschrank kaufen, ich habe sie abgeraten, sie hat jetzt sharp K√ľhlschrank und LG WM gekauft.

    muss wieder kundendienst kontaktieren

  • Herr Bayer
    31. August 2011

    habe vor ca zwei jahren einen unterbaufaehigen beko kuehlschrabk gekauft.
    bislang kannte ich nur kuehlschraenke die ab und an mal an gehen und die meisste zeit aus sind.
    das beko geraet ist sehr laut, arbeitet ununterbrochen und im kuehlraum ( nicht im gefrierraum ) entsteht eis auf niedrigster stufe.
    kundendienst gab mir die nummer eines technikers, bei dem ich jedoch bloss die schnellabfertigung bekam: “ das geraet hat sehr wenig kuehlmittel und ist sehr energieeffizient. “
    ich kaufe nie wieder beko.

  • Etlon
    27. August 2011

    Danke f√ľr die aufschlu√üreichen Kommentare zu BEKO bzw. zum Kundendienst.
    Ich hatte vor, den al „gut“ getesteten, g√ľnstigen Geschirrsp√ľler BEKO DSN 6634 FX zu erwerben. Aber nach den negativen Erfahrungen auf dieser Seite, werde ich doch lieber eine „Siemens“ oder Bosch erwerben, auch wenn diese h√∂her preisig sind. Danke!

  • Thomas Ohms
    26. August 2011

    Habe eine Beko WA 8660 Waschmaschine, nach ca. 2 Jahren waren die Kohlen vom Motor runter. Der ortsans√§ssige Hausger√§tekundendienst baute mir alternativkohlen f√ľr viel Geld ein. Nach 4 Wochen kam es andauernd zum Kurzschlu√ü. Ich habe mich selbst bequemt und gfestgestellt, dass die 100Euro-Kohlen (mit Montage) nicht passen konnten, da sie bis auf einen Bund heruntergeschliffen wurden, der Kontakt zur Welle bakam. > Anf√§ngerfehler unter Perlentauchern!< Ein satz Originalkohlen war schnell getauscht. Jetzut nach 3,5 Jahren war die T√ľrmanschette gerissen. Bei unserem Superhandwerker eigentlich ein Totalschaden. das Ersatzteil hat EUR 27,- gekostet und 1,5 Std. Arbeit, da auch nach Abbau der Front das Betongewicht demontiert werden musste.
    Eigentlich sind die Ger√§te ganz gut, da es genauso viel M√ľhe macht, ein gutes ger√§t zu konstruieren wie ein schlechtes Ger√§t- sofern mann es kann. Da waren ordentliche Ingenieure am Werk, wo jede Schraube seinen Sinn hat. Als Kollege kann man alles nachvollziehen.

  • C.a.
    16. August 2011

    Vor ca 2 Jahren eine Beko Waschmaschine gekauft,in dieser Zeit musste 2 mal die T√ľre ausgewechselt werden,weil sie nicht mehr richtig zu schlie√üen war,ausserdem w√§scht sie nicht richtig sauber und die W√§sche kommt immer sehr hart raus und das obwohl ich Entkalker usw benutze.Hinzu kommt auch das die einige W√§scheteile auch mit kleinen L√∂chern aus der W√§sche kommen.Nie wieder eine Beko

  • K-H.Schulz
    15. August 2011

    Habe mir heute eine neue Beko Waschmaschine gekauft nachdem meine erste, nach knapp 10 Jahren leider kaputt gegangen ist, die aber immer gute Dienste geleistet hat. Bin mal gespannt ob die Neue auch so lange treu bleibt!?

  • Canea
    18. Juli 2011

    Beko Waschmaschine defekt, 1 Jahr alt fast nicht genutzt. Versuche schon den ganzen Tag an den Kundendienst ran zu bekommen. Nr von Media Markt,,leider vergebens.Na was ich hier alles so lese, dann jute Nacht.Kauf mir da liebe ne neue, aber keine Beko mehr.

  • Uwe Reininghaus
    18. Juni 2011

    Hallo zusammen,

    wir haben im Mai 2011 eine neue K√ľche mit BEKO-Ger√§ten gekauft. Der Backofen heizt bei Betrieb die Schalterblende und die Griffleiste der Ofent√ľre > 85 ¬įC auf, sodass man sich die Finger verbrennt. Bei Betrieb des Backofens tritt durch eine √Ėffnung hinter der Griffleiste Wasserdampf aus, Kleinkinder sind bei solchen Ger√§ten gef√§hrdet. Der BEKO Kundendienst war vor Ort und schl√§gt einen Austausch des Ger√§tes vor; geschehen ist in den letzten 3 Wochen noch nichts…

    Objektiv betrachtet, mu√ü man den Preis von 249,00 ‚ā¨ f√ľr den Herd mit Kochfeld ber√ľcksichtigen; solche eklatanten Sicherheitsm√§ngel d√ľrfen aber bei einem K√ľchenger√§t nicht auftreten.

    Wir r√ľsten jetzt f√ľr eigene Rechnung auf einen neuen Neff-Herd wieder um; der letzte hat zwanzig Jahre beste Dienste geleistet.

    Ach ja, der BEKO-K√ľhlschrank funktioniert seit vier Wochen ohne Probleme.

    Die Erreichbarkeit des BEKO Kundendienstes ist mittelprächtig; wie die meisten Einrichtungen dieser Art.

    Wir werden zuk√ľnftig keinerlei BEKO-Ger√§te mehr kaufen!

  • Lisa Millauer
    9. Juni 2011

    Mein Beko K√ľhlschrank ist noch keine 3 Jahre und schon ist der Kompressor hin√ľber. Beim BEKO Kundendienst ist man ewig in der Warteschleife und dann heist es nur, dass es eine teure Reperatur wird. Also nie wieder ein Beko Ger√§t

  • U.Ullmann
    6. Juni 2011

    Also ich habe einen side by side K√ľhlschrank letztes Jahr im November von der Firma Beko gekauft.Da,er nicht mehr k√ľhlt habe ich den Kundendienst angerufen dort gab man mir eine Telefonnummer dort angerufen wieder neue telefonnummer .Doch dann habe ich nach 97minuten jemanden erreicht der mir dann sagte es w√§re zu sp√§t um einen techniker rauszuschicken obwohl wir erst 10uhr und 15 minuten haben echt geil super service nie nie wieder beko

  • Nina Schramm / Hermann Karnath
    6. Juni 2011

    250 Mio. Kunden !!! Und hier schreiben 41 ihre Meinung. Komisch das die Menschen immer meckern m√ľssen (Heulsusen). Positive Dinge werden nicht geschrieben. Typisch Deutsch.

  • Yvo
    2. Juni 2011

    Mein Trockner (ein halbes Jahr alt)ist letzte Woche kaputt gegangen. Ich hatte die Beurteilungen gelesen und dachte nur „na toll“.
    Ich habe f√ľr gestern einen Termin bekommen, der Monteur war P√ľnktlich und freundlich, er hat z√ľgig gearbeitet und mein Trockner l√§uft wieder super.
    Danke BEKO!!!

  • Chris
    20. Mai 2011

    unsere beko waschmaschine, welche wir seit ca. 2-3 jahren (neukauf) haben fängt auch gerade an verschmort zu riechen nix mehr. die bleibt einfach stehen voll mit wasser und macht n dann scheint es ein allgemeines problem bei beko technik zu sein.

  • A. Tiet
    19. Mai 2011

    hatte am 7. Mai eine sehr schlechte Bewertung √ľber den Kundendienst von Beko abgegeben. Traurig f√ľr so ein Unternehmen, dass schlechte Bewertungen nicht frei geschaltet werden. Scheinbar hat es doch √ľberhand genommen mit den schlechten Kommentaren. Das w√ľrde mir doch mal zu denken geben. Hier wird angeboten einen Kommentar zu verfassen und dann werden diese nicht freigeschaltet. Hier gibt es wohl etwas zu verbergen?

    ->Der Kommentar findet sich in der Beitragshistorie am 7. Mai 2011 um 16:58 Uhr.

    ->Gruß das Kundendienst-Info Team

  • Benno68
    12. Mai 2011

    Der Kunderdienst ist das aller letzte. Unsere Maschine ist nach 18 Monaten auseinander geflogen. Der Moter ist von der Aufhängung abgerissen. Monteur sagt wirtschaftlicher Totalschaden. Beko will aber reparieren lassen.Nun warten wir seid Wochen auf die Ersatzteile. Termine die vereinbart waren wurden 3 mal nicht eingehalten. Jedesmal nimmt man einen Tag frei und keiner kommt. Nie wieder diese Beko / Bloomberg

  • A. Tiet
    7. Mai 2011

    Kann mich leider den Meinungen hier nur anschliessen. Sehr unfreundlicher Kundendienst. Eine neugekaufte Waschmaschine l√§sst sich leider nicht anschliessen, da die Trasportstabilisatoren nicht zu l√∂sen sind. Ich fragte beim Technikservice um Rat, dort bekam ich aber leider keine Hilfe. Man sagte mir, sie h√§tten ja schlie√ülich keine Gebrauchsanweisung vorliegen und verwiesen mich an den H√§ndler. Irgendwie ein Armutszeugnis f√ľr Fachleute. Es war eine ganz allgemeine Frage, die ein Technikservice wohl beantworten k√∂nnen m√ľsste. Der H√§ndler kann mir schlie√ülich keine Fragen zur Maschine beantworten. Aber hauptsache sie bekommen die Leute irgendwie abgewimmelt, nur keine Arbeit haben. Ich w√ľrde auch nie wieder ein Bekoger√§t kaufen. Zu der Qualit√§t der Maschine kann ich leider nichts sagen, da man sie ja nicht anschlie√üen kann. 299 ‚ā¨ einfach mal so in den Sand gesetzt.

  • Anatevka
    16. April 2011

    Nie wieder BEKO, haben einen K√ľhlschrank, der 4 Jahre gut lief. Gestern Nachmittg fing er an zu qualmen und zu stinken. Irgendwas schmort da so vor sich hin. Die ganze Wohnung ist verqualmt. Man gut, da√ü wir zu Hause waren, wer wei√ü, was da sonst noch passiert w√§re. Gott sei dank haben wir einen alten Ersatzk√ľhlschrank, so schnell kriegt man ja keinen neuen ran. Sehr √§rgerlich das ganze!!!! Wie ich hier erfahren habe ist anrufen zwecklos. Also mu√ü ein neuer K√ľhlschrank her. Sicherlich aber nicht von BEKO!!!!
    Das Gerät wurde nie bewegt und trotzdem!! Wie kann so etwas passieren? Bauen die extra Klamotten ein, die schnell kaputt gehen, damit sie viele Geräte verkaufen?? Schade, Schade!!!!!!!!!

  • Rumi
    29. März 2011

    Hallo, ich schreibe hier meine Erfahrung mit BEKO. Leider kann ich nicht Ihnen BEKO Waschmaschine empfehlen. Die Maschine selbst ist nicht so schlecht, aber der KUNDENDIENST ist sehr ägerlich.

    Unsere Waschmaschine WMD 26140D ist seit 3 Jahren zum ersten Mal kaputtgegangen. Ich habe BEKO die Reparatur aufgetragen. Die Frau am Beko Kundendienst Telefon war sympatisch. Nach einer Woche ist ein unfreundlicher Ingenieur gekommnen und hat er sie scheinbar repariert. Aber nach 3 Wochen ist sie wieder kaputt.

    Ich musste nochmal einen Termin f√ľr Reparatur machen und wartete an diesem Tag den ganzen Tag zu Hause. Niemand kommt. Dann habe ich den Kundendienst angerufen. Was die Frau mir freundlich gesagt hat, „Nein, haben Sie heute keinen Termin“. Warum??? Ich vehstehe nicht.

    Dann musste ich wiedermal einen neuen Termin nach einer Woche machen und wartete den ganzen Tag. Niemand kommt. Ich habe angerufen. Die Frau hat gesagt, „Heute kann niemand mehr bei Ihnen kommen“. Es reicht.

    Mein Mann und ich haben uns schon entschieden, eine neue Maschine zu kaufen, au√üer BEKO. Erste Reparatur hat uns √ľber hundert Euro gekostet. Es lohnt sich nicht mehr, dieses Ger√§te zu behalten.
    Außerdem dieser schlecht Kundendienst. Es lohnt sich wirklich nicht, BEKO auszuwählen.

  • Pahnke
    19. März 2011

    Schade, dass der Kundendienst hier in den Beurteilungen so schlecht abschneidet.Ich besitze seit 6 Jahren eine Beko-WaMa und sie l√§uft und l√§uft.Wenn sie schlapp macht, werde ich sie wohl entsorgen, nach den Erfahrungen mit dem Kundenservice spare ich mir die Erfahrung.Es ist √ľbrigens eine Beko WA 8720, mit der ich sehr zufrieden bin.

  • Jan√üen
    25. Februar 2011

    Wenn ich hier das alles so lese mit dem Beko Kundendienst wundert mich gar nichts mehr. Also brauch ich gar nicht erst den Kundendienst anrufen. Meine Beko Waschmaschine(2006 gekauft) schleudert auch nicht mehr und ständig nach Programmende steht Wasser in der Maschine.
    Unser Beko B√ľhlschrank hatte ja schon nach 3,5 Jahren den geist aufgegeben

    F√ľr uns gibt es auch keine Beko Ger√§te mehr die n√§chste Waschmaschine wird eine gerbrauchte Miele sein!!!

  • Kalle
    21. Februar 2011

    Nie wieder ein bloomberg gerät.

    4 Jahre alter wäschetrockner defekt.
    Leistungselektronik defekt. Neue bestellt beim Bloomberg kundendienst, falsche geliefert bekommen! Lieferungen generell nur per Nachname. Soweit alles kein Problem.

    Mich per Telefon an den Service gewandt, die mir sagten einfach neu bestellen.

    Nicht passende Platine zur√ľckgeschickt und nach 14 Tagen gewundert, das das Geld noch nicht auf dem Konto gutgeschrieben war.

    Also wieder die Teure 01805 Nummer gewählt.
    Auskunft von der freundlichen Service Mitarbeiterin… „Es wird generell nur einmal im Monat Geld zur√ľckgezahlt. Ich muss jetzt einen Monat warten.“

    Ich habe Ihr erklärt das ich jetzt bestimmt nicht nochmal eine Leistungselektronik per Nachname bestelle und nochmal bezahle.

    Sie sagte mir, das ich dann wohl abwarten muss.

    Also der Blomberg Trockner wurde jetzt entsorgt und bestimmt wird NIE wieder ein Blomberg Gerät gekauft.

    *DANKE* an Blomberg

  • H. Schmidt
    16. Februar 2011

    Ich bin sehr dankbar f√ľr die Einsch√§tzungen d.o. Kunden von BEKO,ich hatte schon fast entschieden √ľber OTTO Versand einen preisg√ľnstigen K√ľhlschrank dieser Marke zu kaufen,das hat sich jetzt nat√ľrlich erledigt.Ich vertaue lieber auf deutsche Wertarbeit renomierter Firmen die sich einen Namen gemacht haben.

  • Jessica
    4. Januar 2011

    Meine beko Waschmaschine habe ich etwas √ľber zwei Jahre. Vor kurzem ist w√§hrend des Schleuderganges der Klotz zum beschweren der Maschine bzw. die Schraube gebrochen, somit wanderte die Maschine durch den Keller. Um diese Maschine wenigstens noch nutzen zu k√∂nnen, habe ich oben auf die Maschine eine schwere Waschbetonplatte gelegt und diese befestigt. Ganz toll! Zwei Jahre alt und schon schrottreif. Wenn man hier liest k√∂nnte man meinen, dass diese Ger√§te nur bis zu zwei Jahre halten. Auf eines kann man sich bei beko Ger√§ten zumindest verlassen, p√ľnktlich nach Ablauf der Garantie schrott. Toll so ein BEKO Kundendienst

  • M√ľller
    4. Januar 2011

    Ich habe mehrfach versucht den Kundendienst telefonisch zu erreichen und ca. 4 Minuten lang gewartet bis mir dann die automatische Stimme mitteilte, dass ich zu einem anderen Zeitpunkt anrufen soll. Das hat mich dann 0,5‚ā¨ jeweils gekostet. Ich habe Morgens, Vormittags, Nachmittags, Fr√ľher Abend angerufen und jedes mal das gleich. Wann arbeitet der BEKO Kundendienst denn eigentlich?

  • Arnd
    21. Dezember 2010

    Klasse Beko Kundendienst, lausige Geräte

    Auch ich wollte erst in die Klagen einstimmen, bin aber durch den BEKO Kundendienst, etwas besänftigt worden.

    Was war passiert? Vor einigen Wochen beendete unsere BEKO Waschmaschine des Typs WML 26140 R das Waschprogramm, ohne jedoch ‚Äď wie eingestellt ‚Äď geschleudert zu haben. In der Annahme, es sei alles in Ordnung, nahmen meine Kinder die tropfnassen Kleidungsst√ľcke und taten sie in den daneben stehenden Kondenstrockner. Das Ergebnis: W√§sche zu schwer => Trommel des Trockners bleibt stehen => Motor scheuert den Keilriemen der Trommel durch. Die Folge: Langes Warten auf einen passenden (teuren) Keilriemen, umst√§ndliche Reparatur des Trockners, insgesamt sehr √§rgerlich.

    Etwa drei Wochen wusch die BEKO zumindest noch, dann blieb sie nach dem Einlaufen des Wassers einfach stehen. Es sah so aus, als spiele die Elektronik verr√ľckt ‚Äď nichts ging mehr. Drei Tage haben wir alle m√∂glichen Kn√∂pfe gedr√ľckt, das Internet durchsucht und jeden Tag wuchs der Groll auf den Hersteller ein St√ľckchen mehr. Die W√§scheberge vermehrten sich und Weihnachten r√ľckte bedrohlich n√§her.

    Der nette Kundendiensttechniker kam zwei Tage fr√ľher als avisiert, suchte nicht lange, kippte die Maschine schr√§g nach hinten und klopfte an den Motor der Waschmaschinentrommel ‚Äď und sieh da, sie lief kurz an. Seine Analyse: Abgebrannte Motorkohlen (und das gerade mal nach zwei Jahren und 9 Monaten ‚Äď bei meiner letzten, einer AEG, war das erst nach 10 Jahren f√§llig). Als die Maschine wieder anlief und einen Testschleudergang absolvierte, meinte der Techniker nur: ‚ÄěDas Trommellager ist auch auff√§llig laut. Wenn das nur noch kreischt oder gar der Riemen abspringt, k√∂nnen Sie sich von der Maschine verabschieden‚Äú. Das Lager zu reparieren mache keinen Sinn, der Aufwand stehe in keinem Verh√§ltnis zum Nutzen.

    Nun werde ich mir ein paar Ersatzkohlen auf Lager legen und hoffe, dass die Maschine noch bis zum Ende ihres f√ľnften Lebensjahres ihren Dienst versieht. Dann endet n√§mlich die Garantieverl√§ngerung, die wir beim Kauf der Waschmaschine in einem dieser ‚ÄěMein-Gott-wie bin-ich-bl√∂d‚Äú-M√§rkte abgeschlossen hatten. Als ich gestern den dortigen Verk√§ufer auf das Murksteil ansprach, meinte er nur lakonisch, ‚Äě…deswegen verkaufen wir dieDinger ja mit Zusatzgarantie‚Äú. Dass der Ausfall einer Waschmaschine bei einer f√ľnfk√∂pfigen Familie nach wenigen Tagen in einem Super GAU endet, konnte er sich nicht vorstellen. H√§tte er mir beim Kauf offen und ehrlich gesagt, dass die BEKO‚Äôs im Schnitt nach zwei Jahren und ein paar Monaten ausfallen, h√§tte ich mein Geld woanders hingetragen und mir gleich was Anst√§ndiges gekauft.

    Fazit: Der Kundendienst ist echt klasse. Die Waschmaschine von BEKO hingegen war meine Erste, Einzige und Letzte. Und meine N√§chste kaufe ich garantiert nicht mehr in einem dieser roten ‚ÄěBl√∂d‚Äú-M√§rkte.

    Ach ja: Wenn man sich auf den Campingpl√§tzen oder in den Marinas (Sportbooth√§fen) umschaut, f√§llt auf, dass in den dortigen Waschk√ľchen fast nur Ger√§te der Firma MIELE stehen, die von fr√ľh morgens bis tief in die Nacht schuften. Das wird schon seinen Grund haben…;<)

  • Chrissy
    20. Dezember 2010

    Hallo nochmal!
    Ich wollte meine Geschichte jetzt vervollständigen.
    Nachdem der Herr vom Kundendienst gerade wieder da war und uns wie zu erwarten wieder nicht helfen konnte (weil die bestellten Ersatzteile nicht zu unserer Maschine passen), haben wir, immerhin auf sein anraten, erneut Schwab angerufen, das Problem erneut beschrieben, und bekommen das Gerät jetzt nicht nur umgetauscht, sondern eine neue WM nach Wahl! Danke Schwab!
    Dass wir darauf geachtet haben, dass es KEIN Ger√§t von BEKO wird, brauche ich eigentlich nicht zu erw√§hnen…

  • Chrissy
    14. Dezember 2010

    Hallo Ihr leiben Mitgeschädigten!

    Wie schade, dass ich eure Kritik nicht vorher gelesen habe. Ich muss ja gestehen, dass ich sehr erstaunt war zu lesen, wie lange eure BeKo- Geräte gehalten haben.
    Wir haben am 25.10.10 unsere neue Grundig WaMa GWM 4746 W20 erhalten. Nach einer Woche kam es immer wieder vor, dass die gewaschene Wäsche nicht geschleudert wurde. Da die Maschine aber immer auf Ende stand und ja sehr neu ist, ich also mit den Programmen noch nicht so vertraut, dachte ich immer ich hätte ein Programm ohne Schleudern erwischt.
    Dieses Ph√§nomen h√§ufte sich allerdings und am 29.11.10 rief ich deshalb den Kundendienst. Mir wurde ein Termin f√ľr den 09.12.10 gegeben. War jetzt erst mal nicht so schlimm, da die Ma ja lediglich nicht geschleudert hat, ich aber noch waschen konnte und wir vom 04. – 08.12. eh nicht da waren. Unter normalen umst√§nden, finde ich das allerdings schon ein Ding.
    Am 09.12. kam dann also ein Techniker, der zunächst die Elektronik gewechselt hat. Nach langer Zeit kam er dann aus dem Keller hoch und meinte er habe sowas auch noch nicht erlebt. Er wisse nicht genau was kaputt ist und bestellt jetzt mal einen Motor und einen neuen Wasserstand-Sensor. Die Teile kämen Anfang der nächsten Woche. Meine Frage, ob ich denn solange noch waschen könne, bejate er. Voller Entusiasmus, dass meine Ma ja bald wieder funktioniert schmiss ich diese direkt an und 2 Stunden später holte ich dann oben trockene und unten klatsch nasse Wäsche aus der Ma, weil sich die Trommel von nun an nicht mehr drehte.
    Ab jetzt beginnt der Telefonmarathon. Da ich euch nicht zu lange langweilen will, fass ich mal zusammen:
    РNach Urlaub und mit 2 Kleinkindern von 7 Monaten und 3 Jahren habe ich 10 Ma Wäsche, die gewaschen werden wollen und kaum Wäsche im Schrank. Dem Kundendienst ist das herzlich egal, denn die Teile kommen ja erst Anfang nächste Woche.
    РNach einem Gespräch zwischen Schwab (Wo wir die Ma gekauft haben) und dem Kundendienst, kommt angeblich am 10.12. ein Techniker um die Ma soweit zum Laufen zu bringen, dass ich wenigstens wieder waschen kann, wenn ich schon nicht schleudern kann.
    – Schwab h√§tte die Ma √ľbrigens umgetauscht, h√§tte der Techniker nicht dran rum gefuscht. Was mich zu der Frage bringt, warum mich der Kundendienst nicht erst mal versuchen l√§sst die Ma umzutauschen, statt sofort einen Techniker zu schicken.
    – Am 10.12. kommt kein Techniker, daf√ľr ruft eine Dame an, die mir wieder erz√§hlt, dass die Ersatzteile f√ľr Anfang n√§chster Woche bestellt sind.
    Nachdem ich Ihr erklärt habe dass doch heute erneut ein Techniker kommen sollte, die Ma vor dem Besuch des letzten Techniker noch gewaschen hat, ich zwei Kleinkinder habe und aus dem Urlaub komme und der Wäscheberg nicht weniger wird und ich kaum noch saubere Kleidung habe schaltete Sie den Techniker dazu, der bei uns war, der mir dann erklärte, dass die Ma ja schon nicht mehr gewaschen hat, nachdem er die neue Elektrik eingebaut hat. In dem Moment dachte ich , die hören mir nicht zu. Also hab ich noch mal erklärt.
    Nach riesen Schreierei und weinerei meinerseits am Telefon bekam ich die Dame dazu, dass Sie die Ersatzteile per Express-Zustellung bestellt. Und dann am Montag(13.12.) jemand anruft, um mit mir einen Termin f√ľr den 14.12. zu machen, um die Teile einzubauen. Sie fragte extra, ob ich Vormittags zu Hause sei.
    – Am 13.12. Vormittags rief niemand an. Daf√ľr mein Mann am Nachmittag bei BeKo, der die Info erhielt, dass die Teile noch nicht da sind, man aber noch mal eine E-Mail zum Lieferanten schicken wolle. Wir waren stink sauer.
    – Nach einem erneuten Anruf bei Schwab teilte man uns mit, dass die Ma definitiv auch nicht mehr umgetauscht werden kann.
    РHeute am 14.12.10 rief der Kundendienst wieder an und sagt mir ganz stolz, dass die bestellten Teile da sind und ich zum Einbau einen Termin im Laufe des 20.12. erhalte, weil das Wetter ja so verschneit ist und man ja nicht weiß, wann der Techniker, der dann eh gerade in unserer Nähe tätig ist, es schafft bei uns einzutrudeln.
    Warum wurde dann per Express- Zustellung bestellt?

    Jetzt lese ich eure Komentare und frage mich, ob die WaMa √ľberhaupt je wieder l√§uft, wie lange dann und wie oft Sie repariert wird, ob sie nach der dritten fehlgeschlagenen Reparatur wirklich umgetauscht wird und was mich noch so erwartet.

    Mit unfreundlichen Gr√ľ√üen an BeKo
    Chrissy

  • Anja
    10. November 2010

    Hallo zusammen-
    na gut, dass ich diese Seite gefunden habe. Ich habe gerade √ľber die Anschaffung einer Sp√ľlmaschine von BEKO nachgedacht.Aber jetzt bin ich gewarnt und investiere doch lieber ein paar Euros mehr und kaufe ein Ger√§t von einem Hersteller mit besserem Kundendienst. Vielen Dank!

  • Kris
    9. November 2010

    Als ehemaliger Mitwirkender bei der Firma Beko mu√ü ich leider die vielen beschwerden teilen. Der Koc Konzern oder Beko ist ein auf Produktion und Verkauf orientierter Konzern der nicht nur das er schlecht in der T√ľrkei Produziert mittlerweile auch noch Ger√§te in China Produziert. Schon allein die ERsatzteilpolitik insbesondere die Preisgestaltung und ganz besonders die Bauteile welche so konzipiert werden das Reparaturen Unrentabel werden. Speziell bei den Waschmaschinen kenne ich eine Waschmaschine welche innerhalb eines Produktionsjahres 7 SIEBEN verschiedene Elektroniken eingebaut bekommen hat, wo sogar die Techniker verzweifeln. Bei den restlichen Ger√§ten ob Blomberg oder Elektra Bregenz ist da nichts viel Besser auch wenn Ger√§te mit dabei sind die in Deutschland bzw. √Ėsterreich auch um ‚ā¨1.000,- und mehr kosten. √úbrigens die Preispolitki die durch die Koc Gruppe betrieben wird ist eine Frechheit, Sie erhalten Ger√§te von Beko bzw. Blomberg z.B. in Bosnien (Preisgest√ľtztes Land, warum wohl?) Waschmaschinen ab ‚ā¨150,- bzw Blomberg Ger√§te der neuesten Generation um bis zu 70% g√ľnstiger als bei uns und das tlw. mit bis zu 5 JAHREN Garantie. DAS IST DER ABSOLUTE GIPFEL DER FRECHHEIT. Leider leben wir in einer zeit in der es fast immer um den Preis geht. LG Kris

  • Ent√§uschter Kunde
    28. September 2010

    Hallo allerseits,

    wir haben eine Einbauk√ľche mit BEKO-Ger√§ten gekauft. Nach 1 Jahr und 11 Monaten ging die Sp√ľlmaschine kaputt. Gerade noch in der Garantiezeit. Kundendienst angerufen, Monteur war freundlich und schnell.
    Nach nun 2 Jahren und 1 Monat ging das Glaskeramikfeld ebenfalls kaputt. Schweren Herzens die 0180er Nummer angerufen. Dort hing ich dann minutenlang in der Wartschleife, um dann irgendwann eine Stimme zu h√∂ren, die mich bittet, ein andernmal nochmal anzurufen, da die Leitungen zu stark frequentiert sind. Insgesamt kam ich 3 Mal durch. Beim 1. Anruf gab es einen Systemfehler, man konnte mir also keinen Termin geben. Beim 2. Anruf – ich kam erst 1 Woche sp√§ter wieder durch (!!), hatte ich eine h√∂chst unfreundliche Dame am Apparat. Ich sollte eine Typenbezeichnung durchgeben, die „irgendwo am Ger√§t“ st√ľnde. Ich bat um einen Moment Geduld, die Dame muckierte sich gleich und meinte, sie wolle nicht warten ich ich m√ľsste nochmal anrufen. Ich erkl√§rte ihr, dass ich es seit √ľber einer Woche probierte und nun nach 12 Minuten Warteschleife auch meinen Termin m√∂chte. Das interessierte die Dame nicht, sie legte ohne ein weiteres Wort auf. Unfassbar!

    Beim 3. Anruf erkl√§rte man uns, dass die Garantiezeit nun ja schon seit 2 Monaten vorbei sei und man den Techniker nur √ľber die Zahlung einer Geb√ľhr von 59 EUR kommen lassen k√∂nne. Dieser Betrag f√§llt an, auch wenn festgestellt wird, dass der Sprung in der Ceranplatte nicht durch unser Verschulden enstanden ist. Als wir nachhakten, ob es denn normal sei, dass Kochplatten nach nur 2 Jahren und 3 Monaten springen, bekamen wir zur Antworten, man“ wolle nicht diskutieren“.

    Als wir merkten, dass wir hier nur unsere Telefonrechnung in die H√∂he treiben, beendeten wir das Gespr√§ch und k√ľmmern uns nun selbst um die Behebung des Schadens. Das geht schneller und kostet auch weniger.

    Fazit: Nie wieder BEKO!

  • Olaf
    20. September 2010

    Ich w√ľrde nie wieder eine BEKO-Waschmaschine kaufen.
    Innerhalb der Garantiezeit sind folgende Probleme aufgetaucht:
    Nach einem Jahr Gerät außer Betrieb, da die Kohle im Motor nicht mehr vorhanden war. Kurz vor Ablauf der Garantie ist der gesamte Motor aus der Verankerung gerissen. Wurde zwar alles neu repariert, doch 4 Monate später -die Garantie war nun abgelaufen- ist der Motor wieder aus der Verankerung gerissen.
    Qualitativ sind die Waschmaschinen von BEKO der größte Schrott!!!

  • Sylvia 28. August 2010
    28. August 2010

    Habe einen BEKO Geschirrsp√ľler vom Vormieter √ľbernommen. Dieser hatte den GS 2 Jahre und ich nun 3 Jahre. Durch einen l√§ngeren Auslandsaufenthalt befand sich der GS jetzt 4 Monate im sogenannten Ruhestand. Just als ich ihn jetzt benutzen wollte zog er kein Wasser mehr. Aufgrund der vielen Negativerfahrungen der BEKO Kunden werde ich wohl den Kundendienst und den Techniker garnicht erst anrufen bzw. kommen lassen. Die Gelder kann ich sparen und f√ľr eine neue Maschiene verwerden.
    Danke f√ľr die Warnung.

  • Ingo
    28. August 2010

    Neue Erkenntnisse!!!!!!!!!!!!!!
    Habe ja wie oben zu lesen war meinen TV in Reparatur geben m√ľssen. Da auf der Rechnung stand das man das Netzteil getauscht hat ging ich auch davon aus das dies auch geschehen sein musste, nun stellte ich aber fest, das nachdem der selbe Fehler wieder auftrat, dieses Netzteil noch das alte ist und zwar von 2007 und nicht eines von 2009 wie es eigentlich sein m√ľsste denn ich habe den TV im Dezember 2009 zur Reparatur gegeben. Es wurden lediglich zwei bzw. 4 Widerst√§nde von der Platine gewechselt die jetzt wieder defekt sind. Als gehe ich davon aus das solche dinge wohl √∂fter vorkommen. Es ist schon sehr traurig das Firmen davon ausgehen das Kunden nicht lesen k√∂nnen.
    BEKO!!!!! NIE WIEDER!!!!!! NEIN DANKE!!!!!!!

  • Sven
    20. August 2010

    Ja scheinbar typisches Beko-Problem…
    Waschmaschine WA 8660 macht gar nichts mehr außer zu blinken bei Hauptwäsche, Taste ohne Schleudern sowie Express-Taste.
    Da dieses Problem hier von mehreren Leuten beschrieben wird, sieht es fast so aus, als ob das auch nach einer bestimmten Laufzeit so gewollt ist von Beko!? Ein Schelm wer arges dabei denkt…
    Einziger Trost: Immerhin lief die Waschmaschine fast 5 Jahre und war recht billig!
    Fazit: Wer billig kauft, zahlt meistens drauf…

  • Harmony_s
    13. August 2010

    Seit 1996 habe ich einen Gefrierschrank und eine Waschmaschine von Beko. Ich bin sehr zufrieden, die Ger√§te laufen immer noch. Doch das Plastik verf√§rbt sich nach einiger Zeit gelblich und wird br√ľchig. Deshalb ist nun der Vershluss am Bullauge der Waschmaschine abgebrochen.
    Nachteil: an Ersatzteile -sprich neues Bullauge- ist so gut wir unmöglich dran zu kommen. Naja, mit einem Schraubenzieher gehts auch, denn die Geräte laufen noch topp.
    Habe mir im Urlaub auch mal die Firma angesehen. So eine Sauberkeit in einem Betrieb muss man erst mal finden!!!!
    Tut mir leid f√ľr alle, die nur Negativa erleben, aber so viel *Montagsger√§te* kann es doch nicht geben.

    Fazit: meine nächsten Gerate hole ich wieder von Beko, weil das Preis-Leistungsverhältnis stimmt.

    MfG
    Harm..

  • Michael
    11. Juli 2010

    Kauft NIEMALS ein BEKO Ger√§t ohne es gesehen und getestet zu haben. Habe mir eine sch√∂ne neue K√ľche gekauft mit einem Geschirsp√ľler und einem K√ľhlschrank der Firma BEKO. Die K√ľche ist Klasse, nur die Ger√§te sind meiner Meinung nach totaler Mist!

    Es fing schon bei der Montage der Sp√ľlmaschine an. Die Maschine musste vom Monteur erstmal halb zerlegt werden um die Spannung der T√ľr einzustellen. Die Stellf√ľ√üe sind total l√ľttig. Naja alles nicht so schlimm wenn sie denn dann guten Dienst leisten w√ľrde. Nach der ersten Sp√ľlung h√§tte ich sie am liebsten direkt wieder rausgeschmissen – sie ist einfach derma√üen laut!! Davor hatte ich eine ca. 7-8 Jahre alte Lloyds Sp√ľlmaschine, und diese war deutlich leiser als die neue Maschine von BEKO.
    Des weiteren hat die Maschine scheinbar einen Elektrik-Fehler. Kurz nach dem Start ca. 5-10 Minuten geht die Maschine in Störung und läuft erst nach einem Reset wieder und der Beko Kundendienst tut nichts.

    Zum K√ľhlschrank – Er k√ľhlt, mehr jedoch nicht. Die Qualit√§t ist nicht toll. Der Innenraum ist aus sehr d√ľnnem Plastik, welches beim unteren Fach schon nach kurzer Zeit verkratzt. Das Eisfach hat keinen √Ėffnungsmechanissmus (Die Klappe wird einfach aufgezogen und zugeknallt), und er hat keine Glaseinlegeb√∂den – sondern diese Metallroste. Unverst√§ndlich denn jeder 99‚ā¨-Baumarktk√ľhlschrank hat schon Glasb√∂den.

    Nein Beko ist nichts f√ľr mich.

  • Katjam
    1. Juli 2010

    Der telefonische Beko Kundenservice ist das Letzte! Eine telefonische Beratung ist nicht mehr vorgesehen.
    Warum gibt es dann bitte eine telefonische Beko Kundendienst Beratungs-Hotline? Nur um einem die Preise f√ľr Anfahrt und…. mit zu teilen? 13‚ā¨ pro 10min.? Da kaufe ich mir lieber eine neue Maschine. Und das wird im Leben keine Beko-Maschine mehr sein.

  • Ingo
    15. Juni 2010

    Also ich kann hier leider auch nichts Positives berichten, Ich habe mir 2007 einen TV von BEKO gekauft, dieser ist nach ca. 23 Monaten defekt gegangen, habe Ihn zur Reparatur gegeben und siehe nach F√ľnf Monaten ist das Ger√§t wieder defekt der Selbe Fehler wie beim ersten mal. Nun habe ich das Problem das mir gesagt wurde das ich auf die Beko Kundendienst Reparatur keine Garantie mehr habe obwohl es der selbe Fehler ist. Kann ja wohl nicht angehen das eine Reparatur nur F√ľnf Monate vorh√§lt. Also ich kann nur jedem davon Abraten sich ein TV dieser Firma Beko zu kaufen. Zumindest bei dem Beko Kundendienst.

  • Michaela Meyerdirks
    28. Mai 2010

    Ich bin entsetzt √ľber die vielen negativen Meinungen zum Thema BEKO Technik und Kundenservice. Ich h√§tte das vorher lesen sollen, denn ich habe ungl√ľcklicherweise gleich zwei Ger√§te von BEKO angeschafft, die im Vergleich zu anderen Angeboten noch viel zu teuer waren. Jetzt hatte ich ein Problem mit einem der beiden Ger√§te und habe noch Garantie.
    Es hatte sich nun beim Beko Kundendienst herausgestellt, dass der Fehler nicht im Ger√§t liegt und da soll ich doch den EINSATZ ZAHLEN, und DIE GARANTIE IST AUSGEHEBELT, WEIL DAS GER√ĄT DOCH NICHT DEFEKT IST. Das h√§tte ich selbst aber so nicht erkennen k√∂nnen.
    So eine Abzocke, eine Sauerei ist das. Ich werde nie wieder irgendetwas von Beko anschaffen!!!!

  • Harun Alakus
    12. Mai 2010

    Junge, Junge das ist ja alles nicht so gut, zum Gl√ľck bin ich nicht der einzige der unter dem BEKO Kundendienst leiden muss. Also meine Beko Waschmaschine WA8660 auch knapp 2,5Jahre alt geht nicht mehr. Ich habe mich durch unz√§hlige Seiten durchgelesen und musste mit erschrecken feststellen das dies eine Krankheit dieser Baureihe ist.
    Ich habe es auseinander gebaut und die Heizspirale ausgebaut, denke es liegt daran denn die Leistungsplatine f√ľr 115‚ā¨ habe ich schon ausgetauscht vor ca. halbem jahr.
    Es kann nicht sein das die soetwas √ľberh√∂ren das muss denen doch mal auffallen das niemand damit zufrieden ist, so h√§lt sich diese Firma Beko mit ihrem Kundendienst nicht lange.
    Nun ja ich werde in Zukunft nie mehr etwas von BEKO kaufen NIE WIEDER BEKO!!!

  • Gast
    6. Mai 2010

    Ich habe eine Waschmaschine von Alaska (Metro). Die macht seit 8 Jahren Probleme. W√§scht mal ja, mal nein. Jetzt ist sie endlich ganz im A…. , w√§scht nicht weiter und schleudern will sie auch nicht mehr. Die nasse W√§sche liegt in der Wanne. Habe mir gerade eine 7 kg Beko bestellt. Ich hoffe, ich habe mehr Gl√ľck.

  • Else Schimanski
    1. April 2010

    Das hört sich ja bereits alles ganz prächtig an zum Beko Kundendienst!

    Da kann ich wohl nur von Gl√ľck sagen, dass meine WaMa (keine ahnung welches Modell) 4 Jahre ausgehalten hat.
    Nachdem sie mir in 2 Wohnungen gute Dienste geleistet hat, fing sie letzten Herbst an zu spinnen. Sie pumpt, schleudert kurzzeitig und bleibt dann hängen Рdas Schleudern hat ein Ende und sie blinkt.. vor sich hin. Der letzte Reperaturversuch meinerseits ist nun schon zwei Monate her, daher weiss ich die genaue Fallbeschreibung nicht mehr. Nach dem, was ich nun hier so gelesen habe und bei anderen Recherchen im Netz werde ich noch einen Versuch starten und dann wohl auch die Hoffnung aufgeben. Mein Beileid auch an alle Beko Kundendienst Mitleidenden!

  • Carmen Sch.
    12. März 2010

    Hallo
    Ich habe mir 2007 eine WA. MA. 8660 von der Firma Beko f√ľr 299,00‚ā¨ gekauft und hatte mich nat√ľrlich gefreut, dass ich sie so g√ľnstig gekauft hatte das war leider ein Trugbild wie sich sp√§ter herausgestellt hat. Nach Ablauf der 24 Monatigen Garantie, ein halbes Jahr sp√§ter, gab sie Ihren Geist auf habe nat√ľrlich in die Gebrauchsanweisung geschaut ob ich den Fehler vielleicht selber beheben kann aber, an den war es leider nicht den es stehen nicht die Fehlerangaben drin welche, die WA.MA. mir Anzeigt. Die LED-leuchte blinkte beim Hauptwaschgang und es leuchtete das Licht beim Programm ohne Schleudern, und Express die anderen Programmtasten konnten nicht mehr Bedient werden. Hatte mir dann einen freien Monteur bestellt denn auf der Hotline des Herstellers war mir zu kostspielig den Beko Kundendienst gewesen man schmei√üt ja sein Geld nicht aus den Fenster (das habe ich leider jetzt mit der WA.MA. 8660 v. Beko. Er sagt die Kosten w√§ren so 130,00‚ā¨ Elektronick und anfahrt und Macherlohn 150,00‚ā¨ nat√ľrlich muss das teil was defekt ist bestellt werden das dauert 4-8 Wochen ich fragt wo holen sie das teil her aus Bukstehude? Er gab mir nat√ľrlich keine Antwort darauf warum auch. Lenzlich sagte er dass ich das Ger√§t Entsorgen kann. Das ist nicht umweldgerecht wenn man nach so kurzer Lebensdauer seine Ger√§te auf den M√ľll schmei√üen muss. Ich werde von Ihrer Firma nichts mehr kaufen aus Fehlern lernt man.
    P.S. Mein Vater hat eine WM 66 aus der ehemailen DDR in seinen Garten die l√§uft nach √ľber 20 Jahren noch wie eine Biene
    Schau Carmen Sch.

  • J√∂rg Kunigk
    2. Februar 2010

    Hallo !

    Mein BEKO Waschvollautomat WA 8660 hat ( wie anscheinend bei BEKO √ľblich ) kurz nach Ablauf der Garantie den Geist aufgegeben. Da ich einigerma√üen technisch versiert bin hab ich mir die Sache selbst angesehen und festgestellt da√ü das Lager der Waschtrommel ausgeschlagen ist. Das hat sich schon l√§nger durch eine immer st√§rker werdende Ger√§uschentwicklung beim Schleudern angek√ľndigt. Bedingt durch den Lagerschaden springt nun dauernd der Treibriemen von der Schwungscheibe. Eine Reparatur durch den Beko Kundendienst kommt daher nicht in Frage, da es so ziemlich die teuerste Reparatur an einer Waschmaschine ist. Da alle √ľbrigen Teile quasi neuwertig sind ( Single-Haushalt ), werde ich sie bei ebay zum Ausschlachten anbieten. Denn der Bedarf an Ersatzteilen scheint bei BEKO-Ger√§ten ziemlich gro√ü zu sein.Meine vorherige Waschmaschine war vom OTTO-Versand, auch preiswert,hat 18 Jahre durchgehalten und wurde nur wegen eines Lochs im T√ľrgummi(verursacht durch eine vergessene Schraube in der Hosentasche :-) ) gegen das BEKO-Ger√§t ausgetauscht.

    Mein Fazit : NIE WIEDER BEKO !!! :-(

    Mein Beileid an alle Mit-Geschädigten !

    Jörg Kunigk

  • Urban
    12. Januar 2010

    Ich bin vor 3 Monaten umgezogen und in meiner neuen K√ľche ist eine Glaskeramikfeld von der Firma BEKO eingebaut. Der deutsche technik service 24 GMBH & co.kg ist nicht in der Lage kleinste belange f√ľr den Endverbraucher zu l√∂sen. Mit anderen Worten der Beko Kundendienst ist einfach SCHEISSE !!

    mit UNfreundlichen Gr√ľ√üen

    Harry Urban

  • Kurt Lintermanns
    11. Dezember 2009

    hallo,

    ich habe mir bei aldi eine Beko waschmaschine wa2006 gekauft. während der garantiezeit war der kundenservice zweimal da,weil beim waschvorgang wasser
    auslief(warscheinlich handelt es sich um ein sogenantes „auslafmodell“).beim ersten besuch wurde eine plastikkugel ausgebaut,was an dem ph√§nomen des zeitweiligen wasseraustrits nichts √§nderte.beim zweiten besuch kl√§hrte man meiner lebensgef√§rtin mit, die maschiene falsch zu bedienen.leichtsinnigerweise unterschrieb sie einen ihr vorgelegten reparaturauftrag worauf ich eine rechnung √ľber 100Euro erhielt.exakt zwei tage nach garantieende geht nichts mer.die elektronik hat ihren geist ausgehaucht.
    da ein freund ähnliche probleme mit einer billig marke hat,verzichte ich lieber auf eine kostspilige reparatur und kaufe mir eine gebrauchte maschiene mit mechanicher bedienungseinheit.es lebe das waschbrett!!!

    herzliches beileit an weitere BEKO-geschädigten

    euer kurt lintermanns

  • TinaHL
    17. Juli 2009

    Von diesem „Hersteller Kundendienst“ kann man nur abraten und versuchen vor Ort einen Reperaturservice zu finden(soweit keine Garantie mehr auf dem BEKO Ger√§t ist).
    1.telefonische Beko Kundendienst Beratung:in meinen Augen katastrophal und fachlich mies-keine konkrete bzw. falsche auskunft.
    2.Service Telefonkosten:sehr teuere Telefonhotline bis man √ľberhaupt etwas erreicht:Warteschleifen und unfreundliche Service Damen .
    3.Anfahrtkosten:88‚ā¨ /mit Kostenvoranschlag:99‚ā¨ dazu kommen Arbeitszeit und Ersatzteile.
    Ich hab ca. 20‚ā¨ Telefonkosten und viele Nerven gelassen.

    Fazit:ich kauf ein neues Gerät und sicher keinen von Beko.

  • Hoffi
    10. Juli 2009

    Ich hatte einen Fernseher von BEKO der ist abgebrannt als ich eingeschaltet hatte (Der Beko Kundendienst sagte eine Reparatur lohnt nicht). Nun mu√üte ich mir leider eine neue Waschmaschine kaufen, da mein Budget nicht alzu hoch ist habe ich mir eine BEKO f√ľr 199‚ā¨ gekauft und zu Hause angeschlossen und was soll man sagen sie ging nicht das SCH.. ding zieht kein Wasser und der Beko Kundendienst sagte wir kommen dann n√§chste Woche vorbei.

    PS. In meinen Augen sind selbst elktrische Assiatische Waschbretter in ihrer funktion besser als der Beko Kundendienst.

  • Hubert
    4. Juli 2009

    Ich habe einen Beko DSN1301X Geschirrsp√ľler. Die Arretierung (T√ľrschloss) ist abgebrochen. Ist nur ein kleines Plastikteil. Habe es versucht √ľber den sogenannten „Beko Kundendienst“. Vergeblich. Nur Kosten. Nur √Ąrger. Habe im Internet unter Beko Ersatzteilh√§ndler das Teil bestellt. Gekommen ist zwar ein Teil, das √§hnlich aussieht, aber viel gr√∂√üer ist und nicht passt.
    Die BEKO-Homepage gibt es zwar, aber einen richtigen Service – Ansprechpartner (z.B. per Mail), nicht.
    Nur ein Auto-Formular. Ich will nichts weiter, als einen Herrn/Dame, mit dem/der man kommunizieren kann. Bin wirklich echt genervt mit diesem :-(( Nur √Ąrger mit dem Beko Kundendienst.

  • Stefanie M.
    31. Mai 2009

    Hallo,
    ich habe seit knapp einem jahr einen Fernseh der Firma beko. Ich habe damit bis jetzt mit diesem BEKO Gerät nur schlechte erfahrung gemacht.Von anfang an habe ich wenn der fernseh länger als eine stunde läuft dass problem dass sich dann kreisförmige schatten,wo die farbe heller ist bilden.zu mir hieß es dass dies nicht sein kann.
    Doch ich sehe es doch jeden Tag, dass kann echt nicht angehen.
    Ich wollte jetzt wieder mal bei der Beko Kundendienst Service Rufnummer anrufen die auf meiner garantie karte steht.Und jetzt kommt die größte Frechheit.
    Die Telefonnummer des Kundendienstes gibt es nicht mehr. Sowas ist mir echt noch nie passiert.Ich werde nächste woche sofort in den laden gehen wo der Beko Fernseher gekauft habe und dann mal schauen wie die dieses mal reagieren.
    Also ich kann keine Fernsehgeräte dieser firma empfehlen.
    liebe gr√ľ√üe

  • Bj√∂rn S.
    22. März 2009

    Hallo,
    meine Beko WA 8660 ist genau vier Monate nach Ablauf der Garantie defekt geworden (ein Schelm, wer b√∂ses dabei denkt ;) ). Sie l√§sst sich nicht mehr starten, stattdessen blinkt die LED „Hauptw√§sche“. Bis dahin hatte ich allerdings sehr gute Erfahrungen mit dem Beko Ger√§t gemacht und war rundum zufrieden.
    Die Beko Bedienungsanleitung half an dieser Stelle nicht weiter, denn die Fehlerbeschreibung war nicht bekannt. Die Nummer des Beko Kundendienstes, die noch in der Anleitung angegeben war, ist in der Zwischenzeit durch eine kostenpflichtige 01805 Nummer ersetzt worden. Der Herr mit dem ich dort verbunden worden bin, war sehr nett und höflich, allerdings hatte er auch keine Ahnung (oder durfte sie nicht haben), was diese Fehlerbeschreibung betrifft, obwohl ich sie auf vielen Webseiten im Internet beschrieben gefunden habe Рimmer mit dem Hinweis, kaputte Elektronik.
    Tats√§chlich hat der Beko Servicemitarbeiter auch mal „defekte Bedienelektronik“ geraten und ich habe mich entschlossen, mit das entsprechende Teil zuschicken zu lassen und selber auszutauschen.
    Erster Nachteil an dieser Stelle war, dass die Beko Servicehotline einen Liefertermin oder etwaige Hinweise an den Spediteur nicht weitergeben kann. Der Gesch√§ftsprozess sieht keine Kunden vor, die gesch√§ftlich unterwegs und daher nur eingeschr√§nkt zuhause sind. Immerhin bekam ich die 01805 Nummer der Firma Hermes, die die Auslieferung durchf√ľhrt. Diesmal war es eine nette und h√∂fliche Frau, die mir nicht weiterhelfen konnte, weil der Auftrag noch nicht √ľbermittelt worden ist und meine Daten noch nicht vorlagen. Ich sollte es am n√§chsten Tag ab 11 Uhr noch einmal probieren. Gesagt, getan am n√§chsten Tag um 11:30 hat eine andere nette und h√∂fliche Servicemitarbeiterin mir dann mitgeteilt, dass der Hermes-Bote bereits auf dem Weg zu mir w√§re.
    Immerhin konnte man jetzt unter dem Auftrag vermerken, dass ich erst in 10 Tagen wieder zuhause wäre. Ich sollte den Boten irgendwann so zwischen 9:00 und 18 Uhr erwarten :-) Eine genauere Auskunft ist auch kurzfristig nicht möglich.
    Wer entwirft eigentlich Geschäftsprozesse, die davon ausgehen, dass die Kunden jeden Tag von morgens bis abends zuhause sind?????????

    Ich hatte Gl√ľck und musste zehn Tage sp√§ter nur bis 12 Uhr warten. Nat√ľrlich blieb das Fehlerbild nach dem Austausch des Teiles bestehen und nun werde ich morgen den Beko Kundendienst erneut anrufen und diesmal einen Servicetechniker bestellen. Dessen Ausreiten wird mich alleine schon ca 100 Euro kosten … ich hoffe, er ist besser im Raten als sein Kollege am Telefon.

    Meine Erkenntnis aus der Geschichte – nie wieder Billigger√§te kaufen. Die 200 Euro, die ich gegen√ľber einem Markenger√§t von Bosch oder Siemens beim Kauf gespart habe, bereue ich nun bitter, denn ich werde sie doppelt und dreifach draufzahlen. Dies ist die erste und letzte Reparatur, die ich in ein Beko Ger√§t investiert habe und es ist auch das letzte Mal, das ich etwas von dieser Firma gekauft habe.

    Beste Gr√ľ√üe,
    Björn S.

  • Webaggregat
    15. März 2009

    hm das klingt mit dem BEKO Kundendienst ja gar nicht gut. größtenteils.
    Hoffentlich geht das gut mit meiner neuen Beko WaMa. Aber wenn ich da an meinen Beko Fernseher denke… Damals in meinem Kinderzimmer, der l√§uft heute noch ohne einen einzigen abstrich obwohl er schon 3 mal umgezogen ist und dabei schon echt drangsaliert wurde.. die schrauben, die das geh√§use zusammenhalten sind irgendwann bei einem fastabsturz, eigentlich ohne -fast-, herausgebrochen. aber das juckt ihn nicht. ich hoffe meine neue BEKO WaMa h√§lts genauso.

  • M.Uhlemann
    2. März 2009

    Ich w√§r froh, w√ľrde es keine Firma namens BEKO oder einen Beko Kundendienst geben. Habe seit 2 Monaten nen neuen Beko K√ľhlschrank, der dreimal vom Beko Kundendienst repariert wurde, obwohl nach dem zweiten Mal ausgetauscht werden m√ľsste.
    Weiterhin hab ich √ľber 45 EUR Telefonkosten, weil der BEKO Kundenservice nur noch √ľber 01805 erreichbar ist. Der Innendienst des Servicecenters ist angehalten, sich √ľber nichts zu √§u√üern und macht „Dienst nach Vorschrift“.
    Da scheinen b√∂se Teamleiter hinter den Call-Center- M√§dels zu sitzen. Und seit 2 Wochen geht dieser Beko K√ľhlschrank gar nicht mehr, obwohl vor halbem Jahr erst neu gekauft. Der BEKO Kundendienst meldet sich jetzt h√∂flich mit nem Schrieben, wie ich mit dem Service zufrieden bin… Nun, kein neuer K√ľhlschrank, keine Erstattung der verdorbenen Lebensmittel, keine Erstattung der Telefonkosten, keine Entschuldigung!!! Will man da noch mit BEKO zu tun haben? Ich hoffe, dass diesen Bericht viele lesen und sich nicht f√ľr die Marken, welche unter BEKO hergestellt werden, entscheiden

  • Cl. Issel
    25. Januar 2009

    Ich bin auch sehr entt√§uscht von meiner BEKO Waschmaschine.Im Jahr 2006 habe ich diese Maschine gekauft und war eigentlich zufrieden. Leider fing sie 2008 (Garantie war gerade zu Ende) das spinnen an. Die BEKO Elektronik ist durcheinander. Die Waschine Schleudert nicht mehr und wenn sie dann doch noch versucht zu schleudern dann sp√ľlt sie auch gleichzeitig. Ich bin sowas von √§rgerlich. Kein Mensch kann sich nach zwei Jahren wieder eine Neue Waschmaschine kaufen. Und die Reparatur ist sowas von teuer (Laut Beko Kundenservice). Ich habe mir die Preise sagen lassen, horror. Ich versuche bei Beko Kundendienst noch eine bischen Kulanz zu bekommen, aber viel Hoffnung habe ich nicht.

  • Experte
    28. Dezember 2008

    Also ich habe seit 5 Jahren einen K√ľhlschrank und eine Waschmaschine von BEKO. Waschmaschine l√§uft und l√§uft und l√§uft. Der K√ľhlschrank k√ľhlt und k√ľhl und k√ľhlt. Was will man mehr.

  • Franz Niksic
    3. November 2008

    Sehr geehrte Damen u. Herren,
    leider bin ich von Ihrer Marke Beko sehr entt√§uscht. Wir haben seit zwei einhalb Jahren eine Sp√ľlmaschine und jetzt geht sie nicht mehr.
    Ich sehe auch nicht ein das ich f√ľr den Kundendienst 80-120 ‚ā¨ zu bezahlen um nach her zu h√∂ren das ich die Maschine entsorgen kann.
    Ich werde auf jefrn fall Ihre Marke Beko nicht weiter empfehlen.
    Hochachtungsvoll
    F. Niksic

  • Ursula Richter-Motaal
    29. August 2008

    Ich bin ganz erstaunt, wieviel Positives ich in dieser Info lesen konnte. Ich habe am 13.01.07 einen Kond.Trockner von Beko gekauft. Seit M√§rz 2008 kann ich den Trockner nicht mehr benutzen. Sechsmal wurde durch den Kundendienst vergeblich versucht, das Ger√§t zu reparieren. Der letzte Monteurbesuch war am 3.07.08. Jetzt sollte ich eigentlich Ersatz bekommen. Inzwischen habe ich 2 E-Mails geschickt, ohne Antwort zu bekommen. Zwei Telefongespr√§che mit netten Leuten gef√ľhrt, aber immer noch steht das defekte Ger√§t in meinem Hausflur herum. Ich kann absolut BEKO nicht mehr empfehlen und werde auch n i e mehr ein Ger√§t von Beko kaufen. Leider hat mein H√§ndler sein Gesch√§ft im letzten Jahr aufgegeben und ist dieses Jahr im Mai verstorben. Er kann mir also nicht mehr helfen. Wenn weiterhin nichts geschieht und keine Reaktion von BEKO kommt, werde ich mir rechtliche Schritte √ľberlegen. Ich habe ja schlie√ülich noch bis Januar 2009 Garantie. Wobei ich es auch ungerecht finde, da√ü auch mit einem neuen Ger√§t die Garantie einfach nur bis Januar gilt.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Diese Kundendienste könnten Sie auch interessieren