devolo Service


Die devolo AG in ein 2002 in Aachen gegründetes Unternehmen, das Netwerktechnik entwickelt und produziert. Das Kerngeschäft sind dLAN-Produkte, die ihre Anwendung sowohl in Privathaushalten, als auch in Betrieben finden.

Der devolo Service

Auch ein Gerät des europäischen Marktführers für Netzwerktechnik kann zuweilen einen Fehler aufweisen. Wenn die Installation oder die Bedienung zu einem Problem wird, dann steht Ihnen als Kunde ein devolo Kundenservice zur Verfügung. In erster Linie können Sie diesen telefonisch kontaktieren.

Wenn Sie eine Auskunft zu Ihrer Online-Bestellung bei devolo benötigen, dann wählen Sie bitte die nachfolgende Info-Hotline. Die Service-Mitarbeiter des Hauses devolo werden Ihnen Ihre Fragen gerne beantworten, und zwar immer in der Zeit von Montag bis Freitag zwischen 09.00 und 20.00 Uhr sowie samstags von 10.00 bis 18.00 Uhr unter

Tel. 0241 – 990 82-111(zum Ortstarif Ihres Festnetz-/Mobilfunkanbieters).

Alternativ können Sie eine E-Mail senden an die Adresse

shop@devolo.de

Benötigen Sie technischen Support, also Unterstützung beim Einrichten eines Gerätes, so wählen Sie bitte die Rufnummer

Tel. 0241 – 990 82-222(zum Ortstarif Ihres Festnetz-/Mobilfunkanbieters).

Diese Leitung ist von Montag bis Freitag zwischen 09.00 und 20.00 Uhr und samstags von 10.00 bis 18.00 Uhr besetzt.

Möchten Sie Ihre Anfrage schriftlich formulieren, so nutzen Sie die Adresse

support@devolo.de

für einen E-Mail-Versand.

Ein wichtiger Hinweis:
Halten Sie bitte vor einer Kontaktaufnahme beim Support-Team von devolo die nachfolgenden Informationen bereit, um die Abwicklung zu beschleunigen. Falls Sie eine E-Mail schreiben möchten, vergessen Sie auch hierbei nicht, die Angaben im Text zu nennen:

– Produktname
– Seriennummer (siehe Typenschild auf dem Gerät)
– Betriebssystem
– Rechnertyp/Ausstattung
– Firmware-/Treiberversion
– Problembeschreibung.

Haben Sie noch Garantie auf Ihrem devolo-Gerät? Die beträgt stets 3 Jahre. Wichtig ist, dass Sie die gültige Garantie durch den Kaufbeleg nachweisen können. Lesen Sie sich dazu bitte die Hinweise auf der nachfolgenden Seite im Internet durch:https://www.devolo.de/support.html#c2888

Hier, auf der Homepage des Herstellers unter www.devolo.de, finden Sie wertvolle Hinweise, wie Sie im Garantiefall vorgehen müssen. Ist Ihr devolo-Produkt defekt, so erhalten Sie im Laufe des Telefonats mit einem Support-Mitarbeiter eine RMA-Nummer (Return of Material Authorisation). Diese Servicenummer müssen Sie gut sichtbar am Paket anbringen, in dem Sie das devolo-Gerät sicher verstauen und zur Post bringen. Frankieren müssen Sie die Sendung auf eigene Kosten – es empfiehlt sich dabei der versicherte Versand.

Schicken Sie das zu reparierende Gerät an die Postanschrift

devolo European Service Center
c/o aixTeMa Digitale Lösungen GmbH
Philipsstraße 8
52068 Aachen

Ist das Gerät im Reparaturcenter eingetroffen, können Sie den Status der Reparatur jederzeit online abrufen. Sie benötigen lediglich die RMA-Nummer für diesen Vorgang. Besuchen Sie dafür die Webadressehttps://www.devolo.com/de/Support/Garantie-Verfolgung

Grundsätzlich ist es nicht verkehrt, vor einem Anruf oder einer E-Mail die FAQs auf der Unternehmens-Webseite zu durchstöbern. Die FAQs sind die „Frequently Asked Questions“, also die am „häufigsten gestellten Fragen“. Vielleicht finden Sie hier bereits die Lösung zu Ihrem Problem mit dem devolo-Gerät. Tippen Sie einfach einen Suchbegriff in das Feld unterhttps://www.devolo.de/support.html#2873-3

Als weiteren Kundenservice hält das Unternehmen devolo auf seiner Homepage die Möglichkeit für Verbraucher bereit, sich Firmware, Software, Treiber und Produktinformationen kostenlos herunterzuladen. Auf diese Weise können Nutzer Ihr devolo-Netzwerkgerät stets auf dem neuesten Stand halten. Zum Download-Bereich gelangen Sie über die URLhttps://www.devolo.com/de/Downloads

Sind Sie am Kauf eines Adapters interessiert? Dann können Sie entweder ein Geschäft vor Ort oder einen Online-Shop besuchen. Der Hersteller bietet für diesen Zweck praktische Suchfunktionen auf der Internetseite.

Um Fachgeschäfte in Ihrer Umgebung ausfindig zu machen, rufen Sie die Seitehttps://www.devolo.de/support/haendlersuche.html auf.
Den Online-Shop von devolo finden Sie unterhttps://www.devolo.de/shop.html

Last but not least können Interessenten einen Newsletter-Service abonnieren. So ist man jederzeit über Produktinnovationen, Software-Updates und Heimnetz-Trends informiert. Auch Gewinnspiele erreichen Sie auf diese Weise ab und an. Geben Sie Ihre Daten ein unterhttps://www.devolo.de/support/newsletter.html

Die Geschäftsanschrift des deutschen Herstellers lautet wie folgt:

devolo AG
Charlottenburger Allee 60
52068 Aachen

Über das Unternehmen

Die devolo AG wurde 2002 in Aachen gegründet um Produkte zur Datenkommunikation zu entwickeln, zu produzieren und zu vertreiben. Private Anwender sollten dabei von den Geräten genauso angesprochen werden wie professionelle; Ziel des Unternehmens ist es, die komplexe, undurchsichtige Welt der Datenkommunikation für Verbraucher einfacher zu gestalten.

Zum Hauptgeschäftsfeld gehören dLAN-Geräte („direct Local Area Network“), die über hausinterne Strom- und Koaxialleitungen funktionieren. Mithilfe dieser Produkte können einfach Netzwerke für den Internetzugang, VOIP, die Übertragung von Audiodateien oder IPTV mit Live-Streaming-Diensten geschaffen werden. Mittlerweile wurden über 25 Millionen dLAN-Powerline-Adapter verkauft.

Nach eigenen Angaben ist devolo damit seit 2009 der Marktführer für Powerline Kommunikationslösungen in Europa. Die devolo AG ist unter anderem Mitglied im weltweiten Berufsverband Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE) und der HomePlug Powerline Alliance, einem Dachverband, der sich um die Standardisierung und Weiterentwicklung von Powerline Communications-Technologien bemüht. Etwa die Hälfte der devolo-Mitarbeiter ist in der Entwicklung tätig, denn die dLAN-Technologie soll ständig verbessert werden. Dabei ist auch die Umweltfreundlichkeit der Produkte ein wichtiges Thema für das Inhaber-geführte Unternehmen aus Aachen.


24 Meinungen zum devolo Service

  • Manfred und Ute Müller • am 23.1.21 um 21:17 Uhr

    guten abend. Ein Mitarbeiter vom devolo Service Herr J.K. hat uns heute, obwohl die Geschäftszeit ihrem ende zuging, in aller ruhe und für uns als laien verständlich erklärt, wie unser problem (es leuchtete seit einigen Tagen am Gerät die rote Lampe) gelöst werden konnte. ausserdem hat er uns auch noch eine eMail mit einer Anleitung zur Nutzung des verschlüsselungsknopfs zugeschickt.
    ein solcher Service ist heute nicht mehr selbstverständlich und man kann
    sich dann als Verbraucher auch beruhigt dazu entschließen, Produkte von devolo zu kaufen.
    nochmals ganz herzlichen dank
    es grüßen ute und Manfred mülleer


  • Peter Jöllenbeck • am 21.6.20 um 18:03 Uhr

    Der Kundenberater vom devolo Service hat mich ruhig und kompetent beraten, so dass ich als älterer PC-Nutzer meine devolo-Probleme erfolgreich lösen konnte. Die Tipps und die zusätzlichen e-mails waren hilfreich, meine Anlage läuft wieder. Das einzige Problem war die 30minütige Wartezeit in der Hotline Warteschleife, die sich aber gelohnt hat. Herzlichen Dank!!!


  • Bernd Schlott • am 26.2.20 um 16:35 Uhr

    Der devolo Service Mitarbeiter hat mich sehr gut und geduldig beraten, und hat
    mir noch eine E-mail zum nachlesen gesendet.
    Sehr zufrieden.


  • Gerhard Anstadt • am 10.2.20 um 18:38 Uhr

    Da ich seit der Umstellung auf VDSL Geschwindigkeitsprobleme im Internet mit den devolo Dlan Adaptern 1200+ habe, versuchte ich die Service Hotline anzurufen. Heute morgen befand ich mit auf Platz 5 und heute nachmittag auf Platz 10. Kein Durchkommen!!! Das finde ich unverschämt. Sogenannte tel. Service-Hotline absolut nicht zu empfehlen.


  • Ulrike Geitner • am 1.10.19 um 9:46 Uhr

    Auf diesem Wege möchte ich mich recht herzlich bei Herrn S. vom devolo Service bedanken, der mich gestern verständnisvoll und geduldig beraten und unterstützt hat! Er hat das Problem mit meinem Devolo erkannt und es gelöst! Schritt für Schritt leitete er mich beim Installieren der neuen Software an!
    Nun kann ich wieder störungsfrei einen Fernsehabend genießen!
    Dank, lieber Herr S.!
    Mit freundlichem Gruß
    Ulrike Geitner


  • Hans-Georg Ulrich • am 15.9.19 um 11:13 Uhr

    Versuche, den Support telefonisch zu erreichen waren mehrfach vergeblich.
    Ich habe daraufhin mein Problem mit den Devolo dLAN 1200+ WiFi Starter Kit und dLAN 1200+ Single und der damit verbundenen Störungsmeldung beim Fernsehen per Email geschildert. Nach 2 Tagen ohne Antwort habe ich nochmals telefonisch nachgefasst, erst auf Platz 10 der Warteliste, dann nach ca 10 Minuten meldete sich ein Techniker.
    Habe nochmals mein Problem beschrieben und mitgeteilt, dass ich alle Möglichkeiten Updates für die Geräte zu installieren, über der Cockpit durchgeführt habe.
    Nach einem weiteren Tag erhielt ich eine Mail in der nach der aktuellen Version der Firmware der Geräte sowie um den Supportbericht (Weg zur Erstellung war in der Nachricht genau beschrieben) gefragt wurde.
    Alle gewünschten Informationen habe ich kurzfristig an den Support übermittelt. Nach einem weiteren Tag erhielt ich eine Nachricht. Hier wurde beschrieben, wie ich die Firmware für die Geräte zur Beseitigung der Störung über Links herunterladen und installieren konnte.
    Habe die Aktualisierungen entsprechend der Beschreibung durchgeführt und siehe da, Fernsehen funktioniert wieder störungsfrei.
    Ich habe den Newsletter abonniert um über Aktuelles und Änderungen informiert zu werden. Über das Cockpit werde ich die Software der Geräte bei Bedarf auf Stand bringen.
    Trotz Wartezeit und mehrfacher Versuche ist der Service von Devolo für mich gut.
    Da hat der Kundendienst der Telekom, den ich ebenfalls im Unterstützung bei der Störungsbeseitigung eingeschaltet habe, viel mehr Nerven gekostet und mich bisher keinen Schritt weiter gebracht.
    Nochmals vielen Dank
    H.-G. Ulrich aus Cuxhaven


  • Franz • am 14.5.19 um 17:27 Uhr

    Auch hier dasselbe Problem: Eine halbe Stunde lang im devolo Service „Sie befinden sich auf Platz 1 in der Warteschlange“ – geht’s noch??


  • Holger Kehm • am 20.3.19 um 19:25 Uhr

    Ansich sind (waren) die Geräte von devolo sehr zuverlässig und man benötigt keinen Service, ich kann dies mit voller Überzeugung sagen, da ich schon einige Geräte dieser Marke imEinsatz habe und hatte. Nun habe ich einen devolo Wifi1200+ ac Repeater. Im Repeater-Modus macht er auch keine Probleme, im AP-Modus will er aber nicht so richtig arbeiten, den würde ich aber brauchen, um dem Repeater eine feste IP zu vergeben, funktioniert aber nicht, denn sobald ich den Repeater umstelle, sperrt sich der komplette Zugang, als ob sich das Netzwerk verschluckt. Als wenn diese Macke nicht schlimm genug sei, versuchte der Mitarbeiter beim Service, mir weiß zu machen, dass der Repeater im AP-Modus ein eigenes Subnetz aufbaut, so ein Blödsinn, bei den anderen Wifi-Adaptern, die auch über Cockpit ansteuerbar sind, geht das ja auch ohne Probleme. Nur dieser Repeater macht da Macken und der Service kann oder will da nicht weiter helfen. Das ist sehr bedauerlich, denn bisher war ich mit den Produkten von devolo sehr zufrieden. Die nächsten Geräte werde ich dann wohl von AVM beziehen, auch ein deutscher Produzent, aber mit wesentlich besserem Service und kompetenten Mitarbeitern.


  • Claus Röhlk • am 3.1.19 um 13:47 Uhr

    Der Versuch, die Hotline von devolo in der genannten Servicezeit zu erreichen, grenzt an eine Frechheit am Kunden. Dieses dann auch noch Service-Hotline ist ein schlechter Witz.
    Unter Service verstehe ich etwas anderes und würde der devolo AG unbedingt empfehlen dieses nachzubessern und sich ein Beispiel an anderen Unternehmen nehmen. Insgesamt 15 Versuche den Service zu erreichen waren erfolglos. Das ist kein Service!


  • Neumann • am 29.10.18 um 16:44 Uhr

    Wie bei anderen Kunden gleiche Problem mit dem Devolo Service: „Alle Leitungen besetzt, bitte versuchen Sie späther“ und das seit 20 en Anruf.
    Devolo hat sich drastisch nach hinten damit entwickelt, werde nie wieder ein Produkt von Devolo kaufen. Lieber bohre ich meine Decke für LAN Kabel.


  • Karl-Heinz Timmermann • am 11.9.18 um 19:17 Uhr

    Vielen dank für den tollen Service. Sehr schnelle Erreichbarkeit, schnelle Hilfe und Kompetenz. Mir wurde sehr gut geholfen, der devolo Service ist zu empfehlen.


  • Papa • am 27.8.18 um 17:38 Uhr

    2 stunden in Warteschleife beim devolo Service, keiner geht ran aber Hauptsache hört man 50mal sind platz 1 in warte schleife seit 45min glaube ich spinne


  • Claus Heinevetter • am 28.5.18 um 15:34 Uhr

    Bester Kundensupport-Service vom Hersteller ist der Witz der Woche.
    Die eine Nummer für den Technischen Support gibt es überhaupt nicht, die andere ist nicht erreichbar wegen Überlastung und beendet jeden Anrufversuch selbständig. Es gibt noch nicht mal eine Warteschleife.

    Die Steigerung heißt: Desolat – Telekom – DEVOLO!!!!


  • Manfred Paschke • am 7.5.18 um 22:46 Uhr

    Ich habe am 05.Mai 2018 den devolo Kundendienst-Service angerufen ,da ich Standbilder und Tonstörungen am TV hatte. Nach ca.5 Minuten Wartezeit wurde ich mit einer Kundendienstmitarbeiterin verbunden. Ich mußte die devolos auf „0“ stellen und dann richtete sie mit mir die devolos 1200+WiFi ac neu ein.Jetzt funktioniert alles zu meiner Zufriedenheit! Ich war erstaunt mit welcher Geduld mir Frau A. alles Schritt für Schritt erklärt hat ! Das nenne ich Kundendienst !!!!
    Hezlichen Dank
    Manfred Paschke


  • Horst Senf • am 4.1.18 um 17:16 Uhr

    Die Service-Hotline ist leider kaum erreichbar! Es waren jeweils mehrere Versuche notwendig und die Zeit in der Warteschleife betrug mindestens 30 Minuten. Heute war ein Kontakt zu einem devolo Servicemitarbeiter nicht möglich. Bisher waren mehrere Versuche, die unvermittelten Unterbrechungen der Datenübertragung zwischen den Geräten im Netzwerk zu beheben auch nach den Anleitungen vom Service erfolglos!


  • Reinhard Zech • am 14.11.17 um 19:23 Uhr

    Guten Abend,

    ich hatte gerade, nach 20 minütiger Wartezeit ein Gespräch mit dem Devolo Service für Privatkunden.
    Nach meiner zweiten Frage, warum ich meine empfangene DSL Geschwindigkeit nicht über die Devolo dlan 500 av wireless+ weitergeleitet bekomme, wurde das Gespräch durch Auflegen des Telefons unterbrochen. Ich glaube nicht an ein technisches Problem. Hier ist einfach der Service grottenschlecht, was durch etliche Rezessionen im Internet bestätigt wird. Ich werde doch wieder zu Konkurenzprodukten wechseln…

    Mit freundlichen Grüßen

    Reinhard Zech


  • vincent • am 1.11.17 um 11:42 Uhr

    Der Anrufbeantworter des devolo Service sagt ‚…auf Grund eines Feiertags sind wir heute nicht erreichbar….‘ ;

    ….der Feiertag war aber gestern !

    Heute (1. Nov) ist ein ganz normaler Werktag…….


  • Sander • am 12.10.17 um 14:24 Uhr

    telefonische Kontaktaufnahme mit devolo service am 9.102017 nach defekt des gerätes nach 1 Monat. telefonisch wurde mir zugesagt das ein ersatzgerät noch am selben tag von devolo rausgeschickt wird, am 12.10.2017 noch kein ersatzgerät erhalten. ich nahm wieder kontakt mit devolo auf und erfuhr das dieses gerät noch nicht mal von devolo versendet wurde. also Zuverlässigkeit und Service sieht anders aus! traurig aber wahr das man bei devolo noch von Service spricht. geräte kaufen von devolo kaufen? einmal und nie wieder!!!


  • Oliver Krone • am 2.9.17 um 14:17 Uhr

    Der Devolo Service verkauft seine Kunden für dumm. Erst bringt man ein Update raus, dass bei einem mehr Probleme verursacht (ohne im Vorfeld darauf hinzuweisen) als das es hilft und dann wird einem noch vorgeflunkert das man an einer Lösung arbeitet. Zurück zur Vorgängerversion kann man angeblich auch nicht.
    Wenn ich streitlustiger wäre hätte ich dafür verklagt, dass ihr vor Eurem Update nicht die möglichen negative Folgen benannt habt und ungewillt seid, diese alleine von Euch verursachten Probleme abzustellen. Und das hätte ihr verloren.


  • Torsten Schüssler • am 27.6.17 um 16:45 Uhr

    Mitten im Gespräch aus der Leitung vom Devolo Service geflogen. Danach über 30 Minuten in der Warteschleife….. Keine Hilfe bekommen. Der Mitarbeiter wollte nicht glauben, das sich Geräte einfach nicht mehr im Netzwerk befinden, ohne ersichtlichen Grund. Wenn man dieses Gerät dem Netzwerk wieder hinzufügen möchte, geht das nur über Reset auf Werkseinstellung. Auch das will man bei Devolo nicht glauben. Trotz DINrail und dadurch einer sehr starken Signalübertragung. So nun ist die Hotlinezeit (bis 17.00 Uhr) bald vorbei. Vielen Dank für die unterhaltsame Musik in der Warteschlange


  • Engelbert Teischl • am 1.6.17 um 19:19 Uhr

    Zum Devolo Service : Kompetente Auskunft, sehr zufrieden, vielen Dank.


  • Norbert Kronawitter • am 15.3.17 um 14:02 Uhr

    Zum Devolo Service: nach 2 Minuten Warteschleife (mit Ansage der Reihenfolge) kompetente Auskunft, sehr zufrieden, vielen Dank für die Unterstützung.


  • Roland Engelhard • am 2.3.17 um 19:57 Uhr

    Zum Devolo Service: Vielen Dank für die erfolgreiche Unterstützung!


  • Frank Klinker • am 3.2.16 um 20:22 Uhr

    Der devolo Servic ist nicht empfehlenswert. Hotline ist nicht erreichbar.


Schreiben Sie Ihre Meinung zum Kundendienst.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Kundendienst nach Meinungen

Weitere Kundendienste

Neue Eintragungen