EBD Kundendienst


Hinweis:
Über den Markennamen EBD wurden vor allem Waschmaschine und Zubehörteile vertrieben. Als Tochter des italienischen ARDO-Konzerns ging das Unternehmen im Dezember 2009 in die Insolvenz, seitdem steht der Kundendienst für EBD-Geräte nur noch eingeschränkt zu Verfügung. Weder die Homepage des Unternehmens, noch eine Service-Rufnummer, Faxnummer oder E-Mail-Adresse der Firma sind länger aktiv. Eine Werksgarantie gibt es leider nicht mehr.

Der EBD Kundendienst

Inwiefern der EBD-Kundendienst noch zur Verfügung steht, kann an dieser Stelle leider nicht abschließend gesagt werden.

Nachdem die Antonio Merloni S.p.A unter Zwangsverwaltung steht und diese auch fĂźr die Zweigstelle ARDO Deutschland Branch of Antonio Merloni S.p.A. greift, wurde der EBD-Kundendienst eingestellt und ist in Deutschland nicht mehr erreichbar. Die alte Website von EBD und dem EBD-Kundendienst ist nicht mehr erreichbar.

Einige Fachhändler sind aber weiterhin fßr die EBD-Produkte zuständig. Fßr die gesetzliche Gewährleistung von zwei Jahren stehen Sie zur Verfßgung. Ist die Gewährleistungsfrist allerding abgelaufen, werden eventuelle Reparaturkosten in Rechnung gestellt. Bitte wenden Sie sich an einen Händler in Ihrer Nähe oder suchen Sie im Internet nach einer Firma, die Ersatzteile der Marke EBD und die Reparatur jener Waschmaschinen anbietet.

Grundsätzlich gilt:
Soll der EBD-Kundendienst auch durch einen anderen Dienstleister schnell und einwandfrei funktionieren, benÜtigt dieser bestimmte Angaben und Informationen ßber das jeweilige Gerät. Bitte achten Sie darauf, diese bereits vor einer Kontaktaufnahme bereit zu halten, damit sich der Dienstleister fßr den EBD-Kundendienst zßgig mit dem Problem befassen und helfen kann.

Halten Sie folgende Angaben bereit:

• Geräteart
• Modellbezeichnung
• Seriennummer
• Angaben des Typenschilds (hier vermerken Sie bitte alle Daten, die auf dem Typenschild auf der Rück- oder Seitenwand des Gerätes aufgeführt sind)
• Artikelnummer
• Kaufdatum
• Bestellnummer.

Über das Unternehmen

EBD, eine Abkürzung für Erwin Bonn Duisburg, wurde am 1. September 1934 als Vertretung für Waschmaschinen und deren Zubehörteile gegründet. Bereits im Jahr 1950 konnte man bei EBD erste Maschinen mit Holzbottichen und Wäschepressen bauen. Diese gingen unter den Namen „Meisterstück“ ab 1957 in Serie.

EBD wurde als Unternehmen im Jahre 1994 von der italienischen Antonio Merloni S.p.A. aufgekauft. Die Verbindung zwischen Merloni und EBD reicht bis in die 1960er-Jahre zurück. 1998 kam es zu einem Brand, der die gesamte Produktion in Duisburg zusammenbrechen ließ. Doch mit der Hilfe der Antonio Merloni S.p.A. wurde aus EBD schon im Jahre 2001 die EFS Hausgeräte GmbH. Auch die beiden traditionsreichen Marken Foron und Seppelfricke konnten unter dem neuen Dach mit EBD vereinigt werden.

Man wollte sich ab dem Jahre 2008 noch weiter an die Muttergesellschaft annähern und im Rahmen des Wachstumskurses in Europa einheitlich auftreten. Daher entschloss sich die Antonio Merloni S.p.A. dazu, die Vertriebsaktivitäten der EFS Hausgeräte GmbH mit den drei Marken Foron, Seppelfricke und EBD ab Januar 2008 auf die ARDO Deutschland Branch of Antonio Merloni S.p.A. zu ßbertragen. Dabei wurden auch die Verträge der Mitarbeiter ßbernommen. Die EFS Hausgeräte GmbH sollte danach nur noch die Dienstleistungsaufgaben und die Verwaltungsaufgaben fßr die ARDO Deutschland Branch of Antonio Merloni S.p.A. ßbernehmen. Diese ist eine Zweigstelle der Antonio Merloni S.p.A. mit Sitz in Fabriano (Italien).


40 Meinungen zum EBD Kundendienst

  • Jeffrey L. • am 4.3.20 um 15:40 Uhr

    EBD 9108

    Ich habe mir die Waschmaschine Anfang 2000, gebraucht von einem Arbeitskollegen meiner Mutter, für gerade mal 50€ gekauft.
    Seine Aussage: „Die läuft wie Arsch und Luder“!
    Und das tut sie heute noch, obwohl sie schon 30 Jahre auf dem Buckel hat.
    Da werde ich einen Teufel tun und mir eine neue von Miele, Samsung…
    mit App Steuerung zulegen, die nach 2 Jahren kaputt geht.

    Ich habe lediglich 1x die Türmanschette ausgetauscht, da etwas Spitzes, jene beim Waschen durchstach. Das ganze hat mich ca. 30€ mit Versandt und 1h Einbauzeit gekostet. Und der Keilriemen hat einmal gequitscht. Mit Silikonspray wurde es noch schlimmer, aber mit der Zeit verging es wieder.

    Hatte schon befĂźrchet, dass es fĂźr die alte Maschine keine Ersatzteile mehr gibt. Vielen Dank an EBD und den Kundendienst, der noch alles mit Kreuzschrauben… verbaut hat, sodass man alles selber erledigen kann.

    Also wenn sie nach Ăźber 100 Jahren doch mal kaputt geht, wird die neue auf jedenfall eine EBD sein.


  • Andre Hemmauer • am 11.3.17 um 11:39 Uhr

    Hallo mein Name ist AndrÊ , Ich habe eine EBD WA3110 bis zum heutigem Tage. Dei Maschine habe ich damals mit meiner Frau 2003 gekauft, nun hat sie durch Irgendetwas, den Geist aufgegeben. Ja Sie ist einer der Waschmaschinen die bei uns sehr alt geworden ist. Sie war fßr mich die beste Waschmaschine die ich je hatte. Am liebsten wßrde ich Sie reperieren lasse durch den EBD Kundendienst, aber ich denke das eine Neu Waschmaschine besser wäre als die Reperatur der Maschine Sie ist 14 Jahre geworden. Das finde ich sehr toll.


  • Hanso Herzberger • am 3.7.15 um 12:55 Uhr

    Waschmaschine EBD 9108
    Mit Bedauern nahm ich Kenntnis von der Tatsache, daß es diese Waschmaschinen nicht mehr gibt.Dazu muß ich sagen, daß es das beste Hausgerät in meinem Haushalt ist, das ich bzw. meine Familie je besessen haben:
    Anfang der 90-ziger Jahre ging unsere teure Markenmaschine kaputt nach relativ kurzer Zeit. Der Händler riet uns zu einer neuen Maschine, da die Reparaturkosten durch den Kundendienst zu hoch kämen (der ßbliche Trick!).
    Wir wollten uns das also Ăźberlegen und kamen zu dem Schluß, fĂźr eine gewisse Übergabgszeit eine billige Waschmaschine ohne besonderen Markennamen anzuschaffen. Wir wurden fĂźndig bei einem Elektro-Händler „um die Ecke“ und kauften eine EBD 9108. Das war also vor ca. 25 Jahren!
    DIESE MASCHINE LÄUFT NOCH HEUTE, einwandfrei, ohne jemals in Reparatur gewesen zu sein, bei einer stets vollen Auslastung mit mind. 2xligem Lauf pro Woche. Und sie ist einfach zu bedienen,
    auch für mich, der ich durch den Tod meiner Frau im Jahre 1997 nach 42-jähriger Ehe plötzlich alleine da stand und natürlich auch waschen mußte. Da ist diese Waschmaschine der idealste Helfer dank seiner Zuverlässigkeit! Ich glaube, so etwas findet man heute nicht mehr.
    NatĂźrlich pflege ich das Gerät nach jedem Waschgang entsprechen – siehr heute noch aus als wenn gestern gekauft – alt wie neu, so wie ich auch – bin jetzt 80!
    So, das mußte mal gesagt werden und jetzt sende ich Ihnen herzliche Grüße aus Frankfurt
    Hanso Herzberger


  • Falk Henning • am 1.6.13 um 20:51 Uhr

    Sehrgeehrte Damen und Herren!
    ich habe folgende Frage ich benĂśtige fĂźr eine Waschmaschine das Modell EBD WA 3112
    Das Trommel/ TĂźre Dichtungs gummi (Ring) was wĂźrde mich die Geschichte Kosten … b.z.w. vielleicht auch ein Techniker vom EBD Kundenservice der mir dieses Austauschen wĂźrde …

    mit freundlichen grüßen Falk Henning


  • stemas • am 31.8.12 um 10:32 Uhr

    Anmerkung an Sbine vom 15.07 12: Kann dem zu 100% zustimmen. Habe absolut die gleichen Probleme. Habe versucht die Maschine auseinander zu nehmen. Ich denke, das Lager macht diese wahnsinnigen Geräusche. Ist aber nicht mÜglich. Also eine neue Maschine.


  • gardenzio • am 30.7.12 um 20:22 Uhr

    Hallo EBD Freunde und Feinde,
    hab seit 5Jahren ne WA3210,ohne den ganzen schnickschnack usw und sie läuft tadelos.Wollte mal was positives bringen!


  • Sbine • am 15.7.12 um 20:27 Uhr

    WAS 1600
    NIE WIEDER nach kĂźrzester Zeit Krachen und Schlagen beim Schleudern 1600 U/M sind garnicht mĂśglich, :-( dann stimmt die Zeitanzeige hinten und vorne nicht.
    Heute wollte ich das 1. mal bei 90 Grad Waschen jetzt geht garnichts mehr .Der Sicherungsschalter fliegt uns beim einschalten der Maschine sofort raus.
    Dazu kommt noch , das die Maschine mit sehr wenig Wasser wäscht und nichtmal das Pulver zum auflösen bringt :-( jetzt hab ich die Nase voll nix Reparatur die unnötig kostet weg mit dem Scheiß Gerät.


  • frank kupferschmidt • am 29.9.11 um 11:17 Uhr

    VORSICHT

    Nach anfänglichen „Guten Erfahrungen“ mit EBD mußte ich feststellen das die Firma nur das Geld haben will. Wenn man Ware zurĂźck schickt, wartet man wie ich jetzt schon fast 6 Wochen auf sein Geld. Mal heisst es die Ware wäre beim EBD Kundendienst nicht eingegangen, dann wieder der Beleg ist falsch abgeheftet. Chaos-Firma.
    Kann leider nur davon abraten.Da hilft es auch nicht, das die Damen am Telefon eigentlich sehr nett sind.Aber leider auch hilflos. Ich fĂźr meinen Teil sage „nie wieder“


  • joecool • am 22.9.11 um 12:32 Uhr

    Wenn ich mir die z.T. harsche Kritik an EBD in puncto Elektronik, Konstruktion, Fertigung und Kundendienst so ansehe, sollte ich wohl von dem Vorhaben abrĂźcken, erneut eine Waschmaschine von EBD zu kaufen.

    Naturgemäß posten hier überwiegend Kunden, die genervt und frustriert sind, ansonsten hätte man ja was Besseres zu tun.
    Deshalb will ich an dieser Stelle mal ein DankeschĂśn an EBD loswerden. Ein DankeschĂśn, das nicht nach Italien sondern nach Duisburg geht, wo unsere EBD Typ 8815 damals hergestellt wurde. Gekauft wurde sie als reduzierte Ware bei „Havarie“ mit einer kleinen Beule im Frontblech fĂźr 400 DM. Sie war im Schnitt einmal pro Tag in Betrieb und das von Tschernobyl bis Fukushima, also ein Vierteljahrhundert lang. Vielleicht lief sie so lange, WEIL sie keine mit viel Elektronik aufgerĂźstete Maschine ist; vielleicht auch, weil sie noch in einer Zeit gefertigt wurde, wo eine Traditionsfirma „Deutsche Wertarbeit“ abgeliefert hat. Obwohl sie immer noch beinahe täglich läuft, sind max. 800 U/min Schleuderdrehzahl nicht mehr Stand der Technik; auch deswegen wird sie demnächst in den Ruhestand geschickt. Vor allem aber, weil das Bad renoviert wird und statt solidem 80er-Jahre Design nun ein Hightec Energie- und Wassersparwunder her muss. Ob die neue Waschmaschine bis 2036 ohne eine einzige Reparatur durchhalten wird?


  • frank kupferschmidt • am 23.8.11 um 16:40 Uhr

    Hallo.Also jetzt möchte ich auch mal etwas zu EBD Maschinen loslassen. Haben vor 8Jahren bei Ebay eine Spülmaschine ersteigert. Hatte damals schon 5 Jahre auf dem Buckel. Bis jetzt alles super. Klar muß man Abstriche machen was die Lautstärke anbetrifft, aber sonst absolut i.O.
    Mußte jetzt den oberen Sprüh arm bestellen.
    Habe die 0180-5003988 angerufen.
    Supernette Dame am Telefon. Ware am nächsten Tag angeliefert. Kann nur sagen „perfekt“


  • Dany • am 17.8.11 um 19:58 Uhr

    Zu diesen Themen,
    ich besitze eine WM 37 von Ardo (gehĂśrt ja zu dieser Gruppe).
    Es wurde hier erwähnt, das die Motorhalterung abreisst, da diese an Kunststoffteilen, die innen hohl sind, befestigt ist.
    Dieser Aussage muss ich leider zustimmen.
    Der Motor reißt die Halterungen bei 1600 U/min Schleudertouren ab.
    Gekauft bei Aldi SĂźd Jahr 2008


  • Chris • am 10.8.11 um 14:39 Uhr

    Auch ich bin (un)stolzer Besitzer einer WaMa von EBD…warum?
    Waschen tut sie tadellos seit nunmehr Ăźber 5 Jahren, allerdings hat sie einen lebensgefährlichen Produktionsfehler! Bereits eine! Woche nach Kauf erhielt meine Freundin beim Wäsche reintun einen Schlag; am Gehäuse schlug der PhasenprĂźfer aus, ein Voltmeter zeigte volle 230 Volt! Kundendienst bemĂźht, nachdemer kam war auch der Monteur sichtlich verunsichert der „Fehler“ sei in meiner Elektroinstallation,weil der Schutzkontakt nicht verschaltet war (gut das hat der gute dann getan, und das Gehäuse steht nicht mehr unter Strom) aber er konnte mir nicht sagen, wie es denn sein kann, dass eine neue Maschine Gehäuseschluss haben kann, der Schutzkontakt ist ja eine Sicherung fĂźr einen Fehlerfall, und nicht um von Anfang an gebraucht zu werden. Fakt ist:in allen auf WaMa´s gĂźltigen Normen ist eindeutig festgelegt, dass das Gehäuse Potentialfrei sein muss….schwache KĂźr von EBD. ICh fĂźr mich habe eine schaltbare Steckdose installieren lassen, und schalte dort eben die WaMa grundsätzlich aus.


  • grunewald • am 17.7.11 um 19:13 Uhr

    hallo ebd service!!

    wir haben seit 4 jahren einen wa 2110 und seit letzdem braucht jeder waschgang 4 std oder mehr woran liegt das bitte schreiben sie mir zurßck per email geld fßr eine neue haben wir nicht weil wir hartz vier empfänger sind und das geld fßr eine neue nicht haben ich meine es liegt an den leitungen oder pumpe das sie verstopft ist

    vielen dank grunewald


  • Angela • am 24.5.11 um 10:08 Uhr

    DANKE!
    Ich habe hier im vorhergehenden Beitrag die 0180er-Nummer gefunden und endlich…..hier wurde mir freundlich und schnell geholfen.


  • Lutz-Peter • am 14.3.11 um 18:03 Uhr

    seit mehr als 10 Jahren bin ich mit dem Trockner von EBD sehr zufrieden. Seit einiger Zeit quitscht sie jedoch sehr laut. (Nach 10 Jahren darf sie das auch).

    Da ich nun auf der Suche nach dem richtigen Riemen bin, habe ich hier nun die Telefon-Nr. 0180-5003988 gefunden. Ich habe gleich dort angerufen:
    Keine Wartezeit, freundliche Dame, vergleichbarer Preis wie wo anders im Internet und gleich den Tipp bekommen,den Riemen zu Zweit aufzuziehen und mit etwas SpĂźli vorher einzureiben, da der Riemen schwer aufzuziehen sei. Der passende Riemen soll morgen oder Ăźbermorgen per Nachnahme (+2 Euro NN) bei mir ankommen. Bis jetzt bin ich sehr zufrieden. Ich hoffe, dass der Riemen passt.

    Mit meinen anderen „namhaften Markengeräte“ (Waschmaschine und SpĂźhlmaschinen) habe ich leider viel frĂźher und teurere Erfahrungen gemacht. Ich werde nun keine NEFF oder Bauknecht Geräte kaufen, da dort auch nach der Garantie etwas kaputt gehen kann. Ich werde nun auf solche NON-Name-Geräte setzen bis ich dort enttäuscht werde ;)


  • Nadine • am 6.11.10 um 22:45 Uhr

    Hallo, ich lese hier ständig was EBD und Garantie, 2 Monate oder 4 Monate ausserhalb der Garantie. Ich glaube das die leute das nicht verstehen, die Maschinen haben keine Garantie mehr!!! Also entweder ihr wäscht damit solange es geht und hÜrt auf euch zu beschweren, oder ärgert euch schwarz und schmeisst sie weg.
    Meine GĂźte…


  • Wutkopf • am 18.10.10 um 21:13 Uhr

    Moin,
    ich habe mir vor gut 2 3/4 Jahren dieses Horrorteil WAS 1600 angelacht. Eine Waschmaschine, die waschen zum Abenteuer macht!
    Nach etwa anderthalb Jahren Normalbetrieb mit kleinen Aussetzern (Schleuderdrehzahl verstellt sich selbst)fing plĂśtzlich die Elektonik total an zu spinnen und ein normaler Waschgang war GlĂźckssache -der Kundendienst tauschte das komplette Modul aus und verabschiedete sich mit den Worten: „Wir sehen uns wieder“. Er behielt fast Recht- eine Woche, nachdem die Garantie abgelaufen war, fingen die Aussetzer wieder an. Waschen auf 95 Grad ging nicht- es wäscht 10 Minuten und spĂźlt dann gleich. Programmwahl verstellt sich selbst (eingestellt sind 40 Grad, angezeigt werden 60Grad, dann blinkt alles wie wild). Mit ständigem An- und Ausschalten und wĂźsten Beschimpfungen ging es aber.
    Heute nun die KrĂśnung: ein Badezimmer, das 3 cm hoch unter Wasser stand.
    Hurra!!!!!!
    Mein Leben als Mutter zweier Kleinkinder bekommt neue Dimensionen.
    Ich wusste gar nicht, wo aus einer Waschmaschine Ăźberall Wasser rauslaufen kann.
    Ich hätte mich wohl bequem duschen lassen kÜnnen.
    Wussten Sie, dass aus dem Spßlfach Wasserfontänen schiessen kÜnnen?!
    Dabei kann es an der Pumpe nicht gelegen haben. Abgepumpt hat sie noch. Wahrscheinlich hat sich das komplette innenliegende Leitungssystem verabschiedet.
    Ich werde mir das morgen frĂźh mal anschauen.FĂźr heute habe ich genug.
    BITTE kaufen Sie NIEMALS Geräte dieser Firma. Ich habe echt schon einiges durch an Waschmaschinenschäden, aber so was gab es noch nie.
    Ich kaufe mir jetzt eine gebrauchte Miele.Oder irgendwas in der Richtung.
    Eine EBD nicht mal geschenkt!


  • klaus • am 18.9.10 um 19:49 Uhr

    nie wieder eine Waschmasine von EBD – arbeitet nicht
    sauber, Programm spielt verrĂźckt und heute hat die
    Maschine ständig die Sicherung rausgehauen. Garantie
    leider seit 4 Monaten vorbei.
    Ach so, an der Gummimanschette blĂźht auch noch der
    Rost, obwohl die Maschine immer gepflegt wurde.


  • EBD Musterhaushalt • am 17.9.10 um 19:23 Uhr

    Ich habe mit Verwunderung dies ganzen Horror-Geschichten ßber EBD-Geräte gelesen.
    Ich kann diesen Ăźberhaupt nicht zustimmen, zumindest was die Haltbarkeit betrifft.
    Mein Haushalt ist komplett mit EBD-Geräten ausgestattet (Trockner, Wachmaschine, Gefrierschrank, Herd, Spßlmaschine, Kßhlschrank). Die neueste Errungenschaft ist der Gefrierschrank, der aber nun auch schon seit ca. 7 Jahren seine Dienste tut.
    Das Kundendienstproblem liegt weniger an den Technikern als an der Merloni-Übernahme. Da wurde auf die Hotline umgestellt und die Techniker haben die Aufträge von Studenten im Call-Center erhalten, die von Haushaltsgeräten meist keine Ahnung hatte.
    Zur Haltbarkeit – Montagsmaschinen gibt es bei jeder Marke und „Markenfremde“ Techniker haben meist wenig Interesse an der Reparatur.


  • Katrin • am 22.5.10 um 18:43 Uhr

    Ich habe mir vor 3 Jahren eine Waschmaschine (WA 2114-1) von EBD gekauft.
    Was soll ich sagen….. fĂźr mich NIE WIEDER.
    Nach 2 Jahren und 2 Wochen, drehte sich die Trommel nicht mehr. Beim EBD KUNDENDIENST angerufen, in der Hoffnung, die wären kulant und würden es noch auf Garantie laufen lassen. (Ist bei großen Herstellerfirmen kein Problem.)
    NatĂźrlich geht das bei EBD nicht. Toller Laden.
    Maschine selber auf den Kopf gestellt…und siehe da….2 kleine Kabel ab. Ich nehme an, die haben sich durchs Schleudern gelĂśst. Mein Mann hat die Kabel wieder angelĂśtet und sie lief wieder.
    Dieses Phänomän tritt ca. alle halbe Jahr auf und wir haben uns schon einen LÜtkolben nur fßr die Waschmaschine gekauft.
    Seit gestern nun, nächstes Problem. Die Maschine macht was sie will. Ich stelle sie an. Sie läuft 2 min im Hauptwaschgang und geht dann in SpĂźlen Ăźber…oder sie pumpt nicht ab…..oder sie schleudert nicht…..
    Ich kaufe nie wieder ein Gerät von EBD….


  • Randy • am 9.5.10 um 8:50 Uhr

    Ergänzung zum Eintrag vom 28. April. Telefonisch bekamen wir vom Techniker die Auskunft bzgl. Kostenvoranschlag fĂźr neues Elektronikmodul ca. 250 Euro. Wir haben dort angerufen, um auch eine Rechnung und den Kostenvoranschlag mit Fehlerdiagnose anzufordern (hatte mir als sie anriefen die Nummer notiert und Adresse gegoogelt)…was laut Auftrag in den 38,- Euro beinhaltet ist. Das Modul selbst kostet ca. 100,- Euro wie ich im Internet gesehen habe und da ich anwesend war kann der Einbau nicht mal 30 Minuten dauern inkl. Zusammenbau und PrĂźfung. Er hat ja sowieso die Maschine mit losem Keilriemen und offenem RĂźckteil sowie Deckel stehen gelassen.
    Es ist schon eine Woche vergangen, Rechnung oder irgendwas haben wir immer noch nicht erhalten und das der Betrag vor Ort bezahlt werden muß wurde uns auch nicht mitgeteilt.
    Haben eine neue Maschine von Zanker fĂźr Ăźber 500,- Euro bestellt und bin ziemlich verärgert. Ich konnte vor Anschluß der neuen auch aus der alten das Wasser problemlos abpumpen, Display einwandfrei hinsichtlich der Anzeige. Da ich sie bei ebay an Bastler als Ersatzteillager oder evtl. zum reparieren nicht los wurde warte ich jetzt auf den SperrmĂźlltermin. Habe Ăźber ebay aber die Info bekommen das evtl. nur ein Stecker am Elektronikmodul defekt ist….wĂźrde zu der Geschichte passen…nur hat das der Techniker der ohnehin unwiliig und schweigsam war dann nicht richtig erkannt oder wollte dies nicht. Sehr sehr ärgerlich das es u.U. doch fĂźr ein paar Euro zu reparieren gewesen wäre und nun das. Vor allem war es ein x-beliebiger Techniker außerorts und hätte man das gewußt dann hätte man evtl. im Ort einen gefunden fĂźr weniger oder umsonst und vielleicht wäre alles dann anders gekommen. So bleiben nach dem Ärger und den Ausgaben noch die Arbeit die WaMa wieder zusammenzubauen um sie Ăźberhaupt raus stellen zu kĂśnnen wenn der SperrmĂźll kommt.


  • Randy • am 28.4.10 um 13:14 Uhr

    Habe eine EBD WA 3216 die jetzt 4 Jahre alt ist und einwandfrei lief. Auf einmal schleuderte sie nicht mehr, Trommel bewegte sich einfach nicht. Da keine Garantie mehr die 0180 Nr. angerufen und fßr 2 Tage später Termin bekommen mit Info das Anfahrt und Diagnose 38,- Euro kosten. EBD Kundendienst Techniker kam nicht und hat auch nicht abgesagt.
    Einige Versuche bis ich bei 0180 wieder jemand erreicht habe, am nächsten morgen RĂźckruf der von denen beauftragten Firma. Nette Dame hat sich freundlich entschuldigt, wir wurden einfach vergessen….nächster Mittwoch Termin. Also schon 1 Woche ohne WaschmĂśglichkeit.
    Heute war der Techniker da, hat eine Platine versucht zu erneuern mit Platinen die die gleiche Aufschrift und Nummer hatten aber seiner Meinung nach nicht paßten. Die hätten Nummern getauscht hieß es. Er erkundigt sich ob er das Teil überhaupt bekommen kann und was das dann alles kostet und meldet sich. Die 38,- Euro mußte ich dann bar zahlen ohne Quittung oder Rechnung. Hoffe nun das der Fehler auch wirklich darin liegt und sich das finanziell noch lohnt und so oder so eine schnelle Rückmeldung kommt.
    Sollte es zu teuer werden kaufe ich keine EBD mehr auch wenn sie einem nach dem Konkurs (laut Techniker bereits der zweite) jetzt wahrscheinlich fast geschenkt werden.


  • Heidi Feld • am 11.4.10 um 13:56 Uhr

    Habe im Oktober 2008 eine Waschmaschine der Firma EBD Kundendienst gekauft.Im März dieses Jahres schleuderte sie plötzlich nicht mehr. Unter der Rufnummer 0180-5230132 verwies man mich wegen Wegfall der Herstellergarantie an den Händler, der sich aber auch nicht in der Pflicht sah. Auf dieser Seite fand ich die Rufnummer 0180-5003988, die auf einen Ersatzteil-Service hinweist. Da ich meine noch nicht mal 2 Jahre alte Maschine ungern wegschmeißen wollte, schraubte mein Mann sie auf, um zu sehen welches E-Teil von Nöten ist. Gegen 18.00 Uhr rief ich dann beim EBD Ersatzteilservice an und wurde dort noch sehr freundlich und kompetent beraten. Ich bestellte das Teil, dass mir tatächlich bereits am nächsten Tag geliefert wurde. Es passte und meine Maschine läuft wieder. Hab mir die Rufnummer sogleich notiert, denn wenn ich schon selber bezahlen muß, dann doch für den bestmöglichen Service.


  • Nicole • am 14.2.10 um 17:20 Uhr

    Hallo auch ich habe eine tolle Waschmaschiene der Firma EBD
    aber ich kann mich nun wirklich nicht beschwähren .Ich habe sie bereits fast 6 Jahre und noch nie ein Problem mit Ihr gehabt. Sie läuft super gut und tut alles was man ihr sagt und wäscht einwandfrei.Ich bin sehr mit Ihr zufrieden für den Preis was Sie mal gekostet hat 149 € da kann man(n) oder Frau echt nicht Meckern.

    Liebe Grüße
    Nicole


  • Reinhold • am 12.1.10 um 18:47 Uhr

    EBD ist pleite,kein wunder bei dem Schrott kann man nur abraten

    Reinhold


  • Gerhard Henken • am 30.12.09 um 11:47 Uhr

    Ich habe eine Waschmaschine der Marke EBD 2114 am 22.02.2008 bei discount24 gekauft, leider kam die erste Repartur durch den EBD Kundendienst schon am 30.04.2008. Danach ging es so weiter wie zum Bespiel Kabelbaum austauschen, weil Klemmen nicht richtig befestigt sind. Mag der Himmel wissen wo soetwas hergestellt wird. Am 02.07.2009 wurde der Kabelbaum ersetzt, hat grade mal bis heute den 29.12.2009 gehalten. Nachdem ich wieder beim Kundendienst der EBD angerufen habe, wurde mir mitgeteil das sie fßr Ihre Maschinen seit dem 18.12.2009 keine Garantie mehr ßbernehmen. Ich solle mich an den Verkäufer halten. Die Garantie läuft laut Hersteller aber erst am 22.02.2010 ab. Nun sitze ich auf den Schaden. Die Waschmaschine wurde wenig gebraucht, dehalb kann es Verschleiss nicht gelegen haben. Ich bin sehr enttäuscht ßber den Hersteller. Halten nicht einmal die Garantiezeit ein. Von der Verarbeitung der Geräte einmal abzusehen.

    Gerhard


  • drichel • am 9.12.09 um 9:09 Uhr

    Habe freitags 14 Uhr Techniker f. defekte Waschmaschine EBD WA 3216 angefordert. Der versprochene RĂźckruf innerhalb von 2 Std zur Terminvereinbarung fand nicht statt. Montags vormittags zigmal per Telefon und email versucht den EBD Kundendienst zu erreichen, kein Kontakt! Dienstags kam endlich jemand, jedoch nicht zw. 13-15 Uhr wie vereinbart, sondern erst um 16 Uhr. Meine Termine platzten!
    So geht es nicht!!!! Kundendienst muß erreichbar sein, Termine müssen eingehalten werden!


  • Martin Theodor • am 14.11.09 um 22:09 Uhr

    kann mich nur anschliessen, die alten maschienen waren gut, doch unsere neue von ebd verbraucht unmengen wasser, strom und zeit. nie im leben wieder ebd , und ich denke man solle die firma verklagen. wir kĂśnnen unsere gardinen vom wohnzimmer fast nicht an einem tag durch die maschine bringen. meine geschwister dagegen mit ihren miele maschinen nur zu beneiden. die geschwister haben uns von ihren wa-ma firmen Ăźberzeugt nur wir nicht die von EBD.


  • gini • am 31.10.09 um 12:19 Uhr

    Ich kaufte vor einem halben Jahr dieses „MeisterstĂźck“ von EBD Waschmaschine. Habe den Eindruck,es ist eine Zeitschaltuhr,die nach einem halben Jahr die Elektronik der Waschmaschine ausser kraft setzt,eingebaut. Man sollte einer EBD Waschmaschine eigentlich einen längere Lebensdauer zutrauen kĂśnnen. Verdiene nicht so viel das ich es EBD in den Rachen schieben kann! Der EBD Kundenservice ist am Samstag nicht erreichbar und ich die ganze Woche im Fernverkehr. Geh mir heute eine neue kaufen,aber SICHER NICHT von EBD!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!NIE WIEDER diese Firma!!!!!


  • daniela • am 22.9.09 um 21:12 Uhr

    EBD gibt leider nur 2 Jahre Garantie auf die Waschmaschine. jetzt nach 3 jahren hat sie das Lager kaputt und ich muss eine neue kaufen. FĂźr mich nie wieder EBD!!!


  • Grewe Peter • am 14.9.09 um 16:54 Uhr

    Ich habe vor 2 Jahren und zwei Wochen eine Waschmaschine von EBD bei Media Markt erworben .Also zwei Wochen ßber die Garantiezeit.Das Programm der EBD spielte erst verrßckt .Sie lief nicht durch .Dann innerhalb kßrzester Zeit ist die EBD Motoraufhängung gerissen .Wie kann man eine Waschmaschine rund herum aus dicken Blech bauen und ein Antriebsmotor der 1600 Umdrehungen macht ,an Plastikhaltern befestigen .Der Motor selber sitzt auch auf vier Plastikzapfen die auch noch hohl sind. Und die Teile sind abgerissen .Beim Abriss hat der Motor auch noch drei Fliesen zerstÜrt.Warum soll man so ein Produkt noch mal kaufen das aus meiner Sicht dafßr ausgelegt ist frßh kaputt zu gehen ????????Peter Grewe


  • juerzill • am 2.9.09 um 7:23 Uhr

    Das EBD-MeisterstĂźck, es heißt tatsächlich so!!!, Nr. WA3226, ist wahrlich ein MeisterstĂźck der technischen Entwicklung. Im August 2008 gekauft und bis heute zweimal einen neuen Bottich erhalten, da die Aufhängungen aus Plastik! abgerissen waren, mehrere Poti`s neu, Wäschemitnehmer neu, TĂźrschloß mehrmals getauscht. Somit ist das EBD Gerät mit den zusätzlich die Technikerkosten des EBD Kundendienst nebst Anfahrt, das Gerät ist jetzt unbezahlbar geworden. Übrigens, so die Aussage der FA. Vangerow-Service, „es wird solange repariert, bis die Garantie abgelaufen ist!“. Also liebe EBD-Gerätebesitzer, sputet Euch mit der Garantie-Reperatur-Zeit mit dem EBD Service.


  • jessi • am 25.8.09 um 10:30 Uhr

    Die EBD Geräte mÜgen vielleicht gut funktionieren, wenn sie denn durch den EBD Kundendienst repariert werden wßrden!

    Der Technikerservice fĂźr EBD ist echt der Hohn! Jeden Tag wird man auf´s neue vertrĂśstet, das sich ein Kundendienst – Techniker meldet! Ich rufe jeden Tag an und seit 6 Tagen nicht ein einziger rĂźckruf. FRECHHEIT


  • Leon • am 1.8.09 um 14:20 Uhr

    Ich bin erstaunt, wenn ich diese Meinungen zu EBD Geräten oder zum EBD Service zu lese.
    Unser KĂźhlschrank funktioniert schon 5 Jahre einwandfrei, „Siemens“ ist nach 4 Jahren kaputtgegangen (!).


  • Kunde99 • am 20.7.09 um 21:36 Uhr

    Also ich werde nie wieder ein Gerät von EBD kaufen, da die Qualität sowie der EBD Kundendienst mangelhaft ist. Meine EBD Waschmaschine hat ihren eigenen Kopf (Steuerungsprobleme) und nach zwei Jahren waren die Lager schon ziemlich ausgeschlagen. Also weg damit und ein anderes Fabrikat kaufen…..


  • lafrontera04 • am 16.7.09 um 18:40 Uhr

    Ich habe auch eune Waschmaschine von EBD. In einem halben Jahr war diese fünf mal defekt. Als ich mich dann mit dem EBD Kundendienst in Verbindung setzte, um eine neue WaMa zu ordern, da die Garantie fast abgelaufen war und ich mir den ärger nicht nochmal geben wollte, bekam ich ein Schreiben, in dem lediglich drei Monate Garantieverlängerung zugesichert wurde. Mittlerweile ist die Garantie rum. Leider habe ich immer noch die Probleme mit der Elektronik, aber keine Lust, den teuren KD zu bezahlen. Wenn ich mir je eine andere WaMa kaufe, dann keine EBD, denn diesen Ärger möchte ich nicht nochmal haben.


  • Michael • am 3.7.09 um 13:12 Uhr

    Also meine Waschmaschine von EBD versieht ihren Dienst seit 10 Jahren ohne Probleme. Bin jetzt nur auf der Suche nach der Bedienungsanleitung…


  • Natascha • am 9.6.09 um 17:26 Uhr

    Eine EBD Waschmaschine haben wir, die wurde bis jetzt innerhalb der Garantiefrist zweimal repariert an der Elektronik. Nun ist sie das dritte Mal kaputt, immernoch Garantie, und die wollen uns schon wieder einen EBD Kundendiensttechniker schicken, anstatt uns eine neue zu geben.

    Ich sagte, dass das ja schon wieder die Elektronik wäre, wie beide Male zuvor. Aber einmal war es die Sicherung, dann der AN-Knopf und einmal die anderen SchaltknÜpfe, also immer verschiedene Fehler und somit kein Recht auf Umtausch.

    Diese M**sge*****n kassieren so viel Geld allein von der teuren Kundendienst Servicenummer. Ich werde jetzt mit meiner Anwältin gegen die vorgehen und den Kaufpreis erstatten lassen und ihre Schrottmaschine kÜnnen die zurßcknehmen!


  • Detlef • am 16.4.09 um 9:21 Uhr

    Finger weg von Geräten der Firma EBD. Unsere EBD Kßhl-Gefriekombi braucht jedes Jahr eine neue Gefrierfachtßr.
    EBD hat für mehrere Modelle nur noch eine Tür als Ersatz gelistet, die paßt aber nicht auf unser Gefrierfach weil etwas zu groß.
    Bei EBD ist das Problem bekannt, aber es ist eine regelmäßige Einnahmequelle, da andere Kunden dasgleiche Problem haben.
    Wegen anderer massiver Problem hat unser Hausgerätehändler EBD aus seinem Programm genommen! Super der EBD Kundendienst…


  • Zilian • am 12.11.08 um 20:00 Uhr

    na schön das man auch hier mal eine meinung schreiben kann. eins weiß ich ganz gewiss. ich werde nie wieder ein produkt von ebd kaufen. seit über 2 monaten habe ich eine deffekte waschmaschine von euch die schon 4x von einen techniker von vangerow begutachtet wurde und er mehrmals feststellen das eine reparatur ausgeschlossen ist da die ersatzteile nicht vorhanden sind. dann mussten wir ständig hinterher telefonieren und erreichten nur mit mühe und not mal einen mitarbeitet von ebd. unser ansprechpartner war herr hauk. er sicherte immer zu so schnell wie möglich sich darum zu kümmern, aber das war mehr nur zeit schinden. keine ahnung in welchen interesse ebd handelt, aber auf keinen fall für den kunden. wir haben nun die schnauze voll mit einer familie von 2 kindern leben zu müssen wie assuziale die ihre wäsche nicht waschen können nur weil bei der firma ebd nix klappt oder leere versprechungen gemacht werden. wir sind mittlerweile soweit das wir an die öffentlichkeit gehen damit andere gewarnt werden bei ebd ein produkt zu kaufen. zeitungen oder auch das fernsehen ist sehr interessiert information von uns zu erhalten. wir haben schon konatkt aufgenommen und haben nun den herr hauk bis zum 14.11.08 zeit gegeben unsere waschmaschine zu liefern. sollte sich dann was nicht ändern scheint es nicht im interesse des mitarbeiters zu sein wie das image der firma ebd aussieht.


Schreiben Sie Ihre Meinung zum Kundendienst.

Ihre E-Mailadresse wird nicht verĂśffentlicht.

Kundendienst nach Meinungen

Weitere Kundendienste

Neue Eintragungen