Hisense Kundendienst


Hisense ist ein chinesischer Hersteller von Unterhaltungselektronik und Haushaltsgeräten. Das Unternehmen wurde 1969 ursprünglich als Produzent von Halbleiterradios gegründet, bis das Sortiment Ende der 70er Jahre nach und nach erweitert wurde. Heute arbeiten weltweit etwa 75.000 Menschen für Hisense.

Der Hisense Kundendienst

Dieser Artikel behandelt alle Kontaktdaten zum Hisense-Kundendienst, der für die Haushaltsgeräte des Herstellers verantwortlich ist. Haben Sie eine Frage zu einem Hisense-Fernseher, einem Tablet oder sonstigem Gerät aus der Sparte Unterhaltungselektronik, lesen Sie bitte unseren Artikel zum Hisense Service.

Selbstverständlich hat der chinesische Konzern auch einen hauseigenen Kundendienst für deutschsprachige Kunden eingerichtet: Die Hisense Germany GmbH hat ihren Sitz in Düsseldorf. Diese können Sie zu den geschäftsüblichen Zeiten telefonisch unter der Hotline

Tel. 0800 – 8000 168 erreichen.

Möchten Sie das Kundendienst-Team lieber schriftlich kontaktieren, so steht Ihnen eine E-Mail-Adresse zur Verfügung. Schicken Sie Ihr Schreiben an

support@hisense.de

oder nutzen Sie alternativ das Online-Kontaktformular unter

https://hisense.de/service/kontakt

Bitte denken Sie auch beim Hisense Kundenedienst daran, den Mitarbeitern einige Informationen zur Verfügung zu stellen, damit diese schnell und effektiv arbeiten können. Im Idealfall geben Sie die folgenden wichtigsten Daten bereits bei Ihrem ersten Service-Kontakt an:

• Modell und Seriennummer des Gerätes (siehe Typenschild auf dem Gerät)
• Art der Störung
• das Gerätemodell
• Ihre vollständige Anschrift
• Ihre Telefonnummer mit Vorwahl.

Im Fall einer Gewährleistungs-Reparatur empfiehlt es sich jedoch, den Verkäufer des Haushaltsgerätes anzusprechen, und nicht den Hersteller selbst. Er ist in Deutschland nämlich gesetzlich dazu verpflichtet, alle Gewährleistungs-Angelegenheiten abzuwickeln.

Um den nächst gelegenen Fachhändler ausfindig zu machen, können Sie die Händlersuche auf der Unternehmens-Homepage von Hisense unter https://hisense.de nutzen. Kopieren Sie einfach die folgende URL in die Adresszeile Ihres Internetbrowsers, um die Online-Suche zu erreichen:https://hisense.de/service/haendlersuche/
Auf der deutschen Homepage des Konzerns können Sie darüber hinaus diverse hilfreiche Kundendienstleistungen in Anspruch nehmen.

So verfügt die Website über einen umfangreichen digitalen Produktkatalog. Wenn Sie Lust haben, klicken Sie sich einmal durch die einzelnen Produkte und vergleichen Sie deren Leistungen. Suchen Sie unter dem Reiter “Produkte” auf der Startseite https://hisense.de zunächst die Oberkategorie aus und anschließend in der “Produktübersicht” ein konkretes Produkt.

Als weiteren Kundendienst können Sie im Download-Bereich der Website Bedienungsanleitungen für Kühlschränke und Waschmaschinen der Marke Hisense herunterladen. Falls Sie die Anleitung also einmal verlegt haben sollten – kein Problem! Wählen Sie die Produktkategorie und die Modellnummer aus, die Sie auf der Verpackung Ihres Hinsense-Gerätes oder auf dem Typenschild hinter oder unter dem Gerät selbst finden können. Sie können auch umgekehrt zunächst die Nummer eingeben und das System nach dem Modell suchen lassen. Sie starten den Prozess unter der URLhttps://hisense.de/service/downloads/

Darüber Hinaus haben Sie die Möglichkeit, sich für einen Newsletter anzumelden, um stets über Neuigkeiten aus dem Hause Hisense informiert zu sein. Geben Sie einfach Ihre persönlichen Daten ein, um sich für den Newsletter zu registrieren:https://hisense.de/newsletter/

Was uns auf der Unternehmensseite gefehlt hat, war ein Hinweis zur Abwicklung von Reparatur- oder Austauschmaßnahmen. Leider haben wir auch keinen Link zu einem Online-Shop finden können, über den Verbraucher Ersatz- oder Zubehörteile bestellen können. Auch ein FAQ-Bereich mit interessanten Fragen und Antworten fehlt. Es bleibt zu wünschen, dass der erfolgreiche Weltkonzern Hisense diese Makel in Zukunft beseitigt – dann wäre das Kundendienstangebot „eine runde Sache“.
Die Geschäftsanschrift der Hisense-Niederlassung in Deutschland lautet:

Hisense Germany GmbH
Prinzenallee 11-13
40549 Düsseldorf

Über das Unternehmen

Es war im September 1969, als Hinsense im chinesischen Qingdao gegründet wurde. Zehn Jahre später kam ein Tochterunternehmen dazu, das vom chinesischen Staat für die Herstellung von TV-Geräten zugelassen wurde. Nachdem das Produktionswerk 1982 verlegt wurde, konnten bereits 100.000 hergestellte Fernsehapparate im Jahr verbucht werden. In dem Jahr brachte Hisense auch den ersten Farbfernseher auf den Markt.

Ein eigenes Forschungszentrum wurde 1995 errichtet. Auch das musste durch die chinesische Regierung erst anerkannt werden – das Vorhaben gelang. Fortan hatte Hisense jedoch mit den günstigen konkurrierenden Preisen auf dem chinesischen Markt zu kämpfen; nur Dank einer neuen Entwicklungsstrategie konnte sich das Unternehmen gegenüber der Konkurrenz behaupten. 1997 entschied man bei Hisense, an die Börse von Shanghai zu gehen, um eine geplante Expansion finanzieren zu können. Die Produktpalette wurde erweitert und so konnte die erste Klimaanlage noch im gleichen Jahr vom Band gehen. Das Produkt kam auf dem chinesischen Markt gut an, weil sie zuverlässig lief. Seitdem hat sich Hisense einen Namen in der Verwendung Inverter Technologie gemacht und ist auch führend auf diesem Gebiet.

Die ersten Flachbildfernseher in Farbe entwickelte das Unternehmen im Jahr 1998 – ein technischer Durchbruch! 1999 erhielt der Hersteller den Preis als „Berühmteste chinesische Marke“. Als im Jahr 2000 eine Zusammenarbeit mit Hitachi unterzeichnet wurde, konnte Hinsense außerdem in die Mobilfunkbranche einsteigen.

Der Erfolg des Unternehmens wuchs und wuchs. Als Symbol für die bedeutende Arbeit des Forschungs- und Entwicklungszentrums sowie für die enormen Produktionsanlagen wurde der Hisense Tower in Qingdoa gebaut. Auch ein Informations-Park wurde eingeweiht. Nachdem die Produktion von Kühlschränken 2002 in ein eigenständiges Unternehmen ausgegliedert worden war, wurde verstärkt daran gearbeitet, sich die Märkte in Übersee zu eröffnen. Gemeinsam mit Hitachi entwickelte der Konzern eine eigene Marke, um Klimaanlagen zu vertreiben.

Auch nach dem 35-jährigen Firmenjubiläum im Jahr 2004 wuchs Hinsense noch immer weiter. 2005 wurde die Produktion von Kühlschränken und Klimaanlagen weiter verstärkt und es konnten eine Million Geräte pro Jahr hergestellt werden. Der Erfolg gipfelte darin, dass Hisense die Nummer 1 der Konzerne in China wurde – kein anderes Unternehmen war größer oder machte zu diesem Zeitpunkt mehr Umsatz. Zu den Marken, unter denen Hisense seine Produkte vertreibt, gehören übrigens Combine, Hisense-Hitachi, Kelon, Ronshen und Savor.

Heute hat Hisense 17 Produktionsstätten in Ländern überall in der Welt, darunter Südafrika, Ägypten, Algerien, Frankreich, Ungarn und natürlich China. Einrichtungen für Forschung und Entwicklung sind in sieben Ländern weltweit zu finden; die Produkte werden in 130 Länder und Regionen verkauft. Mit 75.000 Mitarbeitern weltweit zählt Hinsense zu den größten Arbeitgebern. Hinsense Europa – die Unternehmenszentrale für Europa – und seit 2011 auch die Hinsense Germany GmbH sitzen in Düsseldorf.


12 Meinungen zum Hisense Kundendienst

  • Manfred Helweg • am 17.3.20 um 0:32 Uhr

    Es wurde uns ein zusätzlicher Lautsprecher am Hisense Fernseher angeschlossen. Zu dem Lautsprecher werden die Daten vom Fernseher leider nicht mehr übertragen. Das ging ein Jahr gut, plötzlich aus. Unser Fernsehtechniker sagt: „Das liegt am Fernseher, bei dem Hisense gehe ich nicht bei. Wie ich in den Bewertungen lese gibt es wohl keinen ordentlichen Kundendienst bei Hisense.
    MfG
    Manfred Helweg


  • Feyerabend • am 27.11.19 um 11:00 Uhr

    Am 9.05.2018 Waschmaschine der Fr. Hisense Gekauft vor 3 Wochen Lagerschaden Händler angerufen Service Nr. bekommen also direkt da angerufen. Kundendienst käme in Kürze ….. In Kürze war den nach noch maligem Anrufen 1 Woche später. Pünktlich war er aber Reparatur nicht möglich sei ein Totalschaden er nehme jetzt alles auf und ich bekäme eine E-Mail damit müsste ich zum Händler und der würde entscheiden ob wir das Geld Zurück bekommen würden oder neue Waschmaschine. wieder gewartet nix Passiert noch mal angerufen was Kam raus E-Mail falsch aufgeschrieben ok Kann passieren dachten wir uns noch mal gewartet Nix passiert noch mal angerufen wohl etwas erbost weil nach Wochen wächst auch der Wäsche Berg und der Schrank wird immer leerer auch meinem Zorn Ausdruck verleiht das es eine Bodenlose Unverschämtheit sei oder ob die Fr. Hisens mir meine Wäsche waschen kommt. Schließlich habe ich nicht das Geld für mir jeden Tag neue Wäsche kaufen zu gehen.
    Angeblich habe ich heute noch die E-Mail in meiner Post Sollte das nicht der Fall sein werde ich den Anwalt einschalten I( Ich habe Rechtschutz) weil bei mir wäscht das Geld nicht auf Bäumen!!!!!!!!!!!!!! und Auf keinen Fall werde ich diese Firma weiter emphelen


  • Franz Vesely • am 24.10.18 um 9:05 Uhr

    Wollte eine Hisense Gefrier-Kühlkombi kaufen – wegen der guten technischen Daten. Anfrage wegen Service in Österreich per e-mail an Hisense: Nach 4 Tagen noch immer keine Antwort. -> Kaufe halt Kombi von anderem Hersteller.


  • Unbekannt • am 7.3.18 um 10:27 Uhr

    Kundendienst-Techniker erscheint, Garantiefall ausgeschlossen und kommentiert mehrfach das es ja nur ein günstiges Hisense Modell ist (??was nicht wert ist repariert zu werden?)oder was will man mir damit sagen!!! GEHT GARNICHT ….und Storys über andere Kunden interessieren mich noch viel weniger…


  • Brigitte Lind • am 8.11.17 um 17:42 Uhr

    Versuche den Kundendienst seit 14 Tagen zu erreichen, bekomme Werder jemand am Hisense Telefon , noch reagiert man auf die Email. Bin sehr sauer .


  • Jens Gitschmann • am 30.8.17 um 12:52 Uhr

    Heute sollte der Hisense Kundendienst Mechaniker kommen und mich anrufen, haben nun schon 12:50 nix passiert , werde die Maschine heute noch zum v-Markt bringen.


  • gerner peter • am 31.3.17 um 14:26 Uhr

    Kundendienst von Hisense ist nicht erreichbar. Wollte ein Gerät kaufen, ist wohl nicht möglich.


  • S. Velden • am 24.2.17 um 11:50 Uhr

    50 Zoll TV hat nicht mal die Garantiezeit geschafft. Nach 3 Wo. war endlich. d. Hisense Kundendienst Techniker da, Ersatzteil ausgetauscht, nichts, also Gerät mitgenommen. Nun telefoniere ich seit 3 Wo. hinterher, wie lange die Reparatur dauert. Gerät geht von einer Werkstatt zur nächsten, zwischendurch war es ganz weg. Der eine sagt er wird repariert, der andere sagt es gibt das Ersatzteil nicht und der 3. meint ich bekäme eine Gutschrift oder ein Ersatzgerät. Was soll ich mit einer Gutschrift, die Marke ist für mich ein kompletter Reinfall !! Mittlerweile habe ich nach fast 7 Wo die Faxen dicke und bin so sauer. D. Kd. Dienst kann ohne Meldung von Hisense nichts machen, bei Hisense selbst geht keiner ans Telefon. Geht es auch nächste Woche nicht weiter, gehe ich zum Anwalt. Ärgere mich das ich noch 2 Jahre Garantie dazu gekauft habe. Ich kann nur jedem raten — FINGER WEG


  • Donata de Winter • am 27.9.16 um 10:52 Uhr

    wir haben im Dezember 2015 eine Waschmaschine beim Marktkauf gekauft –
    Sonderangebot – nach 5 Monaten Gebrauch kann sie nicht mehr repariert werden – Kundendienst kam 4 Wochen nach dem Reparturauftrag – nie wieder hisense!!!! Leider ist auch der Marktkauf nicht kooperativ – nach dem Prinzip „Kollege zuständig“!


  • Schäfer • am 29.1.16 um 11:56 Uhr

    Wie wollten uns einen Kühlschrank von HiSense kaufen, aber da wir nicht wissen wer den in Magdegurg Repariert, haben wie vor 3 Tagen eine Mail an den HiSense Kundendienst geschickt. Seitens HiSense keine Antwort. Danke HiSense. Meine meinung ist wenn ich Produkte in Deutschland verkaufen will brauche ich nicht nur ein Händler sondern auch ein Reparatur Service. Wenn es ein Reparatur Kundendienst gibt,warum wird es mir verschwiegen.


  • Anja Telian • am 30.9.15 um 21:15 Uhr

    Hisense Kundendienst mehrfach kontaktiert, da keine Rueckmeldung zu Termin für Reparatur. Es stellte sich heraus, dass ein Kundendienst Termin vergeben war, aber man hatte mich dazu nicht informiert. Auf Nachfrage zur Uhr zeit sagte man mir ab 14 / 15 Uhr + Verzoegerung durch Verkehr. Ich bat um vorigen Anruf. Rief dann um 15:30 nochmal die Hotline an, die mir erklaerte, dass man normalerweise keine Aussagen zu Uhrzeiten mache. Man rief den Techniker an, der sagte, dass er gegen 17 Uhr in der Stadt wäre.
    An diesem Tag hat sich diesbezüglich niemand telefonisch gemeldet und es ist auch niemand hierhin gekommen.
    Ich hatte mir für diesen Tag extra einen UrlaubsTag genommen und einen anderen Termin um 17 Uhr abgesagt (den ich kostenpflichtig bezahlen muss/ muesste).
    NIE WIEDER HISENSE !


  • M. Steinberg • am 1.9.15 um 21:41 Uhr

    4 monate alte Waschmaschine defekt. Seit einer Woche versuche ich Kontakt aufzunehmen per Telefon und eMail. Ergebnis ? Nichts!
    Wie kommt man an den Kundendienst?
    Mutter mit 4 kleine Kinder stehen hilflos da.
    NIE wieder HISENSE!!


Schreiben Sie Ihre Meinung zum Kundendienst.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Kundendienst nach Meinungen

Weitere Kundendienste

Neue Eintragungen