Air Europa Service


Air Europa ist eine spanische Fluggesellschaft, deren Hauptsitz in Llucmajor auf Mallorca zu finden ist. Die Basis der Airline bildet der Flughafen Mardrid-Barajas, von welchem aus ein Streckennetz bedient wird, das sich hauptsĂ€chlich auf Europa und den amerikanischen Kontinent konzentriert. Daneben werden einige Destinationen in der arabischen Welt, in SĂŒdostasien und Australien angeflogen.[ad]

Der Air Europa Service

Die spanische Fluggesellschaft unterhÀlt eine Zweigstelle in Frankfurt am Main und bietet damit auch seinen deutschsprachigen Kundinnen und Kunden eine Vielzahl von Serviceleistungen.

Neben einer in das Deutsche ĂŒbersetzten Webseite unter www.aireuropa.com bietet die Fluglinie eine Service-Hotline fĂŒr Deutschland an, welche unter der Nummer

Telefon: (+49) 30 22 38 54 36

zu erreichen ist, und zwar immer in der Zeit von montags bis freitags zwischen 9.00 und 18.00 Uhr sowie samstags von 9.00 bis 17.00 Uhr.

Außerhalb dieser GeschĂ€ftszeiten, am Sonntag und an Feiertagen sind Support-Mitarbeiter von Air Europa ĂŒber die internationale Service-Hotline unter der Rufnummer

Telefon: (+34) 911 401 501

rund um die Uhr erreichbar. Achtung, der Anruf in das Ausland kann höhere Telefonkosten verursachen, vor allem ĂŒber den Mobilfunk!

Schriftliche Anfragen können elektronisch entweder per

E-Mail an booking.germany@air-europa.com

oder per

Fax an (+34) 971 57 55 27

gesendet werden.

Wie heutzutage ĂŒblich, ist die Fluggesellschaft Air Europa auch in großen sozialen Netzwerken vertreten. GĂ€ste finden das Unternehmen bei Facebook, Instagram und Twitter. Hier können aktuelle News rund um die Airline gelesen und ĂŒber den Messenger Kontakt zum Serviceteam aufgenommen werden. FĂŒr kurzfristige Anfragen ist jedoch die telefonische Hotline vorzuziehen.

Check-in

FluggĂ€ste können mit Hilfe von Buchungscode und Nachname auf der Webseite ab 48 Stunden bis 1 Stunde vor Abflug online einchecken, diesen Service findet man auf der Webseite unter dem Reiter „Reservierung verwalten“ > „Meine Reservierung“ > „Zum Check-in“.
Bei USA-Strecken ist diese Funktion erst 24 Stunden vor dem Take-off freigeschaltet. Nach Abschluss des Online-Check-in kann die Bordkarte entweder als PDF-Datei gespeichert oder ausgedruckt werden.

In diesem Bereich der Air-Europa-Homepage können Passagiere außerdem Daten zur ihrer Reise nachtragen, falls nötig, zusĂ€tzliches GepĂ€ck anmelden oder SitzplĂ€tze reservieren. Auch ein mobiler Check-in mit dem Handy ist problemlos möglich, sofern man zuvor die App ĂŒber den entsprechenden Store heruntergeladen hat. Weitere Informationen zu diesem Service finden Sie auf dieser Seite unter der Überschrift „App“.

Über den Check-in vor Ort am Schalter gibt Air Europa keine konkreten Informationen. Es wird seitens der Fluglinie empfohlen, sich bei der jeweiligen Flughafeninformation zu melden oder aber die entsprechende Webseite des Flughafens zu besuchen. Wer hier nicht weiterkommt, sollte die oben genannte Service-Hotline wĂ€hlen und sein Anliegen schildern. Generell wird aber empfohlen – unabhĂ€ngig von der Fluggesellschaft, die man nutzt -, 2 bis 3 Stunden vor dem geplanten Abflug am Airport einzutreffen. Mit dieser Faustregel ist man in der Regel auf der sicheren Seite.

GepÀck

Auf den Kurz- bis LangstreckenflĂŒgen gilt in der Economy-Class eine FreigepĂ€ckmenge von einem GepĂ€ckstĂŒck von maximal 23 kg pro Passagier und einem HandgepĂ€ckstĂŒck von maximal 10 kg Gewicht. In der Business-Klasse darf das KabinengepĂ€ck, das man in der Hand tragen kann, schwerer sein: bei Kurz- und Mittelstrecke 14 kg, bei Langstrecke 18 kg.

Allen Passagieren ist es außerdem erlaubt, ein einzelnes, kleines extra GepĂ€ckstĂŒck mit an den Sitz zu nehmen; möglich sind eine Handtasche, ein Laptop oder ein Tablet. Dieses darf maximal die Maße
Höhe 20cm, Breite 35 cm, LÀnge 30 cm
aufweisen und muss unter den Sitz passen.

Wer mit Kindern fliegt, sollte wissen, dass sogar Babys von 0 bis 2 Jahren Anspruch auf eigenes GepÀck und HandgepÀck haben. Ein zusammenklappbarer Buggy, ein Kindersitz oder eine Babyschale können mit an Bord genommen werden, sofern sie dort verstaubar sind.

Koffer, die aufgeben werden, dĂŒrfen das Gesamtmaß von 158 cm (Höhe + Breite + LĂ€nge) nicht ĂŒberschreiten – das gilt grundsĂ€tzlich fĂŒr sĂ€mtliche Flugklassen. In diesen Maßen sind die Koffergriffe und -rollen bereits inbegriffen, bitte berĂŒcksichtigen Sie dies. Beim HandgepĂ€ck, das mit in die Flugkabine mitgenommen wird, betrĂ€gt das maximale Maß 115 cm, gemĂ€ĂŸ den Seitenmaßen
Höhe 55 cm, Breite 35 cm, LÀnge 25 cm.

Möchten Sie zusĂ€tzliches GepĂ€ck außerhalb des FreigepĂ€cks aufgeben, nutzen Sie die oben im Artikel genannte Service-Rufnummer mit der -36 am Ende. Die Mitarbeiter von Air Europa helfen Ihnen gerne weiter. NatĂŒrlich kann der Extra-Koffer auch erst am Flughafen beim Check-in am Schalter aufgegeben werden, dieses Vorgehen ist allerdings meist mit Zusatzkosten verbunden.

Die Webseite enthĂ€lt alle wichtigen Informationen zu den Themen HandgepĂ€ck, FreigepĂ€ckmengen und SondergepĂ€ck. Auch Haftungsbedingungen und eine Liste verbotener GegenstĂ€nde sind auf der Homepage leicht auffindbar. Bei vergessenen GegenstĂ€nden sollte die Airline am besten persönlich entweder telefonisch oder per E-Mail kontaktiert werden. Das Service-Team kĂŒmmert sich umgehend darum, vergessene GegenstĂ€nde oder vermisste GepĂ€ckstĂŒcke ausfindig zu machen.

Rufen Sie fĂŒr alle weiterfĂŒhrenden AuskĂŒnfte den nachfolgenden Reiter auf der Air-Europa-Webseite auf: „Informationen“ > „GepĂ€ck“.

Flugzeug

Die Flotte der Airline besteht derzeit aus 45 Flugzeugen. Die Maschinen weisen ein durchschnittliches Alter von 8,7 Jahren auf.

Air Europa nutzt die Modelle der Typen A330 vom Hersteller Airbus sowie der Firma Boeing. Neben dem modernen Boeing 787 Dreamliner nutzt die Gesellschaft fĂŒr LangstreckenflĂŒge vorzugsweise die Typen 737. FĂŒr Kurzstrecken fliegen die Piloten Maschinen des Herstellers Embraer, Modell 195.

Alle Details zu den unterschiedlichen Flugzeugmodellen sind im Web unter dem Reiter „Information“> „Flotte“ zu finden. Neben den technischen Flugzeugdetails sind an dieser Stelle außerdem Details zu den Sitzen in den verschiedenen Buchungsklassen sowie Informationen ĂŒber WLAN an Bord zu finden.

App

Die Mobile-App der Airline kann ĂŒber den App-Store von Apple und den Google Play Store kostenlos bezogen werden.

Über die Einstellungen der Software können Nutzer zwischen Deutsch oder Englisch als Sprache wĂ€hlen. Die praktische App zeigt den Status einzelner FlĂŒge an, man kann bequem mobil einchecken, SitzplĂ€tze reservieren oder ExtragepĂ€ck buchen. Die Bordkarte kann auf dem Smartphone gespeichert oder via E-Mail weitergeleitet werden; Mitglieder des Treueprograms SUMA ist es möglich, ihre Vorteile ĂŒber die Applikation in Anspruch zu nehmen.

Sitzplatzreservierung

SitzplĂ€tze können auf Wunsch im Voraus fĂŒr 4,- Euro pro Sitzplatz entweder online ĂŒber die Homepage oder telefonisch reserviert werden. FĂŒr Mitglieder des SUMA-Vielfliegerprogramms ist die Reservierung kostenlos.

Die Wahl des Platzes wird FluggĂ€sten ĂŒber den digitalen Weg ĂŒbrigens durch einen Kabinenplan der betreffenden Maschine erleichtert.

Kinder

Air Europa bietet verschiedene Betreuungsdienste fĂŒr allein reisende Kinder ab fĂŒnf Jahren an: ein Begleitservice kĂŒmmert sich um den Nachwuchs, managt den Check-in, den Ein- und Ausstieg in das Flugzeug und betreut das Kind wĂ€hrend des Flugs persönlich. GrundsĂ€tzlich dĂŒrfen Kinder auf InlandsflĂŒgen in Spanien zwischen 5 und 11 Jahren und auf internationalen FlĂŒgen bis 14 Jahren, die nicht in Begleitung eines Erwachsenen fliegen, ausnahmslos nur mit dem Service fĂŒr unbegleitete MinderjĂ€hrige (UM-Service) fliegen. Als erwachsen gilt, wer mindestens 18 Jahre alt ist.

FĂŒr Kinder und Jugendliche von 11 bis 17 Jahren (auf internationalen FlĂŒgen ab 14 Jahren) kann der optionale Service „Young People“ gebucht werden. Babys und Kleinkinder bis fĂŒnf Jahre können nur in Begleitung eines VolljĂ€hrigen reisen. Kinder ab zwei Jahren reisen dabei auf einem eigenen Sitzplatz. Schwangere ab der 36. Schwangerschaftswoche benötigen fĂŒr die Reise an Bord eine Ă€rztliche UnbedenklicheitserklĂ€rung.

FĂŒr Kinder und Babys können besondere Mahlzeiten im Vorfeld bestellt werden, die den BedĂŒrfnissen der Kleinen entsprechen – wenden Sie sich einfach an die Service-Rufnummer.

Prinzipiell sind fĂŒr Kinder, die alleine reisen und betreut werden mĂŒssen, GebĂŒhren zu zahlen. Die Kosten können Sie auf der Hompepage unter „Information“ > „FluggĂ€ste“ > „MinderjĂ€hrige“ in Erfahrung bringen. Sie betragen zwischen 60,- und 80,- Euro bei FlĂŒgen innerhalb Europas.


Da die in Spanien beheimatete Fluggesellschaft Air Europa auch einige Reiseziele in Deutschland ansteuert, ist sie auch dort mit einer Zweigstelle vertreten. Die Postanschrift lautet:

Air Europa
Hochstraße 17
60313 Frankfurt am Main

Über das Unternehmen

Das Flugverkehrsunternehmen wurde 1984 unter dem Namen Air España gegrĂŒndet. Der Name wurde im Rahmen eines Zusammenschlusses von Fluggesellschaften im Jahr 1986 in Air Europa geĂ€ndert.

Als die britische Anteilseignerin, die ursprĂŒngliche Air Europa, in die Insolvenz ging, wurde die spanische Airline 1991 an eine Investorengruppe verkauft. Sieben Jahre spĂ€ter ging Air Europa an die Globalia Corporacion Empresarial, eine Holding im Heimatland Spanien, ĂŒber. Gemeisam mit der Regierung der Dominikanisichen Republik sollte im Jahr 2007 eigentlich eine Tochtergesellschaft gegrĂŒndet werden, die Air Dominicana, doch das Projekt verzögerte sich stark und der Flugverkehr blieb aus. 2009 wurde endlich bekannt gegeben, dass das Vorhaben eingestellt werden wĂŒrde.

Das Unternehmen Air Europa bringt pro Jahr mehr als 11 Millionen FluggĂ€ste an ihre Ziele und bringt es damit auf eine Auslastung von ĂŒber 80 Prozent. Air Europa setzte zuletzt 2 Milliarden Euro im Jahr 2018 um, und arbeitete damit sehr profitabel. Die Reiseziele befinden sich dabei hauptsĂ€chlich auf dem europĂ€ischen und amerikanischen Kontinent. Vor allem nach Lateinamerika und in die Karibik bietet die Airline viele Optionen fĂŒr Reisende aus Europa: Ziele im deutschen Sprachraum sind Frankfurt am Main, MĂŒnchen, Berlin, Hamburg, Köln und DĂŒsseldorf, in der Schweiz landet die Airline in ZĂŒrich. Bemerkenswert ist, dass es in der Geschichte der Fluggesellschaft noch nie einen Unfall mit Todesopfern gab.

Die Boeing 787 Dreamliner ist eines der modernsten und effizientesten Flugzeuge, das von Air Europa angeschafft wurde. Sie ist damit die erste spanische Fluggesellschaft, die die Maschine einsetzt.

Seit 2010 ist die Air Europa außerdem Mitglied der Flugallianz SkyTeam. Das Vielfliegerprogramm SUMA ist mit allen Programmen der SkyTeam-Mitglieder kompatibel. Neben einer einfachen Mitgliedschaft sind auch die Mitgliedskarten in Silber, Gold und Platinum verfĂŒgbar. Die auf den FlĂŒgen gesammelten Meilen können bei diversen Partnern eingelöst werden, darunter sind Sixt, Europcar, Hotels und eine Vielzahl anderer Flugunternehmen.


0 Meinungen zum Air Europa Service

Schreiben Sie Ihre Meinung

Diese Kundendienste könnten Sie auch interessieren