Gorenje Kundendienst


Das slowenische Unternehmen Gorenje stellt eine breite Produktpalette von Haushaltsgeräten her, wobei 90 Prozent der Geräte in die EU exportiert werden. Dazu gehören Herde, Kochfelder und Dunstabzugshauben ebenso zum Sortiment wie Geschirrspüler, Gefriergeräte und Kühlschränke.

Der Gorenje Kundendienst

Als weltweit agierendes Unternehmen hat die Firma aus Slowenien auch für ihre Kunden in Deutschland einen umfassenden Gorenje Kundendienst eingerichtet. Nach eigenen Aussagen des Unternehmens besteht ein bundesweit flächendeckener Gorenje Kundendienst, der Sie berät und Ihnen weiter hilft, sollten Sie einmal ein Problem mit ihrem Gorenje-Gerät haben und einen Reparaturdienst benötigen.

Hausinterner Gorenje Kundendienst

In erster Linie sollten Sie direkt den hauseigenen Gorenje Kundendienst kontaktieren, wenn es einmal zu einem Problem mit der Waschmaschine oder dem Kühlschrank kommt und Sie einen Kundendienst-Techniker benötigen. Für eine Terminvereinbarung steht Ihnen als Kunde eine Festnetzrufnummer zur Verfügung, die Sie zum günstigen Ortstarif anrufen könnnen:

Tel.: 089 – 200 06 32-32.

Die Leitung ist immer in der Zeit von Montag bis Freitag zwischen 08.00 und 18.00 Uhr sowie samstags von 09.00 bis 13.00 Uhr besetzt.

Die Kundendienst-Faxnummer lautet

Fax: 089 – 200 06 32-99,

die E-Mail-Adresse reparatur.service@gorenje.de.

Generell sollten sie für den Gorenje-Kundendienst immer folgende Daten bereithalten, um eine Abwicklung zu beschleunigen:

  • Art/Marke des Geräts
  • Gerätetyp (Typenschild am Gerät oder auf der Garantiekarte)
  • Artikelnummer (ebenda)
  • Seriennummer (ebenda)
  • Kaufdatum (auf der Rechnung)
  • Problem-/Fehlerbeschreibung.

 

Profectis: Technikeranforderung per Telefon/Fax

Darüber hinaus arbeitet Gorenje für den Fall einer Reparatur mit dem technischen Kundendienst von Profectis zusammen. Rund 400 Techniker sind im Außendienst für den größten deutschen eigenständigen Kundendienstleister für Elektrogroßgeräte im Einsatz, der über 1,5 Millionen unterschiedliche Ersatzteile vieler namhafter Hersteller von Elektrogeräten auf Lager hat – von der fehlenden Dichtung aus Gummi bis zum kleinsten Schräubchen.

Sollten Sie Probleme dabei haben, das Typenschild mit den wichtigsten Informationen auf Ihrem Gerät zu entdecken, lesen Sie sich am besten folgende Hilfestellung im Internet durch:https://www.profectis.de/meta-nav/service-und-hilfe/typenschilder.html

Das Unternehmen „Profectis Technischer Kundendienst“ erreichen Sie über folgende Hotline/Faxnummer immer in der Zeit von Montag bis Freitag zwischen 08.00 und 18.00 Uhr und samstags zwischen 09.00 und 13.00 Uhr. Die jeweiligen Kosten belaufen sich pro Minute aus dem deutschen Festnetz auf 14 Cent und auf bis zu maximal 42 Cent/Minute, wenn Sie aus dem Mobilfunknetz anrufen.

Tel.: 01805 – 60 60 30
Fax: 01805 – 60 60 57.

Möchten Sie per E-Mail Kontakt mit dem Gorenje bzw. Profectis Kundendienst aufnehmen, verwenden Sie die Adresse reparatur.service@profectis.de 

Oder Sie nutzen gleich das praktische Online-Kontaktformular, das der Dienstleister auf seiner Homepage für die Kommunikation mit Gorenje-Kunden bereit stellt:https://www.profectis.de/meta-nav/kontakt.html

 

Profectis: Online-Beauftragung einer Reparatur

Natürlich können Sie auch online einen Termin mit einem Profectis-Techniker vereinbaren, der für Gorenje-Geräte zuständig ist. Auf der Webseite des Kundiendienstleisters Profectis können Sie im Reparaturfall ein Online-Formular ausfüllen. Wichtig ist hierbei, dass Sie möglichst genaue Angaben zu Ihrem Gerät machen, so ist das Kaufdatum beispielsweise wichtig, um die Garantiefrage zu klären. Im Garantiefall übernimmt der Hersteller Gorenje nämlich die anfallenden Instandsetzungskosten für Sie. Den Reparaturauftrag erreichen Sie über die URLhttps://www.profectis.de/nc/reparatur/reparaturauftrag.html

 

Profectis: Bestellung von Ersatzteilen

Wenn Sie ein Ersatzteil für Ihr Gorenje-Gerät bestellen möchten, ist ebenfalls der „Profectis Technischer Kundendienst“ für Ihr Anliegen zuständig. Schauen Sie sich dazu auf der Webseite www.produktwelt.de um. Überhttps://www.produktwelt.de/home/marken/gorenje.htmlgelangen Sie direkt zu der Seite, über die Sie Zubehör und Ersatzteile für Ihre Gorenje-Gerät finden können. Es gibt dabei zwei Wege, wie Sie sämtliche Teile für Ihr Produkt aufrufen können:

  1. Über die Direktsuche, indem Sie die Gerätenummer (siehe Typenschild) angeben
  2. indem Sie Ihr Gerät aus einer Liste mit Geräten heraussuchen.

Bei den einzelnen Ersatz- und Zubehörteilen ist die Dauer der Lieferzeit angegeben. Sie müssen den Artikel nur noch in den Warenkorb legen und die Kaufabwicklung durchlaufen. Bei einem Warenwert unter 50,- Euro fallen dabei 3,90 Euro Versandkosten innerhalb Deutschlands an, übersteigt der Wert die 50-Euro-Marke, ist die Lieferung für den Käufer versandkostenfrei.

Sollten Sie Fragen zu einer Online-Bestellung haben, nehmen Sie zunächst Kontakt mit dem Gorenje-Kundendienst in München auf unter der Rufnummer

Tel. 089 – 200 06 32-63
(Montag bis Freitag von 08.00 bis 18.00 Uhr).

Sie können Ihre Bestellung auch gleich per Fax aufgeben, und zwar bei der RTS Produktwelt GmbH & Co. KG in Wolnzach, die zum Unternehmen Profectis gehört und für den Online-Shop „Produktwelt“ verantwortlich ist:

Fax: 01805 – 13 60 57 14 (14 Cent/Minute aus dem deutschen Festnetz, höchstens 42 Cent/Minute aus dem Mobilfunknetz).

Selbstverständlich wurde auch eine E-Mail-Adresse eingerichtet, die Ihnen die direkte Kontaktaufnahme erleichtern soll. Nutzen Sie für Ihre Anfrage die Adresse

ersatzteile@gorenje.de

 

Weiterer Gorenje Kundendienst

Der slowenische Hersteller von Haushaltsgeräten bietet über den Kundendienst von Profectis hinaus einige Services auf seiner eigenen Homepage an.

So können Endverbraucher über die praktische Suchfunktion Händler in ihrer Nähe ausmachen. Vielleicht werden Sie dort bereits auf der Suche nach einem bestimmten Ersatz- oder Zubehörteil fündig. Geben Sie einfach Ihre Anschrift, die Postleitzahl oder Ihren Wohnort ein, und schon erscheinen die lokalen Händler auf einer Karte:https://www.gorenje.de/support/handlersuche

Ist Ihnen die Bedienungsanleitung für Ihr Gorenje-Backofen verloren gegangen? Möchten Sie Informationen zum Energielabel Ihrer Waschmaschine aus dem Hause Gorenje einholen? Der Hersteller hat sämtliche Dokumente, die es für die einzelnen Geräte gibt, als PDF-Dokumente auf seiner Webseite zum Download bereit gestellt. Diese Dateien finden Sie, wenn Sie über die Startseite www.gorenje.de auf den Menüpunkt „Produkte“ klicken, sich Ihr spezielles Gerät heraus suchen und – sobald das Gerät im Detail aufgeführt wird durch einen Klick auf den Button „Mehr“ – auf den Reiter „Download“ klicken. Hier ein Beispiel für solche eine Detailanzeige:https://www.gorenje.de/gefrieren/stangerate?c=444901

Produktkataloge finden Gorenje-Kunden zum Download unterhttps://www.gorenje.de/kataloge

Sogar Kochrezepte aus seiner Heimat Slowenien hat das Unternehmen Gorenje auf seiner Homepage online gestellt. So abwechslungsreich das Land Slowenien mit seinen Alpen, Tälern, Flüssen und Seen, vielen Wäldern und Höhlen ist, so vielfältig ist auch die slowenische Küche. Stöbern Sie in der Rezeptwelt, die nach den fünf Regionen des Landes unterteilt ist:https://www.gorenje.de/support/kochrezepte

Insgesamt lässt sich festhalten, dass der Gorenje Kundendienst einen gut sortierten Eindruck macht.

Sollten Sie schriftliche Anfragen an das Unternehmen haben, können Sie den deutschen Vertrieb über folgende Postanschrift erreichen:

Gorenje Vertriebs GmbH
Garmischer Str. 4-6
80339 München

Über das Unternehmen

Gorenje wurde als Landmaschinenhersteller im Jahr 1950 in dem gleichnamigen Dorf in Slowenien gegründet. 1960 wurde der Stammsitz nach Velenje verlegt. Nach Deutschland vertreibt Gorenje seine Produkte seit 1961 und seit 1971 ist die Gorenje Vertriebs GmbH in München vertreten.

Deutschland ist heute mit der wichtigste Abnehmermarkt für den slowenischen Hersteller. So ist die Vertriebs GmbH auch die größte und umsatzstärkste in der Gorenje-Gruppe. Im Bereich Standherde ist Gorenje in Deutschland mit einem Anteil von 30 Prozent sogar Marktführer. Seit Anfang der 1970er-Jahre hat Gorenje damit begonnen, Firmen unter Ausnutzung von Synergien mit Kerngeschäft zuzukaufen. In Deutschland sind die Eigenmarken Gorenje, Körting und Sidex vertreten.

Schon im ehemaligen Jugoslawien zählte Gorenje zu einem der größten Produzenten von Geräten für den Haushalt. Und sie konnten auch nach dem Zerfall des Landes ihre Stellung behaupten. Weltweit rankt Gorenje auf Platz 7 unter den Herstellern von Haushaltsgeräten und sie wollen noch weiter nach oben. Die Gorenje Vertriebs GmbH in Deutschland leistet ihre Beitrag dazu. Die Gorenje Gruppe erzielte mit rund 11.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 1,3 Milliarden Euro im Jahr 2012.

Gorenje dürfte deutschen Kunden vor allem als Hersteller von Elektrogroßgeräten für die Küche bekannt sein, aber auch Miniküchen, Badezimmerblöcke und Amaturen gehören zum hiesigen Sortiment.


89 Meinungen zum Gorenje Kundendienst

  • Kurt Greifeneder • am 14.3.21 um 13:56 Uhr

    Letzten Sommer ging es los: Gorenje Geschirrspüler wäscht nur noch kalt, Geschirr wird nicht sauber; jetzt, 7 Monate später, nach 5 Besuchen eines Gorenjes Kundendienst ‚Technikers‘, Austausch von praktisch allen möglichen austauschbaren Teilen,warten wir seit Wochen auf einen Anruf des Technikers,der seinerseits auf einen weiteren Ersatzteil wartet.
    Ein Austausch dieses Gerätes entscheidet laut Callcenter der Herr ‚Techniker‘, scheinbar sind 5 Reparaturversuche und 7 Monate Wartezeit noch nicht genug …
    Obwohl wir mit unserem Kühlschrank gleicher Marke zufrieden sind, werden wir wohl künftig Abstand davon nehmen, noch einmal ein Gerät der Marke Gorenje zu erwerben.
    Schade,so kann sich eine Marke mit schlechtem Service den Ruf ruinieren.


  • Artur • am 11.2.21 um 14:18 Uhr

    Kundendienst von Gorenje das lezte Schrott. Gorenje Schrott nie wieder. 3 Monate warte schon auf Austausch und bis heute nichts passiert.


  • Milka Pavlovic • am 21.1.21 um 15:43 Uhr

    Absoluter Schrott!!!!

    Nie nie wieder kaufe ich Gorenje,
    Absolute Katastrophe, der Trockner ist ein Jahr alt und schon kaputt.
    Kundendienst von Gorenje absolute Katastrophe, warte seit 3 Monaten auf die Reparatur.
    Absolut keine kaufempfelung, einfach was gescheites kaufen, absoluter Schrott!!!!!


  • Robert Karl • am 20.1.21 um 13:05 Uhr

    Nie mehr Gorenje !!!!
    Ich kann mich den meisten meiner Vorredner nur anschließen.
    Kühlschrank gekauft, nach ein paar Monaten war die Plastikleiste eines Glasbodens defekt und eine Schublade ist gebrochen !!!!!! Und das bei ganz normaler Verwendung.
    Der sogenannte Kundendienst von Gorenje hat einfach geschrieben, dass Glas und zerbrechliche Teile nicht in der Garantie erfasst sind.
    Was ist das denn für eine Aussage, ich kann doch so etwas bei berstimmungsgemäßem Gebrauch nicht ausschließen. Das Plastik der Schubladen ist einfach zu dünn und die Leiste war nicht richtig verklebt.
    Habe versucht dies zu erklären und bekomme seit Wochen keine Antwort mehr.
    Würde am liebsten den Kühlschrank nehmen und Gorenje vor die Tür schmeißen.
    Ich kann nur allen von dieser Marke abraten.

    Gruß
    Robert


  • Uwe • am 28.12.20 um 14:59 Uhr

    im August 2018 einen Herd gekauft, im Dezember 2020 ist er kaputt gegangen. Natürlich, die Grantie ist abgelaufen, die Dame im Gorenje Kundendienst bietet einen kostenpflichtige Reperatur an Anfahrt 100,00€. Keine Kulanz, keine Qualität. Wir haben gelernt – nie wieder Gorenje !


  • Ich bin wirklich unzufrieden mit Gorenje • am 8.12.20 um 11:15 Uhr

    Der Kundendienst von Goreje / Gotec / Gürel ist eine Katastrophe.
    Mein Kühlschrank von Gorjenje hat gegen Ende der Garantiezeit mehrere Defekte.
    Diese habe ich gemeldet. Mit genauer Beschreibung und Fotos.

    Nach einigem Hin und Her kam ein Techniker der Firma Gürel. Diese ist ein Dienstleister der Firma Gotek, die wiederum ein Dienstleister von Gorenje ist.

    Der Techniker hatte offensichtlich die Beschreibung nicht gelesen und ist wieder abgezogen. Man würde sich melden.
    Niemand meldete sich. Die Firma ist telefonisch nicht erreichbar! Die Kunden werden beim Gorenje Kundendienst mit einem Anrufbeantworter abgewimmelt. Man solle später noch mal anrufen. 100 Anrufe später habe ich dann Gorenje selbst genervt. Die sind gar nicht an einer Lösung interessiert. Es meldet sich ein Call-Center, das einen mit warmen Worten abspeist. Auch die rufen nicht zurück.

    Schließlich nach einigen Wochen kam dann ein Termin zustande.
    Der Techniker (von Gürel) hatte zwar das Ersatzteil dabei, aber kein Werkzeug.
    Ja, da wäre auch noch ein Lüfter kaputt.
    Der ist bis heute nicht repariert.
    Gorenje ist die totale Katastrophe.
    Der Kühlschrank ist schnell kaputt. Dann kümmert sich die Firma nicht darum.

    Fazit: Nie wieder Gorenje


  • Manfred L. • am 4.9.20 um 12:26 Uhr

    Der Kundendienst von Gorenje ist eine Katastrophe!

    Haben seit Juli unser neu gebautes Haus mit nagelneuer Küche vermietet.
    Schon beim ersten Gebrauch des Backofens ging das Lämpchen nicht, das anzeigt, wann die Betriebstemperatur erreicht ist. Das ist sicherlich kein Weltuntergang, aber bei Neuware sollte doch auch alles funktionieren.
    Wir haben bei unserem Möbelhändler angerufen und der hat sich auch sofort um unser Anliegen gekümmert und den Fehler bei Gorenje gemeldet. Dann kam lange Zeit gar nichts. Am 12. August hat dann endlich eine Dame von Gorenje angerufen und sich das Problem noch einmal schildern lassen. Sie teilte uns mit, dass sich ein Servicemitarbeiter zwecks Terminabsprache bei uns melden wird.

    Heute, am 04.09. dann endlich der erwartete Anruf. Wir sollten am Termintag zwischen 7:00 Uhr und 15:00 Uhr zur Verfügung stehen. Mein Mann bat den Servicemitarbeiter, die Uhrzeit etwas einzugrenzen, dieses war seiner Aussage hin nicht möglich. Als mein Mann antwortete, dass er nicht den ganzen Tag lang zu Hause sein kann, bekam er die Antwort “ Dann tut es mir leid!“ und es wurde aufgelegt. UNGLAUBLICH!!!! Der Versuch eines Rückrufes scheitert daran, dass keiner mehr ans Telefon geht…..


  • Eva • am 1.4.20 um 16:43 Uhr

    Waschmaschine 1,5 Jahre alt wurde im Schleudergang immer lauter. Ich informierte den Gorenje Kundendienst per email. Es wurde sofort reagiert und auch die Terminvergabe funktionierte.

    Der Techniker kam, allerdings ohne Werkzeug, und diagnostizierte alleine auf meine Beschreibung hin, was der Defekt sei. Er fotografierte die Rechnung und teilte mir mit, dass die Maschine ausgetauscht werden müsse, es sei ein Totalschaden. Er würde auch gleich Gorenje per email informieren. Ich würde von dort aus kurzfristig ein Schreiben erhalten mit dem ich zum Händler gehen sollte und einen Austauch der Maschine vornehmen lassen.

    Nachdem nach 3 Tagen das avisierte Schreiben immer noch nicht da war, rief ich beim Servicepartner an, konnte niemanden erreichen. Daraufhin wandt ich mich an das Gorenje Service Team wo ich erfuhr, dass keineswegs ein Austausch erfolgen wird sondern eine Reparatur. Die Ersatzteile wären wohl bestellt und der Servicepartner wird sich mit mir
    in Verbindung setzen.

    Nochmals ein Anruf beim Servicepartner. Ja richtig, die Maschine soll repariert werden. Meine Frage warum ich nicht informiert wurde blieb unbeantwortet. Man würde sich melden sobald die Ersatzteile einge-troffen sind. Kann aber dauern.

    Mein Hinweis, dass gerade jetzt während der Corona-Epidemie eine Waschmaschine unabdingbar sei, ging ins Leere, sowohl beim Gorenje-Service-Team als auch beim Servicepartner.

    Nachfragen per email beim Service-Team werden lapidar abgetan. Man bedauere ……….

    Nun ist wieder ein Tag vergangen, die Wäsche häuft sich. Und wenn ich die Kommentare so lese, dann werde ich mich entweder auf eine lange Wartezeit einstellen müssen oder ein neues Gerät kaufen. Aber mit Sicherheit kein GORENJE-Produkt mehr. Dabei waren die Geräte von GORENJE einmal sehr gut. Daran habe ich mich erinnert als ich mich für diese Waschmaschine entschieden habe. Wahrlich kein Billig-Gerät aber ein grosser Irrtum.


  • Ibrahim Muhamad Adil • am 3.3.20 um 21:42 Uhr

    Erstes Gerät dieser Marke (Gorenje) gekauft und definitiv das letzte.ich habe öftermal beim Gorenje Kundendienst angerufen und leitet mich immer zu nächste und am telefon sagte eine mit arbeiterin ja ich verstehe das ist kühlschrank ist und sie brauchen es ja und wichtig das schnell repariert wird und sagte sie leitet mich zu der techniker und gleich ruft bei mir an!!!!!!!!! aber doch nicht bis heute hat keine bei mir angerufen und termin ausgemacht , also so erfahren habe ich noch nie und ich werde nie mehr dieser Marke was kaufen nie mehr im leben und wenn nur geschenck oder kostenlos wäre werde ich auch nie mehr kaufen. sorry aber ist so
    Mit freundlichen Grüßen Gorenje


  • Denis Breitmann • am 11.2.20 um 14:02 Uhr

    Nie mehr.

    Waschmaschine währendem Garantiezeit. Fast Monat zieht sich schon die Sache mit Reparatur, Termine usw…. Ich vermute dauert noch ein wenig. Wer Scheiße kauft, darf noch mal kaufen… Kundendienst bei Gorenje 0. Wie gesagt nie wieder.


  • Dale • am 10.2.20 um 20:02 Uhr

    Ich bin leider überhaupt nicht zufrieden mit dem Gorenje Kundendienst . Kundendienst ist unfreundlich und nicht hilfreich eine Problemlösung zu finden , trotz Garantiezeit .
    Die Reparatur Firma vor Ort arbeitet nicht mit Gorenje richtig zusammen und ich als Kunde steh da mit ein teuren kaputten Kühlschank in der Garantiezeit und muss zum Rechtsberater gehen da es sich schon seid 6 Monaten sich alles hinzieht und meine Geduld zu Ende ist .

    Ich bereue es so sehr von Gorenje den Kühlschank gekauft zu haben .
    Kundendienst / Reparatur Firma / Qualität von Kühlschank her ist für mich leider eine 6 als Note


  • Jaqueline Hahn • am 6.2.20 um 16:29 Uhr

    Erstes Gerät dieser Marke gekauft und definitiv das letzte.
    Habe mir Ende Mai 2019 eine Waschmaschine der Firma Gorenje zugelegt (wurde geliefert und angeschlossen). Am 26.01.20 stand dann mein komplettes Badezimmer unter Wasser, da die Maschine aus so ziemlich allen Löchern Wasser verloren hat. Nach vier Tagen hat sich dann endlich jemand zurückgemeldet um mir dann zu sagen, dass eine Nummer der Waschmaschine in meinen Angaben gefehlt hat und aufgrund dessen noch kein Auftrag angelegt werden kann. Ich war natürlich ziemlich genervt deswegen und die Laune der Guten Dame am Telefon hat mich auch nicht fröhlicher gestimmt.

    Nun gut, Nummer als Foto noch einmal hingeschickt (Telefonisch jemanden zu erreichen ist bei Gorenje auch nicht wirklich möglich, endloses Warten in der Warteschlange…) wieder ein verschenkten Tag später hat sich dann noch einmal die gute Dame gemeldet (das war dann heute) und konnte (oh Wunder) endlich einen Auftrag erteilen. Noch am selben Tag hat mich eine komplett andere Firma angerufen um einen Termin zur Kundendienst-Reparatur mit mir zu machen. Dieser Termin ist am 19.02.20 (!!! was soll ich solange machen??? Zum Bach gehen und dort waschen?!) Die Firma hat dann auch noch durchblicken lassen, dass es ja auch durchaus ein Bedienungsfehler sein kann???!!! Soll das ein Scherz sein??? Meinen die ich hab mit einem Hammer auf die Knöpfe gedrückt und die Waschmaschine verliert deswegen aus Schublade, von unten und aus der Filterklappe Wasser???? NIE WIEDER!


  • Kai Jensen • am 23.12.19 um 9:30 Uhr

    Ich dachte immer Gorenje ist gut mit perfektem Kundendienst. Oops, da habe ich wohl falsch gedacht. Kühlschrank kühlt nicht mehr macht extreme Geräusche und der Ventilator schleift irgendwo, dass äußere Bedienfeld reagiert nicht mehr auf Eingaben, ist aber alles nur auf einen Bedienfehler zurückzuführen. Gerät ist mal gerade 1 Jahr alt, hätte eigentlich noch Garantie, aber die Verschleppungstaktik ist großartig. Kundendienst kommt nicht, weil die Arbeiten derzeit nicht und die Dame vom Kundendienst konnte mich kaum verstehen und war auch ein bisschen unfreundlich und ungehalten.
    Also, dieses Gerät war mein letztes von dieser Firma.


  • Dietmar • am 5.12.19 um 13:30 Uhr

    Ich kann nur sagen: Finger weg von Gorenje und seinem Kundendienst!!!
    Habe am 14.11.19 einen Garantieschaden an meiner WM (16 Monate alt) gemeldet…
    Ergebnis: nächstmöglicher Servicetermin = 19.12.19!!!
    5 WOCHEN nach meiner Meldung.
    NIE MEHR GORENJE


  • Antonija • am 5.12.19 um 13:23 Uhr

    Ich habe vor ungefähr 4 Jahren mit 5 Jahre verlängerte Gewährleistung die Spülmaschine von Gorenje bestellt bzw mit der Küche gekauft und bis heute war die Spülmaschine viermal Defekt mir wurde gesagt ich kriege eine neue Spülmaschine da kam nur der Herr von Profectis und hat sie repariert dann haben die aber im Kundenservice gesagt ich hätte es falsch verstanden ich bekomme keine neue Spülmaschine. Jetzt ist die Spülmaschine wieder defekt bzw läuft Wasser aus der Spülmaschine raus und unter der Gorenje Kundendienst Hotline erreiche ich niemanden da geht nur ein Anrufbeantworter dran der sagt dass man nicht gestört werden möchte . Ich hatte noch nie so eine furchtbare Spülmaschine die wäscht gar nicht da bin ich mit Hand besser außerdem war sie so oft kaputt


  • Iris Fürch • am 29.11.19 um 18:12 Uhr

    Finger weg von den anfälligen Produkten der Firma GORENJE! Der sogenannte Kundendienst ist eine Katastrophe, angekündigte Techniker erscheinen einfach nicht!! Fakten:
    Ich habe mir im Mediamarkt eine Waschmaschine von Gorenje gekauft, nach nur 11 Monaten habe ich Ölspuren in der Wäsche, die nicht mehr rausgehen. Der Mediamarkt verwies an der Kundenservice. Ich bekam am 11.11.2019 einen Termin, allerdings erst für den 29.11.2019 in der Zeit von 8:00 bis 17:00 Uhr!
    Mir wurde versichert, dass der Servicepartner in Cottbus diesen Termin noch zumutbar eingrenzen würde. Wenige Stunden später rief die GmbH zurück und bestätigte den Termin am Handy. Mir wurde versichert, dass der Techniker einen Tag zuvor anrufen und das Zeitfenster angrenzen würde und der Techniker am selben Tag eine Stunde vorher noch einmal anrufen würde.
    Am Donnerstag wurde ich nicht, wie besprochen telefonisch informiert. Auf Rückfragen wurde ich 4 mal einfach in die Warteschleife der Firma verbunden, leider nahm, wie schon bei allen Vorgängern geschrieben NIEMALS einer das Telefonat entgegen!! Die Nummer in Cottbus war ganze zwei Tage nicht erreichbar!

    Tja, und nach einen verplemperten Urlaubstag, kann ich mich Einreihen in die vielen, vielen anderen geprellten Kunden von Gorenje, die zwar einen Termin hatten, aber einen Urlaubstag umsonst das Haus nicht verlassen haben. Ein Techniker ist nie erschienen, an das Telefon geht auch keiner ran und die Damen und Herren im Service-Center München von Gorenje sind hilflos bis pampig frech.


  • Viktoria Müller • am 25.9.18 um 10:06 Uhr

    Eigentlich sollte der Kundendienst-Monteur erst Freitag kommen,hatte aber heute Zeit,zum Glück zu Hause. Waschmaschine Gorenje Feb 2017 gekauft,zum Glück Garantie. Leider Totalschaden da Kugellager kaputt,müsste also komplett neue Trommel rein. Nun warten wir bis zu 1 Woche ob diese vom Hersteller gewechselt wird oder neues Gerät. Ganz super bei 7 Personen und 4 Sportler Kinder.😞 Da sollte für die Zukunft eine neue Lösung her. Kann doch nicht sein das man da so lange wartet und Lieferzeit kommt ja da noch mit dazu.🤔

    Monteur war aber sehr nett und freundlich.


  • PK • am 24.5.18 um 7:58 Uhr

    Vor 3 Wochen meldete ich einen Defekt an meiner Gorenje Waschmaschine und laut Gorenje Kundendienst sollte ich eine SMS mit einem Zeitfenster am Tag vor der Reparatur erhalten. Die SMS von Gotec/Gotek kam nie und am Telefon nahm niemand ab.

    Ich nahm mir für den Tag der Reparatur frei und wartete … und wartete.

    Am nächsten Tag kam ich am Telefon endlich durch. Ich beschrieb die Situation und bekam ‚Oh, eigentlich hätten Sie benachrichtigt werden sollen, dass kein Termin stattfindet.‘

    Ich fragte nach einem neuen Termin am Abend, da ich mir sonst erneut freinehmen müsse. Die Dame am Telefon bestätigte – absolut kein Problem. Wir haben einen Techniker der Spätdienste macht. Wir melden uns mit einem Termin.

    Eine Woche später erhalte ich einen Anruf:
    „Also, wir haben Termin am Freitag im Zeitfenster von 10-14. Das ist der einzige Termin, den wir ihnen innerhalb der nächsten Wochen anbieten können.“

    Und nun warte ich wieder … erneut habe ich mir freigenommen und seit 4 Wochen keine Wäsche mehr waschen können.


  • Oscar de Roos • am 5.3.18 um 18:28 Uhr

    Bei meine Waschmachine lief unten aus der Maschine Wasser raus.
    Am Montag habe ich das gemeldet wo ich in der gleiche Woche einen Termin
    für Freitag bekommen habe. Da ich kein Handy habe wollten sie noch zurückrufen wegen die ungefähre Uhrzeit was auch geschah.
    Der Mechaniker ist im angekündigten Zeitfenster erschienen und hat das
    Problem schnell erkannt und auch dementsprechend beseitigt
    Der Kundendienst wie auch der Mechaniker waren freundlich und zu vorkommend, dementsprechend kann ich laut meiner Erfahrung nur Positief
    über den Gorenje Kundendienst reden
    In meinem Fall haben sie sich Vorbildlich verhalten.


  • Tanja • am 1.2.18 um 15:38 Uhr

    Seit November 2017 und fünf Kundendienst-Termine später habe ich einen Gorenje Geschirrspüler der gar nix mehr macht.
    Von den fünf Termienen fanden zwei statt. Ansonsten habe ich umsonst gewartet oder wurde kurz vorher benachrichtigt das der Termin nicht stattfinden kann.
    Nach dem letzten Besuch des Kundendienstes konnte ich meine komplette Küche putzen und eine Waschmaschine mit Geschirrhandtücher und Putzlappen anstellen. Der Montuer meinte wäre ja nicht schlimm ist alles klares, sauberes Wasser was da aus der Maschine läuft. Dann unterstellte er mir das die Kommunikation zwischen dem Büro und mir nicht funktioniert, das bestellte Ersatzteil hatte er nicht dabei. Den Auftrag den er mir stolz zeigt wo das Ersatzteil nicht aufgeführt war, war der gleiche wie im November, kein aktueller, klar das da nix von einem defekten Salzdeckel erwähnt ist . Als ich meine Küche endlich wieder in Ornung gebracht hatte und dann erst merkte das der Geschirrspüler kaputt repariert ist dachet ich echt das kann doch alles nicht sein!!!
    Wo ist bitte die Kamera?
    Jetzt soll wieder jemand kommen, Termin ist noch nicht bestätigt. Mal schauen wann das Elend ein Ende hat.
    Also ich bin echt bedient.


  • Herbert Hoch • am 28.8.17 um 9:54 Uhr

    Nach dem Anruf 3 kommt vom Gorenje Kundendienst immer : Ich bin Untröstlich keine Verständigung
    möglich : Bitte nochmal anrufen.

    Für wie blöd halten Sie die Leute


  • Gonzo • am 11.3.17 um 20:06 Uhr

    Hallo

    FINGERWEG VON GORENJE

    Ende Derzember 2015 eine Maschmaschine bei Gorenje gekauft und Dezember 2016 eine Reperatur gemeldet. Wir haben jetzt den 11.3.17 und die Reperatur ist immer noch nicht erfolgt. Gorenje gibt den Auftrag an die Kundendienst Firma GO-TEC und die geben es weiter an die Firma HTS in Erfurt. Jämmerlich, nie wieder Gorenje. Trauriges Volk
    Ich kann die anderen negativen Kommentare und das was am meisten hier gegeben ist, verstehen.


  • Härtel, Andreas • am 1.3.17 um 19:32 Uhr

    Hallo,

    vor einer Woche habe ich eine Garantieleistung beim Gorenje Kundendienst angezeigt und sofort eine Zusage für einen Techniker mit Datum 02.03. 2017 bekommen. Zur genaueren Terminisierung sollte ich eine Nachricht oder SMS der Firma GoTec am 01.03 bekommen. Dies ist nicht geschehen, und die freundliche Dame am Servicetelefon konnte mir auch nicht wirklich weiterhelfen. Bei GoTec ist stundenlang besetzt. Wahrscheinlich sind die komplett zum Karneval. Nicht das ich da kein Verständnis hätte, aber erstmal müssen wohl die Hausaufgaben erledigt werden.
    Offensichtlich lässt sich Gorenje, wie auch in anderen Kommentaren zu lesen, von den ausgegliederten Serviceunternehmen auf dem Kopf herumtanzen. Ob es den Bilanzen schadet kann ich nicht beurteilen, auf alle Fälle schadet es dem Image, weil die Kunden darunter leiden!!!

    Andreas


  • Tanja • am 26.1.17 um 15:55 Uhr

    Den Waschtrockner WD96140BDE von Gorenje habe ich am 21.03.2015 bei Media Markt gekauft.

    Seit paar Wochen muss ich feststellen, dass ich in meiner Seiden/Pflegeleichte Wäsche immer wieder Laufmaschen/kleine Löcher habe. Als auch noch in den darauffolgenden Tagen mein Trockner nicht mehr funktionierte setzte ich mich am 27.10.2016 mit der Gorenje Kundendienststelle in Verbindung. Ich schilderte mein Problem worauf die Kundendienst-Mitarbeiterin meinte da sind bestimmt BH Bügel in der Maschine den Schaden verursachen und meinte es wäre kein Garantiefall. Bezüglich des kaputten Trockners wurde ein Termin vereinbart.

    Der Gorenje Techniker kam erst am 11.11.2014 zu mir. Er schaute sich das Problem an sagte zum einem das bezüglich des Defektes am Trockner ein Ersatzteil bestellt werden muss und das wegen der Löcher er nichts vor Ort machen könnte. Und sowas meist kein Garantiefall wäre und fuhr. Nachdem das Ersatzteil da war wurde ein neuer Termin vereinbart in der Zwischenzeit also seit dem 27.10.2016 konnte ich mein Trockner nicht benutzen (und das zu dieser Jahreszeit). Am 21.11 war der nächste Termin der Techniker tauschte das Ersatzteil aus, wurde wieder auf das Problem mit den Löcher und Laufmaschen hingewiesen. Er Schaute sich das gerät an und sagte es müsste nun funktionieren und das Problem mit den Laufmaschen sollte auch nicht mehr auftauchen.

    Darauf hin fuhr ich am 23.11.2016 in den Urlaub als ich am 06.12.2016 wieder kam und am Wochenwende meine Wäschen waschen wollte stellte nach der ersten Ladung fest das die Waschmaschine kalt blieb, als ich den Trockner anmachte und der 2 Std im Betrieb war und die Wäsche immer noch kalt und nass war. Am 13.11.2016 rief ich wieder ihre Servicestelle an und schilderte das Problem und es wurde ein Termin für den 22.12 vereinbart. Als ich zuhause war versuchte ich wenigstens meine pflegeleichte Wäsche zu waschen die braucht ja kein kochendheißes Wasser. Als ich die Wäsche aus der Maschine rausholte war ich schockiert die gesamte Ladung Wäsche war beschädigt überall waren Laufmaschen. Ich fing an die Trommel abzusuchen und entdeckte das die Trommel an einer Stelle sehr scharfkantig ist. Ich denke das die stelle mit der Zeit durch die Benutzung/Wärme immer größer geworden ist und deswegen jetzt mehr Klamotten beschädigt wurden und zu Beginn war es immer nur ein Kleidungsstück pro Ladung.

    Am 14.12 rief ich wieder die Gorenje Servicestelle an und schilderte das Problem als Antwort kriegte ich zu hören und was soll ich jetzt machen? Was für mich eine Unverschämtheit ist. Ich wollte lediglich das der Techniker Bescheid weis und am besten eventuell eine Ersatztromel bei sich hat um die Kundendienst-Reparatur zu beschleunigen da ich nun seit dem 27.10 keine Wäsche waschen konnte.So wie ich es bereits erwartet hatte hatte der Techniker zu dem Termin keine Ersatztrommel mit diese musste wieder erst bestellt werden und ich sprach ihn gleich auf eine Roststelle vorne an dem Gerät wo er sagte bestelle ich auch neu udn wir tauschen das aus. Mir wurde erst anfang Januar ein Termin für den 19.01.2017 mitgeteilt und 1 tag vorher per SMS bestätigt mit der Zeitangabe von 8 bis 11 Uhr sollte endlich die Reparatur stattfinden.

    Am 19.01 um 8.27 erhielt ich eine SMS das der Termin nicht stattfinden wird!!!
    Als ich dort anrief wurde mir mitgeteilt das einer der beiden Techniker die kommen sollte krank ist ( worauf ich mich frage ob das Unternehmen nur aus 2 Technikern besteht!) Und erst bei einem Zweiten Telefonat wurde mir ein neuer Termin erst für den 26.01.2017 mitgeteilt. Was mittlerweile wirklich nicht mehr zu vertreten war.
    Am 26.01 wurde endlich die Trommel ausgetauscht aber das andere Ersatzteil war falsch es war für ein weißes Gerät meins ist aber schwarz. das heißt die werden wieder kommen müssen.

    Und so langsam frage ich mich wäre es nicht günstiger für das Unternehmen wenn die mir beim erstem mal einfach ein neues Gerät hingestellt hätten?
    Von der mir geraubten Zeit ganz zu schweigen.

    Auf meine Beschwerdeschreiben ( insgesammt 4 ) erhielt ich bis heute keine Rückmeldung.


  • Elke • am 24.1.17 um 14:30 Uhr

    am 02.01.2017 wurde ein Technikertermin mit der Kundendienst Hotline von Profectis für den 10.01.2017 in der Zeit zwischen 12:30 Uhr bis 18:06 Uhr vereinbart. Es ging um ein Gorenje Gerät.
    der Termin wurde mir am 09.01.2017 per SMS und per E-Mail bestätigt.
    Am 10.01.2017 kam jedoch kein Techniker (weder Anruf, noch SMS erhalten).
    Am 11.01.2017 habe ich die Gorenje Kundendienst (Profectis) Hotline erneut angerufen und es wurde ein neuer Termin für den 18.01.2017 vereinbart. Dieser Termin wurde mir wieder am Vortag per SMS und E-Mail bestätigt.
    Am 18.01.2017 habe ich vorsichtshalber bei Profectis angerufen und nachgefragt, ob es bei dem Termin bleibt. Die Dame an der Hotline bestätigt mir, dass Termin auf alle Fälle eingehalten wird.
    Am Nachmittag bekam ich allerdings eine SMS, dass Termin nicht gehalten werden kann. Ca. 2Std. später hat mich ein Mitarbeiter der Hotline auch noch telefonisch kontaktiert, mit der Ausrede der Techniker würde im Stau stehen.
    Dieser äußerst unfreundliche Herr vereinbarte einen neuen Termin für den 27.01.2017!!!!
    Also 4 Wochen keine Waschmaschine. Was das für einen Haushalt mit 6 Personen bedeutet, kann man sich lebhaft vorstellen. Hoffentlich erscheint der Techniker dann am Freitag.


  • Reinhard • am 13.10.16 um 9:21 Uhr

    Ich habe einen Totalschaden meines 1 Jahre alten Kühlschrank von Gorenje am 28.8.2016 gemeldet. Zur Reparatur ist ein Kundendienst-Monteur von Gorenje am 28.9. 2016 erschienen mit der Erkenntnis, dass ein Totalschaden vorliegt (Kompressor defekt) und er diesen nicht als Ersatzteil dabei habe. Bestätigt wurde mir auch, dass hier ein Gewährleistungsschaden vorläge. Er hat sich bemüht herauszufinden, ob dieses Teil am Lager sei. Er hat mir mitgeteilt, dass es schnell gehen könne aber auch Wochen braucht, bis ein neuer Kompressor zum Einbau zur Verfügung stehe. Ich würde mit Sicherheit in den nächsten 2 bis 3 Tagen einen neuen Reparaturtermin erhalten. Wir haben jetzt den 13.10. und der Kundendienst hat sich noch nicht gemeldet, obwohl ich ihn hierzu 9. 10. aufgefordert habe.
    Natürlich musste ich mir einen neuen Kühlschrank kaufen. Bin gespannt, wie es mit dieser Firma weitergeht.


  • Brigitte • am 23.8.16 um 21:38 Uhr

    Gorenje Waschmaschine nach 7 Monaten defekt, zieht kein Wasser mehr. Anruf beim Kundendienst – sehr nette Mitarbeiterin. Termin 4 Tage später, 1 Tag vorher SMS und Eingrenzung des Zeitfensters auf 3 Stunden. Pünktlich erschienen; Gorenje Kundendienst Mechaniker freundlich, schnelle Fehlerdiagnose. Sofortige Reparatur, Waschmaschine läuft wieder. Kann mich nicht beklagen!


  • Christian • am 28.7.16 um 15:04 Uhr

    NIE WIEDER GORENJE !!!

    Neue Gorenje Waschmaschine erleidet nach 2 Jahren und 3 Monaten Totalschaden aufgrund defekter Elektonik – bloß die FInger von den Produkten und dem Kundendienst lassen


  • Lila • am 28.7.16 um 0:08 Uhr

    Hallo,
    ich muss sagen, mein Gorenje Kühlschrank hat sage und schreibe fast ganze 10 Jahre gehalten!!! Aber leider ist jetzt ein Motor / Belüftungsproblem jetzt vorhanden wahrscheinlich:-( Denn sobald ich in an die Steckdose stecke und einschalte überhitzt der Motor sofort. Auśerdem bildet sich Eis auf der Innenwand hinten im Kühlteil. Schade!! Ach ja, der Kondenswasserbehälter hinten hat sehr viel dunkelbraunes Wasser drinnen. Und dieses dunkelbraune Wasser kondensiert nicht. Ach meno, jetzt habe ich 7 Tage keinen Kühlschrank zuhause bis zu meinem neuen Kühlschrank. Diesmal Exquisit hihi


  • MIroslav • am 11.7.16 um 23:54 Uhr

    Möchte auf diesen Weg alle potezielle Käufer vor einem Kauf Gorenje Gerätschaften warnen:
    In meinem Fall war es ein Geschirrspüler Gorenje GS52214W

    -Gleich nach dem Kauf hat die Tür angefangen zu quitschen
    -Nach ca. 1 jahr wurde die Umwälzpumpe laut ,dröhnte und die Pumpendrehzahl schwankte -dem entsprechen schlecht waren die Spüllergebnisse
    -21 Monate nach dem Kauf hat sich auch der schnapper in der Tür verabschiedet und müsste händisch raus geholt werden.
    -Das Gerät ist unterhalb voll mit Salz -dort wo das Gerät stand bildete sich eine grosse Salzkruste-ein Blick unter das Gerät offenbarte die versalzte Umwälzpumpe etc.

    Das Ganze befindet sich in unseren Zweitwohsitz – ca. ein Spülgang pro Woche.

    Da ich geglaubt habe Garantie zu haben so habe ich Kundendienst angerufen und es wurde ein Termin ausgemacht.

    Der erste Kundendienst-Techniker der Firma TSF schaute sich nur den Türchnapper an , meinte dieser gehört ausgetauscht, meinte die quitschende Tür is normal und die Pumpe läuft wie sie sein soll und wollte sich die Salzschäden nicht mal anschauen .Unterstellung dass alles nur meine Einbildung….aber es kommt doch er oder jemand von der Firma wieder und checkt das nochmals….

    Fast 2 Monate auf den Türschnapper gewartet.

    Dann kam ein anderer Techniker um nur den Türschnapper zu tauschen.Ich wies nochmals auf meine Beobachtungen und mittlerweile gemachte Fotos von den Salzschäden unten am Gerät-dieser Techniker schaute sich das an, fotografierte ebenfalls putzte die Salzkruste von der Umwäktpumpe ab und meinte dass jedes zweite Gorenje Gerät derartige Schäden hat und er die Pumpe nicht tauschen kann weil die noch läuft(auch mit halben Drehzahl und voll laut).

    Er meinte ich soll mich melden wenn die Pumpe tatsächlich stecken bleibt und er kümmert sich dann mit Firma Gorenje um einen Ersatz.
    Wie beim ersten Techniker wurde die ganze Zeit sugeriert dass ich/Kunde keine Ahnung habe und alles nur auf Bedienfehler zurüchzuführen ist!!!!

    Quitschende und schwärgängige Tür hat mittlerweile niemand mehr angeschaut.

    Einige Wochen später blockierte dir Pumpe tatsächlich, Kabelgestank, Rauchentwicklung…

    Wie ausgemacht habe ich wieder bei der Firma TSF angerufen und dies mitgeteilt-man hat mich dann mit dem zweiten Techniker verbunden , dieser Meinte-leider keine Garantie mehr(die Garantie war einige Wochen vorbei…. daher keine Raparatur!
    Auf mein Einwand dass die Mängeln alle in der Garantiezeit gemeldet wurden antwortete der Techniker(nur um Situation zu entschärfen-dass können die bei der Firma TSF gut, da offensichtlich dieses primär traniert wird !)dass er einen Kulanzantrag bei Gorenje stellen wird und die entscheiden sollen wie es weiter geht.
    Auf meine telefonische Urgenz bei Gorenje Kundendienst direkt teilte man mir mit dass die Entscheidung beim TSF Techniker liegt-> na wer jetzt ist die die Kulanzanfrage verantwortlch?Gorenje oder Service Firma TSF???!

    Wie erwartet wurde der Kulanzantrag abgelehnt.Obwohl der Techniker wusste dass die Pumpe jederzeit blockieren und !abbrennen! kann hat man das so bei Kunden gelassen und nur darauf gewartet bis die Garantie ausläuft um den Kunden abzuwimmeln.

    Sollte ich noch Zeit und Lust haben wird sich ein rechtliches Nachspiel geben.
    Mein Fazit : nie,nie wieder Gorenje, werde versuchen möglichst vielen Menschen die Erfahrung mit Gorenje zu schildern.
    Danke für eure Zeit.
    Beste Grüsse aus Wien
    Miroslav


  • Aleks • am 29.2.16 um 13:07 Uhr

    Kundendienst = sehr schlecht, Qualität der Gorenje Geräte = sehr schlecht.
    Habe eine Waschmaschine knapp 500 € bezahlt und unmittelbar nach ablauf der Garantie hat sie ein Totalschaden erlitten.
    Somit steht fest -> Nie Wieder GORENJE <-
    Sogar meine vorherige Exquisit Waschmaschine hat länger gehalten.


  • egmar trapp • am 9.1.16 um 15:43 Uhr

    Nie wieder Gorenje.

    Habe von Gorenje einen Warmwasserboiler über Amazon gekauft,
    nach der Montage und Wasser und Stromanschluss also Inbetriebnahme
    hat es geknallt und der Boiler ist geplatzt,die Ursache musste nun gefunden
    werden.Die Wandstärcke des Plasteboilers war unterschiedlich in der Stelle wo dieser auseinander ging betrug nur 0,2mm maximal wurden 9mm gemessen.
    Habe Kontakt zum Gorenje Kundendienst aufgenommen aber man hüllt sich in schweigen das nennt man Kundenunfreundlich keine Antwort auch
    Keine Entschuldigung auf einen Ersatz verzichte ich.

    Gruss


  • Matthias • am 24.7.15 um 22:00 Uhr

    Ich hatte mich am Montag per Mail an den Gorenje Kundendienst gewandt, weil die Verschlussfeder der Filterabdeckung bei unserem Trockner rausgesprungen war. Der Kundendienst war sehr nett, hatte noch nach der Seriennummer in der Tür gefragt (ich hatte nur die Nummern vom Schild auf der Rückseite) geschickt und auf meine Nachfrage ob es ein Problem wäre das ich den Garantieschein nicht finde geantwortet, dass die Rechnung reicht. Nachdem ich dann noch meine Adresse übermittelt hatte, wurde ich zurückgerufen um einen Termin zu vereinbaren. Am Donnestag konnte ein Techniker kommen und mir wurde mitgeteilt, dass ich am Mittwoch eine E-Mail von Gorenje bekomme in welchem 3 Stunden Fenster der Techniker von Profectis kommt. Dem war auch so und am Donnerstag rief der Techniker in diesem genannten Fenster an und kündigte an, dass er in 30 Minuten da ist. Meine Frau hat ihm die Rechnung als Garantienachweis gezeigt, er hat den Trockner repariert und alles ist wieder gut.

    Ich kann also nur positives sagen über den Kundendienst von Gorenje. Alle Beteiligten waren sehr freundlich, kompetent und hilfsbereit und das es innerhalb von 4 Kalendertagen erledigt war, finde ich auch nicht zu lang.


  • Anna • am 23.6.15 um 15:03 Uhr

    beim kundendienst von gorenje angerufen weil meine waschmaschiene kaputt ist habe ihr alle nummern gegeben und die 8 stellige derien nummer ständig sagte die frau nein das ist sie nicht da muss serien nummer stehen ständig wiederhole ich ihr die nummer vom garantie brief! und schon wieder nein das stimmt nicht komisch das ich dann nochmal angerufen habe und der andere dann meinte ja morgen kommt jemand zwischen 8-18uhr vorbei. Das beste war die frau hat mich direkt mit du angesprochen obwohl ich viel elter bin als sie und mich dann als „dumm“ da stehen zu lassen geht absolut nicht. Nie wieder!


  • Jacqueline • am 12.6.15 um 11:48 Uhr

    Kundenservice??? Gorenje??? Ja nee, is klah…!

    Mitte 2013 via Amazon eine Gorenje-Waschmaschine gekauft, da meine alte nach 15 Jahren nicht mehr wollte.
    Bewertungen + Preis haben überzeugt. Alles in allem war ich mit dem Gerät zufrieden, denn es tat, was es tun soll: Wäsche waschen!!
    Das tut sie auch heute noch…allerdings läuft seit einem halben Jahr das Wasser aus der Türdichtung und das Sockenfressende Flusensieb ist aufgrund höchster Qualität nach einem Mal öffnen defekt, da es beim zuschrauben kurz „knack“ gemacht hat. Ergebnis: Flusensieb lässt sich nicht mehr öffnen!
    Freundlich beim Kunden“service“ beschwert, Details geschildert und genügsam auf Antwort gewartet! Die kam nach 3 Tagen: Tut uns leid, aber können Sie gerne auf eigene Kosten Reparieren lassen, die Rechnung einschicken und wir prüfen dann, ob (!!!!) wir uns an der Rechnung beteiligen!!
    Ja danke, was bei der Prüfung nach so einer dummen Antwort herauskommt, möchte ich überhaupt nicht mehr Wissen!
    Fazit: Gorenje?? NIE WIEDER!!


  • Anita • am 26.5.15 um 12:23 Uhr

    Nach einem ganz kurzen Moment in der Warteschleife war ich mit dem Gorenje Kundendienst verbunden. Eine sehr freundliche Dame hat meine Daten und den Fehler des Geräts aufgenommen. Habe dann sofort einen Termin für den folgenden Tag bekommen.
    Bis jetzt bin ich sehr zufrieden.


  • Sascha • am 16.3.15 um 16:02 Uhr

    Sehr unhöflicher Kundendienst mit fraglicher Kompetenz der Techniker.

    Mein Gorenje-Herdset ist 6 Monate alt. Reklamation erfolgte aufgrund von Vermutlichen Hitze-/Spannungsrissen. 1. Technikerbesuch von Profectis: Eigenverschulden, kein Garantiefall. Er baute direkt Laptop & Drucker auf. Ich hatte nun die „Wahl“ – EUR 98,- für nichts/“die Begutachtung“ zahlen/ca EUR 250,- für den Austausch des Ceranfelds. Bezahlt habe ich die Rechnung natürlich nicht. Nach einiger Zeit kam dann die Mahnung. Nach diversen Telefonaten mit der Gorenje-Vertiebs-GmbH in München kam dann die Info, dass das Gerät nun doch auf Garantie ausgetauscht werden soll. Die Rechnung samt Mahnkosten sollen storniert worden sein.

    Eben war dann wieder der Profectis-Techniker bei mir. Das Ceranfeld wurde wieder nicht ausgetauscht. Als der Techniker ankam, hatte er auch gar keins dabei… Er meinte, dass die Kollegen der Gorenje Vertriebs GmbH in Müchen anscheinend gerne den Kunden erzählen, dass es ausgetauscht werden soll, was der Techniker dann aber wohl nicht machen kann/muss/möchte. Ich hoffe, hierfür kommt nicht auch wieder absurde Rechnung… Naja, falls doch, dann geht das Ganze eben in die 2. Runde…

    Alles in allem bin ich aufgrund der gesamten Vorgehensnweise von Gorenje Vertriebs GmbH und Profectis mehr als unzufrieden. Falsche Versprechungen, inkompetente Techniker, die nicht einmal das Typenschild finden, nicht nachvollziehbare Rechnungen…

    Von einem Kauf kann ich nach meinen bisherigen Erfahrungen nur abraten.


  • Lilia Werner • am 12.2.15 um 5:13 Uhr

    Am 4 Februar habe ich vom OTTO Versand KUEHL-GEFRIERKOMBI Gorenje Typ HZS3369 bekommen.

    Bei Installierung Gerät wurde festgestellt, das Temperaturschalter nicht funktioniert. In die selbe Tag habe ich Kundendienst angerufen und mir wurde versprochen, das am 10 Februar kommt ein Techniker, um Defekt zu reparieren.

    Leider, es war nur ein leere Versprechen, obwohl am 9 Februar habe ich noch Mal beim Kundendienst angerufen, um genaue Reparaturtermin zu bekommen.
    Ich habe Eindruck bekommen, das 4 Jahre Garantieversprechen von Firma Gorenje nichts anderes als Betrug ist.


  • Karl- Heinz Meier • am 20.1.15 um 12:08 Uhr

    Wir haben eine ca. 10 Jahre alte Gorenje Kühl-Gefier-Kombi.
    Über Profectis haben wir schon wiederholt Ersatzteile bestellt,
    bisher alles tadellos.
    Aber innerhalb der letzten 2 Jahre scheint Gorenje oder Profectis (?) irgendetwas umgestellt zu haben:

    Das Schubfach, das sonst 15 € gekostet hat, kostet auf einmal 45€
    Die Leiste für die Glasböden, die wir vor 3 Jahren für 4,20€ gekauft haben,
    ist nicht mehr einzeln erhältlich, dafür eine komplett neue Glasplatte für > 60€!!

    Sehr ärgerlich!!!!


  • Peter • am 18.1.15 um 14:51 Uhr

    Entgegen der meisten hier anders lautenden Meinungen möchte ich mal ein dickes Lob für diesen Kundendienst aussprechen. Wir hatten das Problem mit unserem Herd, dass sowohl die Drehregler als auch deren Einfassungen durch die aus dem Ofen austretende Hitze porös wurden und beim Reinigen abplatzten. Daraufhin stellte ich lediglich eine Anfrage an den Kundendienst, da ich mir nicht sicher war, ob es sich hier um eine Garantieleistung handelte. Nun, ein paar Tage später, erhielt ich zwei Pakete, in denen Ersatzteile für die von mir beschädigten Bedienteile waren, die problemlos von mir ausgetauscht werden konnten.
    NOCH EINFACHER UND KUNDENFREUNDLICHER GEHT ES KAUM!
    Nochmals auf diesem Weg Dankeschön und weiter so!


  • Nicole • am 15.12.14 um 15:27 Uhr

    Guter Gorenje Kundendienst ist das nicht, was einem da geboten wird durch die Firma Profectis.
    Im Juli 2014 kauften wir uns eine neue Waschmaschine, da das Angebot so verlockend war. Am 28.11. war es dann leider schon wieder vorbei mit der Freude über die neue Maschine. Am 01.12. rief ich beim Kundenservice an um einen Termin für die Reparatur zu vereinbaren. Die Auftragsannahme teilte mir mit, dass der nächstmögliche Termin am 15.12. ist, da ich darauf bestand, gleich früh als erster besucht zu werden, oder aber als letzter, da man ja auch zwischendurch noch arbeiten muss.
    Es wurde mir die Zeit von 08.00-10.00 Uhr am 15.12. zugesagt. Es war keiner da. Der Techniker meldete sich, nachdem ich bereits dreimal beim Kundenservice angerufen hatte, 11.15 Uhr telefonisch bei mir. Bis dahin war er noch nicht bei mir gewesen. Ich war bereits auf Arbeit. Nach weiteren zwei Telefonaten mit dem Kundendienst bin ich noch nicht viel weiter. Es konnte mir nur ein Ganztagestermin für den 18.12. angeboten werden, den ich nicht nehmen kann, weil ich nicht den ganzen Tag auf den Monteur warten kann. Jetzt wurde mir der Termin am 23.12. zugesagt, allerdings in der Zeit von 15.00-18.00 Uhr, obwohl ich vor 17.00 Uhr nicht da bin. Anders ginge es nicht und man könne mit dem Disponenten und den Technikern nunmal keine Absprachen treffen, dass der Kunde erst später zuhaus sei. Das alles wegen einer 4 Monate alten Waschmaschine! Wie man drei Wochen ohne waschen auskommen soll, ist dem Kundenservice egal. Servicewüste Deutschland!
    Beim nächsten Mal lieber wieder auf Qualität als auf den Preis schauen…


  • G.Zack • am 20.11.14 um 14:03 Uhr

    Kann den Meinungen nur beipflichten.
    Reparaturanmeldung bei Gorenje mit ewigem rumhängen in der Warteschleife, die wohl auch noch kostenpflichtig ist.
    Dann gleich der Hinweis, das eine Anreisepauschale von 27Euro und die Monteurs Pauschale von 69 Euro fällig wird. Da kriegt man schon einen Hals.
    Dann kommt das ,was einen miserablen Kundendienst ausmacht. Die Terminvergabe. Frühester Termin 02.12.14! Angemeldet am 17.11.14!
    Wenn der zugesagte Termin durch den Monteur eingehalten werden sollte, wird er ja an diesem Tag erst mal den Fehler feststellen (sollte man erwarten).Defektes Teil muss ja dann noch bestellt werden, denn er wird ja keine Teile mitführen. Wenn das Teil dann da ist, erfolgt der Einbau. Dann ist das Jahr wohl vorbei. Ratsam ist der Kauf eines Gerätes eines anderen Herstellers. Gorenje ist wie in den anderen beschriebenen Fällen nicht zu empfehlen.


  • Monika Zipfel • am 6.11.14 um 21:49 Uhr

    Unsere im Mai gekaufte Gorenje Gefrierkombination ging am 13.10.2014 kaputt. am 14.10. kam der Techniker. Laut Aussage dieses Technikers würden die Ersatzteile innerhalb von 2 Tagen da sein. Heute ist der 6.11. und unser Gerät ist immer noch kaputt. Wir rufen regelmäßig bei profectis an. immer ist die Antwort: ein Ersatzteil fehlt noch. Wir sind also bald 4 Wochen ohne Kühl- und Gefrierschrank, werden immer wieder vertröstet. Der Service ist ganz schlecht.
    Die Nerven liegen blank. Lg M. Z.


  • Ivica Zovko • am 25.9.14 um 18:16 Uhr

    Die Kundenbetreuung von Profectis ist der reine Mißt! Ich habe dort angerufen und gefragt ob mit meinem Kühschrank alles in Ordnung ist. Haben die Frage nicht beantwortet, sondern gesagt dass sie mir den Techniker vorbeischicken. Der stellte fest dass alles ok ist und ging.
    Nach 5 Tagen hatten wir zu Hause eine Rechnung von 100 euro!
    Eine Unverschämtheit!


  • henry • am 3.9.14 um 10:07 Uhr

    1 monate alter gorenje kühl-gefrierkombi. Kühlt nicht mehr. Geeät bei mediamarkt gekauft. Die gaben eine servicenr. Von gorenje.
    der Mitarbeiter dort kannte nicht mal das gerät trotz aller sr.nr. und Bezeichnungen. Ich sollte wieder bei mediamarkt anrufen. Die kümmerten sich zwar wenigstens um einen Rückruf der fa. Termin in 1,5 wochen. Mitarbeiter vom servicecenter sehr unfreundlich und unkompetent. Wenn ich so arbeiten würde hätt ich meinen job schon längst verloren. Da gibts nur eins. Nie wieder ein Gerät dieser Firma! !


  • Neuenhüsges, Anja • am 2.9.14 um 16:18 Uhr

    Habe am 04.092010 eine Kühlschrank von Gorenje über Neckermann bestellt.
    Da lief die Aktion 60 Jahre Gorenje ich mußte meinen Kühlschrank einfach online regiestrieren.Damit ich die 60 Monate Garantie in anspruch nehmen kann.Weder gab es es zusätzlich eine Garantiekarte und jetzt ist er kaputt.
    Meine Garantie läuft also noch ein Jahr.Habe den technischen Kundendienst informiert , aber keiner vom Kundendienst hat irgendwelche einblicke unter meiner Regiestrierung ich glaube werde mich jetzt mit meinem Anwalt in Verbindung setzen.Das nennt man Markenartikel ich möchte das dieser Vorfall Ihrerseits sofort geklärt wird


  • Marvin • am 16.7.14 um 22:26 Uhr

    Bei unserer Waschmaschine von Gorenje ( 8 Monate alt ) ist der Abwasserschlauch gerissen. Er war weder auf Spannung noch habe ich da groß dran rum gemacht – warum auch – . Nachdem ich beim Elektrofachmarkt, bei dem ich die Waschmaschine gekauft habe, auf den Gorenje Kundendienst aufmerksam gemacht wurde habe ich gleich angerufen und mir wurde, aber leider gleich zu verstehen gegeben, dass es sich bei dem Teil höchstwahrscheinlich nicht um einen Garantiefall handelt weil „Ein Schlauch ja nicht so einfach reißt“ – ja dachte ich bis dahin auch immer. Grob überschlagen würden die Kosten für einen Techniker bei 150€ liegen, falls es sich nicht um einen Garantiefall handelt, was ich bei einer 279€ Waschmaschine etwas unverhältnismäßig finde – ganz frei nach dem Thema da kann man ja gleich ne neue holen.
    Ich habe mich informiert und mir wurde von Bekannten und vom Elektrofachmarkt die Gorenje wärmsten empfohlen. Meine persönliche Erfahrungen und vorallem der Ablauf mit dem Kundendienst innerhalb der Garantiezeit lässt für mich nur die Konsequenz zu nie wieder ein Produkt der Firma Gorenje zu kaufen!


  • Weber-Turecek • am 27.6.14 um 18:40 Uhr

    Wir haben in Wien mit den Werkskundendienst von Gorenje nur einmal Kontakt benötigt.Es waren 2 Schrauben bei einer neuen Waschmaschine locker.Wurde promt ausgetauscht und sogar ein neuer Heizstab eingebaut.Insgesamt war das Service sehr gut.Wir habe schon 4 Gorenje Geräte alle nicht älter als 2 Jahre .Wir können die Marke nur empfehlen da ein sehr gutes Preisleistungsverhältnis angeboten wird


  • Diana • am 24.3.14 um 11:57 Uhr

    Seit anfang an zeigt meine Gorenje Waschmaschine ne fehler Meldung hab sie seit nem Jahr … Die 700€ gekostet hat fing an Wasser und schaum auszulassen … 1 Woche auf die Reparatur gewartet da wurde uns am Telefon gesagt es kommt jemand der die Maschine abholt deswegen kaufte ich mir zusätzlich noch eine Maschine von gorenje . Mit der alten im Schlafzimmer :/ als der nicht gerade sehr freundlicher Kundendienst Techniker kam meinte er der Fluss sieb sei dreckig deswegen rinnt die Maschine und musste trotz 2jahre Garantieschein 120€ zahlen … Selbsverschulden hin oder her das kann man ja nicht im Vorhinein wissen … Ich habe sehr viele Geräte und das nicht günstige von gorenje aber nach diesem Vorfall überlege ich mir in Zukunft von einer anderen marke zu nehmen !!! Eine Frechheit für nicht einmal ne halbe stunde ( ein paar gedrückte knöpfe, und sieb rausgenommen ) 120€ zu verrechnen und das einem treuen kunden !!!!


  • Maria • am 19.11.13 um 15:38 Uhr

    „Nie wieder Gorenje“!
    Ich hatte mir vor 3 Jahren einen Gorenje Kühl-und Gefrierschrank (Innen-Schrank-Modell)neu gekauft. Als dieser dann gleich zu Beginn nicht funktionieren wollte – also nicht richtig dauerhaft an ging – obwohl alles korrekt vom Fachmann eingebaut wurde und noch zusätzlich bei den Versuchen extrem starke Geräusche aufkamen. Bestellte ich den Kundendienst der ein wenig hier und da klopfte den Kühlschrank auch zum Laufen brachte nach 10 Minuten hörte er auf.
    Er stellte sein Laptop auf meinen Küchentisch und schrieb nun etwa 20 Minuten lang an seiner schriftlichen Rechnungslegung für mich. Denn weil kein Fehler vor Ort gefunden wurde musste ich für 1 Stunde und Anfahrt trotz Garantie fast 100 Euro bezahlen!

    So etwas ähnliches ist mir noch nie passiert – dass eine Ware die volle Garantieleistung verspricht und halten muss – nicht tatsächlich eingehalten wird!

    Daher „Nie wieder Gorenje“!


  • b. brunsiek • am 14.10.13 um 10:22 Uhr

    habe vor knapp einem jahr ein wäschetrockner von gorenje gekauft,der steht jetzt auseinander gelegt bei uns seit drei wochen bei uns herum.der erste technicker saß eine stunde vor dem laufenden gerät und meinte dann der wäre in ordnung.der zweite techniker schraubte wenigstens mal die rückwand ab und sah das der kühler gebochen war und bestellte einen neuen.der dritte kam dann nach drei tagen um festzustellen das das werzatzteil falsch war und bemerkte das der riemen gerissen war und der motor defekt ist und überhitzt.das war letzte woche montag,wollte sofort neue ersatzteile bestellen und am letzten freitag einbauen.habe vom kundendienst nichts mehr gehört und dort angerufen.antwort war von der mitarbeiterrin gorenje habe noch keine bestätigung für die ersatzteile erteilt.ich habe dem kundendienst noch eine frist bis zum16.10 gesetzt ansonsten würde ich einen anwalt einschalten,darauf neinte die dame vom kundendienst ich werde das so weiter geben.ich frage mich nur an wehn sie das weiter gibt.


  • H.Tepedag • am 2.9.13 um 7:00 Uhr

    Drei Monate nach Ablauf der Garantie ging mein Waschtrockner (kostete 700.-€) nicht mehr!
    Totalversagen.Reparaturkosten von knapp 400.-€ von der Firma wurde aus Kulanz nur 100€ übernommen.
    Nachdem wir ca. 1,5 Wochen auf den Techniker vom Gorenje Kundendienst warten mussten, Ich musste mir deswegen extra einen Tag frei von der Arbeit nehmen, ruft der Techniker 17:00 Uhr an und sagt es täte ihm leid, er schaffe es nicht mehr!
    Auf den neuen Termin wieder 1 Woche gewartet.
    Defekte Teile: Geplatzter Heizstab sowie defekte Hauptplatine.
    Seit kurzem macht das Gerät Geräusche während des gesamten Waschvorgangs so das wir das Gerät zu später Stunde nicht benutzen können. Bin mal gespannt was dieses mal auf uns zu kommt.
    Riecht nach geplanter Obsoleszenz, nächsten Mal lieber wieder eine andere Marke


  • Linda • am 3.7.13 um 12:05 Uhr

    Ganz schlechter Service beim Gorenje Kundendienst

    Vor inzwischen über drei Wochen ging unser nicht mal 3 Monate alter Kühlschrank kaputt.

    Sofort den Service kontaktiert, da gings schon los. Der Techniker kam erst nach einer Woche. Kompressor defekt, Ersatzteil wurde bestellt.

    Und seit dem warten wir. -.- Wir rufen natürlich regelmäßig an. Angeblich soll das Ersatzteil diese Woche kommen, wahrscheinlich dauerts dann nochmal ne Woche bis der Techniker bei uns auftaucht.

    Das ist echt kein Zustand. Im Sommer lassen die einen echt Wochenlang ohne Kühlschrank dastehen. (haben zum Glück von nem Bekannten einen Kühlschrank gekommen, aber der will den auch irgendwann mal wieder haben). Einfach umtauschen wollen se auch nicht.

    Naja, hab jetzt auch mal ne Nachricht an Gorenje direkt geschrieben. Wenn sich nicht bald was tut, bekommen die auch mal was schönes per Post.

    Bin ja mal gespannt wie es weiter geht.

    LG

    Linda


  • m.nayeb • am 8.4.13 um 18:29 Uhr

    Ich habe einen Herd von Marke GORENJE- E 52103 AW von Mdia Markt gekauft. Zum ersten Mal wurden die Kochplatten Wegen Verrostung Kostenfrei ausgetaucht. Nach 3 Monaten sind wieder dieselben Herdplatten verrostet und ich habe den Fall telefonisch am 23.03.2013 mitgeteilt. Die Frau an der Gorenje Kundendienst Hotline: 01805606030 hat in die Akte reingekuckt und sofort fragte mich ob dieselben Kochplatten wieder verrostet sind? ich habe geantwortet ja. Dann die Frau gesagte, der Techniker kommt vorbei und bekomme ich einen neuen Herd.
    Am 03.04.2013 kam der angebliche Techniker(Abzocker) zu mir und hat ein par Foto von Kochplatten gemacht und sagte ja dieselben Platten sind wieder verrostet. Ich habe ihn gefragt, wie die Sache weitergeht, er sagte; bestimmt lehnt die Firma ab, wieder die Platten umtauchen oder einen neuen Herd -Umtauch für sie zu veranlassen, sagte er. Ich habe ihn gefragt warum? vor drei Monaten sind dieselben Platten kostenlos ausgetaucht worden und warum diesmal nicht. das ist der derselbe Fall. Er sagte; normalerweise wird zum zweiten Mal keinen Reparatur oder Umtauch des Gerätes übernehmen. Und indirekt hat darauf hingewiesen, dass er nicht schuld ist, wenn er meine Garantieübernahme grundlos ablehnen muss, um den Ärger mit der Firma GORENJE zu ersparen.
    Aus seinen Worten habe ich verstanden, wer sich trotz Garantie seines Gerätes an Firm Profectis wendet, landet automatisch bei der Kasse.

    Nach nur einem Tag habe ich sofort eine Rechnung von Firm Profectis in hohe von 69 Euro erhalten, FÜR NICHTS. Als ich den Inhalt der Rechnung gelesen habe, ist mir die Luft weggegeben.
    Erstaunlich war,dass der sogenannte Techniker höchstens 3 Minuten bei mir war,aber eine ganze stunde angebliche Arbeit in seinem Berichtet zu lesen war. Interessant ist das ,das er nicht ahnte ,dass ich selbst Ingenieur bin und weiß ich genau wie man kva an einem Herd messt. Das war alles Lüge und Versuch mich zu betrügen.
    Deshalb schließe ich mich an euch und sage nie wieder GORENJE, egal was für ein Produkt das ist.


  • Dr.Wojciechowski • am 7.2.13 um 17:56 Uhr

    Ein halbes Jahr nach Ablauf der Garantie ging mein Geronjekühlschrank (kostete 1200.-€) nicht mehr!
    Totalversagen.Reparaturkosten von knapp 400.-€ werden von der Firma aus Kulanz nicht übernommen.Man würde sich anteilig an einem Kauf für einen neuen Kühlschrank beteiligen.Wie hoch die Beteiligung ist,wurde nicht gesagt.
    Fazit,Kühlschrank fliegt auf den Schrott!!
    Nie wieder ein Kauf bei dieser Firma !!


  • Hartl Markus • am 19.12.12 um 15:35 Uhr

    Hatte mir mitte 2007 eine neue Küche mit Gorenje Geräten gekauft,nach knapp 3 Jahren war die Innenfront des Geschirrspülers durch-rostet laut Gorenje Kundendienst Montour Matrialfehler,wurde auch anstandslos repariert. Ein knappes Jahr später war die Pumpe defekt,ein halbes Jahr später fing das Lüftungsrad des Backofen zum unrund laufen an ,heut hört es sich an ob ein Hubschrauber drin landen würde.Vom Gorenje Kundendienst keinerlei Bereitschaft um sich das Problem zu kümmern.Warte eigentlich nur noch drauf das die anderen Geräte kaputt gehen weil zwei sind ja schon kaputt.Mir kommt kein Gorenje Gerät mehr ins Haus lieber zahle ich ein paar euro mehr und kaufe Markengeräte.


  • Wolfgang • am 14.12.12 um 23:44 Uhr

    Habe mir heute einen Kondenstrockner von Gorenje gekauft. Der Preis war ausschlaggebend.Als ich das Gerät von der Verpackung befreite sah ich direkt eine Transportbeschädigung.
    War mir erst mal egal. Aber als ich die gewaschene Wäsche reinlegte klappte es nicht mit dem Start des Trockners. Kann absolut nix einstellen. Bin mal gespannt was Saturn bzw. der Kundendienst mir morgen erzählen werden.
    Habe mich leider erst nach Foren umgesucht als das Problem da war. Hätte es besser vorher gemacht:o(((


  • achim • am 3.12.12 um 1:08 Uhr

    Alles richtig, habe eine Kühl-Gefrierkombination, die nach kurzer Zeit eine Fehlermeldung (E2) im Display anzeigt. Es ist aber keine erkennbare Funktionasbeeinträchtigung zu bemerken. Weder wollte noch konnte die Gorenje Kundendienst hotline die Fehlermeldung einordnen, sondern bot nur die kostenpflichtige Anfahrt (69 €) eines Servicetams an, das den Schaden analysiert.
    Riecht nach geplanter Obsoleszenz und Abzocke.
    Nie wieder Gorenje


  • sonja • am 25.7.12 um 12:02 Uhr

    hallo.habe vor weniger einem jahr einen waschtrockner gekauft lauft langer wie auf dem display angezeigt wird kampfe seid monaten, techniker war 4 mal da und heute bekomme ich ein schreiben sie konnen nichts mehr fur mich tun muss mich an den hersteller wenden. versuche schon seid stunden den zu erreichen. nie wieder!!!!


  • Ami • am 12.7.12 um 15:07 Uhr

    Nie wieder Gorenje!!!

    Ich war (bis heute) immer zufrieden mit Gorenje, doch seit heute morgen werde ich nie wieder etwas von dem Unternehmen kaufen. Ich habe mir letztes Jahr (31.07.2011) eine Waschmaschine gekauft, also nichtmal ein Jahr ist es her. Seit einigen Tagen lief Wasser aus und somit habe ich den Kundendienst kontaktiert, da ich ja sowieso noch Garantie habe. Heute morgen kam der Techniker und hat sich die Waschmaschine ca 4-5 Minuten angesehen, weitere 2-3 Minuten verbrachte er damit am Laptop zu suchen wieviel das defekte Teil kosten würde, da dies anscheinend nicht unter die Garantie fällt, ca. 150€ sagte er. Doch dann klatschte er mir eine Rechnung von 72€ vor die Nase. Er hat 10 MInuten gearbeitet und das kostet 72€, ich war richtig schockiert, denn meiner Meinung nach fällt dies unter Garantie, dass er sich die Waschmaschine zuvor ansieht, bevor entschieden wird was kaputt ist, oder?? Ich habe mich geweigert diese Rechnung zu bezahlen und habe es auch nicht vor, denn dies ist einfach nur eine Abzocke für etwas Geld zu verlangen was eigentlich unter Garantie fällt. Vor allem sollten die Kunden es vorher wissen dass man dafür bezahlen muss. Ich habe in meiner Gegend mindestens drei kleinere Betriebe, die sich die Waschmaschine angesehen hätten – kostenlos! Aber dadurch dass ich Garantie habe, dachte ich ich lasse es von Gorenje machen, logisch. Doch dies ist ein Fehler!

    Ich kann mich nur allen anschließen!


  • B.Lieb • am 2.7.12 um 8:35 Uhr

    Gorenje -NIE WIEDER!!!

    Habe ende April 2012 eine Geronje Waschmaschine gekauft, gleich nach dem erstem Wachgang holte ich die Wäsche so dreckig wie vor der Wäsche. Kunden Dienst: Profectis nach 5 Min. Gerät Prüfung stellte fest: Testprogramm OK ! ??? Wie praktisch für Geronje, mir wurde in die Hand eine Rechnung von 91,71 Euro gedrück!!!!!!!!!!

    Ich ratte JEDEM Finger weg von GERONJE!


  • Meryem • am 4.4.12 um 18:00 Uhr

    Hallo, ich würde auch von diesem Hersteller abraten!!! Ganz schlechter Service!!! Ich kann alle negativen Kommentare zum Gorenje Kundendienst nur bestätigen!!!


  • Braun • am 30.3.12 um 21:36 Uhr

    Ohje, wenn ich das alles lese, wird mir ganz anders…mein Kühlschrank ist im Eimer. Hab nen Retro, Gefrierteil funktioniert aber die Kühlung vom Kühlschrank geht nicht, Kompressor heiß, steht auf höchster Stufe aber es tut sich im Innenraum nichts. Heute den Gorenje Kundendienst angefordert, Wartezeit 2 Wochen…super 2 Wochen ohne Kühlschrank??? Kann das sein? Der Kühlschrank ist knapp 3 Jahre alt, der kann doch noch nicht hinüber sein? hat jemand einen Tipp?
    Hoff mal, dass die Wartezeit auf den Kundendienst nicht wirklich so lange dauert…

    Gruss
    N.Braun


  • Ludwig • am 28.10.11 um 12:54 Uhr

    Bei einem Kühlschrank von Gorenje war die Abdeckung für den Lichtschalter kaputt. ein Ersatzteil vom Händler zu besorgen scheiterte, es gibt nur die Kostenpflichtige Hotline. Nach der obligatorischen Warteschleife wurde mir dann erklärt, dass die Abdeckung so nicht mehr zu beziehen sei.
    Das kenne ich von anderen Firmen so nicht, außerdem gibt es von fast allen namhaften Herstellern Ansprechpartner vor Ort (nachgeprüft in ener Kleinstadt mit knapp 100.000 Einwohnern) nur von Gorenje ist keiner zu finden…
    Beim nächsten Mal lieber wieder eine andere Marke


  • Birgit Mertens • am 12.8.11 um 16:49 Uhr

    Ich hätte hier vor Kauf lesen sollen… für mich war es auch das erste und letzte Gerät von Gorenje….


  • Susann • am 18.7.11 um 14:09 Uhr

    18.Juli 2011
    Ich habe Ende 2009 eine Einbauküche mit Gorenje-Geräten gekauft. Jetzt ist meine Gefrierkombination kaputt, noch in der Garantiezeit, aber dummer Weise 2 Tage vor meinem Urlaub. Ich befand mich in einer Notlage , draußen warm, sämtliches Gefriergut in Gefahr, von den Kühlschrankprodukten mal ganz abgesehen. Zuerst hing ich ewig in der Warteschleife des Kundendienstes, dann wurde mir eröffnet, dass vor meinem Urlaub keiner mehr kommen könnte. Soetwas kenne ich von anderen Kundendiensten nicht, wenn ein Gefrierschrank ausfällt. Trotz Diskussionen es führte kein Weg rein. Auf die Frage: wer mir denn die ganze verdorbene Ware dann ersetzt, kam die lapidare Anwort: „Das ginge sie nichts an“ – schon wegen dieses nicht zufriedenstellenden Services kaufe ich nie wieder Gorenje!!! Gruss Susann


  • Illo Subat • am 15.7.11 um 10:00 Uhr

    Donnerwetter!!
    Das ging innerhalb von 5 Minuten!
    Aufgrund eines nächtlichen Stromausfalls blinkte der Backofen nur noch und ich kriegte ihn nicht mehr ans Laufen, weil ich die Betriebsanleitung verschlampt hatte.
    Ein Anruf bei der Hotline brachte die Nummer der Gorenje-Servicenummer, und der junge Mann in München schickte mir die Bedienungsanleitung innerhalb von einer Minute per e-Mail….eine weitere Minute hat es gedauert, bis der Ofen wieder treu und brav seine Dienste tat—wie schon einige Jahre lang.
    Dankeschön aus Hannover und *ein virtuelles Stück Kuchen rüberschieb*….


  • lajan • am 27.6.11 um 9:50 Uhr

    wir haben einige geräte von gorenje (kühlschrank, spülmaschine, cerankochfeld & gefrierscharnk) und sind wirklich sehr zufrieden.
    geräte funktionieren seit über 3,5 jahren absolut einwandfrei.
    der kundendienst war wirklich sehr bemüht und freundlich.


  • Mitzi • am 21.6.11 um 9:47 Uhr

    Ich kann mich gar nicht kurz fassen, da ich auf 180 bin!!

    Ich habe mitte Juni 2011, einen Gorenje Retro Kühlschrank gekauft, der gleich nach dem Auspacken eine kaputte Schnalle und einige Kratzer hatte. Neues Gerät, gleich kaputt, natürlich nicht erfreulich! Nach einem Telefonat mit dem Kundendienst wurde dieser auch ca. nach einer Woche auf ein neues Gerät ausgetauscht. War auch problemlos.

    Neuer Kühlschrank ist geliefert worden, dem Anschein nach alles in Ordnung. Da dieser Kühlschrank in einer durchsichtigen Folie eingepackt ist, wurde diese von uns heruntergenommen. Und siehe da, wieder ein Fehler. Unter der Aufschrift GORENJE ist eine 2 Euro große Einprägung dieser Folie haften geblieben.

    Wieder wurde bei Gorenje Kundendienst angerufen. Dieser versprach dass ein Techniker kommt und sich diese Angelegenheit vorher ansehen muss. Nachdem wir ca. 1,5 Wochen auf diesen Techniker warten mussten, war es endlich soweit. Am 1.6.2011 hatten wir zwischen 9-12 Uhr Termin. Ich musste mir deswegen extra den Vormittag frei von der Arbeit nehmen. Die Stunden vergingen .. nach mehrmaligen Anrufen beim Kundendienst, ob der Techniker eh den Termin nicht vergessen hat, wurde verneint und er wird bald kommen, ausgerichtet. Als die Uhr schon halb 12 angezeigt hat und sich immer noch keiner gemledet hat, tadaa.. man glaubt es kaum. Der Techniker ruft an und sagt es täte ihm leid, er schaffe es nicht mehr!!

    Da wurde meinereits wieder bei der Kundendienststelle angerufen, ich wollte den Chef sprechen oder die Beschwerdestelle, jedoch hat mich der Mitarbeiter einfach zum Techniker weitergeleitet. Nachdem ich wieder beim Kundendienst angerufen hatte und ihm nochmals erklärt habe, dass ich mich beschweren wollte sagte dieser nur: Was wollen Sie? Ja wir haben Computerprobleme gehabt,.. der Techniker hat eh gesagt er kommt dann am Nachmittag!! (er wurde schon recht aufmüpfig!)

    Danke für diese kompetente Antwort auf mein Anliegen.

    Gut, nachdem mein Lebensgefährte am Nachmittag anwesend war, und es der Techniker wirklich geschafft hat, seiner Arbeit nachzugehen, war seine Antwort er habe soetwas auch noch nie gesehen, es wird eine neue Kühlschranktür bestellt. Er hat die Daten in seinen Laptop eingetragen und gesagt dies würde EINE WOCHE dauern und es würde sich jemand von Gorenje bei uns melden. Wie erinnern das war am 01.06.11!

    Tja nach dieser Woche und ein paar Gnadenfristtage unsererseits, hat sich natürlich niemand gemeldet! Oh Wunder.
    Wieder also den Kundendienst angerufen. Dann kamen die Spielchen mit .. nein er findet nichts im Computer, wie heißt der Techniker, oh doch gefunden .. nein das dauert zusätzlich noch 8-10 Tage. Gorenje meldet sich bei uns.

    … und jetzt raten wir… JA wieder hat sich niemand bei uns gemeldet. Wieder wurde unsererseits beim Kundendienst angerufen. Wieder die ganze Geschichte erzählt, um was geht es… wie heißt der Techniker .. natürlich wussten wir nur noch ungenau den Namen des Technikers, warum auch… irgendwas mit ..kov am Schluss. Nein wir haben niemanden mit so einem Namen, wurde uns gesagt.

    So und jetzt kommen wir zu heute. 20. Juni 2011. Der Tag, der wohl alles was bis jetzt war übertrifft.

    Von sage und schreibe 15:00 bis 16:23 Uhr habe ich mit 2!! Telefonapparaten durchgehend versucht in den Kundendienst von Gorenje durchzudringen und bin nur in der Warteschleife gelandet. Nachdem nach einer Stunde niemand abgehoben hat.. auch niemand in der Vermittlung, wurden die anderen Möglichkeiten gewählt. Irgendjemand muss ja mal abheben. Und siehe da, es arbeiten auch Leute, netterweise hat sofort jemand im Verkauf und in der Außendienststelle in Slowenien!! abgehoben, konnten mir jedoch nicht weiterhelfen, versuchten mich zu verbinden und wieder bin ich in der Warteschleife gelandet.

    Aber dann… pünktlich vor Geschäftsschluss, um 15:23, endlich ein Lebenszeichen eines Mitarbeiters. Ich habe versucht einen Abteilungsleiter oder sonstigen jemanden kompetenten zu finden, jedoch wurde mir gesagt: Soetwas gibt es nicht, bzw von anderer Stelle wurde mir gesagt dieser Abteilungsleiter sei in Urlaub, Stv. wäre mit Durchwahl 101 erreichbar. Sehr seltsam, gibt es einen, gibt es keinen?

    Also nachdem ich die lange Leidensgeschichte wieder dem Mitarbetier erzählt habe, und gebeten habe mich doch bitte zu seinem Chef oder sonst wem durchzustellen, hat mich dieser kurz in die Warteschleife geschickt und siehe da um 15:29 wurde ich aus der Leitung geschmissen. Wie nett, also nochmal angerufen, wieder Warteschleife.. und diese nette Stimme sagte Sie rufen außerhalb der Öffnungszeit an .. bla blabla. *ich war am explodieren*

    Der Mitarbeiter, hat sich jedoch sofort bei meinen Lebensgefährten gemeldet, da wohl meine Handynummer nicht aufschien, und meinte das er den Techniker anruft und sich dieser bei uns meldet. Tja bis jetzt hat sich niemand gemeldet. Ich hoffe doch dass er es morgen schafft.

    es ist jetzt morgen .. 09:40 und immer noch keine Meldung.

    NIE WIEDER EIN GERÄT VON GORENJE!!!

    Auch nett das man weder einen Chef, Abteilungsleiter oder sonst wem sprechen kann. Man kommt nicht weiter als in die Vermittlung oder eben die Kundendienststelle.Sehr Kundennahe! Ich empfehle zumindest einen Beschwerdebereich einzurichten, auch wenn diesem keine Beachtung geschenkt wird.


  • Alexandra C. • am 7.6.11 um 17:36 Uhr

    Nachdem ich die meisten Kommentare hier gelesen hatte, war ich schon sehr in Sorge um meinen 7 Monate alten Waschautomaten.

    Ich habe dem Kundendienst am Do (war Feiertag)eine Mail geschrieben. Freitag früh um 8:45Uhr kam der Anruf. Termin für nächsten Mi. Sehr freundlich. Im laufe des Tages kam noch ein Anruf, sie hätten jetzt doch für Di schon was frei. sehr unkompliziert alles.

    Montag kam eine SMS mit dem genauen Termin.

    Alle freundlich, sehr kompetent. Super Service!

    Gruß
    Alexandra


  • Franz Gschirr • am 9.5.11 um 10:33 Uhr

    Ich habe am 17.09.2010 eine Waschmashine gekauft.Nach 7 Monaten hat ein Steuerteil den Geist auf gegeben.Sie wäscht nicht zu Ende.
    Meine Meinung:
    Finger weh vom diesen hersteller.
    Gruß
    Franz Gschirr


  • Reiner • am 2.5.11 um 21:12 Uhr

    Es kann doch nicht sein das man beim ersten Satz gleich gesagt bekommt, pauschal 69€ Anfahrt. Keine Frage was meinem Kühlschrank fehlt, keine Verbindung zu einem Techniker.
    Den Techniker möchte ich sehen der ohne Wissen was fehlt, das Ersatzteil im Fahrzeug mit führt. Das kann so nicht funktionieren.
    Das hat für mich ein Gefühl von Abzocke .denn ich bin selber Service Techniker in einer anderen Branche ,aber so arbeiten wir nicht.


  • tina • am 21.3.11 um 10:22 Uhr

    Habe seit 14 Monaten eine neue Küche mit Gorenje Geräten kann nur abraten.
    Die Spülmaschine war Wochenlang kaputt bis der Fehler durch den Gorenje Kundendienst gefunden wurde(angebliche Kinderkrankheiten der Maschine).Als nächstes (natürlich am Wochenende)streikte der Herd.
    Der gleiche Herd streikte dann auch dieses Wochenende(ich denke es ist wieder die Elektronik wie beim letzten mal, nur läuft es jetzt nicht mehr unter der Garantie. Bravo!!!
    Nie wieder Gorenje.


  • Heege • am 31.1.11 um 12:01 Uhr

    Wir habe Anfang November eine Groje WA62145 gekauft-wir sind eine Familie mit 2 Kleinkindern.

    Laute Klopfgeräusche, Maschine springt beim Waschen ca, 20-30 cm nach vorn. Wäsche kommt nicht sauber aus der Maschine.

    Wir kontaktierten den Groje Kundendienst telefonisch…patzig,anmaßend und unfreundlich.

    Nach 2 Wochen erschien ein Groje Monteur. Dieser stellte fest,dass Steuerteil unteranderem defekt sei. 3 Ersatzreile müssen besorgt werden- in einer Woche wollte er sich wieder melden.

    Nach 3 Wochen ein erneuter Anruf beim Groje Kundendienst.
    Die Dame reagierte auf meine Anfrage, wir sollten doch endlich geduldig abwarten, 2 Teile hätte man schon besorgt.
    Auf meine Anfrage nach Umtausch nach 3 Monaten einer neuen Maschine, welche nie funktionierte, reagierte sie unverschämt, welche Vorstellungen wir denn hätten, Es fehle ja schließlich nur noch ein Teil.

    Anruf soll in einer Woche erfolgen.

    Unser Hinweis, hier stimme die Verhältnismäßigkeit nicht, brüllte sie fast los.

    3 Monate ohne Reparatur und Austausch, was wollen Sie denn? Das sei ihr gutes Recht.

    Nie wieder ein Gerät von Gorenje!


  • Werner M. • am 26.1.11 um 8:59 Uhr

    Nach einem Jahr ging meine Waschmaschine von Gorenje kapuut (Sie pumpte nicht mehr ab und schleuderte nicht mehr richtig). Der Herr vom Profectis Kindendienst sah sich die Schläuche an, öffnete den Deckel der Waschmaschine und stellte dann fest das er keinen Fehler finden könnte. Es war ihm sichtlich zu viel Arbeit die Maschinen richtig nach Fehlern zu überprüfen. Danach stellte er mir 69 EUR für die Anfahrt in Rechnung. Ich finde das eine Abzocke der Firma Profectis.

    P.S. Die Waschmaschine schleudert immer noch nicht richtig

    Ich kann nur jedem raten Finger weg von Gorenje bzw. dem Kundendienst


  • C. Hölling • am 6.12.10 um 12:19 Uhr

    Haben einen Gorenje Kühlschrank für 550 Euro, nach 2 Jahren war die Tür kaputt. Der staatliche geprüfte Abzockkundendienst hat uns dann eine Tür im Materialwert von 120 € für 300 € gewechselt. Eine Unverschämtheit vorm Herrn. Da braucht man gar nicht nach Hilfe zu rufen, wenn mal etwas ‚wichtigeres‘ kaputt ist. Nie wieder profectis und damit auch Gorenje.


  • J. Nägele • am 30.9.10 um 16:06 Uhr

    Hallo, im März 2008 habe ich einen Kühlschrank R 6298 W gekauft, ein Standmodel. Ein schickes Ding bis 21.09.2010 im oberen Kühlbereich eine dicke Eisbeule sichtbar wurde. Abgetaut. Nach der Reinigung des Gerätes wieder eingeschaltet. Nach Ablauf einer Stunde war der Kompressor heiß, der Verdampfer und Verflüssiger zeigten Raumtemperatur und blieben dabei. Das Spiel habe ich dann dreimal gemacht und danach den Gorenje Kundendienst angerufen den ich vom Verkäufer Media Markt genannt bekam. Selbstverständlich eine kostenpflichtige 0180… Nummer. Die mitfühlende Dame an der Annahme gab mir einen Termin am Donnerstag, den 30.09.2010. In dieser Zeit: Eineinhalb Wochen keinen Kühlschrank! Naturkühle und verdorbene Lebensmittel!Der am 30.9.2010 angerückte Kundendienst, Profectis, fachkundig, stellte mit mir zusammen fest, dass der Kühlkreislauf nicht mehr funktioniert, Erkenntnis vom 21.9.2010! Spühlung des Kreislaufes und Einlaufen ohne Erfolgsgarantie erreichen die Kosten eines neuen Kühlschrankes. Plus 69,– € Kundendienst.
    Fazit: Erstens: Nachdem wir, Vierpersonenhaushalt, nun über eine Woche ohne Kühlgerät waren, jetzt einem anderen Hersteller den Zuschlag erteilt.
    Zweitens: Gorenje aus der Liste meiner möglichen El-Geräte genommen.
    Drittens: Auch nicht mehr bei Media-Markt gekauft; Ich war doch blöd!
    Viertens: Ihr lieben „Gorenjer“ Ein Kühlschrank der nach 2 1/2 Jahren kaputtgeht und wirtschaftlichen Totalschaden darstellt!!??—Schämt Euch!! Keine Empfehlung


  • gabriele • am 29.9.10 um 14:36 Uhr

    Groje Kundendienst Hotline „unsere leitungen sind alle belegt, bitte rufen Sie uns erneut an“ vier mal hintereinander, das nervt!


  • Kilic • am 13.8.10 um 18:38 Uhr

    Hallo,
    vor 3 Jahre ein Kühlschrank gekauft von Gorenje.
    Nachdem die Garantie ausgelaufen ist ist der Kühlteil defekt (Ablaufrinne friert ein). Zwei mal ist der Kundendienst gekommen. Konnten noch nicht mal feststellen woran das liegt. Zwei mal den Einabaukühlschrank abgebaut. Total unfehige arbeiter. Trozt mehrmaliger Erklärungen hat der Techniker nichts anderes als ich getan einfach das Eis mit heißem Wasser abtauen lassen. Dafür 90 Euro. Der Zweite der kam hat das selbe gemacht. Wieder mehrmalig erklärt, dass ich das gemacht habe und der Techniker der vor ihn da war auch. Ließ sich nicht von seiner Meinung abbringen. So bin 90 E los und viel abbauarbeiten und bin immernoch nicht schlauer. Immernoch das selbe problem. NICHT ZU EMPFEHLEN DEN KUNDENDIENST.


  • N. Hensel • am 10.8.10 um 9:18 Uhr

    Hab mir im April ´09 ne Waschmaschine von Gorenje gekauft, nun funktioniert der Abpumpen nicht mehr… ich rief den überteuerten Gorenje Kundendienst an (gemeint sind die Gebühren der Hotline) und dann kam der große Schock…die Rechnung von knapp 90 Euro weil es angeblich ein Bedienungsfehler war. Ein Kleidungsfetzen hatte sich im Schlauch verfangen. 1.es ist nicht in Ordung wenn eine Waschmaschine die Kleidung zerstört 2.bin ich verpflichtet das Flusensieb zu reinigen, nicht das gesamte Ablaufsystem!
    Gorenje-Geräte kaufe ich in Zukunft bestimmt nicht mehr!!


  • Michaela Katona • am 23.6.10 um 18:11 Uhr

    Wir haben uns vor ca. 2,5 Jahten auch eine Gorenje Waschmaschiene gekauft kostenpunkt 500,- euro kaum war die Garantie ausgelaufen war die Maschiene schon kaputt, wir sind auch stinksauer schließlich sind diese Geräte auch nicht billig!!!! Kaufen uns kein Gerät dieser Marke mehr!!!!!!!!!!!!!!!


  • Mario • am 12.5.10 um 19:11 Uhr

    ich bin seit einem Jahr stolzer Besitzer einer Gorenje Kühl/Gfrierkombi mit Getränkespender und integriertem LCD Display über das sich der Kühlschrank komplett steuern lässt.Vor kurzem traten dann einige Pixel Fehler auf dem Display auf.
    Diese wurden immer größer und schließlich konnte das Display nur noch über einen Neustart wieder hergestellt werden. Daraufhin kontaktierte ich die Gorenje Kundendienst Hotline und vereinbarte 2 tage später einen Termin. Beim ersten tauschte der Techniker die Kabel in der Türe, die Risse aufwiesen und sagte mir, dass ich einen Termin vereinbaren müsste, da er das komplette Display inkl. Platine vorsichtshalber tauschen wollte, da er nicht ausschließen kann, das dieses schon Schaden genommen hatte. Außerdem bemerkte er, das eine Halterung eines Glaseinalgebodens gerissen war (ist beim Umzug passiert) und bestellte dieses gleich kostenlos mit. Beim nächsten Termin baute er alles fix ein und alles funktionierte prima. Ich kann nur sagen TOP Kundendienst top Gerät.Solche Fehler können nun mal kommen.!


  • Affeldt Jörg • am 11.4.10 um 17:11 Uhr

    Ich selber habe ein Gefrierschrank von Gorenje gekauft und habe nicht lange meine Freude daran gehabt. es war nicht möglich beim Händler sowie bei den Gorenje Kundendienst Ersatzteile zu bekommen.Geschweige noch nicht mal eine Antwort erhalten nach 3 Monaten.Ich als Möbeltischler empfehle keine Gorenje -Geräte. Leider muss ich das neuwertige Gerät zum Sperrmüll stellen.
    Danke Gorenje.


  • >Franz • am 16.3.10 um 13:19 Uhr

    Unser Gorenje Trockner war von Anfang an nicht in Ordnung. „Er“ quitschte höllisch. Der herbei gerufene Gorenje Kundendienst unterstellte uns verschulden, da der Aabluftschlauch nach unten führt, statt nach oben. Lächerlich. wurde aber vom Kundendienst repariert, wenn auch wiederwillig.
    Jetz schliesst die Tür nich mehr dicht. Auf Anfrage mit dem Problem erst mal mit einem Techniker zu sprechen… nicht möglich. Vielleicht kann mann das ja nachstellen, anstatt jemand für teueres Geld kommen zu lasen.
    Bin jetzt umgestiegen auf Thor by Teka. Wenn das nach Garantieablauf kaputt ist, schmeiss ich es weg und kauf das nächstbilligere Gerät.
    Gruss
    Franz


  • Anke • am 27.8.09 um 22:21 Uhr

    seit 1,5 Monaten bin ich Besitzer einer neuen Küche mit Gorenje Elektrogeräten. Leider hatte ich von Anfang an Probleme mit der Gorje Dunstabzugshaube. Diese lärmte wie ein Hubschrauber und hatte keinen Abzug. Nach 2 Wochen fiel dann der Gorje Zero Fresh Kühlschrank mit Kühlfach aus. Nach 5 Reparaturversuchen durch den Gorje Kundendienst-Service und zahlreichen Stunden des Wartens auf den Profectis Kundenservice hat man nun beim 6. Termin eine neue Abzugshaube eingebaut. Jetzt geht wenigstens diese Gorenje Maschine. Den defekten Kompressor des Gorje Kühlschranks will der Gorje Kundendienst in einem separaten Termin austauschen.
    Wie Ihr seht, könnt Ihr Euch vorstellen, wie mein Urteil zu Gorenje und dem Kundendienst-leister Profectis ausfällt: FINGER WEG und lieber ein paar Euro mehr für ordentliche Geräte ausgeben!

    Ich rate absolut ab von der Marke Gorenje und dem damit verbundenen Kundendienst PRofectis! Da spart man am falschen Fleck!

    Hinzu kommt das Gorenje keine normalen Telefon oder Faxnummern zur Kontaktaufnahme mit dem Kundendienst anbietet, sondern nur Sauteure 0180-„Servicenummern“!


  • Claus • am 4.7.09 um 10:02 Uhr

    Thema Gorenje und der Gorenje Kundendienst ist für mich gestorben.

    Der Hersteller Kundendienst kommt doch tatsächlich bei einem defektem Kühlschrank/Gefrierschrank innerhalb 3 Tagen.

    Wie soll das funktionieren bei 30 grad Außentemperatur?

    Gorenje ist für mich gestorben!!!!!
    Gorenje Kundendienstist nicht empfehlenswert.

    Gruß
    Claus


  • Andreas • am 1.4.09 um 14:09 Uhr

    Für mich ebenfalls nie mehr Gorenje Kundendienst!!

    da unsere Küche fast komplett aus Gorenje Geräten besteht,könnte ich über jedes Gerät ein Buch schreiben.
    Ich habe aber nicht so viel Zeit und kann deshalb nur von diesen Geräten abraten – es sei denn man ist Schriftsteller.


  • Stephan Streußer • am 17.2.09 um 11:23 Uhr

    Nie mehr Gorenje!!!

    für eine 2004 gekaufte Edelstahdunstabzugshaube waren Anfang 2009 keine vernünftigen Gorenje Ersatzteile mehr zu bekommen!!!
    Die Platine mit den 5 Schaltern, mit denen man die Lüftermotoren und das Licht anschaltet, ist nur MIT Motoren (für weit über 80,-€) zu bekommen. Die kleine Platine mit den Schaltern rückt Gorenje bzw. der Kundendienst Profectis nicht alleine raus. Das kann ja wohl nicht sein. Der Bau der Dunstabzugshaube wurde angeblich 2006 eingestellt und 3 Jahre später gibt’s keine vernünftige Ersatzteilversorgung mehr!!!
    Wenn am Auto die Reifen runter sind, dann muss man (zum Glück!!!) auch nicht den Motor mit wechseln…

    Mir kommt auf jeden Fall nichts mehr von Horenje ins Haus!!!!

    Gruss
    Stephan


Schreiben Sie Ihre Meinung zum Kundendienst.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Kundendienst nach Meinungen

Weitere Kundendienste

Neue Eintragungen