Air China Service


Air China ist die staatliche Fluggesellschaft der Volksrepublik China. Hauptsitz und Drehkreuz der Fluglinie ist die chinesische Hauptstadt Peking. Seit 1988 verbindet Airline China die Welt und operiert heute auf Flugrouten zu Zielen auf allen Kontinenten.[ad]

Der Air China Service

In Deutschland unterhÀlt Air China eine Zweigstelle in Frankfurt am Main, und auch online ist die Fluglinie mit einer deutschsprachigen Webseite unter www.airchina.de vertreten.

FĂŒr persönliche Anfragen ist das deutsche Service-Center der Airline telefonisch unter der Rufnummer

Telefon: (+49) 69 23 30 38 erreichbar.

DarĂŒber hinaus existiert eine europĂ€ische Service-Hotline, welche unter

Telefon: 00 800 – 86 100 999
tÀglich von 6.00 Uhr bis 22.00 Uhr auch Anfragen in deutscher Sprache bearbeitet.

In dringenden FĂ€llen und außerhalb dieser Operationszeiten des regionalen Telefonservices ist die internationale Service-Hotline unter

Telefon: (+86) 10 9 55 83
rund um die Uhr erreichbar. Das Service-Team der internationalen Hotline beantwortet Anrufe in den Sprachen Chinesisch und Englisch.

Schriftliche Anliegen können entweder per Fax oder E-Mail eingereicht werden. Die Kontaktdaten hierfĂŒr lauten:

Fax: (+49) 69 23 69 79
E-Mail: fra@airchina.com

Die große asiatische Fluggesellschaft ist mit einer Seite je bei Facebook und Twitter auch in den sozialen Medien vertreten. Hier erfahren Abonnenten und Follower vor allen Dingen Wissenswertes rund um das Fliegen und technische Neuerungen, sowie die Service-Möglichkeiten an Bord.

Check-in

FluggĂ€ste haben die Möglichkeit, online auf der Webseite von Air China einzuchecken. Um den Online-Check-in durchzufĂŒhren, ist es nötig, sich auf der Webseite unter dem Reiter „Buchungsmanagement“ > „Online-Check-in“ mithilfe seiner Ticketnummer bzw. der Reisepassnummer zusammen mit Vor- und Nachnamen einzuloggen. Nach Auswahl des gewĂŒnschten Fluges kann auf einem interaktiven Sitzplan der bevorzugte Sitzplatz ausgewĂ€hlt werden, abschließend können die Bordkarten entweder als PDF-Dokument gespeichert, direkt ausgedruckt oder an eine beliebige E-Mail-Adresse versendet werden.

Die Check-in-Schalter an deutschen FlughĂ€fen schließen 60 Minuten vor Ablug in Frankfurt am Main, 40 Minuten im MĂŒnchner Flughafen und in DĂŒsseldorf. Alle anderen Check-in-Schlusszeiten fĂŒr nationale und internationale FlĂŒge finden Sie ĂŒbersichtlich in einer Tabelle; diese erreichen Sie auf der Homepage von Air China unter dem Reiter „Informationen & Services“ > „Am Flughafen“.

Vor Ort am Flughafen können FluggĂ€ste außerdem im Self-Service die Check-in-Automaten in Anspruch nehmen, der die Bordkarte am Ende des Vorganges bequem ausdruckt. Hierzu muss man lediglich sein Ausweisdokument oder die E-Ticketnummer bereit halten.

GepÀck

Passagiere der Economy Class können ein GepĂ€ckstĂŒck mit einem Gewicht von bis zu 23 kg kostenlos aufgeben. Dazu darf ein HandgepĂ€ckstĂŒck mit einem Gewicht von bis zu 5 kg in der Kabine mitgenommen werden. Passagiere der First- und Bussines-Class können kostenlos zwei GepĂ€ckstĂŒcke mit jeweils maximal 32 kg Gewicht aufgeben und zwei HandgepĂ€ckstĂŒcke von bis zu 8 kg pro StĂŒck mitfĂŒhren.

Jedes GepĂ€ckstĂŒck darf minimal 60 cm und höchstens 158 cm (Höhe + Breite + LĂ€nge) inklusive Rollen und Haltegriffe messen. Bei grĂ¶ĂŸeren Maßen muss ein Zuschlag gezahlt werden.

Alle Einzelheiten hierzu sind den Inhalten auf der Webseite unter „Informationen & Services“ > „GepĂ€ckservice“ zu entnehmen. Hier können sowohl Fragen zu allgemeinen GepĂ€ckbestimmungen, FreigepĂ€ckmengen und HandgepĂ€ck geklĂ€rt werden, als auch GebĂŒhren fĂŒr SondergepĂ€ck abgefragt werden.

Es ist zu beachten, dass keine Feuerzeuge oder Streichhölzer – weder im HandgepĂ€ck, noch in aufgegebenen Koffern – mitgefĂŒhrt werden dĂŒrfen. Kameras, Mobiltelefone und Laptops dĂŒrfen nicht aufgegeben werden, sondern mĂŒssen im HandgepĂ€ck mitfliegen.

FluggĂ€ste, die einen Koffer vermissen, können auf der Homepage online nach vermissten GepĂ€ckstĂŒcken suchen: „Informationen & Services“ > „GepĂ€ckservice“ > „Vermisstes GepĂ€ck“. Ein Formular zur GepĂ€ckverfolgung steht hier zum Download zur VerfĂŒgung, und zwar im Abschnitt „Fragebogen bei vermisstem GepĂ€ck“. Das ausgefĂŒllte Formular ist per E-Mail oder Fax an die Airline zu senden.

Flugzeug

Die Flotte von Air China besteht derzeit aus 429 Flugzeugen der Hersteller Airbus und Boeing. Weitere 145 Maschinen befinden sich in Bestellung. Von der Firma Airbus besitzt die Airline Modelle der Typen A319, A320, A321, A330 und A350. Von der Firma Boeing befinden sich Modelle der Typen 737, 747, 777 und 787 in der Flotte. Das durchschnittliche Alter der Maschinen betrÀgt 7,5 Jahre.

KabinenplĂ€ne zu den verschiedenen Flugzeugtypen stehen zusammen mit weiteren Informationen zum jeweiligen Flugzeugmodell auf der Webseite der Airline bereit: „Informationen & Services“ > „Zum FluggerĂ€t“ (Flugzeug). ZusĂ€tzlich bieten hier virtuelle FlugzeugfĂŒhrungen einen Einblick in Ausstattung, Reisekomfort und die AtmosphĂ€re an Bord.

App

Die App von Air China kann derzeit lediglich ĂŒber die chinesische Webseite der Fluggesellschaft bezogen werden, oder aber ĂŒber den allgemeinen Google Play Store bzw. den App Store von Apple fĂŒr iOS-GerĂ€te. Aktuell sind in den Einstellungen der App die Sprachen Chinesisch, Englisch, Japanisch und Koreanisch, nicht aber Deutsch verfĂŒgbar.

Mit der Mobile-App können Benutzer bequem vom Handy aus Tickets buchen, Status-Abfragen zu jedem Flug von Air China durchfĂŒhren sowie mobil einchecken oder TicketĂ€nderungen durchfĂŒhren. DarĂŒber hinaus bietet die schmale Software Zugang zu weiteren Serviceleistungen wie der Sitzplatzreservierung und bietet Infos zu aktuellen Angeboten der Airline.

Sitzplatzreservierungen

Sitzplatzreservierungen können online ĂŒber die Homepage von Air China ĂŒber „Buchungsmanagement“ > „Zusatzservices“ > „Sitzplatzreservierung“ oder durch einen Anruf bei der o.g. internationalen Hotline im GesprĂ€ch mit einem Service-Mitarbeiter durchgefĂŒhrt werden.

Auf diese Weise können sich FluggĂ€ste bereits im Voraus entweder PlĂ€tze mit 20 Prozent mehr Beinfreiheit ab 600 Yuan, SitzplĂ€tze in den vorderen Reihen fĂŒr 100 Yuan fĂŒr ein schnelles Ein- und Aussteigen oder in den mittleren Sitzreihen gegen einen Preis von 50 Yuan bei internationalen FlĂŒgen sichern. Innerhalb Asiens sind nur die Sitze mit mehr Beinfreiheit in der 1. Reihe der Economy Class oder an den NotausgĂ€ngen kostenpflichtig (100 bis 300 Yuan).

Das Reservieren eines Gang- bzw. Fensterplatzes ist grundsÀtzlich kostenlos, unabhÀngig von der Flugroute.

Kinder

Kinder zwischen 5 und 12 Jahren, die nicht in Begleitung eines VolljĂ€hrigen reisen, bietet die Fluggesellschaft einen Begleitservice fĂŒr MinderjĂ€hrige. Aus SicherheitsgrĂŒnden und um ein reibungsloses Boarding zu gewĂ€hrleisten, werden nur Kinder fĂŒr den Begleitservice zugelassen, welche ein entsprechendes Verfahren diesbezĂŒglich durchlaufen haben und weder blind, noch seh- oder hörbehindert sind.

Anfragen zum Service fĂŒr allein reisende MinderjĂ€hrige sind rechtzeitig im Voraus im BuchungsbĂŒro am Standort des Abfluges zu stellen. Preise und weitere Details können entweder beim Service-Team der Hotline oder in einem der BuchungsbĂŒros vor Ort erfragt werden.

SĂ€uglinge und Kleinkinder zwischen 14 Wochen und zwei Jahren ist die Reise an Bord nur in Begleitung eines Erwachsenen gestattet. Babywiegen und spezielle Sicherheitsgurte fĂŒr Kleinkinder werden an Bord kostenlos vom Kabinenpersonal zur VerfĂŒgung gestellt.

SĂ€uglingen unter 14 Wochen sowie Schwangeren ab der 35. Schwangerschaftswoche ist aus gesundheitlichen GrĂŒnden die Mitreise seitens der Airline nicht gestattet. Weitere Details zum Reisen mit Kindern sind der Homepage zu entnehmen: „Informationen & Services“ > „Reisevorbereitung“ > „Besondere UnterstĂŒtzung“.

Die chinesische Airline hat Vertretungen ist Deutschland. Diese sitzen unter anderem in Hessen:

Air China
DĂŒsseldorfer Straße 4
60329 Frankfurt am Main

Über das Unternehmen

Die staatliche Airline der Volksrepublik China besteht seit dem Jahr 1988 und hieß ursprĂŒnglich Air China International Corporation. Seit September 2004 nennt sich die Gruppe Air China Limited und ist mittlerweile an der Hong Konger und Londoner Börse notiert.

Das roto Logo der Fluggesellschaft stellt einen stilisierten Phoenix dar, ein Fabelwesen, das seit Jahrtausenden in China verehrt wird; das Tier steht symbolisch fĂŒr GlĂŒck und Zufriedenheit. Betrachtet man das Zeichen lĂ€nger, kann man sogar die englischsprachige AbkĂŒrzung V.I.P. erkennen fĂŒr „Very Important People“, die Farbe Rot signalisiert in asiatischen LĂ€ndern außerdem Wohlstand. Somit wird die Botschaft klar, dass Air China fĂŒr einen bequemen und reibungslos ablaufenden Flugtransfer steht. Zudem hat es sich das Unternehmen zur Aufgabe gemacht, eines der grĂ¶ĂŸten, wichtigsten in der weltweiten Flugbranche zu werden.

In China ist die Fluglinie die einzige, die dort beheimatet ist, allerdings unterhĂ€lt sie zahlreiche Tochterfirmen wie Beijing Airlines, Air Macau, Dalian Airlines, Shenzhen Airlines, Air China Import and Export. Ihr Hauptsitz liegt in Peking. Air China ist Mitglied der Star Alliance und das Vielflieger-Bonusprogramm PhoenixMiles ist mit allen Vielfliegerprogrammen der Luftfahrtallianz weitestgehend kompatibel. 2019 erhielt die Group zum insgesamt 13. Mal die Auszeichnung, eine der „500 einflussreichsten Marken der Welt“ mit Air China zu sein.

Derzeit beschĂ€ftigt das Unternehmen ĂŒber 26.000 Mitarbeiter auf der ganzen Welt. Pro Jahr fliegen ĂŒber 83 Millionen Menschen mit Air China zu Destinationen auf allen Kontinenten. In Deutschland werden Frankfurt, DĂŒsseldorf und MĂŒnchen angeflogen, von hier aus ist eine Reise nonstop nach Shanghai oder Peking möglich.


0 Meinungen zum Air China Service

Schreiben Sie Ihre Meinung

Diese Kundendienste könnten Sie auch interessieren