Häussler Kundendienst


Häussler ist ein mittelständiger Hersteller von Backtechnik mit Sitz in Heiligenkreuztal.

Der Häussler Kundendienst

Das Unternehmen Häussler lässt seine Kunden bei Fragen und Wünschen nicht im Stich. – Im Gegenteil: bei dem Hersteller für Backtechnik wird Kundendienst großgeschrieben. So finden sich auf der Homepage des Unternehmens unter www.backdorf.de zahlreiche Informationen rund um das Unternehmen und seine Produkte. Häussler verspricht dabei eine kompetente Fachberatung für alle Geräte sowie eine zuverlässige Kundenbetreuung auch nach dem Kauf.

Bei Fragen rund um Geräte der Firma Häussler wenden Sie sich bitte vertrauensvoll direkt an das Unternehmen. Ihre Ansprechpartner ist Kundendienstmeister Adolf Schosser. Unter der Telefonnumer

Tel.: 07371 – 93 77-0

können Sie Ihr Anliegen zunächst schildern und sich anschließend mit Herrn Schosser oder einem anderen Mitarbeiter des Hauses verbinden lassen.

Faxe richten Sie bitte an die Nummer

Fax: 07371 – 93 77-40.

Auch auf dem elektronischen Weg nimmt die Firma Häussler gerne Ihre Anfragen entgegen. Senden Sie E-Mails bitte an folgende Adresse:

info@backdorf.de

Zusätzlich wurde auf der Website ein OnlineKontaktformular eingerichtet, das Sie ebenfalls zur Kontaktaufnahme mit dem Häussler Kundendienst nutzen können. Haben Sie Lob, Kritik oder Anregungen? Nutzen Sie den Linkhttps://www.backdorf.de/index.php?Kontaktformular

Ersatzteile können Sie über die Häussler Kundendienst-Nummer nachfragen bzw. bestellen. Häussler verspricht für alle Geräte des Hauses (auch für ältere Geräte) die entsprechenden Ersatzteile im Lager vorrätig zu haben.

Weiteren Häussler Kundendienst bietet der umfangreiche Produktkatalog auf der Website des Familienunternehmens. Diesen können Sie sich sowohl online ansehen unter
https://www.backdorf.de/index.php?4edcdc2fe159b
oder ihn sich in Papierform zuschicken lassen.

Tippen Sie dazu ihre persönlichen Angaben einfach in die folgende Maske ein; innerhalb von zehn Tagen wird Ihnen der Postbote den aktuellen Katalog des Unternehmens überreichen:
https://www.backdorf.de/index.php?Katalog-bestellen

Mit dem Abonnement eines Newsletters bleiben Sie immer auf dem Laufenden: https://www.backdorf.de/index.php?Newsletter-abonnieren

Möchten Sie das „Backdorf“ in Heiligkreuztal einmal persönlich besichtigen? Auf über 1500 m² Ausstellungsfläche können Sie sich in gemütlicher Atmosphäre alle Geräte der Firma Häussler einmal in Ruhe anschauen – während sich Ihre Kinder in der Spielecke bestimmt nicht langweilen werden. Auf der Homepage von Häussler finden Sie im Service-Bereich einen Routenplaner, der sie sicher an Ihr Ziel bringen sollte. Auch Übernachtungsmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten in der näheren Umgebung des Werks werden an dieser Stelle aufgeführt – eine besonders weitsichtige, gut überdachte Servicedienstleistung, wie wir finden. Das Dorf ist in der Zeit von Montag bis Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr und samstags von 8.00 bis 13.00 Uhr für Sie geöffnet:
https://www.backdorf.de/index.php?Anreise-ins-Backdorf

Sofern Sie Lust auf interessante Backrezepte haben, sollte Sie sich einmal durch „Adelindes Backtipps“ auf der Unternehmens-Homepage klicken. Ob Backen mit Vollkorn, süße Kekse oder herzhafte Brotteige: hier wird jeder fündig. Besuchen Sie die Internetadresse
https://www.backdorf.de/index.php?Adelindes-Backtipps

Und wenn Sie selbst ein Rezept haben, vielleicht noch eines von Ihrer Großmutter, das Sie gerne mit anderen Backfreudigen teilen würden, dann steht Ihnen hierfür eine Kunden-Plattform zur Verfügung. Rezepte von Kunden für Kunden finden Sie unter
https://www.backdorf.de/index.php?Kunden-Plattform
Das Unternehmen hat mittlerweile zahlreiche Vertretungen unter anderem in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Ungarn, Schweden, Finnland, Italien sowie für Russland, Kasachstan, Ukraine und Weißrussland.
Die Unternehmensanschrift in Deutschland lautet:

Karl-Heinz Häussler GmbH
Nussbaumweg 1
88499 Heiligkreuztal

Über das Unternehmen

Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1949 von Karl Häussler als Dorfschmiede mit Hufbeschlag. Als 1967 dessen Sohn Karl-Heinz in das Unternehmen einstieg, gestaltete dieser den Ausbau zu einem regional tätigen Landmaschinenfachbetrieb. 1970 übernahm er schließlich den gesamten Betrieb und gründete gut vier Jahre später gemeinsam mit seiner Frau Adelinde den Betriebszweig Backofenbau.

Im Jahr 1993 entschlossen sich die Inhaber dazu, die Landtechnik auszugliedern und sich voll und ganz auf den wachsenden Markt der Backtechnik zu konzentrieren. Dass diese Entscheidung richtig war, sieht man vor allem am stetigen Wachstum des Unternehmens. Im Jahr 2000 wurde eine neue Produktionshalle gebaut, 2004 ein Ausstellungszentrum. Das gesamte Areal wurde zwei Jahre später als „Backdorf“ eingeweiht.

Heute zeigt die Firma Häussler eine breite Produktpalette, die vom Holzbackofen über Getreidemühlen, Teigknetmaschinen und Räucherschränke bishin zur Nudelmaschinen und Profi-Zubehör rund ums Mahlen, Bakcen, Kneten und Nudeln machen reicht. Mehr als 70 Mitarbieter sind mittlerweile für den moderneen und kundenorientierten Produktions- und Dienstleistungsbetrieb zuständig, davon sind sieben Mitarbeiter Auszubildende. Immer noch arbeitet die gesamte Familie Häussler im Unternehmen mit.

Seit 2010 liegt die Geschäftsführung bei Rosemarie Häussler-Mayer und Richard Häussler. Auch in Zukunft will die Firma Häussler auf Qualität „Made in Germany“ setzen.


Schreiben Sie Ihre Meinung zum Kundendienst.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.