Lenco Service


Lenco ist die Marke eines Schweizer Herstellers von vornehmlich Schallplattenspielern, Tablets, Sportkameras und anderen Audio- und Videogeräten. Der Hauptsitz von Lenco liegt in Nuth in den Niederlanden, weitere Niederlassungen sind in ganz Europa zu finden.

Der Lenco Service

Auch für die Marke Lenco wird Service geboten und Sie können auf eine nicht geringe Anzahl an Service-Dienstleistungen zurückgreifen.

Leider ist die ehemalige Service-Hotline des niederländischen Unternehmens Lenco nicht mehr erreichbar.

Stattdessen verweist Lenco auf seiner Webseite www.lenco.de auf den Händler, bei dem Sie Ihr Audio- oder Videogerät erworben haben, als Ansprechpartner. Lenco-Geräte werden bei folgenden Händlern in Deutschland angeboten:https://www.lenco.com/de/duitsland/

Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, eine E-Mail an das Lenco Serviceteam zu senden. Nutzen Sie als deutscher Kunde oder Interessent an einem Produkt bitte die nachfolgende Adresse:

support@lenco.com

Eigens für die Abwicklung von Garantieansprüchen hat Lenco hier ein Helpdesk eingerichtet. Hiermit kann ein schneller Garantie-Service gewährleistet werden. BEVOR Sie das Lenco-Helpdesk in Anspruch nehmen, sollten Sie allerdings einige Punkte berücksichtigen:

– Lesen Sie bitte die Gebrauchsanleitung des Lenco-Gerätes genau durch
– entfernen Sie den Stecker für etwa zehn Sekunden vom Stromnetz, um das Gerät in seinen Anfangszustand zurück zu versetzen. Verbinden Sie das Gerät danach erneut mit dem Stromnetz und überprüfen Sie, ob das Gerät nun wieder funktioniert
– achten Sie darauf, das Gerät richtig anzuschließen und prüfen Sie, ob die Batterien vollständig geladen sind
– kontrollieren Sie nochmals die Funktion des Gerätes.
– notieren Sie den genauen Wortlaut von Fehlermeldungen und Systemberichten, wenn diese angezeigt werden und in welchen Situationen diese Fehler auftreten. Erscheint keine Fehlermeldung, notieren Sie eine bestmögliche Fehlerbeschreibung
– sollte sich das Problem erst durch den Anschluss eines anderen Gerätes zeigen, testen Sie bitte, ob das Problem auch beim Anschluss an ein anderes Produkt auftritt
– Lesen Sie bitte die im FAQ-Bereich aufgelisteten häufigsten Fragen und überprüfen Sie, ob sich Ihr Problem mit Hilfe dieser Liste lösen lässt:https://www.lenco.com/s/frequently-asked-questions (leider nur in englischer Sprache verfügbar)
– achten Sie bitte darauf, den Kaufbeleg griffbereit zu halten
– notieren Sie bitte die Nummer des Modells und achten Sie darauf, diese bei einer Kontaktaufnahme mit dem Service bereit zu halten; Sie finden die Nummer auf dem Gerät und auf der Verpackung
– halten Sie bitte beim Anruf des Lenco-Service das Gerät betriebsbereit vor sich stehen; so können Sie direkt auf Ratschläge des Helpdesks reagieren und diese auch gleich umsetzen.

Der Service steht außerdem nur für Geräte zur Verfügung, welche in Deutschland bezogen wurden.
Lenco gewährt auf seine Produkte eine Garantie von zwei Jahren. Bewahren Sie in diesem Zusammenhang bitte den Garantieschein und den Kaufbeleg auf. Der Lenco Service verweigert eine Reparatur, wenn diese Nachweise nicht erbracht werden können. Wenden Sie sich für Reparaturfragen am besten an den Händler, bei dem Sie Ihr Lenco-Produkt gekauft haben.

Müssen Sie das defekte Gerät einschicken, versichern Sie sich bitte, dass das Gerät transportsicher verpackt wird und die Sendung ausreichend frankiert ist. Unfreie Sendungen werden durch den Lenco-Service nicht angenommen und zurückgeschickt.
Im Falle einer Garantieleistung wird Lenco alle Schäden, welche von der Garantie erfasst sind, reparieren oder das Gerät wird komplett ausgetauscht. Verschleißteile oder Teile, bei denen feststeht, dass sie vor Ablauf der Garantie ersetzt werden müssen, fallen nicht unter diesen Service.

Die Garantie wird ausgeschlossen, wenn sicher ist, dass die Schäden durch äußere Einflüsse, unsachgemäße Verwendung oder sonstige Beschädigungen hervorgerufen wurden. Auch führt eine Verwendung von Fremdteilen oder ein unsachgemäßer Transport zum Ausschluss der Garantie. Gleiches gilt, wenn unautorisierte Personen das Gerät öffnen oder reparieren.

Als weiteren Services bietet die Website des Unternehmens unter www.lenco.de einen Produktkatalog an. Hier erhalten Sie mit Hilfe von vielen Bildern und ausführlichen Beschreibungen einen guten Überblick über die Produktpalette von Lenco. Durch Datenblätter, die jedem Produkt als PDF-Dokument beigefügt sind, können Sie die Produkte gut untereinander und mit den Produkten der Konkurrenz vergleichen. Sie finden die einzelnen Produktkategorien oben links auf der Webseite von Lenco unter www.lenco.de: „Audio“, „Neu“, „Sport“, „Tablets“, „Video“.

Als weiterer Service steht bei den Produkten auch die Möglichkeit des Downloads von Bedienungsanleitungen zur Verfügung. Hier können Sie schnell und unkompliziert Bedienungsanleitungen als PDF-Dokument herunterladen:https://www.lenco.com/s/unterstuetzung/bedienungsanleitungen/?lang=de

Auch Firmware und Informationen zu den Energie-Labels Ihres Lenco-Geräts erhalten Sie unter den nachfolgenden Webadressen:
https://www.lenco.com/s/unterstuetzung/firmware-de/?lang=de
https://www.lenco.com/s/support-items/energy-labels

Ersatzteile können Sie über das Kontaktformular unterhttps://chase.comserve-nl.com/external/lenco/Default.asp?lang=DE ordern.

Füllen Sie die Felder vollständig aus und suchen Sie aus der Liste Ihr Lenco-Modell heraus. Wichtig ist die Seriennummer des Geräts, für das Sie ein Ersatzteil benötigen. Nach der erfolgreichen Registrierung sendet Ihnen der Lenco-Service einen unverbindlichen Kostenvoranschlag für das Teil zu. Wenn Sie mit dem Voranschlag einverstanden ist, können Sie das gewünschte Ersatzteil bestellen.

Ist das Ersatzteil nicht in der Liste unter „Part“ im Kontaktformular zu finden, schicken Sie dem Serviceteam von Lenco bitte eine E-Mail anservice@lenco.com

Lenco hat für seine Kunden außerdem einen Online-Shop entwickelt, in dem sie alle Geräte und auch Zubehör von der heimischen Couch aus bestellen können. Im eShop gibt es sogar einen Outlet-Bereich, in dem Sie günstige Rückläufer finden, die kontrolliert wurden und nahezu neuwertig sind. Auch auf generalüberholte Geräte bekommen Sie eine volle Garantie von zwei Jahren. Den Shop betreten Sie überhttps://www.lencowebshop.de

Möchten Sie stets auf dem Laufenden bleiben und Neuigkeiten aus dem Hause Lenco erhalten, so abonnieren Sie den Newsletter des Unternehmens:https://www.lenco.com/newsletter/?lang=de

Für schriftliche allgemeine Anfragen ist das Unternehmen in Deutschland unter folgender Postadresse erreichbar:

Lenco Benelux BV
Thermiekstraat 1a
6361 HB Nuth(N)

Über das Unternehmen

Hinter der Marke Lenco steht ein Schweizer Unternehmen. Dieses Unternehmen wurde 1946 in Burgdorf, Schweiz, von Fritz und Marie Laeng gegründet. Schon in den Jahrzehnten zuvor, seit 1925, war Fritz Laeng fasziniert von Schallplattenspielern und führte ein Elektrofachgeschäft. Seine Ehefrau Marie war die treibende Kraft, schließlich eine erste Fabrik aufzubauen – Lenco entstand. Der Name leitet sich dabei aus dem Nachnamen des Paars her.

1960 eroberte das Unternehmen den Hifi-Markt und führte hochwertige Schallplattenspieler ein. Das erfolgreichste damalige Modell von Lenco war der L 75, der ab 1967 hergestellt wurde. Der massive Spieler wog vier Kilogramm. Besonders der neu designte Tonabnehmer begeisterte die Käufer. Das Unternehmen florierte und wuchs dank des wachsenden Hifi-Marktes. In den 1970er Jahren hatte Lenco 1.300 Mitarbeiter, die in drei Produktionsstätten Plattenspieler produzierten, die in 80 Ländern der Welt exportiert wurden.

1997 wurde Lenco von der STL Group B.V. in Venlo, Niederlande, übernommen; einem Unternehmen, das über 40 Jahre Erfahrung im Vertrieb von elektronischen Gütern vorweisen konnte. In Deutschland wird die Marke Lenco von der Lenco GmbH aus Nettetal vermarktet. Der Hauptsitz von Lenco liegt mittlerweile im niederländischen Nuth. Zum Produktportfolio gehören heute nicht mehr nur Plattenspieler, sondern auch Hifi-Audiosysteme, Tablets und Sportkameras.


14 Meinungen zum Lenco Service

  • Hartmut Masur • am 17.8.20 um 15:48 Uhr

    Käufer eines Internet Radios (CR-2003) von Lenco, zweifelhafte Versuche ein Software Update durchzuführen -leider kein Erfolg !! Lenco Service nicht mehr als mangelhaft.Für eine Auskunft 22,00 Euro verlangt. Schön das es noch andere Fabrikate gibt !! Lenco nein danke !!


  • Gundula Schulze • am 18.10.17 um 16:20 Uhr

    Hallo, Fa. Lenco – Ihr Service ist ja vom Feinsten!
    1. Neue Fernbedienung 89,80€
    2. Gerät unrepariert zurückgeben- Aufwand für mich 73,23€
    3.Kostenlose Entsorgung von Ihnen soll ich 30,25€ zahlen. Die ganzen Kosten erschließen mich nicht, was Sie machen ist Wucher. Jetzt kann ich alle verstehen die keine Artikel von Lenco mwhr kaufen wollen. Aber man hat es ja nicht nötig, denn schließlich braucht man ja eine Fernbedienung für den Fernseher. Ich möchte meine alte Fernbedienung zurück haben und werde sie selbst entsorgen- umweltgerecht.
    Man sieht ja, viele Kunden sind ja auch so“nett“ wie ich behandelt worden von Ihnen. Das Ihr Betrieb sich noch halten kann, wundert mich schon! f.G. G.S.


  • Gabriele Köhn • am 31.5.17 um 13:46 Uhr

    Ich habe über Amazon einen portablen Fernseher mit DVB-T2 von Lenco gekauft. Leider war der mitgelieferte Netzadapter unbrauchbar.
    Um nicht das gesamte Gerät zurückschicken zu müssen, hatte ich die Idee, bei Lenco direkt nachzufragen.
    Zugegeben, es war nicht ganz einfach, die passende Telefonnummer herauszufinden. Aber ein Blick ins Impressum hat weitergeholfen und ein freundlicher Herr gab mir dann die Nummer vom technischen Service.
    Dort angerufen hat sich der sehr freundliche Herr S. meines Problems angenommen und mir umgehend (nachdem ich die Rechnung eingescannt und an ihn gemailt hatte) das passende Teil geschickt.
    Vielen Dank dafür – das verstehe ich unter Kundendienst!


  • Peter Joreitz • am 12.5.17 um 10:33 Uhr

    Habe beim Media Markt am 06.11.2016 ein Internet Uhrenradio für 100 Euro von der Firma Lenco gekauft.
    Nach ca. 3 Monaten fing das Radio an zu spinnen, geht von selber an, wechselt die Sender, springt auf AUX, geht aus und wieder an, geht auf Sender die ich nicht hören möchte usw. Nach dem ich das Radio an eine anderen Platz in Betrieb genommen hatte, spiele es ca. drei Stunden ohne Störung. Dann ging alles von vorne los!
    Ich habe das Radio dann beim Media Markt Power Service abgegeben (40 Kilometer Autofahrt).

    Dort wurde das Uhrenradio ohne Überprüfung an den Lenco Kundendienst geschickt. Nach ca. 15 Tage konnte ich das Uhrenradio vom Media Markt abholen. Zuhause angekommen, Uhrenradio angeschlossen und in Betrieb genommen. Ca. 4 Stunden keine Probleme mit dem Uhrenradio. Dann fing alles von vorne mit den Störungen an.
    Jetzt habe ich eine Kamera vor dem Display gestellt und ein klein Film aufgenommen, um den Kundendienst von Lenco mehr Info. zum Fehler zu geben.
    Das Radio ein gepackt 20 km Autofahrt, zu Media Markt, Uhrenradio abgegeben. Dass ein SD Karte mit Aufzeichnung der Fehler am Gerät angeklebt wurde im Auftrag mit erwähnt!
    14 Tage warten, dann der Bescheid, das Uhrenradio ist wieder da. Einen Fehler konnte nicht festgestellt werden. Ich gehe davon aus das der Kundendienst sich nicht mal die Mühe gemacht hat sich die SD Karte angeschaut.
    Bevor ich nochmal 40 km hin und zurück zu Media Markt fahren muss, habe ich das Uhrenradio dort gelassen beim Media Markt Power Service!!
    Für mich steht jedenfalls fest, dass ich kein Lenco Produkt mehr kaufen werde.
    P. Joreitz


  • Horst Offen • am 5.11.16 um 11:33 Uhr

    Habe soeben das Pocket Radio PDR-04 von Lenco im Fachhandel erworben und wollte es mit in den Urlaub nehmen. Die mitgelieferte Kurz-
    Bedienungsanleitung ist völlig untbrauchbar. Versuche seitdem eine komplette Anleitung aus dem Internet beim Lenco Service herunterzuladen, um das Radio in Betrieb zu nehmen. Leider nicht fündig geworden. Ich muß daher ohne Radio in den Urlaub fahren.
    MfG
    Horst Offen


  • Petra Keuth • am 6.2.16 um 12:46 Uhr

    Lenco Kundendienst? Welcher denn? Ich erreiche zum Beispiel telefonisch niemanden unter der Service-Hotline, und vielleicht würde sich mein Problem mit einem Anruf lösen, aber gut, dann schicke ich das LENCO CR 2300 eben zurück.


  • niki • am 28.7.15 um 12:31 Uhr

    Lenco ist eine unseriöse, halbseidene Firma. Ich habe bei einem Fachhändler folgendes Produkt bestellt: Lenco Internetradio KCR-2014 Unterbauradio Weiß. Paar Tage später teilte mir der Händler mit, dass das Produkt erst zehn Wochen später lieferbar sei. Bei anderen Fachhändlern hat sich die Lieferzeit über nach auch hinausgezögert, teilw. mit Preisanhebungen. Als Grund gaben die Fachhändler an, dass der Lenco Service „Lieferschwierigkeiten“ hätte.

    Das ist unseriös. Man kann nicht über Internet und im Fachhandel ein Produkt anbieten und es dann mit einer Riesenzeitverzögerung erst ausliefern. Daher werde ich von dieser Firma in Zukunft nichts mehr kaufen.


  • köstner • am 9.6.15 um 10:57 Uhr

    habe lenco tft 1026 gekauft aber die bedienungsanleitung läßt nicht nur zu wünschen übrig sondern ist
    schrott auch die heruntergeladene taugt nichts dort ist nichts richtig beschrieben sondern nur oberflächlich erwähnt
    lenco sollte auf die gesetzlichen bestimmungen in deutschland hingwiesen werden – kein guter service


  • PM • am 4.5.15 um 13:58 Uhr

    Einmal und nie wieder. Absoluter Schrott. Wir haben für unsere Jungs an Ostern einen Lenco CD-,Kassetten-Player geschenkt bekommen. Weils ein Geschenk war, leider keinen Kassenzettel bekommen… Auf der Unterseite des Gerätes steht ein Date Code Januar 2015. Das Gerät ist also eigentlich nagelneu… und schon kaputt! Hab den Kundenservice angeschrieben, der mir geantwortet hat, da kann man nichts machen ohne Kassenzettel. Find ich unverschämt und lehrt mich für die Zukunft, vom Kauf von solchem Schrott abzusehen.


  • W.Behrendt • am 5.1.14 um 20:26 Uhr

    Ich habe im Januar 2012 ein Radio von Lenco gekauft. Im Dezember 2013 war es Lenco nicht mehr möglich das Gerät zu reparieren.
    Meine Meinung nie mehr ein Produkt dieser Firma. Der Service (Callcenter) ist auch nicht gerade der Hit. Also Finger weg von Lenco


  • Behrendt • am 29.12.13 um 17:44 Uhr

    Ich habe am 24.01 2012 ein Radio der Firma Lenco erworben (IR-2100). Nach 14 war ist das Gerät defekt und laut Lenco Service nicht mehr reparabel. Lenco hat keine Ersatzteile mehr um das Radio noch zu reparieren (Garantie 2 Jahre)
    Seit 2 Monaten streite ich mich mit dem Verkäufer Deltatecc und Lenco über Die Kosten. Niemand will bezahlen und schiebt die Schuld dem anderen zu.
    Fazit Nie wieder ein Produkt von Lenco


  • Oliver • am 30.7.12 um 19:08 Uhr

    muss schon sagen das die der gröste sauverein sind fernbedinung unter den TV schauen defekt dachte erst BAtterien und dann gin nix mehr und die wollen bei gerade mal 2 Monaten drüber 36,-€ haben nie wieder lenco dann geben ich liebe 50,-€ mehr aus

    LENCO NICHT zu empfelen!!!


  • Prämassing • am 22.6.12 um 10:48 Uhr

    Ich kaufe nie mehr wieder LENCO Produkte!!!
    Meine Lenco Auto Fernseher funktionieren nicht mehr. Trotz Garantie weigert sich Lenco es zu reparieren!!! Und die Mitarbeiter am Telefon sind ja sowas von unfreundlich!!!
    LENCO NEIN DANKE!!!


  • Sabine Schmelzer • am 10.7.10 um 11:43 Uhr

    Ich habe Mitte Dezember 2009 einen Lenco Fernseher (DVT-1535 B) in Montelimar (Frankreich) gekauft. Das Gerät mußte leider im April 2010 zur Reparatur weil sich das Bild nach kurzer Laufzeit rot eingefärbt hat. Nach gut 10 Wochen habe ich gestern den Fernseher vom Lenco Kundendienst zurückbekommen, leider ohne Fernbedienung. Wo sie abhanden gekommen ist konnte man mir nicht sagen… Ich benötige dringend eine neue um das Gerät bedienen zu können. Ich werde ggf. die Kosten dafür übernehmen, da ich ja keine andere Chance habe eine neue Fernbedienung zu bekommen. Ich hoffe doch sehr, das sie mir helfen können.

    M.f.G.
    Sabine Schmelzer


Schreiben Sie Ihre Meinung zum Kundendienst.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Kundendienst nach Meinungen

Weitere Kundendienste

Neue Eintragungen