Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3€ tragen Sie zur Erhaltung von kundendienst-info.de bei, und erkennen unsere Leistung für den Verbraucherschutz an. jetzt 3 Euro per PayPal senden. So können Sie uns auch dauerhaft unterstützen.

Mastercook Kundendienst


Hinweis:
Mastercook war eine Marke des ehemals weltweit tätigen Unternehmens Fagor. Es handelte sich hierbei um einen Ableger des spanischen Konzerns, der vor allem auf dem polnischen Markt sehr aktiv war. Einen Kundendienst für Mastercook-Geräte gibt es leider nicht mehr. Bitte beachten Sie unsere Hinweise im nachfolgenden Artikel.

Der Mastercook Kundendienst

Das Unternehmen bot in Deutschland auch vor der Insolvenz von Fagor keinen eigenen Mastercook-Kundendienst, da die Marke auf dem deutschen Markt nicht präsent war. Dennoch gibt es einen Dienstleister, den Sie im Falle eines Defektes ansprechen können und auch sollten: der Händler, der Ihnen das Gerät verkauft hat. Dieser ist in erster Linie für die Abwicklung eines Kundendienst zuständig.

Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, einen professionellen Kundendienstleister zu konsultieren: die Profectis GmbH mit Sitz in Nürnberg. Bei Fragen oder Problemen mit defekten Mastercook-Geräten können Sie sich an die Kundendienst-Nummer von Profectis wenden. Die Hotline lautet

Tel. 0180 – 560 60 50
(14 Cent/Min. aus dem dt. Festnetz, 42 Cent/Min. aus den dt. Mobilfunknetzen).

Die Leitung ist immer von Montag bis Freitag zwischen 08.00 und 20.00 Uhr sowie samstags von 09.00 bis 13.00 Uhr freigeschaltet.
Mit Standorten in Berlin, Hannover, Kassel, Köln und Nürnberg deckt Profectis damit den Mastercook-Kundendienst zu einem Großteil in Deutschland ab. Etwa 400 Techniker sind für das Unternehmen im Einsatz.

Natürlich können Sie den Dienstleister auch schriftlich erreichen.
Die Faxnummer lautet

Fax: 0180 – 560 60 57
(14 Cent/Min. aus dem dt. Festnetz, 42 Cent/Min. aus den dt. Mobilfunknetzen).

Alternativ können Sie ein Online-Kontaktformular auf der Homepage von Profectis ausfüllen und absenden, um ein Reparaturangebot einzuholen bzw. um einen Reparaturtermin zu vereinbaren:https://www.profectis.de/reparaturservice/reparaturauftrag.html

Haben Sie einen Reparaturauftrag erteilt, können Sie den Status jederzeit online verfolgen. Tippen Sie einfach Ihre Auftragsnummer sowie die Postleitzahl Ihrer Adresse ein, schon werden Sie zum aktuellen Stand Ihres Auftrags weitergeleitet:https://www.profectis.de/reparaturservice/auftragsverfolgung.html

Wichtig:
Vergessen Sie bitte nicht, dem Profectis-Team Angaben zur Gerätekategorie, Gerätebezeichnung, Gerätenummer sowie eine Fehlerbeschreibung zu liefern.

Sind Sie auf der Suche nach einem Ersatzteil oder Zubehör für Ihr Fagor-Gerät? Profectis bietet einen Online-Shop, über den Sie Teile für Haushaltsgeräte beziehen können. Besuchen Sie dazu die Seite www.produktwelt.de

Der Versand ist kostenlos, wenn der Bestellwert 50,- Euro übersteigt. Die Lieferung dauert in etwa ein bis zwei Tage.

Die Postanschrift des Dienstleisters Profectis lautet:

Profectis Technischer Kundendienst GmbH & Co. KG
Preysingstr. 66
85283 Wolnzach

Die Homepage des ehemaligen Herstellers FagorMastercook unter www.mastercook.pl ist zwar noch online, die Inhalte stehen aber leider nur in polnischer Sprache zur Verfügung und ist für deutsche Kunden daher mit großer Wahrscheinlichkeit kaum eine geeignete Quelle für Bedienungsanleitungen, Produktinformationen und Datenblätter zu älteren Mastercook-Geräten. Natürlich können Sie aber versuchen, die Seite von einem Übersetzungsprogramm in das Deutsche umzuwandeln. Gewartet wird die Webseite von Mastercook jedoch nicht mehr.

Über das Unternehmen

Bei der spanischen Fagor-Gruppe handelte es sich um den fünftgrößten Produzenten von Elektrogeräten in ganz Europa. Das Unternehmen verfügte über 16 Produktionsstandtorte, die sich unter anderem in Frankreich, Spanien, Italien, China, Marokko und Polen befanden. Die Produkte der Mastercook-Mutter Fagor wurden zuletzt in über 130 Ländern dieser Welt verkauft, jährlich verließen etwa 6 Millionen Haushaltsgeräte die Werkshallen der 13 Produktionsstätten. Die von 5.700 Mitarbeitern hergestellten Waren erzielten 2012 einen Jahresumsatz von 1,2 Milliarden Euro. Fagor galt damit als der größte Haushaltsgerätehersteller von Spanien und als Aushängeschild der genossenschaftlichen Firmen-Holding Mondragón.

Die Haushaltsgerätegruppe vermarktete seine Produkte in der ganzen Welt unter sieben verschiedenen Markennamen. Dazu gehörten einst Mastercook, Edesa, Brandt, Aspes, De Dietrich, Fagor Commercial und Fagor. Die Produktpalette umfasste neben Küchenmöbeln und Kühlschränken auch Waschmaschinen, Öfen, Herdmulden, Boiler und Mikrowellen.
Da die Fagor-Gruppe Schulden in Höhe von rund 800 Millionen Euro angesammelt hatte, ging der Konzern im Oktober 2013 in den sogenannten vorläufigen Konkurs nach spanischem Recht. Im November 2013 erklärten auch die Töchter in Polen, Fagor Mastercook, und in Frankreich, Fagor Brandt, sowie die Muttergesellschaft Fagor endgültig ihre Insolvenz.


0 Meinungen zum Mastercook Kundendienst

Schreiben Sie Ihre Meinung

Diese Kundendienste könnten Sie auch interessieren