Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3€ tragen Sie zur Erhaltung von kundendienst-info.de bei, und erkennen unsere Leistung für den Verbraucherschutz an. jetzt 3 Euro per PayPal senden. So können Sie uns auch dauerhaft unterstützen.

Magotra Kundendienst


Hinweis:
Der Magotra Kundendienst wird nicht mehr vom Unternehmen selbst wahrgenommen. Das Unternehmen gehört nun zur Amica International GmbH, die auch den Magotra Kundendienst übernommen hat. Um weiterführende Informationen und Kontaktdaten zu erhalten, schauen Sie bitte in unseren Artikel zum Amica Kundendienst.

Über das Unternehmen

Das Unternehmen Magotra wurde am 11. Mai. 1990 als Magotra Handelsgesellschaft mbH gegründet.

Der Gesellschaftszweck war der Vertrieb von Haushaltsgeräten. Da die Magotra Handelsgesellschaft bereits zu Beginn stark gewachsen war, wurde es erforderlich, die Vertriebswege von Magotra zu optimieren und neu zu organisieren. So wurde der Magotra Handelsgesellschaft mbH als Tochtergesellschaft der Amica Wronki AG die Vertriebsverantwortung für den gesamten europäischen Markt übertragen. Ein guter Kundenservice und eine gleichbleibend hohe Produktqualität konnten dazu beitragen, dass der Bekanntheitsgrad der Marke Amica stetig wuchs.

Im Jahre 2002 wurde die Premiere Hausgeräte GmbH in Ascheberg übernommen. Premiere gehörte zu den Pionieren im Vertrieb von Amica-Geräten und die geschäftliche Verbindung, die schon länger bestand, konnte durch die Übernahme weiter ausgebaut werden. Dadurch war Magotra auch für die nächsten Herausforderungen gut gerüstet.

Die Magotra Niederlassung in Ascheberg wurde nach der Übernahme als Vertriebsniederlassung für Österreich, die Schweiz und die Benelux-Länder zu einem wichtigen Stützpfeiler von Amica auf dem Weg nach Westeuropa.

Im Jahre 2005 wurde die wohl vorerst letzte Umstrukturierung des Unternehmens beendet. Die Magotra Handelsgesellschaft mbH wurde zur Amica International GmbH und damit auch nach Außen hin die Zugehörigkeit zur Amica Wronki S.A vollzogen.

Amica produziert inzwischen in vier Werken und rund 2.400 Beschäftigten. Dabei produzieren das Unternehmen jedes Jahr circ. 2,4 Mio. Geräte und kommt damit auf ein Produktionsvolumen von 306 Millionen Euro.

Für das Unternehmen sind kontinuierliche Produktinnovationen und die modernsten Fertigungstechniken sehr wichtig: auf diese Weise werden hohe, international anerkannte Qualitätsstandards gewährleistet. Dabei kann das Unternehmen schon auf über 50 Jahre Kompetenz in Vertrieb und Produktion im Bereich der Haushaltsgeräte zurückblicken. So wurde im polnischen Wkonki bereits 1957 der erste Gasherd mit Kohlebefeuerung produziert. Die Produktionsstandorte des Unternehmens gehören heute zu den am besten ausgestattesten und modernsten in Europa.


0 Meinungen zum Magotra Kundendienst

Schreiben Sie Ihre Meinung

Diese Kundendienste könnten Sie auch interessieren